Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Gemeinschaftliches Verlags-Informations-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2006, 21:28   #1  
Bunte Dimensionen
Mitglied
 
Benutzerbild von Bunte Dimensionen
 
Beiträge: 7
gold01 Bunte Dimensionen

Bunte Dimensionen
Hunoldsgraben 11
86150 Augsburg

Viele Comicfreunde wundern sich dass scheinbar die führenden Comic Verlage ihr frankobelgisches Comic Programm sehr stark reduziert haben. Aus der Fachpresse erfährt man, dass die Egmont Comic Collection (ECC) vor kurzer Zeit ankündigte, die Veröffentlichung von französischen Serien „fast auf Null“ zurückzufahren. Ausgenommen sollten Erfolgsserien wie Asterix oder Lucky Luke sein. Als kommerzielle Alternative bietet Egmont in Zukunft dann Disney Publikationen.
Vor diesem Hintergrund stellte sich die Frage, wie soll es mit der Comic-Kultur in deutschen Landen weitergehen. Aus unserer Sicht gab es eigentlich nur zwei Möglichkeiten. Man kann nehmen, was kommt, d.h. sich dem Geschmack der großen und kleineren Verlage beugen und anpassen, oder man kann versuchen, selbst etwas zu bewegen.
Wir haben uns entschieden, selbst etwas zu bewegen und so ist der Verlag Bunte Dimensionen entstanden. Die Initialen unseres Verlagsnamen sollen auf die Herkunft unserer Comics hinweisen (bande dessine).
Diese Situation bei den großen Comicverlagen ist durchaus symptomatisch für das Angebot frankobelgischer Comics im deutschsprachigen Raum. Wenn nicht „kleinere“ Verlage wie comicplus, Epsilon, Salleck Publications, Edition 52 oder Schreiber & Leser in die wohl vorhandene Lücke gesprungen wären, müssten die Liebhaber dieses Genres in eine sehr dunkle Röhre schauen.
Bunte Dimensionen wurde von Comic-Liebhabern, mit hohen Ansprüchen an das Genre Comics ins Leben gerufen.
Was hat es damit auf sich? Wir möchten mit diesem Projekt einen kleinen Beitrag zur Förderung der Comic Kultur in Deutschland leisten.
Konkret wurde die Idee im letzten Jahr auf der Buchmesse in Frankfurt mit dem Besuch bei französischen Comicverlagen, mit ersten Kontaktaufnahmen und der Übersicht über mögliche – lizenzierbare - Titel. Danach folgten Internet-Recherchen, Festlegung auf die künftigen Genres für BD (der künftigen Identität des Verlags: Logo, Genre-Farben, Layouts…), der Beschaffung von Ansichtsexemplaren (Besuch eines Straßburger Comicladens*), erste - nicht immer einfache Verhandlungen über Lizenztitel, etc..
Wir möchten dazu beitragen, dass frankobelgische Comics im deutschsprachigen Raum auch weiterhin eine Zukunft und ein Zuhause haben.
Wer mehr über dieses Vorhaben und den Verlag Bunte Dimensionen erfahren möchte, hat die Möglichkeit mit uns über buntedimensionen.de in Kontakt zu treten.
Wie sieht nun das Programm aus.
Die ersten Veröffentlichungen von Bunte Dimensionen werden „Die Töchter der Aphrodite“, „Die Ewigen“ und „Der Gesang der Strygen“ sein. Der Dreiteiler „Die Töchter der Aphrodite“ stammt aus der Feder von Corine Jamar und wurde zeichnerisch von André Taymans, dessen bisherige Hauptserie „Caroline Baldwin“ (deutsch bei comicplus) ist, umgesetzt. Für „Der Gesang der Strygen“, von dem im Original schon 18 Bände (Der 1. Zyklus beinhaltet 6 Bände) vorliegen, zeichnen Vielschreiber Corbeyran (Der Regulator, Das Schmetterlingsnetzwerk, Weena, alle bei Splitter/Arboris) und Richard Guérineau verantwortlich. Der erste zweiteilige Zyklus „Die Ewigen“ (Les Eternels) wird von Yann („Pin-up“ (Salleck) und „Helden ohne Skrupel“ (Carlsen)) getextet und von Meynet („Tatjana K.“ und „M&M“ beide bei Salleck) gezeichnet.
Die Serie „Die Neptune“ (Le Neptun), die erste Serie von Jean-Yves Delitte, die er als Autor und Zeichner betreut, wird im Frühjahr 2006 starten. Bei uns konnte man auf Delitte durch seine Serie „Westminster“ (deutsch bei comicplus) aufmerksam werden.
Für uns ist es noch ganz wichtig darauf hinzuweisen, daß wir nicht der nächste Verlag sein wollen, der mit einer ganzen Reihen von“ #1“ aufwartet und dann still schweigend die Segel streicht. Wir stehen zu unserer Idee und haben als Comic-Enthusiasten die Meßlatte ganz nach oben gesetzt. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, haben wir dieses professionelle Team aufgestellt: zwei Lektoren, zwei Grafik-Designerinnen (Lettering + Hausgrafik), einen Französisch-Lehrer (Übersetzung), einen Lizenz-Manager, einen Projektleiter und einen Vertriebsexperten.
Natürlich wollen wir an dieser Stelle all die Comic-Freunde, die wir für unser Projekt begeistern konnten, nicht vergessen.
Die HC-Ausstattung und die gute Druckqualität sollen deutlich machen, wie hoch die Ziele sind, die wir uns gesetzt haben.
Tel. 0821 / 51 30 01
Fax 0821 / 349 42 97

http://www.buntedimensionen.de

Der Verlag im Comic Guide

Geändert von Bunte Dimensionen (27.10.2016 um 11:14 Uhr)
Bunte Dimensionen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2006, 17:01   #2  
Bunte Dimensionen
Mitglied
 
Benutzerbild von Bunte Dimensionen
 
Beiträge: 7
Hier die neuen Bände, die pünktlich zum Erlanger Festival erscheinen:
Der Gesang der Strygen #4
Die Töchter der Aphrodite # 3 (Abschlußband)
Die Ewigen # 4 (Abschlußband des Zweiteilers)
Arcanes #1 (Neuer Thriller, Mehrteiler)
Bunte Dimensionen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2006, 17:12   #3  
user01
Mitglied
 
Beiträge: 2.990
Vielen Dank für die Info, das sind gute Nachrichten.
user01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2006, 18:31   #4  
Bunte Dimensionen
Mitglied
 
Benutzerbild von Bunte Dimensionen
 
Beiträge: 7
Hallo,
die Bände im dritten Quartal 2006:

Der Gesang der Strygen #5
Arcanes #2
Travis #1

Wir glauben, mit "Travis" wieder ein kleines Highlight zu veröffentlichen, das perfekt in unser Programm passt. Allerdings wollten wir ursprünglich auch noch den zweiten Zyklus von "Neptune" beginnen, hätten uns dann aber für das laufende Jahr sehr unter Zugzwang gesetzt. Im vierten Quartal hätten wir dann "Strygen", "Travis", "Arcanes" und "Neptune" fortsetzen müssen - streng gemäß unserer Philosophie auch wirklich alles zu beenden - und hätten keinen Spielraum mehr gehabt für eine neue Serie.
Wenn jemand dazu Fragen hat - jederzeit.
Bunte Dimensionen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2006, 18:44   #5  
user01
Mitglied
 
Beiträge: 2.990
Travis ist ja ein super SF-Abenteuer.

http://www.bedetheque.com/serie-75-BD-Travis.html
user01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2010, 13:11   #6  
mschweiz
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von mschweiz
 
Ort: Stuttgart
Beiträge: 8.239
Gute Nachrichten für alle Fans der Serie "Die Ewigen". Im Mai 2010 erscheint der fünfte Band auf französisch.
mschweiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2010, 17:23   #7  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 4.819
Blog-Einträge: 3
Im Oktober 2010 erscheint er offenbar auch schon auf deutsch (so die Verlagsseite von "Bunte Dimensionen"). Schön, dass die Serie fortgesetzt wird.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2010, 00:28   #8  
mschweiz
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von mschweiz
 
Ort: Stuttgart
Beiträge: 8.239
mschweiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 20:55   #9  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 4.819
Blog-Einträge: 3
Alle Fans, die schon immer wissen wollten, wie die "Affaire Sonoda" zu Ende geht, haben im Dezember dazu die Möglichkeit.

Zitat:
Gesucht von Agenten der Regierung und gejagt von Yakuzas flieht die Söldnerin Carmen McCallum in Richtung Mond, in Begleitung von Naoko Sonoda, einer jungen eingefrorenen Strafgefangenen, die sie aus einem Hochsee-Straflager befreit hat.
http://www.bunte-dimensionen.de/comic/showComic/98

Der Band von "Bunte Dimensionen" enthält die komplette Trilogie. Die beiden Bände von Ehapa (hier) sind damit obsolet.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2013, 07:12   #10  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 4.819
Blog-Einträge: 3
Diesen Monat soll der erste Band der Reihe "Lady Spitfire" erscheinen. Auf der Verlagsseite wird der Inhalt wie folgt umrissen:

Zitat:
Sommer 1940. Als Tochter eines französischen Fliegerasses aus dem 1. Weltkrieg hat Laure Chevalier das Fliegen im Blut. Als sie ihre Heimat verlassen muss, gelingt es ihr, nach England zu fliehen. Aber wie soll sie weiterkämpfen? Wer lässt schon eine Frau ans Steuer einer Spitfire? Ihre Begegnung mit einem exzentrischen Fliegermajor wird ihr Leben verändern. Aus ihr wird, im Geheimen, die erste französische Jagdfliegerin der Royal Air Force.
Texter ist Sébastien Latour (hier), der Zeichner nennt sich Maza (= Milorad Vicanović-Maza, hier). Im Original sind bisher drei Bände erschienen.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2013, 12:15   #11  
Bad Company
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: hh
Beiträge: 197
Der Band wird Anfang nächster Woche ausgeliefert.
Bad Company ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2014, 18:36   #12  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 4.819
Blog-Einträge: 3
So langsam tröpfeln die Serien, die Cothias und Ordas für Grand Angle produziert haben, auch in deutschsprachige Gefilde. Bei comicplus+ erscheint "Ambulanz 13" (hier) und im ZACK "S.O.S Lusitania" (hier).

Jetzt bringt Bunte Dimensionen "Im Auge des Dobermanns".

Zitat:
Als einer von vielen Soldaten der kaiserlichen Armee zieht Professor Arno Ixks archäologische Lehrbücher den Granaten des Ersten Weltkriegs vor. Aber eines Tages warnt ihn sein Instinkt vor dem unmittelbar bevorstehenden Angriff Englands und der überzeugte Humanist trotzt allen Gefahren, um seinen kriegslustigen Vorgesetzten zu retten … den Gefreiten Adolf Hitler!
http://www.bunte-dimensionen.de/comic/showComic/123

An den Autorenangaben muss Bunte Dimensionen aber noch arbeiten!
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2015, 21:13   #13  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 4.819
Blog-Einträge: 3
Bei "Carmen Mc Callum" geht der Verlag recht ungewohnte Wege. Der erste Zyklus (3 Bände) erschien in einem Band. Der zweite Zyklus (2 Bände) erschien in Einzelbänden. Der dritte Zyklus (3 Bände) erschien gar nicht. Der vierte Zyklus (4 Bände) soll in Einzelbänden erscheinen. Der erste Teil hiervon kam im Januar 2015 heraus.

Ich wünsche dem Verlag viel Erfolg bei seinen Bemühungen. Persönlich hätte ich es aber besser gefunden, bei den Zyklusbänden zu bleiben.

Zum Inhalt von Band 9 (= Teil 1 des vierten Zyklus) verrät die Verlagsseite:

Zitat:
Nach einer umfangreichen Gesichtsoperation nutzt Carmen ihre Genesung, um persönliche Rachepläne zu schmieden. Kaum ist sie gesund, stürzt sie sich auch schon auf die Vernichtung Dario Fulcis, des Direktors von Transgenic, der das Komplott gegen den Kampf der EGMs angezettelt hat und den sie für den Tod ihres Freundes Russel verantwortlich macht. Aber diese eiskalte Hinrichtung führt sie nur weiteren schlimmen Enttäuschungen entgegen.
http://www.bunte-dimensionen.de/comic/showComic/124
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2016, 18:18   #14  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 4.819
Blog-Einträge: 3
Neue Serienstarts bei Bunte Dimensionen:


Das Erbe des Teufels (08/16)

Zitat:
Paris, September 1938. Es ist vier Jahre her, dass Juliette nach nur einer kurzen Nacht aus dem Leben von Constant verschwunden ist. Besessen von der schönen Frau malt er sie ein ums andere Mal, um dann auf der billigen Kopie eines antiken berühmten Bildes von Poussin ihr Konterfei zu entdecken – dem Bild der "Hirten von Arkadien".
http://www.bunte-dimensionen.de/showComic/140

Im Original liegen bereist vier Bände vor:

http://www.bedetheque.com/serie-Heritage-du-Diable.html


Misty Mission (09/16)

Zitat:
Joshua Lacour und Nicholas Beaulieu sind engste Freunde aus der Schulzeit. Damit hören die Gemeinsamkeiten aber auch schon auf. Nicholas, Sohn eines reichen und hochdekorierten Helden des 2. Weltkrieges, erfüllt sich seinen sehnlichsten Traum, als Kampfpilot in den Vietnam Krieg zu ziehen.
http://www.bunte-dimensionen.de/showComic/145
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 10:42   #15  
Bunte Dimensionen
Mitglied
 
Benutzerbild von Bunte Dimensionen
 
Beiträge: 7
Standard Bunte Dimensionen Newsletter Oktober 2016

Liebe Freunde der Bunten Dimensionen,
gerade ist die Frankfurter Buchmesse zu Ende gegangen, d.h. für unsner Team, Kontakte zu intensivieren, neue Titel auszuwählen und alternative Projekte anzustoßen - viel Arbeit aber vor allem Spaß im Dienst der „Neunten Kunst“. Das ist die Zukunft, aktuell präsentieren wir Euch wieder mit „Yiya“, „Der Sorgenfresser“ den ersten Band einer neuen Serie. Für Spannung ist also weiterhin gesorgt. Der lang erwartete neue Zyklus von „Golden City“, die Fortsetzung von „Der Gesang der Strygen“ und die neue Fantasy Serie „Elya“ sind nur ein kleiner Ausblick auf die Veröffentlichungen der nächsten Monate. Die Fortsetzung von „Golden City“, einer Serie, die schon in unterschiedlichen Verlagen ihre Heimat gefunden hatte, ist sicherlich ein Novum in unserer Geschichte. Mehr dazu in dem nächsten Newsletter. Jetzt kommen wir zu unserer aktuellen Veröffentlichung.

Yiya #1

Vor Jahren fand Rogo die kleine Yiya, aus einem Waisenhaus geflohen und halb verhungert. An ihrem rechten Handgelenk trug sie ein besonderes Armband, einen Sorgenfresser, mit einer Figur für jeden Tag der Woche. Rogo nahm die kleine Yiya auf und erzog sie wie eine Schwester. Als 10 Jahre später der mysteriöse Shun während eines Unwetters mit seinem Flugzeug notwassern muss und einen unerschrockenen Seemann sucht, der ihn mit einem Schiff zur Insel Orbe bringen kann, ist nur Rogo bereit, dieses Wagnis einzugehen. Auf halbem Weg nach Orbe befiehlt Shun, das Schiff zu stoppen, um nach einem Schatz zu tauchen. Im dem anhaltenden Unwetter stürzt Shun, schlägt sich den Kopf ein und stirbt. Kurzerhand beschließt Rogo, an der Stelle selbst zu tauchen um den Schatz zu finden, doch er taucht nicht wieder auf. Yiya versucht, Rogo auf eigene Faust zu suchen und gelangt unter Wasser in ein versunkenes Heiligtum.




Du möchtest Dich bei unserem Newsletter, hier gibt es jeden Monat eine Verlosung, anmelden?

http://www.bunte-dimensionen.de/newsletter/index

Geändert von Bunte Dimensionen (27.10.2016 um 11:08 Uhr)
Bunte Dimensionen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2016, 11:25   #16  
Bunte Dimensionen
Mitglied
 
Benutzerbild von Bunte Dimensionen
 
Beiträge: 7
Standard Bunte Dimensionen Newsletter November 2016

Liebe Freunde der Bunten Dimensionen,
kennt Ihr eigentlich Nerds-gegen-Stephan? Es könnte sein, dass das eine kleine Wissenslücke ist. Dabei handelt es sich um einen werbe- und kommerzfreien Hobby-Blog über Nerdkultur von Philipp Lohmann. Ob die Neunte Kunst in Deutschland immer noch ein Nerd Thema ist, soll hier nicht diskutiert werden. Wir freuen uns auf jeden Fall, dass Bunte Dimensionen mit dem ersten Band von „Die Eisendivisionen“ den Bronzenen Stephan für den besten Auftaktband einer Serie bekommen hat. Das könnt Ihr unter:
https://www.nerds-gegen-stephan.de/i...ng-Comics.html gerne mal nachlesen.
Wir sagen auf jeden Fall vielen Dank dafür!
Im November geht es bei uns mit dem zweiten Band von „Spynest“, „Mission 2 – Excalibur“ weiter.

Spynest #2

Auf Befehl von Churchill sollte sich der Herzog von Windsor, Eduard VIII., und ehemaliger König von England in Lissabon auf die „Excalibur“ begeben und als Gouverneur der Bahamas sein Dasein fristen. Doch die Deutsche Wehrmacht hat andere Pläne mit dem Herzog. Im Rahmen der Aktion „Willi“ soll Eduard nach Deutschland gebracht werden, um in einem grossen und befriedeten Europa, der neue König Englands zu werden. Terriona Crow vom militärischen Geheimdienst der USA und Ian Fleming, Geheimagent der britischen Admiralität, haben gerade den vermeintlichen Prototypen einer Geheimwaffe der Deutschen Wehrmacht in ihre Finger bekommen. Doch die ultimative atomare Waffe entpuppt sich als reine Attrappe. Als im geheimen Decodierzentrum der Royal Navy Intelligence neue Nachricht bezgl. des Herzogs von Windsor eintreffen, machen sich Fleming und Terriona Crow, die kurzerhand vom MI6 zwangsverpflichtet wurde, gemeinsam auf den Weg nach Lissabon. Auf Befehl der Krone bekommen die beiden den Auftrag, den Herzog von Windsor, den ehemaligen König und jetzigen Landesverräter zu töten.


Du möchtest Dich bei unserem Newsletter, hier gibt es jeden Monat eine Verlosung, anmelden?

http://www.bunte-dimensionen.de/newsletter/index
Bunte Dimensionen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2016, 21:00   #17  
Phantomias
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 13
Gibt es eigentlich nen Grund, warum ihr das alte Forum geschlossen habt?
Lg
Phantomias
Phantomias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2016, 23:31   #18  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 74.073
Manchmal hat man halt als Verlag keine Zeit, ein ganzes Forum mit allen Konsequenzen zu führen. Dieses "alte" Thema reicht doch aus, um alle Neuheiten vorzustellen und gelegentlich eine Frage zu beantworten.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2016, 23:12   #19  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 4.571
Wenn denn auch mal Fragen beantwortet werden; genau daran ist BD doch im anderen Forum gestorben. Ich würde mich freuen, wenn es hier besser wird.

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2016, 21:57   #20  
Bunte Dimensionen
Mitglied
 
Benutzerbild von Bunte Dimensionen
 
Beiträge: 7
Standard Bunte Dimensionen Newsletter Dezember 2016

Liebe Freunde der Bunten Dimensionen,
wer den Newsletter von Bunte Dimensionen verfolgt, hat im letzten Monat erfahren, dass der Auftaktband von „Die Eisendivisionen“ den Bronzenen Stephan für den besten Auftaktband einer Serie bekommen hat. Nachzulesen unter https://www.nerds-gegen-stephan.de/i...ng-Comics.html. In diesem Monat geht es aber schon mit dem zweiten Band, „Invasion aus dem Pazifik“ weiter. Dazu später mehr.
Interessant ist sicherlich auch eine kleine Vorschau auf das nächste Jahr. Das erste Quartal geht weiter mit dem mittlerweile 17. Band von „Der Gesang der Strygen“, der neuen Fantasy Serie „Elya“, dem zweiten Band von „Das Erbe des Teufels“ und Band 6 von „Carmen Mc Callum“, der den Anfang macht, die vorhandenen Lücke in der Gesamtedition der Serie zu schließen.
Ein weiteres Highlight – und das könnt Ihr Euch sicherlich vorstellen – ist die Fortsetzung von einem wirklichen Blockbuster „Golden City“. Zu Weihnachten erscheint der lang erwartete erste Band des neuen Zyklus um Harrison Banks, dem Präsidenten des mächtigsten Pharmakonzerns der Stadt und einer kleinen Gruppe jugendlicher Strandpiraten, die am anderen Ende der Welt lebt. Für reichlich Lesestoff ist also auch im nächsten Jahr gesorgt.

Die Eisendivisionen #2
Im Morgengrauen des 7. Mai 1948 landen kaiserliche Marineinfanterieeinheiten und Eisendivisionen an den Stränden Südkaliforniens. Die Vereinigten Staaten von Amerika können dieser Invasion der Japaner nur noch ein letztes Aufgebot entgegenstellen. Zur Überwachung und Verteidigung der Westküste hatte das Pentagon die Idee “Kumpelbataillone“ aufzubieten. Frisch eingezogene unerfahrene Jungs, die aus demselben Dorf kommen, können so in der Nationalgarde zusammenbleiben. Beim J-Day muss so eine Handvoll jugendlicher Soldaten gegen die Offensive der japanischen Stahlmonster antreten. Nach ersten verlustreichen Verteidigungsversuchen, können sie einen der MeKa-Panzer, eine der gepanzerten marschierenden Festungen der Achsenmächte, erobern. Dabei fällt ihnen der Invasionsplan der Japaner in die Hände. Demnach ist die Schlacht an der kalifornischen Küste nur ein Scheinangriff, der eigentliche Angriff soll über Mexiko erfolgen. Mit dem Meka-Panzer machen sich die Soldaten auf in Richtung Mexiko, zu einer Mission, die über das Schicksal der USA entscheiden könnte, zu einer Mission, die den jugendlichen Träumen der Soldaten ein jähes Ende setzen könnte.
Golden City #10
Vor fünf Jahren wurde Golden City von einem ferngesteuerten Torpedo getroffen und ging mit Mann und Maus unter. Der Vorstandsvorsitzende Harrison Banks gilt seitdem Anschlag als verschollen, die Geschäfte werden von einem Übergangsgremium geleitet. Das Wrack von Golden City wurde zu einer Wallfahrtsstätte unter Wasser, an der die betroffenen Familien regelmässig ihrer verstorbenen Angehörigen gedenken. Aufgrund technischer Schwierigkeiten und Sicherheitsgründen hatte man darauf verzichtet, dieses Wrack zu reparieren und stattdessen eine neues Golden City erbaut, die erste Stadt der Menschheit im Weltraum. Die eigentliche Stadt ist von Unruhen erfüllt. Aufgrund der finanziellen Situation hat der Stadtrat nun beschlossen, mehrere Flächen zu veräussern, die sich im Besitz der Stadt befinden. Den Anfang macht ein Teil der Küste, gerade jener Teil der Stadt, wo Randy, Mita, Apple, Kumiko und Pelikan Nikos leben. Im Chaos der Stadt wird Kumiko entführt, Banks taucht wieder auf und die Mutter von Harrsion Banks lässt ihre alten Beziehungen spielen. Bei dem Versuch Kumiko zu befreien, treffen die Freunde ungewollt auf alte Bekannte.

Bunte Dimensionen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 12:11   #21  
Yoorro
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: Trostlos NRW
Beiträge: 15
Ich habe hier den Band 10 von Golden City liegen. Schön eingeschweißt. Nun überlege ich ob ich ihn lesen soll, oder ob ich ihn liegen lasse bis ich die Bände 1-9 mein Eigen nennen kann. Ich hoffe doch sehr, daß ihr da drei schöne Gesamtausgaben über das Jahr 2017 verteilt herausbringt. Das ihr Gesamtausgaben könnt habt ihr ja schon bewiesen. Also bitte, bitte, laßt mich nicht zu lange warten.
Yoorro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 12:15   #22  
Lothar
Administrator
 
Benutzerbild von Lothar
 
Beiträge: 2.205
Moin Yoorro! ... schön eingeschweisst halten sie am längsten!

So lange du ihn hier nicht zum Verkauf anbietest, bleibt dein Beitrag auch hier auch stehen.

... und so trostlos ist unser NRW doch überhaupt nicht.
Lothar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 16:25   #23  
Borusse
Mitglied
 
Benutzerbild von Borusse
 
Ort: Rösrath
Beiträge: 471
Zitat:
Zitat von Lothar Beitrag anzeigen
... und so trostlos ist unser NRW doch überhaupt nicht.
Das ist eine Anspielung auf den Wohnort...gar nicht weit weg von dir.
Borusse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 18:37   #24  
Yoorro
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: Trostlos NRW
Beiträge: 15
Ok, Lothar. So ganz verstehe ich deinen Kommentar nicht. Was willst du mir denn sagen?

Und du, Borusse, ich glaub nicht das der weiß wo ich wohne. Das kann keine Anspielung sein. Sonst geht's gut? Lange nicht gesehen.
Yoorro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 21:18   #25  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 74.073
Jetzt antworte ich dir nicht als Lothar. Meinen Admin-Account hatte ich zu dem Zeitpunkt in gebrauch.

1.) Es dürfen hier im Forum keine Angebote gemacht werden. Das war nur so als Info eingestreut.
2.) Und wer "Trostlos NRW" als Herkunft im Profil angibt, darf sich nicht wundern, wenn er darauf angesprochen wird.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Gemeinschaftliches Verlags-Informations-Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz