Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Treffer-Online

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2008, 11:49   #1  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.323
Standard Rezension „Die! oder wir“

Über Geschmack läßt sich streiten - über Verantwortung nicht!

Auf der Kölner Comic-Messe hat mir jemand die Nullnummer eines im Zeitungsformat erschienenen Comic-Magazins in die Hand gedrückt.
Als ich mir das heute in Ruhe ansah, dachte ich, „darüber schreibe ich mal“.

Mein erster Eindruck: Kranke Scheisse - ekelhaft und abstoßend!

Obwohl die Zeichnungen eine gewisse Professionalität zeigen, sind die Farben und Szenerien düster gehalten. Gezeigt wird beispielsweise auf dem Titelbild ein im Dreck liegendes (anscheinend) totes Baby.
Auf den nächsten Seiten finden sich äußerst dämliche Texte im „No-Future“-Jargon mit Anspielungen auf Krieg, Inflation und negativen Zukunftsprognosen. Alte Menschen werden auf Müllkippen entsorgt, manche ernähren sich von Hundefutter, ect.
Schamlos ergreift das Magazin Partei für die Krawallmacher und Chaoten. So ist auf einer Titelbildankündigung ein Jugendlicher zu sehen, der auf den Betrachter mit einer Pistole zielt. Darunter der Schriftzug „Lehrer im Schussfeld“.
Speziellen Berufsgruppen Gewalt anzudrohen ist keinesfalls „cool" oder „hip“, sondern völlig geschmacklos. Ein Gewaltaufruf, der sich gegen Personen bezieht, die einen wichtigen Beitrag zur Gesellschaft leisten, und die, das wird anscheinend vergessen, MENSCHEN sind, wie Du und ich.
Ab Seite 5 geht dann endlich ein Comic los, dessen Inhalt sich auf das tote Baby bezieht, welches auf dem Titelbild bereits zu sehen ist. Es geht um drei Punks, die in eine Sache reinrutschen, mit welcher letztendlich eine überzogene und dümmliche Kritik an der uns bekannten Gesellschaft transportiert werden soll. Es wird vermittelt, je sauberer, schöner und harmonischer die Bürgerlichkeit ist, desto mehr Dreck und seelische Abgründe verbirgt sie - eine primitive Polarisierung.

Offensichtlich wurde das Magazin von Randexistenzen unserer Gesellschaft erstellt. Typen, die voller Haß und Abscheu sind. Versager, die mit den üblichen Normen nicht klarkommen und sich deswegen in dieser Form auflehnen.
Der ganze Inhalt stellt sich als eine Anprangerung dar. Klar, wer nichts hat und nichts ist, der macht sich lustig über Andere.
Aber lustig ist das wahrlich nicht. Während Rötger Feldmann seine Arbeitslosigkeit auf wirklich lustige Weise (und vor allem lebensbejahend) mit WERNER kanalisierte, sprüht einem bei dem vorliegenden Machwerk nur eine gewaltverherrlichende Abrechnung entgegen.
Das hat schon Anfang der 80er Jahre mit der Punkbewegung nicht funktioniert.
Anstatt sich anzustrengen und sich eine lustige und/oder spannende Handlung einfallen zu lassen, versuchen die Autoren offensichtlich den Leser auf ihr Niveau herunterzuziehen.
Natürlich ist es wesentlich schwieriger eine schlüssige Geschichte zu entwickeln, als seinen blinden Frust abzuladen. Die vorliegende Nullnummer ist ein exzellentes Beispiel, wie man es sicherlich nicht machen sollte!
Die dort propagierten Ansichten wirken penetrant, deplatziert und nerven deswegen nur.
Die Namen der Autoren möchte ich nicht nennen - das wäre schon zuviel Anerkennung.

Fazit: Abartig, viel Arbeit für Psychologen

Geändert von nc-schmitt (09.11.2008 um 11:58 Uhr)
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2008, 12:10   #2  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 88.100
Hier wurde das Teil am Vorabend zur INTERCOMIC-Messe schon im CGN vorgestellt.

... http://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=22948

Geändert von underduck (09.11.2008 um 15:47 Uhr) Grund: Link repariert
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2008, 16:11   #3  
Karl Nagel
Mitglied
 
Benutzerbild von Karl Nagel
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 31
Puh. Da bin ich aber erleichtert! Werde ja in Kürze 48 und hatte doch ein bißchen die Befürchtung, am Ende doch zu anschmiegsam geworden zu sein. Großer Jubel von Seiten der älteren Herrschaften der Comic-Szene hätte mir doch das Gefühl gegeben, etwas falsch gemacht zu haben. Schließlich soll sich das Heft ja in erster Linie an eine ganz andere Klientiel wenden: an Kaputte, Punks, Drogensüchtige, Psychos, Leute, die ihr Mittagessen aus Containern und Mülleimern beziehen. Davon gibt es ja jede Menge (mehr als Hardcore-Comicfans sind's allemal!), und es werden täglich mehr! Das wahre Leben für viele Leute... kennst Du aber wahrscheinlich nur aus der Zeitung. Oder von WERNER. Jaja, das war noch lebensbejahende, positive Sozialkritik damals, was? Und so herrlich besoffen!
Wer weiß, lieber nc, vielleicht wird ja auch Dir im Laufe des kommenden Jahres angesichts des anrollenden Mega-Finanz-Tsunamis plus Depression die berufliche und finanzielle Grundlage entzogen. Und wenn dann erst mal die Comic-Sammlung fürn Appel und 'n Ei versilbert ist und der Kühlschrank trotzdem leer, dann treffen wir uns am ALDI-Container. Dann verkaufe ich Dir für 99 Cent minderwertige Comic-Unterhaltung, denn einen Psychologen wirst Du dir dann nicht leisten können!

Geändert von Karl Nagel (10.11.2008 um 10:11 Uhr)
Karl Nagel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2008, 16:58   #4  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.323
Ja, zu schade, daß Du mit Deinen 48 Jahren immer noch auf dem Stand eines 12-Jährigen bist.
Zu schade, daß Du immer noch nicht begriffen hast welche Verantwortung Du selbst gegenüber der Gesellschaft zu tragen hast.

Es ist natürlich einfacher das eigene Versagen auf die jeweiligen Umstände zu schieben. Wie praktisch, daß es diesmal eine Bankenkrise mit furchtbarer Rezession und gigantischer Arbeitslosigkeit ist.
Gründe gibt es immer genug - da braucht man gar nicht lange zu suchen.

Viel schlimmer ist aber die Gedankenlosigkeit, die hinter Deinem Tun steckt.
Obwohl auch ich es nicht mag, wenn Institutionen von Gewaltverherrlichung reden, hier ist es leider angebracht:
Auf dem Cover des nächsten Heftes ist ein Jugendlicher mit einer coolen Sonnenbrille zu sehen, der auf den Betrachter zielt. Die unten stehende Textzeile sagt aus, daß er anscheinend einen Lehrer im Visier hat.
Mit einer solchen Darstellung seid ihr gar nicht so weit entfernt von den Super-Schwachköpfen, die tags zuvor in einer Schule Amok liefen, und die man danach auf Internet-Videos mit Waffen posierend sieht. Wie sie auf Dinge schießen und die Macht dabei genießen und auskosten. Seht her, wie gefährlich und mächtig man doch ist.
Das Cover zeigt jemand, der durch eine Handfeuerwaffe - ein Werkzeug des Terrors im wahrsten Sinne - Macht über alles und jeden erhält. Daß er die Macht hat, Leben zu nehmen. Es zeigt, wie toll es ist, Macht zu haben und Terror zu verbreiten.
Es zeigt NICHT, was für ein Schwachkopf derjenige ist. Es zeigt nicht, welches Leid sein Tun bei den Opfern und den Hinterbliebenen auslöst und nachhaltig lange Jahre präsent bleibt.
Es zeigt aber, wie cool es ist, auf Leute zu zielen - das ist die Gewaltverherrlichung!

Wie beschämend, daß Du das nicht begriffen hast BEVOR es angefertigt und abgebildet wurde.

Geändert von nc-schmitt (09.11.2008 um 17:08 Uhr)
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2008, 17:45   #5  
Karl Nagel
Mitglied
 
Benutzerbild von Karl Nagel
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 31
Selbstverständlich ist die Gesellschaft schuld, daß ich so bin! Wenn ich den Abwasch nicht gebacken kriege - war's die Gesellschaft! Wenn ich irgendwem auf's Maul haue - war's die Gesellschaft! Wenn ich mein Kind schlage, bin ich völlig unschuldig, weil ich ja gar nicht anders kann. "Freier Wille" - so'n Quatsch! Wir werden alle von faschistoiden Bonzen gesteuert! Und deshalb brauchen wir die Revolution, bei der wir jeden, der mehr als eine Zahnbürste besitzt, am nächsten Laternenpfahl aufhängen werden!
WENN KAPUTT, DANN WIR SPASS! UGA-UGA-UGA!
War's das, was Du meintest?
Du kriegst den ganzen Tag über die Medien Gewalt um die Ohren gehauen, daß es nur so kracht. Comics sind da keine Ausnahme. Ein Frauenbild, bei dem einem nur schlecht werden kann - GERADE in Comics! Oder auf der andere Seite Heile-Welt-Scheiße im Stil von Vorabendserien und MICKY MAUS:
Eigentlich ist DIE! ODER WIR genau für Leute wie Dich gemacht, die gerne in ihrem gemütlichen Ohrensessel verbleiben möchten und die jedes von der Straße herüberklingende Geschrei als übelste Ruhestörung des "inneren Friedens" verstehen.
Deine Argumente sind die gleichen, mit der in den 50ern McCarthy und Wertham dafür gesorgt haben, daß etwa die EC Comics den Bach runtergingen.
"Verantwortung" ist ein schönes Wort. Und wird am liebsten von denen gebraucht, die den Arsch im Trocknen haben.
FREE SPEECH FOR THE DUMB!
Karl Nagel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2008, 18:23   #6  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.323
Es fällt mir tatsächlich schwer, einen sinnvollen Gedanken aus Deinem Schrieb herauszulesen.
Deine Worte triefen nur so vor Selbstmitleid.
Und tatsächlich: Was Du machst und wie Du sprichst/schreibst gehörst Du anscheinend in das Lager der blindwütigen Krawallmacher. Handeln ohne Denken - einfach draufhauen! Ja, Randale macht Spaß! Genau so schätze ich Dich ein.
Aber möglicherweise wirfst Du nicht, sondern stehst nur fluchtbereit weit hinten und feuerst die Werfer an.

Zitat:
Zitat von Karl Nagel
Du kriegst den ganzen Tag über die Medien Gewalt um die Ohren gehauen, daß es nur so kracht. Comics sind da keine Ausnahme. Ein Frauenbild, bei dem einem nur schlecht werden kann - GERADE in Comics!
Du prangerst die Gewalt in den Medien, und auch in den Comics an, und anstatt dieser Richtung entgegenzusteuern, machst Du fleißig mit. Was für ein verlogener Standpunkt!

Ist der Gedanke der Gewaltverherrlichung durch die Darstellung einer „coolen Pose mit Handfeuerwaffe!“ nicht zumindest mal überlegenswert?

Was möchtest Du eigentlich?
Möchtest Du ein erfolgreiches Produkt erstellen und Gewinn erwirtschaften? Oder ist es für Dich angenehmer am Bodensatz der Gesellschaft kleben zu bleiben?
Möchtest Du die Gesellschaft schockieren?
Oder siehst Du Dich als den neuen Heiland aller Sozialkritiker?

Deinen Worten ist zu entnehmen, daß Du vor allem gar nichts ändern willst, sondern einfach nur gedankenlos draufhauen möchtest.
Glaubst Du ernsthaft, daß diese Zeitung eine Chance auf Inserenten hat?

Zitat:
Zitat von Karl Nagel
Oder auf der andere Seite Heile-Welt-Scheiße im Stil von Vorabendserien und MICKY MAUS:
Lässt es sich in einer heilen Welt nicht besser leben?
Was ist mit Dir schief gelaufen, daß Du die heile Welt nicht (oder nur kurz als Kind) kennengelernt hast. SIE ist es nämlich, die man anstreben sollte.
Es sollte langsam Zeit werden, daß Du mit Dir selbst Frieden machst.

Die Ungerechtigkeiten dieser Welt wirst Du nicht ausmerzen. Schon gar nicht mit einem Comic-Heft.

Ich weiß: DENKEN TUT WEH!
Ist aber nötig, wenn man ernsthaft eine Botschaft transportieren will. Mit abstoßenden Geschichten in abwertenden Bildern wird Dir das kaum gelingen.

Zitat:
Zitat von Karl Nagel
"Verantwortung" ist ein schönes Wort. Und wird am liebsten von denen gebraucht, die den Arsch im Trocknen haben.
Und hör bloß auf mit dieser Betroffenheits-Masche eines Pseudo-Rebellen.
JEDER hat Verantwortung. Nämlich für das, was er tut oder bewußt unterläßt!
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2008, 18:36   #7  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.323
Auf der anderen Seite habe ich auch Verständnis für Karl. Niemand (auch ich nicht) kann es vertragen wenn ein Objekt, in das man Herzblut, Engagement und auch Geld hineingesteckt hat, plötzlich so dermaßen niedergemacht wird. Diese Situation tut mir auch irgendwo leid.

Vielleicht mag ja ein anderer eine positive Rezension schreiben?
Wo sind sie? Die Ja-Sager, die Karl fortwährend auf die Schulter geklopft haben und ihm sagten, wie toll sie sein Projekt doch finden.
Wo sind sie, die herumtönen, daß sie die Gratis-Exemplare weitreichend verteilen möchten?
Ihr müßt das Magazin doch gut finden, oder? Sagt es doch mal öffentlich! Vielleicht liege ich ja möglicherweise falsch.
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2008, 19:19   #8  
Karl Nagel
Mitglied
 
Benutzerbild von Karl Nagel
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 31
90% der Hefte laufen NICHT über die Comic-Szene, sondern über Punk-Versände etc. Es ist NICHT die Intention des Hefts, innerhalb der Comic-Szene Beifall zu finden. Ich kenne selbige seit 30 Jahren und sehe durchaus (wie oben erwähnt), daß an Originalität, Spontaneität und Frische nicht mehr viel übrig geblieben ist, sondern sich ein paar Herrschaften im reiferen Alter damit genügen, viel Geld für die Komplettierung ihrer Sammlung auszugeben.
Mich interessiert "die Welt da draußen" mehr als irgendwelche Comicsammelei.
Es ist offensichtlich, daß Deine Vorstellung dieser Welt wenig gemein hat mit meiner, weshalb Du Dir auch Dein geheucheltes Verständnis schenken kannst. Wir stehen eben nicht auf der selben Seite... weißt schon: DIE ODER WIR!
Im übrigen muß nicht jeder, der DOW verbreitet, das Heft auch gut finden. Findet ja auch nicht jeder Zeitungshändler alle Zeitungen in seinem Sortiment gut.
Was meine Ziele und Absichten angeht, so werde ich den Teufel tun, sie Dir hier darzulegen. Du würdest sie eh nicht nachvollziehen können... Du sagst ja so schön DENKEN TUT WEH!
Wenn Du wissen willst, wie ich ticke, kannst Du ja gerne mal meinen Namen googeln... so macht man das ja heutzutage!
Karl Nagel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2008, 19:24   #9  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.731
Nein, mir gefallen die Zeichnungen auch nicht! Aber ich mag auch keine "Mangas"!

Falls du mich damit meinen solltest: (weil ich woanders geschrieben habe, das ich sie versende!)

Zitat:
Wo sind sie, die herumtönen, daß sie die Gratis-Exemplare weitreichend verteilen möchten?
Ich werde sie mit Sicherheit nicht weitreichend verteilen! Ich habe ungefähr 15 Exemplare hier bei mir. Wenn ich sie los bin ist Ende.

An einer "Diskussion" hier in diesem Thread werde ich nicht teilnehmen. Es gibt zu viel "Fehlinterpretationen" (egal welche Seite!), die durch das "Nur"-Schreiben entstehen können.

Eine Diskussion in "echt" wäre mit Sicherheit besser geeignet!


Und jetzt versucht, bitte, normal miteinander umzugehen!
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2008, 19:51   #10  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 88.100
So schaut ein ganz normaler Sammler an unserem Messestand in das NEUE BLATT von Karl Nagel



underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2008, 21:04   #11  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.731
@Karl

Nur mal so am Rande....

Von den "verknöcherten Alten" haben innerhalb von 20 Minuten 4 Leute eine Zeitung haben wollen.

Ich denke, du "verwechselst" uns! Wenn wir so wären, wie du uns beschreibst, würden wir bestimmt nicht über "Comics" reden! Geschweige denn, Datenbanken dazu erstellen!


Übrigens: Der Gebrauch von "Smileys" ist umsonst!
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2008, 21:55   #12  
Karl Nagel
Mitglied
 
Benutzerbild von Karl Nagel
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 31
ich schere die "älteren Herrschaften" wirklich nicht über einen Kamm. Bin doch selbst einer. Bin noch nicht mal darauf aus, hier Streit mit irgendwem zu suchen, der seinem Hobby nachgeht. Aber wer hier von "kranker Scheiße" spricht, heiler Welt das Wort redet, sich irgendwas von "Gewalttätern" zusammenfabuliert, all seine merkwürdigen Phantasien völlig ungeprüft auf mich und DOW proijiziert, der muß sich ein paar Takte gefallen lassen. Und Begriffe wie besagte "kranke Scheiße" (besser: "entartete Scheiße"?) habe ich noch nicht mal konterkariert, obwohl es mir ein leichtes gewesen wäre. War ja eigentlich eine echte Steilvorlage.
Ich schreibe im übrigen Humor GANZ, GANZ GROSS, auch ohne Smileys. Insbesondere nehme ich das, was ich selbst so treibe, nicht übermäßig ernst, bin durchaus immer auf der Suche nach Zwischentönen und pflege generell keine Feindschaften.

Geändert von Karl Nagel (09.11.2008 um 22:02 Uhr)
Karl Nagel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 04:36   #13  
Mick Baxter
Moderator ICOM
 
Benutzerbild von Mick Baxter
 
Beiträge: 2.720
Zitat:
Zitat von nc-schmitt
Obwohl die Zeichnungen eine gewisse Professionalität zeigen, sind die Farben und Szenerien düster gehalten.
Was ist denn das für ein absurder Gegensatz?

Zitat:
Zitat von Karl Nagel
Schließlich soll sich das Heft ja in erster Linie an eine ganz andere Klientiel wenden: an Kaputte, Punks, Drogensüchtige, Psychos, Leute, die ihr Mittagessen aus Containern und Mülleimern beziehen.
Gerade, wenn man Comics für diese Klientel macht, sollte man vorsichtig sein, ob sie die Comics nicht als das verstehen könnten, was nc darin sieht: Aufrufe zur Gewalt.
Mick Baxter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 06:13   #14  
Karl Nagel
Mitglied
 
Benutzerbild von Karl Nagel
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 31
Generell stimmt das, aber ich halte diesen Vorwurf für an den Haaren herbeigezogen. Da sind einfach keine "Gewaltaufrufe" in DOW, basta!
Das sind Dinge, die nur in der Phantasie ncs stattfinden, gerade die Sache mit den "Lehrern im Schußfeld". Da steht doch nicht "Tötet alle Lehrer", und der Typ mit der Knarre ist auch nicht gerade ein Sympath, sondern eher ein Psychopath.
Aber ich gebe es zu... das Heft ist schon so gestrickt, daß Leute wie HC ihre Ängste und Neurosen darin wiederentdecken. Man muß da nur einen kleinen Anstoß geben, und dann läuft der Film ohne jedes weitere Zutun ab. Marke "Stille Post" im eigenen Kopp.

Geändert von Karl Nagel (10.11.2008 um 10:10 Uhr)
Karl Nagel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 09:49   #15  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 88.100
Sorry, Karl! Kleine Klarstellung:
Wer ist bei dir jetzt HC, oder hcs ? Du meinst damit doch sicherlich den nc-schmitt, oder?
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 10:09   #16  
Karl Nagel
Mitglied
 
Benutzerbild von Karl Nagel
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 31
stimmt. Weiß auch nicht, wie ich da drauf komme... HC = Hardcore? Ich korrigiere das gleich mal...
Karl Nagel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 16:19   #17  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.323
Zitat:
Zitat von Karl Nagel
Generell stimmt das, aber ich halte diesen Vorwurf für an den Haaren herbeigezogen. Da sind einfach keine "Gewaltaufrufe" in DOW, basta!
Natürlich siehst Du keine Gewaltaufrufe - weil Du keine sehen willst.
Allein aber das unkommentierte Darstellen von Leuten mit Schusswaffen (siehe Seite 2 der Nullnummer links unten) bedarf mit Sicherheit einer Erklärung seitens der Autoren (das bist offensichtlich DU).

Wer propagiert, daß Leute sich bewaffnen müssen und/oder bewaffnet durch die Gegend laufen sollen, der ruft gewissermaßen zur Gewalt auf.
Niemand braucht in Deutschland auf der Strasse eine Waffe zu tragen, weil das Tragen einer Waffe bereits den Willen beinhaltet, sie auch zu benutzen. Welchen Sinn macht da dieses jointrauchende Männchen, das den Aufdruck COP KILLER auf dem T-Shirt trägt?
Der Aufruf zur Gewalt kommt hier relativ subtil. Es wird gezeigt, daß es cool oder nötig ist eine Waffe zu tragen.
Waffen gehören nicht zur Grundausstattung unserer Gesellschaft. Durch das sinnfreie Darstellen, erweckst Du den Eindruck, daß „man“ eine Waffe braucht, um sich in dieser Gesellschaft zu wehren oder durchzusetzen.

Zitat:
Zitat von Karl Nagel
(...), basta!
„Basta“ ist so ziemlich das letzte Ausdrucksmittel in einer Diskussion.
Sowas geht in unserer Gesprächskultur gar nicht! Das ist auch eher der Ton von Obrigkeiten. Da fällt mir spontan Mussolini ein.
Ich bin sicher, würde man Dir eine Uniform geben, wärst Du der schlimmste Feind Deinesgleichen.
Und ich könnte wetten, daß Deine Eltern auch so mit Dir umgesprungen sind. Ein weiterer Fall für Katia Saalfrank...

Zitat:
Zitat von Karl Nagel
(...) gerade die Sache mit den "Lehrern im Schußfeld". Da steht doch nicht "Tötet alle Lehrer", und der Typ mit der Knarre ist auch nicht gerade ein Sympath, sondern eher ein Psychopath.
Bild und Text implizieren deutlich, daß es darum geht, Gewalt auszuüben - in diesem Falle gegen Lehrer.
(implizieren = den Eindruck erwecken)
Ich wiederhole mich: Da steht nicht, daß der Typ ein Idiot ist. Was man sieht ist ein Typ, der durch seine Waffe Gewalt demonstriert. Die Sonnenbrille ist dann auch eher als ein Attribut der Coolness (Lässigkeit) zu sehen. Wer sonst trägt Sonnenbrillen von diesem Kaliber ohne daß die Sonne scheint? Hollywood macht‘s vor: FBI-Typen, Carter (Stallone-Film) usw.
Es bleibt der Eindruck: Gewalt ist gefährlich cool zugleich.
Welchen Sinn macht das Bild sonst?

Erklärungsbedarf sehe ich auch bei dem Bild auf Seite 15.
Ein Jugendlicher schiesst eine Salve mit einer Maschinenpistole und sagt „Stirb Blauhelm!“.
Daneben eine Hetzschrift, wie es abwertender nicht mehr geht. Es ist die Rede von „Benzin-Terroristen“ und „fetten korrupten Politiker mit Schweizer Konten“.
Ironie? Persiflage? Nein! Es wird die Zielgruppe benannt, die es zu bekämpfen gilt. Bild und Text implizieren auch hier einen Gewaltaufruf.
Ein indirekter Gewaltaufruf.

So fahrlässig kannst Du doch nicht sein, daß Du nicht weißt, was Du tust?
Überdenk das mal.
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 16:25   #18  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.649
Ich kann leider bei diesem Comic mangels Besitz nicht mitreden.
Ich denke aber, du solltest deinen Ton etwas dämpfen. Karl Nagel mit Mussolini zu vergleichen und ihn als mutmaßlichen Faschisten zu bezeichnen geht eindeutig zu weit.
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 16:29   #19  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.323
Zitat:
Zitat von Hinnerk
Ich kann leider bei diesem Comic mangels Besitz nicht mitreden.
Ich denke aber, du solltest deinen Ton etwas dämpfen. Karl Nagel mit Mussolini zu vergleichen und ihn als mutmaßlichen Faschisten zu bezeichnen geht eindeutig zu weit.
Das steht da so nicht und ist auch so nicht gemeint.
Wie kommst Du nur auf sowas?
Da wäre eine PN an mich besser gewesen!
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 16:34   #20  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.649
Zitat:
Zitat von nc-schmitt
„Basta“ ist so ziemlich das letzte Ausdrucksmittel in einer Diskussion.
Sowas geht in unserer Gesprächskultur gar nicht! Das ist auch eher der Ton von Obrigkeiten. Da fällt mir spontan Mussolini ein.
Ich bin sicher, würde man Dir eine Uniform geben, wärst Du der schlimmste Feind Deinesgleichen.
Diese Sätze meine ich. Was soll ich da sonst rauslesen?
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 16:36   #21  
Martin
Mitglied
 
Benutzerbild von Martin
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.709
Blog-Einträge: 6
Zitat:
Zitat von nc-schmitt
Niemand braucht in Deutschland auf der Strasse eine Waffe zu tragen,
Waffen gehören nicht zur Grundausstattung unserer Gesellschaft. .
sach das mal den Verbrechern, die tachtäglich mit einer Waffe rumlaufen und sie auch gebrauchen. glaube kaum das sie irgendwelchen rufen aus comics oder büchern gefolgt sind.
Martin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 16:40   #22  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.323
Du kannst rauslesen, daß "Basta" eine diktatorische Floskel ist.

Aber "Faschismus" oder eine Unterstellung in dieser Richtung kannst Du unmöglich rauslesen.
Faschismus = Unter diesem Sammelbegriff werden verschiedene historische und ideologisch-politische Richtungen eingeordnet, darunter der Nationalsozialismus sowie weitere, meist rechtsgerichtete Diktaturen nach 1945. (Quelle Wikipedia)

Ich möchte Dich bitten zu dem Magazin und den damit verbundenen Vorwürfen Stellung zu beziehen und, bitte, nicht solche Verdächtigungen äußern.
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 16:43   #23  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.323
Zitat:
Zitat von Martin
sach das mal den Verbrechern, die tachtäglich mit einer Waffe rumlaufen und sie auch gebrauchen. glaube kaum das sie irgendwelchen rufen aus comics oder büchern gefolgt sind.
Martin, hast Du das Heft zur Hand? Mit Allgemeinplätzen ist hier niemanden gedient.
Die Diskussion bezieht sich auf das spezielle Magazin und ich hoffe, daß die nächsten Postings sich auch darauf beschränken.
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 16:50   #24  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.649
Wie du möchtest, dann ziehe ich mich hier mal zurück.
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 17:01   #25  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 88.100
Zitat:
Zitat von Hinnerk
Ich kann leider bei diesem Comic mangels Besitz nicht mitreden.
Du kannst dir aber ganz einfach einen runterladen, Hinnerk! Das Teil gibt es ja auch als PDF.

Mach echt Spaß hier mitzulesen! ... Aber tut euch bitte nicht weh!

Ich bitte euch aber mit bestimmten Namen und Begriffen hier im öffentlichen Forum etwas sparsamer umzugehen. Die Suchmaschinen verteilen leider Wörter wie z.B. Musso**** und Fasch***** durch die ganze Welt und locken damit auch die Seuche hier ins Forum. Einige Sachen müssen wir hier wirklich nicht haben.
DANKE!
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Treffer-Online

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz