Sammlerforen.net     
 
  www.williams-marvels.de  

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2020, 10:38   #4851  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 4.550
Im Westen nicht neues habe ich gelesen.
War eine ganz andere Geschichte, als ich sie erwartet habe, aber sehr eindrücklich und bewegend.
Crackajack Jackson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2020, 17:52   #4852  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.710
The Tomb of Dracula #40

"Nightmares of a Living Deadman!"





Wolfman/Colan/Palmer

Fortsetzung aus ToD #39: Nach Abwägung der Risiken entscheiden sich Quincy Harker, Frank Drake, Rachel van Helsing, Harold H. Harold und Aurora Rabinowitz zu einem gewagten Plan: Graf Dracula soll die Welteroberungspläne des Dr. Sun beenden. Dazu müssen sie allerdings die in Dr. Suns Hand befindlichen sterbliche Überreste des Grafen (eine Urne mit Staub) an sich reißen und ihn danach beleben, wobei nur der erste Teil geling, denn: Wie zaubert man aus einem Haufen Asche einen Vampir?





Nicht ganz so gut wie die genialen Vornummern, auch das Covermotiv gefällt mir nicht wirklich, aber noch immer unterhaltsam!
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2020, 10:30   #4853  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.710
Joe Hill – Das Puppenhaus





von M.R. Carey und Peter Ross


Klappentext: DAS GRAUEN WOHNT IM PUPPENHAUS! Als der kleinen Alice von ihrer verstorbenen Großtante ein antikes Puppenhaus vermacht wird, ahnen ihre Eltern nicht, dass mit diesem Erbe ein furchtbarer Familienfluch fortgesetzt wird. Alice beginnt, mit den Puppen zu reden, die für sie lebendig werden, und kann schließlich sogar mit einem Zauberspruch ins Puppenhaus gelangen. Und damit betritt sie eine dämonische Welt, die sie ihr Leben lang nicht mehr freigeben wird und Blut und Gewalt überall dorthin trägt, wohin Alice geht! Horror-Ikone Joe Hill präsentiert den finsteren neuen Comic von M. R. Carey (HELLBLAZER, The Girl with All the Gifts) und Peter Gross (DIE BÜCHER DER MAGIE, American Jesus), dem Duo hinter LUCIFER und THE UNWRITTEN.

Meinung: Wenn von Horror gesprochen wird, geht es – ganz im Gegensatz zu früher - gewiss nicht mehr um Roman- oder Comicserien, sondern in erster Linie um die von Streaming Diensten angebotenen TV-Serien. So erfolgte auch mein erster Kontakt mit dem Schriftsteller Joe Hill in Gestalt der TV-Serie „Locke and Key“ über Netflix. Die von Panini Comics ebenfalls angebotene, gleichnamige, von Joe Hill erdachte Comic Serie, der dieser TV Serie zu Grunde liegt, verschmähte ich übrigens. Bei Joe Hill handelt es sich um Joseph Hillström King, kein geringerer als der Sohn des großen Horrorautors Stephen King. Joe Hill ist auch der Namensgeber des DC Black Label – Formats „Hill House Comics“, unter dem ab diesem Jahr in bester „Vertigo-Tradition“ diverse Horrorstorys namhafter Autoren bei Panini Comics erscheinen.

In Deutschland macht das von M. R. Carey erdachte und getextete, sowie von Peter Ross gezeichnete Joe Hill – Das Puppenhaus den Anfang. Das „Puppenhaus“ ist dabei eine typische Schauergeschichte, die klassischen Grusel mit den Elementen moderner TV-Serien aus diesem Genre verbindet und exzellent zu Papier bringt. Die Story ist auf zwei Handlungsstränge ausgelegt. Der erste spielt im 19. Jahrhundert, der zweite setzt um 1980 ein und behandelt die Auswirkungen der Geschehnisse, die 150 Jahre zurückliegen. Die gesamte Geschichte ist dabei äußerst spannend und gefühlvoll konzipiert. Text und Bild harmonisieren von der ersten bis zur letzten Seite und bis zum Ende ist man sich nicht klar darüber, wie die Geschichte ausgeht. Zudem macht Gerlinde Althoff einmal mehr einen hervorragenden Job als Übersetzerin.

Fazit: Joe Hill – Das Puppenhaus enthält die komplette US-Comicserie THE DOLLHOUSE FAMILY 1-6. Es bekommt von mir eine vorbehaltslose Leseempfehlung für Freunde des guten Horrors. Ich warte nun nicht nur auf die nächste Geschichte Joe Hill: Im tiefen, tiefen Wald: Bd. 1, die ab dem 15.12. bei Panini Comics erscheint, sondern auch auf eine eventuelle Verfilmung von „Das Puppenhaus“, denn die bietet sich – wie ich finde - förmlich an.

Nachtrag: Die Netflix TV-Serie "Spuk in Hill House" bezieht sich ganz offenbar nicht auf Joe Hill, sondern ist die Verfilmung eines Schauerromans von Shirley Jackson. Auch die habe ich schon gesehen ... und ich muss sagen, dass sogar mir da richtig Gänsehaut kam:

michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2020, 02:59   #4854  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 11.036
Geiles Zeugs...
https://dassagtenuff.blogspot.com/20...-universe.html

Zitat:
Es ist immer wieder erstaunlich, was nach all den Jahren des Sammelns von Marvel Comics immer noch auftaucht. Jüngst war das eine Version der Origin-Story von Spider-Man ohne die graue "Kolorierung" aus dem ersten The Spectacular Spider-Man Magazin von 1969. Wie im Magazin-Format seinerzeit üblich, wurden damals viele Bereiche grau eingefärbt, so dass der Kontrast nicht mehr dem der getuschten Bleistiftzeichnung entspricht. Eine solche graue deutsche Version befindet sich im 7. "Spider-Man komplett" Jahrgangs-Schuber von Panini.
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2020, 10:11   #4855  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 6.368

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2020, 19:11   #4856  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.710
Fix und Foxi Magazin 24. Jahrgang 44





Mit den Comicgeschichten:

Fix und Foxi: Vier Pferdefüße machen noch kein Pferd

Tim & Struppi: Der geheimnisvolle Stern, 7/7
Zeichnungen und Text: Hergé

Fix und Foxi-Krimi-Comic: Das Geheimnis der roten Kiste, 1/3 (Poster)

Bobo: Am besten nichts Neues... 2/2
Zeichnungen und Story: Deliège

Pauli: Durch die Presse gepresst
Zeichnungen: Kara

Rückseite: Schnieff + Schnuff
Text und Zeichnungen: Roba

Gerd Müller! Im November diesen Jahres wurde er 75 Jahre alt und leidet an einer schweren Demenzerkrankung. Zwei Tage vor dem Erscheinen dieser Ausgabe, also vor rund 44 Jahren, erzielte er im Europacup-Spiel "Banik Ostrau - Bayern München" in der 53. Min. den 2:1-Endstand. Es war nicht nur das Tor des Monats, sondern der „Bomber der Nation“ gewann mit dem Tor auch die Wahl zum Tor des Jahres 1976. Hier der Treffer, natürlich im zeitgenössischem s/w:

https://www.sportschau.de/sendung/td...nt-iphone.html
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2020, 20:10   #4857  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 3.562
Kommt Gerd Müller auch in dem Heft vor? Ich war um diese Zeit auch Fan von Müller/Beckenbauer/Maier/Hoeness/Breitner/Schwarzenbeck, und ich bedaure sehr, daß es Müller inzwischen so schlecht geht. Aber heute habe ich in der Süddeutschen Zeitung ein Interview über Rainer Zobel gelesen, die meine Verehrung für Gerd Müller dennoch ein bißchen erschüttert hat.

"Von Gerd Müller bekam er die erste Ansage, die so aussah: Wenn ein Gerd Müller in aussichtsreicher Position stand, hatte ein Rainer Zobel gefälligst den Ball abzugeben und nicht selbst aufs Tor zu schießen. Weder im Training noch im Spiel." Von dem damaligen Trainer Udo Lattek wird die Aussage überliefert: "Zobel fällt nicht auf, wenn er spielt. Aber es fällt auf, wenn er nicht spielt." Die Stars beim FC Hollywood hatten ihre Kulis...
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 10:38   #4858  
falkbingo
Master of Desaster
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: NRW
Beiträge: 3.384
Ohne Schwarzenbeck hätte Beckenbauer nicht so glänzen können.
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 10:48   #4859  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.710
Zitat:
Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen
Kommt Gerd Müller auch in dem Heft vor? ..
Nein, Gerd Müller oder Fußball ist im FF Heft kein Thema. Bayern München war für meinen Vater, mit dem ich damals immer die Sportschau, Pokal- und Länderspiele schaute, stets ein rotes Tuch, was auch meine persönliche Affinitäten im Fußball geprägt hat. So blieb ich als Norddeutscher auch immer den norddeutschen Vereinen bis heute treu ... was vor allem beim SV Werder und dem HSV in ein Kraftakt darstellt.


Horror 5

BSV/Williams Verlag



Mit den Grusel-Kurzstorys:

1. Unter dem Eis
2. Das Grauen im Gletscher
3. Terror der Schatten
4. Vergeudetes Leben (Zeichner: Neal Adams/Joe Orlando)

Die Storys 1, 2 und 4 stammen aus House of Mystery #199 aus dem Monat Februar 1972. Auch das deutsche Cover wurde aus diesem US-Heft adaptiert:





Die dritte Story war im Original in der US-Serie Unexpected # 129 vom November 1971 zu lesen. Sie ist m.E. mit eine der besten Storys aus der gesamten deutschen Horror-Serie und stammt aus der Feder des großen EC-Altmeisters Carl Wessler. Sie spielt in Wort und Bild exzellent mit den Wahrnehmungen und Realitäten aus der unergründlichen Zone zwischen Alptraum und Tod.

Kurios ist, dass der BSV Verlag das Cover aus jenem Unexpected Vol 1 # 129 für das deutsche Horror #2 nutzte:

michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 12:13   #4860  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 3.562
Als Kind hatte ich natürlich noch keinen Einblick ins Fußballgeschäft, und es war wohl auch noch nicht so abartig wie heute. Da wurden den Bayernspielern noch Geldbündel in Briefumschlägen im Mannschaftsbus zugesteckt.

Aber seit Werder Bremen wieder in die 1. Bundesliga aufgestiegen ist (ich glaube, das war 1980), bin ich auch Werder-Fan. Man sieht, daß es irgendwann nicht mehr reichte, gute Veteranen wie Manfred Burgsmüller oder unentdeckte Talente wie Rune Bratseth zu verpflichten - so konnte Bremen irgendwann mit den Bayern nicht mehr mithalten, die sich konsequent die teuersten und besten Spieler geholt haben. Aber ich finde es trotzdem spannend, wie Werder den Abstieg immer wieder abgewendet hat und heute auch wieder ein Team mit ungewöhnlicher Spielweise im Mittelfeld ist.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 13:01   #4861  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.710
Meine damaligen Vorbehalte gegen den FC Bayern München haben sich mittlerweile aber auch relativiert und man muss seinen Machern um Hoeneß, Beckenbauer und Rummenigge anerkennen, dass sie mit guten Voraussetzungen einen sehr guten Verein aufgebaut haben, wo z.B. der HSV mit ähnliche positiven Finanzspielräumen kläglich versagt hat. Nichtsdestotrotz freue ich mich über jede Niederlage des FCB, heutzutage aber auch nur deshalb, weil das die Tristesse um den Meistertitel ein wenig abschwächt.
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 13:06   #4862  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.799
Ich hoffe, du hast noch andere Sachen, über die du dich freust; nur mit Bayern-Niederlagen wäre das dann doch ein trauriges Leben...

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 13:24   #4863  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 12.779
Highlights braucht es ja nicht jede Woche.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 13:29   #4864  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 3.562
Kommt selten vor, aber macht dann um so mehr Spaß - zum Beispiel die Niederlage der Bayern Ende letzten Jahres gegen Eintracht Frankfurt.

Okay, man muß zugestehen, daß der FC Bayern wirtschaftlich und managementmäßig das meiste richtig gemacht hat. Aber für den Zuschauer ist das wirklich keine Freude, wenn Bayern wie üblich zehn Spieltage vor Schluß bereits als Deutscher Meister feststeht.

Freunde sagen mir öfters mal: Nur so können die Bayern international mithalten. Aber es wäre für mich als Fußball-Konsument auch viel schöner, wenn mal Bayern, mal Dortmund, mal Mönchengladbach und so weiter in der Champions League wären. Und es ist für mich keine Entschuldigung, wenn das Fußballgeschäft im Ausland noch abartiger ist als bei uns.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 15:26   #4865  
thetifcat
Mitglied
 
Benutzerbild von thetifcat
 
Ort: Bardowick
Beiträge: 1.633
Blog-Einträge: 1
Zitat:
Zitat von Ringmeister Beitrag anzeigen
Ich hoffe, du hast noch andere Sachen, über die du dich freust; nur mit Bayern-Niederlagen wäre das dann doch ein trauriges Leben...
Hat er ja selten . Meine Mannschaften sind Bayern und HSV.
thetifcat ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz