Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2023, 16:45   #301  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 8.168
Blog-Einträge: 3
Standard Hexen des verlorenen Landes 3 + 4

Zitat:
Zitat von arne Beitrag anzeigen
Nächstes Jahr erscheint dann bei Dargaud der dritte Band des dritten Zyklus ("Regina Obscura"), gezeichnet von Béatrice Tillier (zuvor gibt es im Dezember 2022 aber schon eine "Edition spéciale" in Schwarzweiß).
Inzwischen ist die Farbversion erschienen. Und auf der Rückseite des Bandes wird bereits der Titel des vierten und abschließenden Bandes verraten: "Vers l'Eruin Dulea".

Aber wann Béatrice Tillier damit fertig wird?
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2023, 15:22   #302  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.349
Blog-Einträge: 3
Standard Das Schwein, der Richter und der Rechtsanwalt.

Laurent Galandon (Szenario) / Damien Vidal (Zeichnungen): La Truie, le Juge et l'Avocat (Delcourt Mirages 2023), 112 Seiten

Weil es den Tod eines Ritters verursacht hat, wird ein Schwein vor Gericht angeklagt. Der Ritter wurde von seinem Pferd zertrampelt, was als Verbrechen betrachtet wird. Dem Schwein droht die Todesstrafe.

Dieser Tierprozeß wird häufig herangezogen, wenn es um das Recht im Mittelalter geht. Meist wollen sich diese Dokumentationen über das historische Verhalten lächerlich machen, weil sie es für einen ernsthaften Prozeß halten, der auch stattgefunden hat.
Andrej Pfeiffer-Perkuhn vom Kanal Geschichtsfenster ist da anderer Meinung. Laut ihm handelt es sich dabei um eine Übung für Studenten des Rechts, die damit das Prozedere der Juristerei verinnerlichen sollen. Ich halte seinen Ansatz für glaubwürdig und überzeugend.

Der Comic spielt den Prozeß in stilisierten Panels nach. Der Verlag Delcourt verweist in seiner Werbung auf das phantastische Element, zumal Schweine ja nicht sprechen können ...

Quellen: Éditions Delcourt, actuabd
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2023, 16:33   #303  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.349
Blog-Einträge: 3
Standard Die Tochter von Schwarzbart, dem Piraten

Dobbs (Szenario) / Siamh und Looky (Zeichnungen): Aléa Drumman - Tome 1 l'Héritage de Barbe Noire (Glénat BD 2023), 56 Seiten

Aléa Drumman ist die Tochter einer Legende und die Erbin eines Fluchs. Die Tochter des Piraten Schwarzbart bricht zu den Bahamas auf, weil sie glaubt, ihr Vater Edward Teach, so heißt er bürgerlich, wurde geköpft. Ein gewisser Rackham hat seinen Kopf in einem Behälter gesehen. Begleitet von dem englischen Marineoffizier Maynard, der ebenfalls Zeuge der letzten Stunden Schwarzbarts war, bricht Aléa auf ...

Der realistische Piratencomic ist auf zwei Teile angelegt, und Kritiken bescheinigen ihm ein gerüttelt Maß Pirates of the Caribbean-Flair.
Wer weiß, mit ein wenig Glück bekommen wir den sogar auf Deutsch.

Quellen: Glénat, Ligne Claire - Toute la BD
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2023, 10:35   #304  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.349
Blog-Einträge: 3
Standard Neues über Gaston

Zitat:
Zitat von Servalan Beitrag anzeigen
Gaston Lagaffe (Dupuis)

Der Verlag Dupuis hat für Oktober 2022 eine Neuauflage dieses frankobelgischen Klassikers angekündigt. Als Nachfolger von André Franquin wird der Frankokanadier Marc Delaf ins Spiel gebracht, der sich durch seine Serie Les Nombrils (mit Maryse Dubuc) einen Namen gemacht hat.
Delaf nach Franquin: Gaston. Le retour de Lagaffe (Dupuis)

Wie es nach dem Rechtsstreit aussieht, kann Dupuis nun doch die Neuauflage des berühmten Büroboten bringen, und zwar ohne Zustimmung der Erbin, Isabelle Franquin. Das Ganze hört sich ziemlich juristisch an, für mich als Rechtslaiin sind die Bedingungen zu hoch.
Dupuis hatte für den Comic 2022 eine Auflage von 1,2 Millionen Exemplaren geplant, das ist die Größenordnung von Asterix, von den absoluten Bestsellern des Marktes.

Quellen: actuabd, toutenbd, Stripspeciaalzaak, Ligne Claire
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2023, 13:05   #305  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.349
Blog-Einträge: 3
Jean Yves Le Naour (Szenario) / Inaki Holgado, Marko und Aretha Battistutta (Zeichnungen): Le réseau Comète - La ligne d'évasion des pilotes alliés (Editions Bamboo Grand Angle 2023), 56 Seiten

Réseau Comète war der Name einer 1941 gegründeten Widerstandsgruppe im von Nazis besetzten Frankreich und in Belgien. Sie wurde von den jungen Belgiern Andrée De Jongh (Jahrgang 1916) und Arnold Deppé ins Leben gerufen, um abgeschossenen alliierten Piloten bei ihrer Rückkehr zu helfen. Dazu stellten sie nicht nur Lebensmittel und Kleidung zur Verfügung, sondern auch gefälschte Papiere. Damit wurden die Geretteten entweder nach Spanien, ins Baskenland, nach Gibraltar oder nach Großbritannien gebracht. Insgesamt wurden 798 Piloten gerettet.

Réseau Comète zählt nicht zu den bekanntesten Gruppe der Résistance. Der Comic wendet sich zunächst an ein jugendliches Publikum und dann natürlich an alle, die an dem Thema interessiert sind.

Quellen: Grand Angle, actuabd, Wikipédia - L'encyclopédie libre
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2023, 19:23   #306  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 8.168
Blog-Einträge: 3
Benni Bärenstark 5 (Dupuis)


Gerade erst ist Buck Danny 17 in Dupuis' "Artiste Édition" erschienen, da wird bereits der nächste Band angekündigt: Peyos "Circus Bodoni".

https://www.stripspeciaalzaak.be/str...ige-van-dupuis

In Dupuis' "Artiste Édition" werden die Comicseiten im Originalformat abgedruckt. Das Format der Bände ist 61 cm x 46 cm. Derzeit kosten sie ca. 230,- € pro Stück (Neupreis). Die Auflage ist vergleichsweise niedrig.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2023, 17:21   #307  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 8.168
Blog-Einträge: 3
Zitat:
Zitat von arne Beitrag anzeigen
Und jetzt eine Inhaltsangabe:

https://www.stripspeciaalzaak.be/str...kuifje-special

"Comanche" von Hermann könnte demnach 10 Seiten lang sein.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2023, 18:30   #308  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 7.629
Gibt es eine Bezugsmöglichkeit in Deutschland?

Edit: Hat sich erledigt, ist beim großen A schon vorbestellbar.

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)

Geändert von Ringmeister (23.07.2023 um 17:54 Uhr)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2023, 16:57   #309  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 8.168
Blog-Einträge: 3
Zitat:
Zitat von arne Beitrag anzeigen
"Comanche" von Hermann könnte demnach 10 Seiten lang sein.
Und der Titel der Story lautet "Mad Dog".

https://www.lelombard.com/bd/journal...special-77-ans
(s. "Lire un extrait".)

Zitat:
Zitat von arne Beitrag anzeigen
"François Silence" gilt als Vorläufer der Serie "Gilles Roux et Marie Meuse", die in den 1980er Jahren in "Tintin" erschien.
"Gilles Roux et Marie Meuse" werden auch mit einer neuen Story in der Sondernummer vertreten sein - von den ursprünglichen Autoren!
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2023, 20:18   #310  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 8.168
Blog-Einträge: 3
Zitat:
Zitat von Servalan Beitrag anzeigen
Wie es nach dem Rechtsstreit aussieht, kann Dupuis nun doch die Neuauflage des berühmten Büroboten bringen, ...
Und jetzt ist er im Heft!

https://www.bedetheque.com/Revue_50685.jpg
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2023, 05:35   #311  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Metropolis
Beiträge: 6.429
Der Link hat irgendwie einen Fehler, und läuft in "Not Found".
Kal-L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2023, 12:53   #312  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 8.168
Blog-Einträge: 3
Bei mir geht er noch.

Hier ein Ersatz:

https://www.bedetheque.com/Revue_50689.jpg
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2023, 05:23   #313  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Metropolis
Beiträge: 6.429
Der funktioniert, danke.
Kal-L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2023, 13:04   #314  
Harvey Specter
Um-die-Ecke-Denker
 
Benutzerbild von Harvey Specter
 
Beiträge: 1.735
Ekhö 12 steht heute wohl an!

https://www.bedetheque.com/BD-Ekho-m...ds-476375.html

Ludmilla bei den Wikingern als Walküre?

Nachtrag:
Kommt bei uns am 01.02.2024 bei Splitter raus.

Geändert von Harvey Specter (23.08.2023 um 16:27 Uhr)
Harvey Specter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2023, 13:47   #315  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.349
Blog-Einträge: 3
Nachdem das Tintin-Magazin sein 77jähriges Jubiläum mit einem 400 Seiten starken Sonderband feierte, folgt gleich noch eine weitere, fast doppelt so dicke Extraausgabe:

La Grande Aventure du journal Tintin Tome 2: Escale en France : 1948-1988, 777 Seiten, 59 € (Ladenpreis in Frankreich und Belgien)

Herausgegeben von dem Comicspezialisten Michel Vandenbergh versammelt diese Kompilation besondere Comics. Unter anderem gibt es einen Nachdruck der ersten französischen Ausgabe des Tintin-Magazins vom 28. Oktober 1948; außerdem die 14seitige Hommage "Edgar P. Jacobs dans Le Théâtre du mystère" von Francis Carin und François Rivière aus dem Jahr 1984; eine ebenfalls 14seitige Ric Hochet-Hommage von Yves Duval (Szenario) und Christian Denayer, Dany, Gilles Chaillet, Dupa, Franz, Renaud, Christian Gine, Magda, Édouard Aidans, Ferry, Marc-Renier, Bédu, Marvano und Grzegorz Rosinski (Zeichnungen) aus dem Jahr 1985 ...

Quelle: bdzoom.com
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2023, 16:11   #316  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 7.629
Der 400 Seiten-Sonderband soll doch erst noch erscheinen (Anfang November), oder ist das eine andere Ausgabe?

Edit: Die Ausgabe, die ich meine, ist HC, SC ist letzte Woche erschienen...

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)

Geändert von Ringmeister (14.09.2023 um 16:21 Uhr)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2023, 18:47   #317  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.349
Blog-Einträge: 3
Standard Neuer Nestor Burma von Jacques Tardi

Für 2024 wird ein neuer Nestor Burma-Band aus der Feder von Jacques Tardi angekündigt.

Bis 2020 erschienen insgesamt 15 Comics mit dem Privatdetektiv von Léo Malet, davon stammen die ersten sechs von Tardi. Der Zeichner ist mittlerweile 77 Jahre alt.
In seinem letzten Nestor Burma will Tardi den Privatdetektiv zu seinen Anfängen im XX. Arrondissement führen. Damit sieht Tardi sein Versprechen, das er Malet gegeben hat, erfüllt.

Quelle: Stripspeciaalzaak
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2023, 19:59   #318  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 8.168
Blog-Einträge: 3
Comanche: Mad Dog (Tintin Spécial 77 ans)


Für das Revival von "Comanche" haben sich Yves H. und Hermann etwas ganz Besonderes ausgedacht. Sie erzählen auf 10 Seiten, wie es dazu kam, dass Red Dust am Anfang des ersten Albums ohne Pferd am Wege steht und auf die Postkutsche wartet.

Aber Moment mal ...

Das wurde doch bereits 1972 in der Kurzgeschichte "Der Gefangene" (dt. z. B. in Splitter Album 2) erzählt. Haben Yves H. und Hermann das etwa vergessen? Jedenfalls gibt es jetzt zwei völlig verschiedene Versionen, wie Red Dust sein Pferd verloren hat. Und da die Story chronologisch vor dem ersten Album spielt, tauchen Comanche, Ten Gallons, Toby und Clem natürlich nicht auf.

Hermanns Zeichnungen sind wie immer über jeden Zweifel erhaben. Aber inhaltlich hat man hier eine Riesenchance vergeben - und zudem Verwirrung geschaffen.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2023, 16:28   #319  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 8.168
Blog-Einträge: 3
François, Benoît & Béatrice: Guérilla für einen Helden (Tintin Spécial 77 ans)


Ausgangspunkt dieser schönen Geschichte von Zidrou und Falzar ist ein Tintin-Heft von 1973:

https://www.comics.org/issue/779760/cover/4/

Da finden sich auf den Seiten 4 bis 6 die Originalseiten 31 bis 33 der Bernard Prince-Geschichte "Guérilla pour un fantôme" (dt. Andy Morgan: "Guerilla für ein Phantom").

Im letzten Panel von Originalseite 33 hängt Barney Jordan zum Braten über einem Feuer. Traumatisierend für den kleinen Leser François. Da ist die Woche, in der man auf das nächste Heft warten muss, zu lang!

Gemeinsam mit seinem Freund Benoît und seiner Schwester Béatrice überlegt er nun, wie Barney gerettet werden kann. Könnte nicht Bruno Brazil mit seinem Kommando Kaiman eingreifen? Oder Tunga? Oder die Panther???

Die drei Kinder malen sich in ihrer Phantasie alle möglichen Rettungsaktionen aus. Das ist alles wunderschön zu lesen und eine großartige Liebeserklärung an die Zeit der Comicheftchen und ihre Helden.

Top!
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2023, 17:38   #320  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 8.168
Blog-Einträge: 3
Bob Morane (Tintin Spécial 77 ans)


"Bob Morane" war seit 1975 in Tintin vertreten, s. hier. Außerdem produzierte Lombard vor ein paar Jahren das Revival "Bob Morane Reloaded" (dt. bei Splitter).

Zeichner von "Bob Morane Reloaded" war Dimitri Armand, und der darf für das Spécial 77 ans noch einmal Bob Morane in Szene setzen, diesmal sogar auch als Szenarist.

Die Handlung spielt in Japan im 13. Jahrhundert. Dort hat der Gelbe Schatten ein seltenes Objekt versteckt. Bob Morane und Bill Ballantine wollen es ihm entreißen. Aber der Gelbe Schatten hat ihnen einen mächtigen Gegner in den Weg gestellt.



Die Story bietet viel Action und macht auch viel Spaß. Wertung: Gelungen!
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2023, 15:11   #321  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 8.168
Blog-Einträge: 3
Blake und Mortimer: Die Wolfsinsel (Tintin Spécial 77 ans)


Jean Van Hamme und Teun Berserik - diese Namen wecken Erwartungen. Aber Van Hamme enttäuscht. Denn nach sechs Seiten - Blake und Mortimer sind gerade in eine Falle von O---- geraten - heißt es: "Fortsetzung folgt".

Vielleicht wollte Van Hamme dem Leser das Gefühl vermitteln, welches der Tintin-Leser jede Woche hatte (s. hierzu schon Beitrag #319). In einem Spécial ist das aber fehl am Platze. Denn das nächste Spécial erscheint vielleicht nie oder erst in ein paar Jahren.

In dieser Form ist die "Geschichte" jedenfalls unbrauchbar. Da helfen auch die schön anzusehenden Zeichnungen von Teun Berserik nichts.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2023, 20:57   #322  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 8.168
Blog-Einträge: 3
Standard Der Sohn des Adlers 12

Zitat:
Zitat von arne Beitrag anzeigen
24 Jahre nach dem letzten Band wird es noch einmal ein Abenteuer von Morvan d'Andigny geben. ...
Der Band ist bereits vor einem Jahr erschienen - allerdings wohl nur auf niederländisch. Hier die limitierte Luxusausgabe mit Exlibris:

https://www.lastdodo.nl/jena-1806

Es gibt aber auch normale Soft- und Hardcoverausgaben.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2023, 18:01   #323  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.349
Blog-Einträge: 3
Pascal Génot (Szenario) / Olivier Thomas (Zeichnungen): Bourdieu - Une enquête algérienne (Steinkis 2023), 260 Seiten

Pierre Bourdieu wird heute zu den einflussreichsten Soziologen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gezählt, denn er hat zahlreiche Begriffe geprägt, mit denen wir unsere Gesellschaft beschreiben. Allerdings hat er einen spannenden Lebenslauf. Als junger Philosophieprofessor unterichtete er ein Jahr an einem Gymnasium, bevor er 1955 zu seinem zweijährigen Militärdienst eingezogen wurde.
Den leistete er in Algerien ab, der damals um seine Unabhängigkeit von der Kolonialmacht Frankreich rang. Der Algerienkrieg ging von 1954 bis 1962. Nach seinem Militärdienst blieb er in Algerien. Bourdieu brach seine Promotion ab, stattdessen untersuchte er das Verhalten der Berber in der Kabylei. Außerdem unterrichtete er an der Universität von Algier.
Der Comic präsentiert spannende Zeitgeschichte und eröffnet zugleich einen Einblick in das moderne Algerien.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2023, 21:08   #324  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.349
Blog-Einträge: 3
Standard "Die Bestie" wird fortgesetzt

In diesen Tagen werden sich viele über den zweiten Teil von Marsupilami - Die Bestie gefreut haben, weil sie dachten, damit wäre die Geschichte abgeschlossen.

Aber sie haben sich getäuscht, denn - wie jetzt bekannt wird - soll der Erfolg mit weiteren Teilen fortgesetzt werden. Konkret ist die Rede von den Bänden 3, 4 und 5.
Zidrou schreibt momentan das Szenario für Teil 3. Frank Pé will im Januar oder Februar 2024 mit dem Zeichnen des Bandes beginnen. Der fertige Band soll dann 2026 erscheinen.

Daneben verfolgt Frank Pé ein eigenes Projekt, für das er selbst das Szenario geschrieben hat. Aber davon ist noch nichts spruchreif, denn es gibt noch keinen Vertrag mit einem großen Verlag.

Quelle: Stripspeciaalzaak
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2023, 13:07   #325  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.349
Blog-Einträge: 3
Gotlib: Les Éditos de Gotlib (Éditions Fluide Glacial 2023), 168 Seiten, 24,90 €, limitierte Sammlerauflage bei den Buchhandlungen von Canal BD 29,90 €

Als Chefredakteur des Magazins Fluide Glacial hat Gotlib seine Editorials mit seinem typischen graphischen Humor in Szene gesetzt, der anarchistisch mit der Form spielt. Der Band versammelt seine Beiträge von 1975 bis in die 2000er Jahre, ergänzt und bereichert durch Kommentare des Gotlib-Spezialisten Gérard Viry-Babel.
Ein ähnlicher Band erschien schon 1998 bei Flammarion. Die Neuauflage enthält eine Widmung der Enkelin Ariane Gotlieb an ihren Großvater.
Diese Anthologie gewährt einen Blick hinter die Kulissen der frankobelgischen Comicszene. Ein historisches Dokument.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz