Sammlerforen.net     
  www.gringo-comics.de  

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Gringo Comics

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2014, 17:24   #26  
Stephan Hagenow
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von Stephan Hagenow
 
Beiträge: 1.216
Knapper gings nicht ....
die Fröhlich Alben 2+3 ...sowie der Gundero Band 1 kamen genau am
Mittwoch zu Erlangen heraus .

Die Alben sind sehr zu meiner Zufriedenheit ausgefallen und in
exzellenter Druckqualität .

Fröhlich Album 4 ist für Epsilon bereits in Arbeit .
Stephan Hagenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 12:06   #27  
Stephan Hagenow
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von Stephan Hagenow
 
Beiträge: 1.216
Hier an dieser Stelle mal wieder News zu Kommissar Fröhlich.

Aufgrund des Mopo - Artikels wurde wohl bei einigen Lesern ein Interesse
am Kommissar geweckt , wie die aktuellen Verkaufszahlen zeigen.

Ich stelle darum zur Zeit Überlegungen an , möglicherweise auch bei Gringo
den galligen Ermittler wieder ins Rennen zu schicken.

Allerdings müsste Die Seitenzahl pro Buch im Kleinformat erhöht werden.
Hier dürfen jetzt mal die Leser zu Wort melden.

Was ist Euch also lieber...

Die kleinen gemeinen A5 Bücher oder die Hardcover-Alben bei Epsilon?

Oder ist Euch die Form egal ...und hauptsache Fröhlich versprüht sein
Gift in den Dialogduellen?
( Zu gewinnen gibt es diesmal einen ausgedrückten Zigarettenstummel ! )
Stephan Hagenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 12:34   #28  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.615
Format dürfte der Zielgruppe hier im Forum nicht egal sein.

"Alte Säcke" wie wir, stehen auf großformatige, gut guck- & lesbare Teile.
Taschenbücher nehme ich nur noch zum Indexen für den Guide, oder meine Disney-Datenbank in die Hand.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 17:54   #29  
jo.wind
Mitglied
 
Benutzerbild von jo.wind
 
Beiträge: 55
Das kleine Format gefällt mit etwas besser.
Deswegen bin ich aber kein Konsumverweigerer der Epsilon-Ausgaben.

Seit ich meine neu gemessene Lesebrille habe, kann ich "Alter Sack" auch wieder kleine Schriften lesen!
jo.wind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2015, 11:59   #30  
Stephan Hagenow
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von Stephan Hagenow
 
Beiträge: 1.216
Wenn es mit den kleinen Büchern weitergehen sollte , muss ich sie nur dicker hinkriegen. Ich bräuchte da zumindest 100 Seiten um Fröhlich zukünftig psychologisch gut in Szene zu setzen. Auf jeden Fall bin ich wieder voller Tatendrang und Energiegeladen wie ein 20...30...naja, sagen wir mal lieber wie ein 40 jähriger, lach!
Stephan Hagenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2015, 20:03   #31  
Derma R. Shell
Mitglied
 
Benutzerbild von Derma R. Shell
 
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 294
Nehme gern beide Formate
Hab am Wochenende mal wieder in meinen Schätzen gegraben und einige JARRO und UTOPISCHE WELTEN vom guten OPA JOE entdeckt. Stolz
Derma R. Shell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2015, 12:57   #32  
Stephan Hagenow
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von Stephan Hagenow
 
Beiträge: 1.216
Ohh wow, da war ich wohl noch unter halb so Alt wie jetzt.
An die alte Produktivität komme ich aber wieder langsam ran.

Und da meine 2 Verleger mit meinem Tempo irgendwie nicht hinterherkommen...
hab ich jetzt noch einen 3-ten dazugenommen.

Wenn das auch nicht reicht,
nehme ich notfalls noch einen 4ten und 5ten dazu um endlich Fluss in die
Sache zu kriegen.

Es ist also wieder fast wie in alten Zeiten und ich habe grosse Lust am
Geschichten erzählen!
Stephan Hagenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 13:38   #33  
Gonzo-Bela
Comiczeichner
 
Benutzerbild von Gonzo-Bela
 
Ort: Berlin
Beiträge: 291
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Format dürfte der Zielgruppe hier im Forum nicht egal sein.

"Alte Säcke" wie wir, stehen auf großformatige, gut guck- & lesbare Teile.
Taschenbücher nehme ich nur noch zum Indexen für den Guide, oder meine Disney-Datenbank in die Hand.
Dieses lustige Argument habe ich hier schon öfter gelesen - und am Anfang gedacht, es wäre ein Scherz. Aber jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher und will daher mal auf zwei Arten meinen Senf dazu geben.

1.) Ernste Antwort: Da müsste man schon differenzieren zwischen
a) Comics, die ursprünglich größer erschienen sind und dann auf beispielsweise A5 verkleinert werden, wie z.B. bei den Hellboy-Büchern von Cross Cult. Dort ist dann logischerweise weniger Platz in den verkleinerten Sprechblasen und dementsprechend das Lettering kleiner als üblich. Für mein Empfinden sind das trotzdem vorbildliche Veröffentlichungen (die Größe der Typo liegt für mich im grünen Bereich), aber das Argument lässt sich nicht komplett wegwischen. Und
b) Comics, die von vornherein für eine A5 Veröffentlichung konzipiert wurden. Da wird dann auch enstprechend mehr Platz für die Sprechblasen gelassen, und das Lettering in üblicher Größe angefertigt. So geschehen bei sämtlichen A5-Veröffentlichungen von Gringo Comics.

2.) Lustige Antwort: Ihr ältlichen Comicleser solltet schon mal daran denken, dass ihr demnächst zu schwach sein werdet, die fetten Tabletop-Bände mit übergroßem Lettering hochzuheben. Dann werdet ihr euch freuen über handliche, auch für Greise leicht zu hebende A5-Comics und sagen: Danke Gringo Comics!
Gonzo-Bela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 14:07   #34  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.615
Zu kleine Schrift hat nichts mit schwächlichen, alten Säcken zu tun, bester Bela!

Wenn du danach gehst, dann müssen wir uns ja irgendwann mal die Comics in der Comicleser-Senioren-Residenz mit dem Beamer an die Wand werfen lassen und uns die Sprechblasen von jungen, dynamischen Pflegerinnen vorlesen lassen.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 14:27   #35  
Gonzo-Bela
Comiczeichner
 
Benutzerbild von Gonzo-Bela
 
Ort: Berlin
Beiträge: 291
^ Vielleicht ist DAS die Veröffentlichungsform der Zukunft in einer überalterten Gesellschaft: Comics werden im Beamer embedded ausgeliefert, komplett mit Krankenschwester zum Vorlesen der Sprechblasen. Wann fangen die Comicverlage endlich an, umzudenken?
Gonzo-Bela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 15:16   #36  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.615
Krankenschwestern?

Ich sprach von Pflegerinnen.
... sich was von jungen, dynamischen Pflegerinnen vorlesen lassen und auch noch anderwertig verwöhnt zu werden, hat für mich überhaupt nichts mit Krankenschwestern zu tun.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2015, 16:26   #37  
Stephan Hagenow
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von Stephan Hagenow
 
Beiträge: 1.216
Solange die Schwestern dann aussehen wie Samurella spricht ja nix
dagegen. Nur wird sich der röchelnde Leser dann wohl leider nicht mehr auf den Comic konzentrieren können, fürchte ich.
Samu hat natürlich ab jetzt immer einen Onepager Auftritt in U-Comix.
Nicht ganz so gewagt wie in ihrer eigenen Heftreihe , aber immer noch schmutzig genug für U-Comix. ( Lach! )
Stephan Hagenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 15:56   #38  
Stephan Hagenow
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von Stephan Hagenow
 
Beiträge: 1.216
Hier mal wieder News Zu Fröhlich!
Wir planen bei Gringo möglicherweise einen neuen Band.
Mein Augenmerk konzenriert sich wieder stärker auf den dicken Kommissar.
Da reicht es dann auch für 3 Verlage.
Meine Hauptarbeit sind seit November die Fröhlichseiten für das Kiosk-Monatsmagazin Satoon,grad ist Ausgabe 3 erschienen.
Stephan Hagenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2016, 13:43   #39  
Stephan Hagenow
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von Stephan Hagenow
 
Beiträge: 1.216
Das Skript zu Kommissar Fröhlich 9 liegt inzwischen fast fertig vor.
Mir war es wichtig mich wieder stärker auf eine intensive Erzählung zu
konzentrieren. Somit wird Fröhlich 9 erstmals eine 104 starke Erzählung
werden, also doppelt so dick wie bisher. Die neue Richtung wird etwas ruhiger aber kraftvoller, also eher mehr die Tardi-Ecke. Ich tendiere hier auch eher wieder mehr zu S/W als zu Farbe, passend zum Inhalt der dialoglastigen Story.
Diesmal geht es um einen Schwerverbrecher der noch eine Rechnung offen hat.
Stephan Hagenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2016, 16:41   #40  
jo.wind
Mitglied
 
Benutzerbild von jo.wind
 
Beiträge: 55
Hier scheint es ja weiter zu gehen wenn es angekündigt wird.

Ich freue mich drauf!
jo.wind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2016, 10:34   #41  
Stephan Hagenow
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von Stephan Hagenow
 
Beiträge: 1.216
Hallo Jo, ja ich musste mich nach einigen Katastrophen (auch im privaten Bereich) erstmal sortiern um neu ansetzen zu können. Immer wenn ich also sage dass ich weniger mache, tue ich meist das Gegenteil. Der Schwerpunkt wird sich durch die höhere Seitenzahl jetzt auch stärker auf die Erzählung konzentrieren, was ja grad bei Krimis besonders wichtig ist damit sie funktionieren.Man kann sich dadurch auch besser mit den Charakteren anfreunden, die jetzt deutlich mehr Tiefgang kriegen. Schwerpunktmässig werde ich mich in Zukunft sehr auf Kommissar Fröhlich konzentrieren (Der inzwischen bei 3 Verlagen ermittelt) Das lässt viel Freiraum zum
experimentieren. Die neuen Bücher werden also jetzt deutlich dialoglastiger ausfallen.
Stephan Hagenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2016, 11:33   #42  
Stephan Hagenow
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von Stephan Hagenow
 
Beiträge: 1.216
Das Skript für Fröhlich 9 steht. Da es durch den doppelten Seitenumfang
nun auch doppelt soviel Arbeit macht, wird vor Herbst 2016 nicht mit einer
Veröffentlichung zu rechnen sein. Ich denke, auch dieser Band wird nun schon (wie auch der vorherige) höchstwahrscheinlich in Farbe erscheinen.
Stephan Hagenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2016, 10:37   #43  
Stephan Hagenow
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von Stephan Hagenow
 
Beiträge: 1.216
Auch an dieser Stelle möchte ich nochmal darauf hinweisen dass
beim Epsilon Verlag grad das Fröhlich-Album 4 " nur ein Niemand" erschienen ist.
Das für Gringo geplante Fröhlich 9 Buch wird auch noch dies Jahr
erscheinen und von mir computerkoloriert sein.
Dort wird es eine Menge zu lesen geben.
(Fröhlich stehen jetzt immerhin statt der üblichen 52 Seiten über 100 Seiten
pro Fall zur Verfügung.)

Zusätzlich wird grad über eine " EINAR- der Wikinger Farbbuchversion
in Serie nachgedacht.
Stephan Hagenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2016, 16:07   #44  
Derma R. Shell
Mitglied
 
Benutzerbild von Derma R. Shell
 
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 294
Zitat:
Zitat von Opa Joe Beitrag anzeigen
Zusätzlich wird grad über eine " EINAR- der Wikinger Farbbuchversion in Serie nachgedacht.
Da bin ich doch sehr dafür
Derma R. Shell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 09:46   #45  
Stephan Hagenow
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von Stephan Hagenow
 
Beiträge: 1.216
Meine spontane Idee zu Einar wäre die Serie im Querformat zu bringen...
wie z.B. die Kolkas. Also als farbiger 2 Reiher pro Seite mit
4 Piccolos pro Buch.
Möglicherweise würde bei Erfolg der Inhalt in Piccolo 21
sogar abgeändert werden, um die historische Serie dann mit neuen Abenteuern fortsetzen zu können.
Wenn mein Verleger mitspielt könnte Buch 1 noch im 3. Quartal dieses
Jahres erscheinen.
Stephan Hagenow ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Gringo Comics

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz