Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2009, 20:48   #1  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.386
Standard Es gibt nicht nur einen "Lucky Luke"

In diesem "Dennis the Menace"-Abenteuer taucht ein Westernheld namens "Lucky Luke" auf:
http://pappysgoldenage.blogspot.com/...n-when-we.html
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2009, 21:10   #2  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
gold10 Es gibt nicht nur einen "Dennis the Menace"!

Neben Hank Ketchams allseits bekannter Pestbeule Dennis the Menace, offizieller digitaler Spielplatz: http://www.dennisthemenace.com/,
gibt es im altehrwürdigen englischen Comicmagazin Beano einen Namensvetter, der ebenfalls seit 1951 sein Unwesen treibt:
http://en.wikipedia.org/wiki/Dennis_the_Menace_(UK)
http://www.beanotown.com/
http://www.comicsuk.co.uk/ComicInfor...noHomePage.asp
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2010, 01:14   #3  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Standard Es gibt nicht nur einen Pierre Fournier

Pierre Fourniers gibt es wie Sand am Meer, darunter befinden sich zwei, die Comics machen:

Zitat:
Zitat von französische Wikipedia
Plusieurs personnalités portent le prénom Pierre et le nom Fournier. Cette page les répertorie :
Pierre Fournier (1906-1986) est un célèbre violoncelliste français.
Pierre Fournier (1949-) est un scénariste et dessinateur de bande-dessinée québequoise.
Pierre Fournier (1952-) est un scénariste et dessinateur de bande-dessinée françaisconnu sous le pseudonyme de Pierre Makyo.

Pierre Fournier (1937-1973) est un journaliste et dessinateur de Hara-Kiri, de Charlie-Hebdo et de La Gueule ouverte.
Pierre-Eugène Fournier (1882-1972) est un gouverneur de la Banque de France et président de la SNCF.
Pierre Fournier est un avocat.
Pierre Fournier est surintendant du Val de Lièpvre
Pierre Fournier est le vrai nom de Pierre Gascar (1916-1997) un écrivain français, spé******te des biographies et de la nature.
http://fr.wikipedia.org/wiki/Pierre_Fournier_(homonymie)
Michel Fourniers (das ist der Szenarist Toldac) gibt es auch zwei weitere: einen französischen Fallschirmspringer und einen Politiker aus Quebec.
http://fr.wikipedia.org/wiki/Michel_Fournier

Fournier ist das altfranzösische Wort für Bäcker und entsprechend weit verbreitet.
http://fr.wikipedia.org/wiki/Fournier
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2010, 07:22   #4  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Standard Vaillant (F) vs. Vaillant (UK)

Das französische Vaillant, später umbenannt in Pif (Gadget), dürfte wesentlich bekannter als das britische Comicmagazin Vaillant, dessen Vorläufer TV21 hieß.
http://lewstringer.blogspot.com/2009...iant-1971.html
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2010, 08:06   #5  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.533
Billy And Buddy? Ich dachte, die müssten weltweit Boule & Bill heißen. Dann will ich Schnieff & Schnuff wiederhaben!

http://lewstringer.blogspot.com/2010...ete-larry.html

(Aber bitte kein Pico & Bello, klingt so nach Putzmittel).
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2010, 08:45   #6  
zaktuell
Mitglied
 
Benutzerbild von zaktuell
 
Beiträge: 3.928
Zitat:
Zitat von jakubkurtzberg Beitrag anzeigen
(...) Dann will ich Schnieff & Schnuff wiederhaben! (...)
zaktuell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2010, 14:47   #7  
bernd73434
Comichändler
 
Benutzerbild von bernd73434
 
Ort: im Süden der Republik
Beiträge: 1.164
jawoll - ja !
bernd73434 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2010, 23:59   #8  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Standard Es gibt nicht nur einen Tony Stark

Der Name lag mir eine geraume Weile auf der Zunge, aber ich kam nicht drauf - und als jetzt die Iron Man-Verfilmungen anliefen, erst recht nicht.

Der Tony Stark der US-Fanboys stammt aus dem Marvel-Universum: In der Serie Iron Man und dessen Spin-Offs, Cross-Overs et cetera ist er zu finden. Dieser Tony Stark ist ein milliardenschwerer Industriekapitän.
http://de.wikipedia.org/wiki/Iron_Man

Der frankobelgische Tony Stark ist eine Kreation von Édouard Aidans (Tounga) und Jean Van Hamme aus dem Jahr 1979 für die Zeitschrift Super As. Deutsche Fassungen liefen in ZACK.
http://www.leboncoin.fr/livres/111701609.htm?ca=21_s
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2011, 23:49   #9  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Standard ... bald gibt es zwei Millennium-Comicreihen

Die beiden Reihen haben nichts miteinander zu tun:

Zum einen gibt es die Produktion der Verlage Norstedts (S), Dupuis (F) und DC Vertigo (USA); das wird eine sechsbändige Graphic Novel / Tradepaperback-Version der Serie von Stiegs Larssons Millennium sein (2012-2014)

Die zweite Millennium-Serie ist eine Serie bei dem Verlag Medusa von François Miville-Deschênes (Zeichnungen) und Richard D. Nolane (Szenario). Die Serie erschien von 2005 bis 1010 bei Arboris und seit 2010 bei Les Humanoïdes Associés.
http://www.stripspeciaalzaak.be/StripFacts.php#Top

Geändert von Servalan (30.11.2011 um 00:15 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 23:09   #10  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Standard D.B Cooper und Dan Cooper

Albert Weinbergs Piloten-As Dan Cooper scheint einen berüchtigten Namensvetter zu haben.

Der ominöse Verbrecher D.B. Cooper gilt im frankokanadischen Raum als eine Art moderner Arsène Lupin.
Am 24. November 1971 entführte ein gewisser D.B. Cooper eine Boeing 727, weil er drohte, eine Bombe zu zünden. Flug 305 der Linie Northern-Orient von Portland nach Seattle erreichte den Zielflughafen, wo der Entführer 35 Passagiere und 3 Besatzungsmitglieder ausstiegen ließ. Dort bekam er im Gegenzug die geforderten vier Fallschirme und 200.000 US Dollar, mit den restlichen drei Crewmitgliedern startete die Maschine und Cooper verschwand.

Der ungelöste Fall wurde an das FBI weitergeleitet. Die Agenten stießen auf den belgischen Comic und entdeckten ein Titelbild, auf dem Dan Cooper mit einem untergeschnallten Rucksack am Fallschirm hängt. Special Agent Larry Carr vom FBI-Büro in Seattle suchte nach weiteren Ähnlichkeiten.

Der Fall wurde übrigens auch verfilmt: The Pursuit of D.B. Cooper (USA 1981) mit Treat Williams und Robert Duvall.

http://www.actuabd.com/+Dan-Cooper-a...il-inspire-un+
http://news.nationalpost.com/2011/11...ane-hijacking/

"Seltsam, aber so steht es geschrieben."
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2011, 01:13   #11  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 4.924
Zitat:
Zitat von Servalan Beitrag anzeigen
Die zweite Millenium-Serie ist eine Serie bei dem Verlag Medusa von François Miville-Deschênes (Zeichnungen) und Richard D. Nolane (Szenario). Die Serie erschien von 2005 bis 1010 bei Arboris und seit 2010 bei Les Humanoïdes Associés.
http://www.stripspeciaalzaak.be/StripFacts.php#Top
haben wir auch auf deutsch:
Millennium bei Bunte Dimensionen:
http://www.comicguide.de/index.php/c...=short&id=7406
bisher 4 Bände, Band 5 angekündigt

Klasse Serie, liest sich sehr spannend; etwas Mystery, viel Geschichte.
Wer sowas wie "Das geheime Dreieck" oder Bücher von Dan Brown mag, wird davon nicht enttäuscht sein.

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2012, 23:55   #12  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Diese drei Serien heißen zwar nicht gleich, aber doch so ähnlich, daß sie verwechselt werden könnten (wahrscheinlich besonders von Leuten, die Comicfreunde beschenken):

1) Osamu Tezuka: Black Jack (eine Manga-Serie vom Altmeister)

2) Ange / Khaled: Jack Black (eine frankobelgische Serie auf den Spuren von Ian Flemings 007 James Bond)

3) Steve Cuzor: Blackjack (vierbändige frankobelgische Comicserie im Chicago Al Capones, Casterman 1999-2004, deutsche Ausgabe bei Splitter komplett)

Geändert von Servalan (10.06.2015 um 01:01 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2012, 00:24   #13  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.386
Die beiden gleich klingenden Comichelden

"Ric Hochet" (Tibet & André-Paul Duchâteau)

"Rick O'Shay" (Stan Lynde)

Das Wort "ricochet" gibt es in der englischen und der französischen Sprache.
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2012, 00:35   #14  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Das läßt sich fortsetzen:

Richard Starkings und Ladrönn: Hip Flask (Image / USA späte 1990er)
Bodine Amerikah und Darren Close: Hairbutt (OzComics / Australien 1989ff.)
In beiden Fällen handelt es sich um Nilpferde, die als Privatdetektive ermitteln. Die Ähnlichkeiten waren so groß, daß es zu einem Plagiatsprozeß gekommen ist.
http://en.wikipedia.org/wiki/Hip_Flask_(comics)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2012, 00:48   #15  
Martin
Mitglied
 
Benutzerbild von Martin
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.709
Blog-Einträge: 6
Zitat:
Zitat von Servalan Beitrag anzeigen
Diese beiden Serien heißen zwar nicht gleich, aber doch so ähnlich, daß sie verwechselt werden könnten (wahrscheinlich besonders von Leuten, die Comicfreunde beschenken):

Osamu Tezuka: Black Jack (eine Manga-Serie vom Altmeister)
Ange / Khaled: Jack Black (eine frankobelgische Serie auf den Spuren von Ian Flemings 007 James Bond)
bei Splitter erscheint eine 4bändige Serie namens Black Jack
Martin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2012, 00:52   #16  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.386
"Sally Forth" (1968-74, Wallace Wood)
Ein Sexcomic für amerikanische Soldatenzeitungen.


"Sally Forth" (seit 1982, Greg Howard, Craig MacIntosh, Francesco Marciuliano)
Ein Familien-Comicstrip in Tageszeitungen
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2012, 00:10   #17  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Jetzt wird es ziemlich haarig:

Ian Dairin: Katz (Strip im Comicmagazin Spirou, läuft seit 2006)
Anonym: KATZ (Pastiche auf Spiegelmans MAUS, wurde im Januar auf dem Comicsalon vorgestellt)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 22:53   #18  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Carla Speed McNeil: Finder (früher in ihrem Selbstverlag Lightspeed Press, jetzt bei Dark Horse)
Yamane Ayano: Finder (im Original: ファインダーの標的) (Manga-Serie)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 21:56   #19  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Standard Blau: Eine Farbe, drei Comics

Will Argunas: Bleu(s) (Des ronds dans l’O / Frankreich)
Kiriko Nananan: Blue (Magazine House 1997 / Japan, dt. Schreiber & Leser)
Pat Grant: Blue (Top Shelf 2012 / USA)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 16:24   #20  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.386
"Nico" (Berthet & Duval)

"Nico" (Dieter & Lepage) - Französischer Originaltitel: "Névé"
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2012, 23:50   #21  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Standard Schumi ist nicht gleich Schumi!

E411 (Zeichnungen) / Zidrou (Szenario): Schumi (Editions Paquet: eine Serie für Kinder, in der es um Leute mit Handicaps geht)

Kim Schmidt (Zeichnungen) / Lutz Mathesdorf (Szenario): Unser Schumi (Achterbahn / Carlsen)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2012, 00:01   #22  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Zitat:
Zitat von Servalan Beitrag anzeigen
Albert Weinbergs Piloten-As Dan Cooper scheint einen berüchtigten Namensvetter zu haben.

Der ominöse Verbrecher D.B. Cooper gilt im frankokanadischen Raum als eine Art moderner Arsène Lupin.
Am 24. November 1971 entführte ein gewisser D.B. Cooper eine Boeing 727, weil er drohte, eine Bombe zu zünden. Flug 305 der Linie Northern-Orient von Portland nach Seattle erreichte den Zielflughafen, wo der Entführer 35 Passagiere und 3 Besatzungsmitglieder ausstiegen ließ. Dort bekam er im Gegenzug die geforderten vier Fallschirme und 200.000 US Dollar, mit den restlichen drei Crewmitgliedern startete die Maschine und Cooper verschwand.

Der ungelöste Fall wurde an das FBI weitergeleitet. Die Agenten stießen auf den belgischen Comic und entdeckten ein Titelbild, auf dem Dan Cooper mit einem untergeschnallten Rucksack am Fallschirm hängt. Special Agent Larry Carr vom FBI-Büro in Seattle suchte nach weiteren Ähnlichkeiten.
Das terroristische Phantom des FBI namens Dan B Cooper hat bei Oni seine Miniserie bekommen:

Brian Churilla: The Secret History of D.B. Cooper (5 Hefte, demnächst erscheint Heft #3), Oni Comics
http://www.onipress.com/title/secret...-d.b.-cooper-3
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 03:49   #23  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.386
"Pluto" (Walt Disney) und "Pluto" (Naoki Urasawa/Osamu Tezuka)
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 11:27   #24  
Brisanzbremse
Modthehoople
 
Benutzerbild von Brisanzbremse
 
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.981
Sammy und Jack von Berck/Cauvin

Sammy Knack und Jack Bull, Gegenspieler von Bob und Bello in Felix, die als Sammy und Jack auch Soloabenteuer im Heft erlebten

Brisanzbremse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2012, 01:03   #25  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Standard Zwei Comiczeichner, die unterschiedlicher nicht sein könnten:

Patrick Mallet, geboren 1970 in Genf, zeichnet ernsthafte Comics, meist nach literarischen Vorlagen und seinem Hausverlag Glénat.
http://de.wikipedia.org/wiki/Patrick_Mallet
http://www.actuabd.com/Un-Long-Hiver-Par-Patrick-Mallet (sein aktuelles Werk)

Pat Mallet, heißt bürgerlich ebenfalls Patrick Mallet, und wurde 1941 in Marseille geboren. In Deutschland am bekanntesten dürften seine Kleinen grünen Männchen sein, die triebgesteuert auf ständiger Schürzenjagd sind.
http://de.wikipedia.org/wiki/Pat_Mallet
http://www.lambiek.net/artists/m/mallet_patrick.htm

Meines Wissens sind die beiden weder verwandt noch verschwägert.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz