Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Mosaik Fan-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.06.2021, 12:18   #76  
Nante
Eckensteher
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 460
Zitat:
Zitat von falkbingo Beitrag anzeigen
Für mich begann Mosaik gestern mit Heft 152.Man muss allerdings in der Lage sein, wie ein 8-14 jähriges Kind an die Hefte heranzugehen,...
Ich glaube, so eine herrliche Beschimpfung wie auf S. 5 ("Hör zu! Du bist...") hätte ich in dem Alter noch gar nicht richtig würdigen können."
Nante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 12:22   #77  
komnenos
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von komnenos
 
Ort: Endstation Sonderzug
Beiträge: 118
Zitat:
Zitat von Tilberg Beitrag anzeigen
Lustigerweise basiert dieser Handlungsbogen auf einer Kurzgeschichte von Mark Twain, "Zeitungswesen in Tennessee", die die Mosaikmacher hierfür fröhlich ausgeschlachtet haben. Fake-news, Lügenpresse und Wutbürger also schon im 19. Jahrhundert!
Die Geschichte von Mark Twain ist dann wohl definitiv schon die P18-Version. Da geht's im Mosaik aber deutlich gemütlicher zu.
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 12:22   #78  
Abe Gunstick
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Abe Gunstick
 
Beiträge: 44
Zitat:
Zitat von Nante Beitrag anzeigen
Tiefer aus der "Sachsen-anhaltischen Provinz" als ich kann man eigentlich kaum kommen.
Aber Du hast recht. Es war (wie immer mit Mangelware in der DDR) verschieden.
Als gebürtiger Magdeburger muss ich immer wieder feststellen, dass eben aus Sachsen-Anhalt die GRÖSSTEN Fans des Mosaik stammen. Nur so lässt sich erklären, dass mindestens bis zur Wende die Mosaiks IMMER Bückware geblieben sind. Also bei "Winkels" in der Alten Neustadt Magdeburgs war es so. Nicht Provinz, aber klassisches Altstadt-Flair. Auf dem Dreckplatz neben Winkels stand im Sommer auch der Eiswagen, da gab es Vanille für 15 Pfennig. Darum die vielen Flecken auf meinen Heften. Nein. Ein Scherz. Wahrheit: Neben dem Laden war eine Altstoff-Annahmestelle. Flaschen, Gläser, Altpapier. Wunderbar, wie der Geldfluss funktionierte. Das Mosaik war jedenfalls immer ausverkauft!

Und überhaupt: Berliner Verhältnisse zählen sowieso nicht, denn dort gab es immer ALLES. Halberstädter Würstchen, Ananas, LP's und Mosaiks.

Wie alles begann? MEIN erstes Heft war 171 aus '71. Einfach Klasse. Ich liebe es bis heute!
Abe Gunstick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 12:31   #79  
Tommeltom
Mitglied
 
Benutzerbild von Tommeltom
 
Ort: Fulda
Beiträge: 2.808
Und wenn ich schon mal hier bin:

Als Mosaikleser bin ich seit ca. 20 Jahren dabei.
Ausschlaggebend war dafür Heft Nr. 300. Hatte ich auf dem Flohmarkt mitgenommen, wegen der Innenseiten auf denen zum Jubiläum ein größerer Artikel über die Geschichte des Mosaiks war. Der Comic an sich hatte mich eigentlich gar nicht interessiert, da (shame on me) Mosaik in meiner Erinnerung immer nur als das einzige Comicheft der DDR in schlechter Aufmachung und mit langweiligem Titel abgespeichert war.
Aber: Don´t judge a book by it´s cover. Den Comic habe ich natürlich gelesen und war sofort begeistert und wollte wissen wie´s weitergeht. Da auch die folgenden Nummern mir sehr gut gefallen haben, bin ich dann drangeblieben, habe es irgendwann abonniert und bin bis heute dabei und habe es nie bereut (auch wenn die aktuelle Geschichte meiner Meinung nach nicht unbedingt zu den besten gehört).

Die alten Abrafaxe Hefte habe ich nach und nach ab 1/1976 alle nachgekauft, dazu einige Alben und die 10-bändige Abrafaxe Heftreihe (finde ich schade, dass da nichts mehr kam). Die Mädels-Reihe kaufe ich ebenfalls.

Aber: Bis heute habe ich noch kein einziges Digedag-Mosaik gelesen. Der Plan war immer mal da, aber meistens ist es bei mir so, dass wenn mir was gefällt ich davon dann auch gerne alles hätte. Und das hat mich letztendlich davon abgehalten. Die antiquarischen Preise (selbst für Nachdrucke) haben mich immer abgeschreckt und die diversen Buchausgaben/Sammelbände sind nicht mein Ding.
Tommeltom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 12:43   #80  
Abe Gunstick
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Abe Gunstick
 
Beiträge: 44
Zitat:
Zitat von Tommeltom Beitrag anzeigen
...Aber: Bis heute habe ich noch kein einziges Digedag-Mosaik gelesen...
Frevel!!! Ich empfehle dir dringend Heft 171 (warum wohl...) oder 117. Einfach Klasse, wie gesagt. Das Fieber wird kommen. Und dich nieee wieder loslassen. (bei mir war's so)

Geändert von Abe Gunstick (06.06.2021 um 14:18 Uhr)
Abe Gunstick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 13:05   #81  
falkbingo
Master of Desaster
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: NRW
Beiträge: 4.029
Zitat:
Zitat von Nante Beitrag anzeigen
Ich glaube, so eine herrliche Beschimpfung wie auf S. 5 ("Hör zu! Du bist..."*) hätte ich in dem Alter noch gar nicht richtig würdigen können."
* der jämmerlichste ausgedörrte Präriegrasstengel der je in das Gift einer Klapperschlange getaucht wurde, um durch den bösen Zauber einer Rothaut als Zeitungsschmierer auf die Menschheit losgelassen zu werden.
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 13:14   #82  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.472
Ja, ja, der Osten ist rot. Sagt man heute eigentlich schon R-Wort? Irgendwann sind wir mit dem Alphabet durch, dann werden die unkorrekten Wörter mit Ziffern gekennzeichnet.

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 13:38   #83  
komnenos
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von komnenos
 
Ort: Endstation Sonderzug
Beiträge: 118
@eckart:
Glücklicherweise ist das Mosaik bunt, denn die Farben kamen zur Not auch mal aus dem Westen und die Phantasie der Macher glich ohnehin einem Farbtopf aller Coleur.
Das R-Wort meint in diesem Kosmos Ritter Runkel von Rübenstein, und der war wirklich mehr als nur ein Farbtupfer.



@Tommeltom:
Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich habe mich beim Mosaik-Sammeln immer gegen exklusive Sachen gewehrt, nur um schließlich doch (meistens) nachzugeben und dann noch mehr zu bezahlen, weil selten etwas preiswerter wird.
Ich selbst greife gern mal zum Sammelband, die mittlerweile auch schon teuren Reprints haben mitunter eine erschreckend schlechte Farbqualität.

Geändert von komnenos (06.06.2021 um 14:01 Uhr)
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 14:49   #84  
Kollege Blech
Moderator Mosaik intern
 
Benutzerbild von Kollege Blech
 
Ort: Großraum Milchstraße
Beiträge: 5.750
Zitat:
Zitat von Abe Gunstick Beitrag anzeigen
Als gebürtiger Magdeburger muss ich immer wieder feststellen, dass eben aus Sachsen-Anhalt die GRÖSSTEN Fans des Mosaik stammen. Nur so lässt sich erklären, dass mindestens bis zur Wende die Mosaiks IMMER Bückware geblieben sind. ....Das Mosaik war jedenfalls immer ausverkauft!
Also in unserem Zeitungsladen in Schönebeck Salzelmen lagen fast immer 9 - 10 verschiedene Abrafax-Mosaiks direkt auf der Theke. War also kein Problem, die zu bekommen.
Kollege Blech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 15:08   #85  
Abe Gunstick
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Abe Gunstick
 
Beiträge: 44
Pah, Salzelmen! Kurparadies der Rentner! Kein Wunder!

Es gab also schon immer ein Verteilungsproblem. Oder zu wenig WIRKLICHE Fans in Schönebeck... Nichts für ungut Kollege...

...zur Versöhnung ein Klaus-Bräu?
Abe Gunstick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 15:20   #86  
Kollege Blech
Moderator Mosaik intern
 
Benutzerbild von Kollege Blech
 
Ort: Großraum Milchstraße
Beiträge: 5.750
Vielleicht war ich ja der Einzige, der Monat für Monat dort sein Heftchen geholt hat.
Kollege Blech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 15:46   #87  
Nafi ibn Azraq
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Nafi ibn Azraq
 
Ort: Mese 47
Beiträge: 74
Zitat:
Zitat von Abe Gunstick Beitrag anzeigen
Als gebürtiger Magdeburger muss ich immer wieder feststellen, dass eben aus Sachsen-Anhalt die GRÖSSTEN Fans des Mosaik stammen.
Zähl mich dazu.

Zitat:
Zitat von Tommeltom Beitrag anzeigen
Was da meiner Meinung nach absolut passt, wäre diese Reihe hier:

https://www.comicguide.de/search?search=Max+%26+Luzie

Die Hefte sind leider nur noch antiquarisch aufzutreiben.
Danke für den Tipp, ja, das sieht sehr gut aus! Habe ich gleich auf meine Liste gesetzt.
Was mir immer wieder auffällt, ist, wie wenig vertreten der Orient im Sinne der islamischen Welt in diesen historischen Comics ist. Ich kenne schon einige wenige Beispiele, aber es hält sich eben in Grenzen.
Deswegen fand ich das Mosaik damals und bis heute auch so toll: Wir haben eine lange Periode, in der sich erst die Digedags (Mamluken-Persien, dann die Orientserie) und dann die Abrafaxe (Nordafrika bis Hodscha Nasreddin und dann nochmal in Nordindien) im islamischen Raum befinden, und zwar nicht (oder nur kurz) als Kreuzfahrer.

Zitat:
Zitat von Chouette Beitrag anzeigen
Für die Antike gibt's schon viel. Und die interessiert mich auch, deswegen kann ich da über mangelnde Auswahl nicht klagen. Da ich auch Western mag, ist das der nächste Regalmeter, der jährlich gefüllt wird. Dann gibt's halt so Perlen wie "Winter 1704", "Gefährliche Liebschaften", "Skarbek" und schon noch vieles mehr, was ich mir in den letzten Jahren geholt habe.
Mein Favorit ist Fabien Nury. Da geht die Historie zwar meist nur an die hundert Jahre zurück, aber seine Stories sind grandios. Da hat man die Zwischenkriegszeit in Frankreich, die Stalin-Zeit, Afrika in den 60ern, Amerika zur selben Zeit ...

Welche Zeit bzw. welche Gegend interessiert dich da am meisten?
Danke! "Winter 1704", "Gefährliche Liebschaften", "Skarbek" schauen für mich aber schon eher wie Erwachsenencomics aus. Oder täusche ich mich?

Jüngst entdeckt habe ich die Jugurtha-Reihe, die gefällt mir, auch wenn es hier wieder gewalttätig zugeht.

Geändert von Nafi ibn Azraq (06.06.2021 um 15:53 Uhr)
Nafi ibn Azraq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 18:16   #88  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.454
Ja, definitiv Erwachsenencomics. „Winter 1704“ ist ziemlich grausam, bei den „Liebschaften“ gibt’s natürlich ziemlich viele Nacksche und Skarbek ist ein waschechter Justizkrimi, mit Anleihen bei „Zeugin der Anklage“. Oder Matlock, je nach dem.
Chouette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 18:20   #89  
pits
Mitglied
 
Benutzerbild von pits
 
Beiträge: 6
Mein Start in die MOSAIK-Begeisterung kann ich gar nicht genau datieren. Das MOSAIK war zu Hause eigentlich immer da, seit ich denken kann. Mein Opa hat es meinem Vater gekauft, mein Vater meinen beiden großen Brüdern.

Unvergessen der Moment, als mein Bruder mich als 6-jähriger an den Schrank führte, wo die MOSAIKs lagerten. Ich wusste, was kommen würde. Er sagte: Stefan, jetzt bist du dran. Ich war mega-stolz und ich glaube, ich habe ihn nie enttäuscht.

Leider gingen alle nicht sonderlich pfleglich mit der Lektüre um und auch den Vollständigkeitsdrang hatten sie allesamt nicht. Digedags und Abrafaxe waren bei mir immer gleich präsent. Mein Vater liebte Runkel, ich folglich auch. Meine Brüder sind eher mit Harlekin und Hans Wurst groß geworden, ich habe alles verschlungen. Als kleiner Junge habe ich aber vor allem die ikonischen Cover der Digedags aufgesogen und vor allem abgepaust.

Allgegenwärtig waren für mich die Abende, an denen mein Vater auf der Seite liegend aus dem MOSAIK für mich vorlas, während ich über seine Schulter schaute und ihm versuchte zu folgen. Alexander-Hefte habe ich geliebt, obwohl ich noch nicht lesen konnte.

Das eigene Erlebnis der Entdeckung hatte ich dann 1986/1987, Krishna Ghaunar, die Yeti-Geschichte, das Somia... all das hat meine Phantasie beflügelt. Selbst die Orang-Laut-Reihe habe ich geliebt.

Ich kann mich sehr genau daran erinnern, dass es nie so richtig klar für mich war, wann das nächste Heft erschien und meine Mama im HO auch nicht immer Glück hatte. Egal, ich habe mir die Lücken selbst zusammengereimt.

Mein größter Glücksmoment war dann mein Abo so rund um 1992. Seitdem halte ich es. Obwohl ich mich seit ca. 5 Jahren eigentlich frage, warum.
pits ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 18:26   #90  
Armin Kranz
Moderator Stripforum
 
Benutzerbild von Armin Kranz
 
Ort: Elysion
Beiträge: 29.529
Jaja, das Hegen Mosaik ...

Zumindestens die Hefte ab 90 sollte ich endlich (mal) lesen, man hört hier nur gutes über den Runkel und Amerika Zyklus. Vielleicht gibt mir der Thread hier den nötigen Anstoß endlich löszulegen.

_______________________
Grüße aus der Bibliothek
Armin Kranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 21:05   #91  
komnenos
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von komnenos
 
Ort: Endstation Sonderzug
Beiträge: 118
Nur Mut. Wie man den bisherigen Beiträgen entnehmen kann, haben sich nicht Wenige das MvHH rückwirkend erschlossen, zumeist natürlich in jungen Jahren. Aber es gibt wohl kein Alter, in dem man sich nicht gern noch mal jung fühlt.
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 21:17   #92  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 101.928
Hier wird aber ganz schön heftig missioniert...

... und dann auch noch von einem unverifizierten Missionar aus der Endstation vom Sonderzug.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 21:41   #93  
Nante
Eckensteher
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 460
Da es hier mal schon mal angesprochen wurde, Frage an Komnenos:
Ist Dein gegenwärtiger "Wohnort" beeinflußt durch einen Liedtitel einer sich vertikal nach unten bewegenden Punkband?

Andererseits stelle ich mir gerade vor, wie z.B. Pteroman bei der einen Aussage von Tommeltom Schnappatmung bekommen hat.

Geändert von Nante (06.06.2021 um 21:49 Uhr)
Nante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 22:00   #94  
komnenos
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von komnenos
 
Ort: Endstation Sonderzug
Beiträge: 118
Tja, da sie mich nicht mehr im Topkapi-Palast residieren lassen, musste ich mir ein anderes Domizil suchen.
Dann traf ich auf Udo L., der wusste wo es langgeht. Da musste auch nicht groß rumverifizzeliert werden.
Er sagte einfach ,,keine Panik komnenos, auch wenn Dein großer Bruder, der Kommunismus, gestorben ist, da, wo er gewohnt hat, ist noch ein Plätzchen frei. Nimm einfach den Sonderzug nach ...''
Tja, und da bin ich nun seit 19 Jahren.

Kurzer Nachtrag zu Underduck:
Wenn ich woanders als zuhause ins Restaurant gehe und mich für regionale Küche interessiere und der Kellner mir dann etwas empfiehlt und mich hinterher fragt, wie es geschmeckt hat, würde ich ihn dann einen Missionar nennen?

Geändert von komnenos (06.06.2021 um 23:14 Uhr)
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 22:40   #95  
gbg
Mitglied
 
Benutzerbild von gbg
 
Ort: Börde
Beiträge: 2.366
Zitat:
Zitat von Abe Gunstick Beitrag anzeigen
Pah, Salzelmen! Kurparadies der Rentner! Kein Wunder!

Es gab also schon immer ein Verteilungsproblem. Oder zu wenig WIRKLICHE Fans in Schönebeck... Nichts für ungut Kollege...

...zur Versöhnung ein Klaus-Bräu?
wir sollten das mal in Angriff nehmen beim nächsten Magdeburger Comicstammtisch, falls Interesse?
gbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 23:16   #96  
Nafi ibn Azraq
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Nafi ibn Azraq
 
Ort: Mese 47
Beiträge: 74
Zitat:
Zitat von komnenos Beitrag anzeigen
Tja, da sie mich nicht mehr im Topkapi-Palast residieren lassen, musste ich mir ein anderes Domizil suchen.
Dann traf ich auf Udo L., der wusste wo es langgeht. Da musste auch nicht groß rumverifizzeliert werden.
Er sagte einfach ,,keine Panik komnenos, auch wenn Dein großer Bruder, der Kommunismus, gestorben ist, da, wo er gewohnt hat, ist noch ein Plätzchen frei. Nimm einfach den Sonderzug nach ...''
Tja, und da bin ich nun seit 19 Jahren.
Von den Blachernae nach Pankow - ist das jetzt ein Aufstieg oder ein Abstieg? Ist Udo L. entfernt mit Odo von B. verwandt?
Nafi ibn Azraq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2021, 00:11   #97  
komnenos
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von komnenos
 
Ort: Endstation Sonderzug
Beiträge: 118
Istanbul liegt im Schnitt 40m und Berlin 34m überm Meer, rein höhentechnisch also ein leichter Abfall, zumal der Palast nochmal ein paar Meter höher lag als der Schnitt. Das Schloss in Niederschönhausen ist auch nicht so prunkvoll wie Topkapi oder ehemals der Blachernenpalast, aber es hat einen schönen Park drumherum und Geschichte wurde dort auch geschrieben.

Udo und Odo, wer will das nach einem Jahrtausend noch herausfinden?
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2021, 05:28   #98  
Nante
Eckensteher
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 460
Zitat:
Zitat von komnenos Beitrag anzeigen
Dann traf ich auf Udo L., ...der wusste wo es langgeht.
OK, also der Sonderzug.
Es gibt aber wirklich ein Lied, das "Sonderzug zur Endstation" heißt.
Nante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2021, 09:14   #99  
falkbingo
Master of Desaster
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: NRW
Beiträge: 4.029
Zitat:
Zitat von komnenos Beitrag anzeigen
Nur Mut. Wie man den bisherigen Beiträgen entnehmen kann, haben sich nicht Wenige das MvHH rückwirkend erschlossen.
Ich habe jetzt ca. 1 Minute gebraucht um herauszubekommen, was du mit MvHH meinst. Mosaik von Hannes Hegen! Wenn ich eine Abkürzung sehe die mit Mv anfängt, denke ich immer an Mickyvision. Typisch Wessi.
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2021, 10:05   #100  
komnenos
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von komnenos
 
Ort: Endstation Sonderzug
Beiträge: 118
Sorry, manchmal ist man so in seiner Abkürzungswelt begriffen, dass man gar nicht darüber nachdenkt, dass Jemand Anderes das nicht gleich versteht oder andere Assoziationen hat. Geht mir beruflich noch häufiger so.
Aber gut erkannt, 1 Minute ist doch sportlich!
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Mosaik Fan-Forum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz