Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > comicplus+

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2012, 09:48   #1  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.227
Blog-Einträge: 3
Standard Ambulanz 13

Zitat von der Verlagsseite:

Zitat:
Louis-Charles Bouteloup ist ein junger Mediziner, der Anfang 1916 in die Schützengräben des Ersten Weltkriegs geschickt wird. Seine Einheit, die Ambulanz 13, gerät schon nach wenigen Stunden unter heftigen Beschuss. Bouteloup muss sich den Schrecken und den Absurditäten dieses Krieges stellen.
"Ambulanz 13" ist eine der vielen Serien, die Patrick Cothias zusammen mit seinem neuen Co-Schreiber Patrice Ordas seit 2010 für den Verlag "Grand Angle" erdacht hat.

Zu den weiteren Serien zählen "Le Fils de l´officier":

http://www.bedetheque.com/serie-Fils-de-l-officier.html

"L´Oeil des dobermans":

http://www.bedetheque.com/serie-Oeil-des-dobermans.html

"La Rafale":

http://www.bedetheque.com/serie-Rafale.html

"Nous, Anastasia R.":

http://www.bedetheque.com/serie-Nous-Anastasia-R.html

sowie ein Beitrag zu der Serie "Traffic":

http://www.bedetheque.com/serie-Traffic.html

Cothias ist also aktiv wie zu seinen besten Glenat-Zeiten. Zu "Ambulanz 13" gibt es übrigens auch einen Roman:

http://www.angle.fr/bd-l-ambulance-13-5829031.html
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2012, 16:49   #2  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.227
Blog-Einträge: 3
Band 2 soll im Dezember 2012 erscheinen. Der Verlag umreißt den Inhalt wie folgt:

Zitat:
Dass Louis-Charles Bouteloup bei der Bergung Verwundeter mit den Deutschen verhandelt hat, wird dem jungen Mediziner von missgünstigen Vorgesetzten als Verrat ausgelegt. Wieder wird er mit einem Himmelfahrtskommando betraut. Allein die Nonne Isabelle, eine Krankenschwester im militärischen Dienst, steht ihm zur Seite.
Währenddessen ist in Frankreich bereits Band 3 angekündigt:

http://www.angle.fr/bd-l-ambulance-13-tome-3

Es geht also weiter!
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2012, 21:31   #3  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.030
Band 2 kommt bei uns erst im Januar. Insgesamt sollen es 4 Bände werden.

eckrt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2014, 16:25   #4  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.227
Blog-Einträge: 3
Jetzt ist sogar ein fünfter Band angekündigt:

http://www.angle.fr/bd-l-ambulance-13-tome-5

"Ambulanz 13" entwickelt sich damit zu der erfolgreichsten Cothias-Serie bei Grand Angle. Und das hat eck@rt bestimmt vorhergesehen und die Serie daher ausgewählt.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2014, 18:51   #5  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.030
Und wegen des Themas WK1. Leider geht diese schöne Serie bei uns in der großen Tardi-Anbetung unter. Unsere Zeitungsschreiber sind eben ein bisschen betriebsblind.

eckrt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 20:10   #6  
Eric Zonfeld
Mitglied (unverifziert)
 
Ort: Bonn
Beiträge: 5
einfach eine wunderbare Serie! Wird (sogar) mit Begeisterung auch von meiner Frau gelesen.
Eric Zonfeld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 10:39   #7  
Pearl
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 11
Hallo Eckart,
in Frankreich ist die fantastische Serie bei Nr. 8 angekommen. Werden die fehlenden 2 Alben noch bei euch erscheinen, oder ist die Serie eingestellt?
Gruß
Pearl
Pearl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 13:03   #8  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.030
Kommen bei uns nicht. Die deutschen Leser waren zurückhaltender, als wir dachten, und das Feuilleton hat bei der Erwähnung des Kriegs leider immer Tardi den Vorzug gegeben. Wir haben die Serie daher nach Band 6 beendet, als ein wesentlicher Erzählstrang abgeschlossen war. Band 7 spielt auf dem Balkan; das wäre für hiesige Leser noch exotischer als der Grabenkrieg an unserer Westfront.

"Ambulanz 13" war kein Erfolg, aber es ist dennoch eine Serie, auf die wir stolz sind.
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2018, 21:25   #9  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.030
Noch mal für die Leser im "anderen" Forum, die sich offenbar schwer damit tun, unsere Motivation zu verstehen: "Ambulanz 13" hat sich leider nicht gut genug verkauft, und wir gehen davon aus, dass in Deutschland das Kriegsgeschehen an der Westfront eine größere Rolle spielt als das auf dem Balkan. Wir müssen also annehmen, dass eine Fortsetzung der Serie, wenn sie nicht mehr vor Verdun spielt, sich hierzulande noch weniger verkauft. Ist das klar genug?

Wenn wir unseren Verlag nur nach unseren Wünschen und nach denen einer Handvoll unserer Leser geführt hätten, wäre er heute nicht einer der ältesten hierzulande. Ein Verlag ist ein Unternehmen, das etwas erwirtschaften muss; wer nur Verlust macht, kann seine Ambitionen bald an den Nagel hängen.

Undenkbar auch ein anderer Gedanke, der im anderen" Forum auftaucht. Da mag uns jemand nicht, "...da ich mir ungern vorschreiben lasse, wie eine GA auszusehen hat." Ob er das auch schon mal den Herren Rowohlt, Fischer oder Suhrkamp geschrieben hat? Vielleicht hätte er dann die Antwort bekommen – wenn er eine bekommen hätte – dass er seine Wunschbücher ja selber verlegen könne. Es interessiert einen Verlag herzlich wenig, wenn ein notorischer Meckerer was anderes will als das, was der Verlag veröffentlicht. Jeder hat die Möglichlichkeit zu beweisen, dass er es besser kann – wenn er es denn kann, und nicht nur mit dem Mund.

eckrt

Geändert von eck@rt (25.03.2018 um 10:04 Uhr)
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 13:38   #10  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.030
Noch ein Wort zu unseren GAs (obwohl das hier eigentlich der falsche Thread ist): Sie entstehen in der Regel in Zusammenarbeit mit den Autoren/Zeichnern, und denen gefällt die deutsche Ausgabe oft besser als das Original.

Zitat:
Es wird immer irgendwie selber versucht Autor und Lektor einer seiner lizensierten Serien zu sein bzw. sieht sich gern in dieser Rolle
Autor nicht, Lektor natürlich. Zum einen, weil wir unsere Bücher nach unseren Vorstellungen gestalten und nicht einfach französische GAs nachdrucken, zum anderen nicht selten auch, um Fehler der Originalausgabe zu vermeiden.

Zitat:
Bei Ambulanz 13 sind es aber die gleichen Autoren einer Serie
Nein, nur die ersten vier Alben folgen (ungefähr) der Buchvorlage. Hinterher wird die Geschichte frei (aber nicht schlecht) weitergesponnen.

eckrt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > comicplus+

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz