Sammlerforen.net     
 
  www.williams-marvels.de  

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2023, 17:54   #5326  
Fauntleroy
Apokalyptischer Elefantenreiter
 
Benutzerbild von Fauntleroy
 
Ort: Norderstedt
Beiträge: 1.551
Moin,

Zitat:
underduck : Zu Classic Edition 19: Wie kann man darin die Storys geniessen? Das wäre mir alles viel zu klein und fördert Augenkrebs.
sehe ich genauso

Albenformat ist schon die Richtige Größe.
Da kann man die Bilder erst richtig auf sich wirken lassen mMn. Von mir aus könnten alle Comics in HC sein und von der Größe her wie
"Superman vs Wonder Woman" oder die "Prinz Eisenherz" vom Splitter Verlag


Fauntleroy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2023, 18:50   #5327  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 3.038
Mir persönlich ist das Albenformat doch einen Ticken zu groß bei Disney.

Da Barks und Co. ja eher spartanische Hintergründe, Dekore etc. einbauten, gibt es viele Flächen. Wenn diese zudem noch coloriert sind, wie blauer Himmel oder grüne Weiden oder einfach eine rote Innenwand, dann sind mir die vielen und großen farbigen Flächen einfach zu dominant.

Vielleicht liegt es auch ganz einfach daran, dass ich bei Disney mit dem normalen Comicformat und mit dem LTB-Format großgeworden bin. Bei Marvel liegt mir das Albenformat auch nicht so richtig.
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2023, 19:35   #5328  
thetifcat
Mitglied
 
Benutzerbild von thetifcat
 
Ort: Bardowick
Beiträge: 2.120
Blog-Einträge: 1
Jack Kirby möchte ich nicht im TB Format sehen ;-)
thetifcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2023, 10:24   #5329  
betamax
Mitglied
 
Ort: Bremen
Beiträge: 685
Standard Kirby im TB Format ist wirklich grausam.....

Ich weiß noch, wie ich mich damals darüber geärgert habe, als "SILVER STAR" im TB Format bei Condor erschien.

CAPTAIN VICTORY immerhin im Albumformat.
Dies war aber auch schon eine Phase, in der Kirby gröber gezeichnet hat.
SILVER STAR gefiel mir von der Story her viel besser als C.V.

SILVER STAR war wohl einer der größten Flops von Condor, noch jahrelang sah ich die TB in Sonderposten- und Ramschläden, für 99 oder später 49 Pfennige.
Nur wenige griffen zu.
betamax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2023, 10:37   #5330  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 16.955
Bei der Menge an Angeboten im Sammler scheinen doch einige zugegriffen zu haben.

Ich hatte das TB bis heute gar nicht auf dem Schirm, komplett an mir vorbeigegangen.

Allerdings war ich auch nie der große Kirby Fan, viele seiner Bilder sind mir zu "bombastisch".

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2023, 12:50   #5331  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Hessen
Beiträge: 5.423
Zitat:
Zitat von FrankDrake Beitrag anzeigen
Allerdings war ich auch nie der große Kirby Fan, viele seiner Bilder sind mir zu "bombastisch".
Ich verstehe, was Du meinst, aber das ist eine sehr vergröbernde Aussage. Kirby hat seinen Stil mehrfach stark verändert. Schau Dir mal ein paar Sachen von ihm aus dem Golden Age an, da hatte er eine unvergleichliche Dynamik. An bestimmten Manierismen erkennt man ihn zwar immer, aber damals hat er auch sehr detailliert und ziemlich realistisch gezeichnet.

Ich mag trotzdem seine Marvel-Sachen, also zwischen 1961 und 1970, am liebsten. Das liest sich für mich auch am besten. Irgendwie schwer erklärlich, denn in seiner Zusammenarbeit mit Stan Lee war es ja so, daß er die Story meist weitgehend selbständig erzählt hat und Lee nur die Dialoge hinzufügte. Aber trotzdem landete er vor allem ohne Lee in dem Bombast, den Du bemängelst. Es gibt aber auch in der Zeit nach 1970 noch Kirby-Comics, die ich durchaus schätze.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2023, 15:55   #5332  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 16.955
Zitat:
Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen
Ich mag trotzdem seine Marvel-Sachen, also zwischen 1961 und 1970, am liebsten. Das liest sich für mich auch am besten. Irgendwie schwer erklärlich, denn in seiner Zusammenarbeit mit Stan Lee war es ja so, daß er die Story meist weitgehend selbständig erzählt hat und Lee nur die Dialoge hinzufügte. Aber trotzdem landete er vor allem ohne Lee in dem Bombast, den Du bemängelst. Es gibt aber auch in der Zeit nach 1970 noch Kirby-Comics, die ich durchaus schätze.
Lässt man die geniale Galactus Saga bei den FV außen vor, gefallen mir die Williams Hefte von Romita und Buscema noch am besten.

Aber alles Geschmackssache

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2023, 15:58   #5333  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Hessen
Beiträge: 5.423
Sehr richtig.

Aber Ausgangspunkt war ja die Feststellung, daß sich Kirby für das Tb-Format nicht eignet, und das würde ich bei den meisten seiner Sachen auch so sehen.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2023, 20:29   #5334  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 16.376
Gerade die späteren Sachen wie Silver Star und Captain Victory waren doch eher flächig und einiges entfernt von seinen Meisterleistungen, von daher störte mich das TB Format bei Silver Star nur bedingt aber das Album Format für Captain Victory fand ich übertrieben.
Abgesehen davon bin ich bei der Beurteilung welche Serie die bessere war bei betamax.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2023, 12:06   #5335  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 3.038
Fix und Foxi Magazin 25. Jahrgang 26 (1977)





Mit den Comicgeschichten:

Fix und Foxi: Warum denn gleich in die Luft gehen?

Tim & Struppi: König Ottokars Zepter, 4/4
Text und Zeichnungen: Hergé

Oma Pfiffig/Kater Schlau ...und der unheimliche Graf, 1/2
Zeichnungen: Maréchal, Text: Mittéï

Pauli: Wer schläft, der quizelt nicht
Zeichnungen: Kara

Rückseite: Schnieff + Schnuff
Idee und Zeichnungen: Roba


Erstmals im FF-Magazin dabei ist die Funny Serie Oma Pfiffig/Kater Schlau, die von 1977 – 1979 vereinzelte Auftritte in Publikationen von Kauka hatte. Die detektivische Serie um die rüstige und neugierige Oma und ihrem Kater stammt aus Frankreich, wo sie unter dem Titel „Prudence Petitpas“ im Magazin Tintin erschien.


michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2023, 14:00   #5336  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 8.100
Blog-Einträge: 3
Es gab auch eine Zeichentrickserie.

http://www.zeichentrickserien.de/die...e-petitpas.htm
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2023, 15:23   #5337  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 12.053
Soeben am Marktplatz bestellt. Danke für den Tipp.
Crackajack Jackson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2023, 16:25   #5338  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 3.038
Offenbar gibt es aber über Kauka hinaus keine Comicveröffentlichungen dieser Serie in Deutschland. Oder liege ich da falsch?
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2023, 16:59   #5339  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 8.100
Blog-Einträge: 3
Zitat:
Im deutschsprachigen Raum war bereits 1960 ein schwarzweißer Zweiseiter mit der Heldin im Tim-Magazin des Schweizer Atar Verlags veröffentlicht worden: "Amalia Kleinfuss in der Bibliothek". In Deutschland selbst erschienen ihre Abenteuer ausschließlich bei Kauka ...
http://www.kaukapedia.com/index.php?...g/Kater_Schlau
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2023, 19:48   #5340  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 3.038



Avengers #334

„First Encounter“





Bob Harras/Andy Kubert/Tom Palmer

Alarm in der Blauen Zone, der Zufluchtsort der Inhumans auf dem Mond. Dort ist ein Raumschiff havariert, aus dem die kriegerische Alienrasse der Bethren entsteigt. Unsere Freunde eilen auf Bitte der Inhuman Crystal zu Hilfe. Doch zu spät! Die marodierende Alienbande um den Anführer Thane Ector haben sich bereits sich zur Erde begeben. Ihr (naheliegendes) Ziel: Tod und Unterwerfung der Menschheit. Einen weiteren Schock erleben Cap und Co. bei der Begehung des Raumwracks, das ihnen seltsam bekannt vorkommt. Darin finden sie den bewusstlosen Collector, zu dessen Sammlung die Bethren einst gehörten und offensichtlich ausgebüxt sind.

Der Auftakt zu dem Mehrteiler kann als mehr als gelungen bezeichnet werden. Vor allem Andy Kubert bringt mit seinem dynamischen und perspektivischen Strich wahrlich frischen Wind in die Serie. Wer mitlesen möchte, dem sei das Rächer Taschenbuch #43 vom Mai 1995 empfohlen, welches den ganzen Sechsteiler unter dem deutschen Titel „Sammelleidenschaft“ enthält:


michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2023, 20:43   #5341  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 12.053
Spannender Auftakt. Eine Gruppe Aliens, die sogar den Collector besiegten.
Nur die leicht bekleideten Damen sehen mir doch allzu nuttig aus, allen voran Sersie und Medusa.
Crackajack Jackson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2023, 11:09   #5342  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 3.038
Ja, die Busen werden immer größer. Die 90er schlagen hier in Bezug auf Comiczeichnungen langsam durch.



Zack Parade 2





Mit den Comicgeschichten:


1.) Michel Vaillant: Ein schwieriger Fall
2.) Lucky Luke: Die Herausforderung
3.) Dan Cooper: Abenteuer in Dubrovnik
4.) Leutnant Blueberry: 3000 Mustangs
5.) Sven Janssen: Jäger ohne Waffen
6.) Red Dust: Weißt du noch, Kentucky?
7.) Andy Morgan: Barney sieht rot!
8.) Mick Tangy: Flugzeug in Flammen
9.) Leutnant Blueberry: Stampede in den Tod
10.) Rick Master: Der Spiegel
11.) Cubitus: Die Nervensäge
12.) Kasimir: Es darf gelacht werden!
13.) Valerian: Reinfall für die Technik
14.) Michel Vaillant: Die Linkskurve

Vierzehn Funny- und Abenteuergeschichten aus franco-belgischer Feder und Stift. Obwohl letztmalig um 1987 gelesen, konnte ich mich recht gut an fast alle Geschichten erinnern. Zudem gibt es einen interessanten und bebilderten Sachartikel über Dragster Cars.

In der letzten Story 14.) Michel Vaillant: Die Linkskurve gibt es wieder einen netten Auftritt eines schönen Autos aus meiner Kindheit, dem VW Porsche 914. Damals schon selten, heute praktisch vollkommen von den Straßen verschwunden. Hier eine Spielkarte aus meinem Autoquartett „Porsche kontra italienische Asse“, das zusammen mit meinen Comics einen ehrenvollen Platz auf dem Dachboden gefunden hat:





Die besagte Kurzgeschichte 14.) Michel Vaillant: Die Linkskurve stammt aus dem französischen Taschenbuch „Tintin Selection“ 19 aus dem Jahr 1973:


michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2023, 11:21   #5343  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 16.955
Das "Red Dust: Weißt du noch, Kentucky?" in der Zack Parade erschienen ist hatte ich nicht mehr auf dem Schirm, wiedergelesen dann in der Comanche Alben Ausgabe von Splitter.

Einfach gut

Btw: Volksporsche

Meine Ex-Schwipp Schwägerin hatte so ein Ding. Damals bin ich da noch reingekommen, ohne Kran, aber alles was über 130 km/h war, war in keiner Weise angenehm.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2023, 12:16   #5344  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 16.376
Tja, wer zu der Zeit so schnell fahren wollte aber bequemer kaufte doch lieber das Audi Coupe mit gleicher Maschine. Aber auch dieses Gefährt sieht man aber schon lange nicht mehr auf der Straße. Meiner steht sich leider auch platt.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2023, 17:37   #5345  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 3.038
Ich bin als Vorschulkind mit dem Porsche 914 Konkurrenten Opel GT aufgewachsen, da mein großer Bruder einen solchen fuhr. Er hatte den damals neu für 12000 DM direkt ab Werk (Bochum?) geholt. Rund ein Jahr später verkaufte er den für 6000 DM, weil den keine Sau haben wollte. Entsprechend geladen war damals mein Vater, der meinen Bruder lieber in einem 1200er VW Käfer gesehen hätte.
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2023, 17:49   #5346  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 16.376
Der GT war genauso schick wie rückenschädigend, dafür relativ günstig.
Das Audi S Coupe in dem man wie auf dem Sofa sitzt kostete 15.000 DM.
Den Porsche 914 gab es überigens auch schon für 12.500.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2023, 19:13   #5347  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 3.038
Tomb of Dracula (Vol. 2) 2





Wolfman/Ditko (Bleistift und Tusche)


Unser Graf Dracula bekommt es in dieser Ausgabe mit dem Dimensional Man, sowie einem Dämon ersten Ranges aus der Unterwelt namens Asmodeus und einer Satanssekte zu tun, als er die schöne Angela Farkas aus den Fängen jener Bösewichter befreien will.

Wie die Nummer #1 ist auch diese Ausgabe in einem Magazinformat gehalten, welche sowohl Comicgeschichten als auch Sachartikel über Graf Dracula enthält. Schade, dass die Sachartikel in meinem Essential nicht zum Abdruck kamen, behandelt doch einer davon eine Review des genialen Werner Herzog Streifens „Nosferatu“ mit Klaus Kinski.

Der Dimensional Man tauchte – obwohl am Ende dieser Story unfreiwillig in die Hölle absteigend - in 2006 in Nick Fury's Howling Commandos (Vol. 1) 6:





und 2011 in Legions of Monsters 1 – 4 auf.

Wie schon einige Male zuvor in ToD Vol. 1 lässt Marv Wolfman die Geschichte aus der Sicht einer anderen Person erzählen, in diesem Fall aus der Sicht von Dimensional Man. Ditko beschränkt sich wie gewohnt auf einen einfachen Strich, auch wenn sich dieser zeichnerisch verändert hat. Seine Interpretation von Dracula ist aber doch schon gewöhnungsbedürftig, wenn das Auge des Lesers bisher von Gene Colan und Tom Palmer „domestiziert“ wurde.

Geändert von michidiers (29.03.2023 um 18:14 Uhr)
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2023, 19:51   #5348  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Hessen
Beiträge: 5.423
Zitat:
Zitat von michidiers Beitrag anzeigen
Schade, dass die Sachartikel in meinem Essential nicht zum Abdruck kamen, behandelt doch einer davon eine Review des genialen Werner Herzog Streifens „Nosferatu“ mit Klaus Kinski.

Don Heck beschränkt sich wie gewohnt auf einen einfachen Strich, auch wenn sich dieser zeichnerisch verändert hat. Seine Interpretation von Dracula ist aber doch schon gewöhnungsbedürftig, wenn das Auge des Lesers bisher von Gene Colan und Tom Palmer „domestiziert“ wurde:
Herzogs "Nosferatu" hält sich ziemlich eng an sein Vorbild, nämlich Murnaus "Nosferatu". Von daher finde ich den Film nicht sooo genial.

Hast Du da jetzt Don Heck und Steve Ditko verwechselt? Oder zeichnet auch Heck etwas in dem Heft? Dann hätte mich noch interessiert, wie Du Ditkos Zeichnungen findest.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2023, 09:14   #5349  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 3.038
Klaro, das ist natürlich Ditko, und nicht Heck!
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2023, 10:00   #5350  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 3.038
Fix und Foxi 25. Jahrgang 27





Mit den Comicgeschichten:

Fix und Foxi: Kleine Ursache - große Wirkung

Oma Pfiffig/Kater Schlau ...und der unheimliche Graf, 2/2
Zeichnungen: Maréchal, Idee: Mittéi

Die Schlümpfe: Furchtbar schön
Idee und Zeichnungen: Peyo

Pauli: So ein Pech - Glück gehabt

Rückseite: Schnieff + Schnuff
Text und Bild: Kara

Das Heft erschien im Juni 1977. Im selben Monat kam die Ausgabe 28/77 der Jugendzeitschrift BRAVO ebenfalls an die Kioske. Ich war zu der Zeit knapp 11 Jahre alt und bin mir fast sicher, dass ich diese BRAVO damals (offensichtlich nachträglicher Gebrauchtkauf vom damaligen Samstagsflohmarkt auf dem Oldenburger Schlossplatz) besaß, was in erster Linie daran lag, dass ich mich aufgrund meiner beiden großen Brüder schon sehr früh für Pop- und Rockmusik begeisterte.





Inhalt:

AUFREGER DER WOCHE:
Deutsche Stars protestieren: Wir müssen die falschen Lieder singen

STARS AKTUELL:
Winnetou und sein schwerster Kampf
John Travolta — der neue junge Star am US-Filmhimmel
Michael Douglas — BRAVO-Leserin besuchte ihn
MUSIK:
Bay City Rollers in Amerika
Boston fünf eiserne Rock-Musiker

POSTER:
Bay City Rollers, John Travolta, Ingrid Steeger, Status Quo, Brad Delp, Leo Sayer

FILM:
Sindbads neue Abenteuer

SERIEN IN WORT UND BILD:
Foto-Love-Story: Daniela fühlt sich verraten
Das waren die Beatles

TV UND SPORT:
Ingrid Steeger und ihre neue Super-Show
Deutschlands Fußball-Könige mit BRAVO in Sudamerika
Tauchen — das schönste Ferien-Abenteuer

MODE/KOSMETIK
BRAVO-Teen-Boutique: Mitbringsel, die Freude machen
Falsch-Schminkerei — hütet Euch davor!

AUFKLÄRUNG/BERATUNG
Dr. Korff: Sexuelle Erfahrungen — ja oder nein?
Dr. Sommer: Was Dich bewegt

ROMAN:
Wir hauen ab!

VERSCHIEDENES:
Plattentips, heiße News
Song der Woche: My brokenSouvenirs (Pussycat)
BRAVO-Starschnitt: Smokie

Gefragt habe ich mich, wer dieser Brad Delp (sh. Poster) ist. Hierbei handelt es sich um den Leadsänger der Rockgruppe Boston. Er verstarb 2007 im Alter von 55 Jahren. Boston ist vor allem wegen der Rockhymne „More than a feeling“ aus dem Jahr 1976 bekannt:

https://www.youtube.com/watch?v=t4QK8RxCAwo
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz