Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.04.2024, 10:48   #651  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Der französische Mathematiker Ivar Ekeland (Jahrgang 1944) war Vizepräsident der Société mathématique de France (SMF) und wurde für seine mathematischen Erkenntnisse mit den Fachpreisen Prix d'Alembert und Prix Jean-Rostand ausgezeichnet. Außerdem ist er international Mitglied der Société Royale du Canada und der Academia Europea sowie der wissenschaftlichen Akademien von Norwegen, Palästina und Österreich.
Seine Forschungen zur Chaostheorie haben Michael Crichton in seinem Roman Jurassic Park zur Figur des Ian Malcolm inspiriert.
  • Ivar Ekeland (Szenario) / Étienne Lécroart (Zeichnungen): La Petite Bédéthèque des savoirs Tome 6: Le Hasard : Une approche mathématique (Éditions du Lombard 2016), 80 Seiten, deutsche Ausgabe: Die Comic-Bibliothek des Wissens: Der Zufall (Jacoby & Stuart 2021)
  • Ivar Ekeland (Szenario) / Étienne Lécroart (Zeichnungen): Urgence climatique. Il est encore temps ! (Casterman 2021 und 2023), 120 Seiten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2024, 13:12   #652  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Der französische Anwalt Emmanuel Pierrat (Jahrgang 1968) schreibt außer Essays zu juristischen Fragen auch Romane und Erzählungen. Als Jurist berät er unter anderem Schriftsteller wie Michel Houellebecq und Anna Gavalda. Außerdem beschäftigt er sich mit der Zensur, der Freimaurerei, war Mitgründer eines Verlags und bringt Kunstbücher heraus. Durch einige Affären stand er im Fokus der Öffentlichkeit.

Emmanuel Pierrat (Szenario) / Fabrice Neaud (Zeichnungen): La Petite Bédéthèque des savoirs Tome 5: Le Droit d'auteur : Un dispositif de protection des œuvres (Éditions du Lombard 2016), 80 Seiten, deutsche Ausgabe: Die Comic-Bibliothek des Wissens: Das Urheberrecht. Schutz der Werke und ihrer Urheber (Jacoby & Stuart 2023)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2024, 13:23   #653  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Der französische Journalist und Sachbuchautor Jérôme Pierrat (Jahrgang 1971) ist der Bruder des Anwalts Emmanuel Pierrat (siehe Post #652). Als Kriminologe hat er sich auf die Organisierte Kriminalität in Frankreich spezialisiert und ist Chefredakteur des Tatouage magazine.
  • Jérôme Pierrat (Szenario) / Alfred (Zeichnungen): La Petite Bédéthèque des savoirs Tome 8: Le Tatouage : Histoire d'une pratique ancestrale (Éditions du Lombard 2016), 72 Seiten, deutsche Ausgabe: Die Comic-Bibliothek des Wissens: Tattoos. Geschichte einer uralten Kulturpraktik (Jacoby & Stuart 2019)
  • Jérôme Pierrat (Szenario) / David B (Zeichnungen): La Petite Bédéthèque des savoirs Tome 25: Le grand banditisme : une histoire de la pègre française (Éditions du Lombard 2018), 72 Seiten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2024, 12:49   #654  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Die belgische Philosophin Véronique Bergen (Jahrgang 1962) schreibt auch Romane und Gedichte. Im Februar 2018 wurde sie in die Académie royale de langue et de littérature françaises de Belgique aufgenommen.
Seit 2015 schreibt sie für die La Nouvelle Quinzaine literarische Rezensionen, außerdem porträtiert oder interviewt sie Intellektuelle. Sie arbeitet mit zahlreichen Zeitschriften zusammen, darunter Art press, L'Art même, Flux News, Le Carnet et les Instants, Septentrion, Lignes, Diacritik und Edwarda.

Véronique Bergen (Szenario) / Winshluss (Zeichnungen): La Petite Bédéthèque des savoirs Tome 29: L'anarchie : Théories et pratiques libertaires (Éditions du Lombard 2019), 88 Seiten, deutsche Ausgabe: Die Comic-Bibliothek des Wissens: Anarchismus. Libertäre Theorie und Praxis (Jacoby & Stuart 2023)

Geändert von Servalan (09.04.2024 um 11:58 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2024, 11:58   #655  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Der französische Philosoph Pierre Zaoui (Jahrgang 1968) ist Mitglied des Forschungsprogramms Centre international d'étude de la philosophie française contemporaine (CIEPFC) und war von 2004 bis 2010 Direktor des Programms Collège international de philosophie (CIPh). Er sitzt in der Redaktion der Fachzeitschrift Vacarme und schreibt für wissenschaftliche Zeitschriften wie Esprit, Astérion und Mouvements.
  • Pierre Zaoui (Szenario) / Romain Dutreix (Zeichnungen): La Petite Bédéthèque des savoirs Tome 22: Le Libéralisme : Enquête sur une galaxie floue (Éditions du Lombard 2018), 104 Seiten, deutsche Ausgabe: Die Comic-Bibliothek des Wissens: Liberalismus. Ein nicht ganz eindeutiges Konzept (Jacoby & Stuart 2022)
  • Pierre Zaoui (Szenario) / Romain Dutreix (Zeichnungen): La Petite Bédéthèque des savoirs Tome 24: Crédulité et rumeurs : Faire face aux théories du complot et aux fake news (Éditions du Lombard 2018), 72 Seiten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2024, 12:54   #656  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Der französische Historiker Christian Delporte (Jahrgang 1958) hat sich auf die historische und kulturelle Geschichte Frankreichs im 20. Jahrhundert spezialisiert, dabei liegt sein Schwerpunkt auf der Mediengeschichte und der politischen Kommunikation.
Seit ihrer Gründung im Oktober 2000 ist er Präsident des Verbandes Société pour l'histoire des médias (SPHM), von 2012 bis 2014 war er Vizepräsident der Universität Versailles-Saint-Quentin-en-Yvelines. Er ist Herausgeber der Zeitschrift Le Temps des médias. Revue d'histoire und sitzt in der Redaktion der Zeitschrift 20 et 21 : Revue d'histoire.

Christian Delporte (Szenario) / Terreur Graphique (Zeichnungen): La Petite Bédéthèque des savoirs Tome 14: La Communication politique : l'art de séduire pour convaincre (Éditions du Lombard 2017), 72 Seiten, deutsche Ausgabe: Die Comic-Bibliothek des Wissens: Politische Kommunikation. Die Kunst des Verführens und des Überzeugens (Jacoby & Stuart 2022)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2024, 13:09   #657  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Der russische Gelehrte Vladimir Grigorieff (1931 - 2017) hatte es sich zur Aufgabe gemacht, eine breite Öffentlichkeit mit Philosophie und Theologie vertraut zu machen. Der Pazifist hat zudem Haikus geschrieben.

Vladimir Grigorieff (Szenario) / Abdel de Bruxelles (Zeichnungen): La Petite Bédéthèque des savoirs Tome 18: Le Conflit israélo-palestinien : deux peuples condamnés à cohabiter (Éditions du Lombard 2017), 104 Seiten, deutsche Ausgabe: Die Comic-Bibliothek des Wissens: Israel und Palästina. Zwei Völker, die miteinander leben müssen (Jacoby & Stuart 2018)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2024, 11:19   #658  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Der französische Rechtsmediziner Philippe Charlier (Jahrgang 1977) steht als öffentliche Person häufig im Kreuzfeuer von Debatten. Er besitzt sowohl einen Abschluß als Mediziner als auch als Archäologe. Er arbeitet als Archäo-Anthropologe und Paläopathologe, beispielsweise hat er sich in der Hinsicht mit historischen Persönlichkeiten wie König Henri IV, Napoleon Bonaparte und Maximilien de Robespierre befaßt. Durch Fernsehsendungen, in denen es um Geschichte geht, ist er als Experte prominent geworden.

Philippe Charlier (Szenario) / Richard Guérineau (Zeichnungen): La Petite Bédéthèque des savoirs Tome 19: Les Zombies : La vie au-delà de la mort (Éditions du Lombard 2017), 72 Seiten

Geändert von Servalan (12.04.2024 um 13:37 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2024, 10:48   #659  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Die französische Soziologin Nathalie Heinich (Jahrgang 1955) gilt als Expertin für Kunst, insbesondere für zeitgenössische Kunst. 1992 gehörte sie zu den Gründern der Zeitschrift Sociologie de l'art. Durch Polemiken und Kontroversen ist sie prominent geworden.
2012 wurde sie als Chevalier in den Ordre national de la Légion d'honneur aufgenommen.

Nathalie Heinich (Szenario) / Benoît Feroumont (Zeichnungen): La Petite Bédéthèque des savoirs Tome 9: L'Artiste contemporain : Sociologie de l'art d'aujourd'hui (Éditions du Lombard 2016), 72 Seiten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2024, 11:17   #660  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Der Belgier Jan Baetens (Jahrgang 1957) ist zwar mit der flämischen Muttersprache aufgewachsen, er schreibt aber Französisch. Seinen Lebensunterhalt verdient er als Professor für Cultural Studies an der Katholieke Universiteit Leuven, darüber hinaus wirkt er als Poet, Kritiker und Kurator von Ausstellungen. 1985 gehörte er zu den Gründern des belgischen Verlags Les Impressions nouvelles.

Jan Baetens (Szenario) / Clémentine Mélois (Zeichnungen): La Petite Bédéthèque des savoirs Tome 26: Le Roman-Photo (Éditions du Lombard 2017), 88 Seiten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2024, 15:04   #661  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Der belgische Journalist Guido Van Meir (Jahrgang 1947) war von 1970 bis 2012 Redakteur der wöchentlichen Zeitschrift Humo, für die er Kolumnen schrieb. Er verfaßt auch Bühnenstücke und schrieb das Drehbuch für die Fernsehserie Terug naar Oosterdonk.
Sein Comic ist eine politische Satire.

Guido Van Meir (Szenario) / Jan Bosschaert (Zeichnungen): Pest in 't paleis (Uitgeverij Lannoo Uitgeverij Kritak 1983), 48 Seiten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2024, 15:23   #662  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Die französische Schriftstellerin Laura Nsafou (Jahrgang 1992) hat an den Universitäten von Tampere in Finnland sowie den Universitäten Limoges und Sorbonne-Nouvelle studiert. Sie bloggt unter dem Nick Mrs Roots und versteht sich als Afrofeministin. Bisher liegen sechs Romane von ihr vor.

Darüber hinaus schreibt sie fleißig Comics:
  • Laura Nsafou (Szenario) / Barbara Brun (Zeichnungen): Le Chemin de Jada (Cambourakis sorcières 2020), 32 Seiten
  • Laura Nsafou (Szenario) / Amélie-Anne Calmo (Zeichnungen): Les Lumineuses (Lunii 2020), 40 Seiten
  • Laura Nsafou (Szenario) / Amélie-Anne Calmo (Zeichnungen): Fadya et le chant de la rivière (Lunii 2020), 40 Seiten
  • Laura Nsafou (Szenario) / Olga Guillaud (Zeichnungen): La Demeure du ciel (Cambourakis sorcières 2021), 48 Seiten
  • Laura Nsafou (Szenario) / Camélia Blandeau (Zeichnungen): Amours croisés (Marabulles 2022), 192 Seiten
  • Laura Nsafou (Szenario) / Reine Dibussi (Zeichnungen): Quand vient l'été (Marabulles 2024), 224 Seiten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2024, 11:56   #663  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Der Schriftsteller und Publizist José Tomás de Cuéllar (1830 - 1894) nutzte auch das Pseudonym Facundo. Als Politiker war er auch Diplomat, so war er von 1872 bis 1875 Sekretär der mexikanischen Delegation in Washington, D.C. Zwischen 1882 und 1890 arbeitete er für das mexikanische Außenministerium.
Aus seiner Feder stammt der erste moderne mexikanische Comic.

José Tomás de Cuéllar (Szenario) / José María Villasana (Zeichnungen): "Rosa y Federico. Novela ilustrada contemporánea", in: La Ilustración Potosina (1869), 4 Seiten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2024, 12:36   #664  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Durch den Kommunikationsberater Noël Slangen (Jahrgang 1965) etablierte sich in Belgien der Begriff des Spindoctors. 1987 gründete er sein Unternehmen Slangen & Partners, das darauf spezialisiert ist, Institutionen strategisch zu beraten.
Zwischen 1999 und 2002 beriet er die Regierung des Premiers Guy Verhofstadt und leitete die Kommunikation der Europäischen Union, als Belgien den Vorsitz innehatte. Darüber hinaus arbeitete er für den christdemokratischen Premier Jean-Luc Dehaene und den Sozialisten Steve Stevaert.
Seit 2006 bekleidete er verschiedene Ämter und Funktionen für die liberale Partei Open Vlaamse Liberalen en Democraten, dabei wirkt er vor allem kommunal in Limburg. Außerdem hatte er Kolumnen in den Tageszeitungen De Morgen und Het Belang van Limburg.
Slangen ist Comicfan und schreibt Artikel für die Fachzeitschrift Stripgids.
Sein Comicdebüt ist ein satirischer Politcomic.

Noël Slangen (Szenario) / Kim Duchateau (Zeichnungen): De Vermoeide Vorst (Manteau 2024), 48 Seiten, Vorveröffentlichung in der Tageszeitung De Morgen
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2024, 12:05   #665  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Der polnische Schriftsteller Kornel Makuszyński (1884 - 1953) schrieb auch Gedichte und war Theaterkritiker. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise, außerdem wurde er Mitglied der Polska Akademia Literatury, einer der wichtigsten Institutionen des literarischen Lebens in Polen, das nach dem Modell der Académie française geschaffen wurde. An seinem späteren Wohnort Zakopane gibt es ihm gewidmetes Museum.

Von ihm stammt der erste polnische Comic, der mittlerweile Teil des Kanons der Jugendliteratur ist.

Kornel Makuszyński (Szenario) / Marian Walentynowicz (Zeichnungen): Koziołek Matołek (Gebethner i Wolff 1933-1934), 4 Hefte mit insgesamt 96 Seiten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2024, 14:00   #666  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Der französische Soziologe und Religionswissenschaftler Frédéric Lenoir (Jahrgang 1962) ist recht umtriebig und hat damit eine gewisse Prominenz im Bereich Glück, Wellness und Spiritualität gewonnen.
Zwischen 1986 und 1991 leitete er die Literatursparte des Verlags Éditions Fayard. Er schrieb für das Magazin L'Express und das populärwissenschaftliche Psychologies Magazine, von 2004 bis 2013 war er verantwortlicher Chefredakteur des zweimonatlichen Magazins Le Monde des religions. Von 2009 bis 2016 war er Produzent und Moderator der Sendung Les Racines du ciel bei France Culture.
Er verfaßt darüber hinaus Theaterstücke, Erzählungen, Märchen und Romane; außerdem leitet er Tagungen, tritt als Conferencier auf und beteiligt sich mit Essays und Artikeln an gesellschaftlichen Debatten, wofür er manchmal in die Kritik gerät.

Nebenbei schreibt er fleißig Comics.
  • Frédéric Lenoir (Szenario) / Alexis Chabert (Zeichnungen): La Prophétie des Deux Mondes tome 1: L’Étoile d’Ishâ (Albin Michel 2003), 46 Seiten
  • Frédéric Lenoir (Szenario) / Alexis Chabert (Zeichnungen): La Prophétie des Deux Mondes tome 2: Le Pays sans retour (Albin Michel 2004), 46 Seiten
  • Frédéric Lenoir (Szenario) / Alexis Chabert (Zeichnungen): La Prophétie des Deux Mondes tome 3: Solâna (Albin Michel 2005), 46 Seiten
  • Frédéric Lenoir (Szenario) / Alexis Chabert (Zeichnungen): La Prophétie des Deux Mondes tome 4: La Nuit du Serment (Albin Michel 2008), 46 Seiten
  • Frédéric Lenoir (Szenario) / Alexis Chabert (Zeichnungen): L’Élu. Le fabuleux destin de George W. Bush. Sa vie, son œuvre, ce qu’il laisse au monde ... (L'Écho des Savanes 2008), 88 Seiten
  • Frédéric Lenoir (Szenario) / Griffo (Zeichnungen): L'Oracle della Luna tome 1: Le maître des Abruzzes (Glénat Caractère 2012), 54 Seiten
  • Frédéric Lenoir und Rodolphe (Szenario) / Griffo (Zeichnungen): L'Oracle della Luna tome 2: Les Amants de Venise (Glénat Caractère 2013), 56 Seiten
  • Frédéric Lenoir und Rodolphe (Szenario) / Griffo (Zeichnungen): L'Oracle della Luna tome 3: Les hommes en rouge (Glénat Caractère 2013), 54 Seiten
  • Frédéric Lenoir und Rodolphe (Szenario) / Griffo (Zeichnungen): L'Oracle della Luna tome 4: La fille du sage (Glénat Caractère 2015), 54 Seiten
  • Frédéric Lenoir und Rodolphe (Szenario) / Griffo (Zeichnungen): L'Oracle della Luna tome 5: Esther et Éléna (Glénat Caractère 2018), 54 Seiten
  • Frédéric Lenoir (Szenario) / Anne-Lise Combeaud (Zeichnungen): Sacré dieu ! Mon biopic non-officiel (Rue de Sèvres 2024), 232 Seiten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2024, 18:01   #667  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Die französische Journalistin und Dokumentarfilmerin Anne Poiret (Jahrgang 1976) hat sich mit ihren Reportagen auf den Nahen Osten, Afrika und Asien spezialisiert. 2007 erhielt sie für ihre journalistischen Beiträge den renommierten Prix Albert-Londres, 2022 bekam sie den International Emmy Award für den besten Dokumentarfilm.

Anne Poiret (Szenario) / Lars Horneman (Zeichnungen): Mahar, le lionceau ou l’enfance perdue des jeunes soldats de Daech (Delcourt Encrages 2024), 144 Seiten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2024, 10:28   #668  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Der angolanische Schriftsteller Ondjaki (Jahrgang 1977), bürgerlich Ndalu de Almeida, wurde schon mit einigen Preisen ausgezeichnet, darunter der brasilianische Literaturpreis Prêmio Jabuti und der portugiesische Prémio José Saramago. Nach einigen Jahren in Rio de Janeiro lebt er wieder in seiner Geburtsstadt Luanda, wo er seit 2021 eine Buchhandlung mit Verlag betreibt.

Ondjaki (Szenario) / António Jorge Gonçalves (Zeichnungen): Uma escuridão bonita (Editorial Caminho 2013), 126 Seiten, englischsprachige Ausgabe: Our Beautiful Darkness (Abrams Books / Unruly-Enchanted Lion 2024)

Geändert von Servalan (10.05.2024 um 12:59 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2024, 12:56   #669  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Der tschechische Schriftsteller und Drehbuchautor Miloš Macourek (1926 - 2002) arbeitete zeitweise als Drucker, Kulissenbauer, Lagerraumarbeiter und Verlagsredakteur. Seit 1963 war er für das Filmstudio Barrandov tätig. Als Kinderbuchautor war er erfolgreich, denn von ihm stammen die Vorlagen für die berühmten Kinderserien Der fliegende Ferdinand, Die Märchenbraut, Der Zauberrabe Rumburak und Die Rückkehr der Märchenbraut.

Aus seiner Feder stammen drei Szenarios für Comics.
  • Miloš Macourek (Szenario) / Kája Saudek (Zeichnungen): Muriel a andělé (časopis Mladý svět 1969, vydavatelství Comet 1991, vydavatelství Albatros 2014), 128 Seiten
  • Miloš Macourek (Szenario) / Kája Saudek (Zeichnungen): Muriel a oranžová smrt (časopis Mladý svět 1970, vydavatelství Albatros 2009), 160 Seiten
  • Miloš Macourek (Szenario) / Kája Saudek (Zeichnungen): Peruánský deník (Zlatý Kůň 1984), 20 Seiten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2024, 14:56   #670  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.348
Blog-Einträge: 3
Der Tscheche Jaroslav Weigel (1931 - 2019) war künstlerisch vielseitig. Bekannt wurde er ab 1970 als Schauspieler des Jára Cimrman Theaters, darüber hinaus war er Maler, schrieb Stücke und war Publizist.

Jaroslav Weigel unter dem Pseudonym A. Holten (Szenario) / Kája Saudek (Zeichnung): Lips Tullian, nejobávanější náčelník lupičů, in: Mladý Svět 1972-1985, 128 Seiten, Gesamtausgabe (Plus 2010)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz