Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Spiele und Spielzeug

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2023, 20:59   #1  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 123.064
gold01 Brauche Hilfe und Tipps beim Verkauf von Spielen!

Dies Mail bekam ich heute. Da das Forum kein Verkaufsraum ist, habe ich Probleme mit der Freischaltung. Hier die Mail:

Zitat:
Hallo, ich würde mich gerne bei euch registrieren lassen. Der Nick-Name ist mir egal.
Mein Schwiegervater hat eine sehr große Spielesammlung. Weit über 10.000 Brettspiele und andere. In seinen Kellerräumen sieht es aus wie in einem Spielwarenfachgeschäft. Er hat sich in den 70gern sein Studium mit dem Testen von Spielen finanziert. Seither bekommt er immer wieder Spiele zugeschickt.
Ich würde gerne wissen, was man am besten mit der Sammlung machen soll. Er zieht im nächsten Jahr in eine Seniorenunterkunft und kann sie nicht mitnehmen.
Evtl. weißt du ja auch schon Rat. Falls nicht, dann würde ich diese Frage gerne im Forum stellen.
Wenn ich ihn freischalte darf es hier nicht zu einem Verkaufsraum mutieren.
Was soll ich also machen?

Mein Tipp:
Wenn der Schwiegervater in Essen oder Umgebung wohnt, würde ich mit ihm einen Stand auf der nächsten Spielwarenmesse in Essen buchen und dort alles verklopfen.

Was denkt ihr?

Er könnte sie natürlich auch über den Sammler anbieten, aber da müsste man wohl wegen dem Finanzamt ein Kleingewerbe anmelden.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2023, 21:36   #2  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.962
Habe auch einige Kartons voll mit Spielen etc. die ich loswerden will.
Schon auf den einschlägigen Verkaufsplattformen versucht?
Viele Spiele gehen nur zu Ramschpreisen, vor allem wenn es keine Bekannten und Gesuchten sind. Z.B. habe ich Spiele aus dem asiatischen Raum. Wer sucht sowas?
Vor einiger Zeit habe ich stapelweise Quartette veräußert. Einzeln never, nur noch Konvolute, Themenpakete etc.
Und dann ist da noch der Versand. Einige Spiele habe ein Format das einem das Verschicken vergrault.
Sogar über die "zu verschenken" Schiene war es zähfließend bis zum Schluss die Tonne ihr Maul aufmachte.
Viel Spaß noch mit den Teilen!

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2023, 16:34   #3  
Fauntleroy
Apokalyptischer Elefantenreiter
 
Benutzerbild von Fauntleroy
 
Ort: Norderstedt
Beiträge: 1.675
Moin,
interessantes Thema.

Heißt daß, wenn ich in Sagen wir mal 50 Jahren Sammelleidenschaft an die 10.000 "Sachen" (ich habe und werde nicht soviel zusammensammeln ) angesammelt habe und die dann wegen Umzug verkaufen möchte/muß, dann muß ich ein Kleingewerbe anmelden ?
Es geht doch dann um Gebrauchte Sachen, auch wenn einige vielleicht noch OVP sind. Sie wurden ja regulär gekauft und auch Steuern wurden darauf entrichtet. Nur weil es so eine Menge ist, bin ich dann auf einmal ein "Gewerblicher" ?
Könnte es vielleicht noch verstehen, wenn ich viele "Sachen" in 3,4 oder Mehrfacher Menge anbieten würde.
Aber wenn man von jeder "Sache" nur 1 Teil Besitzt, wozu dann das Kleingewerbe ?
Fragen über Fragen.

Zum Thema "Spiele-Verkauf".
Der Zwergi scheint da ja Ahnung und Erfahrungswerte zu haben. Soviel wird dabei also nicht rumkommen. Bevor es in die Tonne geht, sollte er es vielleicht doch hier über'n Marktplatz versuchen.
Oder andere Plattformen, falls die ihm lieber sind oder er besser damit klar kommt.
Umzug ist Teuer.


Fauntleroy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2023, 18:18   #4  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 123.064
Zitat:
Zitat von Fauntleroy Beitrag anzeigen
...
Heißt daß, wenn ich in Sagen wir mal 50 Jahren Sammelleidenschaft an die 10.000 "Sachen" (ich habe und werde nicht soviel zusammensammeln ) angesammelt habe und die dann wegen Umzug verkaufen möchte/muß, dann muß ich ein Kleingewerbe anmelden?
Du musst natürlich garnichts, ausser zu hoffen, dass dich keiner anzeigt und du dann ohne fette Nachzahlung durchkommst.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2023, 13:48   #5  
Fauntleroy
Apokalyptischer Elefantenreiter
 
Benutzerbild von Fauntleroy
 
Ort: Norderstedt
Beiträge: 1.675
Moin,
stimmt. Müssen muss ich nichts.
Außer die Morgentliche "Sitzung".

Leider lauern die Neider überall. Also "Häppchenweise" anbieten ohne aufzufallen.


Fauntleroy ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Spiele und Spielzeug

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz