Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Comicforschung > Patrimonium Deutsche Comicforschung

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2023, 18:55   #1  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.692
Standard Wer war das?

Wer hat das gelettert? Bitte melden.



eckrt=


Geändert von underduck (05.12.2023 um 19:20 Uhr) Grund: Bild eingefügt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2023, 22:16   #2  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.141
Blog-Einträge: 3
Soweit ich das sehe, stammt der Ausschnitt aus der Hitler-Biographie von Friedemann Bedürftig und Dieter Kalenbach. Im Impressum bei Carlsen ist als Letterer Klaus D. Baedermann angegeben.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2023, 23:11   #3  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.692
Na ja, ein bisschen Erfahrung zeigt, dass diese Schrift nicht von Klaus Baedermann stammt. Es reicht manchmal nicht, wenn man nur das Impressum eines Comics liest.

Carlsen hat damals offenbar noch jemand anderen probelettern lassen. Aber wer war's? Dies ist kein Quiz, sondern eine Wissensfrage – ich schreibe mal wieder über "Hitler".

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2023, 02:48   #4  
Schlimme
Nachrichten
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 20.618
Das erinnert mich irgendwie an ... Gab es nicht einen österreichischen Comiczeichner aus dem Umfeld des frühen "Comic Forum"-Magazins, dessen Lettering so ähnlich aussah?
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2023, 07:38   #5  
ComicRichy
Mitglied
 
Benutzerbild von ComicRichy
 
Ort: Stuttgart
Beiträge: 328
Gerhard Förster ?
ComicRichy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2023, 10:07   #6  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.692
Gerhard war's nicht, den hab ich gefragt.

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2023, 10:13   #7  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.141
Blog-Einträge: 3
Es ist aber der Text von Friedemann Bedürftig, wenn auch nicht die Handschrift, die sich im Album findet. Deshalb tippe auf jemanden aus dem Umfeld von Kalenbach, vielleicht auch von Bedürftig. Ich nehme an, die haben dem Letterer nicht nur ihr Okay gegeben, sondern den echten Text. Vielleicht weiß die Witwe von Dieter Kalenbach etwas.

Sonst bist du ja immer derjenige, der Kontext anmahnt, Eckart. Etwas mehr über die Begleitumstände des Bildzitats zu erfahren, das wäre echt hilfreich.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2023, 14:42   #8  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.692
Ich habe 9 Seiten mit diesem Lettering aus dem Nachlass von Dieter Kalenbach. Es ist derselbe Text, den auch Baedermann später gelettert hat. Ich vermute, dass Carlsen die Wirkung zweier Letterings ausprobieren wollte; man hat sich dann für eines entschieden. Soviel zum Kontext. Wenn ich jemanden gefunden hätte, der etwas über dieses Lettering weiß, müsste ich hier nicht posten. Die Witwe weiß jedenfalls nichts davon, es gibt auch keinen Briefverkehr.

Vermutungen helfen mir nicht. Entweder meldet sich der Letterer, oder jemand kann mit Sicherheit die Schrift identifizieren.

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2023, 15:32   #9  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.141
Blog-Einträge: 3
Das Lektorat für die Comicbiographie lag bei Carlsen in den Händen von Andreas C. Knigge. Ich weiß nicht, wie gut du dich mit dem verstehst, aber den würde ich noch mal fragen.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2023, 16:22   #10  
falkbingo
Master of Desaster
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: NRW
Beiträge: 6.692
Gibt es wirklich Leute, die sich beglückt zurück lehnen, wenn sie wissen wer hier der Letterer war? Was ist diese Erkenntnis wert? Mir ist es jedenfalls völlig "wurst" Für mich sind es Info's die niemand wirklich braucht.
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2023, 17:39   #11  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.141
Blog-Einträge: 3
Das kommt darauf an, würde ich sagen.
Wenn es sich um jemanden handelt, der heute im Comicbereich einen Ruf hat, dann kann das schon interessant werden. Wenn es sich allerdings um jemanden handelt, der vorher unbekannt war und es heute auch noch ist, dann halte ich eine Anmerkung für überflüssig.
Letztlich liegt die Entscheidung bei Eckart, es ist sein Text.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2023, 19:25   #12  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.692
Zitat:
Zitat von Servalan Beitrag anzeigen
Das Lektorat für die Comicbiographie lag bei Carlsen in den Händen von Andreas C. Knigge. Ich weiß nicht, wie gut du dich mit dem verstehst, aber den würde ich noch mal fragen.
Frag ihn. Ich kenne sonst niemanden, der noch mit ihm spricht.

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2023, 21:11   #13  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.692
Wer hat "Die Überlebenden des Schattens" (Cartland) für den alten Splitter Verlag gelettert? Zu den Kursiv-Texten dort gibt es Ähnlichkeiten. Letterer steht im Album leider nicht drin.

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2023, 21:13   #14  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 121.633
Was passiert eigentlich mit dem Letterer, wenn du ihn überführt hast?
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2023, 09:18   #15  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.692
Wenn er noch lebt, weiß er vielleicht etwas über die Abläufe der "Hitler"-Produktion. Diese Produktion ist genauso spannend wie die des ersten Hitler-Comics von 1979. Comicforschung ist Detektivarbeit. Ihr werdet euch wundern, was da bei der Recherche alles zutage tritt.

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2023, 11:45   #16  
Harvey Specter
Mitglied
 
Benutzerbild von Harvey Specter
 
Ort: Aachen
Beiträge: 1.518
Sorry, eigentlich kann ich nichts beitragen, was direkt helfen könnte, aber dieses Detektiv-Spielen finde ich interessant.

Ich war nie "Spiegel"-Leser, habe aber diesen Bericht damals gelesen und war begeistert, dass es Schrift-Künstler gibt.
https://magazin.spiegel.de/EpubDeliv...l/pdf/13530190

Vor dem Hintergrund der gelernten Perfektion würde ich die Frage stellen, ob dies überhaupt ein Letterer war?

Würde ein "Profi" die Buchstaben "TLI" in "GESUNDHEITLICHEN" so schreiben? Das "T" sehr deutlich größer, das "L" mit einem Unterstrich, der gebogen nach oben geht und sogar in das "I" kommt.

Bei "MUSS" und "BEISSEN" ist das zweite "S" deutlich kleiner.

Ich drücke die Daumen, dass Du sachdienlichere Infos bekommst!
Harvey Specter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2023, 20:07   #17  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.692
Die Frage nach dem Letterer ist beantwortet. Lesen könnt ihr es in DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2025.

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2023, 22:13   #18  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 121.633
Na dann können wir das Thema ja ins Archiv verschieben.

Was soll es noch hier? Werbung machen für eine Information die keiner braucht, aber die wir für Geld kaufen müssen?

So blöde wird hier doch wohl keiner sein.
....oder?
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2023, 22:26   #19  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.692
Etwas mehr Respekt bitte! Ich habe hier eine Frage gestellt, die zwar hier keiner beantworten konnte, aber jemand von außerhalb des Forums. Wenn du meinst, du brauchst diese Information nicht, dann ist das eben deine Meinung. Kein Grund, unhöflich zu sein.

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2023, 22:32   #20  
Lothar
Administrator
 
Benutzerbild von Lothar
 
Beiträge: 3.945
Respekt? Wofür?
Das ich dieses Forum seit 20 Jahren auch Händlern und Verlegern zur kostenfreien Werbung bereitstelle?

Und das war nicht unhöflich, bester eck@rt. Unhöflich geht gaaaanz anders.
Lothar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2023, 10:54   #21  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.692
Zitat:
Zitat von Lothar Beitrag anzeigen
Unhöflich geht gaaaanz anders.
Weiß ich ja.

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Comicforschung > Patrimonium Deutsche Comicforschung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz