Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Online-Börsen und Auktionen > Online-Auktionen

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2008, 00:14   #1  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.523
Standard Ebay - lohnt sich das noch?

Während mancher von Portoabzocke, etc. redet, frage ich mich bei manchen Artikeln, ob sich das Einstellen bei Ebay überhaupt noch lohnt. Der folgende Fall (JFK DVD) ist ein typisches Beispiel:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...m=370059700199

Wurde per Paypal bezahlt. Summe inkl. Versandkosten: 5,99 EUR

Mal unabhängig davon, was die DVD einst neu gekostnert hat, muss man vom Betrag folgendes abziehen:

0,45 EUR Angebotsgebühr
0,32 EUR Verkaufsprovison
0,46 EUR Paypal-Gebühr

Dann habe ich sie dummerweise in einen superstabile (gebrauchten) DVD-Spezialkartonbox von Horn Verpackungen gepackt, wo der Karton zweimal um die DVD rumgeht. So passte sie nicht mehr durch das gelbe Schlitzteil bei der Post und kostnerte mich nochmal 2,20 Porto.

Bleibt ein Restbetrag von 2,56 EUR für die DVD, Fotoschießen und Hochladen, das Verpacken inkl. Material und Adressaufkleber, Zahlungseingangskontrolle und zur Post bringen übrig. Klasse!

Da fragt man sich wirklich, ob man manche Sachen nicht doch besser behält, anstatt sie zu verkaufen.
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2008, 09:49   #2  
matzeopi
Mitglied
 
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 32
Ich kann dir da nur bei pflichten. Warum sihc den aufwand machen für so wenig Geld. Das hab ich mich schon oft gefragt. Wenn man was verkaufen will, wäre es evlt. besser in seiner Stadt einen second-hand laden zusuchen und die DVDs da hinbringen, wird sicher nicht weniger Geld bringen als bei ebay. So meine meinung. Oder gleich ganz behalten, was ich mache.
matzeopi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2008, 18:58   #3  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.523
Bin froh, dass ich nicht der einzige bin, der das so sieht. hab vor ein paar Wochen nen ganzen Batzen Comic-Hefte entsorgt, die nur Platz wegnahmen und bei denen sich eine Auktion nicht gelohnt hätte.
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2008, 19:10   #4  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.712
Entsorgt????

Es gibt noch andere Altpapiersammelstellen!

Aber ansonsten stimmt es schon, das sich manche Sachen bei ibäh überhaupt nicht lohnen.
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2008, 20:07   #5  
Aaricia
Moderator Disney intern
 
Benutzerbild von Aaricia
 
Ort: 64832 Babenhausen
Beiträge: 3.439
Ich melde mich gerne als Altpapierstelle zum entsorgen *gg
Aaricia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 00:47   #6  
rudimobil
Moderator
 
Benutzerbild von rudimobil
 
Ort: Irgendwo im Keller
Beiträge: 6.858
Ich denke auch, dass sich vieles nicht lohnt zu verkaufen.
Allerdings entsorge ich tatsächlich nicht über die Tonne oder ähnliches, sondern übergebe die Hefte dann lieber jemandem, der sie evtl. noch als Arbeitsmaterial nutzen kann. Hab vor kurzem auch nen Stapel FF zu dem Zweck verschickt. Andersrum freue ich mich auch, wenn ich Disneyhefte in solchen Zuständen als Scanvorlage bekomme.



"Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg"
rudimobil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 01:06   #7  
matzeopi
Mitglied
 
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 32
Zitat:
Zitat von jakubkurtzberg
hab vor ein paar Wochen nen ganzen Batzen Comic-Hefte entsorgt, die nur Platz wegnahmen und bei denen sich eine Auktion nicht gelohnt hätte.
Also das lese ich eher nicht so gerne, die schönen Hefte. Kann man sicher immer verschenken, nur das porto müsste dann übernommen werden, da würde sich immer jemand finden, für ebay hätte es sich evlt. nicht gelohnt, aber einfach in den Müll ist auch blöd, meine meinung.
matzeopi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 08:04   #8  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.523
Es waren u.a. SUPER-MEIER, holländische BOULE & BILL, einige Hethke-SPRECHBLASEN zwischen Nr. 70 und 120 und österreichische COMIC FORUM dabei. Ich muss Umziehen und Zeit ist knapp. Deshalb ging das Zeugs in die Altpapiertonne, die tags drauf abgeholt wurde. Was sonst noch drin war, hab ich vergessen oder verdrängt...
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 10:34   #9  
The Watcher
Mitglied
 
Benutzerbild von The Watcher
 
Ort: Hammer
Beiträge: 167
Wegen des Aufwands laut sich wirklich nicht Alles!
Ich entsorge nicht übers Altpapier, spende aber für die Kinderstation im Krankenhaus und für die Ferien - Leseecke in der Bücherei!

Ebenso habe ich auch aus zerlegten Heften schon bei Bekannten die eine und andere Wand eines Kinderzimmers damit tapeziert, ist immer ein beliebtes Geburtstagsgeschenk.

Sieht besonders gut aus wenn man eine komplette Geschichte reihum in Augenhöhe verarbeitet und diese dann lesen kann.
The Watcher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 14:17   #10  
matzeopi
Mitglied
 
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 32
Zitat:
Zitat von The Watcher
Sieht besonders gut aus wenn man eine komplette Geschichte reihum in Augenhöhe verarbeitet und diese dann lesen kann.
WOW, was für ne geile Idee
matzeopi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 20:06   #11  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.523
Ja, das ist cool!
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 20:36   #12  
Brisanzbremse
Modthehoople
 
Benutzerbild von Brisanzbremse
 
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.960
Einseiter eignen sich noch besser. War mal bei jemandem zu Gast, der hatte sein Gästeklo mit Gaston-Gags tapeziert.

Brisanzbremse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 20:56   #13  
Hulk1104
Moderator Marvel intern
 
Benutzerbild von Hulk1104
 
Ort: bei Würzburg
Beiträge: 5.454
Zitat:
Zitat von Brisanzbremse
Einseiter eignen sich noch besser. War mal bei jemandem zu Gast, der hatte sein Gästeklo mit Gaston-Gags tapeziert.
Und diese Leute wundern sich dann, wenn's beim Geschäft etwas länger dauert
Hulk1104 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2008, 08:15   #14  
marcgo
Mitglied
 
Benutzerbild von marcgo
 
Ort: Bremen
Beiträge: 13
Zitat:
Zitat von jakubkurtzberg
Dann habe ich sie dummerweise in einen superstabile (gebrauchten) DVD-Spezialkartonbox von Horn Verpackungen gepackt, wo der Karton zweimal um die DVD rumgeht. So passte sie nicht mehr durch das gelbe Schlitzteil bei der Post und kostnerte mich nochmal 2,20 Porto.
Warensendungen dürfen (wenn über 20g) bis 15 cm hoch sein. Ich gebe sie immer am Postschalter ab, wenn der Postkasten sie nicht schlucken will
marcgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2008, 19:35   #15  
The Watcher
Mitglied
 
Benutzerbild von The Watcher
 
Ort: Hammer
Beiträge: 167
Hier geht es sicher nicht um den gelben Briefkastenschlitz!

Es ist wohl die Schablone zum messen von Postsendungen des Postbeamten gemeint und wenn die Sendung da nicht durch einen bestimmten Schlitz past wirds teurer!
The Watcher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2008, 19:44   #16  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.712
Ein Ex-Postler sagte mir, dass die Briefkastenschlitze fast dieselbe Funktion haben. Was dort nicht reingeht, fällt auch nicht durch die Schablone.
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2008, 23:17   #17  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.523
Genau das Teil meinte ich. Warensendungen verschicke ich nur sehr ungern, weil es länger dauert und "Ware" ja immer interessant sein kann...
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2008, 08:28   #18  
Friedhelm4891
Mitglied
 
Benutzerbild von Friedhelm4891
 
Ort: 45711 Datteln
Beiträge: 222
Mit den Portogebühren ist das so eine Sache.
Ich kaufe hauptsächlich bei Ebay ein.

Da werden mehrere Artikel von einem Verkäufer angeboten
mit je einheitlichem Portopreis pro Angebot.

Ersteigert man mehrere Hefte, so kommt es oft vor, dass
das Porto entsprechend der Anzahl der ersteigerten Hefte
gefordert wird.

Man ist also als Käufer gezwungen, den Anbieter nach
den korrekten Versandkosten zu fragen.

Oder man ersteigert 1 Heft für 1 Euro und zahlt an Versandkosten
2,50 Euro, so dass das ersteigerte Heft im Endeffekt 3,50 Euro
kostest. Das Verhältnis passt überhaubt nicht.
Friedhelm4891 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2008, 13:05   #19  
Korporal
Mitglied
 
Benutzerbild von Korporal
 
Ort: Köln
Beiträge: 32
Zitat:
Zitat von Friedhelm4891
Mit den Portogebühren ist das so eine Sache.
Ich kaufe hauptsächlich bei Ebay ein.

Da werden mehrere Artikel von einem Verkäufer angeboten
mit je einheitlichem Portopreis pro Angebot.

Ersteigert man mehrere Hefte, so kommt es oft vor, dass
das Porto entsprechend der Anzahl der ersteigerten Hefte
gefordert wird.

Man ist also als Käufer gezwungen, den Anbieter nach
den korrekten Versandkosten zu fragen.
Kann man ja auch tun, wenn der Verkäufer dann immer noch auf den addierten Einheitsportopreis besteht, schreits halt nach ner negativen Bewertung, so er nich in seiner Artikelbeschreibung drauf hingewiesen hat.
Gibt wirklich n paar Verkäufer, die Hefte schon vor Ablauf der Auktion versandfertig machen und somit kommt es dann wirklich nur zur Addition der Portopreise, andererseits so ne Seltenheit, daß da m.E. auch der Hinweis in der Artikelbeschreibung zwingend notwendig ist (hab mal 800 Comix aus Helgoland geordert und nen Schreikrampf nach Besuch der Zoll-Homepage bekommen, mitunter ist es gar nicht immer der böse Verkäufer... ).

Zitat:
Zitat von Friedhelm4891
Oder man ersteigert 1 Heft für 1 Euro und zahlt an Versandkosten
2,50 Euro, so dass das ersteigerte Heft im Endeffekt 3,50 Euro
kostest. Das Verhältnis passt überhaubt nicht.
Wenn ne nagelneue Luftpolstertasche dabei ist und/oder keine Büchersendung gewählt wurde, alles im Rahmen, und doch erst recht, wenns in der Artikelbeschreibung vermerkt ist?
Korporal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2008, 13:32   #20  
Aaricia
Moderator Disney intern
 
Benutzerbild von Aaricia
 
Ort: 64832 Babenhausen
Beiträge: 3.439
Zitat:
Zitat von Friedhelm4891
Da werden mehrere Artikel von einem Verkäufer angeboten
mit je einheitlichem Portopreis pro Angebot.

Ersteigert man mehrere Hefte, so kommt es oft vor, dass
das Porto entsprechend der Anzahl der ersteigerten Hefte
gefordert wird.
Kam bei mir bisher sehr selten vor und eine eiserne Weigerung meinerseits sorgte dann auch dafür, dass die Portokosten angepasst wurden.
Sprich, ich weigere mich mehr zu bezahlen, als die tatsächlichen Portokosten, die angegeben wurden.

Zitat:
Zitat von Friedhelm4891
Man ist also als Käufer gezwungen, den Anbieter nach
den korrekten Versandkosten zu fragen.

Oder man ersteigert 1 Heft für 1 Euro und zahlt an Versandkosten
2,50 Euro, so dass das ersteigerte Heft im Endeffekt 3,50 Euro
kostest. Das Verhältnis passt überhaubt nicht.
Was heist gezwungen. Man fragt nach den tatsächliche Kosten fürs Porto. Immerhin braucht der Anbieter ja auch die Möglichkeit die ersteigerte Ware zusammenzufassen und zu wiegen, damit er die korrekten Portokosten angeben kann.

Zu dem Verhältnis ist nur zu sagen, dass man das ja sieht und somit beim bieten dies schon ins Maximalgebot mit einbeziehen kann oder man geht hin und fragt vor dem Gebot, ob das nicht auch als normale Büchersendung rausgehen kann. Die meisten Anbieter wissen nicht immer die Portostrukturen und schreiben Pauschal einfach mal was rein. Es ist also dem Bieter überlassen ob der bei exorbitanten Versandkosten mitbieter oder es einfach sein läßt.
Das mit den Portokosten ist aber bei jedem Anbieter ein Thema, nicht nur bei den Auktionshäusern.
Aaricia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2008, 13:35   #21  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.107
Nur mal so am Rande, da ihr hier wohl momentan ein reines eBay-Thema draus macht.

In unserem ComicMarktplatz sollte es wohl immer möglich sein, sich seine gekauften Waren mit Sonderwünschen verpacken zu lassen. Es wird im ComicMarktplatz wohl auch kein Anbieter seine Angebote in fertigen, verschlossenen Versandtaschen ablegen. So einen Schwachsinn habe ich bisher auch nur bei eBay erlebt.
Und sollte mal im CMP ein kleverer Anbieter durch sonderbare Abzock-Klauseln im Angebot auffallen, bekommt er von mir eine nette Mail oder sogar einen freundlichen Anruf. Das haben wir bisher immer vernünftig regeln können, da man an Porto und Verpackung nicht "verdienen" sollte.

Und wer seine Angebote in billigen Papierumschlägen verschickt bekommt von mir einen fairen Vorschlag für sehr gute Umschläge zu sehr günstigen Preisen. Von den berüchtigten Bäckerstüten möchte ich im CMP keine sehen.

@korporal: Luftpolstertaschen eignen sich mMn nicht wirklich für Comics.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2008, 13:41   #22  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.556
Zitat:
Zitat von Korporal
Wenn ne nagelneue Luftpolstertasche dabei ist und/oder keine Büchersendung gewählt wurde, alles im Rahmen, und doch erst recht, wenns in der Artikelbeschreibung vermerkt ist?
Was sollen Comics in einer Luftpolstertasche?
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2008, 14:24   #23  
Aaricia
Moderator Disney intern
 
Benutzerbild von Aaricia
 
Ort: 64832 Babenhausen
Beiträge: 3.439
Zitat:
Zitat von underduck
Von den berüchtigten Bäckerstüten möchte ich im CMP keine sehen.
Wirst dies aber nicht komplett verhindern können.
Aaricia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2008, 15:07   #24  
Anton
Kolumnist
 
Benutzerbild von Anton
 
Ort: Thurmansbang
Beiträge: 9.072
Blog-Einträge: 1
@ underduck: Luftpolstertaschen eignen sich mMn nicht wirklich für Comics.

@ Hinnerk: Was sollen Comics in einer Luftpolstertasche?


Ihr könnt mir erzählen, was Ihr wollt. Für den Versand von einzelnen Hardcoverausgaben gibt es nichts Besseres, als eine Luftpolstertasche. Allerdings ist sie nicht billig, selbst wenn davon größere Einheiten gekauft werden, kommt ein Umschlag auf knapp unter einem Teuro. Und sollte sich der Käufer am Kauf dieser Umschläge nicht beteiligen, bleibt man auf den Kosten selber sitzen.
Anton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2008, 15:40   #25  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.107
Zitat:
Zitat von Aaricia
Wirst dies aber nicht komplett verhindern können.
Ich denke doch, Aaricia! In der nächsten Marktplatzversion werden genaue Regeln auch für den Versand der Waren verfasst. Ein Diktat des Verkäufers oder große Schlupflöcher für ihn wird es nicht geben. Mit Porto und Verpackung zusätzlich Gewinn zu machen ist hier nicht gewünscht.

Und aus unserem Marktplatz fliegt man nach drei fruchtlosen Verwarnungen raus! Und wer da einmal rausfliegt kommt nicht wieder hinein.

Soviel Sicherheit sind wir den Käufern schuldig!
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Online-Börsen und Auktionen > Online-Auktionen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz