Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Mosaik Fan-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.2021, 07:48   #51  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.472
Frage: Wie ich oben schrieb, habe ich das Original-MOSAIK gebunden, immer sechs, sieben Hefte in einem blauen bzw. braunen Einband. Sehr ordentlich gemacht. Dieser Einband ist zu häufig, um privat zu sein. Weiß jemand, wann und durch wen alte Hefte gebunden wurden? Es sind nicht alles ungebrauchte Hefte. Wurden alte MOSAIK von offiziellen Stellen gesammelt, "um dann noch mal der Verwertung zugeführt zu werden"?

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 08:16   #52  
komnenos
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von komnenos
 
Ort: Endstation Sonderzug
Beiträge: 118
Es gab Bindungen vom Verlag, das waren aber Jahrgangsbindungen mit blauem oder grau meliertem Einband.
Auch in der Druckerei wurden Archivexemplare gebunden, aber das ist mir auch eher jahrgangsweise ein Begriff.
Sehr schön auch die Jubiläumsbindung 15 Jahre Mosaik von C.G.Röder 1970. Davon sind 2 Exemplare (für den Chefredakteur Altenburger und den künstlerischen Leiter Hannes Hegen) bekannt.
Ansonsten wurde privat viel gebunden, das war beliebt. Erstens fielen die Hefte in Kinderhänden am Falz schnell auseinander, zum anderen konnte man sie dann ins Bücheregal stellen. Im großen Stapel wöblten sie sich auf, da die Klammerseite dicker war.
Von einem Schulfreund die Mutter arbeitete in der Deutschen Bücherei, die brachte ihm gebundene Runkelabenteuer und Fix&Foxi-Hefte mit. Die hatte sie selbst gebunden.
Bindung galt damals nicht als Wertminderung, im Gegenteil. Vor einigen Jahren bei einem Klassentreffen sagte mir ein Mitschüler, dass er noch eine komplette Digedags-Sammlung hat, Zitat: ,,sogar gebunden!''.
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 08:28   #53  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.455
Die Mutter meines Klassenkameraden, der im fernen Norden lebt und seine Sammlung im heimatlichen Thüringen zurückließ, hat seine Sammlung ebenfalls einbinden lassen. Als Überraschung zum Geburtstag.
Chouette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 09:25   #54  
Nafi ibn Azraq
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Nafi ibn Azraq
 
Ort: Mese 47
Beiträge: 74
Ich sammele nur Mosaik, und auch da nicht alles. Mein Sohn führt aber meine Tim&Struppi, Asterix- und Lucky Luke-Sammlung weiter. Außerdem liest er die Disney-Taschenbücher.
Nafi ibn Azraq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 09:59   #55  
falkbingo
Master of Desaster
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: NRW
Beiträge: 4.042
Viele sehr interessante Antworten. In den nächsten Tagen fange ich mal an das Amerika Abenteuer zu lesen. Bin gespannt und melde mich wieder.
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 11:06   #56  
komnenos
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von komnenos
 
Ort: Endstation Sonderzug
Beiträge: 118
Das wird ja dann ein sehr aktuelles ,,Wie alles begann'' !
Bin gespannt, was Dir alles dabei auffällt, einfällt oder gar gefällt.

Auf jeden Fall ein sehr guter Einstieg, das Kapitel um das Schiffsrennen (Hefte 152-157, also der Beginn der Serie) steht bei mir ziemlich weit oben im Ranking beim MvHH. Nach dem aus meiner Sicht eher schwachen Ausklang der Runkelserie hat man hier erzähltechnisch wieder den Turbo gezündet.

Aber gilt das auch noch für Jemanden, der die Serie heutzutage zum ersten Mal liest? Wir werden sehen....
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 16:47   #57  
gbg
Mitglied
 
Benutzerbild von gbg
 
Ort: Börde
Beiträge: 2.367
Zitat:
Zitat von pteroman Beitrag anzeigen
Soviel ich weiß, waren Pichelsteiner und F&F im selben Heft (Lupo modern, Tip Top, prima, primo).
es waren reine Hefte mit den Pichelsteinern, wahrscheinlich hatte mein Opa sich da vertan.
gbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 16:49   #58  
gbg
Mitglied
 
Benutzerbild von gbg
 
Ort: Börde
Beiträge: 2.367
Zitat:
Zitat von komnenos Beitrag anzeigen
Sehr schön auch die Jubiläumsbindung 15 Jahre Mosaik von C.G.Röder 1970. Davon sind 2 Exemplare (für den Chefredakteur Altenburger und den künstlerischen Leiter Hannes Hegen) bekannt.
.
Zu Hegen, hast du da eine Quelle oder findet man das im ZGF?

Denn den Hegenband kenne ich nicht. Wäre interessant die beiden zu vergleichen.

und das Faksimile im Privatbesitz
gbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 17:08   #59  
komnenos
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von komnenos
 
Ort: Endstation Sonderzug
Beiträge: 118
Ich habe den Band auch nur einmal gesehen, sah aber identisch zu dem Altenburger-Band aus. Für mich insofern interessant als dass der Besitzer des Altenburger-Bandes ja nach eigener Aussage davon ausging, dass Altenburger dieses Buch für Hegen mitgenommen, ihm aber nicht gegeben habe und es somit ein Unikat sei.
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 17:34   #60  
gbg
Mitglied
 
Benutzerbild von gbg
 
Ort: Börde
Beiträge: 2.367
Wenn du den Band vom Wolfgang meinst?
Dann gibt es nur den einen.
ich habe nur ein Faksimile davon
gbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 18:01   #61  
komnenos
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von komnenos
 
Ort: Endstation Sonderzug
Beiträge: 118
Es gibt zwei, beide in Privatbesitz.
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 21:32   #62  
gbg
Mitglied
 
Benutzerbild von gbg
 
Ort: Börde
Beiträge: 2.367
Nun dann wäre wirklich interessant, ob die identisch sind, den einen kenne ich, ich kann dir ja mal den Titel und die Aufmachung mailen?
gbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 21:42   #63  
komnenos
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von komnenos
 
Ort: Endstation Sonderzug
Beiträge: 118
Nicht nötig, ich habe ja den von Hegen nicht. Aber in meiner Erinnerung waren sie iderntisch. Den von Hegen habe ich aber nur ohne Kassette gesehen.
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 06:01   #64  
kiro
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von kiro
 
Beiträge: 43
Mein erstes Mosaik war 7/82. Meine Mutter hatte es zufällig im lokalen Schreibwarengeschäft unter der Hand bekommen und mir mitgebracht. Ich war zu der Zeit noch im Kindergarten und konnte nicht lesen, war aber von den Bildern und der exotischen Geschichte total fasziniert. In der Folgezeit kam ich auf verschiedenen Wegen immer mal wieder an einzelne Hefte (11/82, 3/83, 6/83). Ab 10/83 kam ich fast jeden Monat ans Mosaik. Ich blieb dann bis Anfang 1990 dabei, dann hatte ich erst einmal andere Interessen. Während der Ägypten-Serie wagte ich mal wieder einen Blick in ein Heft, da packte es mich erneut. Ich schloss ein Abo ab und begann, mir fehlende Hefte nachzukaufen - sowohl Abrafaxe als auch Digedags.

Was die Frage nach dem Sammeln anderer Comics angeht: In der zweiten Hälfte der 80er bekam ich einen Stapel Zack-Hefte aus den 70ern meines Westcousins zur Zweitverwertung. Da wurde ich vom frankobelgischen Fieber gepackt. Sammle mittlerweile aber nicht nur “Zack-Serien”, sondern lese auch US-Comics die mir gefallen (allerdings keine Superhelden - da bin ich nie richtig eingestiegen), Mangas, chinesische Comics und Graphic Novels, wenn sie mich interessieren.
kiro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 06:33   #65  
Nante
Eckensteher
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 480
Vielleicht täuscht mich auch die Erinnerung. Aber irgendwie habe ich das Mosaik in den 80ern nicht mehr so als "Bückware" in Erinnerung.
OK, wir hatten es im Abo. Aber ich habe damals die Verkäuferin in unserer Buchhandlung durch mein fast tägliches Erscheinen sicher sehr genervt (Vielleicht steht in der einen bewußten Ecke ja DOCH ein "neuer" Jules Verne?). Und irgendwie habe ich es Kopf, daß vorn an der Kasse immer wenigsten 2-3 Mosaik und doppelt so viele ATZE lagen.
Aber das ist nun fast 40 Jahre her und alte Männer und Ihr Gedächtnis....
Nante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 06:45   #66  
kiro
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von kiro
 
Beiträge: 43
Ich glaube, das war regional etwas unterschiedlich. Im Urlaub in der Umgebung von Berlin fand ich immer das aktuelle Mosaik am Kiosk. In der sachsen-anhaltischen Provinz hab ich es bis 85/86 nie am Kiosk gesehen. Gegen Ende der 80er wurde die Verfügbarkeit aber immer besser.
kiro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 07:00   #67  
Nante
Eckensteher
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 480
Tiefer aus der "Sachsen-anhaltischen Provinz" als ich kann man eigentlich kaum kommen.
Aber Du hast recht. Es war (wie immer mit Mangelware in der DDR) verschieden.
Nante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 07:29   #68  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.455
Zitat:
Zitat von falkbingo Beitrag anzeigen
Und sammelt ihr "Mosaiker" heute auch noch andere Comics?
Ich bin Anfang der 2000er mal bei Spider-Man eingestiegen. Fand ich auch ganz witzig und rasant, aber als ständig neue Nebenserien und Crossover mit anderen Comichelden auftauchten, wurde mein Alles-haben-müssen-Gen auf einmal deaktiviert und ich hab nach zwei Jahren und einem beträchtlich angewachsenem Stapel Hefte wieder aufgehört.
Dann ging es weiter mit ein paar Moore-Sachen. Die üblichen Klassiker ("V for Vendetta", "From Hell", "Watchmen") und verschiedenen Graphic Novels. Die Kleist-Biografien und so.
Aktuell kaufe und lese ich so etwa 5 Alben pro Monat. Am liebsten Comics mit historischen Hintergründen (da hat mich wohl das Mosaik geprägt) und sehr gerne Krimis à la Stumptown, Tango, Nevada; die Noir-Reihe von Schreiber und Leser hat es mir angetan; von Hugo Pratt sammle ich alles, was in den letzten Jahren neu aufgelegt wurde, eine störende Obsession einen Western-Fimmel hab ich auch ...
Nur nix mit Fantasy. Da habe ich einfach keinen Draht dafür entwickelt. Es gibt nur ganz, ganz wenige Ausnahmen in meinem Regal. Auch Horrorcomics finde ich alles andere als gruselig. Da hab ich aber zugegebenermaßen noch nicht viel wirklich gelesen.
Chouette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 07:44   #69  
kiro
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von kiro
 
Beiträge: 43
Mit Grusel- und Fantasycomics hab ich’s auch nicht so, von einigen Ausnahmen abgesehen.

Disney-Comics mag ich übrigens auch - allerdings hauptsächlich welche mit Maus.

Geändert von kiro (06.06.2021 um 09:33 Uhr)
kiro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 09:54   #70  
Nafi ibn Azraq
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Nafi ibn Azraq
 
Ort: Mese 47
Beiträge: 74
Zitat:
Zitat von Chouette Beitrag anzeigen
Aktuell kaufe und lese ich so etwa 5 Alben pro Monat. Am liebsten Comics mit historischen Hintergründen (da hat mich wohl das Mosaik geprägt)
Apropos Comics mit historischen Hintergründen ... Ich finde da die Auswahl an vergleichbaren Comics bis heute nicht soo gut, also: Comics mit historischen Hintergründen, aber ohne Gore, Gewalt, Fantasy-Elemente und zuviel nackter Haut. Ich suche immer mal, finde aber nicht viel kindgerechtes. Vielleicht liegt es auch an der Auswahl unseres örtlichen Comicladens.
Nafi ibn Azraq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 10:11   #71  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.455
Für die Antike gibt's schon viel. Und die interessiert mich auch, deswegen kann ich da über mangelnde Auswahl nicht klagen. Da ich auch Western mag, ist das der nächste Regalmeter, der jährlich gefüllt wird. Dann gibt's halt so Perlen wie "Winter 1704", "Gefährliche Liebschaften", "Skarbek" und schon noch vieles mehr, was ich mir in den letzten Jahren geholt habe.
Mein Favorit ist Fabien Nury. Da geht die Historie zwar meist nur an die hundert Jahre zurück, aber seine Stories sind grandios. Da hat man die Zwischenkriegszeit in Frankreich, die Stalin-Zeit, Afrika in den 60ern, Amerika zur selben Zeit ...

Welche Zeit bzw. welche Gegend interessiert dich da am meisten?

Geändert von Chouette (06.06.2021 um 10:23 Uhr)
Chouette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 10:22   #72  
falkbingo
Master of Desaster
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: NRW
Beiträge: 4.042
Für mich begann Mosaik gestern mit Heft 152. Die Digedags sind Reporter beim New Orleans Magazin im Jahre 1860. Leider gibt es keine reißerischen Reportagen und sie peppen ihre Artikel immer auf. Wutentbrannt kommt Colonel Springfield in die Redaktion und tobt, weil ein Bild von ihm im Magazin manipuliert wurde. Und tatsächlich hat Hannes Hegen seine Digedags schon Fake News verbreiten lassen. Und das schon 1969! Fand ich schon bemerkenswert. Das es keine Sprechblasen gibt, sondern gedruckter Text unter dem Bild ist gewohnheitsbedürftig, aber bei Prinz Eisenherz geht es ja auch. Mein erster Eindruck ist auf jeden Fall positiv und macht mich neugierig. Man muss allerdings in der Lage sein, wie ein 8-14 jähriges Kind an die Hefte heranzugehen, aber das können wir Comicleser doch locker.
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 11:59   #73  
komnenos
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von komnenos
 
Ort: Endstation Sonderzug
Beiträge: 118
Der Anfang ist gemacht, damit bist Du nun offiziell Mosaikleser!
Was den Text angeht, so wird ja oft ins Feld geführt, dass die Sprechblasen die Optik der Bilder störten. Aber man sollte auch nicht vergessen, dass etwa zeitgleich die Exportbetrebungen des Mosaik begannen und so ein Fließtext muss nicht in anderer Sprache in eine Sprechblase eingepasst werden.
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 12:00   #74  
Tilberg
Mr. Lexikon
 
Benutzerbild von Tilberg
 
Ort: Berlin - Rote Insel
Beiträge: 5.886
Zitat:
Zitat von falkbingo Beitrag anzeigen
Leider gibt es keine reißerischen Reportagen und sie peppen ihre Artikel immer auf. Wutentbrannt kommt Colonel Springfield in die Redaktion und tobt, weil ein Bild von ihm im Magazin manipuliert wurde. Und tatsächlich hat Hannes Hegen seine Digedags schon Fake News verbreiten lassen. Und das schon 1969! Fand ich schon bemerkenswert.
Lustigerweise basiert dieser Handlungsbogen auf einer Kurzgeschichte von Mark Twain, "Zeitungswesen in Tennessee", die die Mosaikmacher hierfür fröhlich ausgeschlachtet haben. Fake-news, Lügenpresse und Wutbürger also schon im 19. Jahrhundert!
Tilberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 12:15   #75  
Tommeltom
Mitglied
 
Benutzerbild von Tommeltom
 
Ort: Fulda
Beiträge: 2.811
Zitat:
Zitat von Nafi ibn Azraq Beitrag anzeigen
Apropos Comics mit historischen Hintergründen ... Ich finde da die Auswahl an vergleichbaren Comics bis heute nicht soo gut, also: Comics mit historischen Hintergründen, aber ohne Gore, Gewalt, Fantasy-Elemente und zuviel nackter Haut. Ich suche immer mal, finde aber nicht viel kindgerechtes. Vielleicht liegt es auch an der Auswahl unseres örtlichen Comicladens.
Was da meiner Meinung nach absolut passt, wäre diese Reihe hier:

https://www.comicguide.de/search?search=Max+%26+Luzie

Zwei Kinder (ein Junge , ein Mädchen) reisen mit einem Erfinder und seinem Flugmobil durch die Zeit in verschiedene Zeitepochen und erleben dort Abenteuer. So landet man mal im alten Rom, bei den Azteken, bei Napoleon Bonaparte, bei Johannes Gutenberg, in der französichen Revolution, usw.

Die Hefte haben einen Umfang von 20-24 Seiten und erschienen als Werbehefte der Allianz-Versicherung. Auf den letzten Seiten wurden immer historische Fakten zu der im Comic besuchten Epoche in Textform mit etwas Bebilderung vermittelt. Das ganze würde ich definitiv als kindgerecht bezeichnen. Zudem sind die Comics meiner Meinung nach klasse gezeichnet und in Szene gesetzt. In den letzten sechs Heften wurde das inhaltliche Konzept dann allerdings verändert.

Die Hefte sind leider nur noch antiquarisch aufzutreiben.
Tommeltom ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Mosaik Fan-Forum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz