Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Fanpages und Wikis > Kaukapedia-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2019, 12:30   #1  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
Standard Melanie, Spezial, Sonderheft, Jahrbuch, Popcorn

"Ich brauch Dich, Jasmin!" wurde von Juliana Buch gezeichnet. In Melanie 6/1976 findet sich ihre Signatur.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2019, 13:27   #2  
Brisanzbremse
Modthehoople
 
Benutzerbild von Brisanzbremse
 
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 6.159
Danke. Ich mach mal einen eigenen Faden auf für die britischen Serien.

Brisanzbremse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2019, 14:50   #3  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
Die Sachen in "Melanie" könnten allerdings aus Spanien stammen. "Penny Lukas" ist ja wohl "Esther y su mundo".
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2019, 15:02   #4  
Rüdiger
Gesperrt
 
Ort: Holstein
Beiträge: 26
Tina vom Buch- und Pressedienst war ein überformatiges Magazin nur mit britischem Material drin, etwas ganz Besonderes 1967.
Rüdiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2019, 15:29   #5  
albert-enzian
Kaukasier
 
Benutzerbild von albert-enzian
 
Ort: München
Beiträge: 2.477
Melanie bei Gevacur ist quasi die deutsche "Tina".
Wenn in den holländischen Zeitschriften die Zeichner genannt wären, wäre das eine große Hilfe bei Melanie.
Aber wer hat schon die ganzen holländischen Hefte. Und außerdem wäre dann wahrscheinlich auch nicht sicher, dass in den Heften mit den gleichen Covern auch der gleiche Inhalt drin ist.
Habe das schmerzlich bei den ausländischen FF aus Skandinavien (bis auf die frühen Finnen) feststellen müssen.
Das bist Du ganz schön am rudern, wenn Du die deutsche Erstveröffentlichung suchst.

albert-enzian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2019, 15:52   #6  
Rüdiger
Gesperrt
 
Ort: Holstein
Beiträge: 26
Es lagen zwischen Tina (1967) und Melanie (1974) ein paar Jahre, die sich auch in der Gestaltung zeigen. Tina kann man gut lesen, wenn man die britischen Magazine der 60er, wie Ranger, Eagle usw. mag.
Rüdiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2019, 21:08   #7  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
Im ersten Panel von "Die goldene Göttin" (Melanie 6/1976; s. auch hier), sieht man die Initialen "B. G.". Das steht für Blas Gallego.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 18:24   #8  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
In Melanie 6/1976 baumeln im ersten Panel von "Die Zauberpflanze" ebenfalls die Initialen "BG" herum. Also noch ein Serial von Blas Gallego.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 20:37   #9  
Brisanzbremse
Modthehoople
 
Benutzerbild von Brisanzbremse
 
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 6.159
Danke. Ich habe Melanie jetzt einen eigenen Faden gegeben. Die vielen sehr kurzen Einzelgeschichten sprengen den Rahmen des anderen.

Brisanzbremse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2019, 07:17   #10  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
In Melanie 27/1976 ist "Erinnere Dich, Pamela!" auf der dritten Seite mit "Buch" signiert. Also ein weiteres Serial von Juliana Buch.

In Pink hieß das Serial "Remember, Rosanna ... Remember!"

http://www.comicsuk.co.uk/forum/view...p?f=140&t=5766

.

Geändert von arne (21.02.2019 um 20:32 Uhr)
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2019, 14:14   #11  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
In Melanie 18/1977 ist "Bitte hilf mir, Gesa!" auf S. 24 mit "J. Buch 76" signiert. Also ein weiteres Serial von Juliana Buch.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2019, 06:55   #12  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
Bei "Die Gruft der Hexe" (Melanie 42 – 53/1976) handelt es sich um "Secret of the Skulls" aus Tammy 271 (1.5.1976) – 282 (17.7.1976). Als Zeichner wird hier Mario Capaldi angegeben.

Unter dem Titel "Die Gruft der Schädel" wurde die Story auch in den Vanessa Taschenbüchern 23 und 24 abgedruckt.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2019, 13:10   #13  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
Bei "Angelikas Alptraum" (ab Melanie 3/1977) handelt es sich um eine berühmte Story aus "Jinty": "The Slave of Form 3B". Zeichnerin: Trini Tinturé.

Zitat:
Villains who control their victims with strange powers (hypnotism, black magic, science or whatever) are a long-standing staple in girls’ comics. But few can match the depths of darkness Stacey sinks to when she discovers she can hypnotise the timid Tania.
https://jintycomic.wordpress.com/201...ty-villains/2/

Zitat:
The Slave of Form 3B is one of Jinty’s best remembered and highly regarded stories. In fact, on the Jinty Top Ten list, it says of this story that "if Slaves of War Orphan Farm was Tammy’s most notorious story, there can only be one candidate for Jinty's!"
https://jintycomic.wordpress.com/201...-form-3b-1976/
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2019, 16:40   #14  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
Bei "Jonny Lemmer" (ab Melanie 3/1975) handelt es sich um "Johnny Leader" aus "Pink". Als Zeichner wird hier Jordi Badía Romero angegeben.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2019, 09:03   #15  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
Bei "Arabella" (Melanie 42/1974) kann es sich eigentlich nur um "A Car Called Arabella" aus Mirabelle 23.12.1972 handeln (s. hier). Aber wer hat's gezeichnet?
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2019, 13:45   #16  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
"The Golden Goddess" (s. Beitrag #8) erschien offenbar in Pink 112 - 125 (s. hier). Im Pimpf Forum wird allerdings Rafael Busom als Zeichner genannt. Darauf kann man allerdings eigentlich nur dann kommen, wenn man die Initialen im ersten Panel (hier) als "B. C." (= Busom Clúa) liest.

Für mich ist das aber eindeutig ein "G". Wenn man Melanie 6/1976 vor sich liegen hat, ist es noch eindeutiger.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 16:50   #17  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
"Der Fluch von Burg Rosenfels" (Melanie Spezial 8) ist mit "C. Juanola" signiert. Das ist ein Pseudonym von Santiago Hernandez Martin (s. hier).
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 20:13   #18  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
"Kopf hoch, Schwester!" und "Rummel um das Böhmer-Haus" sind Fortsetzungsgeschichten. "Kopf hoch, Schwester!" endet in Melanie 27/1975 und "Rummel um das Böhmer-Haus" in Melanie 28/1975.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 08:06   #19  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
Dem Titel nach kann es sich bei "Das Rätsel der ägyptischen Salbe" (ab Melanie 12/1975) nur um "The Cream of Cleopatra" handeln, das in Pink 68 - 74 erschien (s. hier). Als Zeichner wird hier Blas Gallego angegeben.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 10:17   #20  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
Dem Titel nach kann es sich bei "Der Fluch der Schwalbe" (u. a. Melanie 36/1975) nur um "Swallow's End" handeln, das in Pink 75 - 86 erschien (s. hier). Als Zeichner wird hier Blas Gallego angegeben.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 10:47   #21  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
Das Serial "Julia setzt sich durch" (u. a. Melanie 36/1975) erschien in der niederländischen "Anita" unter dem Titel "Haat en liefde". Als Zeichnerin ist hier Juliana Buch angegeben.

.

Geändert von arne (08.03.2019 um 11:13 Uhr) Grund: Kopierfehler
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 16:45   #22  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
Bei "Monika und die Prinzessin" (Melanie Sonderheft 4) handelt es sich um "The Egyptian Bracelet", das 1972 in Princess Tina 36 - 44 erschien. Zeichner ist Edmond Fernández Ripoll (s. auch hier).
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 19:15   #23  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
Bei "Das Mädchen mit den zwei Gesichtern" (ab Melanie 24/1974) handelt es sich um "A Portrait of Pauline" aus Pink 1 - 10. Als Zeichnerin wird hier Juliana Buch angegeben.

(albert-enzian hat mitrecherchiert. )
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 17:27   #24  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
"Ich will keinen neuen Vater!" ist in Melanie 7/1976 auf den Seiten 3 und 6 mit "Martin Sauri 73" signiert. Es handelt sich also um ein Serial von José María Martín Sauri.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 08:55   #25  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
"Melanie und die Tigergöttin" (Melanie Sonderhefte 3 und 4) stammt von Andries Brandt (Text) und Purita Campos (Zeichnungen). Der Originaltitel lautet "Tina en de tijgergodin" (hier).

Ursprünglich hieß die Serie "Tina & Debbie".

Zitat:
Tina was a model, while her friend Debbie was a fashion designer. This provided the writer with enough material to set off the two girls on adventures all over the world.
https://www.lambiek.net/artists/brandt.htm

Debbie heißt auf deutsch Sanni. Anders, als es auf Lambiek heißt, startete die Serie allerdings bereits in Tina 35/1974 (hier). "Tina en de tijgergodin" ist 52 Seiten lang (jeweils zwei Seiten in Tina 29/1975 - Tina 2/1976). Auf deutsch fehlen also die Seiten 23 - 52.

Ob es sich bei "Melanie" (Melanie Sonderhefte 1 und 2) auch um "Tina & Debbie" handelt, bin ich mir nicht sicher. Die Seite hier passt irgendwie nicht recht zu der Seite in Tina 35/1974. Debbie/Sanni fehlt. Und es ist von einem Film die Rede.

.

Geändert von arne (12.03.2019 um 09:36 Uhr)
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Fanpages und Wikis > Kaukapedia-Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz