Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum > DC / Vertigo Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2020, 17:46   #1  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.897
gold01 Supergirl Megaband: Der stählerne Serien-Thread (mit Spoilern)

Es ist schon wieder eine ganze weile her das ich den ersten Band der neuen Rebirth Supergirl Serie gelesen habe, aber da ich gerade beim zweiten bin mache ich auch hier einen Thread dazu auf

Supergirl Megaband #1: Kryptons Vermächtnis



Mit US: Supergirl: Rebirth (2016) 1, Supergirl (2016) 1-13, Batgirl Annual (2017) 1, Supergirl Annual (2017) 1

Ein Extra Fetter Band mit mehren Storylines der Rebirth Supergirl Serie darunter auch zwei Team-Ups mit Batgirl.

Supergirl Rebirth

Der Prolog zur ersten Geschichte erzählt davon wie Supergirl ihre verlorenen Kräfte zurückbekommen will, mit Hilfe von Camern Chase, Leiterin der BPE. Doch während sie ihre Kräfte zurückbekommt taucht ein Kryptonier aus der Negativ Zone auf dem Kara anschließend helfen will, was nicht so einfach ist da dieser sich in einen Werwolf verwandelt.

Die Herrschaft der Cyborg-Supermen, Teil 1 bis 6

Karas Vater Zor-El kehrt zurück er will Kara zu sich zurückholen um Argo City und dessen Bewohner wieder zu beleben. Sie will die Herkunft des Cyborg Superman nicht wahrhaben doch er kann sie davon überzeugen. Doch in der eigentlich toten Stadt Argo erwartet sie eine böse Überraschung nach der anderen angefangen das ihr Vater alle zurückgebracht hat, sie aber nichts weiter als Seelenlose Zombies sind. So wollte Kara das nicht sehen, doch dafür hat ihr Vater schon eine Lösung er will die Lebenskraft der Bevölkerung von National City absaugen um alle Kryptonier zurück zuholen, auf Kosten der Menschen. Ob sie gegen eine Ganze Stadt von Zombie Kryptoniern gewinnen kann um ihre neue Heimat zu schützen oder hilft sie ihrer Familie...?

World's Finest (Batgirl Annual #1)

Ein Team-Up mit Batgirl in dem die beiden in ein geheimes Cadmus Labor einbrechen um jemanden aus der Anlage zu befreien nur hat der auch noch Superkräfte...

Die Fantastische Reise

Kara versucht Lar-On, den Kryptonier der sich in einen Werwolf verwandelt, zu helfen. Dafür verbindet man sie mit einer Maschine die es möglich macht in seinen Verstand zu kommen...

Die Familie von Morgen (Ein Superman Reborn Aftermath)

Kal-El besucht seine Cousine und erklärt ihr was er mit Mr. Mxyzptlk erlebt hat, doch dann werden sie von Emerald Empress angegriffen die sich an Superman Rächen will für das was im Kampf mit der Suicide Squad passiert ist.


Flucht aus der Phantom Zone, Teil 1-3

Gog kehrt zurück, der Mann der Superman zu töten versucht hat muss man sagen. Bekannt aus solchen Storys wie Kingdom Come, diesmal hat er es auf Kara abgesehen weil sie wohl in Zukunft dafür verantwortlich das seine Angehörigen Sterben, zumindest hat man ihm das eingeredet. Doch bei einem Kampf werden Supergirl, Batgirl und ihr bekannter Ben in die Phantom-Zone gesogen doch wie entkommen aus einer Dimension aus der es kein Entkommen gibt. Und dann ist da ja noch der Herrscher der Zone, wohl der erste Kryptonier er in dieser Dimension gefangen wird und dem es nun möglich ist sein Gefängnis zu verlassen.

Das Mädchen ohne Morgen, Teil 1-3 (von 3)

Die neuen Fatal Five (Gog, Emerald Empress, Indigo, Solomon Grundy & Selena) bringen Supergirl in Misskredit indem sie durch Manipulationen ein Video zu veröffentlichen in dem zu sehen ist das Kara die Tochter der Cyborg Superman ist, das Alien das National City Angriff, welchen man in einem Tank gefangen hält und sie will ihn auch noch helfen. So stellen sich die Schurken hier als Helden dar und bringen Supergirl in Bedrängniss

Meinung: Ein Band der mich gut Unterhalten hat mit jeder Menge Action aber auch die Charaktere entwickeln sich weiter und so wird auch ihr Privatleben nicht außer acht gelassen. Die Zeichnungen von Brian Ching hätten besser sein können, zum Glück ist da noch Steve Pugh und Robson Rocha die da glänzen können. Die letzte Geschichte bringt dann noch mal einige Spannende Veränderungen die mich da auf mehr hoffen lassen, besonders die Rückkehr von Director Bones. 7 von 10 Punkte

Weitere Stimmen zum Band
Kal-L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2020, 18:24   #2  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.897
Supergirl Megaband #2: Die Krypton-Verschwörung



Mit US: Supergirl (2016) #14-30

Den Band werde ich erstmal nicht am Stück besprechen dafür sind es zu viele Storys und ich hab erstmal nur bis Nr. #20 gelesen welches den Run von Steve Orlando abschließt. Und danach übernimmt ein neuer Autor der in eine völlig neue Richtung geht.

Himmel und Hölle

Nachdem sich Karas Kräfte verändert haben sucht sie hilfe beim Chinesischen Super-Man bei dessen Lehrmeister I-Ching sie mehr über sich selbst lernen will. Aberwird ihr das mit Ablenkungen wie einem Rocket Red Piloten der für Unruhe sorgt gelingen?

Klare Sicht, Teil 1-4

Direktor Bones Kampagne gegen Supergirl geht weiter und er schreckt dabei nicht davor zurück andere Verbrecher Amoklaufen zulassen um Supergirl anzulocken und Festzunehmen. Verbrecher die er Kontrolliert, zumindest glaubt er das, dank seines Mitarbeiters Mokkari welche einst zu Darkseids Lakaien zählte. Und Karas Privatleben was sie an der Schule führt wird dadurch immer mehr in Mitleidenschaft gezogen da Bones BPE alles Kontrollieren lässt um Supergirls Geheimidentität aufzudecken.

Ein Leben / Mädchen von Morgen

Supergirl will endlich Direktor Bones Machenschaften aufdecken, allein wird ihr dies aber nicht gelingen dafür braucht sie Freunde und Verbündete. Und die Zeit drängt Dr. Veritas Leben ist in Gefahr.

Meinung: Steve Orlando führt die Geschichte zu Ende die er begonnen hat, mit viel Action und Gespür für seine Figuren, erzählt er eine Spannende Story die zu keiner Zeit langweilig wird. Das Ende muss ich allerdings auch sagen kommt ziemlich plötzlich fast wie mit einem Holzhammer, wo man noch einiges mehr hätte machen können. 6,5 von 10 Punkte.

Aber das liegt wahrscheinlich auch an Bendis und seinen Veränderungen denn danach wird die Maid aus Stahl aufbrechen um mehr über Rogol Zarr herauszufinden. Ein ganz anderer Kurs als bisher wo sie vorher unabhängig von andern Titeln war ist sie es nicht mehr.

Bin mal gespannt wie es wird aber heute erst mal nicht.
Kal-L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2020, 20:49   #3  
Mathew
Optimist
 
Benutzerbild von Mathew
 
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 2.375
Danke für die Rezis. Habe eben gelesen, dass die US Serie mit der Nr. 42 und dem neuen Kreativteam schon wieder endet. Klingt für mich also nicht nach einem guten Einstiegszeit Punkt.
Mathew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2020, 23:16   #4  
Netsrac
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Netsrac
 
Ort: Kalletal Varenholz
Beiträge: 121
Zombie und Werwolf Kryptonier klingt nach einen Halloween-Spezial.
Dennoch interessant. Auch von mir ein Danke.

Nachfrage: Um welchen Gog handelt es sich(Technisch / Magisch / Kosmisch oder neue Version)?
Netsrac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2020, 00:11   #5  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.897
Deine Frage kann ich nicht ganz einordnen, bei Gog handelt es sich um die New 52 Version welche dem Aussehen nach dem Gog aus Kingdom Come ähnelt.
Kal-L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2020, 01:48   #6  
Netsrac
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Netsrac
 
Ort: Kalletal Varenholz
Beiträge: 121
Gog aus Kingdom Come hat auf magische weise Kräfte Zeus, Ganthet, den Zauberer Shazam, Highfather und Phantom Stranger bekommen.

Er war sehr mächtig und hat massenmord an Supermans aus verschieden Zeitlinen begangen.


Gog aus Gog War war jemand welcher mit Zukunfts Tech immer wider in die Vergangenheit gereist ist sein jüngeres ich "aufgewertet" hat bis er praktisch eine Armee war welche Superman überrannt hat.


Da es sich um die gleiche Person nur aus anderen Zeitlinien handelt werden sie grade bei Fanboy Diskussionen gerne verwechselt.
Sehen auch gleich aus aber das Machtlevel ist ganz anders.

Dann gibt es noch Magog und Gog (konnte glaube ich die Kingdom Come Zeitline sehen) welche beide auch etwa so aussehen und aus dem alten Mainstream Universum kamen (letzteres war wider die gleiche Person). Diese beiden bekamen ihre Kräfte durch Gog den "Gott".
So ein Kosmisches Wesen mit (glaube) blauer Haut.



Darum frage ich mich welcher Gog es war.
Netsrac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2020, 10:23   #7  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 4.103
Ich tippe auf diesen:



Ist schon komisch, wie beliebt der Name Gog ist.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2020, 10:52   #8  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.897
Auf deine Frage nochmal eingehend muss ich sagen das ich nachdem ich in Band 1 reingeblättert habe, sagen muss das er sich Magog nennt.

Auf die Herkunft seiner Kräfte wird nicht wirklich eingegangen nur das er wohl die Zukunft gesehen hat in der seine Eltern bei einem Kampf zwischen Justice League und Darkseid gestorben sind. Kara vermutet hier das ihm dies Emerald Empress gezeigt hat, ob das wirklich so war wird nicht offenbart. Aber zumindest würde ich nachdem er hier verliert znd was für Kräfte er zeigt sagen das sie weder Magischen noch Göttlichen Ursprungs sind.

Nun kommen wie zurück zu Supergirl Megaband #2 und der sogenannten...

Krypton-Verschwörung

Nach den Ereignissen in Superman: Der Mann aus Stahl will Kara mehr über die Hintergründe von Kryptons Zerstörung erfahren und ihre erste Anlaufstelle ist dabei Hal Jordan dem sie Zaars Axt zu einem Scan überreicht. Und der GL Ring kann die Waffe identifizieren nur ist der Zugriff auf die Daten Geheim. Etwas was Hal so noch nie erlebt hat und Supergirl kann das auch nicht akzeptieren und so reist sie nach Mogo zusammen mit Krypto um die Geheimnisse aufzudecken...



Meinung: Eine neue Richtung für Supergirl, ihr Privatleben als Linda Danvers komplett zurücklassend, macht sie sich auf in die unendlichen weiten des Alls um Antworten zu finden auf die Fragen die sie umtreiben und zornig machen. Einen Zorn den die Axt von Zaar noch befeuert.

Eine Spannende Odyssee durch das Universum mit reichlich Action und gelungenem Artwork die Karas Emotionen gut rüberbringt. Viele Fragen werden beantwortet aber nicht alle das wird wohl dann in den nächsten Ausgaben in der Superman Heftserie beantwortet.

Für diese Ausgaben vergebe ich erstmal 7 von 10 Punkte.
Kal-L ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum > DC / Vertigo Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz