Sammlerforen.net     
 
  www.williams-marvels.de  

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.05.2021, 07:23   #626  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.156
El Sorprendente Hombre Araña 156 / German Fan Edition 21
Privatdruck 2021

Peter Parker ist tot!
Wir sehen eine verheult immer noch hübsche Gwen die später noch einen Hausbesuch von Spider-Man bekommt.
?
Okay, Peter ist natürlich nicht tot und macht allen nur glauben das er es sei. Nur, einen wirklich logischen Grund lese ich dafür nicht in der Geschichte in der Satanica und Kingpin die Bösewichte sind die sich auch noch gegenseitig fertig machen wollen, zusätzlich zu Spider-Man natürlich.
Peter gerät da durch Zufall rein und auch sein Spinnensinn funktioniert rein zufällig nicht um ihn zu warnen.
Okay, entweder hatte ich beim lesen einen schlechten Tag oder der Autor beim schreiben. Leider funktioniert das ganze für mich nicht mal als guter Trash, dafür wissen aber die Zeichnungen von Gwen zu entschädigen.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2021, 07:25   #627  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.156
Arañita 50 / German Fan Edition Sonderheft 4
Privatdruck 2021

Der Mexikaner der kein Mexikaner war.
Ein illegaler Einwanderer?
Nein ein Fehler bei der Zuordnung der mexikanischen Eigenproduktionen.
So kommen wir hier dadurch in den Genuß der deutschen erstveröffentlichung der Drittgeschichte aus Spidey Super Stories 3 und einem Cover von John Romita das dem Heft als Backcover diente. Einziger wehrmutstropfen ist das fehlen der letzten Seite, auf der allerdings auch nicht mehr viel passiert, aber dazu später.
Im Original heißt die Geschichte „Mysterio - Master Of Masks And Mystery!„ also ist Mysterio hier schonmal als Bösewicht auszumachen, in der Geschichte braucht es etwas länger.
Es geht um ein Geisterhaus und ein Mädchen das seine Katze darin vermutet und nun nach ihr sucht.
Nach kurzer Zeit bekommt sie Unterstützung von Spider-Man. Die Katze wird gefunden, der Spuk als Mysterio enttarnt, aus die Maus.
Das Niveau der Geschichte ist tatsächlich nicht so viel besser als das der Mexikanischen Hefte, aber dann doch etwas strukturierter erzählt. Vor allem wenn man das alter des angepeilten Publikums zu grunde legt, das im Bereich der Schulanfänger gelegen hat ist sie völlig in Ordnung. Auch die Zeichnungen sind überzeugender, zumal man hier wirklich eigenständige Zeichnungen hat und nicht immer wieder die Kopie sieht wie in vielen in Mexiko entstandenen Geschichten.
Ach ja, das Ende.
Die Mexikaner machen den Cut als Mysterio besiegt am Boden liegt, im Original erklährt Mysterio das er hier nur seine Tricks für den nächsten Film testen wollte und wird von Spider-Man zurecht gewiesen er solle doch nicht mehr die Nachbarn erschrecken. Auf dem letzten Bild verlassen dann die drei mit Katze das Haus und die Geister, in grober Optik von Caspar, winken freundlich hinterher.
Was hat das Heft noch zu bieten, einen Onepager darüber über Krafttraining zum Superheld zu werden. Wo die im Geschichte im Original herkommt kann ich nicht sagen.
Ausserdem vier unübersetzte Strips ohne Sprechblasen und Text darunter ohne Marvel Bezug, sowie einige Seiten eher schlechter Fanzeichnungen von Marvel Superhelden.
Ein Heft also das man alleine wegen Romitas Cover schon haben sollte.

Inhalt: Spidey Super Stories 3 (III)

Deutsche Erstveröffentlichung, die letzte Seite fehlt.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 06:49   #628  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.156
2 ( 5 ) – Machen dicht
Fanzine 2021

Hier ist es nun das letzte Heft der Zwei.
Und somit auch der ersehnte letzte Teil von Daphne erstarrt. Das stellt mich als Rezensent vor eine schwierige Aufgabe.
Also, diese Rezi ist Spoiler und Wertfrei. Wertfrei deswegen da die Handlung ja autobiographisch ist und wer bin ich das ich hier Urteile über Handlungen von existierenden Personen abgebe. Von daher muss ich mich also auf die Form des ganzen beschränken und die ist einfach umwerfend gut. Wenn man persönlich beim lesen Sympathien und Antipathien zu den Figuren aufbaut, am liebsten den Handelnden Personen Ratschläge geben möchte und klare Vorstellungen davon hat wie das ganze möglichst ausgehen sollte, ja dann hat der Autor alles richtig gemacht.
Gewarnt sei hier vor der Textlastigkeit. Wer einen Comic in die Hand nimmt um nur ein paar Sprechblasen lesen zu müssen und sich ansonsten an den Bildern berauschen möchte ist hier fehl am Platz. Das heißt aber nicht das die Bilder dem Text in irgendeiner Weise nachstehen, sie passen auf den Punkt genau zum Inhalt. Die Bildform ergänzt die Textform.
Allerdings habe ich ein Problem mit dem Comic, das Ende. Ja, das Ende ist ein Ende, aber es bleibt eine große Frage für mich im Raum stehen die ich gerne beantwortet gehabt hätte.
Nun, vielleicht gibt es ja doch nochmal eine Fortsetzung in irgendeiner Form und sei es nur das in einer Komplettveröffentlichung nochmal ein paar Seiten angehängt werden.
Okay, aber das Heft hat noch ein paar Seiten mehr. Inspektor Pike darf nochmal ran.
Auch hier möchte ich niemandem zu nahe treten, die Geschichte bewegt sich auf allen Ebenen wie bisher immer auf recht übersichtlichem Niveau.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2021, 11:41   #629  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.156
Fix und Foxi Extra 48
Gevacur 1979



Vor ein paar Tagen fand ich das Taschenbuch in einer Büchertauschstation. Anhand des Covers entschied ich, das fehlt noch in meiner Sammlung. Ich hab die TB's zwar fast alle schon gehabt als ich in meiner ersten Sammelphase war, aber das ein oder andere fehlte dann doch noch und als ich nach kurzer Unterbrechung weitermachte mit dem Sammeln war meine Gewichtung eine andere.
Von daher, Freude über den Fund und sofortiges lesen.
Den Auftakt bildet, natürlich, eine Fix und Foxi Geschichte.
Lupo hat gelesen das es Außerirdische gibt und fühlt sich geärgert das Tante Eusebia das nicht glauben mag, also tritt er selber als Alien verkleidet den Beweis an. In diese Aktion werden dann auch unsere beiden F's verwickelt.
Das ganze nimmt aber schnell ein Ende als Lupo unbemerkt von einem echten Außerirdischem entführt wird.
Szenenwechsel, unsere beiden Brüder
gehen zu Professor Knox der ihnen erzählt das im Weltall immer mehr Planeten Verschwinden. Um das näher zu untersuchen startet man ins All. Im verlauf der Suche stößt man auf ein Raumschiff das zum Antrieb Planeten verspeist, es ist natürlich das was Lupo entführt hat. So kann man gemeinsam die Erde retten.
Das ganze ist garniert mit flotten Sprüchen und Anspielungen auf damals aktuelles, so das es eine wahre Freude ist.
Ich weiß nicht was heutige Leser davon halten würden, mir macht das ganze noch genausoviel Spaß wie damals. Fix und Foxi ist halt DIE Serie meiner Kindheit. Selbst die auch vielgelesenen Enten und Mäuse können da mit den Füchsen nicht mithalten.
Darauf folgt eine längere Winnetou Geschichte. Das ist dann schon wieder was anderes, was wohl daran liegt das hier eine Wiederverwertung aus den frühen 60ern stattfindet.
Ein völlig anderer Zeichenstil, markant und so gar nichts für das FF gewohnte Kinderauge. Ich kann mich nicht mehr erinnern was ich damals davon hielt, aus heutiger Sicht gefällen mir die charakteristische Zeichnung recht gut, obwohl sie mit den Filmschauspielern nichts gemein haben. Auch storytechnisch hab ich gefallen dran gefunden, obwohl ich mit den Büchern nichts anfangen konnte. Die Filme mag ich aber. Okay, im Mittelteil ist die Geschichte mal etwas unübersichtlich, ich weiß aber nicht ob das im original schon so war oder da jemand was durcheinander gewürfelt hat.
Es folgt ein Lupo Zweiseiter, in dem er lernt wie man andere für sich „arbeiten“ läßt und Geld damit verdient, ein typischer Lupo wie ich ihn mochte und mag wie ich feststellen durfte.
Den Abschluß bildet Pauli mit einem Tag an dem alles schief geht und sie durch Zufall entdecken das Zwerge hinter unseren alltäglichen kleinen Problemen stecken. Sehr amüsant das ganze.
Ja, es bleibt festzuhalten, die Comics meiner Kindertage gefallen mir immer noch.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!

Geändert von Marvel Boy (25.07.2021 um 12:48 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2021, 12:35   #630  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.156
Lego Batman 16
Blue Ocean 2021

kein Eintrag im Guide

Batman Vs. Joker, ein geübtes Spielchen. Dieses mal hat der Joker eine Kleisterkanone als Geheimwaffe und Batman unterstützt von Robin suchen den ultimativen Kleisterlöser. und die Geschichte ist leider genauso zäh wie der Leim des Jokers.
Einen Einseiter gibt es dann auch noch. Hier versucht Clayface dem Batmann zu entkommen. Leider auch nicht besser als die Hauptgeschichte.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2021, 12:37   #631  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.156
Lego Marvel Avengers 6
Blue Ocean 2021

kein Eintrag im Guide

Die Hauptperson, Captain America!
Und was für ein Problem hat man wenn man der älteste Avenger ist?
Man kann mit moderner Technik nicht umgehen. Öh, schon mal eine zweifelhafte Botschaft die hier unter's ( Kinder ) Volk gebracht wird, aber eine die für Gags gut ist.
Erst teleportiert er die restlichen Avengers ins Nirvana, dann löscht er Dr. Stranges Nummer auf der Suche nach Hilfe aus seinem Smartphone. Aber letztendlich gelingt ihm doch das Treffen mit dem Doc der für Technikprobleme natürlich nicht der richtige Ansprechpartner ist, der findet sich mit Suri aber in Wakanda. Die drei gemeinsam finden dann eine Lösung und nach ein bischen Action sind dann auch die Avengers wieder zu Hause.
Sehr schön geschriebene Geschichte die auch gut zu Papier gebracht wurde. So machen solche Geschichten auch mir Spaß und erfüllen die Ansprüche die man auch an Geschichten für Kinder haben sollte.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2021, 12:40   #632  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.156
El Sorprendente Hombre Araña 157 / German Fan Edition 22
Privatdruck 2021

Wow, was ein Storyanfang, selten waren Anfänge in diesen Heften so dicht, nie so politisch. Das ganze präsentiert uns ein tolles erstes Drittel des Heftes das für die 70iger relevante Themen aufgreift. Was dann folgt ist ein jäher Absturz in eine Aliengeschichte wie sie in den 50ern zu lesen war. Auch das hat ihren Reiz und würde alleine stehend zu den soliden Geschichten der Reihe zählen, wirkt aber nach dem Auftakt leider nur altbacken und lächerlich.
Ach ja, Kapitel Pleiten, Pech und Pannen.
Eine Seite im Anfang wurde vergessen zu übersetzen, Ein Gespräch zwischen Peter und Gwen, der Leser verlasst hier nichts, halt belangloses Gerede zwischen Jungen liebenden.
Und bevor ich jetzt des letzten Satzes wegen von der jüngeren Bevölkerung gesteinigt werde, es geht nochmal kurz um die Schauspielerin, wer es wohl im Original war?, um das „Problem“ von Ron / Roy und die kommende Vorlesung.
Überigens wurde die Seite mittlerweile übersetzt als Einzelseite gedruckt.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2021, 12:44   #633  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.156
El Sorprendente Hombre Araña 158 / German Fan Edition 23
Privatdruck 2021

Quecksilber schlägt im wahrsten Sinne des Wortes zu.
Quecksilber? Diese Übersetzung hab ich lange schon nicht mehr gelesen, grins.
Erst prügelt er auf Peter ein, später prügelt er sich mit der Spinne, das ist alles Zeichnerisch gut umgesetzt, nur, das Warum wird nur immer mal wieder kurz angeschnitten, so das beide mehr als die Hälfte des Heftes nur aufeinander einprügeln.
Zugegeben, das ganze ist schön anzusehen, insgesamt aber nicht befriedigend wenn man auch noch so was wie Handlung haben möchte.
Okay, trotz allem aber eines der besseren Hefte der Serie meiner Meinung nach.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2021, 12:50   #634  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.156
El Sorprendente Hombre Araña 159/ German Fan Edition 24
Privatdruck 2021

Da ist es nun, das schmerzlicherweise letzte Heft unseres mexikanischen Wandkrabblers.
Was soll ich sagen, ein würdiger Abschluss.
Die Geschichte ist grundsolide und hat nichts mit kämpfen gegen Superschurken am Hut, sondern es geht gegen Luftpiraten.
Ja, die Geschichte braucht Spider-Man als Held eigentlich garnicht, Peter Parker wäre ausreichend, trotzdem schlüpft er natürlich auch hier in sein Kostüm, den das ist es was die Massen wollen.
Also gute Unterhaltung wünsche ich euch. Aber hütet euch davor den Comic im Flugzeug zu lesen.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2021, 14:04   #635  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.156
Lego Star Wars 74
Blue Ocean 2021

kein Eintrag im Guide

Zwei Geschichten erwarten und dieses mal.
In der ersten geht es um Kylo und seine Ritter und ein guter „Freund“ der ihnen den Falcon liefern will. Das ganze wird zur peinlichen Schnitzeljagd ohne Ergebnis. Kein wunder, der „Freund“ ist Lando, der hier seine Späße treibt.
Leidlich unterhaltsam das ganze.
In der zweiten wird die Enstehungsgeschichte der roten Rüstungen erzählt.
Schon besser.
Letztendlich fehlt mir da häufig das gewisse etwas in den Lego Comics.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 08:24   #636  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.156
Plop 99/100
Fanzine 2021

Nun, abgesehen von den fünf 2 Heften habe ich seit Ewigkeiten keine Fanzines mehr in den Fingern gehabt, das war für mich eher so ein Ding der 80er, aber, die Szene lebt wie mir dieser Band mit seinen 108 Seiten zeigt. Klar dreht sich hier vieles, so auch Comicbeiträge um das Jubiläum, 40 Jähriges bestehen, aber nicht alle. Da gibt es so viel verschiedenes das ich gar nicht auf einzelnes eingehen möchte, klar die Empfindungen beim lesen gehen von, das findet wirklich wer gut, bis zu, warum wird der Zeichner / Texter nicht von großen Verlagen veröffentlicht.
Obwohl ich da gerade von nichts hervorheben schreibe kann ich mir doch nicht verkneifen etwas hervorzuheben und das könnte vielleicht auch den Kreis der sich für dieses Heft/PB interessierende vergrößern.
Drei der ersten kurzen Werke von Walter Moers sind hier nochmal nachgedruckt worden und dazu gibt es noch ein Interview. Ich fand das großartig, ohne damit anderes darunter ansiedeln zu wollen.
Interviews zur Geschichte von Plop gibt es auch und auch das finde ich wunderbar. Insgesamt eine tolle Nummer für experimentierfreudige Comicleser.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz