Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Comicfestival München

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2014, 22:08   #76  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.108
Passiert hier noch was, oder läuft es jetzt mit der Tonhalle wie von Heiner und Riedl geplant?
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:00   #77  
bernd73434
Comichändler
 
Benutzerbild von bernd73434
 
Ort: im Süden der Republik
Beiträge: 1.162
nicht hetzen,
ich denke, dass sich da alle Beteiligten erst mal zusammensetzen (per mail oder Tel.) müssen um die Möglichkeiten auszuloten.

Dass die Tonhalle bei den meisten der potentiellen Verkäufer/Aussteller zur geplanten Münchner Börse 2015 auf keine Gegenliebe gestoßen ist, dürfte ja mittlerweile klar geworden sein.
Es stellt sich für mich einfach kein Bezug zwischen dem Festival und der Veranstaltung in der Tonhalle dar.
bernd73434 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:21   #78  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.108
Hetzen geht bei mir anders! ...
... aber wenn da noch was Besseres gefunden werden soll, zählt mMn schon jeder Tag.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:32   #79  
albert-enzian
Kaukasier
 
Benutzerbild von albert-enzian
 
Ort: München
Beiträge: 2.397
Zitat:
Zitat von bernd73434 Beitrag anzeigen
nicht hetzen,
ich denke, dass sich da alle Beteiligten erst mal zusammensetzen (per mail oder Tel.) müssen um die Möglichkeiten auszuloten.
Das kannste garantiert knicken.

Heiner setzt seine Prioritäten (und wahrscheinlich zu recht) eh nicht auf die Börse und Riedl macht es schon seit zig Jahren am Ostbahnhof. Warum sollte er sich diesbezüglich ändern?

Und wenn er was besserer zu höheren Preis finden würde, dann wäre ja sein "Festival-Zuschlag" bei den Tischpreisen u.U. auch noch gerechtfertigt.

albert-enzian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:49   #80  
bernd73434
Comichändler
 
Benutzerbild von bernd73434
 
Ort: im Süden der Republik
Beiträge: 1.162
schon
- aber eine quasi "Gegenbörse" paralell zur Tonhallenveranstaltung (falls denn etwas besseres zu finden ist) anzuleiern wäre schofel, ohne dem Stefan Riedl die Chance zu geben zu reagieren.

Er ist ja "offiziell" derjenige an den die Börsengestaltung- und veranstaltung von Heiner abgegeben wurde und muss dazu gefragt werden, wie er denn auf den durchwegs vorhandenen Protest zur Tonhalle verfahren möchte.
Der Andy Utschig hat sich ja bereits angeboten bei einer Veranstaltung mitwirken zu wollen, die auch eine räumliche und inhaltliche Nähe zum Festival verspricht. Sein "Problem" ist -wie bei mir auch- die weite Entfernung vom Wohnort zu München. Das MUSS einfach ein (oder mehrere) Münchner in die Hand nehmen. Der Chris Krumm wird hoffentlich auch dazu stoßen.

Es ist immer zum Nutzen aller, wenn ZUSAMMEN und nicht gegeneinander gearbeitet wird.
bernd73434 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 15:10   #81  
bernd73434
Comichändler
 
Benutzerbild von bernd73434
 
Ort: im Süden der Republik
Beiträge: 1.162
DIESE mail habe ich soeben an den Stephan Riedl geschickt:

Hallo Stephan,

einer muss ja den Anfang machen und Dich direkt darauf ansprechen.
Bei den potentiellen Ausstellern/Verkäufern für die Comicbörse 2015 brodelt es ziemlich wegen des von Dir geplanten Veranstaltungsortes für die Börse.
Lies mal die posts im ComicGuideForum
link:
http://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=35757

Die allermeisten sehen einfach keinen Bezug zum Comicfestival wenn die Veranstaltungsorte des Festivals und der Börse dermaßen weit auseinander liegen.

Das tut sich niemand an ca. 1/2 Stunde mit der U-Bahn vom Festival zur Börse zu tingeln und dann ganze wieder 1/2 Stunde zurück.
Da mittlerweile sicherlich die Zeit davoneilt, meine Frage, gäbe es einen nähergelegenen, und bezahlbaren, Veranstaltungssaal ?
Von deutlich außerhalb (bis München habe ich es ca.200 km) kann ich da leider keinen TIPP geben.

Leider hast Du Dich selbst im ComicGuideForum noch nicht dazu geäußert.

frdl.Gruß
Bernd Maier
bernd73434 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 15:28   #82  
albert-enzian
Kaukasier
 
Benutzerbild von albert-enzian
 
Ort: München
Beiträge: 2.397
Zitat:
Zitat von bernd73434 Beitrag anzeigen
schon
- aber eine quasi "Gegenbörse" paralell zur Tonhallenveranstaltung (falls denn etwas besseres zu finden ist) anzuleiern wäre schofel, ohne dem Stefan Riedl die Chance zu geben zu reagieren.
Hi Berndibärchen

Ich glaube, da hast Du mich oder uns missverstanden.

Von meiner Seite aus war nie die Rede von einer "Gegenbörse". Da hast Du völlig recht, das wäre nicht fair und auch nicht im Sinne des Erfinders.
Aber ich glaube auch nicht, das sich bezüglich einer Alternative zum geplanten Veranstaltungsort wirklich etwas bewegen wird.

albert-enzian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 16:12   #83  
bernd73434
Comichändler
 
Benutzerbild von bernd73434
 
Ort: im Süden der Republik
Beiträge: 1.162
Der Stephan Riedl hat sich extrem schnell auf meine mail gemeldet.

HIER seine mail als ZITAT die ich unkommentiert weitergebe :

"hallo bernd

schön das du den anfang machst... traut sich ja sonst keiner!

also zunächst mal ist die hallen situation in münchen eine ganz spezielle. ich veranstalte in münchen seit 1989 börsen, konzerte, ausstellungen usw.. daher kenne ich glaube alle hallen, hinterzimmer von kneipen, vorhallen von diversen gebäuden usw . habe mit 80% der hallen betreiber in münchen bereits gesprochen. entweder die halle ist zu klein oder zu teuer... ihr wollt ja einen billigen standpreis und nicht 300,- der meter was nicht so abwegig bei einigen mieten ist. dann noch etwas in der nähe, ist fast unmöglich.

zu einen eintrag des herrn utschig/krumm möchte ich sagen das es vor glaube drei jahren im künstlerhaus auch einige komentare von ausstellern gab. das kolpinghaus wäre als ausweichhalle fünf tage vor börse noch frei gewesen. hat auch keinen interessiert und jetzt große klappe.. aber egal...

weiter denke ich das das typische börsen puplikum nicht unbedingt auf die messe geht oder eben beides macht. aber nicht vor einer halben stunde bahn oder 20min auto zurück schreckt. es fahren jede menge leute 6 stunden nach köln... ich weiss da gibts mehr comics als in münchen.

eine gegebenheit wie in erlangen ist in münchen nicht oder nur zu einen hohen preis möglich. die tonhalle ist ein mittelweg von preis und leistung.

noch ein paar beispiele die ich NATÜRLICH! bereits angefragt habe. wir brauchen eine halle und kein hinterzimmer.

augustiner keller 10.000 am tag plus tische und und und
pschorrkeller (theresienwiese) 8.000 am tag plus tische und und und
zelt vor der halle an der messe (habe noch nicht gefragt ob das überhaupt möglich ist!) 7000 am tag plus auf und abbau plus tische

also frage ich dich ob du für die 5 meter (glaube ich waren das) die du brauchst 1500,- ausgeben kannst?. wenn das noch ein paar machen buche ich morgen den pschorr oder augustiner keller. versprochen

ich beteilige mich nicht an der diskusion im forum weil mir das einfach zuviel blöd und gescheit redereien sind und ich mit meiner zeit absolut was besseres anzufangen weiss

sorry aber du bist doch wie alle anderen seit 30 jahren oder länger dabei. muss man da noch die ganzen punkte immer wieder aufzählen? ich mache das nun auch schon ein paar jahre und denke ich habe genug erfahrung das man mir ( endlich) vertrauen könnte.

die tonhalle ist ebenerdig, es gibt kein park problem, sie ist groß genug und dafür ist der preis in ordnung. die halle ist seit 1998 bekannt dafür das dort comic und dvd messen stattfinden.

also, du kannst mich gerne zitieren ich werde mich aber selbst nicht daran beteiligen aus gesagten gründen

danke

gruß stefan"
bernd73434 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 18:23   #84  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.108
Und schon ist mir wieder klar, warum ich keine alleskleinschreiber im Forum haben möchte. Selbst als Zitat tut das weh!
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 20:00   #85  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.063
Hier ist immer die Rede davon, dass man von der Messe 20-30 Minuten zur Börse fährt. Aber wer geht denn erst zur Messe und dann zur Börse? Ich zum Beispiel wohne im Zentrum und habe dann morgens nur den halben Weg, also 10 Minuten. Das finde ich völlig akzeptabel.

Ist doch hier ein bisschen der Sturm im Wasserglas, oder?

eckrt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2014, 12:10   #86  
bernd73434
Comichändler
 
Benutzerbild von bernd73434
 
Ort: im Süden der Republik
Beiträge: 1.162
die allermeisten Festivalbesucher sind aber nicht in der Luxuslage im Zentrum zu wohnen, sondern kommen nur für 1 Tag von außerhalb
und dürfen dann entweder mühsam 2x einen Parkplatz suchen mit einer wunderschönen Innenstadtautofahrt, Stau inclusive, dazwischen oder müssen doch 2x die berühmte 1/2 Stunde mit der U-Bahn tuckeln.
Das frisst einfach zu viel Zeit weg
bernd73434 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2014, 15:09   #87  
Xury
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von Xury
 
Ort: Wo die Sonne verstaubt
Beiträge: 5.614
Da lob ich mir doch das kleinstädtische Ambiente in Erlangen. An die "Börse auf der anderen Straßenseite" werden sich die Besucher auch noch gewöhnen.

Zweimal eine halbe Stunde mit dem ÖPNV, um zwischen Messe und Börse zu pendeln, ist mir einfach zu viel. Dafür ist mir die kostbare Festivalzeit zu schade.
Xury ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2014, 16:08   #88  
albert-enzian
Kaukasier
 
Benutzerbild von albert-enzian
 
Ort: München
Beiträge: 2.397
Zitat:
Zitat von Xury Beitrag anzeigen
Zweimal eine halbe Stunde mit dem ÖPNV, um zwischen Messe und Börse zu pendeln, ist mir einfach zu viel. Dafür ist mir die kostbare Festivalzeit zu schade.
Und wenn Du die Laufwege dazu rechnest bist Du in der Summe bei 2 Stunden. Da ist einfach nichts mit "gegenseitiger" Befruchtung von Börse und Festival. Das ist ja das schöne an Erlangen, das Du mal da und da schnell hin und her pendeln kannst. Kannst einen Gespräch mit den Händlern halten, gehst mal wieder in die Stadthalle und dann. je nach Gusto, wieder zur Börse.

Und Riedls Aussage bezüglich "20 Minuten" mit dem Auto kannst Du an einem Samstag in München quer durch die Innenstadt getrost in den Bereich der Fabeln verweisen. Es sei denn, Du bist morgens um 5:00 Uhr unterwegs.

albert-enzian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 16:09   #89  
mschweiz
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von mschweiz
 
Ort: Stuttgart
Beiträge: 8.230
Gewiss suboptimal, aber das Festival dauert 4 Tage, dabei kann man mit einer Übernachtung imho sowohl Festival als auch Börse weitestgehend besichtigen.
mschweiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 17:56   #90  
albert-enzian
Kaukasier
 
Benutzerbild von albert-enzian
 
Ort: München
Beiträge: 2.397
Mönsch, Du machst den gleichen Fehler wie Eckart, Gabriel und etc.

Das Gros der Hardcore-Sammler kommt wegen der Börse für nur einen Tag nach Erlangen oder München. Die nehmen das Festival (wenn überhaupt) nur so am Rande mit.
Durch diese Entfernung verliert das Festival die Sammler als Besucher und die Börse die Neugierigen auf dem Festival als Laufkundschaft.

albert-enzian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 18:19   #91  
G.Nem.
Mitglied
 
Benutzerbild von G.Nem.
 
Beiträge: 4.977
Okay Herr Enzian, einen hätt ich noch (lass mir hier doch keine Fehler nachsagen, ned wah' )

Wie sieht's eigentlich mit dem Kulturzentrum Pasinger Fabrik aus? Hat dort schon mal einer der Münchner Comic-Händler nachgefragt?

Die Pasinger Fabrik hat unterschiedlichste Räumlichkeiten ab 200 qm zu vermieten, einen Lichthof, eine Cafeteria, liegt direkt an der S-Bahn-Station Pasing, ist ebenerdig, lässt sich gut anfahren und dort hat u.a. schon der Comicologische Kongress mit Ausstellungen stattgefunden, müsste also auch bezahlbar sein.

Der berühmte eintägige Hardcore-Sammler hätte nur eine läpische Strecke zwischen Börse und Messe zu bewältigen. Falls er schwer zu tragen hat, kann er beim umsteigen am Hbf ein Schließfach frequentieren usw. usf.


Geändert von G.Nem. (26.09.2014 um 18:25 Uhr)
G.Nem. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 22:33   #92  
Racing.Rainer
Mitglied
 
Benutzerbild von Racing.Rainer
 
Ort: Garlstorf
Beiträge: 1.549
Zitat:
Zitat von bernd73434 Beitrag anzeigen
Der Stephan Riedl hat sich extrem schnell auf meine mail gemeldet.

HIER seine mail als ZITAT die ich unkommentiert weitergebe :

"augustiner keller 10.000 am tag plus tische und und und
pschorrkeller (theresienwiese) 8.000 am tag plus tische und und und
zelt vor der halle an der messe (habe noch nicht gefragt ob das überhaupt möglich ist!) 7000 am tag plus auf und abbau plus tische

also frage ich dich ob du für die 5 meter (glaube ich waren das) die du brauchst 1500,- ausgeben kannst?. wenn das noch ein paar machen buche ich morgen den pschorr oder augustiner keller. versprochen"
Nach der Rechnung sind das 300,- euro für den Meter , man braucht aber ca.12000,- euro , ergibt das bis jetzt nur 40 Meter gebucht sind.

Um auf 12000,- Euro zu kommen muss man bei 50,- Euro der Meter (jetziger Meterpreis für die Börse) 240 laufende Meter verkaufen. Mit ca. 40 bis 60 Händlern wäre das zu schaffen wenn die Messe zentral zum Festival ist.

Ich überlege schon lange die Messe oder Börse in München mitzumachen, nur schreckt mich das was ich lese echt ab.
Racing.Rainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2014, 07:38   #93  
mschweiz
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von mschweiz
 
Ort: Stuttgart
Beiträge: 8.230
Zitat:
Zitat von albert-enzian Beitrag anzeigen
Mönsch, Du machst den gleichen Fehler wie Eckart, Gabriel und etc.

Das Gros der Hardcore-Sammler kommt wegen der Börse für nur einen Tag nach Erlangen oder München. Die nehmen das Festival (wenn überhaupt) nur so am Rande mit.
Durch diese Entfernung verliert das Festival die Sammler als Besucher und die Börse die Neugierigen auf dem Festival als Laufkundschaft.
Über das Gros der Sammler kann man sicher trefflich diskutieren, schon weil die Börse im Vergleich zu Erlangen / Köln doch auf Anbieterseite deutlich kleiner ist. Was in meiner Logik den Umkreis der "nur-wegen-der Börse-Kommenden" doch etwas einschränkt. Ich gebe dir aber natürlich Recht, dass kurze Wege die Attraktivität deutlich erhöhen "überhaubt zu kommen". Mir haben zum Beispiel der lange Weg zwischen den beiden Messe-Lokationen ebenso wenig gefallen wie die Enge bei der Comicbörse (+ logistische Probleme für die Händler). Bei der Börse gab es für die Besuche allerdings ein Parkhaus in unmittelbarer Nähe, was sehr positiv war.
mschweiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 12:34   #94  
bernd73434
Comichändler
 
Benutzerbild von bernd73434
 
Ort: im Süden der Republik
Beiträge: 1.162
um das Thema "zu Ende" zu bringen, hier die letze mail die ich vom Stefan bekommen habe

daraus zitieren darf und soll ich ja,
aber das hat jetzt auch von meiner Seite ein Ende. Ich bin schließlich nicht das Sprachrohr von Stefan Riedl. Wenn er weiterhin keinen Sinn darin erkennt, hier selbst mitzulesen -bzw. schreiben, muss ich das auch nicht weiterführen:

Zitat:
"hallo bernd

mir fällt noch ein das deine kunden auch nach milbertshofen rausgefahren sind... und das liegt wirklich am arsch von münchen. also schaffen sie es auch zum ostbahnhof.

poasingerfabrik liegt genauso abseits und ausserdem habt ihr jede menge treppen beim ausladen + einen kleinen aufzug. das wurde das letzte mal im kolpinghaus bemängelt. also es bleibt bei tonhalle, dort gibt es keine probleme beim ausladen, ist ebenerdig und groß, keine park probleme mit anwohnern oder polizei.

vom HBF sind es nach pasing 5 stationen und zum ostbahnhof ebenfalls, GLEICHER WEG!

versteh mich nicht falsch, aber ich möchte die veranstaltung nicht in einen forum ausdiskutieren. die leute die da am quatschen sind haben ihre chance gahabt und haben es versiebt und jetzt probiere ich es und gut isses.

alle wissen es besser, das langweilt und nimmt mir zeit für sinnvolle sachen.


gruß stefan"
ZITAT ENDE

Geändert von bernd73434 (17.10.2014 um 14:17 Uhr)
bernd73434 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 12:48   #95  
Lothar
Administrator
 
Benutzerbild von Lothar
 
Beiträge: 2.252
Ich weigere mich in Zukunft, Texte von solchen "alleskleinschreibern" zu lesen.

GLEICHER WEG wird aber ins NET geschrien!

Und ob wir hier was versiebt haben, stellt sich auch noch raus.
Lothar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 21:31   #96  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.428
Toll über das kleingeschreibe regst du dich mal wieder auf! von den rechtschreibefehlern abgesehen
Und was ist mit der Großkotzigen "Beleidigung"?
Das finde ich ein Unverschämtheit.

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 22:06   #97  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.108
... und was schlägst du vor, mein kleiner Pinguin?
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 22:10   #98  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.428
Das "die leute die da am quatschen sind haben ihre chance gahabt und haben es versiebt und jetzt probiere ich es und gut isses" wäre ein Eschoffierung wärt, aber nicht das kleinfalschschreiben!
Da stellt sich nur die Frage: Wer hat was versiebt?

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 23:49   #99  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.108
Versiebt haben wir hier sicher nichts. Nach den diversen Pannen, die "er" schon im Kolpinghaus versiebt hat, wundert es mich schon, dass er sich nochmal an eine Börse zum Münchner Comicfestival traut.
Wenn ein Veranstalter selber auf seiner Veranstaltung verkauft und sein Stand dabei auch noch der größte und bestplazierte Stand ist, dann kann es schonmal Probleme mit anderen Händlern geben, die ihm auf diesem Weg seinen Platz auch noch finanzieren und nichts besseres bekommen haben.
Mit werni2 hatte er sich fast geprügelt und Lydia vom Comicwurm war richtig sauer auf ihn. Keine Ahnung welcher Händler dort noch anbieten würde, wenn er von allen Fakten und Pannen ums Kolpinhaus 2013 wüsste.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2014, 10:32   #100  
bernd73434
Comichändler
 
Benutzerbild von bernd73434
 
Ort: im Süden der Republik
Beiträge: 1.162
da scheint ihr etwas in den falschen Hals bekommen zu haben.
Ich verstehe es so, dass er die früheren Comicbörsenmacher München damit anspricht, was aber nichts an der sehr grenzwürdigen Ausdruckweise ändert.
bernd73434 ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Comicfestival München

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz