Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum > DC Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2020, 01:24   #1  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 923
gold01 Justice League Dark - die dunkle Gerechtigkeit

Zitat:
Zitat von Vikki Beitrag anzeigen
Heute habe ich mir endlich Band 2 von JLD holen können. Bin sehr gespannt wie es darin weiter geht

Zu Band 1:
Circe ist - auch wenn sie Böse ist - mein neuer, heimlicher Lieblingscharakter. Ich hoffe die Gewinnt. Pssst; nicht weitersagen.

Die Anderlinge sind so schön creepy und gruselig. Ich bin eh Vernarrt auf das Thema Dunkles Multiversum.

Dr. Fate ist sowas wie Doctor Strange des DC-Universum, Korrekt? Auch sehr spannend.

Ich finde, für die JLD ist ein eigener Thread besser, sonst wirds zu unübersichtlich. Band eins hat mir aus diversen Gründen nicht wirklich gut gefallen. Auf mich wirkt WW wie ein Fremdkörper u8nd ist irgendwie permanent zickig. Auch die Optik von Swampy gefällt mir nicht. Swampy Marley? Raucht der dann seine eigenen Blätter?
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2020, 09:20   #2  
Parker's Paul
Mitglied
 
Benutzerbild von Parker's Paul
 
Ort: Potsdam
Beiträge: 95
Schließe mich direkt der Meinung an, dass die JLD einen eigenen Thread braucht!! Die DC Dark Schiene bietet generell viel coolen Stoff und die Sachen, die ich gelesen habe waren sehr gut bis großartig. Auch die neue JLD gefällt mir sehr gut! WW passt schon ganz gut rein, finde ich, aber Swampy mit Dreadlocks finde ich auch etwas seltsam. Immerhin haben die Früchte, die er aus sich wachsen lassen kann ja eine recht psychedelische Wirkung (siehe Moore-Run) Die neuen Bände haben m. E. aber nicht die selbe tolle Atmosphäre wie die alten Bände, auch wenn sie mir gefallen.
LaLe hat ja im PF und jetzt auch im CF seinen großartigen JLD Re-Read Thread eingestellt. Den würde ich hier schon auch sehr schön finden. Will da aber nicht vorgreifen. Evtl. hat ja jemand von Euch Kontakt zu ihm und kann mal nachfragen, ob wir das Ding hier rüber holen dürfen? Wäre schon sehr cool!
Parker's Paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2020, 09:56   #3  
Foxy-Lady
Hüterin der Fellnasen
 
Benutzerbild von Foxy-Lady
 
Ort: Vellmar/Nordhessen
Beiträge: 511
Fand die erste JLD schon cool, bei der zweiten bin ich noch nicht so ganz sicher.
Foxy-Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2020, 12:42   #4  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 923
Die erste JLD fand ich fantastisch. Da fällt diese hier mMn ziemlich ab.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2020, 15:24   #5  
Vikki
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Vikki
 
Beiträge: 147
Ich habe da keinen Vergleich; mir macht es Riesen Spass. WW fand ich auch erst unpassend. Da es witziger Weise auch ein Thema war ist es ok. Würde mich auch nicht stören wenn sie wieder raus wäre. Hauptsache Circe bleibt.
Vikki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2020, 16:54   #6  
Jesebal
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Jesebal
 
Beiträge: 247
Als ich die Teamzusammenstellung gesehen habe war ich skeptisch ob die neue JLD das Erbe der alten DC Dark Titel antreten kann.

Doch der Band könnte mich dann doch voll überzeugen eindeutig einer der besten Comics die ich 2019 gelesen habe.

Und der Kopfüber ist mal ein echt creepy Typ

Band 2 liegt leider noch ungelesen in meinem Leseberg
Jesebal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 07:30   #7  
epin3phrin
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von epin3phrin
 
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 109
Ich bin auch im Team Pro JLD! Habe beide Bände gelesen und finde beide absolut genial. Selten ist ein Superheldencomic so spannend und bedrohlich wie diese Reihe. Die Anderlinge sind richtig interessante Gegner.
epin3phrin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 10:19   #8  
Martin Berlin
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Martin Berlin
 
Ort: Berlin Siemensstadt
Beiträge: 4
Ich hab auch Spaß mit der neuen JLD und Detective Chimp, den ich bisher anderorts nur am Rande wahrgenommen hab, wächst mir immer mehr ans Herz.
Martin Berlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 10:27   #9  
Parker's Paul
Mitglied
 
Benutzerbild von Parker's Paul
 
Ort: Potsdam
Beiträge: 95
Ich kann jedem, dem die neue JLD gefällt, nur empfehlen, sich die alten Bände zusammenzusuchen. Das ist echt großartiger Stoff mit einer ganz eigenen tollen Atmosphäre!! Dürfte u. U. nicht so leicht werden, ist aber möglich!
Und dann am besten gleich noch parallel Swamp Thing, Animal Man, Phantom Stranger..
Parker's Paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 11:16   #10  
Jesebal
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Jesebal
 
Beiträge: 247
Bis auf Animal Man alles gelesen

Echt Schade das die Dark Sparte kaum noch besetzt ist.
Jesebal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 13:01   #11  
Parker's Paul
Mitglied
 
Benutzerbild von Parker's Paul
 
Ort: Potsdam
Beiträge: 95
Jep, da gebe ich Dir Recht, Jesebal!

Und von Animal Man habe ich vor Ewigkeiten auch nur den ersten Band gelesen und kann mich kaum noch daran erinnern. Hat bei mir aber offenbar nicht so gezogen, sonst wäre ich ja sicher dran geblieben. Aber viele hier schwärmen ja sehr von der Reihe. Evtl. sollte ich dem guten Buddy nochmal ne Chance geben..
Parker's Paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 17:19   #12  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 923
Zitat:
Zitat von Jesebal Beitrag anzeigen
Bis auf Animal Man alles gelesen
Da hast du aber was absolut geniales verpasst. Lemires run ist mit das Beste, was ich bisher in diesem Bereich lesen durfte.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2020, 08:11   #13  
Tom
Mitglied
 
Benutzerbild von Tom
 
Beiträge: 353
Da stimme ich Damian absolut zu, der Animal Man Run ist absolut super !!! Den müsst ihr unbedingt lesen Jesebal und Parker`s Paul !

Klasse Story und auch prima gezeichnet, ich sag nur "Hundeengel! ! Etwas gruselig ist er ab und zu schon, aber das ist ja gerade bei der Thematik auch nicht Negatives, oder ?
Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2020, 11:58   #14  
God_W.
Mitglied
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 576
Ich bin dieses Jahr auch voller Elan ins (new52) DC-Dark-Verse gestartet. Für ausführliche Rezis fehlt mir die Zeit aber ich habe bislang diese Hefte/Bände gelesen:

- Brightest Day- Epilog: Die Suche nach Swamp Thing
- Justice League Dark 1
- Ich, der Vampir 1
- Animal Man 1

und bin schwer angetan! Der Epilog ist eine schöne Einstimmung, wenn auch keine Großtat. Macht aber echt Spaß den Trickster, Bats und einen "besonderen" Swampy in Aktion zu sehen. Die Justice League Dark hat mir dann doch ein bissl was abverlangt, weil ich viele Charaktere vorher nur marginal, oder gar nicht kannte. Dazu ist Constantine meiner Meinung nach nicht ideal getroffen, also halt nicht ganz so, wie ich ihn aus seiner eigenen Reihe kenne. Da werde ich noch ein wenig Gewöhnungszeit brauchen. Aber das ganze mystische und die Grusel- und Horrorthemen haben mir echt gut gefallen, sodass ich den Einstieg keinesfalls bereut hätte! Dann wurde es mit den Vampiren richtig gut! Irgendwo zwischen den Klassischen Mythen und dem "Daywalker" angesiedelt hat mich die Reihe sofort gepackt, auch weil mir das Artwork sehr sehr gut gefällt! Da stören mich nur die über weite Strecken sehr detailarmen, oder quasi nicht vorhandenen Hintergründe ein Wenig. Der Animal Man hat dann den Vogel abgeschossen. Sowas geiles habe ich ja schon lange nicht mehr in der Hand gehabt! Jeff Lemire trifft Buddy Bakers Charakter exakt so, wie ich ihn vom Start des Morrison-Runs in Erinnerung habe und schafft ein vor cooler Ideen überbordendes Horror-Szenario an dem Genre-Ikonen wie John Carpenter oder Stuart Gordon ihre helle Freude hätten! Mir geht es da nicht anders, bin restlos begeistert! Das rockt!

Freue mich also schon sehr auf die kommenden Bände, auch der anderen Reihen. Ich glaube das wird alles ziemlich cool!
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2020, 12:35   #15  
Jesebal
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Jesebal
 
Beiträge: 247
Ja die Grafik umsetzung von Ich, der Vampir macht es zu einer meinen lieblings Dark Serien
Jesebal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2020, 18:45   #16  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 923
Zitat:
Zitat von God_W. Beitrag anzeigen
Ich bin dieses Jahr auch voller Elan ins (new52) DC-Dark-Verse gestartet. Für ausführliche Rezis fehlt mir die Zeit aber ich habe bislang diese Hefte/Bände gelesen:

- Brightest Day- Epilog: Die Suche nach Swamp Thing
- Justice League Dark 1
- Ich, der Vampir 1
- Animal Man 1

und bin schwer angetan! Der Epilog ist eine schöne Einstimmung, wenn auch keine Großtat. Macht aber echt Spaß den Trickster, Bats und einen "besonderen" Swampy in Aktion zu sehen. Die Justice League Dark hat mir dann doch ein bissl was abverlangt, weil ich viele Charaktere vorher nur marginal, oder gar nicht kannte. Dazu ist Constantine meiner Meinung nach nicht ideal getroffen, also halt nicht ganz so, wie ich ihn aus seiner eigenen Reihe kenne. Da werde ich noch ein wenig Gewöhnungszeit brauchen. Aber das ganze mystische und die Grusel- und Horrorthemen haben mir echt gut gefallen, sodass ich den Einstieg keinesfalls bereut hätte! Dann wurde es mit den Vampiren richtig gut! Irgendwo zwischen den Klassischen Mythen und dem "Daywalker" angesiedelt hat mich die Reihe sofort gepackt, auch weil mir das Artwork sehr sehr gut gefällt! Da stören mich nur die über weite Strecken sehr detailarmen, oder quasi nicht vorhandenen Hintergründe ein Wenig. Der Animal Man hat dann den Vogel abgeschossen. Sowas geiles habe ich ja schon lange nicht mehr in der Hand gehabt! Jeff Lemire trifft Buddy Bakers Charakter exakt so, wie ich ihn vom Start des Morrison-Runs in Erinnerung habe und schafft ein vor cooler Ideen überbordendes Horror-Szenario an dem Genre-Ikonen wie John Carpenter oder Stuart Gordon ihre helle Freude hätten! Mir geht es da nicht anders, bin restlos begeistert! Das rockt!

Freue mich also schon sehr auf die kommenden Bände, auch der anderen Reihen. Ich glaube das wird alles ziemlich cool!
Dann hast du noch viele geile Sachen vor dir. Was wirst du denn noch lesen?
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2020, 07:45   #17  
God_W.
Mitglied
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 576
Och da kommt noch so einiges! Ich orientiere mich da grob an LaLes Rewatch Thread aus dem PF, den hat er ja ins Comicforum übertragen. Das sind insgesamt über 40 Trades und ein paar Hefte. Allerdings halte ich mich nur an die Sachen, die auch auf deutsch erschienen sind. Hab sogar schon schon ein paar Weitere gelesen, muss ich am Wochenende mal ein paar Zeilen zu schreiben. Bin zeitlich aktuell nur extrem knapp bemessen.
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2020, 10:56   #18  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 93.596
Eigentlich wollte ich ja nichts schreiben, aber wo du jetzt hier im Forum "drüben" ansprichst:

Wenn ich das so betrachte passiert da außer Lales und deiner Aktivität nicht wirklich etwas. Traurig auch, dass die Forenleitung sich nicht zum Paninideal äussert, obwohl schon mehrfach klar und deutlich gefragt wurde.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2020, 13:13   #19  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 923
Zitat:
Zitat von God_W. Beitrag anzeigen
Och da kommt noch so einiges! Ich orientiere mich da grob an LaLes Rewatch Thread aus dem PF, den hat er ja ins Comicforum übertragen. Das sind insgesamt über 40 Trades und ein paar Hefte. Allerdings halte ich mich nur an die Sachen, die auch auf deutsch erschienen sind. Hab sogar schon schon ein paar Weitere gelesen, muss ich am Wochenende mal ein paar Zeilen zu schreiben. Bin zeitlich aktuell nur extrem knapp bemessen.
Was ich dir empfehlen kann sind noch

Swamp Thing (solltest du parallel zu Animal Man lesen)
Phantom Stranger
Dial H
Frankenstein (der erste Band ist sooooooooo großartig)

Pandora und Constantine waren ganz nett.
Insgesamt eine sehr gute Nische von der ich extrem bedauere, dass sie nicht mehr existiert.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2020, 10:11   #20  
God_W.
Mitglied
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 576
Das liegt alles schon hier und geplant ist diese Reihenfolge:

- Brightest Day: Auf der Suche nach Swamp Thing
- Justice League Dark #1 - Im Dunkeln
- Ich, der Vampir #1 - Tainted Love
- Animal Man #1 - Die Jagd
- Swamp Thing #1 - Die Auferstehung der Toten
- Superagent Frankenstein #1 - Der Monsterkrieg
- Demon Knights #1 - Sieben gegen die Finsternis
- Ich, der Vampir #2 - Die Vampire erheben sich
- Animal Man #2 - Tier gegen Mensch
- Swamp Thing #2 - Familiäre Fäule

---
so weit bin ich gerade
---

- Dial H - Bei Anruf Held #1 - Neue Verbindung
- Justice League Dark #2 - Die Bücher der Magie
- Demon Knights #2 - Die Hölle von Avalon
- Ich, der Vampir #3 - Böses Blut (Finalausgabe)
- Superagent Frankenstein #2 - Monster-Bomben (Finalausgabe)
- Animal Man #3 - Tote Welt: Das Rote Reich
- Swamp Thing #3 - Tote Welt: Das Grüne Reich
- Justice League Dark #3 - Der Tod der Magie
- Dial H - Bei Anruf Held #2 - Scheibenkleister (Finalausgabe)
- Demon Knights #3 - Das Blut des Grals (Finalausgabe)
- Phantom Stranger #1 - Ein Fremder unter uns
- Animal Man #4 - Zersplitterte Spezies
- Animal Man #5 - Evolution oder Tod! (Finalausgabe)
- Swamp Thing #4 - Der Sämann
- Swamp Thing #5 - Der König ist tot
- Constantine #1 (I - IV) - Der Funke und die Flamme
- Pandora 1 (I)
- Constantine 1 (V)
- Pandora 1 (IV, II)
- Pandora 1 (III)
- Pandora #2 - Herrschaft des Bösen
- Forever Evil #2
- Forever Evil Sonderband #2
- Forever Evil Sonderband #4
- Justice League Dark #4 - Forever Evil - Blight: Hexenkessel
- Justice League Dark #5 - Forever Evil - Blight: Die Waffenschmiede
- Constantine #2 - Zauberer und andere Scharlatane
- Pandora #3 - Das Licht der Hoffnung (Finalausgabe)
- Phantom Stranger #2 - Der Riss in der Schöpfung (Finalausgabe)
- Justice League Dark #6 - Das verlorene Paradies
- Swamp Thing #6 - Giftpflanzen
- Constantine #3 - Der böse Doppelgänger (Finalausgabe)
- Justice League Dark #7 - Im Bernstein dieses Augenblicks (Finalausgabe)
- Swamp Thing #7 - Der eiserne Frühling (Finalausgabe)
- Constantine: The Hellblazer 1
- Constantine: The Hellblazer 2 (Finalausgabe)
- Swamp Thing: Die Toten schlafen nicht (hab ich schon mal gelesen)

Macht bis jetzt echt richtig Laune! Sind zwar nicht alles Highlights, aber komplette Ausfälle waren auch noch keine dabei. Schwankt so zwischen spaßig gut und absoluten Knallern. Bin echt froh da eingestiegen zu sein und die Sachen jetzt so weit zusammen zu haben.
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2020, 10:27   #21  
Robert2
Mitglied
 
Ort: Berlin
Beiträge: 49
Lauter interessante Titel …
na dann viel Spaß @God W.
freu mich schon auf deine Rezis
Robert2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 23:30   #22  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 923
dann haste ja alles abgedeckt. Viel Spass.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 06:33   #23  
Nicky_Santoro
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Nicky_Santoro
 
Beiträge: 126
Hab am Wochenende mal den ersten Band gelesen. Das Team gefällt mir gut, die Story war auch ok. Halt eine riesige, magische Monsterklopperei mit allerlei mystischem zur Magie im DC Kosmos. Kann jetzt nicht an die N52 JLD heran reichen, ist aber ok und unterhaltsam.
Gezeichnet ist es auch gut. Jetzt bin ich auf Band 2 gespannt, liegt schon auf dem Tisch.
Nicky_Santoro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2020, 14:53   #24  
God_W.
Mitglied
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 576
Und weiter gings in meinem DC-Dark-Read, der ja nicht ganz so ausgiebig ausfällt wie bei LaLe. In den letzten Wochen habe ich mir diese Paperbacks zu Gemüte geführt:

- Swamp Thing #1 - Die Auferstehung der Toten
- Superagent Frankenstein #1 - Der Monsterkrieg
- Demon Knights #1 - Sieben gegen die Finsternis
- Ich, der Vampir #2 - Die Vampire erheben sich
- Animal Man #2 - Tier gegen Mensch
- Swamp Thing #2 - Familiäre Fäule
- Dial H - Bei Anruf Held #1 - Neue Verbindung
- Justice League Dark #2 - Die Bücher der Magie
- Demon Knights #2 - Die Hölle von Avalon
- Ich, der Vampir #3 - Böses Blut (Finalausgabe)
- Superagent Frankenstein #2 - Monster-Bomben (Finalausgabe)


Auf den Start bei Swampy hatte ich mich ja schon gefreut wie ein Honigkuchenpferd und ja, ich wurde nicht enttäuscht! Toller, richtig spannender Einstieg mit einem Wiedersehen vieler alter Bekannter.

Weiter gings mit dem ersten von zwei Einsätzen für den Superagenten Frankenstein, für mich als Freund der klassischen Universal-Monster und Trash-Liebhaber eigentlich eine sichere Bank. Dazu mit Jeff Lemire auch noch von einem Top-Autor geschrieben. Was soll ich sagen? Ja, das Ganze macht schon mächtig Laune und trifft echt genau meinen Geschmack, dennoch muss ich in der B-Note ein/zwei Pünktchen abziehen, denn schlussendlich kommt es mir halt doch wie ein dreister Klon von Hellboy und der B.U.A.P. vor. Funzt andererseits aber vielleicht auch ganz gut, wenn man das Ganze als Hommage ans Mignola-Verse versteht? Egal wie, Spaß beim Lesen bringts auf jeden Fall.

Die Demon Knights sind für mich als Mittelalter- und Fantasyfan schon ganz cool, ihre Abenteuer echt unterhaltsam und auch ganz schön gezeichnet. Mit den Charakteren bin ich aber in dieser ersten Runde noch nicht so richtig warm geworden. eine etwas zwiespältige Geschichte, das mag aber zum einen daran liegen, dass ich als Neuleser abgesehen von Etrigan und Madame Xanadu noch keinen wirklichen Kontakt mit den Teilnehmern der Truppe hatte. Wird vielleicht noch. Etrigan fand ich auch in klassischem Batman-Material immer sehr cool, mal schauen, was da noch kommt.

Ich der Vampir 2 erzählt die Story schlüssig weiter, schafft anfangs weiter die Gratwanderung zwischen klassischen Vampirmythen und moderner Interpretation, bevor das Finale neben einem starken Twist auch noch einige ultra-abgedrehte Ideen auffährt, die das Blut aus den Seiten splattern und mich das Teil ganz schön abfeiern lassen. Dazu auch noch ein Gastauftritt von meinem Lieblingsmagier und fertig ist ein grandioser Band aus dem Dark-Verse.

Eine ganz schön lange Durststrecke war zwischen dem ersten und dem zweiten Animal Man zu überstehen, aber es hat sich gelohnt, denn hier schafft es Lemire eine komplett eigenständige Interpretation zu schaffen und nahtlos an die extrem hohe Quali des Erstlings anzuschließen. Feinster Horror mit Charakteren, die nachvollziehbar handeln und mit denen man echt mitfiebern kann. Top!

Animal Man und Swampy scheinen im Dark Verse ja dicht miteinander verknüpft zu sein, das kristallisiert sich immer weiter heraus. Klar, der Avatar des Grüns und der verbündete des Rots haben Einiges gemeinsam, so auch die Qualität der Story. Auf allerhöchstem Niveau geht es hier weiter und die beiden Reihen wurden meiner Meinung nach vollkommen zu Recht über den Klee (der ist auch grün) gelobt! Kann es kaum erwarten die nächsten Bände in Angriff zu nehmen!

Na was für einen spaßigen, innovativen und vor Kreativität sprühenden Kollegen haben wir denn hier? Dial H macht mit seiner Meta-Ebene und all den tollen Einfällen, die an tolle Sci-Fi-Filme erinnern, einfach nur von vorne bis hinten Spaß. Die Verbindung zu den anderen Dark-Reihen ist jetzt zwar (bis jetzt) nicht wirklich eng, aber hey, Hauptsache FUN! Zwar ist die erste Inkarnation des Helden (der Schlot) auch gleich die coolste und am kreativsten gezeichnete, was ich hinten raus ein bissl schade finde, aber dennoch landet der Held in der Telefonzelle bei meinen Lieblingen, denn das ist schon Kritik auf hohem Niveau und logischerweise auch ein Stück weit meinem eigenen Geschmack geschuldet.

Auch in Runde 2 konnte mich die JLD leider noch nicht vollends überzeugen. Ja, da gibt es echt coole Ideen und die Entwicklung der Geschichte schreitet spannend voran, aber das Team an sich wirkt echt irgendwie unharmonisch und das nicht nur auf eine kantige und coole Art und Weise, sondern auch insgesamt. Manche bleiben blass, andere kann ich nicht leiden, nur Zatanna, Constantine und Deadman sind ganz cool, wobei der Trickster halt echt ein Stück weit anders ist, als in seiner Solo-Serie. Wirklich schlecht ist das alles nicht, aber auch noch nicht genug für Begeisterungsstürme wie bei Animal Man, Swampie oder dem Vampir.

Mit dem zweiten Band der Demon Knights kam dann leider einer meiner persönlichen Tiefpunkte des bisherigen Reads. Mit Vandal Savage kenne ich zwar mittlerweile einen weiteren Charakter ein wenig besser, weil ich nebenbei mal Batman – Die Dynastie der Dunklen Ritter gelesen hab, aber die ganze Art und Weise, in der die Artussage hier umgebastelt wird und versucht wird innovativ, neu und anders darzustellen und ins DC-Universum zu übertragen gefällt mir leider gar nicht. Da bin ich vielleicht auch einfach ein wenig zu engstirnig und zu großer Liebhaber der klassischen Sage. Da ich parallel gerade Hal Fosters Eisenherz-Bände vom Bocola Verlag für mich entdecke kann ich sagen, dass mir dessen Herangehensweise deutlich mehr zusagt. Ja, Geschmackssache halt, da bin ich vielleicht zu „Oldschool“.

Die Finalausgabe von Ich, der Vampir hat bei mir ein wenig gebraucht um in Fahrt zu kommen. Dafür gab es eine schön gezeichnete und dramatische Origin-Story und zum Ende hin wurde es dann doch wieder spannend, gab reichlich Action und alles wurde zu einem „zufriedenstellenden“ Abschluss gebracht. Highlight des Dreiteilers bleibt für mich dennoch der mittlere zweite Band.

Gleich noch ein Abschlussband hinter, obwohl wir „Superagent Frankenstein“ später dann in den Bänden anderer Mitstreiter wiederfinden werden. Dennoch ist dieser zweite und letzte Band über weite Strecken schon extrem stark, auch wenn man manchmal das Gefühl bekommt der Grünling würde von einem übermächtigen Riesengegner zum nächsten hetzen. Insgesamt bleibt ein Gefühl von Action im Dauerfeuer, bei der zwar wenig Spannung aufkommt, aber dafür reichlich Spaß geboten wird. Wie lange das ganze im Gedächtnis bleibt sei mal dahingestellt, aber hey, dann kann ich‘s wenigstens nochmal lesen.

So weit bislang, als nächstes stehen schon wieder Animal Man und Swamp Thing vor der Tür, worauf ich schon total nass bin!

Geändert von God_W. (05.03.2020 um 15:01 Uhr)
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2020, 22:55   #25  
God_W.
Mitglied
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 576
Zwischen die ganzen anderen Sachen, die ich so lese schiebe ich auch immer mal wieder einen Band meines DC-Dark-Reads ein. Das waren in den letzten Tagen & Wochen diese:



- Animal Man 3: Tote Welt: Das rote Reich
- Swamp Thing 3: Tote Welt: Das grüne Reich
- Justice League Dark 3: Der Tod der Magie
- Dial H – Bei Anruf Held 2: Scheibenkleister!
- Demon Knights 3: Das Blut des Grals


Es ist einfach der Wahnsinn, wie Jeff Lemire nahezu das ganze DC-Universum in seine von Blut und Gedärmen triefende Monster-Shock-Story integriert ohne, dass das irgendwie aufgesetzt oder weit hergeholt wirkt! Das Ganze ist schlüssig, hochspannend, bietet Charaktere mit denen man mitfiebert und bietet einfach grandiosen Horror für alle Fans von Invasions- oder Infektionsstories im Stil der Dämonischen, Körperfresser, dem Ding, Body Snatchers etc…. Dennoch schafft es der Autor hier und da eine Prise Humor einzustreuen und vor allem wird die Große Zusammenkunft mit Swamp Thing perfekt hergeleitet.

Und da sind wir auch schon beim dritten Swampie-Band, in dem neben Hauptautor Scott Snyder diesmal auch Jeff Lemire fleißig mitrühren durfte. Viele Köche haben in diesem Fall aber ganz und gar nicht den Brei verdorben, nein, hier geht es eher nach dem Motto „viel hilft viel“ und das im allerbesten Sinne. Das große Finale läuft ja dann parallel mit Animal zusammen (wie das passende Doppelcover schon zeigt) und ist dementsprechend richtig fett. Was mich auf dem Weg dahin aber mindestens ebenso begeistern konnte ist die Ergänzung von Alec Hollands Vorgeschichte in Swamp Thing Annual 1 von 2012, aber auch, dass Charaktere einen recht großen Fokus bekommen, die ansonsten häufig nur „Randerscheinungen“ sind. So finde ich zum Beispiel den Einsatz von Poison Ivy grandios, vor allem, weil es halt auch so logisch erscheint und wie die Faust aufs Auge passt. Insgesamt ist das Double aus Animal Man 3 und Swampy 3 einfach ein absolutes Brett!

Mit dem dritten Band der JLD ging es dann wieder an eine Reihe, die mich bislang noch nicht vollends zu fesseln wusste. Ich mach’s kurz: Das hat sich jetzt geändert. Endlich wurden die nervigen Kack-Charaktere aus dem Team gestrichen und mit Frank the Tank (also Superagent Frankenstein) stößt ein absolut cooler Sympathieträger dazu. Obendrein wissen beide Storyarcs in dem Band zu überzeugen. Ob beim „Tod der Magie“, in dem so Einiges auf humorvolle, aber auch spannende Weise auf den Kopf gestellt wird, als auch bei der Jagd nach dem geklauten Haus der Mysterien in „Horror City“, was mir noch besser gefallen hat. Ja, der Hellblazer ist noch immer deutlich anders als in seiner alten Serie, aber daran hab ich mich mittlerweile gewöhnt, damit muss man halt einfach klarkommen. Davon ab ist alles tutti und auch wenn Swampy und der Animal Man vorne bleiben, so ist die JLD mittlerweile recht dicht dran.

Band 1 von Dial H war ganz schön abgedreht und überbordend vor innovativen und schrägen Ideen? Na dann wartet mal Band 2 ab. Was Autor China Miéville in diesem Fetten Finale mit ganzen 10 US-Heften abbrennt ist ein Feuerwerk an Ideenreichtum. Da wird neben all den freakigen Superheldenideen eine ganz neue Welt erschaffen, in die unser Normalo Nelson Jent in Begleitung seiner bereits etwas gereifteren Reisebegleiterin Roxie Wald nach und nach ganz tief hineingezogen wird. Das ist auch einer der größten Pluspunkte der Serie, dass der Normale prinzipiell echt „normal“ bleibt und dadurch natürlich eine gute Identifikationsmöglichkeit bietet, das erdet den ganzen abgehobenen Plot ein Stück weit. Ich will da echt nicht viel mehr verraten, denn jede Seite sprüht vor Überraschungen, die ich niemandem verderben will. Einerseits schade, dass es das damit schon war, andererseits soll man ja aufhören, bevor sich was totgelaufen hat, also ist das hier vielleicht auch ein perfekter Abschluss.

Apropos Abschluss, abschließend kommen wir zum Finale meines bisherigen Sorgenkindes aus dem DC-Dark-Verse, den Demon Knights. Die ersten beiden Bände konnten mich leider nicht überzeugen bzw. hatten einfach zu viele Elemente, die mich persönlich einfach gestört haben. Deshalb hatte es mich auch nicht gewundert zu lesen, dass nach Band drei Schluss sein sollte, ist vielleicht allgemein nicht soo gut angekommen. Dennoch wurde der Serie kurz vor Feierabend mit Robert Venditti nochmal ein neuer Autor spendiert und was soll ich sagen? Der Mann kann es! Ich bin echt positiv überrascht und im Nachhinein doch fast ein wenig traurig, dass es gerade jetzt, wo ich mit der Truppe warm geworden bin, schon wieder vorbei ist. Wie Venditti die Charakterentwicklung vorantreibt trifft genau meinen Geschmack, die Story um die Gralssuche ist spannend erzählt, dass Avalon ein bisschen wie Wonder Womans Amazoneninsel anmutet ist echt spaßig und der Orient-Flair, den die „Stadt der Wunder“ versprüht trifft einen Nerv bei mir. Dass der komplette Band mit seinen acht Heften 30 Jahre nach den beiden ersten Ausgaben spielt ist ein intelligenter Kniff und bringt viel Freiraum im Erzählerischen, was Robert Venditti ideal genutzt hat. Sehr schön!

Ein Fünferpack, der von vorne bis hinten begeistern konnte und irgendwo zwischen sehr sehr gut und nahezu genial eingestuft werden kann, auch wenn das Artwork zumeist halt typisch „von der Stange“ daherkommt, so wird hier erzählerisch Unterhaltung vom Feinsten geboten.

VG, God_W.
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum > DC Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz