Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.2014, 14:51   #651  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Standard Anonymer Sony-Hack

Guy Delisles Filmrechte lagen bei Sony Pictures, und die haben in den letzten Wochen einen wohl traumatischen Leak erlebt. Im November wurden sämtliche offengelegt, Gagen an Schauspieler, interner Email-Verkehr, Daten aus der Buchhaltung, die plötzlich für Dritte einsehbar waren.
Jetzt kommt ein Hack, dessen Quelle de facto unbekannt ist. Das FBI ordnet die IP-Adressen der Malware Hackern aus Nordkorea zu, aber wer dafür verantwortlich ist. Außerdem wurden Kinobetreiber von einer Gruppe namens "Guardians of the Peace" bedroht, also verhinderten sie und 17 Kinos in Toronto (Kanada) mögliche Schäden, indem sie The Interview absetzten. Diese Kömodie über den nordkoreanischen Diktator wurde von denen abgesetzt und der Start am 25. Dezember den USA nächste Woche abgesagt.
George Clooney mit seinem Agenten Bryan Lourd hat eine Petition eingereicht, in der sich für Meinungsfreiheit und freie Rede einsetzt, aber zu seiner Enttäuschung fand sich kaum jemand, der ihn unterstützte. Niemand wollte mehr der erste sein, der die Petition unterzeichnete, und so platzte das Vorhaben.

Ob Guy Delisles Pjöngjang demnächst stärker in den Fokus gerät und womöglich doch noch (mit erheblicher Verzögerung) verfilmt wird, steht in den Sternen. Aber kanadische Medien stellen Steve Carell und Guy Delisles Comic mehr in den Vordergrund als George Clooney.

Quellen: Deadline Hollywood (Clooney-Interview / USA)
CBC News (Steve Carell / Kanada)
Telepolis / Heise-Verlag (allgemeiner Bericht / Deutschland)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2014, 15:35   #652  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Standard Zweiter Tim und Struppi-Film

Sobald Peter Jackson seine Verpflichtungen in Mittelerde erledigt hat, will er sich wieder dem Reporter mit der Tolle und dem Terrier zuwenden. Nach dem bisherigen Zeitplan war der Start des zweiten Abenteuers, eine Kombination aus Der Sonnentempel und Die Affäre Bienlein, für Winter 2015 geplant, aber das wird kaum zu schaffen sein.

Der erste Teil spielte weltweit 373 Millionen US-$ ein.
Jacksons aktive Rolle ist gut durchdacht, zumal Spielberg die Lizenz von Hergé schon in den 1980er Jahren erworben hatte und sie fast drei Jahrzehnte in seinem Tresor bunkerte, bevor er sie doch noch umsetzte. Währenddessen bot die schimmelnde Lizenz Anlaß für diverse Parodien und Satiren, von Jens Jeddeslohs Hysterix (Saga-Verlag 1991) bis zum Comicfachmagazin BoDoï.
Wie es aussieht, müssen wir keine 30 Jahre auf den zweiten Teil warten ...

Quelle: The Playlist (Blog)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2014, 16:30   #653  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Standard Abgesagte Tim und Struppi-Verfilmungen

Bis zur ersten Tim und Struppi-Verfilmung unter Spielberg, waren andere Namen im Gespräch mit Hergés Witwe Fanny Vlamynck und deren zweitem Mann, Nick Rodwell, die durch die Stiftung Moulinsart die Rechte halten.

Verhandelt wurde mit dem belgischen Regisseur und Autor Jaco Van Dormael (Toto der Held, 1991, und Der achte Tag, 1996), und mit dem Franzose Jean-Pierre Jeunet.
Zwar war Van Dormael seit Kindertagen ein Fan von Tintin, aber sein surrealistisches Konzept fand in den 1990ern nicht den Zuspruch der Erben Hergés. Van Dormael wurde gebeten, eine zweite Fassung zu schreiben, doch der wandte sich lieber einem anderen Projekt zu, Mister Nobody.
Jeunet wurde 1999 angesprochen, durfte das Archiv der Stiftung besuchen und erhielt das, was Van Dormael hinterlassen hatte. Jeunets Fassung wäre eine Mischung aus Realfilm und Animation geworden und hätte gewisse Ähnlichkeiten mit Die fabelhafte Welt der Amélie (Le Fabuleux destin d'Amélie Poulain) gehabt. In einer Rahmenerzählung hätte ein gezeichneter Georges Remi in der Redation von Le Petit Vingtième unter zahlreichen Frauen gesessen.
Zu den weiteren verlorenen Projekten Jeunets gehört eine Corto Maltese-Verfilmung, bei der er sich wegen des historischen Hintergrundes an Jacques Tardi wandte. Weil Jeunet dessen Material in seinem Kassenerfolg Mathilde – Eine große Liebe (Un long dimanche de fiançailles) ausschlachtete, kam es zum Bruch zwischen den beiden. Sonst hätte womöglich Jeunet und nicht Luc Besson Tardis Adeles ungewöhnliche Abenteuer verfilmt.

Quelle: Damien Perez: Casemate 76 (Dezember 2014), zitiert nach Stripspeciaalzaak

Geändert von Servalan (21.12.2014 um 01:26 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2014, 08:59   #654  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 7.250
Blog-Einträge: 3
Prophecy


Tetsuya Tsutsuis Manga "Prophecy" (Band 1 gerade bei Carlsen erschienen) wird verfilmt.

Zitat:
Toma Ikuta will star as the leader of the mysterious terrorist group, the "Newspaper Men," while Erika Toda will play Yoshino, the elite police officer pursuing the leader. The other members of the terrorist group include Ryohei Suzuki as Kansai, Gaku Hamada as Nobita, and Yoshiyoshi Arakawa as Metabo. Yoshihiro Nakamura (The Booth, Kaibutsu-kun) is directing the film.
http://www.animenewsnetwork.com/news/live-action-prophecy
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 17:52   #655  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Standard Dark Matter demnächst als Serie

Für den Fernsehkanal Syfy (und vermutlich über Streamingdienste wie Netflix) wird ab dem 7. Januar 2015 eine 13-teilige Serie in Toronto gedreht, die auf Dark Matter von Joseph Mallozzi und Paul Mullie (Dark Horse 2012) basiert. Im Sommer werden die jeweils einstündigen Episoden ausgestrahlt.
Jetzt steht auch die Besetzung fest: Melissa O’Neil (aus Broadway-Fassung von Les Miserables), Marc Bendavid (Bitten), Anthony Lemke (White House Down), Alex Mallari Jr. (Robocop) and Jodelle Ferland (Twilight) with Roger Cross (The Strain) and Zoie Palmer (Lost Girl).
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 21:09   #656  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Standard Eine Comicverfilmung als Weihnachtsblockbuster

Auch wenn es zuerst nicht so aussieht, der Film Annie (Regie: Will Gluck) ist eine modernisierte Fassung von Harold Grays klassischem Strip Little Orphan Annie (das Mädchen mit den leeren Kulleraugen).
Mit einem Budget von 65 Millionen $ produzierten Will Smith, Jada Pinkett-Smith und Jay-Z ein knapp zweistündiges Feelgood-Musical aus dem Comic über Ära der Großen Depression, das sich gegen Franklin Delano Roosevelt und dessen New Deal richtete. Am deutlichsten wird die Fassung durch ihre Besetzung aufgepeppt.

Die Waise Annie wird von der 11jährigen Quvenzhane Wallis gespielt, dem Star aus Beasts of the Southern Wild und mit 6 Jahren damals die Jüngste für einen Oscar nominierte Schauspielerin. Dem charismatischen Energiebündel stehen die erwachsenen Stars gegenüber: Jamie Foxx als Millionär Will Stacks (ersetzt Daddy Warbucks), der durch Handys reich geworden ist und Bürgermeister werden will, sowie Cameron Diaz als Miss Hannigan versucht Annie und vier weitere Pflegekinder unter Kontrolle zu behalten. Annie versucht ihre wahren Eltern zu finden, die sie vor Jahren in einem Restaurant zurückgelassen haben. Währenddessen beschwatzen die Wahlkampfleiter (gespielt von Bobby Cannavale und Rose Byrne) Stacks, sich möglichst oft mit dem Waisenmädchen ablichten zu lassen, damit seine Umfragewerte nach oben gehen ...

Trailer #1
Trailer #2
Endgültiger Trailer für den internationalen Markt

Der Stoff scheint sich momentan einer gewissen Beliebtheit zu erfreuen, denn das Musical Annie (basierend auf dem Film von 1982), in der neuesten Fassung von Martin Charnin mit einem Tony Award ausgezeichnet, tourt derzeit durch die Staaten.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2014, 18:33   #657  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Standard Dan Cooper in Fernsehserien

In den USA schlug 1971 ein Meisterverbrecher unter dem Namen Dan B. Cooper zu. Jahrzehntelang tappte das FBI im Dunkeln und legte ein umfangreiches Dossier an, das sich auch der Comicserie widmete. Im Fokus stand dabei besonders das 20. Album: L'affaire Minos (Le Lombard).
Der Mythos führt jedoch mittlerweile ein Eigenleben, und der erscheint unweigerlich in diversen Fernsehserien:

Prison Break - Ein Mitgefangener (gespielt von Muse Watson) von Michael Scofield ist Dan Cooper.
Renegade - Gnadenlose Jagd - Reno Raines erhält von Cooper Anweisungen und begibt sich auf die Suche nach ihm.
Numb3rs - Die Logik des Verbrechens S06E10 - In der Episode lüftet ein FBI-Agent das Geheimnis um Dan Cooper und spürt das verschwundene Geld auf.
Leverage S05E06: The D.B. Cooper Job - FBI-Agent McSweeten klärt den Fall auf, der seinen Vater nie losgelassen hat.
Mad Men - Es entsteht das Gerücht, daß Don Draper möglicherweise Dan Cooper sein könnte.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2015, 17:32   #658  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Polnische Comicverfilmungen:

Tymek i Mistrz (internationaler Titel: Tim & the Master), Polen, nach der gleichnamigen Comicserie von Rafał Skarżycki und Tomasz Leśniak (2000-2004 in der Gazeta Wyborcza), Animationafilm, produziert von SPInka Film Studio und Human Ark. Zur Zeit wird gedreht, sprich animiert. - Hier der Trailer.

Schon fertig ist:

Diplodok - dragon (internationaler Titel: A Travel with Diplodok dragon), Polen 2013, Regie: Wojtek Wawszczyk, Tomasz Leśniak, nach einer beliebten Comicserie von Tadeusz Baranowski (verfilmt wurden die Bände Podróż smokiem Diplodokiem sowie Antresolka profesorka Nerwosolka), Animationsfilm, produziert von SPInka Film Studio und Human Ark, abendfüllender Animationsfilm in 3D, ca. 80-85 Minuten.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2015, 17:54   #659  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
The Best of Wilq Superbohater (Polen 2014) und Wilq Superbohater, Drehbuch und Regie: Bartosz Minkiewicz und Tomasz Minkiewicz, nach ihrer gleichnamigen Comicserie Wilq Superbohater von Bartosz und Tomasz Minkiewicz.
Stilistisch reihen sich die Comics irgendwo zwischen Moers' Das kleine Arschloch und Reiser ein.
Zitat:
Animation Wilq and The Best of Wilq – meeting with Bartek and Tomek Minkiewicz and Leszek Nowicki (with Platige Image and Wydawnictwo Komiksowe)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2015, 07:23   #660  
Mick Baxter
Moderator ICOM
 
Benutzerbild von Mick Baxter
 
Beiträge: 2.950
Erstaunlicherweise listet Schlimme (Nachrichten) den Film von Yves Robert ("Der große Blonde mit dem schwarrzen Schuh) nach dem Comic "Die unfreiwillige Weltreise der Familie Fenouillard" von Christophe im Thread zu Alten Filmen (mit Bildern), aber nicht hier.
Mick Baxter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2015, 07:42   #661  
Schlimme
Nachrichten
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 19.449
Hier wird aktuell diskutiert.

Die große Liste ist dort:
http://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=31330
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2015, 17:24   #662  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Standard Dragon Ball zurück auf der Leinwand

Am 18. April startet Toei Animation in den japanischen Kinos den 15. Anime Dragon Ball Z : Resurrection of F / Dragon Ball Z: Fukkatsu no F - dabei steht das "F" für Freezer, einen der drei Bösewichte der Serie. Regie führt Tadayoshi Yamamuro.

Teaser, Trailer 2

Die Mangafassung des neuen Anime erschien im Magazin V Jump (Shueisha) in drei Kapiteln. Gezeichnet von Toyotarô kommt das erste Kapitel am 21. Februar in den Handel.

Quelle: actuabd

Geändert von Servalan (30.01.2015 um 19:40 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2015, 14:32   #663  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Standard Astro Boy als Live-Action-Spielfilm

Hollywood Reporter meldet eine japanisch-australische Co-Produktion, in der Astro Boy, der Held des Altmeisters Osamu Tezuka, in die Fußstapfen von Spider-Man & Co. treten soll.
Tezuka Productions arbeitet dabei mit Animal Logic Entertainment zusammen: von denen stammen Happy Feet und Avengers: Age of Ultron, zur Zeit wird außerdem mit Simon Cowell’s SYCO Entertainment ein Betty Boop-Remake entwickelt.
Mehr als die Idee scheint noch nicht festzustehen: Produzentin Zareh Nalbandian sucht mit ihren Executive Producers Jason Lust sowie Mike Callaghan und Reuben Liber (beide Ranger 7 Films) nach Drehbuchautoren. Wie der Film besetzt wird, darüber schweigt sich der Artikel aus.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2015, 00:02   #664  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Standard Läuft auf der Berlinale

The Diary of a Teenage Girl, USA 2014, Regie und Buch: Marielle Heller nach The Diary of a Teenage Girl: An Account in Words and Pictures von Phoebe Gloeckner (Generation 14plus)
Zitat:
Die 1960 geborene Phoebe Gloeckner ist vor allem als Comickünstlerin bekannt, 2002 hat sie aber auch mal einen Roman veröffentlicht, der wegen einiger Illustrationen und Comic-Seiten (und vermutlich auch wegen ihrer Bekanntheit im Bereich Comic) gern als »Graphic Novel« bezeichnet wird, ein ohnehin fragwürdiger Begriff, der gern auch für Reportagen und Sachbücher (beispielsweise Scott McClouds Understanding Comics) verwendet wird, obwohl diese mit der in der Literatur klar umrissenen Form des Romans (engl.: novel) so gar nichts zu tun haben. Jedenfalls bringt bei Gloeckners The Diary of a Teenage Girl: An Account in Words and Pictures der Schubladenbegriff noch mehr Verwirrung als üblicherweise, denn in diesem Fall ist das Buch tatsächlich eher ein Roman als ein Comic.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2015, 17:12   #665  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Standard Polina wird verfilmt

Polina von Bastien Vivès wird eine französisch-russische Koproduktion verfilmen. Für die Hauptrolle der Ballerina Nikita Bojinski wird Juliette Binoche engagiert.
Drehbuch und Regie liegen in den Händen von Valérie Müller (Le Monde de Fred, 2013) und Angelin Preljocaj, einem berühmten französischen Choreographen (der übrigens schon mal mit Enki Bilal zusammengearbeitet hat).
Der Kinostart ist für den nächsten Winter geplant.

Quelle: Les libraires
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2015, 13:43   #666  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Standard The Deep als Fernsehserie

The Deep ist eine erfolgreiche australische Comicserie von Tom Taylor (Szenario) und James Brouwer (Zeichnungen). Der Hausverlag Gestalt Publishing Pty Ltd. beliefert über den Vertrieb Madman auch Neuseeland, durch Lizenzen an Turnaround (UK) und Last Gasp (USA) wird der angelsächsische Markt weitgehend abgedeckt.
In The Deep erkunden die Nektons, eine Familie in ihrem U-Boot, das Leben unter der Meeresoberfläche: Die Marinebiologin Kaiko und der Ozeanograph Will verfolgen dabei die Abenteuer ihres Sohns Antaeus (12), der sich vor nichts und niemandem fürchtet, und seiner analytischen Schwester Fontaine, einer gewieften Navigatorin - immer dabei ihr Haustier, der Fisch Jeffrey ...
Herausgeber Wolfgang Bylsma von Gestalt Publishing setzt hohe Erwartungen in die internationale Koproduktion. Die Firmen Technicolor (Frankreich), Nerd Corps Entertainment (Kanada) und A Stark Production (Australien) planen eine erste Staffel von 26 halbstündigen animierten Folgen.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2015, 16:10   #667  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Standard Die nächste Fernsehserie Enormous

Enormous von Tim Daniel und Mehdi Cheggour erschien 2012 zuerst als Graphic Novel. Später gab es eine Live-Action-Webserie von Machinima, geschrieben von André Øvredal und unter der Regie von BenDavid Grabinski, produziert von Pure Imagination Studios und Machinima. Seit Juli 2014 erscheint Enourmous als Heftserie bei 215 Ink. Die ersten sechs Hefte waren ruckzuck ausverkauft.

Irgendwann in nächster Zukunft. Rohstoffkrisen haben einen verheerenden Effekt auf das Ökosystem: Plötzlich entstehen riesige Tiere, und die Spezies Mensch befindet sich als begehrtes Futter der Monster unten in der Nahrungskette wieder. Die ehemalige Lehrerin Ellen Grace leitet ein Team, das verwaiste Kinder rettet, und muß erkennen, daß der Mensch immer noch das gefährlichste Tier ist ...

Jetzt planen 20th Century Fox Television, New Regency Television und Prime Universe Films eine Fernsehserie nach der Vorlage. Andrew Poltkin (New Regency TV) und Adrian Askarieh (Prime Universe) betreuen das Projekt als Executive Producers. Ein Showrunner wird noch gesucht.

Quelle: Deadline Hollywood
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2015, 16:18   #668  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Standard Filmrechte für Descender bei Sony

Der neueste Streich von Jeff Lemire und Dustin Nguyen, Descender (Image), kommt erst am 4, März in den Handel. Aber um die Filmrechte fand schon vorher ein erbitterter Kampf statt, den Sony Pictures für sich entschied.
Lemire und Nguyen wurden vom Produzenten Michael De Luca als Executive Producers verpflichtet. Zusammen mit Rachel O'Connor wird De Luca das Kinoprojekt für Sony leiten.
Zitat:
Descender is described as a sprawling space opera odyssey about a little boy looking for home in a universe that hates and fears him. The incredibly lifelike artificial boy, TIM-21, might hold the secrets deep in his machine DNA to the origin of robots that have decimated entire planets. As a result, he is the most-wanted robot in the universe. Before long the entire galaxy is looking for TIM-21 and his ragtag group of unlikely companions, as they make their way from one exotic planet to the next with new foes advancing on them at every turn.
“It was a competitive situation for Descender, and we are thrilled that it ended with Sony Pictures acquiring the series,” Lemire and Nguyen said in a statement. “We know that their film translation will do justice to the original comics, and we are thrilled with their belief in the franchise potential.”
Quelle: Deadline Hollywood
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2015, 00:56   #669  
Eldorado
Mitglied
 
Benutzerbild von Eldorado
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.663
Morgen startet bei uns "Kingsman: Secret Service", eine schöne Hommage an diverse Agentenfilm-Klassiker der britischen Schule.

Damit hat Regisseur Matthew Vaughn nach "Kick-Ass" bereits zum zweiten Mal einen Comic von Mark Millar verfilmt und war diesmal sogar Mitautor der Vorlage.

Warum und wieso, das erzählt der Mann - der im Nebenberuf übrigens Ehegatte von Claudia Schiffer ist - im Interview das ich mit ihm führen durfte:

http://www.filmszene.de/filmszene-sp...matthew-vaughn
Eldorado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2015, 08:46   #670  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Dieses Jahr findet in Athen wieder (der letzte Jahrgang vor der Krise war 2013) der Comicdom Con Athens statt, und zwar vom 24. bis zum 26. April.
Dort laufen folgende Filme über Comics und Comicverfilmungen:

She Makes Comics (USA 2014), Regie: Marisa Stotter, Dokumentarfilm, 75 min - Trailer (in Englisch)
Interviewt wurden unter anderem Trina Robbins, Kelly Sue DeConninck (Szenaristin von Captain Marvel), Joyce Farmer, Jenette Kahn, Wendy Pini, Karen Berger, Becky Cloonan ...

Made Ordinary - Extended Preview (30 min) (Irland 2014), Regie: Christian Kotey, Drehbuch: Ronan O'Flaherty - Trailer
Nach 30 Jahren wird der Supervillain Dr. Devastation aus dem Knast in ein Parallelwelt-Irland entlassen, das ihn vergessen hat. Ohne Superkräfte, Geld und Alliierte muß er sich an diese fremde Welt anpassen.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 17:33   #671  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Ist gerade verfilmt worden: Michel Rabagliatis Paul à Québec
Während Pauls Vater Roland an Krebs stirbt, findet er mit seiner Frau und seiner Tochter ein Haus und kommt zur Ruhe.
In Kanada startet der Film am 18. September.

Trailer (französisch)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2015, 17:37   #672  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Ein Spoof (Parodie / Pastiche) der National Cartoonists Society (NCS) aus dem Jahre 2010, bei dem Francis Ford Coppolas Klassiker Der Pate (The Godfather) durch den Kakao gezogen wird.
"Ich glaube an Amerika. Amerika verdanke ich mein Vermögen ... aber die Zeitungen drucken meinen Strip zu klein ..."

"The Godfather" Reubens 2010 (Teil 1 - 9:32 min)
"The Godfather Part 2" Reubens 2011 (Teil 2 - 6:50 min)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2015, 10:25   #673  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Standard Astro Boy 2.0

Für die nächste Generation wird Osamu Tezukas nekketsu-Klassiker Astro Boy gerade neu verfilmt: einmal als Anime, das andere Mal als Realfilm.

Vor kurzem wurde in Monaco ein Trailer von Astro Boy Reboot vorgestellt. Tezuka Productions kooperieren dabei mit Caribara Animation (Frankreich) und Shibuya Productions (Monaco), damit die Animeserie weltweit konkurrieren kann. Geplant sind zunächst 26 Episoden zu je 26 Minuten.
Der eingebettete Trailer (1:30 min) zeigt, wie Astro Boy abhebt - wortlos.

In Hollywood haben sich Produzenten gefunden, die den Manga als Realfilm auf die große Kinoleinwand bringen wollen. Ähnliche Projekte sind in den Jahrzehnten gescheitert, aber die führenden Köpfe der japanisch-australischen Koproduktion sind zuversichtlich. Zareh Nalbandian von Animal Logic Entertainment (Australien) fungiert als Produzent, Jason Lust (Animal Logic), Mike Callaghan und Reuben Liber (beide von Ranger 7 Films, Australien) als Executive Producers. (siehe auch # 663)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2015, 13:24   #674  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
Standard F.C. De Kampioenen 2

Zu den niederländischen Bestsellerserien aus heimischer Produktion gehört Hec Leemans' F.C. De Kampionen, denn die neuesten Alben finden sich mit schöner Regelmäßigkeit in den Top 10. Im Laufe des Jahres werden die Bände 86 und 87 erscheinen. Material ist also reichlich vorhanden.
Nach dem Erfolg des ersten Films, wird am 28. Oktober in den holländischen Kinos der zweite F.C. De Kampioenen-Film anlaufen. Regie führte Jan Verheyen.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2015, 15:21   #675  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.717
Blog-Einträge: 3
David Walker (Szenario) / Robert Love (Szenario und Zeichnungen): Number 13 (Dark Horse 2013)

Ein Junge ohne Gedächtnis sucht in einer postapokalyptischen Welt seinen Vater - allerdings wurde zum Cyborg aufgerüstet und vernichtet Armeen gepanzerter Fahrzeuge in wenigen Minuten, siehe Trailer.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz