Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum > Star Wars

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.06.2021, 11:56   #1  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
gold01 Die Marvel Star Wars Kollektion - Wunderbare Rezis

Passend zur neuen Kollektion ein neuer Rezithread.
Die übliche Übersicht bei mir gibts im zweiten Post. Die erste Rezi kommt auch demnächst, liegt schon fast fertig auf dem Rechner, aber jetzt gerade läuft mir die Zeit davon.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 11:56   #2  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
1 # 3
2 # 4
3 # 5
4 # 7
5 # 8
6 # 9
7 # 18
8 # 10
9 # 17
10 # 18
11 # 19
12 # 20

KEEP CALM AND DON'T SMASH!

Geändert von Marvel Boy (09.10.2021 um 12:53 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 20:30   #3  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
1 – Skywalker schlägt zu

Nun, da ist sie, die neue Star Wars Kollektion aus dem Hause Panini, dieses mal mit Marvel Material der aktuellen Periode.
Also Star Wars Soundtrack in den Player und auf geht es.
Zugegeben, das Material ist nicht neu auf dem Deutschen Markt, auch nicht für mich.
Ursprünglich wurde das ganze in Heftform veröffentlicht mit ständigem Variant Cover und da ich mich damals nicht entscheiden konnte entschied ich mich irgendwann zum nicht kaufen, was aber keineswegs an der Qualität des Inhalts lag.
Um so mehr freue ich mich jetzt über diese HC Veröffentlichung und hoffe das man das Material in einer Vernünfzigen Reihenfolge bringt.
Nun aber endlich zum Inhalt, wenn auch nur knapp um nichts zu spoilern.
Der Todesstern ist vernichtet, Luke, Laia und Han sind auf der nächsten Sternenvernichtenden Mission, diesesmal ein Waffenproduzierender Industrieplanet.
Klar, Vader ist schnell auch in das Spiel verwickelt.
Der Band hat aber noch viel mehr an Story und Nebenstory zu bieten sodas es eine wahre Freude ist. Das ganze kombiniert mit wunderbaren Bildern, Fertig ist beste Unterhaltungskost.
Zuendegeführt wird das ganze hier nicht, ein „Fortsetzung folgt“ steht am Ende des ganzen.
Ich freue mich drauf!

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 20:41   #4  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
2 – Das Erwachen der Macht

Wie es der Titel des Bandes schon deutlich macht, hier bekommen wir in Band zwei eine Filmadaption und leider nicht die von mir erhoffte Fortsetzung aus Band 1.
Nun, das führt zu einer sehr kurzen Rezi, denn entweder mag man den Film oder nicht, ich denke das ist schonmal ein ganz großes Kriterium ob man den Band mag, oder nicht.
Ich fand den Film mittelprächtig bis okay, Anfangs deutlich bersser als am Ende.
Nun, gerade der Anfang kommt hier zu knapp daher um nicht zu sagen, für Menschen die den Film nicht gesehen haben deutlich zu knapp meiner Meinung nach.
Insgesammt ist das ganze aber sowiso eher Textarm und hat daher den Vorteil für mich gehabt ihn schnell konsumiert zu haben.
Trotz allem leider schon der erste Band den ich nur der vollständigkeitshalber brauche.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2021, 06:30   #5  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
3 – Darth Vader

Wieder keine Fortsetzung von Band 1, aaaaaber, der Anfang der parrallel laufenden Darth Vader Serie.
Nun, was erwartet uns bei der Ikone der Grausamkeit.
Hintergrund ist ja das Vader gerade der Todesstern unter dem Hintern weggeschossen wurde und somit seine Gunst beim Imperator nicht gerade auf dem Höhepunkt ist.
Im Grunde ein guter Ansatzpunkt für eine beinahe allmächtige Figur, fast ist es ein Versuch ihn auf Streetlevel herunter zu holen. Aber das entpuppt sich stellenweise als Problem, denn dazu taugt die Figur nun wirklich nicht.
Ein paar skurile Figuren machen das ganze dann aber doch stellenweise richtig interessant.
Am Ende steht auch hier Fortsetzung Folgt und auf die bin ich mächtig gespannt.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2021, 10:18   #6  
MacLeod
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von MacLeod
 
Ort: Harz Higlands
Beiträge: 88
In der Heftreihe. Da wurden auch immer abwechselnd 6 Hefte Star Wars Vol. 2 / Star Wars: Darth Vader veröffentlicht. Dazwischen schiebt Panini dann auch noch die Sonderbände ...
MacLeod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2021, 10:58   #7  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
4 - Prinzessin Leia

Schon wieder keine Fortsetzung zum Band 1, aber, Leia ist die Hauptperson, das wird bestimmt ein Spaß!
Okay, war auch schwer zu erraten bei dem Titel.
Das ganze beginnt direkt nach dem ersten Film, für mich immer noch der „Krieg der Sterne“.
Aldebaran ist zerstört, Leia geht auf die Mission die letzte Bewohner ihres Planten zu retten.
Das ganze nicht unbedingt mit Zustimmung der Rebellenallianz.
Nun, eigentlich hat der Band alles was Star Wars braucht aber so ganz holt er mich nicht ab, glücklicherweise gefällt mir das Ende dann aber wieder richtig gut.
Ohne zu viel zu spoilern, das ganze geht um Diplomatie, Verrat und natürlich auch eine Menge Kampfgetümmel. Leia bekommt eine, erst äußerst kritische, Partnerin zur Seite gestellt, vermutlich hätte ich von beiden mehr Action sehen wollen, nein, nicht das was ihr jetzt denkt.
Häufig überwiegt aber das zwischenmenschliche zwischen den Personen und das ist mir dann nicht weit genug ausgelotet, aber, klar, es ist ja auch nur eine Fünfteilige Miniserie die wir hier in der Hand haben, mehr wäre in diesem Fall auch mehr gewesen. Das Thema hätte für eine Maxiserie gereicht.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2021, 10:38   #8  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
5 – Showdown auf dem Schmugglermond

Ja, endlich ,die Fortsetzung zum ersten Band der Sammlung.
Aber, bevor es wirklich weitergeht gibt es erst mal eine Geschichte aus Ben's Tagebuch, der verwendete Name verrät uns auch schon wo sie angesiedelt ist.
Der kleine Luke muss beschützt werden.
Leider ein sehr schwacher Auftakt für den Band.
Aber, dann! Geht es zumindest mit der Handlung aus Band 1 weiter.
Erstmal gibt es Spaß mit Laia, Han und seiner „Frau“, dann wenden wir uns wieder Luke zu der immer noch auf Obi -Wan's Spuren wandelt.
Ersteres Trio, das sich nicht grün ist, muss vor den Imperialen fliehen nachdem man sich dann notdürftig zusammengerauft hat, zweiterer ist auf dem Schmugglermond unterwegs und findet dort mehr Antworten als er erwartet hat, allerdings findet er sie eher unfreiwillig.
Der Mond ist es auch auf den sich dann die Handlung konzentriert und auf dem sich dann alle wieder vereinen, einschließlich eines gewissen zotteliegen begleitet von einem goldenen Droiden, beide als Rettung für den in Bedrängnis geratenen Luke unterwegs, dann aber selber gerettetwerdenmüssend durch Han.
Ja, hier ist was los, hier gibt es Handlung und Action zu bestaunen!
Das ganze ist filmreif und spannend bis zum letzten erzählt.
Ich freue mich schon auf den nächsten Band und bin gespannt wie es weitergeht. Das wird aber wohl wieder noch ein bischen auf sich warten lassen, denn im nächsten geht es erst mal wieder mit Vader weiter, der Band liegt auch schon hier.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2021, 10:07   #9  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
6 – Darth Vader – Schatten und Geheimnisse

Weiter geht es mit dem finsteren Lord. Ihm eine eigene Reihe zu geben scheint das Richtige zu sein für eine derart populäre Figur. Nur, scheint mir, die Autoren wissen nicht recht etwas mit ihr anzufangen, zu groß ist ihr Schatten zu unnahbar ist ihr, Film, auftreten. Im letzten Band hat man Vader deshalb schon eine zugänglicheren Sidekick beschert mit der Archäologin Dr. Aphra.. Problem des Ganzen, es zieht die Figur runter, vom allgewaltigen bösen Schurken den die Dunkelheit umgibt zum etwas besseren Straßenganoven im Zwielicht.
So ist es in diesem Band eher die Story um einen Raub die den Band am laufen hält, Vader selber ist fast nur austauschbares Beiwerk.
Auch wird die übergeordnete Handlung, Luke zu finden nur langsam vorangetrieben. Klar, da die Rahmenbedingungen ja von den Filmen gestellt wird und anderes somit gar nicht möglich ist.
Insgesamt ist das ganze aber trotzdem noch unterhaltsam da einige Nebenfiguren wirklich gut konzipiert sind, andere hingegen völlig blass, und die Nebenhandlungen langsam an Reiz zulegen.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2021, 10:29   #10  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
8 - Imperium in Trümmern

Den Großteil des Bandes nimmt die Miniserie Shattered Empire ein, die das Vorwort als Teil des Bindeglied zwischen den Filmen Die Rückkehr der Jedi-Ritter und das Erwachen der Macht bezeichnet, zumindest interpretiere ich es so.
Ich finde das ist schon mal eine Ansage die eine große Bürde mit sich bringt. So gehe ich also mit recht hohen Erwartungen an diese vier Hefte umfassende Serie und bin nach dem ersten Viertel erst mal enttäuscht, ja, schlecht ist das gebotene nicht, aber wie geschrieben, das Vorwort hat Erwartungen geweckt, vielleicht will hier gut Ding aber auch nur Weile haben?
Okay, wer bekannte Namen lesen möchte, anfänglich begegnen wir mal kurz Poe Dameron. Trägerin der Handlung ist aber Shara Bey, später dann auch an der Seite von Leia. Ort der Handlung dann, Naboo.
Weiter geht es im All und auch Luke darf mal mitmachen, Shara natürlich an seiner Seite. Man rettet Bäume, Idefix währe stolz auf die beiden.
Hauptkritikpunkt von mir am ganzen ist die nie wirklich lang an einem Ort verweilende Handlung, alles steht zwar unter einem großen und ganzen, die Imperialen haben eigentlich den Krieg verloren, aber letztendlich ist dieser trotzdem nicht vorbei.
Recht unterhaltsam für zwischendurch das ganze aber kaum mit mehr Substanz als der Hamburger für zwischendurch. Schade, denn es geht zwischendurch mal um eine vom Imperator noch zu Lebzeiten geplante Racheaktion, darauf hätte man gut aufbauen können für die gesamte Serie anstelle sich in kurzen Episoden, nur zusammengehalten von Shara, zu verzetteln.
Na, mal schauen was das als One-Shot veröffentlichte Heft am Ende des Bandes kann.
Auf jeden Fall kann es knallbunt wenn man sich die Bilder so betrachtett. Und,ach ja, es geht um C-3PO. Wer also nicht schon von den grellen Bildern erschlagen wurde wird es spätestens von seinem Wortschwall sein.
Und die Handlung?
C-3PO ist mit einer Handvoll anderer Droiden auf einem uns unbekannten Planeten und kämpft ums Überleben. Das ganze dient eigentlich dazu ein bisschen über Droiden als solche und ihr sein zu philosophieren. Zu verquast das ganze um wirklich inhaltsvoll und interessant zu sein.
Wichtigster Punkt des ganzen, wir erfahren wie C-3PO an seinen roten Arm kam der in Das erwachen der Macht zu sehen ist.
Tja, das war es dann auch mit dem Band, nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut, eher was für zwischendurch ohne Nährwert.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2021, 12:29   #11  
DarthRick
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: Kiel
Beiträge: 514
Haben sie den Übersetzungsfehler am Ende von C3PO verbessert? Als der andere Droide seine Originalfarbe sieht? Im Original sagt er sowas wie "Oh, Rote Grundierung. Ich wusste gar nicht, dass ich mal Rot war" passt ja auch zu den vorherigen Dialogen. Im Heft damals wurde es mit "Roter Alarm" übersetzt.

Interessant an deiner Kritik zu Imperium in Trümmern finde ich, dass du das Potential zu einer ganzen Serie gesehen hast.
Imperium in Trümmern war ja quasi nur der Anfang.
In Imperium in Trümmern fängt es an, mit Episode 9 endet es. Es war kein richtiger Racheplan sondern offiziell sein Notfallplan. Die Loyalsten Mitglieder wurden in die Unbekannten Regionen gesendet um die Erste Ordnung zu Gründen. Ein Innerer Kreis für die Letzte Ordnung nach Exogol.

Der Rest sollte sich über Jakku sammeln, sie neue Republik dort hinlocken und das Observatorium , in dem Palpatine bereits wiederbelebt werden sollte, sollte den Kern von Jakku sprengen. Neue Republik und Imperiale Versager, wären zerstört, während die Inperialen Welten die versagt oder das Imperium verraten haben, durch die Operation Cinder/Asche zerstört worden sind.

Hätte das geklappt, hätte die Ertse Ordnung nach wenigen Jahren einfach zurück marschieren können.

In der Buchtrilogie "Nachspiel" wird dies sehr genau erläutert.
In der Battlefront 2 Kampagne geht es ebenfalls darum.

Und das Ergebnis sehen wir dann in 7,8 und 9.

Ein paar Zwischenschritte fehlen noch zum Aufbau der Ersten Ordnung.
Das soll alles in Mandalorian erzählt werden. Auch Gideon wird wahrscheinlich ein Teil dieses Planes sein und wohl zum ganz inneren Kreis gehören (oder jemandem dort unterstellt sein)
Mayfield erwähnt die Operation Asche übrigens in der Folge als er und Mando sich als Imperiale verkleiden. Er hat dort mitgemischt
DarthRick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2021, 15:58   #12  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
Ja, der Übersetzungsfehler ist raus.

Der Notfallplan, ja, ich hab ihn Racheplan genannt, denn das ist er, zumindest so wie er hier durchgeführt wird. Aber das ist ja Politik, egal welchen Lagers, hässlichen Kindern hübsche Namen geben.

Danke für deine weiterführenden Erklährungen! Das ist das "Problem" mit Star Wars unter Disney, eigentlich muß man alles konsumieren um noch den Überblick zu bewahren. Klar, das ermöglicht andererseits aber auch eine breitere Aufstellung des ganzen.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2021, 16:29   #13  
DarthRick
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: Kiel
Beiträge: 514
Ich verstehe was du meinst, wobei ich es im alten Kanon schlimmer fand. Da gab es Bücher die nur dazu dienten die Kontinuitätsfehler von Episode 1 bis 3 zu Episode 4 bis 6 zu erklären. Dann widersprachen die Prequels wieder Büchern wie der alten Thrawn-Trilogie und der Kopfgeldjäger Trilogie (demnach war Boba Fett ein Kopfgeldjäger Namens Jester Mereel) wo dann wiedee Bücher geschrieben wurden um dieser Fehler zu erklären.

Bisher fand ich eigentlich immer, dass alle Produkte , zumindest was die nötigen Erklärungen angeht, erstmal ganz gut alles nötige Erläutern und alles was darüber hinaus geht interessiert dann eh meist nur Fans die tiefer in die Materie wollen und von denen man erwarten könnte ein Comic zu lesen. Wie die Sequels. So für den 08/15 Zuschauer wird alles nötige erklärt und wer mehr wissen will, fällt dann wohl nicht mehr unter 08/15 Zuschauer.
Fallen Order zeigt, dass Illum die Starkiller Basis aus Epiaode 7 ist. Das ist aber nur für Fans interessant, da der 08/15 gar nicht weiß, was Illum ist.

Anders ist es derzeit mit Mandalorian. Da gibt es einen Haufen Fragen die offen sind bzw wo das letzte Puzzleteil fehlt, aber die Reihe läuft ja auch noch


Die Offizielle Seite hat Palpatines Plan, zumindest was bisher bekannt ist, ganz gut aufgedröselt.
https://www.starwars.com/news/star-w...ntingency-plan

Ich denke es ist offensichtlich, dass Grogu für Experimente genutzt wird, um einen Machtsensitiven Klon zu erschaffen für Palpatine. Das wird dann Mandalorian weiter erklären

Für Battlefront empfehle ich diesen Youtuber, der Spiele zu Filmen zusammen schneidet

https://youtu.be/-Xd7HwatlEM
DarthRick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2021, 19:05   #14  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
Wow, bin jetzt erstmal im Video hängengeblieben und werde später weiterschauen.
Danke für den Link!

Die Probleme bei Episode 1-3 hab ich nicht so registriert, da war ich weitgehend raus, Ep. 1 fand ich einfach nur schlecht damals, das war irgendwie nicht mehr mein Krieg der Sterne. Ep. 3 hat mich dann aber wieder begeistern können.
Romane zu Star Wars hab ich auch nur nach dem ersten Film gelesen,wo noch nicht abzusehen war was aus dem ganzen wird. Ich hatte damals nicht mit einem zweiten Film gerechnet aber okay in dem alter hat man sich auch noch keine Gedanken um Fortsetzungen gemacht.

Mandalorian hab ich noch nicht gesehen, ist eher ein Zeitproblem als das ich kein interesse daran hätte.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2021, 19:59   #15  
DarthRick
Mitglied (unverifiziert)
 
Ort: Kiel
Beiträge: 514
Dann habe ich dich zu Mando böse gespoilert. Entschuldigung.
Ich empfehle es dann einfach mal, da Mando nen Allroukder zu sein scheint. Die Fans sind breit gefächert Fans und Ablehner der Sequels/Prequels sind gleichermaßen angetan davon (es spielt 5 Jahre nach Episode 6)

Episode 1 mag ich bis heute, hat aber wirklich 0%mit dem Film zu tun. Es ist einfach Nostalgie, da ich damals 12 war. Mein Star Wars kam tatsächlich auch erst mit Rebels und den Sequels (jop) wieder. Die Prequels waren mir zu anders...aber das ist eine andere Diskussion, gehört hier nicht her.

Der gleiche Youtuber hat, soweit ich weiß, auch Fallen Order so "verfilmt"

Auf der Paninishop-Seite wird die C3PO Story gar nicht im Band Imperium in Trümmern mit aufgeführt?

Du wirst in ein paar Jahren dann noch mehr erfahren, da Vader in der aktuellen Story (Heftserie) den Wegfinder aus EP9 und Exogol findet. Sofern du am Ball bleibst.
DarthRick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2021, 20:42   #16  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
Der Spoiler ist nicht schlimm, ich bin alt, ich vergesse schnell.

Das alter das du bei Ep.1 hattest hatte ich in etwa bei Ep.4, ein wahnsinns Erlebnis damals im Kino!

Die C-3PO Geschichte ist vorher wo anders erschinen, ich hab zu der Kollektion noch einen Thread mit den Daten gemacht, da kann man auch nachlesen wo.

Schön zu hören das ich da noch mehr erfahren werde. Ich werde dranbleiben, währe ich auch beim ersten mal, aber ich konnte mich bei den Heften nicht entscheiden ob Kiosk oder Shop Variante. Da hab ich mein Geld dann gleich komplett wo anders investiert.
Von daher freue ich mich jetzt richtig über diese Ausgaben, zumal ich mittlerweile auch HC bevorzuge. Die sind leicht zu verstauen und sehen auch nach Jahrzehnten noch schick aus. Das kann ich von vielen meiner PB's leider nicht sagen.
Ich hätte mir auch die Sammlung davor von den Dark Horse Ausgaben komplett geholt, wenn mich damals der Aboversender und Panini nicht völlig enttäuscht hätten. Aber das ist eine längst vergangene Geschichte. Die Ausgaben werde ich mir irgendwann vielleicht nachkaufen.
Wobei da ja wohl auch nicht alles erschinen ist und ich dann mal schauen müßte was man sonst noch dazukaufen müßte, einiges wohl auch in englisch.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2021, 16:33   #17  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
9 - Vader Down

Was uns hier erwartet ist ein Crossover der Serien Star Wars und Darth Vader, gestartet wird aber mit dem One-Shot Vader Down.
Und ja, runter kommt er der Darth Vader und zwar auf dem Planeten Vrogas Vas auf und um den die Rebellen gerade ein paar Übungen abhalten in die Vader mitten hinein fliegt.
Warum? Er ist auf der Suche nach Luke, wie wir ja schon in vorangehenden Bänden der Reihe lesen konnten.
Okay, nochmal zurück zu Einzelheiten ohne allzuviel zu spoilern. Der One-shot befasst sich mit dem Kampf im All. Das ganze inhaltlich wie zeichnerisch klasse umgesetzt, sowie der ganze Band, die Zeichnungen sind dann auch durchgehend aus einem Guss was dem ganzen gut tut, das ist ja bei Crossovern nicht unbedingt immer so.
Die Hefte der beiden Serien spielen dann auf dem Planeten, Vader, und Gehilfen, jagen Luke, die Rebellen jagen Vader, das ganze gewürzt mit unerwarteten Wendunge spannend bis zum Schluss erzählt. Meist mit der nötigen Ernstheit, gelegentlich leider mal ein bisschen zu albern, aber das fällt nicht wirklich ins Gewicht des Ganzen.
Mehr zu erzählen würde schon wieder zu Spoilern führen.
Insgesamt ein „runder“ Band der Spaß bereitet.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2021, 11:14   #18  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
7 - Kanan - Der letzte Padawan

Wie an der Überschrift unschwer erkennbar ist befasst sich der Band mit Kanan Jarrus, einer Figur die zuerst in der Zeichentrickserie Rebels auftauchte. Nun, hier im Band befinden sich die ersten 6 Hefte der 12 teiligen Maxiserie und diese Hefte befassen sich überwiegend mit seiner Vergangenheit.
Im ersten Heft befindet sich Kanan mit seinem Schiff Ghost und seinen Freunden im Anflug auf den Planeten Kaller, was dann auch gleich zu einer Rückblende führt die fünf Hefte lang die Handlung stellt. Kanan Jarrus war mal ein Jedi Padawan namens Caleb Dume und befand sich zur Ausrufung der Order 66 auf dem Planeten. Die Order ist dann auch der Punkt am Ende des ersten Heftes der die Basis des kommenden bildet, das die Wandlung von Caleb zu Kanan zeigt.
Insgesamt eine locker wegzulesende Geschichte um Freunde, Feinde, Bündnisse und das Erwachen eines jungen Schülers zum selbstständigen Individuum. Trotzdem fehlt mir da das gewisse etwas das das ganze herausheben würde aus ähnlich gelagerten Geschichten.
In Heft sechs wird dann endlich gelandet auf Kaller und Kanan fühlt sich ständig von seiner Vergangenheit verfolgt und bedrängt bis sie ihn einholt was in einem ordentlichem Chliffhanger endet. Auch das war noch nicht überzeugend aber schon spannender als die vorangegangenen Hefte fand ich.
Also auf zur Fortsetzung.


10 - Kanan - Das Erste Blut

Und weiter geht es mit der Kanan Maxiserie.
Am Ende des letzten Bande befanden wir uns in der Jetztzeit der Akteure auf dem Planeten Kaller und Kanan beim Chliffhanger in einer eher ungünstigen Position. Hier jetzt in der Fortsetzung wird die Situation zwar aufgelöst, sie ist aber wieder nur ein Aufhänger dafür eine Rückblende in Kanans früheres Leben zu vollführen. Dieses mal noch weiter zurück, zu dem Punkt den ihn mit seiner Meisterin zusammenführt. Es gibt aber keine Dauerrückblende in die Vergangenheit sonder für wenige Seiten wird auch immer mal die Handlung in der Jetztzeit vorwärts getrieben.
In der Rückblende diesen Bandes wird eigentlich die Rückblende des letzten Vorbereitet. Was sich verschroben anhört hat aber auch seinen Reiz, zumindest ist es aber dem ganzen nicht abträglich.
Wie schon erwähnt geht es kurz darum wie er zu seiner Meisterin kommt und dann darum wie sie gemeinsam mit den Klontruppen kämpfen.
Wie schon beim vorangegangenem Band ist das Ganze locker wegzulesen, das gewisse etwas fehlt mir aber auch hier.
Erwähnenswert währe für den ein oder anderen noch das einiges an Flimpersonal, wie zum Beispiel Joda und General Grievous, hier Auftritte hat, wenn auch meist kürzere.
Die Handlung in der Jetztzeit ist kaum der Erwähnung wert und wird auch auf den letzten Seiten des Hefts elf mal eben schnell abgehakt.
Im an- und abschließenden Heft ist es dann aber nochmal Kanan der die Action macht auf einer Rettungsaktion auf der nochmal ein paar Verknüpfungen zu vorangegangenem erstellt werden. Das ganze wird dann aber, bis auf ein paar Anknüpfpunkte für spätere Geschichten, sauber abgeschlossen.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2021, 15:44   #19  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
11 -Der Shu-Torun-Krieg

Die Handlung um den sich neu beweisen müssenden Dart Vader geht weiter, am Anfang des Bandes geht es im Annual aber erstmal ein Stück in die Vergangenheit.
Auf dem Erzplaneten Shu-Torun gibt es Probleme und Dart Vader soll nach dem rechten schauen. Da der Planet von einem Königshaus geführt wird empfängt ihn eine der Prinzessinen. Mehr möchte ich dann auch nicht verraten.
Stimmige Geschichte mit interessanter Wendung.
Nun also geht es weiter mit der eigentlichen Dart Vader Serie und wieder ist es ein Besuch auf Shu Torun der Dart Vader beschäftigt, die Erzbarone begehren gegen das Imperium auf. Da ist dann doch gleich mal eine Strafaktion fällig.
Interessant an dem Band ist nicht die Strafaktion selber, es ist das verhalten der mittlerweile recht großen Schar an Verbündeten bzw. Helfern die ihn umgibt und wie sollte es bei Bösen auch anders sein, sie sind von Bösen umgeben. Von daher ist ein reichliches Intrigenspiel garantiert.
Wieder ein sehr gelungener Band das ganze, der natürlich wieder einen Faden zur Weiterführung offen lässt.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2021, 12:51   #20  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
12 - Lando

Lando steht auf dem Band und Lando ist auch drin. Das ganze spielt vor der ersten Filmtriologie und Lando gaunert sich durch sein Leben. Er muss Schulden bezahlen und erhält von einem bei dem er verschuldet ist den Auftrag ein Raumschiff zu stehlen.
Wem das Schiff gehört?
Das währe ein zu großer Spoiler.
Verraten kann ich aber das der Diebstahl mit Hilfe von Freunden und angeheuerten Söldnern gelingt.
Allerdings, bis dahin war das Weltall noch einfach …
Alles in allem eine kurzweilige Unterhaltung die länger hätte dauern dürfen.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2021, 11:47   #21  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.952
13 – Das Gefängnis der Rebellen

Warnung vorweg, dieses mal gibt es minimale Spoiler zu lese, diese ergeben sich aber schon im voraus auch beim lesen des ganzen und sowiso aus den Rahmenbedingungen der Filme, da gewisse Personen einfach nicht sterben können was den Handlungen der Comics immer wieder Spannungsmomente nimmt.
Der Band startet mit einem Annual deren Hauptperson der Spion Eneb Ray ist. Erstmal wird er grundsätzlich vorgestellt, dann auf einer Sondermission gezeigt.
In deren Verlauf ändert sich etwas, es ergibt sich die Möglichkeit den Imperator zu töten. Ja und da sind wir schon bei den eingangs erwähnten Spannungskillern, spannend bleibt es nur in Form der Frage, wird Eneb überleben. Das ganze ist aber spannend erzählt und macht richtig Spaß. In dem Schreibstil hätte ich mit Eneb gerne mehr gelesen.
Weiter geht es in der Geschichte und Dr. Aphra und Leia sowie Sana, aus Band 9 der Kollektion. Dr. Aphra wird in einem Gefängnis der Rebellen abgeliefert wo dann auch der Rest der Handlung spielt. Nebenbei gibt es noch Han und Luke auf „Einkaufstour“ zu sehen. Das beide Handlungsstränge zusammenfließen ist klar und auch das Eneb darin verwickelt ist, wird doch das Anual als Vorgeschichte zu dem Band bezeichnet. Nun, die Interaktion der drei Frauen ist lesenswert, wenn teilweise auch Klischeehaft, so wird immer wieder betont wie gut die Rebellen gegenüber dem Imperium doch seien und es besser ist gut den Kampf zu verlieren als mit den falschen Mitteln zu gewinnen.
Abschließend gibt es dann noch eine Geschichte aus Obi Wans Tagebüchern wie er dem kleinen Luke auf Tatoonie auf die Sprünge hilft, ganz nett das ganze aber aus oben genannten Gründen wenig spannend und das ganze endet dann auch noch am Cliff.
Klar, die Haupthandlung des Bandes endet wie immer mit einem Cliffhanger, aber muss man das auch mit einzelnen Zusatzgeschichten so machen? Da hätte ich mir die Obi Tagebücher doch lieber gesammelt gewünscht.
Gut, nicht Kriegsentscheidend wie man so schön oder unschön sagt. Insgesamt ein Band der mir Spaß gemacht hat, auch wenn mir in der Hauptgeschichte bei einigen Personen so ein bisschen die Motivationsgründe für deren handeln gefehlt haben.

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum > Star Wars

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz