Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2017, 12:09   #851  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Kanada:

2016 Elizabeth Mrazik-Cleaver Canadian Picture Book Award
(IAm 4. März 2017 traf sich die International Board on Books for Young People (IBBY) zu ihrer Jahresversammlung, und würdigte bei dieser Gelegenheit die besten Bücher. Mit dem Mrazik-Cleaver Award werden die Zeichnerinnen und Zeichner geehrt, dotiert ist der Preis mit 1.000 kanadischen $.)

Fanny Britt (Szenario) / Isabelle Arsenault (Zeichnungen):Louis parmi les spectres (Éditions de la Pastèque)

Honour Books (Lobende Erwähnungen):
- Chris Hadfield und Kate Fillion (Szenario) / Eric Fan und Terry Fan (Zeichnungen): The Darkest Dark (Tundra Books)
- Jael Ealey Richardson (Szenario) / Matt James (Zeichnungen): The Stone Thrower (Groundwood)


Deutschland:

5. Innovationspreis für digitale Bildung delina 2017
(Ausgeschrieben wird der Förderpreis vom Bundesministerin für Bildung und Forschung. Die genauen Beträge der Sach- und Geldpreise werden jedoch nicht veröffentlicht. Der Preis wird in vier Kategorien ausgeschrieben, die jedoch auf zwei verschiedenen Veranstaltungen honoriert werden.
Die Preisgala in der Kategorie School fand am 19. Januar im Rahmen der Bitkom Konferenz Bildung 4.0 (Berlin) statt, die übrigen Kategorien Campus, Start-up und Professional am 24. Januar 2017 auf der digitalen Bildungsmesse LEARNTEC (Karlsruhe) ausgezeichnet. Zitiert wird hier nur die comicrelevante Kategorie.)


Campus:
Ann-Kathrin Ganzhorn und Nadine Langendörfer (Konzept, Zeichnungen und Programmierung): Anderwärts – eine App, die verbindet (Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg, Abschlussarbeit im Studiengang Mediendesign) - interaktive Graphic Novel mit Gamecharakter

nominiert waren:
  • Welcome FAU (Institut für Lern-Innovation an der FAU Erlangen-Nürnberg) - kostenlose Smartphone-App für iOS und Android
  • Alexander Knoth, Alexander Kiy, Ina Müller und Mathias Klein (Projektleitung): Reflect.UP App – Mobil in und aus Situationen lernen (Qualitätspakt-Projekt eLiS an der Universität Potsdam in interdisziplinärer Zusammenarbeit)


Indien:

Nari Shakti Puraskar | ସ୍ତ୍ରୀ ଶକ୍ତି ପୁରସ୍କାର | Women Power Award 2017
(Seit 1991 verleiht die indische Regierung diesen Preis am 8. März, dem Weltfrauentag, um die Verdienste einheimischer Frauen zu würdigen. Jede Preisträgerin erhält 100.000 indische Rupien (ca. 1.410 €), dabei kann es sich um Organisationen und Verbände oder um einzelne Persönlichkeiten handeln. Präsident Pranab Mukherjee und Premierminister Narendra Modi wohnten der Zeremonie im Rashtrapati Bhavan (Neu-Delhi) bei und hielt eine Rede.
Hier folgt nur die comicrelevante Preisträgerin.)


Amruta Patil (Szenario und Zeichnungen) nach dem Mahabharata, den Puranas und mündlich überlieferten Traditionen: Adi Parva - Churning of the Ocean (HarperCollins 2012)
Zitat:
Gender biases have no place in modern India where inclusive development is a key objective, President Pranab Mukherjee said on Wednesday.

He also lamented the rise in crimes against women and said it was inexcusable that they do not feel as secure and safe as they should in India.
(...)
Among the other winners were Amruta Patil, a writer and painter. She is also the first female graphic novelist of the country. Her novel 'Adi Parva', based on the Mahabharata, Puraans and tradition of oral storytellers, was selected as one of the year 2012's best graphic novel.

Geändert von Servalan (31.07.2017 um 14:48 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2017, 11:10   #852  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Frankreich:

6e Grand prix de la BD bretonne 2017
(In Quimper fand am 5. März zum sechsten Mal das Comicfestival Penn Ar BD 2017 statt, auf dem der beste bretonische Comic ausgezeichnet wurde. Insgesamt befanden sich sechs Titel auf der Shortlist, über die online abgestimmt werden konnte.)

Bertrand Galic und Kris (Szenario) nach dem Sachbuch Nuit franquiste sur Brest. L'attaque du sous-marin républicain C-2, 1937 von Patrick Gourlay / Damien Cuvillier (Zeichnungen): Nuit noires sur Brest – Septembre 1937 la guerre s’invite en Bretagne (Futuropolis)

nominiert waren:
  • Zidrou (Szenario) / Arno Monin (Zeichnungen): L’adoption 1/2 Qinaya (Bamboo Edition)
  • Kris (Szenario) / Maël (Zeichnungen): Notre Amérique Tome 1: Premier Mouvement – Quitter l’hiver (Futuropolis)
  • Régis Hautière (Szenario) / Hardoc (Zeichnungen): La Guerre des Lulus Tome 4 - 1917, la déchirure (Casterman)
  • Emmanuel Lepage und Sophie Michel (Szenario) / Emmanuel Lepage und René Follet (Zeichnungen): Les voyages d’Ulysse (Daniel Maghen)
  • Franck Le Gall (Szenario) / Michel Plessix (Zeichnungen): Là où vont les fourmis (Casterman)


Belgien und Niederlande:

De top-20 van 2016
(In dem Onlinemagazin Stripspeciaalzaak.be hat sich die flämisch und niederländisch sprechende Comicgemeinde des Benelux versammelt. Die haben zwar keinen Comicpreis verliehen, sondern ihr Publikum über die besten Titel des vergangenen Jahres abstimmen lassen.)

1. Platz: Enrico Marini: De Adelaars van Rome 5 (Dargaud)
2. Platz: Hanco Kolk und Kim Duchateau (Szenario und Zeichnungen): De Man van Nu (De Harmonie / Blloan)
3. Platz: Matthieu Bonhomme: De Moordenaar van Lucky Luke (Uitgeverij Lucky Comics / Dargaud)
4. Platz: Yves Sente (Szenario) / André Juillard (Zeichnungen): De Avonturen van Blake en Mortimer 24: Het testament van William S. (Blake en Mortimer)
5. Platz: Zidrou (Szenario) / Frank Pé (Zeichnungen): Robbedoes door ... 10: Het Licht van Borneo (Dupuis)
6. Platz: Zidrou (Szenario) / Jordi Lafebre (Zeichnungen): Mooie Zomers 2: De kreek (Dargaud)
7. Platz: Yves H. (Szenario) / Hermann (Zeichnungen): Old Pa Anderson (Le Lombard)
8. Platz: Jean Dufaux (Szenario) / Jérémy Petiqueux (Zeichnungen): Barracuda 6: Bevrijding (Dargaud)
9. Platz: Barbara Yelin: Irmina (Soul Food Comics)
10. Platz: Jim (Szenario) / Lounis Chabane (Zeichnungen): Helena (Saga Uitgaven Collectie Bamboe)
11. Platz: Xavier Dorison (Szenario) / Grzegorz Rosinski (Zeichnungen): Thorgal 35: Scharlaken Vuur (Le Lombard)
12. Platz: Fabien Nury (Szenario) / Brüno (Zeichnungen): Tyler Cross 2: Angola (Dargaud)
13. Platz: Henk Kuijpers: Franka 23: Geheim 1948 (Uitgeverij Franka)
14. Platz: Jean-Charles Kraehn (Szenario) / Erik Arnoux und Chrys Millien (Zeichnungen): De Vliegenier 1: Het Vertrek (Dargaud)
15. Platz: Patrice Pellerin: De Havik 9: Kelder de Medusa! (Silvester)
16. Platz: Bruno De Roover (Szenario) / Luc Cromheecke (Zeichnungen): De Tuin van Daubigny (Blloan)
17. Platz: Tony Sandoval: Het Lijk en de Bank (Gorilla)
18. Platz: Yves Sente (Szenario) / Iouri Jigounov (Zeichnungen): XIII 24: De Erfenis van Jason MacLane (Dargaud)
19. Platz: Léo: De Werelden van Aldebaran: Overlevenden 4 (Dargaud)
20. Platz: Erik Kriek: In the Pines: 5 Murder Ballads (Scratch Books)

Geändert von Servalan (12.03.2017 um 12:17 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2017, 17:32   #853  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Japan:

67th Geijutsu Senshou Award 2017
(Das japanische Kultusministerium - Ministry of Cultural Affairs (MEXT) - verleiht den angesehenen Kulturpreis in drei Kategorien: den Kunstpreis, den Preis für Medienkunst und einen Nachwuchspreis. Abgesehen von der letzten Kategorie werden Künstler für außergewöhnliche Leistungen bzw. ihr Lebenswerk gewürdigt.)

Medienkunst:
Osamu Akimoto | 秋本 治 (Jahrgang 1952, bis 1978 unter dem Pseudonym Tatsuhiko Yamadome| 山止 たつひこ): Kochira Katsushika-ku Kameari Kouen-mae Hashutsujo | こちら葛飾区亀有公園前派出所, erschien als Serie in Weekly Shōnen Jump | 週刊少年ジャンプ (Shueisha | 株式会社集英社 September 1976 – September 2016) - insgesamt 1.960 Kapitel in 200 Tankōbons, die Akimoto jede Woche pünktlich ablieferte.


Belgien:

12e Cutting Edge Awards 2017
(Das belgische Kultur- und Medienmagazin Cutting Edge aus Antwerpen zeichnet das Beste in etlichen Disziplinen aus. Die Bandbreite reicht über Film und Musik über Radio/Podcast bis Comics, jungen Talenten und der einflußreichsten Persönlichkeit.)

Comics:

Bester belgischer Comic:
Enzo Smits (Szenario) / Ward Zwart (Zeichnungen): Wolven (Bries)

Bester internationaler Comic:
Daniel Clowes: Patience (Scratch Books)


Niederlande:

Stripschapprijzen 2017
(Im Rahmen des Comicfestivals De Stripdagen in Rijswijk wurden die besten Comics gekürt.)

Bester Comic:
Erik Kriek: In the Pines: 5 Murder Ballads (Scratch Books)

Bester Comic für Kinder und Jugendliche:
Eric Hercules (Szenario) / Gerben Valkema (Zeichnungen): Elsje maakt geschiedenis (Don Lawrence Collection)


25e Bulletje en Boonestaak Schaal 2017
(Het Stripschap verlieh dort ebenfalls diesen Preis für ein Lebenswerk)

Albert van Beek (Jahrgang 1927)


Prijs van de gemeente Boechout (Preis der Gemeinde Boechout bei Antwerpen) 2016
(Boechout ist eine Gemeinde von 12.000 Einwohnern bei Antwerpen. Am 11. März wurde dort im Theater Vooruit die Ausstellung "Verloren gewaand" eröffnet, die einem der berühmtesten Einwohner gewidmet wurde, der Maler George van Raemdonck. Von 1922 bis 1937 zeichnete er den ersten flämischen Comic Bulletje en Bonestaak nach einem Szenario von A.M. de Jong. Bei diesem Anlaß wurde dier Preis fur besondere Leistungen in den Bereichen Soziales, Kulrur, Wissenschaft, Kunst oder Sport.)

- George van Raemdonck (1888-1966) - den Preis nahm stellvertretend seine Enkelin Cathy Collet entgegen
- Vereniging International Humour in Art (I.H.A. vzw)

Geändert von Servalan (14.03.2017 um 13:19 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 10:44   #854  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Italien:

Premio Fumetto 25
(Nächstes Wochenende findet in Padua das Comicfestival "BeComics! Fumetti, Games & Pop Culture" statt. Bei dieser Gelegenheit werden zwei Preise verliehen, einer für das beste Cover, dotiert mit 500 €.
Der andere wird dieses Jahr erstmalig vergeben, wird aber fortan im Zwei-Jahres-Rhythmus vergeben: Bei dem Nachwuchspreis stehen junge Künstler, die in Italien wohnen und unter 25 Jahren alt sind im Mittelpunkt. Um den Preis konkurrierten diesmal Comics der Jahrgänge 2015 und 2016. Dotiert ist mit 2.000 €.)


Roberta Scomparsa: Medusa (Canicola Edizioni)

nominiert waren:
  • Eliana Albertini: Le cose che non cambiano
  • Lorenzo ‘LaurenceEngraver’ Baroni: Oltremondo (La Hollow Press)
  • Thomas 'Drawdown' Bassano: Mortal Wombat (Abusivi Studio mit Nowhere Publishing)
  • Girolamo ‘Giro’ Berto: Bandiera nera (Tom&TamComics)
  • Gabrielle Bollassa: Origini
  • Tommaso Calvani: Young guns (Il Covo Di Tom)
  • Caterina Cappelli: Il mito di Sedna
  • Claudio Croci: L’uomo con la tempesta in testa
  • Roberto D’Agnano: La disperazione dell'Uomo Falena (Fotonico Crew)
  • Mazza Ettore: Tutto Scorre
  • Andrea ‘Allontanatevi’ Fiorentini: Gli straordinari mondi degli omini dei sogni
  • Alessandro Galatola: Safe Space #2 (Safe Space cmx)
  • Armando Genco: Naufrago, Menarca, Fiele
  • Michele Bolzani (Szenario) / Maurizio Lacavalla (Zeichnungen): "Il John Ford Point", in: Armata Spaghetto n°1 (Sciame Press)
  • Lucia Rachele ‘Morris’ Marrazzo: Il vestito (Retina)
  • Kalina Muhova: Fuori luogo
  • Simone Pace: "Non ho più parole", in: Armata Spaghetto n°1 (Sciame Press)
  • Michele Poli: Paratus Sum Mori #2
  • Francesco Saresin: Daniele tra gli alberi (Canicola Edizioni)
  • Francesco ‘Gnomo speleologo’ Scagliarini: Un cappotto nero può essere chiamato completo? (Duluth Comics)
  • Kevin Scauri: "Le Fauci del Sangue", in: Armata Spaghetto n°4 (Sciame Press)
  • Francesca Siviero: Dirty Waters. Vol. 1 (EF Edizioni - Reika Manga)
  • Stefano Togni: Sergio
  • Emanuele 'Verz' Verzotto: Omuncolus (Selbstverlag)

Premio Fumetto Cover Design 2017

Adam Tempesta: Itero Perpetuo (Eris Edizioni)


Romics d’Oro della XXI edizione 2017
(Vom 6. bis zum 9. April findet in Rom das Comicfestival Romics statt. Der große Preis wird einmal national vergeben und einmal international. Die Ausgezeichneten erhalten während des Festivals eine Ausstelung.)

Romics d’Oro national:
Matteo Casali

Romics d’Oro international:
Giuseppe “Cammo” Camuncoli

Geändert von Servalan (17.03.2017 um 17:09 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2017, 14:54   #855  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
USA:

2017 Spectrum 24: The Best in Contemporary Fantastic Art Award
(Zur Abwechslung stehen bei diesem Preis Illustratoren phantastastischer Welten stehen im Mittelpunkt, keine Autoren oder Szenaristen. Die Preisgala findet im Rahmen der Convention Spectrum Fantastic Art Live am 22. April in Kansas City (Missouri) im historischen Folly Theatre statt.
Jeweils fünf Künstler stehen in den acht Kategorien in der Shortlist. Deutsche Beiträge sind rot markiert.)


Werbung:
  • Kellan Jett: Hell (detail)
  • Edward Kinsella III: Carnival of Souls
  • Bill Mayer: Savages
  • Greg Ruth: Daredevil
  • Bayard Wu: Hunting

Bücher (Cover und Illustrationen):
  • Richard Anderson - für Cover für Marc Turner: The Chronicles of the Exile, Book Three: Red Tide (Tor)
  • Tommy Arnold - für Cover für Timandra Whitecastle: Living Blade Book 2: On the Wheel (CreateSpace)
  • Brom: "Lamia" Variant Cover - für Brom: Lost Gods. A Novel (Harper Collins)
  • Edward Kinsella III - "Danneee"
  • Goni Montes - "Tamiel, Angel of the Unseen" für The Sight Unseen (DIY Network)

Comics:
  • Arthur Adams - für das Cover von Brian Michael Bendis (Szenario) / Valerio Schit und Richard Isanove (Zeichnungen): Guardians of the Galaxy #19 (Marvel)
  • Nic Klein - für Ivan Brandon (Szenario) / Nic Klein und Aurélie Neyret (Zeichnungen): Drifter #13 (Image Comics), Seiten 8 und 9
  • Dave McKean: Black Dog: The Dreams of Paul Nash (Dark Horse)
  • David Palumbo: Swallowed Whole
  • Jeremy Wilson - für Fabrice Colin und Serge Lehman (Szenario) / Gess (Zeichnungen): Chimera Brigade #5 (Titan Comics)

Konzeptkunst:
  • Te Hu: Secret of Seda
  • Tyler Jacobson: Hill Giant Queen
  • Ronan Le Fur: Fortress Africa
  • ain McCaig: Minion 5
  • Sean Murray: Court of the Dead: Voxxingard

Dimensional Category (Skulpturen, Installationen und Objekte):
  • Akihito: Nephila
  • Amilcar Fong: Oglavaeil The Executioner
  • Virginie Ropars: Yevabog
  • Dug Stanat. The Corruption of Father O’Malley
  • Jesse Thompson: Dress-Up Frog Legs

Editorial Category:
  • Clint Cearley: Broken Concentration
  • Galen Dara: Seven Salt Tears
  • Tran Nguyen: La Beaute Sans Vertu
  • Tim O’Brien: Beyonce “Lemonade”
  • Armando Veve: War Music

Institutional Category (Illustrationen für Verbände und Vereine):
  • Ed Binkley: William Finds Some Flowers and a Giant
  • Wesley Burt: Accursed Witch
  • Bill Carman: Ms. Hatter and a Smile
  • Travis Louie: Mojo Jojo Circa 1897
  • Stephan Martiniere: Tie Fighter Down

Unveröffentlicht:
  • J.A.W. Cooper: Stealth
  • Diego Fernandez: 375
  • Jeffrey Alan Love: Orange Skies
  • Karla Ortiz: The Death I Bring
  • Greg Ruth: Lagoon

Geändert von Servalan (16.04.2017 um 11:36 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2017, 15:02   #856  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
USA:

29th Annual Lambda Literary Award 2017
(Im Gegensatz zu den Preisen des GLAAD-Verbandes, die Kategorien für sämtliche Medien haben, beschränken die "Lammys" auf literarische Arbeiten im Themenbereich LGBTQ. Eingereicht wurden diesmal 900 Werke von über 300 Verlagen. Die Preisgala findet am 12. Juni im NYU Skirball Center for the Performing Arts im Big Apple statt.
Hier folgt nur die Comickategorie der Shortlist.)


LGBTQ Graphic Novels:
  • P. Kristen Enos und Heidi Ho (Szenario) / Derek Chua, Leesamarie Croal, Casandra Grullon, Beth Varni und Dan Parent (Zeichnungen): Active Voice The Comic Collection: The Real Life Adventures Of An Asian-American, Lesbian, Feminist, Activist And Her Friends! (Furia Press)
  • Arnaud Delalande (Szenario) / Éric Liberge (Zeichnungen): The Case of Alan Turing: The Extraordinary and Tragic Story of the Legendary Codebreaker (Arsenal Pulp Press)
  • Ed Luce: Wuvable Oaf: Blood & Metal (Fantagraphics Books)


2016 Ursa Major Awards (Annual Anthropomorphic Literature and Arts Award)
(Auch bei der Anthropomorphic Literature and Arts Association (A.L.A.A.), dem organisierten Fandom von vermenschlichten tierischen Figuren quer durch die Medien darf wieder abgestimmt werden. Organisiert wird das von den Fans, die stolz darauf sind, keine Jury zu haben.
Hier folgt die komplette Shortlist.)


Bester abendfüllender Film:
  • Finding Dory (USA 2016 - 3D), Regie: Andrew Stanton und Angus MacLane, 100 min
  • Kung Fu Panda 3 (USA/China 2016), Regie: Jennifer Yuh Nelson und Alessandro Carloni, 95 min
  • The Secret Life of Pets | Pets (USA 2016), Regie: Chris Renaud und Yarrow Cheney, 87 min
  • Sing (USA 2016), Regie: Garth Jennings und Christophe Lourdelet, 108 min
  • Zootopia | Zootropolis (USA 2016), Regie: Byron Howard, Rich Moore und Jared Bush, 108 min

Beste Fernsehserie oder Kurzfilm:
  • Bunnicula Staffel 1 Episoden 1 bis 8 (USA 2016), Regie: Jessica Borutski, Maxwell Atoms, Robert F. Hughes, Matthew Whitlock und Ian Wasseluk
  • The Lion Guard | Die Garde der Löwen Staffel 1 Episoden 1 bis 22 (USA 2016), Regie: Howy Parkins
  • Littlest Pet Shop Staffel 4 Episode 10 bis 26 (USA/Kanada 2016), Regie: Joel Dickie, Steven Garcia und Mike Myhre
  • My Little Pony: Friendship Is Magic | My Little Pony – Freundschaft ist Magie Staffel 6 Episode 1 bis 143 (USA/Kanada 2016), Regie: James Thiessen, Jim Miller, Tim Stuby und Denny Lu
  • Petals (Venezuela 2016), Regie: Andrea Gallo und Alvaro Dominguez - Studentenfilm

Bester Roman (ab 40.000 Wörter):
  • Malcolm F. Cross: Dog Country (Amazon Digital Service)
  • Hugo Jackson: Fracture (Inspired Quill)
  • Kathy Garrison Kellog: My Diary, by Fredrick Usiku Kruger, Lieutenant of the Rackenroon Hyena Brigade (The Cross Time Cafe)
  • Justin Swatsworth: The Origin Chronicles: Mineau (Dolphyn Visions)
  • Tempe O'Kun: Sixes Wild: Echoes (FurPlanet Productions)

Beste Kurzprosa (bis 40.000 Wörter):
  • Alice "Huskyteer" Dryden: "400 Rabbits", in: Fred Patten (Hrsg.): Gods With Fur (FurPlanet Productions)
  • Dwale: "A Gentleman of Strength", in: AnthroAquatic (Hrsg.): Claw the Way to Victory (Jaffa Books)
  • Mary E. Lowd: "Marge the Barge", in: AnthroAquatic (Hrsg.): Claw the Way to Victory (Jaffa Books)
  • Mary E. Lowd: "Questor's Gambit", in: Fred Patten (Hrsg.): Gods With Fur (FurPlanet Productions)
  • Mary E. Lowd: "Sheeperfly's Lullaby", in: GoAL #2 (Goal Publications)

Best Other Literary Work (Bestes Sonstiges Literarisches Werk):
  • AnthroAquatic (Hrsg.): Claw the Way to Victory (Jaffa Books)
  • Fred Patten (Hrsg.): Gods With Fur (FurPlanet Productions)
  • Dark End (Hrsg.): Hot Dish #2 (Sofawolf Press)
  • Alex Cockburn: The Muse (Rabbit Valley Publishing)
  • Mary E. Lowd (Hrsg.): ROAR volume 7 (Bad Dog Books)

Bestes Werk zum Thema Furry:
  • Jessica Julius: The Art of Zootopia (Chronicle Books)
  • Culturally F'd: After Dark: Burned Furs and How You Perceive Porn - Podcast
  • Jennifer Swann: CSI: Fur Fest; The Unsolved Case of the Gas Attack at a Furry Convention (VICE Media)
  • Fursonas (USA 2016), Regie: Dominic Rodriguez, 81 min - Dokumentarfilm
  • Culturally F'd #23: 17 Misconceptions About Furries and the Furry Fandom - Podcast

Best Graphic Story (Beste Graphic Novel bzw. Story Arc):
  • Aaron Neathery: Endtown (1. Januar bis 30. Dezember 2016)
  • Tracy J. Butler: Lackadaisy: "Lackadaisy Sabbatical" bis "Lackadaisy Headlong"
  • Alex Cockburn: Lucid's Dream (Rabbit Valley Publishing)
  • Jan: Swords and Sausages (10. Januar bis 25. Dezember 2016)
  • Tom Fischbach: TwoKinds (6. Januar bis 25. Dezember 2016)

Best Comic Strip (Bester Zeitungscomic bzw. fortlaufende Serie):
  • Kathy Garrison: Carry On (1. Januar bis 30. Dezember 2016)
  • Jenner: Doc Rat (1. Januar bis 29. Dezember 2016)
  • Rick Griffin: Housepets! (1. Januar bis 30. Dezember 2016)
  • Bill Holbrook: Kevin & Kell (1. Januar bis 31. Dezember 2016)
  • Tim Weeks: Savestate(6. Januar bis 28. Dezember 2016)

Bestes Magazin:
  • Patch Packrat (Hrsg.): Dogpatch Press (4. Januar bis 20. Dezember 2016)
  • Fangs and Fonts (Episoden #57 bis #72) - Podcast
  • crossaffliction und GreenReaper (Hrsg.): Flayrah (1. Januar bis 29. Dezember 2016)
  • RooChi Lexico und Baby Tugs Puppybear (Hosts): Fur What It's Worth (Staffel 5 Episode #8 bis Staffel 6 Episode #8)
  • Rod O'Riley: InFurNation (1. Januar bis 31. Dezember 2016)

Beste veröffentlichte Illustration:
  • Tracy J. Butler - für das Cover des Anthrocon 2016 Souvenir Book (Pittsburgh, Pennsylvania)
  • Dolphyn: "Hey Baby, You're the Cat's Meow!", in: Anthrocon 2016 Souvenir Book (Pittsburgh, Pennsylvania)
  • Teagan Gavet - für das Cover von Fred Patten (Hrsg.): Gods With Fur (FurPlanet Productions)
  • Iskra: "Autumn", in: FurAffinity
  • Jenn 'Pac' Rodriguez - für das Cover von AnthroAquatic (Hrsg.): Claw the Way to Victory (Jaffa Books)

Bestes Game:
  • Bear Simulator (Farjay Studios)
  • Major \ Minor (Klace für Steam)
  • Overwatch (Blizzard Entertainment)
  • Pokémon Sun & Moon (Game Freak für Nintendo und The Pokémon Company)
  • Stories: The Path of Destinies (Spearhead Games)

Beste Webseite:
  • Culturally F'd (YouTube-Kanal Podcast)
  • E621 (Community von Furry Fandom-Künstlern)
  • FurAffinity (Furry-Kunst und Fandom Community)
  • The Furry Writers' Guild (Internetforum)
  • WikiFur (Allgemeines Wiki über das Furry-Fandom)

Geändert von Servalan (16.03.2017 um 19:41 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2017, 11:31   #857  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Italien:

Premi Micheluzzi 2017
(Am 30. April wird im Teatro Mediterraneo dieser renommierte Comicpreis im Rahmen des Comicsalons XIX Salone Internazionale del Fumetto COMICON in Neapel verliehen. Hier folgt die Shortlist.)

Bester Comic:
  • Marino Neri: Cosmo (Coconino Press / Fandango Editore)
  • Toni Bruno: Da quassù la terra è bellissima (Bao Publishing)
  • Bruno Enna (Szenario) / Fabio Celoni und Luca Merli (Zeichnungen): "Duckenstein, di Mary Shelduck", in: Topolino ## 3179 - 3180 (Panini Comics)
  • Zerocalcare: Kobane Calling (Bao Publishing)
  • Davide Reviatri: Sputa tre volte (Coconino Press / Fandango Editore)

Beste Zeichnungen:
  • Paolo Bacilieri: More FUN (Coconino Press / Fandango Editore)
  • Lorena Canottiere: Verdad (Coconino Press / Fandango Editore)
  • Gigi Cavenago - für Roberto Recchioni (Idee und Szenario) / Gigi Cavenago (Zeichnungen) / Angelo Stano (Cover): Dylan Dog. N° 361: Mater Dolorosa (Sergio Bonelli Editore)
  • Gipi. La terra dei figli (Coconino Press / Fandango Editore)
  • Angela Vianello: Blue n. 1 (Shockdom)

Bestes Szenario:
  • Alessandro Bilotta (Idee und Szenario) / Fabrizio De Tommaso (Zeichnungen) / Angelo Stano (Cover): Dylan Dog N° 356: La macchina umana (Sergio Bonelli Editore)
  • Casty: "Topolino e qualcosa nel buio", in: Topolino # 3146 (Panini Comics)
  • Bruno Enna (Szenario) / Fabio Celoni und Luca Merli (Zeichnungen): "Duckenstein, di Mary Shelduck", in: Topolino ## 3179 - 3180 (Panini Comics)
  • Leo Ortolani: Rat-Man ## 113 - 117 (Panini Comics)
  • Davide Reviati: Sputa tre volte (Coconino Press / Fandango Editore)

Beste realistische Serie:
  • Andrea Settimo: CARDO / DECUMANO ## 1-2 (delebile edizioni)
  • Mauro Boselli (Szenario) / Dario Viotti, Marcello Mangiantini und Michele Rubini (Zeichnungen) / Enea Riboldi (Cover): Dampyr ## 196-199 (Sergio Bonelli Editore)
  • Luca Enoch, Stefano Vietti, Gabriele Panini, Giovanni Eccher und Mirko Perniola (Szenario) / Antonio Sarchione, Giancarlo Olivares, Cristiano Cucina, Giuseppe De Luca, Salvatore Porcaro, Francesco Rizzato, Giuseppe Matteoni, Gianluca Gugliotta, Emanuele Gizzi, Manolo Morrone, Fabrizio Galliccia, Fabio Babich, Walter Trono, Antonella Platano und Alfio Buscaglia (Zeichnungen) / Giuseppe Matteon (Cover): Dragonero ## 32-43 (Sergio Bonelli Editore)
  • Bepi Vigna (Szenario) / Roberto De Angelis (Zeichnungen): Nathan Never Annozero ## 1-6 (Sergio Bonelli Editore)
  • Lucio Staiano und Marco Rincione (Szenario) / Vincenzo Balzano, Giulio Rincione und Francesco Chiappara (Zeichnungen): Noumeno 4: Zugzwang (Shockdom)

Beste nichtrealistische Serie:
  • Marco Gervasio: "Fantomius", in: Topolino ## 3139+3142-3145 (Panini Comics)
  • Lorenzo Ghetti (Szenario) / Claudia "La Nuke" Razzoli (Zeichnungen): Millennials ## 1+2 (Selbstverlag)
  • Daniele Fabbri (Szenario) / Stefano Antonucci und Mario Perrotta (Zeichnungen): Quando c’era LVI ## 1-3 (Shockdom)
  • Leo Ortolani: Rat-Man Collection ## 113-117 (Panini Comics)
  • Francesco Artibani (Szenario) / Claudio Sciarrone und Elisa Braglia (Zeichnungen): "Slam Duck", in: Topolino ## 3158-3161 (Panini Comics)

Bester internationaler Comic:
  • Matthieu Bonhomme: Avventure polari. Esteban (ReNoir Comics) - Frankreich
  • Jirō Taniguchi | 谷口 ジロー (†): I guardiani del Louvre (Rizzoli Lizard) - Japan/Frankreich
  • Paco Roca: La casa (Tunué) - Spanien
  • Adrian Tomine: Morire in piedi (Rizzoli Lizard) - USA
  • Daniel Clowes: Patience (Bao Publishing) - USA
  • Marcello Quintanilha: Tungsteno (Edizoni BD) - Brasilien

Beste internationale Serie:
  • Hideaki Sorachi | 空知 英秋: Gintama | 銀魂 ## 11-22 (Star Comics) - Japan
  • Warren Ellis (Szenario) / Declan Shalvey und Jordie Bellaire (Zeichnungen): Injection # 1 (saldaPress) - USA
  • Bastien Vivès und Balak (Szenario ) / Bastien Vivès und Michaël Sanlaville (Zeichnungen): LastMan ## 5-7 (Bao Publishing) - Frankreich
  • Jason Aaron (Szenario) / Jason Latour (Zeichnungen): Southern Bastards ## 1+2 (Panini Comics) - USA
  • Taiyō Matsumoto | 松本 大洋: Sunny | サニー ## 3-6 (J-Pop) - Japan
  • Tom King (Szenario) / Gabriel Hernandez Walta (Zeichnungen): Visione. Un po’ peggio di un uomo # 1 (Panini Comics) - USA

Bester Webcomic:
  • Jacopo Paliaga (Szenario) / French Carlomagno (Zeichnungen): Aqualung – Stagione 2 (Printausgabe bei Bao Publishing)
  • Francesco Guarnaccia: Cavalier Inservente (Printausgabe bei Mammaiuto)
  • Mattia Moro: Gli scogli di Taranto (Graphic News)
  • Lorenzo Ghetti: To Be Continued (S02E14—S02E34 + S03E01—S03E13)
  • Pablo Cammello: Tumorama
  • Lorenzo Pallon: Un’altra via (Mammaiuto)

Beste Edition eines Comicklassikers:
  • Alex Toth: Bravo for Adventure. L’integrale (Nona Arte) - USA
  • Dino Battaglia: Edgar Allan Poe (Nicola Pesce Editore)
  • Franco Matticchio: Jones e altri sogni (Rizzoli Lizard)
  • Juan Sasturian (Szenario) / Alberto Breccia (Zeichnungen): Perramus. L’integrale (001 Edizioni) - Argentinien
  • Milton Caniff: The complete Terry e i pirati (1934-1936) (Editoriale Cosmo) - USA
  • Kazuo Kamimura | 上村 一夫: Una gru infreddolita. Storia di una geisha | 凍鶴 (J-Pop) - Japan

Bester kurzer Comic:
  • Tuono Pettinato: "Come diventai fumettista", in: Corriere della sera – La Lettura (24. April 2016) (RCS)
  • Michele Bolzani (Szenario) / Maurizio Lacavalla (Zeichnungen): "Il John Ford Point", in: Armata Spaghetto # 1 (Sciame Press)
  • Ugo Schiesaro: "Manzone", in: Manzone # 1 (delebile edizioni)
  • Brian Freschi (Szenario) / Flavia Biondi (Zeichnungen): "Nobisi", in: Le Piccole Morti (Manticora Autoproduzioni)
  • Casty: "Topolino e qualcosa nel buio", in: Topolino # 3146 (Panini Comics)s

Frankreich:

10e Prix Sheriff d'or de la librairie Esprit-BD 2017
(Manche der kleineren Comicpreise flutschen mir manchmal durch die Finger.
Schon am 28. Januar wurde zum zehnten Mal dieser Preis, der immerhin mit 1.000 € dotiert ist, von der Comicfachhandlung Esprit BD in Clermont-Ferrand (Auvergne) verliehen.)


Néjib: Stupor mundi (Gallimard)

Geändert von Servalan (09.07.2017 um 16:19 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2017, 12:00   #858  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Großbritannien:

Top 50: Indie Comic of the Year 2016
(Die jährliche Abstimmung des Onlinemagazins "Pipedream Comics. The Best of Indie, Small Press and Digital Comics" gewährt einen tiefen Einblick in die anglophone Comicszene. Mit insgesamt 50 Titeln auf der Longlist ist die Bestenliste ziemlich ausführlich, aber jedes Werk wird einzeln gewürdigt.)

Comic des Jahres:
Tillie Walden: On A Sunbeam (Selbstverlag)

2. Platz: C.S.Baker (Szenario) / Shaky Kane (Zeichnungen): Last Driver (Dead Canary Comics)
3. Platz: Ken Reynolds. Cognition (Cognition Comics)
4. Platz: Ryan K Lindsay: Deer Editor (Ryan K Lindsay mit Kickstarter)
5. Platz: Fraser Campbell (Szenario) / James Corcoran (Zeichnungen): Alex Automatic (Cabal Comics)
6. Platz: Chris Imber, Chris Jenkins und Matthew King (Szenario) / Chris Imber (Zeichnungen): The Last Sheriff (Reckless Hero mit comXology)
7. Platz. Pete Genepool und Jim McCullough (Hrsg.): Comichaus (Comichaus)
8. Platz. Chris Baldie: Space Captain (Never Ever Press mit Kickstarter)
9. Platz. Ryan O Sullivan (Szenario) / Plaid Klaus (Zeichnungen): Turncoat (TPub Comics)
10. Platz: John Allison: Mordawwa #666 (Scary Go Round Comics)
11. Platz: Luke Pearson: Hilda and the Bird Parade und Hilda and the Stone Forest (Nobrow Press/Flying Eye Books)
12. Platz: Mac Smith: Scurry (Selbstverlag)
13. Platz: Rachael Smith: Artifical Flowers (Avery Hill Publishing)
14. Platz: Tom Ward (Szenario) / Luke Parker (Zeichnungen): Treves: A Restless Night (comiXology)
15. Platz: Mike Garley (Szenario) / Casper Wijingaard, Cian Tormey, Matt Rooke, R.H. Stewart, Andy W. Clift, Chris Imber, Rachael Stott, Joshua Sherwell, David B Cooper, Jon Scrivens und Michael Stock (Zeichnungen): Samurai Slasher Volume 2 (Mike Garley Comics)
16. Platz: Kate Ashwin: Widdershins: Find The Lady (Kate Ashwin Comics mit Kickstarter und Etsy Store)
17. Platz: Ricky Miller (Hrsg.): Reads (Avery Hill Publishing)
18. Platz: Neil Gibson (Szenario) / Leonardo Gonzalez (Zeichnungen): Theatrics (TPub Comics)
19. Platz: Steven Tillotson: Untitled Ape’s Epic Adventure (Avery Hill Publishing)
20. Platz: Matt Gibbs (Szenario) / Sara Dunkerton (Zeichnungen): MULP: Sceptre of the Sun (Improper Books)
21. Platz: Mike Garley (Szenario) / Josh Sherwell (Zeichnungen): The Kill Screen (Mike Garley Comics mit Patreon)
22. Platz: Jack Foster: Gun (Reckless Eyeball Press mit comiXology)
23. Platz: Nich Angell, Lucy Brown, Jon Lock und Alice White (Szenario und Zeichnungen): BPM (Big Punch Studios mit Patreon)
24. Platz: Robin Jones und Mike Sambrook (Szenario) / Rory McDonald (Zeichnungen): Griff Gristle: Here Be Monsters (Madius Comics)
25. Platz: Dan Butcher: Vanguard (Vanguard)
26. Platz: Matt Garvey (Szenario) / Aleksander Bozic (Zeichnungen): The Adventures of Cordelia Swift (LabRat Comics mit comiXology)
27. Platz: Ben Dickson (Szenario) / Gavin Mitchell (Zeichnungen): Santa Claus vs. The Nazis (Markosia)
28. Platz: Robin Jones und Michael Sambrook (Hrsg.): Papercuts and Inkstains Episode 6 (Madius Comics)
29. Platz: Grainne McEntee (Szenario) / Matt Rooke, Jon Scrivens und Lee Killeen (Zeichnungen): Bubbles O'Seven: Simian Agent: Bubbles O'Seven in Dr O (Bounce Comics)
30. Platz: David Ziggy Greene (Hrsg.): Save Our Souls (Save Our Souls mit Indiegogo)
31. Platz: Gary Clap und Kirk Campbell (Hrsg.): Dirty Rotten Comics. Issue 7 Spring 2016 (Throwaway Press)
32. Platz: Raina Telgemeier: Ghosts (Scholastic Graphix)
33. Platz: Sarah Millman: NPC-Tea (Millmo Comics mit Easy Store)
34. Platz: Kevin Bieber und Victor DeTroy (Szenario) / Jared Lamp (Zeichnungen): Man vs. Rock (comiXology)
35. Platz: Chris Sheridan und Casey Glendening (Szenario) / Chris Heridan (Zeichnungen): Progressive Redneck (Chris Sheridan mit comiXology)
36. Platz: Justin M. Ryan: Trespasser (Alterna Comics mit comiXology)
37. Platz: Rich Douek (Szenario) / Brett Barkley (Zeichnungen): Gutter Magic (IDW Publishing)
38. Platz: Dan Jury und Chris Jury (Szenario) / Aditya Zulkarnaen, Christopher Bryer und Pamela Siega (Zeichnungen): CHARGE (Alterna Comics)
39. Platz: Paul Allor (Szenario) / Louie Joyce und Gannon Beck (Zeichnungen): Past The Last Mountain (Comics Experience mit Kickstarter und comiXology)
40. Platz: Steve Tanner (Szenario) / Ed Machiavello (Zeichnungen): flintlock. Adventures in the 18th Century (Time Bomb Comics)
41. Platz: Chris Sides (Szenario) / Paul Moore, Matt Harrower und Chris Travell (Zeichnungen): Dark Matter 2 (Close2Immortality)
42. Platz: Josh Hicks: Glorious Wrestling Alliance (Josh Hicks)
43. Platz: Lottie Puncheon: Part-time Cafe Assistant (Lottie Pencheon mit Lottie’s Big Cartel Store)
44. Platz: James Patrick (Szenario) / Carlo Trigo, Alex Sollazo und David Dumeer (Zeichnungen): Hero Hourly (21 Pulp)
45. Platz: Chris Welch (Szenario) / Mike Carey (Zeichnungen): Ness (Chris Welsh)
46. Platz: Ken Reynolds (Hrsg.): Sliced (Quarterly). An Experimental Comic Anthology (Ken Reynolds mit Kickstarter)
47. Platz: Vince Hunt (Szenario) / Vince Hunt und Shaun Dobie (Zeichnungen): Red Mask From Mars #3 (Raw Edge Comics mit comiXology)
48. Platz: Hamish Steele: Pantheon (Nobrow Press)
49. Platz: Tom Ward und Chris Welsh (Szenario) / Mac Radwanski und Dee Cunniffe (Zeichnungen): Doc Dino (Merrick)
50. Platz: Dave Hailwood (Hrsg.): 100% Biodegradable Collection 3 (Biomekazoik)

Geändert von Servalan (18.03.2017 um 13:52 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 10:22   #859  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Finnland:

Sarjakuva-Finlandia-Prize | Sarjakuva-
Finlandia-tunnustuspalkinto 2016

(Die Preisverleihung fand am 17. März 2017 auf dem Comicfestival in Tampere statt.)

Janne Kukkonen: Voro: Kolmen kuninkaan aarre (Like Kustannus Oy)


Japan:

TAAF: Tokyo Anime Award 2017
(Vom 10. bis zum 13. März fand in Tokyo das Internationale Festival des Animationsfilms (TAAF) statt. Als vierte Station bildete der Event in der Hauptstadt den Höhepunkt einer kleinen Tournee durch den Speckgürtel, die am 28. Januar ich Ichigaya | 市谷 (Shinjuku) begann und dann über Ogikubo | 荻窪) und Iidabashi | 飯田橋, beide am 4. März.
Die Preise wurden in mehreren Kategorien verliehen.)


Internationaler Wettbewerb:

Abendfüllender Film - Grand Prize (1. Platz):
La Jeune Fille sans mains | The Girl Without Hands (Frankreich 2016), Drehbuch und Regie: Sébastien Laudenbach nach einem Märchen der Gebrüder Grimm, 76 min

Abendfüllender Film - Award of Excellence (2. Platz):
Ma vie de Courgette | My Life as a Courgette | My Life as a Zucchini (Schweiz/Frankreich 2016), Drehbuch: Céline Sciamma, Claude Barras, Germano Zullo und Morgan Navarro nach dem Roman Autobiographie d'une Courgette | Autobiografie einer Pflaume (Plon 2002, deutsch btb 2007) von Gilles Paris, Regie: Claude Barras, 66 min

nominiert waren:
  • Kötü Kedi Şerafettin | Bad Cat (Türkrei 2016), Drehbuch: Levent Kazak nach der gleichnamigen Comicserie von Bülent Üstün, Regie: Mehmet Kurtuluş und Ayşe Ünal, 85 min
  • Avril et le Monde Truqué | April and the Extraordinary World (Frankreich/Belgien/Kanada 2015), Drehbuch: Franck Ekinci und Benjamin Legrand, Regie: Christian Desmares und Franck Ekinci, 106 min

Kurzfilm - Grand Prize (1. Platz):
D'Ombres et d'Ailes | Of Shadows And Wings | Von Schatten und Flügeln (Schweiz/Frankreich 2015), Drehbuch: Elice Meng, Regie: Elice Meng und Eleonora Marinoni, 13 min

Kurzilm - Award of Excellence (2. Platz):
Паутинка | Spider Web | The Gossamer (Russland 2016), Drehbuch, Animation und Regie: Наталья Чернышев | Natalia Chernysheva, 4 min

nominiert waren:
  • Untamed (Dänemark), Regie: Juliette Viger, 7 min
  • first hand memories (Japan), Regie: Haruka Umemura, 5 min
  • Afro Crab (Taiwan), Regie: Liang-Yu Chen, 4 min
  • My Life I Don't Want (Myanmar), Regie: Nyan Kyal Say, 11 min
  • The Gift (Japan), Regie: Kohei Kajisa, 5 min
  • A Long Holiday (Belgien), Regie: Caroline Nugues-Bourchat, 15 min
  • The Sled (Russland), Regie: Olesya Shchukina, 4 min
  • The Edge (Russland), Regie: Alexandra Averyanova, 11 min
  • Bene’s Horizon (Frankreich), Regie: Jumi Yoon und Eloic Gimenez, 13 min
  • Mr Pompone’s perfume factory (Frankreich), Regie: Axel de Lafforest, Camille Ferrari, Florian Ratte, Yoann Demettre und Tanguy Weyland, 6 min
  • Deep in Moss (Tschechische Republik), Regie: Filip Posivac und Barbora Valecka, 26 min
  • Sisters (Taiwan), Regie: AnChi Shen, 1 min
  • Grandma’s Hero (Dänemark), Regie: Ben Ozeri, 7 min
  • Go To City Ele (China), Regie. Wenyu Li, 9 min
  • Peripheria (Frankreich), Regie: David Coquard Dassault, 12 min
  • Three Little Ninjas Delivery Service: Damsel in Distress (Belgien), Regie: Karim Rhellam und Kim Claeys, 11 min
  • The Eye of the Storm (Japan), Regie: Masanobu Hiraoka, 5 min
  • Red Forest (Japan), Regie: Yikun Wang, 10 min
  • Screen Romance (Frankreich), Regie: Emma Decoster, Melanie Merny, Eglantine Vittu und Tiphaine Cordiez, 5 min
  • Hamlet Comedy (Russland), Regie: Eugeniy Fadeyev, 4 min
  • Our Wonderful Nature: The Common Chameleon (Deutschland), Regie: Tomer Eshed, 3 min
  • Preston (Frankreich), Regie: Gabriel Amar, Louis Doucerain, Joseph Heu, William Marcere, Térence Tieu und Morgane Vaast, 4 min
  • Between Walls (Dänemark), Regie: Sara Jespersen Holm, 8 min
  • Baozha! (Singapur), Regie: Jasper Liu, 6 min
  • Fox and the Whale (Kanada), Regie: Robin Joseph, 12 min
  • Perched (Großbritannien), Regie: Liam Harris, 10 min
  • Ariadne’s Thread (Schweiz), Regie: Claude Luyet, 12 min
  • One Hell of a Plan (Frankreich), Regie: Alain Gagnol, Jean-Loup Felicioli, 5 min
  • Yul and the Snake (Frankreich), Regie: Gabriel Harel, 13 min
  • The Orangish Tree (Iran), Regie: Amir Houshang Moein, 6 min
  • A fistful of girolles (Belgien), Regie: Julien Grande, 7 min
  • Look at Me Only (Japan), Regie: Tomoki Misato, 7 min

(Fortsetzung und Schluß im nächsten Post.)

Geändert von Servalan (20.03.2017 um 15:18 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2017, 15:25   #860  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Japan:

TAAF: Tokyo Anime Award 2017
(Hier folgen die restlichen Preise des Festivals.)

Animation of the Year: Anime Fan Award (Anime des Jahres - Publikumspreis):
Yuri!!! On Ice | ユーリ!!! on ICE (Japan 2016), Drehbuch: Mitsurō Kubo | 久保ミツロウ, Regie: Sayo Yamamoto | 山本 沙代, 1 Staffel à 12 Episoden à 23 min (41.439 Stimmen)

2. Platz: Joker Game (37.552 Stimmen)
3. Platz: High Speed! -Free! Starting Days- (16.094 Stimmen)
4. Platz: Mobile Suit Gundam: Iron Blooded Orphans | 機動戦士ガンダム 鉄血のオルフェンズ (Japan 2015), Drehbuch: Mari Okada | 岡田 麿里, Regie: Tatsuyuki Nagai | 長井 龍雪, 1 Staffel à 25 Episoden (14.997 Stimmen)
5. Platz: Mob Psycho 100 | モブサイコ100 (Japan 2016), Drehbuch: Hiroshi Seko | 瀬古 浩司, Regie: Yuzuru Tachikawa | 立川譲, 1 Staffel à 12 Episoden à 25 min (14.623 Stimmen)
6. Platz: Dream Festival! (11.078 Stimmen)
7. Platz: TO BE HERO (9.398 Stimmen)
8. Platz: Detective Conan: The Darkest Nightmare (9.345 Stimmen)
9. Platz: Cute High Earth Defense Club LOVE! LOVE! (8.797 Stimmen)
10. Platz: Gintama (8.030 Stimmen)
11. Platz: K: Return of Kings (7.311 Stimmen)
12. Platz: Yu-Gi-Oh!: The Dark Side of Dimensions (6.627 Stimmen)
13. Platz: Yowamushi Pedal: Spare Bike (6.576 Stimmen)
14. Platz: Fafner EXODUS (5.295 Stimmen)
15. Platz: World Trigger (3.592 Stimmen)
16. Platz: Ponkotsu Quest: Maō to Haken no Mamono-tachi (2.994 Stimmen)
17. Platz: Kuroko's Basketball Winter Cup Highlights -Shadow and Light- (2.810 Stimmen)
18. Platz: One-Punch Man (2.730 Stimmen)
19. Platz: Utawarerumono: The False Faces (2.456 Stimmen)
20. Platz: Seraph of the End: Battle in Nagoya (2.276 Stimmen)

Preise der Jury:

Anime des Jahres - Abendfüllender Film:
Koe no Katachi | 聲の形 | A Silent Voice | The Shape of Voice (Japan 2016), Drehbuch: Reiko Yoshida | 吉田 玲子 nach dem gleichnamigen Manga von Yoshitoki Ōima | 大今良時, Regie: Naoko Yamada | 山田尚子, 129 min

Anime des Jahres - Beste Fernsehserie:
Yuri!!! On Ice | ユーリ!!! on ICE (Japan 2016), Drehbuch: Mitsurō Kubo | 久保ミツロウ, Regie: Sayo Yamamoto | 山本 沙代, 1 Staffel à 12 Episoden à 23 min

Beste Regie:
YOUR NAME.| 君の名は。 (Japan 2016), Drehbuch und Regie: Makoto Shinkai | 新海 誠, 107 min

Bestes Drehbuch oder beste Vorlage:
Reiko Yoshida | 吉田 玲子 - für Koe no Katachi | 聲の形 | A Silent Voice | The Shape of Voice (Japan 2016), Drehbuch: Reiko Yoshida | 吉田 玲子 nach dem gleichnamigen Manga von Yoshitoki Ōima | 大今良時, Regie: Naoko Yamada | 山田尚子, 129 min, Girls und Panzer, High School Fleet

Beste Animation:
Tadashi Hiramatsu | 平松 禎史 - für Yuri!!! On Ice | ユーリ!!! on ICE (Japan 2016), Drehbuch: Mitsurō Kubo | 久保ミツロウ, Regie: Sayo Yamamoto | 山本 沙代, 1 Staffel à 12 Episoden à 23 min

Bester Art Director (Hintergründe, Farben):
Shunichiro Yoshihara | 吉原 俊一郎 - für JoJo’s Bizarre Adventure: Diamond Is Unbreakable | ジョジョの奇妙な冒険 ダイヤモンドは砕けない (Japan 2016), Drehbuch: Yasuko Kobayashi | 小林 靖子, Regie: Naokatsu Tsuda | 津田 尚克, 1 Staffel à 39 Episoden à 24 min, saga Yowamushi Pedal, Bakuon!!)

Beste Musik:
Hiroyuki Sawano | 澤野 弘之 - für Kabaneri of the Iron Fortress | 甲鉄城のカバネリ (Japan 2016), Drehbuch: Ichirō Ōkouchi | 大河内 一楼, Regie: Tetsurō Araki | 荒木 哲郎, 1 Staffel à 12 Episoden à 25 min, Nanatsu no Taizai Seisen no Shirushi

Meritorious Service Award (Hall of Fame):
- Susumu Aketagawa | 明田川 進 (Tonmischung)
- Hiroshi Ikeda | 池田 宏 (Regisseur)
- Yoshifumi Kondō | 近藤 喜文 (1950-1998, Animationsregie - postum)
- Sumio Gotōda (? - ?, Producer - postum)
- Tadanao Tsuji | 辻 忠直 (Art Director)
- Taku Furukawa | 古川タク (Animation Author)
- Yoko Maekawa | (前川 陽子 (Sängerin)
- Eiko Masuyama | 増山 江威子 (Synchronsprecherin)
- Leiji Matsumoto | 松本 零士 (Mangaka)
- Michiyo Yasuda | 保田 道世 (1939-2016, Farbdesignerin - postum)

Geändert von Servalan (20.03.2017 um 16:55 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2017, 15:16   #861  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
USA:

2016 Foreword INDIES Book of the Year Awards
(Die Foreword Reviews ist ein monatliches Branchenmagazin des unabhängigen Buchhandels und der öffentlichen Buchhandlungen in Nordamerika. Der Verband zur Leseförderung aus Traverse City (Michigan) will den Blick auf Verlage jenseits Big Five (Penguin Random House, Hachette, HarperCollins, Macmillan und Simon & Schuster) lenken. Interessierte können sich beteiligen, aber die Organisation liegt bei 120 engagierten Leuten in Michigan.
Wie bei US-Preisen üblich, ist die komplette recht unübersichtlich, deshalb beschränke ich mich auf die comicrelevante Kategorie der Shortlist. Falls ich in anderen Kategorien weitere Comics entdecke, werde ich sie nachtragen.)


Comics und Graphic Novels:
  • Tikva Wolf: Ask Me About Polyamory! The Best of Kimchi Cuddles (Thorntree Press)
  • Adrian F. Wassel (Szenario) / Nathan C. Gooden (Zeichnungen): Deadeye: Begun in Blood (CME Comics, Imprint von Wassel Media Company in Partnerschaft mit Treehouse Ventures)
  • Jenny Jaeckel: Spot 12: Five Months in the Neonatal ICU (Raincloud Press)
  • Red Rohl: Heavy Sketches Among Worldly Distractions (Lunazul Publishing)
  • Toshio Ban und Tezuka Productions (Szenario und Zeichnungen): The Osamu Tezuka Story (Stone Bridge Press)
  • Amy Kurzweil: Flying Couch. A Graphic Memoir (Black Balloon Publishing, Imprint von Catapult)
  • Si Lewen (1918-2016): Si Lewen's Parade: An Artist's Odyssey (Abrams ComicArts)
  • Joel Christian Gil: Bessie Stringfield: Tales of the Talented Tenth (Fulcrum Publishing)
  • John Carpenter, Sandy King, Jimmy Palmiotti und Steve Niles (Szenario) / Tim Bradstreet, Steve Hoevke, Janice Chiang, Dennis Calero, Deidre Brooks, Amanda Deibert und Richard R. Clark (Zeichnungen): John Carpenter’s Tales for a Halloween Night Volume 2 (Storm King Productions)
  • John Carpenter, Thomas Ian Griffith und Sandy King (Creators) / Sandy King und Trent Olsen (Szenario) / Leonardo Manco und Kinsun Loh (Zeichnungen): John Carpenter’s Asylum Volume 2 (Storm King Productions)
  • Howard Shapiro (Szenario) / Andres Mossa (Zeichnungen): The Forever Friends Series: Hockey Karma (Animal Media Group (AMG), Tochtergesellschaft von Animal Inc.)
  • Jarrett Heckbert: Metamorphadox (Porcupine's Quill)
  • Zack Lieberman (Szenario) / Louis Neubert (Zeichnungen): Max & Charlie (Exit Strategy New Media)

Geändert von Servalan (23.03.2017 um 16:48 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 19:29   #862  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Japan:

SUGOI JAPAN 2017 Awards
("Sugoi" ist der japanische Ausdruck für "wunderbar" oder "großartig". Der Wettbewerb wird von der Tageszeitung Yomiuri Shimbun | 読売新聞 (gegründet 1874, erscheint täglich zweimal!) der Yomiuri Group veranstaltet, die 2014 mit einer Auflage von 9,56 Millionen Exemplaren (morgens) und 3,24 Millionen Exemplaren (abends) vertrieben wurde. Unterstützt wird der Preis vom japanischen Außenministerium, dem japanischen Wirtschaftsministerium, dem Verband der Mangaverlage und Tokyo Otaku Mode.
Insgesamt konnten Fans aus in vier Kategorien abstimmen: Manga, Anime, Ranobe (die heißen hier Light Novels) und Entame Shosetsu (Unterhaltungsromane). Zur Wahl standen dabei Werke, die in den letzten dreieinhalb Jahren erschienen sind, nur bei Anime beschränkt sich der Zeitraum auf das letzte Jahr. De Shortlist besteht aus 20 Titeln, aus denen die ersten fünf Plätze ermittelt werden.
Insgesamt wurden bei der aktuellen Abstimmung 68.411 Stimmen abgegeben. Am 15. März wurden in Tokyo die Gewinner verkündet.
Hier zitiere ich lediglich die Kategorien Manga und Anime.)


Manga:

1. Platz: Kohei Horikoshi | 堀越 耕平: My Hero Academia | 僕のヒーローアカデミア (Shueisha)
2. Platz: Satoru Noda | 野田サトル : Golden Kamuy | ゴールデンカムイ (Shueisha)
3. Platz: Rihito Takarai | 宝井理人: 10 Count | テンカウント (宝井理人) (Shinshokan)
4. Platz: Kotoyama | コトヤマ: Dagashi Kashi | だがしかし (Shogakukan)
5. Platz: Kore Yamazaki | ヤマザキコレ: The Ancient Magus' Bride | 魔法使いの嫁 (Mag Garden / IG Port)

nominiert waren:
  • Gengorō Tagame | 田亀 源五郎: Otouto no Otto | 弟の夫 (Futabasha)
  • Nao Iwamoto | 岩本ナオ: Kane no Kuni, Mizu no Kuni | 金の国水の国 (Shogakukan)
  • Kabi Nagata | 永田カビ: Sabishisugite Lesbian Fuzoku Ni Ikimashita Report | さびしすぎてレズ風俗に行きましたレポ (East Press)
  • Keiichi Tanaka | 田中圭一: G no Samurai | Gのサムライ (Leed)
  • Akane Torikai | 鳥飼茜: Sensei no Shiroi Uso | 先生の白い嘘 (Kodansha)
  • Daisuke Igarashi | 五十嵐大介: Designs | ディザインズ (Kodansha)
  • Petos | ペトス: Interviews with Monster Girls | 亜人 (デミ)ちゃんは語りたい (Kodansha)
  • Hiroaki Samura | 沙村広明: Nami Yo, Kiite Kure | 听着这电波 (Kodansha)
  • Tsunami Umino | 海野つなみ: Nigeru wa Haji da ga Yaku ni Tatsu | 逃げるは恥だが役に立つ (Kodansha)
  • Tsugumi Ōba | 大場 つぐみ: Platinum End | プラチナエンド (Shueisha)
  • Aoi Ikebe | 池辺葵: Princess Maison | プリンセスメゾン (Shogakukan)
  • Shinichi Ishizuka | 石塚真一: Blue Giant | ブルージャイアント (Shogakukan)
  • Yuki Andō | 安藤ゆき: Machida-kun no Sekai | 町田くんの世界 (Shueisha)
  • Daisaku Tsuru | 都留泰作: Mushinuyun | ムシヌユン (Shogakukan)
  • Kahoru Fukaya | 深谷かほる: Yomawari Neko | 夜廻り猫 (Enterbrain / Kadokawa / Kodansha)

Anime:

1. Platz: Re:Zero - Starting Life in Another World | Re:ゼロから始める異世界生活 (Japan 2016), Drehbuch: Masahiro Yokotani | 横谷 昌, Regie: Masaharu Watanabe | 渡邊 政治, 1 Staffel à 25 Episoden à 30 min + Pilotfilm 50 min
2. Platz: Erased
3. Platz: Joker Game
4. Platz: One-Punch Man
5. Platz: JoJo’s Bizarre Adventure: Diamond Is Unbreakable | ジョジョの奇妙な冒険 ダイヤモンドは砕けない (Japan 2016), Drehbuch: Yasuko Kobayashi | 小林 靖子, Regie: Naokatsu Tsuda | 津田 尚克, 1 Staffel à 39 Episoden à 24 min

Geändert von Servalan (24.03.2017 um 22:56 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2017, 21:39   #863  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Frankreich:

Prix Pulp 2017
(Vom 21. bis zum 23. April findet im Kulturdenkmal La Ferme du Buisson in Noisel (das liegt im Speckgürtel von Paris) das Pulp Festival statt. Dabei stehen die Verbindungen des Comics zu anderen Medien im Mittelpunkt, vor allem Bearbeitungen für die Bühne und andere Live-Spektakel.
Dabei werden zwei Comicpreise verliehen: Einen vergibt eine Jury, über den Publikumspreis darf online abgestimmt werden. 16 Titel stehen auf der Shortlist zur Wahl.)


Publikumspreis:
  • Hilda-Maria Sandgren: Ce qui se passe dans la forêt (Éditions çà et là) - Schweden
  • Jérôme Berthaut (Szenario) / Helkarava (Zeichnungen): La banlieue du 20 heures (Casterman Sociorama)
  • Juliette Mancini: De la Chevalerie (Les Éditions Atrabile)
  • Juan Pablo Miño (Szenario) / Gwendoline Blosse (Zeichnungen): Quelque chose nous a échappé (Vide Cocagne Collection Soudain) - Argentinien und Frankreich
  • Maïté Grandjouan: fantasma (éditions magnani)
  • Ben Gijsemans: Hubert (Dargaud) - Belgien
  • Pauline Aubry: Les mutants Un peuple d'incompris (Les Arenes Eds)
  • Emily Carroll: Dans les bois (Casterman) - Kanada
  • Angux (Szenario) / Tamarit (Zeichnungen): Avery's Blues (Steinkis Editions)
  • Jorj Abou Mhaya: Ville avoisinant la Terre (Denoël Graphic) - Libanon
  • Benjamin Marra: O.M.W.O.T.: One Man War On Terror: Prédateur de la terreur Volume 1 (Les Requins Marteaux)
  • Ovadia Benishu: Ration de combat (Warum Civilisation) - Israel
  • Sophie Thelen: Obi (La Cinquième Couche) - Belgien
  • Wanda Hagedorn (Szenario) / Yacek Fras (Zeichnungen): Pas de retour en Ostalgie (Steinkis Editions) - Polen
  • Hamid Sulaiman: Freedom Hospital (Éditions çà et là) - Syrien/Frankreich
  • Boris Délévègue: Une Fessée et au lit (The Hoochie Coochie)

Geändert von Servalan (25.03.2017 um 22:14 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 13:36   #864  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Deutschland:

Deutscher Phantastik Preis (DPP) 2017
(Wer will, kann sich an der Abstimmung beteiligen und die Nominierungen unter Umständen mit eigenen Vorschlägen ergänzen. Bei dieser Abstimmung ist auch eine Enthaltung möglich, denn die Vorschläge können mit einem Kreuzchen komplett abgelehnt werden. Die Nominierungsrunde der Longlist läuft noch bis zum 17. April.
In der Hauptrunde besteht die Shortlist dann aus fünf Titeln je Kategorie, über die vom 1. Mai bis zum 15. Juni abgestimmt werden kann.
Am 2. September erhalten die Sieger der jeweiligen Kategorie bei der Preisgala nicht nur ihre Urkunde sondern auch 500,- €. Diese zweistündige Gala findet im Rahmen der Phantastika im Saal Berlin des CongressCentrums Oberhausen statt, wo sich 1.400 Zuschauer einfinden können.
Ich beschränke mich hier auf comicrelevante Kategorien.)


Bester deutschsprachiger Grafiker (Longlist):
  • Mein Vorschlag
  • Keine Stimme abgeben
  • Arndt Drechsler - für E. S. Schmidt: Die zweite Finsternis (Papierverzierer Verlag)
  • Martin Frei - für Vernor Vinge: Das Ende des Regenbogens (Cross Cult)
  • Mark Freier: Weltentor: Fantasy (NOEL-Verlag)
  • Birgit Gitschier - für Andrea S. Bottlinger: Der Fluch des Wüstenfeuers (Klett-Cotta)
  • Vivien Heinz - für Dan Smith: Shut Down - Du hast nur 24 Stunden (Chicken House)
  • Alexander Kopainski - für C.M. Spoerri: Karinth Band 1: Die Legenden von Karinth (Sternensand)
  • Tina Köpke - für Lucia S. Wiemer: Brautsee (Papierverzierer Verlag)
  • Timo Kümmel - für Nicole Rensmann: Niemands Märchen Band 2: Niemand - Mehr! (Fabylon)
  • Stefanie Kurt - für Nika S. Daveron: Hourglass Wars Band 2: Jahr der Schatten (Verlag in Farbe und Bunt)
  • Melanie Philippi - für Laurence Horn: Rodinia – Die Rückkehr des Zauberers (Papierverzierer Verlag)
  • Nadine Schäkel - für Florian Don-Schauen und Daniel Simon Richter (Hrsg.): Aventurischer Almanach DSA5 (Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH)
  • Juliane Schneeweiss - für Judith M. Brivulet: Tiranorg: Schwertliebe (Create Space)
  • Dirk Schulz - für Gerry Haynaly: Arkon 5: Der Smiler und der Hund (Perry Rhodan digital)
  • Helge Vogt - für Rick Riordan: Magnus Chase Band 1: Das Schwert des Sommers (Carlsen)


Bestes deutschsprachiges Sekundärwerk (Longlist):
  • Mein Vorschlag
  • Keine Stimme abgeben
  • Burkhard Ihme (Hrsg.): COMIC!-Jahrbuch 2017 (Buch Musik & Film)
  • Corona Magazine (Verlag in Farbe und Bunt)
  • Hannes Riffel und Sascha Mamczak (Hrsg.): Das Science Fiction Jahr 2016 (Golkonda Verlag)
  • Olivia Vieweg und Klaus Vieweg: Die Philosophie in Star Trek (Cross Cult)
  • Markus May, Michael Baumann, Robert Baumgartner und Tobias Eder (Hrsg.): Die Welt von »Game of Thrones«: Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf George R.R. Martins »A Song of Ice and Fire« (transcript Edition Kulturwissenschaft)
  • Geek!-Magazin (Panini Verlags GmbH)
  • Julian Eilmann: J. R. R. Tolkien – Romantiker und Lyriker (Oldib Verlag)
  • phantastisch! neues aus anderen welten (Atlantis Verlag)
  • Dietmar Dath: Reclam 100 Seiten: Superhelden (Philipp Reclam, jun. GmbH)

Bester deutschsprachiger Comic (Longlist):
  • Mein Vorschlag
  • Keine Stimme abgeben
  • Haiko Hörnig (Szenario) / Marius Pawlitza (Zeichnungen): A House Divided Band 1: Ein gefährliches Erbe (Carlsen)
  • Robert Franke (Szenario) / Timo Wuerz (Zeichnungen): Ghost Realm (Popcom)
  • Lian | リアン : Mechanical Princess (Selbstverlag)
  • Jan Bratenstein (Szenario) nach dem Roman von Michael Peinkofer / Peter Snejbjerg (Zeichnungen).: Ork-Saga Band 1: Zwei Brüder (Cross Cult)
  • Kai Hirdt (Szenario) / Marco Castiello und Michael Atiyeh (Zeichnungen): Perry Rhodan Comic 1: Die Kartografen der Unendlichkeit Teil 1 (Cross Cult)
  • Martin Fisher und Jeremy Barlow (Szenario) / Brandon Badeaux, Michael Lacombe, Ingo Römling und Bob Molesworth (Zeichnungen): Star Wars Rebels Comic: Band 1: Widerstand (Panini)
  • Asja Wiegand: Sterne sehen (Zwerchfell Verlag)
  • Christopher Tauber (Szenario) / Ingo Römling und Kim Liersch (Zeichnungen): Survivor Girl (Zwerchfell Verlag)
  • Yann Krehl (Szenario) nach dem Roman von Markus Heitz / Che Rossié (Zeichnungen): Die Zwerge: Band 2. Der Thronanwärter (Splitter-Verlag)
  • Greg Rucka (Szenario) / Michael Lark (Zeichnungen): Lazarus (Splitter-Verlag)
  • Mathieu Gabella (Szenario) / Julien Carette (Zeichnungen): Der Henker: Band 1. Göttliche Gerechtigkeit? (Splitter-Verlag)
  • Matthieu Bonhomme: Lucky Luke Hommage, Band 1: Der Mann, der Lucky Luke erschoss (Egmont Comic Collection)
  • Pau: Die Saga von Atlas & Axis: Band 1 (Splitter-Verlag toonfish)
  • Andreas Martens: Capricorn – Gesamtausgabe 1 (Schreiber & Leser)


Italien:

XXIma Romics 2017
(Am ersten Aprilwochenende findet das Comicfestival Romics zum 21. Mal statt. Am 22. März wurde ein weiterer Italiener in die Hall of Fame aufgenommen.)

Romics d'Oro (Auszeichnung für ein Lebenswerk):
Igort

Geändert von Servalan (29.03.2017 um 15:42 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 23:20   #865  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.320
Lebensfenster – Der Kurt Schalker-Preis für grafisches Blogen

Nominierungen
http://www.flausen.net/2017/03/13/lebensfenster-13/
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 12:26   #866  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Deutschland:

7. Lebensfenster – Der Kurt Schalker-Preis für grafisches Blogen 2017
(Die Nominierungen für die besten deutschsprachigen Comicblogs wurden vom kleinen, aber feinen Kurt-Schalker-Komitee (KSK) nominiert. Hier sind sie.)
======================================================= ==
(Manchmal ist es einfach zuviel des Guten. Ich versuche hier, als Chronistin einen groben Überblick über Comicpreise weltweit zu geben. Was ich finde oder worauf ich hingewiesen werde (Danke, Schlimme!), das nehme ich auf.
Damit ich nicht zur Sklavin meines Threads mutiere, habe ich mir die Timeline angelegt. Meine anderen Interessen möchte ich ungern vernachlässigen.
Leider verläuft das Metier mit den Auszeichnungen nicht gleichmäßig auf einem Level. Es schwankt beträchtlich, und gerade der März platzt aus allen Nähten. Dafür sind Juli und August ziemlich ruhig.
Wegen der beträchtlichen Zugriffe nehme ich an, daß hier viele internationale Comicfans mitlesen. Andererseits sind Doppelpost unerwünscht, und ich habe keine Lust, das Rad ein zweites Mal zu erfinden. Deshalb beschränke ich mich auf Preise, die in den Sammlerforen bei "Messen und Veranstaltungen" nicht auftauchen.
Wer mich unterstützen möchte, ich bin für jede Hilfe dankbar.)

Geändert von Servalan (30.03.2017 um 12:56 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 14:41   #867  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Frankreich:

15e Prix Bull’gomme 53 - 2017
(Am 1. April wurde in Changé der Siegertitel bekanntgegeben..)

Jean-Christophe Camus und Lilian Thuram (Szenario) / Benjamin Chaud (Zeichnungen) / Lionel Messi (Vorwort): Tous super-héros (Delcourt Jeunesse)


Kanada:

2017 Doug Wright Awards
(Am 14. Mai zeichnet der kanadische Verband der Comicautoren auf dem Comicfestival in Toronto - Toronto Comics Arts Festival (TCAF) - die besten Leistungen aus. Die Auszeichnungen für das Lebenswerk werden früher bekanntgegeben.)

2017 Giants of the North (Hall of Fame):
Katherine Collins (Jahrgang 1947) - für Arn Saba's Neil the Horse


2017 Manitoba Book Awards
(Am 23. April werden im The Fort Garry Hotel in Winnipeg von kanadischen Branchenverband des Buchverlage die besten Werke in etlichen Kategorien verkündet. Am 23. März gab die Association of Manitoba Book Publishers die Shortlist heraus. An Preisgeldern werden insgesamt 30.000 kanadische Dollar vergeben.
Ich führe hier nur Comics bzw. illustrierte Kinderbücher auf, das heißt, bei dem Manuela-Diaz-Designpreis entfallen die beiden Kategorien "Design" und "Allgemeine Illustration".)


Manuela Dias Book Design and Illustration Awards | Prix Manuela-Dias de conception graphique et d’illustration en édition (Preise für Buchdesign und Illustration):

Illustriertes Kinderbuch:
  • Larry Verstraete / Julius Csotonyi (Illustrationen): 'Dinosaurs’ of the Deep: Discover Prehistoric Marine Life (Turnstone Press)
  • Jonathan Toews / Ryan Polinsky (Illustrationen): Rudiger and the Painted Door (Peasantry Press)
  • GMB Chomichuk (Szenario) / Justin Currie (Zeichnungen): Rust and Water (Chasing Artwork)
  • Diane Van Wart / Monika Hansen (Illustrationen) / Jason Doll (Buchdesign): Wilson, Do You Hear It? (Peanut Butter Press)

Graphic Novel:
  • David Alexander Robertson (Szenario) / Scott B. Henderson (Zeichnungen): Betty: The Helen Betty Osborne Story (HighWater Press, an imprint of Portage and Main Press)
  • Richard Van Camp (Szenario) / Scott B. Henderson (Zeichnungen): The Debwe Series: A Blanket of Butterflies (HighWater Press, an imprint of Portage and Main Press)
  • David Alexander Robertson (Szenario) nach einer Geschichte von isKwé und Erin Leslie / GMB Chomichuk (Zeichnungen): Will I See? (HighWater Press, an imprint of Portage and Main Press)

Geändert von Servalan (02.04.2017 um 16:03 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2017, 11:29   #868  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Schweiz:

Comic-Stipendien der Städte Basel, Luzern. St. Gallen, Winterthur und Zürich 2017
(Auf dem Comix-Festivals Fumetto in Luzern wurden am Samstag unter anderem die Gewinner der Comic-Stipendien verkündet.)

Hauptpreis (dotiert mit 25.000 Franken):
Anna Sommer (aus Zürich)

Förderstipendium (dotiert mit 15.000 Franken):
Jan Bachmann (aus Basel)

Projektbeitrag (dotiert mit 5.000 Franken):
Floriane Baumann (aus Zürich)


Fumetto Comix-Wettbewerb 2017
(Der internationale Nachwuchs-Wettbewerb lief diesmal zum Thema "Welten". Die kurzen Comics der Konkurrenz stammen diesmal aus 58 Ländern, darunter Bangladesch, Kuba, Tadschikistan und Peru. Prämiert wurden jeweils die besten drei Beiträge in mehreren Alterskategorien.)

Kategorie 1 (18 Jahre und älter):
1. Platz: Boris Pramatarov (28, Bulgarien/Belgien)
2. Platz: Marion Sonet (Frankreich/Belgien)
3. Platz: Sarah Larguier (Frankreich/Belgien)

Bestes Szenario:
Hannah Bossi (Belgien)

Kategorie 2 (13 bis 17 Jahre):
1. Platz: Sébastien Friedberg (16)
2. Platz: Kasimir Marquis
3. Platz: Danay Gijzen

Kategorie 3 (12 Jahre und jünger):
1. Platz: Hleb Nikalayeu (10, Weißrussland)
2. Platz: Victor Ponnaz (Schweiz)
3. Platz: Mila Maxima Schweizer (Schweiz)

Geändert von Servalan (03.04.2017 um 22:23 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2017, 22:51   #869  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
USA:

15th Rondo Hatton Classic Horror Awards 2017
(Neben den "Ghastlys" können Horrorfans auch über die "Rondos" abstimmen. Seit dem 26. Februar läuft die Online-Abstimmung, bei der jeder neue Titel vorschlagen kann. Die Frist für Rondo XV endet am 16. April 2017 Punkt Mitternacht Pacific Standard Time Zone (PST) in Calabasas, California.
Weil die Shortlist schier endlos ist, folgen nur die comicrelevanten Kategorien.)


16. Bestes Cover:
  • David Horne - für Classic Monsters of the Movies #5 (Classic Monsters)
  • Ama Lea (Foto) - für Delirium #11 (Full Moon Direct)
  • Mark Spears - für Diabolique #25 (Horror Unlimited)
  • Rick Baker - für Famous Monsters of Filmland #284 (Monsters Ink, LLC)
  • Filmfax #146 (Poster) - (Filmfax)
  • Arliss - für Freaky Monsters #25 (ARCO Publishing Enterprises)
  • Bob Eggleton - für G-Fan #112
  • Jason Edmiston - für HorrorHound #57
  • Jeff Preston - für Little Shoppe of Horrors #36
  • Mark Maddox - für Mad Scientist #31
  • John Rozum - für Monster #26
  • George Chastain - für Monster Bash Special #3
  • Sara Deck (Zeichnung) / Andrew Wright (Design) - für Rue Morgue #170
  • Scott Jackson - für Scary Monsters #101
  • Mark Maddox - für Screem #32
  • Kevin Hein - für Videoscope #100
  • Mark Maddox - für Video Watchdog #183
  • Dave Brux - für We Belong Dead #18

22. Bester Horrorcomic:
  • Roberto Aguirre-Sacasa (Szenario) / Francesco Francavilla (Zeichnungen): Afterlife with Archie (Archie Comics)
  • Jason Crawley (Szenario) / Mike Hoffman, Jason Paulos, Maurizio Ercole, Fernando Ignatius, Rock Baker, und Juan Carlos Abraldes Rendo (Zeichnungen): Bloke’s Terrible Tomb Of Terror (IndyPlanet)
  • Richard Sala (Hrsg.): The Creeps (Warrant Publishing)
  • Cullen Bunn (Szenario) / Tyler Crook und Carla Speed McNeil (Zeichnungen): Harrow County (Dark Horse Comics)
  • Craig Yoe (Hrsg.): Haunted Horror: Banned Comics from the 1950s (IDW Publishing/Yoe)
  • John Carpenter, Sandy King, Jimmy Palmiotti und Steve Niles (Szenario) / Tim Bradstreet, Steve Hoevke, Janice Chiang, Dennis Calero, Deidre Brooks, Amanda Deibert und Richard R. Clark (Zeichnungen): John Carpenter’s Tales for a Halloween Night Volume 2 (Storm King Productions)
  • Alan Moore (Szenario) / Jacen Burrows (Zeichnungen): Providence (Avatar Press)
  • Richard Corben: Shadows on the Grave (Dark Horse Comics)
  • John Carpenter, William F. Nolan, John 5, Richard Christian Matheson, Dan DiDio, Joe R. Lansdale, Cullen Bunn, Ray Fawkes, Ben Meares, David Weiner, Holly Interlandi, Nancy Kilpatrick und Travis Williams (Szenario) / Mark Alan Miller, Drew Moss, Ray Fawkes, Christian Francis, Drew Rausch, Victor Gischler, Trevor Goring und Jonathan La Mantia (Zeichnungen): Famous Monsters Presents Tales From the Acker-Mansion. Forrest J Ackerman's Centennial Birthday Celebration (American Gothic Press mit Kickstarter)
  • Fred Van Lente (Szenario) / Gulu Vilanova (Zeichnungen): Weird Detective (Dark Horse Comics)

Geändert von Servalan (15.04.2017 um 19:32 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2017, 16:06   #870  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Norwegen:

Sproing-prisen 2017
(Hier folgt nun die Shortlist.
Die nachgemeldeten Titel habe ich im Beitrag #838 gezwungenermaßen ergänzt, weil ich sonst den Überblick verloren hätte. Also nicht wundern, wenn hier Titel scheinbar aus dem Nichts auftauchen.
Diesen Thread verstehe ich auch als Chronik, um später mal Informationen nachzuschlagen.)


Bester norwegischer Comic 2016:
  • Håkon Aasnes: Smørbukk julen 2016 (Norsk Barneblad)
  • Andreas Iversen (Szenario) / Anders Bortne (Zeichnungen): "Nobelkomiteen", in: Lunch 8/16 (Egmont)
  • Rune Markhus: En skrue løs (Gyldendal)
  • Lise Myhre: Nemi, Seiten 36-41 in: 1/16 und Seiten 4-9 in: 2/16 (Egmont)
  • Ingalill Røsberg: Miranda 9. Fortidens gåte (Inkalill forlag)

Bester internationaler Comic 2016:
  • Kazu Kabuishi: Amuletten (Fontini Forlag)
  • Lina Neidestams: Zelda Kriger-prinsessen (Egmont)
  • Tony DePaul (Szenario) / Paul Ryan (Zeichnungen): "John X", in: Fantomet 12/16 (Egmont)
  • Riad Sattouf: Fremtidens araber. Barndom i Midt-Østen (del II: 1984-1985) (Minuskel)
  • Johan Wanloo: "Klyse ved en korsvei", in: Lunch 8/16 (Egmont)


Kanada:

30e Prix Bédéis Causa 2017
(Am 7. April wurden die Preise für die besten frankophonen Comics in Kanada verliehen. Hier sind die Gewinner der jeweiligen Kategorien.)

Grand prix de la ville de Québec (Bester frankophoner Comic aus Kanada):
Claude Paiement (Szenario) / Jean-Paul Eid (Zeichnungen): La femme aux cartes postales (La Pastèque)

Prix Réal-Fillion (Erster professioneller Comic aus Kanada):
Mélodie Vachon-Boucher: Les trois carrés de chocolat (Mécanique générale)

2e Prix Jacques-Hurtubise (Nachwuchspreis, dotiert mit 1.000 CDN-$):
Stéphane Johnson: La clique vidéo (Selbstverlag)

Prix Albéric-Bourgeois (Bester frankophoner Comic außerhalb Kanadas):
Guy Delisle: S'enfuir. Récit d'un otage (Dargaud)

Prix Maurice-Petitdidier (Nachwuchspreis der Jury für den besten Comic außerhalb Kanadas):
Thierry Smolderen (Szenario) / Alexandre Clérisse (Zeichnungen): L’Été Diabolik (Dargaud)

Prix traduction (Jurypreis für die beste Übersetzung eines internationalen Comics):
Myles Hyman (Szenario und Zeichnungen) nach einer Kurzgeschichte von Shirley Jackson: La loterie (Casterman) - USA

Prix Albert-Chartier (Hall of Fame):
Yvette Lapointe (1912-1994): Petits espiègles, in der Zeitschrift La Patrie (1933)


USA:

100th Pulitzer Prizes 2017
(Zum 100. Mal wurden die berühmten Pressepreise in New York Citys Columbia University verliehen. Hier folgt nur die Cartoonkategorie.)

Oberkategorie Journalismus - Unterkategorie Editorial Cartooning (Pressekarikaturen und -cartoons):
Jim Morin (Miami Herald)

nominiert waren:
  • Jen Sorensen (Freelancerin)
  • Steve Sack (Star Tribune aus Minneapolis, Minnesota)

Geändert von Servalan (15.04.2017 um 16:39 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2017, 11:19   #871  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Kanada:

13th Doug Wright Awards for Canadian Cartooning (DWA) 2017
(Am 13. April wurden die Nominierungen für die besten kanadischen Comics verkündet. Die Gala für die DWA findet am am 13. Mai auf dem Comicfestival in Toronto, dem 2017 Toronto Comic Arts Festival (TCAF), im Forest Hill Ballroom des The Marriott Bloor Yorkville Hotel statt.)

2017 Doug Wright Best Book Award (für den besten englischsprachiger kanadischer Comic):
  • Chester Brown: Mary Wept Over the Feet of Jesus (Drawn & Quarterly)
  • Michael DeForge: Big Kids (Drawn & Quarterly)
  • John Martz: Burt’s Way Home (Koyama Press)
  • Chris Oliveros: The Envelope Manufacturer (Drawn & Quarterly)
  • Rebecca Roher: Bird in a Cage (Conundrum Press)

2017 Doug Wright Spotlight Award (a.k.a. The Nipper, für den besten Comic eines Nachwuchstalents):
  • Jessica Campbell: Hot or Not: 20th-Century Male Artists (Koyama Press)
  • GG: “These Days” und “Lapse”, beide in: š! No. 25 (kuš!) sowie eine Geschichte ohne Titel in: Altcomics Magazine 3 (2dcloud)
  • Nathan Jurevicius: Birthmark (Koyama Press)
  • Laura Ķeniņš: Alien Beings (kuš!)
  • Brie Moreno: Dearest, Gift Shop 3D (Oireau), "Missy" sowie eine Geschichte ohne Titel in: š! No. 6 (kuš!) und verschiedene Webcomics
  • Steve Wolfhard: Cat Rackham (Koyama Press)

2017 Pigskin Peters Award (für den besten experimentellen oder Avantgarde-Comic):
  • Julie Doucet: Carpet Sweeper Tales (Drawn & Quarterly)
  • Ron Hotz: Draw Blood (Selbstverlag)
  • Matthew Reichertz: Garbage (Conundrum Press)
  • Chris Taylor: After Land (Floating World Comics)
  • Henriette Valium: The Palace of Champions (Conundrum Press)


Italien:

XXi Premi: Romics 2017
(Am 7. April wurden folgende Comics und Künstler auf dem römischen Comicfestival Romics ausgezeichnet.)

Romics d'Oro (Auszeichnung für das Lebenswerk):
Igort

Gran premio (Bester Comic):
Paco Roca: La casa (Tunuè)

Premio speciale della giuria (Sonderpreis der Jury):
Shaun Tan: L’approdo (Tunuè)

Bester nordamerikanischer Comic:
- Adrian Tomine: Morire in piedi (Rizzoli Lizard)
- Paul Hornschdemeir: La vita con Mister Dangerous (Tunuè)

Bester Manga ("Comic japanischer Schule"):
Jiro Taniguchi: I guardiani del Louvre (Rizzoli Lizard)

Bester europäischer Comic:
- Paco Roca: La casa (Tunuè)
- Miguel Angel Martin: Total overfuck (edizioni NPE)

Bester italienischer Comic:
Mario Gomboli und Tito Faraci (Szenario) / (Giuseppe Palumbo, Sergio Zaniboni und Paolo Zaniboni (Zeichnungen): Il Grande Diabolik n. 1-2016: Destini incrociati (Astorina)

Bester lateinamerikanischer Comic:
Juan Sasturian (Szenario) / Alberto Breccia (Zeichnungen): Perramus (001 edizioni)

Beste Edition eines Comicklassikers:
- Sergio Toppi: Sharaz-De (edizioni NPE)
- Vittorio Giardino: Sam Pezzo (Rizzoli Lizard)

Nuovi Talenti (Bester Comic eines Nachwuchsautors):
- laria Marinelli: All’inizio era una valigia di cartone (Secop edizioni)
- Alexander Tripood: Spada (Shockdom edizioni)

Menzioni speciali (Lobende Erwähnungen):
- Silver: Cattivik, il genio del male (Gallucci editore)
- Chris Dingess (Szenario) / Matthew Roberts und Owen Gieni (Zeichnungen): Manifest Destiny Vol. 1: Flora e fauna (Saldapress)
- Mauro Boselli und Maurizio Colombo (Szenario) / Mario “Majo” Rossi (Zeichnungen): Dampyr n° 1: Il figlio del diavolo (Sergio Bonelli Editore)

Geändert von Servalan (16.04.2017 um 22:58 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2017, 12:39   #872  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
USA:

1st SEE-IT Graphic Novel Award 2017
(Der US-Verband der öffentlichen Bibliotheken (ALA) will mit diesem Preis Comics fördern, die sich an ein Publikum in allen Altersstufen richten und Jüngeren ohne Einschränkungen guten Gewissens empfohlen werden können. Die Abkürzung "SEE-IT" steht dabei für "Stories Engagingly Expressed—Illustratively Told" - frei übersetzt: "Bewegende Geschichten - Bilderreich erzählt".
56 Comics wurden bei der ersten Konkurrenz eingereicht. Der Siegertitel wird auf der Jahrestagung des Verbandes ALA im Juni verkündet. Hier folgt die Shortlist.)
  • Jim Ottaviani (Szenario) / Leland Purvis (Zeichnungen): The Imitation Game: Alan Turing Decoded (Abrams ComicArts)
  • Rob Cham: Light (Anino Comics)
  • John Lewis und Andrew Aydin (Szenario) / Nate Powell (Zeichnungen): March Book 3 (Top Shelf / IDW Publishing)
  • Faith Erin Hicks (Szenario) / Jordie Bellaire (Zeichnungen): The Names City Volume 1: The Nameless City (Macmillan Publishers - First Second)
  • Tony Sandoval: Rendez-vous in Phoenix (Magnetic Press)
  • Matt Phelan: Snow White: A Graphic Novel (Penguin Random House)


2017 Hugo Awards
(Am 4. April wurden die Finalisten für diesen renommierten Fantasy- und Science-Fiction-Preis verkündet. Die Preisgala findet am 11. August auf dem Worldcon 75, der 75th World Science Fiction Convention, in Messukeskus im schönen Finnland statt.
Hier folgt eine Auswahl aus den reichhaltigen Kategorien.)


Bester Comic:
  • Ta-Nehisi Coates (Szenario) / Brian Stelfreeze (Zeichnungen): Black Panther Volume 1: A Nation Under Our Feet (Marvel Comics)
  • Marjorie Liu (Szenario) / Sana Takeda (Zeichnungen): Monstress Volume 1: Awakening (Image)
  • G. Willow Wilson (Szenario) / Adrian Alphona, Nico Leon, Takeshi Miyazawa und Cliff Chiang (Zeichnungen): Ms. Marvel Volume 5: Super Famous (Marvel Comics)
  • Brian K. Vaughan (Szenario) / Cliff Chiang und Matt Wilson (Zeichnungen): Paper Girls Volume 1 (Image)
  • Brian K. Vaughan (Szenario) / Fiona Staples (Zeichnungen): Saga Volume 6 (Image)
  • Tom King (Szenario) / Gabriel Hernandez Walta und Jordie Bellaire(Zeichnungen): The Vision Vol. 1: Little Worse Than A Man (Marvel)

Bester professioneller Künstler:
  • Galen Dara
  • Julie Dillon
  • Chris McGrath
  • Victo Ngai
  • John Picacio
  • Sana Takeda

Bester Fankünstler:
  • Ninni Aalto
  • Alex Garner
  • Vesa Lehtimäki
  • Likhain (M. Sereno)
  • Spring Schoenhuth
  • Mansik Yang


2017 Lynd Ward Graphic Novel Prize
(Der Comicpreis der Penn State University Libraries (Verband der Universitätsbibliotheken im US-Bundesstaat Pennsylvania) begann als Auszeichnung für anspruchsvolle Comics ohne Worte. Dennoch erhalten die Sieger neben 2.500 $ Preisgeld eine zweibändige Kassette mit dem Reprint von Lynd Wards Werken. Teilnahmeberechtigt sind Autoren aus den USA und Kanada.
Am 14. April wurden in University Park die Siegertitel verkündet.)


Sarah Glidden: Rolling Blackouts: Dispatches from Turkey, Syria and Iraq (Drawn & Quarterly)

Honor Books (Lobende Erwähnungen):
- Jules Feiffer: Cousin Joseph: A Graphic Novel (W. W. Norton & Company Liveright Publishing)
- Lisa Hanawalt: Hot Dog Taste Test (Drawn & Quarterly)

Geändert von Servalan (16.04.2017 um 13:31 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2017, 14:30   #873  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Afrika (Simbabwe):

Inaugural ASFS Nommo Awards 2017
(Wenn alles so klappt, wie es sich die Veranstalter vorstellen, wierden die Nommos das afrikanische Gegenstück zu den Hugos oder Nebulas. Das Blog File 770 merkt an, daß der 4. April ein schlecht gewählter Termin war, um in Harare die Shortlist zu verkünden - denn zu dem Zeitpunkt lag das weltweite Interesse der Fantasy- und Science-Fiction-Fans bei den eben erwähnten Hugos.
Dabei hatte die Premiere des ersten international renommierten SF-Preises einen Vorlauf von vier Jahren. Zu der Zeit übernahm der afrobritische Unternehmer im Finanz-IT-Sektor und Philanthrop Tom Ilube die Finanzierung der laufenden Kosten und der Preisgelder von insgesamt 3.000 US-$ jährlich.
Die Ankündigung und Auschreibung der Premiere im letzten Jahr machte rund um den Globus in der Community Furore. Seither wird das junge Projekt aufmerksam und wohlwollend verfolgt.
Weil das Fandom und Künstler im Genre Fantasy und Science Fiction auf dem afrikanischen Kontinent ziemlich weit verstreut ist und keine regionale oder nationale Gruppe den Aufwand alleine stemmen kann, gilt der Preis für den gesamten Kontinent. Teilnehmenden dürfen auch Afrikanerinnen und Afrikaner im Exil. Die genauen Bedingungen lassen sich online nachlesen. Bei den Nationalitäten der Künstler wird nach den Geburtsort gegebenenfalls der aktuelle Wohnort außerhalb Afrikas angegeben.
Organisiert von der African Speculative Future Society (ASFS) werden die Preisgala in verschiedenen Nationen stattfinden; vorgesehen sind in erster Linie Staaten in West- und Ostafrika. Die erste Gala wird November auf dem Aké Festival in Nigeria stattfinden.
Namenspate und Logo des Preises ist Nommo, ein Fischwesen, das auf seinen Schwanzflossen geht und aus der Dogon-Mythologie stammt.
Weil die Shortlist vergleichsweise kurz und übersichtlich geblieben ist, folgen hier alle vier Kategorien.)


Bester Roman (dotiert mit 1.000 US-$):
  • A. Igoni Barrett: Blackass (Vintage Digital / Chatto & Windus) - Nigeria
  • Shadreck Chikoti: Azotus, the Kingdom (Africa39) - Malawi
  • Nikhil Singh: Taty Went West (Kwani Trust) - Kenia
  • Tade Thompson: Rosewater (Apex) - Nigeria / Großbritannien
  • Nick Wood: Azanian Bridges (NewCon Press) - Simbabwe / Großbritannien

Beste Novelle bzw. Kurzroman (dotiert mit 500 US-$):
  • Mame Bougouma Diene: "Hell Freezes Over", in: Ivor Hartmann (Hrsg.): AfroSFv2 (Storytime) - Senegal / Frankreich und USA
  • Dilman Dila: "The Flying Man of Stone", in: Ivor Hartmann (Hrsg.): AfroSFv2 (Storytime) - Uganda
  • Muthi Nhlema: Ta O’Reva (Freeditorial) - Malawi
  • Nnedi Okorafor: Binti (Tor.com) - Nigeria / USA
  • Tade Thompson und Nick Wood: "The Last Pantheon", in: Ivor Hartmann (Hrsg.): AfroSFv2 (Storytime) - Nigeria und Simbabwe / Großbritannien

Beste Kurzgeschichte (dotiert mit 500 US-$):
  • Innocent Immaculate Acan: "SunDown", in: Munyori Literary Journal (August 2016) - Uganda
  • Lesley Nneka Arimah: "Who Will Greet You At Home", in: The New Yorker (Oktober 2015) - Großbritannien und Nigeria
  • Tendai Huchu: The Marriage Plot (Omenana) - Simbabwe
  • Blaize Kaye: "Ndakusuwa", in: Fantastic Stories of the Imagination #237 (November/Dezember 2016) - Südafrika
  • Wole Talabi: "Wednesday’s Story", in: Lightspeed #72 (Mai 2016) - Nigeria

Beste Graphic Novel (dotiert mit 1.000 US-$):
  • Xavier Ighorodje (Szenario) / Stanley Obende (Zeichnungen): Avonome (The Comic Republic) - Nigeria
  • Ntone Edjabe (Hrsg.): The Corpse Exhibition (The Chimurenga Chronic No. 3 (April 2016) - Ausstellung auf der SeMA Biennale MediaCity, Seoul / Südkorea, über eine panfrikanische Comicanthologie, die in Südafrika verlegt wird.
  • Ibrahim Ganiyu (Szenario) / Chike Newman Nwankwo und Akinwade Ayodeji Akinola (Zeichnungen): June XII (Vortex) - Nigeria
  • Toheeb Deen Ipaye (Szenario) / Jide Martin (Zeichnungen): Might of Guardian Prime (The Comic Republic) - Nigeria


Australien:

2016 Aurealis Awards
(Am 14. April verkündete der australische Verband Western Australian Science Fiction Foundation (WASFF) auf einer Gala in Perth die Gewinner des prestigeträchtigsten Genrepreises. Hier folgt nur die Comickategorie.)

Bester Comic:
Ryan K Lindsay (Szenario) / Owen Gieni (Zeichnungen): Negative Space (Dark Horse Comics)

Geändert von Servalan (18.04.2017 um 11:58 Uhr) Grund: Bin am Rumfrickeln, weil ich die optimale Form für die Nommos suche.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2017, 12:18   #874  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Japan:

Silent Manga Audition Extra Kumamoto Round SMA-EX2 - 2017
(An der zweiten Sonderrunde des internationalen Manga-Wettbewerbs haben 209 Künstler aus 39 Staaten teilgenommen. Hier folgen die Gewinner.)

Grand Prix:
Zevania und Nattorin: "Catmera" (Vietnam)

Grand Prix Runner Up:
- Nao und Navinkin: "Kappa from Kumamoto" (Russland)
- Momoyama Aoi: "Stealth! Kumamoto Castle" (Japan)

Sojo University Award:
DaHosoi: "Side by side" (Italien)

The Excellence Award:
- Fabiano Ferreira: "Legendary Warrior" (Brasilien)
- Le Bouillon: "Their story started from a smile." (Kanada)
- Chi-Tung Ting: "A New Hope" (Hongkong)
- REDJET: "Cold War" (Italien)
- Amito Arai: "Smiling Flower" (Russland)
- Tatiana Lepikhina: "Bright like a flame, soft like a water" (Russland)
- Ueda Hizen no Kami: "Sword Master Melts into Kumamoto" (Japan)

The Excellence Runner Up:
- Ochasen: "Legacy" (Indonesien)
- Elena Vitagliano: "How to smile" (Italien)
- Sam Shiro: "Lady and the Beast" (Italien)
- harihtaroon: "Trip" (Malaysia)
- kenkyostudio: "Kitsune" (Spanien)
- Anri: "Beyond the Steam" (Japan)
- Kajimoto Akari: "The Small Toy Store" (Japan)
- Takeichi Hikari: "Camera Roll" (Japan)

Honourable Mention (Lobende Erwähnung):
- André Inácio: "LAMP - An unusual friend" (Brasilien)
- Karolyne Rocha Bastos: "Brothers and Bridge" (Brasilien)
- Gvidas Dirzys: "Kumamoto Diamond" (Litauen)
- Daniel Zubiate: "SELFIE" (Mexiko)
- s-dei: "A Cook's Tenacity" (Philippinen)
- Xau&Chu: "Sweet Child" (Spanien)
- Miri Kozue: "The Shape of 'Thank You'" (Japan)
- Saito Mihoko: "My Preciuous" (Japan)
- Suzuki Kei: "Small Meeting" (Japan)
- Nanashi: "The 'OK' Sign" (Japan)
- Fujii Misaki: "Sakura, Smiles, and Your Story" (Japan)
- Beniyuki: "Memories Candy" (Japan)
- Manaka Uka: "Ribbon" (Japan)

Masterclass Contributions:
- Alex Irzaqi: "Battle of Kumamoto" (Brasilien)
- JIM: "A KAIJU in KUMAMOTO" (Chile)
- Roberto F.: "LOOK AROUND!" (Brasilien)
- hyrohiko: "Those Colours" (Malaysia)
- Jeet Zung: "LET ME TRY!" (Vietnam)
- Salvatore Nives: "Kendo is the way you smile" (Italien)
- Ichirou: "the Best moments" (Brasilien)
- Mikko Raassina: "THE STAR GAZER" (Finnland)
- Andrea Jen: "Snatch it!" (Argentinien)
- Olvyanda Ariesta: "THE TREASURE HUNTERS" (Indonesien)
- Nicolas David: "I met a Bear cub" (Frankreich)
- Max Andrade: "RABBIT CALL" (Brasilien)
- DS STUDIO: "Hot Spa, Cat and I" (Indonesien)
- kjati: "The Wolf" (Indonesien)
- Vanilla: "LOST & FOUND" (Indonesien)
- Vu Dinh Lan: "Teru Teru Boy & Fure Fure Girl" (Vietnam)
- MAGE: "Knight Wins!" (Indonesien)


USA:

28th Annual GLAAD Media Awards 2017
(Am 6. April wurden im Beverly Hilton die Sieger des 28. Jahrganges gekürt.
Ich beschränke mich auf eine Auswahl.)


Bester Comic:
James Tynion IV (Szenario) / Michael Dialynas (Zeichnungen): The Woods (BOOM! Studios)

Beste TV-Serie (Drama):
Shadowhunters (Freeform)

Geändert von Servalan (18.04.2017 um 12:59 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 10:36   #875  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
USA:

71st Annual NCS Silver Reuben Awards 2016
(Einer der ältesten und der renommiersten Preise für Cartoonisten und Illustratoren geht in diesem Jahr in die 71. Runde. Am 6. April verkündete die National Cartoonists Socitey (NCS) die Shortlist in 15 Kategorien, die hier komplett zitiert werden. Gewürdigt werden die Zeichnerinnen und Zeichner.
Die Sieger werden am 27. Mai im Rahmen der festlichen Jahresversammlung in Portland, Oregon, verkündet.)


Beste Editorial Cartoons (Beste Karikaturen):
  • Ruben Bolling
  • Mike Luckovich (The Atlanta Journal-Constitution)
  • Jen Sorensen

Beste Presseillustration:
  • Anton Emdin
  • Glen Le Lievre
  • David Rowe

Bester abendfüllender Animationsfilm:
  • Moana (USA 2016), Drehbuch: Jared Bush, Regie: Ron Clements und John Musker, 107 min
  • Zootopia | Zoomania - Ganz schön ausgefuchst (USA 2016), Charakterdesign: Cory Loftis, Drehbuch: Jared Bush und Phil Johnston, Regie: Byron Howard und Rich Moore, 104 min
  • Finding Dory | Findet Dorie (USA 2016), Charakteranimation: Erick Oh, Drehbuch: Andrew Stanton und Victoria Strouse, Regie: Andrew Stanton, 97 min

Beste Animation im Fernsehen:
  • The Simpsons Staffel 27: "Couch Gag" (Fox), Regie: Eric Goldberg, Animators: Eric Goldberg, Dale Baer, Caroline Cruikshank, Sierra Lewis
  • Atomic Puppet (Mercury Filmworks, Technicolor SA und Gaumont Animation), Charakterdesign: Steve Lambe und Alan Stewart, Creators: Mark Drop und Jerry Leibowitz
  • The Loud House | Willkommen bei den Louds (Nickelodeon), Creator: Chris Savino

Beste Newspaper Panels (Beste Zeitungsstrips):
  • Dave Blazek: Loose Parts (The Washington Post Writers Group)
  • Nick Galifianakis: Nick and Zuzu (The Washington Post Writers Group)
  • Mark Parisi: Off the Mark (United Media)

Beste Gag-Cartoons:
  • Pat Byrnes
  • Joe Dator
  • Will McPhail

Beste Illustration aus Werbung oder PR:
  • Anton Emdin: "The Playoff or Bust"
  • Luke McGarry: "Festival Supreme. The Final Frontier" (Plakat)
  • Dave Whamond: "Christmas Contest Promotion for Wallace and Carey"

Beste Illustration für Grußkarten:
  • Dave Blazek
  • Maria Ecrivan
  • Des Tovassi

Beste Comicserie:
  • John Allison (Szenario) / Max Sarin und Liz Fleming (Zeichnungen): Giant Days (BOOM! Box)
  • Joe Hill (Szenario) / Gabriel Rodriguez (Zeichnungen): Locke & Key (IDW Publishing)
  • Stan Sakai: Usagi Yojimbo (Dark Horse Comics)

Beste Graphic Novel:
  • Jules Feiffer: Cousin Joseph: A Graphic Novel (W. W. Norton & Company Liveright Publishing)
  • Rick Geary: Treasury of XXth Century Murder: Black Dahlia (NBM Publishing)
  • Mary M. Talbot (Szenario) / Bryan Talbot (Zeichnungen): The Red Virgin and the Vision of Utopia (Dark Horse Comics)

Beste Illustration für ein Pressefeature:
  • Jon Adams
  • Teresa Burns Parkhurst: "More of Your Pet's Reeves"
  • Peter Kuper: "The New Seasons of Climate Change"

Bester Onlinecomic - lange Form:
Bester Onlinecomic - kurze Form:
Beste Buchillustration:
  • Mike Lester (The Washington Post Writers Group)
  • Mark Tatulli: Daydreaming: A Picture Book (Macmillan Roaring Brook Press)
  • Dave Whamond

Bester Zeitungscomic:
  • Brian Crane: Pickles (The Washington Post Writers Group und Baobab Press)
  • Steve Kelley und Jeff Parker (Szenario und Zeichnungen): Dustin (King Features Syndicate)
  • Terri Libenson: The Pajama Diaries (King Features Syndicate)


Japan:

56th Seiun Awards | 星雲賞 2017
(Das japanische Gegenstück zu den Hugos oder Nebulas wird seit 1970 jährlich von der Föderation des japanischen Science-Fiction-Fandoms | 日本ファングループ連合会議 ((FSFFGJ) verliehen. Damit ist er der älteste Science-Fiction-Preis Japans. Am 11. April wurden die Finalisten des aktuellen Jahrgangs auf der 56. Japan Science Fiction Convention | 日本SF大会 in Shizuoka | 静岡市 auf Honshū bekanntgegeben.
Jetzt dürfen die Mitglieder des DonburaCon LL abstimmen, die Sieger der neun Kategorien werden im Juli verkündet. Manga werden seit 1978 ausgezeichnet. Hier folgt nur die Shortlist für Comics.
P.S.: Wegen des Seitenumbruchs erlaube ich mir den Nachtrag.)


Bester Manga | コミック:
  • Osamu Akimoto | 秋本 治: Kochira Katsushika-ku Kameari Kōen Mae Hashutsujo | こちら葛飾区亀有公園前派出所 (Shueisha, alle 200 Bände)
  • Tsubana | つばな: Dainana Joshikai Houkou | 第七女子会彷徨 (Tokuma Shoten, alle 10 Bände)
  • Satoshi Mizukami | 水上悟志: Spirit Circle | スピリットサークル -魂環- (Shonen Gahosha, alle 6 Bände)
  • Yumiko Shirai | 白井弓子: Wombs | ウームズ (Shogakukan, alle 5 Bände)
  • Kei Sanbe | 三部敬: ERASED | 僕だけがいない街 (Kadokawa Shoten, alle 9 Bände)
  • Izumi Takemoto | 竹本 泉: Natsu ni Sekirannun Made | さよならこの夏に (Enterbrain)

Geändert von Servalan (30.05.2017 um 12:11 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz