Sammlerforen.net     
 
  www.williams-marvels.de  

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2019, 06:32   #201  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
El Sorprendente Hombre Arana 129
Privatdruck 2019

Das Heft 129 ist jetzt das vierte das in deutschen Landen auf den Tisch kommt.
Die Aufmachung ist die gleiche der bisherigen Hefte, wobei die Buschtrommeln verkünden das sich beim nächsten Heft etwas ändern soll.
Mir gefällt das ganze immer noch.
Das Originalcover in A4 ziert eindrucksvoll Kraven und im inneren darf er sich auf der Splashpage auch gleich austoben.
In dieser Geschichte verpasst er unserem Wandkrabbler ein afrikanisches Pülverchen das diesen immer schwächer werden läßt und schwingt sich selbst zum Verbrechensbekämpfer der Stadt auf. Nur um natürlich auch selber besser Untaten begehen zu können.
Klar besiegt am Ende unsere Spinne die Wirkung des Pülverchens und Kraven.
Zugegeben schwächelt die Story zwischendurch wie unser geliebter Held.
Aber das ganze ist wohlgemeint und hat den gewissen Trashfaktor der das ganze dann wieder kultig macht. Aber das haben die mexikanischen Hefte alle irgendwie gemein die ich bis jetzt lesen durfte.

Geändert von Marvel Boy (17.09.2019 um 06:47 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2019, 10:13   #202  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.732
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Komplette und gut sortierte Loseblatt-Sammlungen lassen sich völlig ohne Angst und genüsslich lesen. Da kann nix mehr knacken! ...
Erst drück ich mein Palmi… äh Condor-Taschenbuch, dann knick ich mein Condor-Taschenbuch und habe schon mit jedem Knick einen ganzen Marvel-Storybogen…

Ich müsste Spinne Tb Nr. 1 in ungelesenem Zustand haben, irgendwo... Das wird beim Aufklappen garantiert Z4.
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 06:58   #203  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Mein Spinne TB 1 habe ich damals mehrmals gelesen und sollte immer noch alle Seiten bei sich haben. Okay, da war der Kleber vermutlich noch flexiebler.

Die nächste Rezie gibt es erst heute Abend.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 18:44   #204  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die Superhelden-Sammlung Marvel 37 / Wasp
Hachette 2018



Vorweg der Klassiker, der wirklich einer ist. Das ganze erinnert fast noch mehr an alte Horror Storys als an Superhelden. Sehr schön.
Als Hauptgang bekommen wir eine Avengers Geschichte mit der Wasp als Dreh- und Angelpunkt und nicht nur als Beiwerk.
Wunderbar geschrieben von Roger Stern mit fantastischen Zeichnungen von John Buscema und Farben von Tom Palmer.
Trotz viel Prügelei in dem Band hat alles seinen Hintergrund. Die menschlichen Verstrickungen und Gefühle stehen immer im Vordergrund.
Avenger, so wie sie seien sollen, nicht einfach ein paar Helden die sich zusammen durchprügeln sondern eine Truppe mit Gefühlen, stärken und schwächen. Auch die Gegner passen, auch sie sind nicht gefühlslos, wenn ihre Gefühle auch ganz andere sind.
Bitte mehr solch grandioses Material!

Inhalt:
Tales to Astonish 44
Avengers 271, 273-278

Nicht bei Panini aber bei Hachette sowie BSV ist TTA 44, und bei Condor die Avengers Ausgaben, erschienen.
Weiter mit den Avengers bei Condor im Rächer TB 21, die ausgelassene 272 befindet sich im TB 18.

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=121523

Geändert von Marvel Boy (19.09.2019 um 06:03 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 06:10   #205  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die Superhelden-Sammlung Marvel 12 / Fantastic Four
Hachette 2017



G R A N D I O S, das ist mein Lieblingsheldenhaufen in Bestform!
Okay, vieleicht ein bischen übertrieben, aber nur ein bischen.
Hier wird wunderbar auf die einzelnen Figuren inklusive der Bösewichte eingegangen. Die Geschichte steigert sich langsam aber sicher bis zum Finale. Und hier der Schwachpunkt, das Jubiläumsheft 200 mit doppeltem Seitenumfang. Hier wollte man einfach zuviel und überstrapaziet das Ganze dann leider ein bischen. Höhepunkt ist die Szene in der UN, was haben die da alles in ihren Aktentaschen gehabt?
Aber was soll's, dafür gab es vorher heftelang Nostalgiegänsehaut pur mit meinem Lieblingsteam und und teilweise wunderbar schrägen Schurken wie dem Texas Twister und als Oberschurken den von mir hoch verehrten Dr. Doom.
Ein Höhepunkt der Serie.

Inhalt:
Fantastic Four Vol.1 192-200

Alles neu in Deutschland.
Die nächsten deutschen Veröffentlichungen währen 203 im Marvel Comic Sonderheft 2, 217+219 im FV TB 8, 218 im FV TB 10 und so weiter im Condor Chaos.

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=121498
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 07:11   #206  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die Superhelden-Sammlung Marvel 14 / Power Man
Hachette 2017



Mal ein Band von dem ich nicht so überzeugt war.
Fang ich mal mit dem Klassiker an. Die Geschichte um die Robotter kommt nicht so recht aus dem Quark, das " Geheimnis " dahinter war sehr schnell ausgemacht und teilweise steht Iron Fist deutlich mehr im Vordergrund als Power Man. Die Einstiegsgeschichte in der 50 vermittelte aber einen guten Hintergrund der Figur. Die Zeichnungen vermittelten ein schönes Gefühl der 70iger Filme wie die Shaft Serie.
Bei der neuen stören mich erstmal die Zeichnungen. Ich mag Experimentierfreude, aber wenn ich nichtmal Hammerhead wiedererkenne macht das keinen Spaß. Inhaltlich wird die Person Cage etwas beleuchtet, aber die Geschichte drumrum ist eher belanglos.
Fatzit, da habe ich schon deutlich besseres gelesen, wie z.B. Cage von Azzarello und Corben.

Inhalt:
Power Man and Iron Fist 50-53
New Avengers Luke Cage 1-3

Alles neu in Deutschland.
New Avengers Luke Cage ist eine Abgeschlossene Miniserie.
Als Ergänzung eignet sich gut Band XVIII der schwarzen Reihe Die Offizielle Marvel Comic Sammlung mit den ersten Heften von Powerman und Iron Fist.

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=121500
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2019, 11:32   #207  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die Superhelden-Sammlung Marvel 70 / Pet Avengers
Hachette 2019



Ich fand die Idee richtig gut mit den tierischen Avengers. Ich mag Lokjaw, liebe Simonsons Thor in Froschgestalt und nicht zu vergessen Zabu und Lockheed. Das kann ja nur eine tolle Truppe werden. Außerdem Thanos im ersten Vierteiler und Foom im zweiten, das hört sich grandios an wenn man da mit der richtigen Kreativität beigeht.
So viel zur Theorie.
Das Ergebnis ist leider ein völlig anderes. Langeweile pur, in seiner negativen Form.
Selten war ich so glücklich darüber das auch noch der Autor mit Text gegeizt hat und ich so schnell durch die vier Hefte der zwei Minniserien durch war.
So, nun will ich die Rezi nicht länger hinziehen als ich zum lesen der Hefte gebraucht habe.
Der Band ist nur was für neugierige die für alles offen sind und mit Enttäuschungen umgehen können.

Inhalt:
Lockjaw And The Pet Avengers 1-4
Avengers Vs. Pet Avengers 1-4

Alles neu in Deutschland.

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=129634


Geändert von underduck (23.09.2019 um 10:49 Uhr) Grund: Cover eingefügt
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2019, 09:41   #208  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Marvel Movie Collection ( 2 ) / Avengers
Panini 2019

noch kein Bild der Serie im Guide

Was ich vor der Sache von Marvel Movie Sachen gelesen hatte war eigentlich immer Murks. Entweder Filmnacherzählungen die nicht begeisterten oder Kurzgeschichten mit ähnlichem Begeisterungs und Sinnfaktor. Nun hatte ich mir ja schon den Guardians Band wegen der Erstveröffentlichung geholt und da Preisleistung sowie Inhaltsdurchschnitt da passten, hab ich mich dann doch an den nächsten rangetraut. Klar, Avengers mußte es dann sein, der Film der mir im Kino neue Welten öffnete, ein Superheldenfilm wie nie zuvor.
Also, das schlimmste erwartend, ran an den Band. Befürchtet hatte ich langweilige Nacherzählungen der vorangegangenen Filme mit ein bischen sinnlosem drumrum. Aber, es kam ganz anders, schon die ersten Seiten machten mir Spaß. Es gab nur kurze Einblicke in die vorangegangenen Filme und das dann mit dem, ja, das war schon toll, Effekt. Drumrum gab es eine soliede Geschichte die das alles verband und das Wirken von Shield im Hintergrund der Filme zeigt.
Also ich muß zugeben, ich bin nahezu begeistert von dem Band und mache auf jeden Fall weiter mit der Sammlung, wohl wissend das, die mir damals nicht zusagenden Heftchen und Paperbacks, sicherlich auch noch auftauchen werden.
Also, wer den Film, und Phase 1, so wie ich liebt sollte sich den Band unbedingt zulegen.

Inhalt:
Marvel's Avengers Prelude 1-4

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=130613

Geändert von Marvel Boy (24.09.2019 um 06:50 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2019, 07:17   #209  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Avengers Collection ( 2 ) / Captain America
Panini 2019



Nach einem kurzen dreiseitigem Auftakt der im Zeitraffer Cap's Leben zeigt, gibt es die erste von drei Heften aus der Feder von Mark Waid.
Cap zieht mit seinem Motorrad durch die Lande und taucht dabei an einem Ort seiner Vergangenheit wieder auf. Hier bekämpfte er vor 10 Jahren die Rampart Organisation und daher gibt dar Ort seitdem ein Fest. Natürlich taucht Rampart zum Jubiläum wieder auf.
Sehr schöne, unabhängig zu lesende, Geschichte. Genau passend für so einen Band zum Captain.
Weiter geht die Reise nächste Stadt, nächstes Abenteuer. Diesesmal mit einem möchtegern Swordman.
Wieder toll ausgewählt und unabhängig lesbar.
Und wieder rauf aufs Motorad, nächster halt eine Falle von Kraven.
Auch hier wieder schön lesbar, aber dann kommt es. Der riesengroße Eisklotzcliffhanger.
Panini, warum? Da hätte es doch sicherlich etwas anderes gegeben.
Aber, klar, der passende Band zum weiterlesen ist ja noch bei Panini verfügbar und enthält natürlich auch die drei Hefte.
Zum Abschluß gibt es dann das in dieser Serie sowiso typische aktuelle Werbeheft. Was ich jetzt nicht so dramatisch sehen würde währe da nicht schon der vorangegangene Cliffhanger.
Die Geschichte darin selber ist ein bischen wirr, wenn man die Vorgeschichte nicht kennt und animiert dadurch nur bedingt zum kaufen des entsprechenden Bandes.
So hat mir der Band grundsätzlich Spaß gemacht, der mir am Ende aber dann doch noch leicht verdorben wurde.

Inhalt:
Captain America ( Legacy ) 695-697
Captain America (2018) 1

Weiter mit Captain America Steve Rogers 698 in Steve Rogers Captain America 6 /2018 Panini für die Waid Geschichten.
Weiter mit Captain America 1 /2019 für die Fortsetzung des letzten Heftes im Band.

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=129479

Geändert von Marvel Boy (24.09.2019 um 06:48 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2019, 06:44   #210  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Batman Tag 21.09.2019
Panini 2019

noch kein Eintrag im Guide

Einem geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul!
Aber einem geschenktem Comic?
Klar doch.
Wir bekommen hier eine Geschichte Batman gegen Scarecrow und landen in einer Horrorvision.
Hier mehr zu verraten währe gemein und ich möchte ja nicht das Batman an meine Tür klopft um mich wegen dieser Gemeinheit zu belangen.
Das ganze liest sich rund und hat auch keinen Cliffhanger.
Mit etwas Glück ist das Heft noch bei eurem Comichändler um die Ecke noch zu bekommen.
Danke Panini und natürlich auch ihr Comichändler, denn ihr müßt das Heft ja bezahlen.
Wer sich nun fragt, was lese ich da eigentlich, weiß nach einem Blick ins Kleingedruckte, Legends Of The Dark Knight 9 von 2013.
Erstmals Abgedruckt von Panini im ersten Batman Megaband von 2015.
Also wer mehr lesen möchte greift zu den drei bei Panini erschinenen Megabänden.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2019, 07:15   #211  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die Offizielle Marvel-Comic-Sammlung 125 / Spider-Man Deadpool - Zwei vom selben Schlag
Hachette 2019



Ich bin entsetzt!
Im mehrerlei Hinsicht.
Erstmal das grausamste und unerfreulichste vorweg, die Geschichte wird mal wieder mittendrin ohne richtige Auflösung abgebrochen.
Zwischendrin fehlen auch schon zwei Hefte, aber es wird angedeutet das die wegen einem Crossover fehlen.
Ich werde da mal schauen was da drin war und wie es weitergeht, da ich die Serie komplett auf portugiesisch hier liegen haben müßte, vorausgesetzt da hat man nicht auch was ausgelassen.
Warum ich die noch nicht gelesen habe?
Na ja, ist halt Deadpool und der reiche Spider-Man.
Noch Fragen?
Panini hat da auf deutsch glücklicherweise mehr, um nicht zu sagen alles, veröffentlicht.
Das nächste was mich entsetzt hat, der Band hat mir gefallen, okay, das ganze schwächelt etwas im Mittelteil, aber der Deadpool macht wirklich Spaß, soviel Spaß hatte ich mit der Figur kaum noch seit Treibjagt.
Genau das zeichnet sie in dem Band auch aus, es ist gefühlt wieder der Deadpool der Anfangstage, der mir wirklich gefallen hat. Spider-Man kommt hier zwar nicht so gut weg wie in seinen "alten" Tagen, aber besser als in den Soloserien zur gleichen Zeit.
Also, wer den Deadpool der Anfangstage mag und sich einfach dem Spaß hingeben kann ohne verärgert zu sein das eine Auflösung fehlt kann zu dem Band greifen. Der Rest greift besser gleich zu den Panini Ausgaben.

Inhalt:
Spider-Man Deadpool 1-5+8

Weiter in Spider-Man Deadpool 1 /2017 und folgenden Bänden.
Der erste enthält auch die Hefte 1-5.

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=126137

Geändert von Marvel Boy (25.09.2019 um 07:23 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2019, 06:53   #212  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 114 / Squirrl Girl - Jetzt gibt's was auf die Nuss
Hachette 2019



Schon wieder ein Titel der den ganzen Inhalt vorwegnimmt, man ist mir der Band auf die Nüsse gegangen.
Leider kann ich wenig positiver über den Band berichten obwohl ich in dem Willen drangegangen bin den Band zu mögen, schließlich liebe ich Eichörnchen.
Vorweg, ich habe ihn nicht komplett gelesen, um genauer zu sein, ich habe nach zwei Heften aufgehört diese dämlichen Kommentare unter den Seiten zu lesen. Das hat den Lesefluß erhöht und ohne diese Maßnahme währe das wohl der erste Band geworden den ich ganz abgebrochen hätte.
Dabei hatte ich anfänglich noch gedacht, der fängt sich noch. Die ungewollte Zeitreise, im zweiten Heft, in die 60iger fängt gut an, die Idee ist anfänglich gut ausgearbeitet. Leider versinkt alles wieder im anfänglichen Quark.
Da ich gerade bei Quark bin, meine letzten Hoffnungen, die mich zum durchhalten animierten, stützten sich auf Howard der in den letzten beiden Heften auftaucht. War wohl nichts, auch er nur ein Abziehbild der größe, nicht gemessen an seiner Körpergröße, der Anfangszeit der Figur.
Vernichtendes Urteil zu dem Band, ein Rundgang im Wildgehege währe sinnvoller gewesen. Für den Preis des Bandes hätte es sogar noch für eine weitere Eintrittskarte für eine Begleitung gegeben.

Inhalt:
The Unbeatable Squirrel Girl Vol.2 1-6
Howard The Duck Vol.6 6

Alles neu in Deutschland und auch keine Weiterführung auf deutsch.

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=125645
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2019, 08:01   #213  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.117
Zitat:
Zitat von Marvel Boy Beitrag anzeigen
schließlich liebe ich Eichörnchen.
Ich auch

Im Süden der USA gibt es Ecken die machen daraus so einen geilen Eintopf, sensationell.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2019, 12:26   #214  
thetifcat
Mitglied
 
Benutzerbild von thetifcat
 
Ort: Bardowick
Beiträge: 1.471
Blog-Einträge: 1
Ich weiss nicht worüber ich mehr brechen muss. Diese Hachette Bände die kein Mensch braucht außer für Sammelzwang oder der Gedanke an die Eichhörnchensuppe der Hillbilly Rednecks.

Im Ernst, der Sammelzwang in mir, den ich schon eine geraume Zeit unterdrücke und gezielt die vermeidlich guten Hachette und Panini Marvel Comics kaufe, stellt sich, besonders auf den letzten Rezi von Marvel Boy, für mich als absolut richtig da. Squirrl Girl, Tierische Avenges, Veröffentlichung die bereits alle Zweitveröffentlichungen sind (Bestenfalls)....gut das ich selektiere.
thetifcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2019, 19:32   #215  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.732
Geht mir genauso. Ich habe diese Woche beschlossen, tatsächlich mit dem letzten von Russ Andru gezeichneten Amazing Spider-Man Heft (US #185 vom Oktober 1978) nach der Original-Marvel-Chronologie aufhören zu sammeln. Einzige Ausnahme: Thor von Walt Simonson. Allein die Klassiker haben Ausmaße, die keine normale Mietwohnung verträgt. Und der Jakub meint ja, dass er immer alle deutschen Versionen plus Marvel Masterworks und Essentials braucht.
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2019, 20:23   #216  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Zitat:
Zitat von FrankDrake Beitrag anzeigen
Ich auch

Im Süden der USA gibt es Ecken die machen daraus so einen geilen Eintopf, sensationell.
Also das Marvel Squirrl Girl kannst du schonmal für deinen Eintopf haben, das ist kein großer Verlust.


Was den Kaufzwang angeht, klar, vernünftige Einstellung.
Als ich mit Hachette angefangen habe war ich noch dabei alle deutschen Marvels in allen Varianten zu sammeln.
Da bin ich zwar dank Panini's Variantenschwemme und Marvel USA's grottigen Veröffentlichungen der letzten Jahre mittlerweile von weg. Allerdings ist Hachette immer noch ein Spaßfaktor für mehr oder minder kleines Geld wenn man die Panini Preise dagegen stellt. Nun ist nicht alles Gold was glänzt, aber leider sehe ich häufig mal was anders als andere, deshalb muß ich mich dann selbst davon überzeugen ob der Band nun was taugt oder nicht.
Allerdings bleibt bei den vielen Sammlungen, auch seitens Paninis, mittlerweile mein normaler Comickonsum etwas auf der Strecke. Da hoffe ich aber das das weniger wird in nächster Zeit.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2019, 20:29   #217  
Lothar
Administrator
 
Benutzerbild von Lothar
 
Beiträge: 2.302
Na dann hoffe ich mal, das Hachette-Paris hier nicht mitliest.
Lothar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 05:17   #218  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Wegen den günstigen Preisen?
Ich denke die wissen genau das sie bei einer Preiserhöhung nicht mehr so viele verkaufen würden und dann ginge das Konzept nicht mehr auf.
Davon abgesehen kommt der Preis über die Auflagenhöhe. Panini hat da deutlich niederigere Auflagen. Unterm Strich dürfte da Hachette mehr Gewinn einfahren als Panini.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 07:03   #219  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
80 Jahre Marvel ( 5 ) / Die 1980er
Panini 2019



Da sind wir nun, in meinem Jahrzehnt!
Das war als der Condor noch kreiste und so sind einige Veröffentlichungen in diesem Band vorher auch schon in seinem Nest gewesen, um nicht zu sagen vieles in dem Band konnte man vorher nur bei Condor lesen. zwei Hefte sind dann auch völlig neu für den deutschen Luftraum.
Okay, los geht es und gleich vorweg, der Band hat mir einen Nostalgieschauer nach dem anderen über den Rücken gejagt.
Heft eins im Band, Iron Man.
Wir werden Zeuge eines sturzbetrunkenen Tony's und eines Rhody's der zum ersten mal in die Rüstung steigt um Tony und seine Fabrik zu retten.
Das ganze geht hin und her zwischen beiden Kämpfen, Rhody's gegen den Schurken und Tony's gegen den Alkohol in seinem Körper.
Wunderbar in Szene gesetzt das ganze und somit das erste Highlight des Bandes.
Es folgt, Wolverine und Rogue.
Wobei der eigentliche Punkt für diesen Band Storm ist.
Okay, jetzt muß ich doch nochmal was einflechten was ich am Anfang nicht erwähnt habe. Die Bände stehen ja immer unter einem Hauptgesichtspunkt des betreffenden Jahrzehnts. In diesem Fall sind es die starken Verwandlungen von Hauptfiguren im Marvel Universum. Also im ersten Heft der Übergang der Iron Man Rüstung von Tony auf Rhody.
Hier nun das erste Auftreten von Storm als, zumindestens optischer, Punk.
Nur kommt das erst gegen Ende des Heftes und auch recht kurz. Allerdings bekommen wir vorher schöne Wolverine Action und somit viel Spaß.
Weiter geht es mit vier fantastischen Menschen.
Eigentlich erstmal mit dem Einbruchsversuch des Kleister Peters, entschuldigung , des Paste Pot Pete's, in deren Behausung, da das Heft in zwei Geschichten geteilt ist. Ein riesen Spaß für zwischendurch.
In der Hauptgeschichte sehen wir Sue die auf den Rest des Teams wartet, das im Central Park verschwunden ist.
Als Leser der Zeit wißt ihr warum, auch wenn Condor uns das Event immer vorenthalten hat und wir auf Panini warten mußten. Mehr dazu im weiteren Verlauf des Bandes.
Am Ende des Heftes sind auch alle drei wieder da, mit einer neuen Nummer vier, She Hulk, was auch den Grund der Anwesenheit des Heftes in dem Band ergründet.
Wieder tolle Unterhaltung das Ganze.
Heft vier im Band bringt uns dann den freundlichen Netzschwinger von nebenan. Auch er ist gerade wieder im Central Park aufgetaucht, ganz in schwarz. Was natürlich ein gewaltiger Wechsel in der Optik unseres Lieblingshelden ist. Und nicht nur die Farbe ist anders am Kostüm, wie eingeweihte wissen.
Auch dieses wieder eine wunderbare Geschichte zum gernhaben.
Als nächstes kommt was großes, der Hulk.
Wir werden Zeuge der Verwandelung von grün zu grau, von dumm zu inteligent. Das ganze in eine actiongeladene Handlung in der eine Vielzahl von Figuren die ihm nahestehen auf dem Weg bis zu diesem Punkt nicht fehlen darf.
Auch hier Freude pur beim lesen.
Es folgt ein nicht weniger mächtiger Held, Thor.
Nur das wir den hier gerade an einem seiner schwächsten Momente im Leben erwischen. Nein, das bezieht sich nicht auf den Inhalt des Comics, sondern auf seine körperliche Verfassung.
Mit von der Partie unser allseits beliebte Lokie, der wie immer schuld am ganzen Schlamassel ist. Thor kann sich und Loki nur durch eine, schon vorbereitete, Verwandlung in einen von Kopf bis Fuß gerüsteten Thor retten.
Auch bei dieser Geschichte ist nicht nur der Held stark, sondern auch die Handlung.
Die nächste Geschichte erschütterte America und natürlich seinen Captain.
Es geht um den Nachfolger im Kostüm, nachdem Steve den Job geschmissen hat.
Und so begegnen wir das erste mal dem später immer wieder gerne gehassten U.S. Agent, hier noch unter dem Namen Super-Patriot.
Wieder ein Higlight, nicht nur der amerikanischen Geschichte.
Wir nähern uns langsam dem Ende und dürfen nocheinmal auf Spider-Man treffen.
Das Hochzeits-Annula. Klar, was kann es größeres und wandelnderes für einen Helden geben als eine Hochzeit. Über die fantastische Story habe ich ja neulich schon geschrieben, da der Band in letzter Zeit ja geradezu inflationär überall mit reingepackt wird, was diese geniale Geschichte aber nicht schlechter macht.
Abschließend bekommen wir dann X-Factor.
Die Geschichte um Apocalypse und Angele ist schon eine recht einschneidende in sein Heldendasein und die Wandlungen danach füllten viele Comicseiten in vielen Jahren, nur ist der Einstieg hier etwas lahm. Trotzdem, gerade wegen der Auswirkungen, ein Heft das hier unbedingt in den Band gehört.
Puh, das war's Folks.
Abschließendes Urteil für mich, Geil, wenn man das in bester 80er Jugendsprache hier zum Ausdruck bringen darf.
Was ich mich nur frage, wie reagiert der Neuleser auf das ganze, der nicht weiß was vor und nachher passiert ist, der mit einem Haufen Fakten bombardiert wird und mit tausend Fragen zurückgelassen wird?
Für mich war das ein großartiger Tripp in die Vergangenheit, beleuchtet durch einzelne Schlaglichter die Erinnerungen an vor langer Zeit gelesenes freisetzten.
Nostalgiker greift zu!
Mutige Neueinsteiger und Sammler gedenkwürdiger Ausgaben auch.

Inhalt:
Iron Man ( 1986 ) 170 neu in D
Uncanny X-Men (1981) 173
Fantastic Four (1961) 265 nur bei Condor
Amazing Spider-Man (1963) 252 bei Hachette
Amazing Spider-Man Annual 21 bei Hachette
Incredible Hulk (1968) 324 bei Condor
Thor (1966) 378 bei Condor
Captain America (1968) 333 bei Condor
X-Factor (1986) 24 neu in D

Weiterlesen:
Iron Man
Uncanny X-Men - Gruppe X 6 Condor
Fantastic Four - Fantastischen Vier TB 14 Condor
Amazing Spider-Man - Spinne 112 Condor
Incredible Hulk - Hulk TB 20 Condor
Thor - Thor TB 4 Condor
Captain America - Captain America TB 5 Condor
X-Factor

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=130953

Geändert von Marvel Boy (27.09.2019 um 07:08 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 07:18   #220  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die Offizielle Marvel-Comic-Sammlung 124 / Patsy Walker AKA Hellcat - Katzentatzen
Hachette 2019



Was habe ich mich gefreut!
Endlich mal wieder was von Patsy!
Und dann das.
Ich weiß nicht, liegt es an mir?
Vieleicht ist das was für mangalesende kleine Mädchen.
Das ganze ist genauso langweilig wie der letzte Eichhörnchenband in der Reihe.
Ab damit ins Regal und vergessen.
Abschließendes Urteil?
Hände weg.
Nur für Hardcorekompletisten.

Inhalt:
Patsy Walker AKA Hellcat 1-6

Neu in Deutschland und ohne die Möglichkeit weiterzulesen.
Wenn das denn wer wollen würde.

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=126136
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 07:21   #221  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 121 / Moon Girl und Devil Dinosaur - BFF
Hachette 2019



Wann habe ich das letzte mal was von Devil Dinosaur gelesen?
Muß irgend ein US One-Shot gewesen sein.
Also um da nicht so was kurzgehacktes wie die letzte Rezi draus zu machen, ist hier glücklicherweise auch nicht nötig, Devil Dinosaur gefiel mir bisher gut, mit seinem Moon Boy. Hier also die Variation mit Moon Girl in der heutigen Zeit.
Was soll ich sagen, Wunderbar. Die Leichtigkeit mit der hier mit ernsten Hintergrund rumgeblödelt wird macht freude. Wobei, eigentlich wird hier nicht rumgeblödelt, trotz kindlichen Alters der Protagonistin hat sie ernsthafte Probleme, nur das ihre Umwelt das nicht begreifen will.
Und da kommt dann auch schon das Ende des Bandes. Genau an der Stelle... aber ich will hier nicht zu viel verraten, nur, das Ende ist keins und das ist mal wieder ärgrerlich.
Trotz alledem ein Band den man sich nicht entgehen lassen sollte. Nur darf ich mal wieder schauen das ich irgendwo die US Ausgaben bekomme zum weiterlesen.

Inhalt:
Moon Girl und Devil Dinosaur 1-6 neu in D

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=126133
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2019, 06:55   #222  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Marvel Halloween-Horror
Panini 2019



Erstmal habe ich den Band nach den ersten drei Kurzgeschichten abgebrochen.
Es sind What If Horror Geschichten mit unseren beliebten Marvel Helden.
Eigentlich ist das nur ein hingeklatsche einer Idee. Hier wird nur was Angefangen und nichts zu Ende gebracht. Wenn man so Comics schreibt kann ich das auch, nur besser.
Ach ja, die Helden der drei „Geschichten“, Daredevil in der ersten, die FF in der zweiten, wobei eher Doom die meisten von den wenigen Panals gehören und ein Cap Alien nebst ein paar anderer Helden.

So, heute in wenigen Minuten den Rest hinter mich gebracht.
Weiter geht es mit einem Punisher Verschnitt aus dem Jahre 1881, die Geschichte ist gemessen an den vorangegangenen sogar recht unterhaltsam.
Gefolgt wird das ganze von einer mutierten Geistergeschichte im zerfallenen Anwesen der X-Men. Auch hier ist ein gewisser Unterhaltungsfaktor vorhanden, aber ein großer Wurf ist das ganze auch nicht.
Jetzt kommt eine Geschichte bei der ich auf der ersten Seite dachte, wow, das ist doch mal was passendes für den Band und sollte doch was werden.
Frankenstein vs. Werwolfe By Night.
Weit gefehlt, nach der Grütze sehne ich mich nach den genialen Geschichten die damals bei Williams zu lesen wahren.
Achtung, jetzt kommt der Höhepunkt.
Kennt jemand von euch die Franklin Richards Geschichten und mag sie?
Hier kommt eine, zwar nicht die beste, aber eindeutig das Beste am Band und mit dem gewohnten Spaß dabei.
Damit währen die kürzeren Geschichten durch und nun warten die beiden längeren nur noch auf mich.
Endlich Spider-Man, vielleicht kann der noch was retten.
Wir bekommen hier eine kleine feine Verwechselungsgeschichte mit Happy End.
Nichts weltbewegendes, aber nach dem bisherigen Inhalt des Bandes, Franklin mal ausgeklammert , eine Wohltat.
Zum Abschluß werden dann noch die Zombies rausgelassen, aber natürlich nicht irgendwelche sondern die Marvel-Zombies. Einzig wirklich lebender bekannter Charakter ist Kitty Pryde und das an sich ist für mich schonmal ein Pluspunkt. Die Geschichte selber schleppt sich dann allerdings eher wie ein Zombie voran.

Abschließend muß ich dann noch etwas kritisieren was ich normalerweise aus Rezis rauslasse, den Preis ders Bandes.
Für rund 20€ bekommen wir hier gerade mal 116 Seiten von denen ca. die Hälfte schoneinmal von Panini anderweitig abgedruckt wurden. Selbst wenn man mit einberechnet das das ganze in HC verpackt ist, ein recht stolzer Preis.

Abschließende Worte?
Irgendwie ist der Band schon gruselig.

Inhalt:
Avengers Halloween Special 1 neu in D
Halloween Special 1 neu in D
Spider-Man The Short Hallooween
Marvel Zombies Halloween 1

http://www.comicguide.de/index.php/c...&display=short
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2019, 18:46   #223  
thetifcat
Mitglied
 
Benutzerbild von thetifcat
 
Ort: Bardowick
Beiträge: 1.471
Blog-Einträge: 1
Ok ...eigentlich wollte ich mir den 80er Band von 80 Jahre Marvel nicht kaufen..den 60er habe ich auch ausgelassen .... aber nach Deinem Review habe ich ihn mir doch bestellt. Ein paar Sachen richtig erleben und nicht in TB's. 80 Jahre Zeit noch mal aufleben lassen...jaja Du hast mich.
thetifcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2019, 07:16   #224  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Ja, im 60er Band war ja fast alles in vernünftiger Form in deutsch erschinen.
Im 80iger fast alles nur im TB und so toll ich die TB's auch damals fand und wie wichtig sie für die Entwicklung der Marvel Comics in Deutschland auch waren, heutzutage mag ich die nicht mehr anfassen.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2019, 07:21   #225  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 933
Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 122 / Spider Woman - Geburt mit Hindernissen
Hachette 2019



Nach den letzten Ausfällen in derSammlung mit weiblichen Helden hatte ich ja schon schlimmste Befürchtungen und griff nur zögerlich den Band von meinem Lesestapel.
Aber, puh, so schlecht war der dann gar nicht.
Erstmal das Thema, eine schwangere Superheldin, das schreckt viele ja schonmal ab vermute ich. Mich allerdings als Superheldensoapjunkie hat das eher angelockt.
Und so sehen wir erstmal was eine schwangere Superheldin so nicht mehr machen darf aber so gerne möchte, vor allem prügeln.
Nun, auf Dauer währe das natürlich zu langweilig und so begibt es sich das sie sich überreden läßt doch wenigstens mal in einem ausserirdischen Krankenhaus vorbeizuschauen, weil die ja besser währen.
Kaum angekommen übernehmen die Skrulls den Laden und es wird lustig. Gut, vieleicht nicht für die anwesenden Schwangeren, aber für die Leser wenn sie einen etwas schrägen Humor haben. Also muß unsere schwangere Heldin sich nun doch prügeln, das ganze aber bitte so umsichtig wie möglich um das Kind nicht zu gefährden. Ich muß zugeben wähernd der ganzen hinundherturnerei durch das Krankenhaus verliert mich das ganze ein bischen. Kürzer währe da mehr gewesen. Aber dieser Absacker ist nur kurz und die Geburt kann folgen. Mit anschließender, cooler, prügelei. Ja, hier passt es wieder mit der stumpfen Gewalt, ausserdem ist es nicht von langer dauer.
Abschließend geht es im Band dann eher um das veränderte Leben mit Baby und den Gefühlendrumherum. Sehr dicht und sehr an der Realität, soweit zu beurteilen aus meiner Vatersicht. Hat mich beeindruckt und begeistert das sich ein Autor so dicht dran gewagt hat.
So, jetzt habe ich schon einiges zum Inhalt verraten, aber nicht alles.
Empfehlung?
Klar!
Vor allem für Menschen die sich Kinder "anschaffen" wollen und für alle anderen genauso.

Inhalt:
Spider-Woman Vol.6 1-5

Weiter geht es in Spider-Woman /2017 ( enthält ein Crossover ) danach Spider-Woman 2 /2017 und 3 /2018.

Spider-Woman 1 /2016, der Panini Band der die vorliegenden Hefte auch enthält, hat ergänzend noch Amazing Spider-Man 1 (IV) mit dabei.
Es gab ihn auch als Variant.





http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=126134

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=120058

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=120059

Geändert von Marvel Boy (01.10.2019 um 07:36 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz