Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Mosaik Fan-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.2022, 22:29   #26  
Nante
Eckensteher & Mosaik-FF Mod
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 4.566
Wenn sie die ganze Strecke in dieser Formation zurück legen, ist Irene wahrscheinlich schon abgesetzt, ehe sie den Bosporus erreichen.
Nante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2022, 22:35   #27  
komnenos
Mitglied
 
Benutzerbild von komnenos
 
Beiträge: 295
Aha, das ist also die Taktik! Zermürbung durch Warten auf den Angriff....Da sieht man wieder, dass Frauen nicht Testosteron-gesteuert sind
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2022, 22:52   #28  
gbg
mehr als ein "Geist"
 
Benutzerbild von gbg
 
Ort: Börde
Beiträge: 2.672
Wo befinden die sich denn nun genau? Ich habe angenommen in der nördliche Türkei, Grenze zu Georgien???
Nun also an der Grenze zum Irak?
gbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2022, 22:57   #29  
komnenos
Mitglied
 
Benutzerbild von komnenos
 
Beiträge: 295
Wenn Du mit der App auf den Alternativtitel schaust, dann siehst Du, dass des Emirs Festung in (der Provinz) Diyarbakir steht.
Macht ja auch Sinn, wenn sie nach Trapezunt wollen, nicht erst bis zur georgischen Grenze vorzustoßen.
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2022, 23:06   #30  
gbg
mehr als ein "Geist"
 
Benutzerbild von gbg
 
Ort: Börde
Beiträge: 2.672
Welche App und welcher Alternativtitel, ich habe das nicht. Danke
gbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2022, 23:07   #31  
Nante
Eckensteher & Mosaik-FF Mod
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 4.566
Steht auch in Mosapedia.
Nante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2022, 23:16   #32  
Nafi ibn Azraq
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Nafi ibn Azraq
 
Ort: Rom des Nordens
Beiträge: 259
Zitat:
Zitat von komnenos Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich werden sie in der Schildkrötenformation auch auf Konstantinopel vorrücken und Kaiserin Irene sofort die Waffen strecken....
Ich nehme an, die schicken erstmal einen Späher vor, quasi einen Test-Udo.
Interessant wird, ob Euphemios sich noch irgendwann auf Lelas Seite begeben wird. Sie hat ja momentan das Moment auf ihrer Seite.
Nafi ibn Azraq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2022, 23:28   #33  
gbg
mehr als ein "Geist"
 
Benutzerbild von gbg
 
Ort: Börde
Beiträge: 2.672
Zitat:
Zitat von komnenos Beitrag anzeigen
Wenn Du mit der App auf den Alternativtitel schaust, dann siehst Du, dass des Emirs Festung in (der Provinz) Diyarbakir steht.
Macht ja auch Sinn, wenn sie nach Trapezunt wollen, nicht erst bis zur georgischen Grenze vorzustoßen.
so nun habe ich mal die Reiseroute verglichen: stimmt, die kamen ja von Bagdad

war damals Diyarbakir eine Grenzstadt?
Leider hat mich diese Zeithistorie im Heft nie so richtig interessiert. Die Gegend schon eher. Leider immer von kriegerischen Events durchzogen. Wenn man hinfährt muss nicht unbedingt was passieren, aber komisch ist es schon. Ist ja in Israel z.B. über die Jahre, nicht anders gewesen.
gbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2022, 23:53   #34  
komnenos
Mitglied
 
Benutzerbild von komnenos
 
Beiträge: 295
Diyarbakir war um 800 keine Grenzstadt mehr, die arabische Expansion hatte die antike Stadt Amida (so der ursprüngliche Name) schon im 7. Jahrhundert einverleibt. Die Provinz Diyarbakir könnte aber Grenzprovinz gewesen sein. Da müsste man mal die alten Karten genau studieren. Wäre vielleicht mal was für den Mittelteil im Mosaik...
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2022, 23:56   #35  
gbg
mehr als ein "Geist"
 
Benutzerbild von gbg
 
Ort: Börde
Beiträge: 2.672
Danke, wusste ich nicht. Wie gesagt, die Zeit des unterdrückten Mittelalters war nie so interessant für mich. Erst jetzt durch die Ottostadt kommt es etwas ins Gesichtsfeld. Wollte damit sagen, da ich in der Nähe von Magdeburg wohne. Interessiert mich natürlich auch deren Geschichte und die des Umlandes.
gbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2022, 00:17   #36  
komnenos
Mitglied
 
Benutzerbild von komnenos
 
Beiträge: 295
Na dann ist das ja genau die richtige Zeit für Dich, wenn ich mich recht entsinne, hatten Magdeburg und Halle nach der Jahrtausendwende ihren 1200sten gefeiert.
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2022, 00:38   #37  
Nafi ibn Azraq
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Nafi ibn Azraq
 
Ort: Rom des Nordens
Beiträge: 259
Also, um 800 war Diyar Bakr eigentlich keine Grenzregion, die lag weiter westlich in Kilikien und dann bei Melitene/Malatya entlang bis Richtung Trapezunt. Hier gibt es nähere Details: https://de.wikipedia.org/wiki/Al-%CA%BFAw%C4%81sim Das Grenzgebiet (arab. thughúr) wurde von den Byzantinern bewusst entvölkert, um den arabischen Raubzügen wenig Verpflegung zu bieten. Um die 100-130 Jahre später rückt dann Diyar Bakr wieder in die Reichweite der Byzantiner, unter dem General Johannes Kurkuas (gest. 946), der die Grenze wieder von Melitene aus nach Osten vorschob. Bis nach Diyarbakr ist er aber meines Wissens nicht gekommen.
Diyar Bakr haben sie als Grenzregion wahrscheinlich gewählt, weil es auf dem Weg von Bagdad nach Trapezunt liegt. Dass die Beziehungen zwischen Abbasiden und Byzantinern da so friedefreudeeierkuchenmäßig dargestellt werden, ist natürlich ein Märchen. Die Abbasiden haben jährliche Raubzüge nach Byzanz unternommen, die fast schon etwas rituelles hatten. Sklaven waren ein wichtiges Beutegut. Und gerade Harun al-Raschid hat sich hier besonders hervorgetan und seine Residenz sogar nach Raqqa in Ostsyrien verlegt, um näher an der Grenze zu sein.
Nafi ibn Azraq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2022, 00:50   #38  
komnenos
Mitglied
 
Benutzerbild von komnenos
 
Beiträge: 295
Danke Nafi, sehr erhellend!
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2022, 09:22   #39  
komnenos
Mitglied
 
Benutzerbild von komnenos
 
Beiträge: 295
Durch Nafi angeregt habe ich nun mal etwas tiefer nach der Provinz Diyar Bakr recherchiert und das gefunden:

https://www.wikiwand.com/de/Dschaz%C...:Al-Jazira.svg
So weit sind die Provinzgrenzen von Malatia nicht entfernt.

Habe dann noch weiter gelesen und bin auf folgende Aussage gestoßen:
,,Von 796 bis 808 war ar-Rafiqa anstelle von Bagdad Hauptstadt des abbasidischen Reiches. Harun ar-Raschid machte es während dieser zwölf Jahre zu seiner Residenz.''
Uff, da lag das Mosaik dann aber ganz schön daneben.

Geändert von komnenos (28.11.2022 um 10:05 Uhr)
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2022, 11:33   #40  
Nante
Eckensteher & Mosaik-FF Mod
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 4.566
Immerhin hat es Dich zumindest zu einer Feldstudie veranlaßt.

Aber da der Mosaik-Harun ja auch weniger eine Parodie auf den historischen als den 1001 Nacht-Harun ist, dürfte das auch keine Rolle spielen. (Ich kann mir den Pantoffelheld ehrlich gesagt nicht als Feldherren vorstellen. )
Nante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2022, 11:55   #41  
Nafi ibn Azraq
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Nafi ibn Azraq
 
Ort: Rom des Nordens
Beiträge: 259
Zitat:
Zitat von komnenos Beitrag anzeigen
Durch Nafi angeregt habe ich nun mal etwas tiefer nach der Provinz Diyar Bakr recherchiert und das gefunden:

https://www.wikiwand.com/de/Dschaz%C...:Al-Jazira.svg
So weit sind die Provinzgrenzen von Malatia nicht entfernt.

Habe dann noch weiter gelesen und bin auf folgende Aussage gestoßen:
,,Von 796 bis 808 war ar-Rafiqa anstelle von Bagdad Hauptstadt des abbasidischen Reiches. Harun ar-Raschid machte es während dieser zwölf Jahre zu seiner Residenz.''
Uff, da lag das Mosaik dann aber ganz schön daneben.
Die Provinzgrenzen vielleicht nicht, aber man sollte auch die Distanzen dort nicht unterschätzen. Natürlich grenzt die Region Bayern an Österreich, trotzdem ist Coburg eine Ganze Ecke weg von Salzburg.
Zur Residenz Raqqa: Tilberg hat schon bei Mosapedia darauf hingewiesen, dass der Harun des Mosaiks mehr mit dem Märchenkalifen als dem tatsächlichen gemein hat. Raqqa zu zeichnen wäre auch langweiliger gewesen und die Leser hätten mit der Stadt nichts anzufangen gewusst, es sei denn als IS-Hauptstadt (es ist kein Zufall, dass die die Residenz Harun al-Raschids gewählt haben).
Nafi ibn Azraq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2022, 12:00   #42  
komnenos
Mitglied
 
Benutzerbild von komnenos
 
Beiträge: 295
Na so aufregend fand ich Bagdad als Stadt im Mosaik nun auch nicht.....

Ich habe auch kein tiefgehendes Problem damit, wenn zugunsten einer guten Story die historische Korrektheit zurück gestellt wird.
Aber es gibt den Mittelteil und die App. Und da könnte man auf solche Abweichungen hinweisen.

Ich habe bspw. meinem Patenkind zu Beginn der Story ein Abo geschenkt. Mit der Story ist er erst beim vierten Heft angelangt. Aber den Mittelteil liest er sofort (bevor er das Heft wieder weglegt).
Man sollte die Kinder/Jugendlichen heute nicht unterschätzen bzw. auch unterfordern.

Geändert von komnenos (28.11.2022 um 12:18 Uhr)
komnenos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2022, 12:39   #43  
Nafi ibn Azraq
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Nafi ibn Azraq
 
Ort: Rom des Nordens
Beiträge: 259
Ja, das finde ich auch. Den Mittelteil in der Griechenland- bis Eldoradoserie fand ich top, da war geballt Wissen enthalten, wo ich selbst jetzt noch einiges lerne. Auch als mein Sohn 9-10 Jahre alt war, hat er sich schon komplexere Texte vorgenommen. Für die, die es nicht interessiert, gibt es ja immer die Option weiterzublättern. Aber für diejenigen, die das Thema spannend finden, sollte dann auch ordentlich etwas zu lesen sein. Dafür würde ich auch die gestalterischen Elemente und Illustrationen zurücknehmen, die dominieren jetzt sehr.
Nafi ibn Azraq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2022, 19:39   #44  
gbg
mehr als ein "Geist"
 
Benutzerbild von gbg
 
Ort: Börde
Beiträge: 2.672
Die letzten Einträge waren und sind sehr spannend, warum sowas nicht im aktuellen Mosaik? Deshalb meine obige "Einschätzung" Ich erwarte von dieser Zeitschrift eben mehr, als nur die geistige "Nach-Unten-Anpasssung"!!
Und da eine Anzahl von eventuellen Lesern aus diesen Staaten bei uns sind, wäre das eine guter Einstieg um deutsch zu lernen und gleichzeitig auch mehr über ihre verlassene Heimat zu erfahren. Das wäre doch mal Integration pur mit Hilfe des Mosaik.
gbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2022, 20:03   #45  
Diplomat
Mitglied
 
Benutzerbild von Diplomat
 
Beiträge: 100
Diplomat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2022, 21:11   #46  
Udo Swamp
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Udo Swamp
 
Ort: Dresden
Beiträge: 1.868
Schwieriges Unterfangen und selbst wenn, dann ist es auch möglicherweise nicht die Zielgruppe.

Geändert von Udo Swamp (30.11.2022 um 19:56 Uhr)
Udo Swamp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2022, 18:44   #47  
Max schwalbe
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Max schwalbe
 
Beiträge: 108
Zitat:
Zitat von komnenos Beitrag anzeigen
Ich bin beim Lesen der vorletzten Seite ,,Hoch lebe Kaiserin Lela'' wirklich eingeschlafen, tief und fest, dabei hatte ich es fast geschafft....
Mir ging es leider ähnlich. Ich ermüdete zwar nicht, aber das Heft las ich so schnell durch wie lange kein Heft mehr. Es passierte auf den vielen Seiten irgendwie gefühlt "nichts". Ich bin zwar vom Gedanken begeistert, dass die Serie vielleicht deutlich länger als zwei Jahre gehen könnte. Aber nur unter dem Vorbehalt, dass einem die Geschichte nicht auseinandergezogen wie eine Ziehharmonika vorkommt. Meine Begeisterung für die Geschichte hat seit der Abreise aus Bagdad erheblich nachgelassen.

Zitat:
Zitat von Nafi ibn Azraq Beitrag anzeigen
Interessant wird, ob Euphemios sich noch irgendwann auf Lelas Seite begeben wird. Sie hat ja momentan das Moment auf ihrer Seite.
Gut dass es Euphemios gibt, er trägt schon seit längerem erheblich zur Würze der Serie bei. Und dabei bleibt es auch. Und Lela natürlich auch. Ein Zusammentreffen mit Digenes würde sehr krass werden. Bin gespannt, ob es passiert! Der Typ ist zwar stark, hat aber sicherlich auch charakterliche Schwächen die Lela eiskalt erkennen und ausnutzen würde.

Zitat:
Zitat von Udo Swamp Beitrag anzeigen
Schwieriges Unterfangen und selbst wenn, dann ist es auch möglicherweise nicht die Zielgruppe.
Aber nicht doch, warum sollten hiesige Menschen mit Migrationshintergrund vom nahen Osten her, nicht auch zur Zielgruppe des Mosaik zu zählen sein? Ich kenne sogar welche, die das Mosaik lesen

Zitat:
Zitat von Nafi ibn Azraq Beitrag anzeigen
Ja, das finde ich auch. Den Mittelteil in der Griechenland- bis Eldoradoserie fand ich top, da war geballt Wissen enthalten, wo ich selbst jetzt noch einiges lerne.
Das war mir auch aufgefallen. War wohl zu viel Aufwand gewesen auf Dauer (?)

Zitat:
Zitat von Tilberg Beitrag anzeigen
Meinethalben kann die Serie auch gerne deutlich mehr als 2 Jahre laufen.
Das würde ich auch begrüßen.

Übrigens, das mit den gebratenen Schuhsohlen hat doch nett an Phisimachos erinnert Die Szene war damals in Ägypten sehr lustig und eindrucksvoll umgesetzt.

P.S. Es hatte schon mal jemand angemerkt, die zeichnerische Umsetzung des Flusses/Wassers wirkt irgendwie unglücklich, geht das nicht etwas besser?

P.P.S. Die Szene mit dem Baumstamm fand ich ebenso wie das mit dem Hirsch nicht falsch, da passierte wenigstens mal was bemerkenswertes! Die Falle von Lela mit der Puppe war eigentlich auch ne tolle Idee, wurde aber leider irgendwie recht unspannend umgesetzt.
Max schwalbe ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Mosaik Fan-Forum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz