Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Comics allgemein

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.2013, 12:06   #1  
Matthias
Mitglied
 
Benutzerbild von Matthias
 
Ort: Leichlingen (bei Köln)
Beiträge: 983
Standard Terroc

In der Ullstein-Ausgabe von Peter Skodzik stieß ich auf einen Comic mit dem Titel "Terroc, der Held des Alls"", erschienen 1980 . Weiterhin ist angegeben, dass "Tarkan" als Zweitserie enthalten war, meines Wissens die einzige Publikation, wo dies der Fall war.

Besitzt jemand diese Hefte und kann evtl. sogar einen Scan hier einstellen?
Im Internet habe ich nichts zu dieser "Serie" (nur 2 Hefte erschienen!) gefunden.
Matthias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 00:08   #2  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.576
Unter Umständen steht im HRW Magazin 17 etwas darüber.
Dort gibt es jedenfalls einen "Bericht" mit dem Titel Terroc.
Auch über den Zeichner C. Strauss habe ich nichts gefunden.

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 11:42   #3  
Schlimme
Nachrichten
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 18.276
Das wird ein zusammengetackertes Fanzine sein.
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 14:01   #4  
Matthias
Mitglied
 
Benutzerbild von Matthias
 
Ort: Leichlingen (bei Köln)
Beiträge: 983
Danke, genau das ist es anscheinend.

@zwergpinguin: Ebenfalls danke.

Wie sang Otto Reuter so schön?
"Ick wunder mir über jar nischt mehr ..."

.

Geändert von Lothar (03.01.2013 um 16:47 Uhr) Grund: Zitat entfernt, da unnötig
Matthias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 19:57   #5  
Mayster
unvergessener INCOS-Guide
 
Benutzerbild von Mayster
 
Ort: Berlin
Beiträge: 301
Zitat:
Zitat von zwergpinguin Beitrag anzeigen
Unter Umständen steht im HRW Magazin 17 etwas darüber.
Dort gibt es jedenfalls einen "Bericht" mit dem Titel Terroc.
Auch über den Zeichner C. Strauss habe ich nichts gefunden.

Der Zeichner C. Strauss ist Charly Strauss, war damals Fan Zeichner
und macht heute Musik. Die Gruppe heisst Die Siverwings.
Charly ist noch INCOS Mitglied
Mayster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 21:08   #6  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.576
Dann frag ihn doch bitte nach diesem Teil.
Oder wie ist er zu erreichen!?

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 21:10   #7  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.768
Heissen die jetzt Siverwings oder Si(l)verwings???
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 21:17   #8  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.576
Bei Silverwings gibt es einen Charly Strauss.
Mal angefragt ob er der Gesuchte ist.

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 12:46   #9  
Matthias
Mitglied
 
Benutzerbild von Matthias
 
Ort: Leichlingen (bei Köln)
Beiträge: 983
Tja, jetzt habe ich angesichts der "Qualität" der betreffenden Terroc-Zeichnungen extra jeden Hinweis auf die Identität des Zeichners aus meinem
Beitrag gelöscht, und da legt Meister Mayster diese offen: bitte schön, mir soll's recht sein.

Ich hatte festgestellt, dass Charly Strauss auch in unserem Nostalgie-Freunde-Klub Mitglied ist, und grade dann will man ja niemanden düpieren.
Ich kenne den guten Mann nicht. Vielleicht steht er ja drüber und schmunzelt nur noch angesichts der damaligen Veröffentlichung. Ich staune nur immer wieder, was seinerzeit (noch 2003!) so alles den Weg in die Fanzeitschriften fand.
Matthias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 13:34   #10  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 90.059
Welche Hinweis meinst du?
Das System speichert alle Änderungsebenen ab.
Zitat:
Änderungen
-
Zitat:
Zitat von Schlimme Beitrag anzeigen
Das wird ein zusammengetackertes Fanzine sein.
Danke, genau das ist es anscheinend.
- @zwergpinguin: Ebenfalls danke. Bei dem besagten Herrn S. handelt es sich um den Artikel-Verfasser, der sein "Werk" selber vorstellt. Angeblich von Doris Hethke in ihrer damaligen Firma koloriert.
+ @zwergpinguin: Ebenfalls danke.

Wie sang Otto Reuter so schön?
"Ick wunder mir über jar nischt mehr ..."
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 16:39   #11  
Matthias
Mitglied
 
Benutzerbild von Matthias
 
Ort: Leichlingen (bei Köln)
Beiträge: 983
Ich hatte wohl doch schon anonymisiert genug geschrieben ("Herr S." und keine Nennung des Vornamens). Ist ja nun 'eh schon egal. Außerdem kann ja
jeder, der mag, im HRW-Magazin nachlesen.

Vielleicht erinnert sich ja "die erste" noch an den damaligen Kolorierungsauftrag, die Farben sind ganz in Ordnung.
Matthias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 20:51   #12  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.576
Habe von Charly Strauss eine Antwort auf meine Fragen bekommen.
(Er hat nichts gegen die Veröffentlichung)
Zitat:
Ursprünglich ist "Terroc" eine 13 Hefte umfassende Piccolo Ausgabe, die in dieser Form nie erschienen ist. Bernd Schnell hat dann in seinen beiden Comedia-Magazinen mit integrierten Suchlisten (Din A5 Format) vom Dezember 1982 Piccolo Nr.1 sowie im Februar 1983 Piccolo-Heft Nr. 2 nachgedruckt. (in Originalgröße)

Ohne Datumsangabe hat dann etwas später Peter Bald 2 Terroc-Hefte im Din A4 Format herausgebracht. Nummer 1 in schwarz/weiß mit 3 Piccolo-Heften (1-3)als Nachdruck, leider stark verkleinert und 6 Seiten Tarkan. Das Heft war als Wendeheft konzipiert. Umfang 16 Seiten incl. Cover Vor- und Rückseite. Auch mit Suchlisten angereichert.
Nummer 2 erschien in 2 Ausführungen einmal mit gelb eingefärbten Umschlag und einmal mit rosa eingefärbten Umschlag. dort wurden die Terroc-Piccolos 3-6 nachgedruckt sowie wieder 6 Seiten Tarkan. Auch dieses Heft erschien als Wendeheft.
Jedes Heft hatte also je ein Terroc- sowie ein Tarkan Titelbild.
Als Angabe für die Tarkan-Heftteile ist ausgewiesen Ausgabe 98 und Ausgabe 99.
Von den Terroc-Tarkan Ausgaben habe ich jeweils nur ein Belegexemplar.

Später habe ich einen Großband im Din A4 Format herausgebracht mit der kompletten Terroc-Story. Die Auflage betrug 20 Stück. Selbst der damalige ungekrönte Händler Horst Schattner hatte 2 Ausgaben in seinem Bestand.

Noch später hatte mir Doris Hethke, als sie in Berlin die Firma RTS leitete 4 Farbbilder erstellt. Eins davon erschien bei Peter Bald als Titelbild im erwähnten Einfarb-Druck (Terroc/Tarkan). Das Zweite war als Großband-Titelbild 3 gedacht und ist nie veröffentlicht worden. Ich war überrascht über das positive Ergebnis.

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2015, 11:32   #13  
hetfield
Mitglied
 
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 3
Standard Terroc

Hallo, habe gerade diesen Eintrag auf meiner Recherche gefunden... Falls noch jemanden Infos interessieren: Ich habe beide A4-Ausgaben in gutem Zustand, Foto anbei

http://www.deluxe-editions.de/POOL/terroc.jpg

.

Geändert von underduck (26.10.2015 um 11:39 Uhr) Grund: Bilderlink aus urheberrechtlichen Gründen in normalen Link umgewandelt
hetfield ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2015, 11:46   #14  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 90.059
Hallo hetfield,

ich musste die bildliche Darstellung hier im öffentlichen Forum in einen normalen Link umwandeln, da wir den Rechteinhaber nicht kennen.

Frage: Sehen die Teile innen genau so aus wie auf dem Cover?
Was hat das rechte Heft mit Entenhausen zu tun?
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 09:48   #15  
hetfield
Mitglied
 
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 3
Hi, das sind meine Hefte und das Foto habe ich gemacht Wenn Du möchtest, mach' ich noch ein Foto von den Innenseiten... Tja, Entenhausen ist unklar...
hetfield ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 10:13   #16  
user06
Gesperrt
 
Beiträge: 3.379
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Was hat das rechte Heft mit Entenhausen zu tun?
Zitat:
Zitat von hetfield Beitrag anzeigen
Tja, Entenhausen ist unklar...
Die Hefte stammen vom Berliner Spassvogel* Peter Bald ("bei Schuster"). Der gab unter anderem auch den Berliner Donaldist heraus und verwandte den Entenhausen Preis genauso humoristisch Witz wie die damalige Comixene.

* ein Beispiel aus seiner Verkaufsanzeige aus Terroc 1, S. 2:
"Ein Blatt Klopapier: Damit hat sich Sigurd den Arsch abgepuzt je 35,- -- DM"

Geändert von user06 (16.11.2015 um 20:18 Uhr)
user06 ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Comics allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz