Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Spiel Essen mit Comic Action

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.10.2014, 19:23   #26  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.070
So lautet es "woanders":

Zitat:
Diese Messe ist für Comicfans 'ne absolute Mogelpackung…

Ich habe mir dieses Jahr zum ersten Mal die "Comic Action" in Essen angetan - und leider trifft es dieser Begriff auch völlig. Wenn man nicht wegen der Rollen- oder Gesellschaftsspiele hingeht, ist das ganze ein vollkommener Flopp. Es waren 3-4 Comicverlage vertreten - dazu einige wenige Händler. Im Vergleich zu Erlangen ein ganz schlechter Witz. Die sog. Comicmesse hätte man sich auch genausogut sparen können. Leider konnte man das aufgrund der grottenschlechten Website vorher nicht ahnen. Zudem war aufgrund des tobenden Spiele-Mobs quasi nirgendwo ein Durchkommen. Ganz klar: Keine Empfehlung für Comicfans! Parkgebühr und Eintrittsgeld wären besser in einem schönen Comicalbum angelegt gewesen...
Irgendein Kommentar?

eckrt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2014, 20:12   #27  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.430
Ja
Ich weiß nicht was der Schreiber erwartete hat? aber der Vergleich mit Erlangen sagt ja genug! Und hätte er sich nur etwas kundig gemacht (und nicht nur auf die "HP" geschaut), hätte er gewußt wer auf der CA einen Stand hat.

Ich fand die CA übrigens gut. Sonst wäre ich nicht 3 Tage hintereinander da gewesen!

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2014, 20:19   #28  
Racing.Rainer
Mitglied
 
Benutzerbild von Racing.Rainer
 
Ort: Garlstorf
Beiträge: 1.550
Wenn man Erlangen als Vergleich ran zieht dann schneidet jede Messe / Börse schlecht ab.
Splitter:
Von Splitter habe ich gehört das der Umsatz fehlte aber das Interesse an den Alben groß war. Die Frage bleibt wie viel Spielefans aufgrund der Präsentation demnächst Splitter Alben kaufen.

Paninistand:
Das Simpsons Variant ist wieder ausverkauft, lange Schlangen gab es so manchen Tag an der Kasse und bei den Zeichnern. Die Superheldenfans kommen hier immer auf Ihre kosten.

Zeichnerallee:
Habe nur wenig mitbekommen aber es wurden viele Zeichnungen angefertigt und sicher auch Kontakte geknüpft. Das Angebot war hier vielfältig und annähernd so groß wie in Erlangen.

Mein Stand:
Die 4 Tage plätscherten vor sich hin, kein Tag war gut aber auch kein Tag wirklich schlecht. Hatte mir mehr Umsatz erhofft aber vielleicht lag es auch am Streik der Bahn SA+SO. Nach den ersten 3 Stunden am DO dachte ich das ich mit Minus rausgehe, ist zum Glück nicht eingetreten aber der Faktor Standkosten/Umsatz war in Essen am schlechtesten.

Fazit:
Was bleibt an Comicbörsen und Messen ?
Wenn die Frankfurter Buchmesse zu teuer wird müssen die Verlage ausweichen, die Comic Action wäre die Lösung. Zeichner waren genug da, Händler vielleicht für den einen zu wenig, aber wenn ich mir meinen Umsatz betrachte waren auch nicht genug Comicbegeisterte / Comickäufer da , bei noch mehr Händlern hätte bei gleichen Publikum sicher jeder Minus gemacht. Wird schon einen Grund haben warum ein Händler nach den anderen nicht wieder kommt.
Racing.Rainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2014, 20:44   #29  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.595
Den Text hat eck@rt aus dem "offiziellen Forum" zur Comic Action in Essen zitiert. Warum der Merz Verlag das noch nicht geändert hat ...

Es wundert mich überhaupt nicht, dass die Comicfans im Einzugsbereich von Essen (Ruhrpott) über das CF keine Infos mehr austauschen. Ausser diesem zitierten Text und ein paar verlorenen Beiträgen zur Zeichner Allee gab es da 2014 auch nicht viel zu lesen. Echt ein tolles offizielles Forum.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2014, 13:50   #30  
Jähling
Mitglied
 
Benutzerbild von Jähling
 
Ort: Bremen
Beiträge: 293
Ja, eine gewisse Ernüchterung war in den vier Tagen überall zu spüren. Wenn der Merz Verlag insgesamt von einem Zugewinn an Besuchern spricht, waren das wohl eher Spiele- als Comicfans. War jedenfalls mein Eindruck. Ein bisschen ausführlicher habe ich diese und andere Möglichkeiten, was da (nicht) los war, neulich in meinem Blog ausgeführt.

Als Spielemesse ist die Spiel sicher ein zentraler und wichtiger Termin, zu dem Leute auch mal pilgern, wenn die Bahn nicht fährt. Für Comicfans und -Verlage gibt's halt wichtigere und zentralere Termine. (Was sich leider nicht in den Standkosten niederzuschlagen scheint.)

Für mich als Zeichnerallee-Zeichner hat sich's allemal nach wie vor gelohnt, und solange ich nicht gerade draufzahle oder in der Zeit eine lukrative Auftragsarbeit verpasse, gehe ich da wohl auch weiter hin. Aber ein bisschen mehr 'meh' als letztes Jahr war's schon.

Geändert von Jähling (29.10.2014 um 14:01 Uhr)
Jähling ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Spiel Essen mit Comic Action

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz