Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Die Sprechblase

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2020, 09:26   #1  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 12.564
gold01 Vorfreude und Fragen zur Sprechblase 243

Hallo Gerhard, gibt es schon Highlights zu verkünden auf die wir uns in der Sprechblase 243 freuen können?

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 07:09   #2  
Rusty
Mitglied
 
Benutzerbild von Rusty
 
Beiträge: 257
Dazu fällt mir nur der hier ein ...
Zitat:
Zitat von Franz Beckenbauer
Ja is denn scho wieder Weihnachten?
Rusty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 14:57   #3  
Alga
Mitglied
 
Benutzerbild von Alga
 
Ort: Herborn/Hessen
Beiträge: 533
Wird im neuen Heft der Buffalo Bill Artikel fortgesetzt?
Alga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 15:27   #4  
Gerhard Förster
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Gerhard Förster
 
Ort: Wien
Beiträge: 403
Von Buffalo Bill gibts leider nichts neues. Das hängt von Stefan Meduna ab.

Aber ich kann Euch sagen, dass es einen Beitrag über den Dracula-Comic von Gene Colan geben wird (mit Gene-Colan-Portrait), den Artikel "Der unbekannte Nick Knatterton" (mit einem – jetzt staunt mal schön! – unbekannten Abenteuer, das für die Werbung entstanden ist), den letzten unserer Michel-Vaillant-Comics, die auf Deutsch nie erschienen sind, einen Artikel über Uderzo, der nicht bloß ein Nachruf ist, und viele interessante Beiträge mehr. Auch einen Zusatz außerhalb der Nummerierung wirds wieder geben, die der bsv spendiert: Diesmal geht´s um die Illustrierte Klassiker Sonderbände (mit einer tollen Leseprobe, die mir ein besonderes Anliegen ist).

So, jetzt habt Ihr mir aber eine Menge aus der Nase gezogen. Normalerweise verrate ich nicht soviel, da sich die Dinge noch ändern können (aus Platzgründen oder einem aktuellen Anlass), aber wenn Ihr schon einen eigenen Thread zur 243 eröffnet...

Erscheinen soll das Heft irgendwann im August. aber darauf möche ich mich noch nicht festlegen. Ihr könnt jedenfalls sicher sein, dass ich voll dabei bin.
Gerhard Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 15:33   #5  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 12.564
Dracula und Gene Colan, was will ich mehr

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 16:12   #6  
Alga
Mitglied
 
Benutzerbild von Alga
 
Ort: Herborn/Hessen
Beiträge: 533
Hört sich Klasse an! Da Gene Colan neben John Buscema mein Lieblingszeichner aus der klassischen Marvel-Ära ist, genügt das schon für einen Kauf
Alga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 16:27   #7  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 12.564
Zitat:
Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen
Von Buffalo Bill gibts leider nichts neues. Das hängt von Stefan Meduna ab.
Macht der Stefan eigentlich noch irgendetwas in Richtung Comics bzw. Artikel?
Von ihm habe ich schon ewig nichts mehr gehört oder vielmehr gelesen.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 18:19   #8  
Gerhard Förster
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Gerhard Förster
 
Ort: Wien
Beiträge: 403
Also in der letzten SB waren zwei kleine Beiträge von Stefan (Wiechmann-Würdigung, Purita-Campos-Nachruf) und diesmal hat er mich zumindest mit interessanten Infos versorgt. Schau ma moi, wia´s weidageht...
Gerhard Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 22:30   #9  
Rusty
Mitglied
 
Benutzerbild von Rusty
 
Beiträge: 257
Wie geht's denn mit Neugebauers 'Winnetou' weiter?
Rusty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2020, 11:33   #10  
thetifcat
Mitglied
 
Benutzerbild von thetifcat
 
Ort: Bardowick
Beiträge: 1.627
Blog-Einträge: 1
Bill Cody und Zorro Fortsetzungen habe ich auch immer in Hinterkopf. Hoffentlich kommen sie irgendwann.

Gene Colan Story Vorfreude erreicht.
thetifcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2020, 20:16   #11  
Marvelianer
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Marvelianer
 
Ort: Güster
Beiträge: 818
Also der Gerhard hat noch einen sehr schönen unveröffentlichten Artikel über Zorro Comics auf Halde, vielleicht fragt ihr Gerhard ob er in SB 243 oder 244
erscheinen kann.
Marvelianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2020, 00:44   #12  
Gerhard Förster
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Gerhard Förster
 
Ort: Wien
Beiträge: 403
Was den fix und fertigen layouteten Zorro-Artikel betrifft, so ist es möglich, dass ich ihn zum achten Mal aus Platzgründen verschieben muss. Schau ma moi...
Gerhard Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2020, 00:57   #13  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 96.987
...und wenn du ihn dann irgendwann mal zum fünfundzwanzigsten Mal verschiebst, kann Zorro mit uns sein Verschiebejuliläum feiern.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2020, 08:15   #14  
Rusty
Mitglied
 
Benutzerbild von Rusty
 
Beiträge: 257
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
...und wenn du ihn dann irgendwann mal zum fünfundzwanzigsten Mal verschiebst
... ist die Zielgruppe verstorben und das Papier zerbröselt.
Rusty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2020, 08:34   #15  
thetifcat
Mitglied
 
Benutzerbild von thetifcat
 
Ort: Bardowick
Beiträge: 1.627
Blog-Einträge: 1
Zitat:
Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen
Was den fix und fertigen layouteten Zorro-Artikel betrifft, so ist es möglich, dass ich ihn zum achten Mal aus Platzgründen verschieben muss. Schau ma moi...
Bitte strebe keinen Rekord an. Ich würde ihn gerne noch lesen, bevor ich die Radieschen von unten sehe.
thetifcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2020, 18:52   #16  
Gerhard Förster
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Gerhard Förster
 
Ort: Wien
Beiträge: 403
Ich tu mein Möglichstes.
Gerhard Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2020, 21:09   #17  
Alexandra
Mitglied
 
Beiträge: 25
Zitat:
Zitat von thetifcat Beitrag anzeigen
Bitte strebe keinen Rekord an. Ich würde ihn gerne noch lesen, bevor ich die Radieschen von unten sehe.

da unten haben wir doch viel Zeit zum lesen und niemand stört uns
Alexandra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2020, 00:55   #18  
zaktuell
Mitglied
 
Benutzerbild von zaktuell
 
Beiträge: 4.021
A propos verschobene Artikel: War da nicht mal was mit nem Hermann-Interview...?!?
zaktuell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2020, 06:08   #19  
Gerhard Förster
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Gerhard Förster
 
Ort: Wien
Beiträge: 403
Das Hermann-Interview führte ich damals gemeinsam mit Stefan Meduna. Das hängt also nicht nur von mir ab. Und die Abschrift vom Diktiergerät ist in diesem Fall nicht so einfach aufgrund der Nebengeräusche.

Vor einigen Monaten versuchte ich, dass die Sache doch noch zustande kommt. Damals schlief das ein. Aber inzwischen sind die Chancen besser. Das Problem ist eher, dass so viele andere Sachen auch zu erledigen sind. Deshalb bitte ich bei dem Interview noch um Geduld.

Auf jeden Fall habe ich die frankoblgischen Comicklassiker jetzt wieder mehr im Fokus. Die hatten wir in letzter Zeit zu sehr vernachlässigt.
Gerhard Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 01:31   #20  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 96.987
Zur SB...

Zitat:
Zitat von Gerhard Förster
Comics restaurieren Teil 2: Thesen und Antithesen

Einer der besten Artikel in der letzten Sprechblase ist zweifellos „Grundlagen zur Bewertung restaurierter Comics“ von Willi Mattutat, der von großer Kompetenz zeugt. Und dennoch kann man auch andere Bewertungsmaßstäbe und Herangehensweisen haben. Diesmal wird über das Thema diskutiert. Ausgangsbasis waren Postings aus dem Threads „Sprechblase 242“ im SB-Forum des Comicguide. Doch die Teilnehmer bekamen die Möglichkeit, ihre Statements für diese Abdruck zu verändern und zu erweitern.

Es gibt Spielregeln zur Restaurierung und dem damit verbundenen Wertverlust.
Zu einer Wertsteigerung darf es meiner Meinung durch Restauration eigentlich nicht kommen. Restauration ist immer ein Eingriff in den Heftzustand und darf niemals ein Teil von Z 3 zu einem Zustand 1 verbessern. underduck 10, 12

Ein Hauptgrund, warum ich das Thema aufgriff, war, weil ich überhaupt nicht der Meinung bin, dass eine gute Restaurierung keine Wertsteigerung bedeutet. Das ist keineswegs in Stein gemeißelt und früher wurde das auch anders gehandhabt. In den 90er Jahren habe ich für zwei Wiener Comichändler immer wieder den seltenen Akim-Großband 40 zum restaurieren bekommen. Für mich ist der Akim-Großband 40 deshalb jener den ich am Häufigsten in der Hand gehabt habe. Doch irgendwer verbreitete die Meinung (vermutlich da viele schlechte Restaurierungen in Umlauf waren), dass Restaurierungen generell nichts wert seien oder sogar den Wert mindern. Dem wollte ich entgegenwirken. Willi Mattutat belegt in seinem Artikel in der neuen SB auf meiner Meinung nach vorzügliche Weise, dass das Quatsch ist. Eine sehr gut gemachte Restaurierung ist sehr wohl eine Wertsteigerung. Das hängt eben von der Qualität ab. Willi beschäftigt eine Profi-Restaurateurin, mit deren Ergebnissen ich meine Restaurationen aus den 90ern nicht vergleichen kann. Gerhard Förster 17

Doch! Eine Restauration darf keine Wertsteigerung bedeuten, da der Wert einer Ausgabe auch durch die Seltenheit des besonderen Zustands gewertet wird. Habe eben mit Marco Heuberg von der Comic Mafia über Restauration und Wertzuwachs gesprochen. Wortlaut Marco: Ein restauriertes Heft kann niemals Zustand 1 sein, egal wie gut es restauriert wurde. Und eine Restauration muss immer beim Verkauf mit angegeben werden. underduck 18, 20

Zunächst kannst du wie jeder andere eine Meinung haben (aber es ist eben nur deine Meinung!). Ich fand diesen Artikel sehr gut und da steht nichts von drin ein Heft ist Zustand 1, sondern Zustand 1 weil es restauriert ist und deshalb sieht es so aus! Natürlich ist für mich ein Heft mit einer klasse Restaurierung besser zu verkaufen als ein Heft das defekt ist (aber auch dies ist nur meine Meinung)! Unabhängig davon, die Preis die ihr angebt sind genauso wenig aussagekräftig wie die Preise im Katalog. EC-Fan 26

Wenn man in den Foren und Fachzeitschriften sucht, findet man viele Hinweise, wie man rostige Klammern gegen andere austauscht und die Schäden am Papier kaschiert. Was ist das denn anderes als eine Restaurierung? Auch ist es völlig normal, daß bei den unteren teuren LTBs ein Buchblock neu festgeklebt wird. Sieht man ja anschließend eh nicht mehr! Das sind alles handfeste Restaurierungen, über die normalerweise nicht gesprochen wird. Ich finde das aber fragwürdig, wenn man es als Käufer nicht erfährt.
Wenn man es offen sagt, ist das für mich überhaupt keine Sache. Und wenn ein Faden im Buchblock bei den Casterman Alben, erneuert wird, soll das nicht in Ordnung sein? Warum? Oder wenn die Tapete neu angeklebt wird wie der Block beim LTB, sieht man das auch nicht. Und wenn man nun sicherstellt, daß ein absoluter Experte diese Verbesserungen vornimmt, die man leider ( oder gottlob! ) nicht sieht, dann soll das nicht in Ordnung sein? Ich finde es bloß nicht in Ordnung, wenn man es verschweigt. Den Rest regelt das eherne Gesetz von Angebot und Nachfrage. Willi Mattutat 29

Meine Frage: Ein Heft was aus mehren Heften zusammengestellt ist - ist es Restauriert oder nicht? und zweitens - Ist das dann eine 1 oder was wenn nicht? thetifcat 33

Wenn es um deine eigene Sammlung geht, würde ich es tun, wenn du einigermaßen geschickt bist. Beim Verkaufen solltest du es aber angeben, weil es sich ganz klar um eine Restaurierung handelt. Experten würden die Teile genau zusammenfügen, gegebenenfalls überstehende Teile im Millimeterbereich passgenau machen. Dazu würden sie mit einem Papierbrei die vermutlich überzähligen Klammerlöcher farbecht verschließen. Und dann sieht man halt nichts mehr. Willi Mattutat 34

Mein Fazit aus euren Statements: Worüber sich alle einig sind, ist, dass eine Restaurierung vom Verkäufer nicht verschwiegen werden darf (so sie ihm bekannt ist). Darüber, ob eine Restaurierung an sich schon eine Wertminderung darstellt, ist man sich nicht einig. Ich bin strickt dagegen und denke, dass eine gute Restaurierung sehr wohl einen Mehrwert darstellt. In den 90ern bekam ich von zwei Wiener Comichändlern immer wieder wertvolle alte Comics zum Restaurieren (sehr oft den Akim-Großband 40). Auch wenn ich meine Methoden (siehe die abgebildete Dr.-Sammler-Seite) nicht mit jenen der professionellen Restauratorin von Willi Mattutat vergleichen kann, nach damaligen Maßstäben war es eine Aufwertung und ich bekam entsprechend viele Aufträge. Haben die Händler die Kunden darüber informiert? Ich denke doch – schon allein deshalb, weil meine Restaurationen ja nicht unsichtbar waren. Gerhard Förster
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2020, 11:41   #21  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 96.987
Der Beitrag vom 01.08. wurde eben von mir aus der Sicherheitsablage hochgeschoben, nachdem ich das mit dem Oberförster telefonisch abgesprochen habe. Wer dazu noch zusätzliche Anregungen geben möchte, darf das hier im Forum gerne textlich umsetzen.

Gerhard wird sich den Fundus anschauen und sich daraus kurzfristig bedienen.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2020, 14:15   #22  
Gerhard Förster
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Gerhard Förster
 
Ort: Wien
Beiträge: 403
Hallo Leute,

ich brauche für den zweiten Teil zum Thema "Comics restaurieren" in der nächsten SB noch ein oder zwei interessante Statements. Ich hab schon einiges, bin aber noch nicht ganz zufrieden.

Vor allem gehts mir um Tipps für den durchschnittlichen Comicsammler, die ihm dabei helfen, Restaurationen durchzuführen (falls man das möchte!!), ohne dass man ein Geschicklichkeits-Genie sein muss.

Über den Wert oder Unwert von Restaurationen und dass man solche bei einem Verkauf unbedingt angeben sollte, haben wir schon ausführlich genug gesprochen.

Ich hoffe vor allem auf Leute, die ausreichend Erfahrung mit der Thematik haben!

Danke!!
Gerhard Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2020, 15:21   #23  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 96.987
Echt? Keiner mit einem kleinen Beitrag zum Restaurationsthema für die nächste SB?
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2020, 16:02   #24  
Marvelianer
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Marvelianer
 
Ort: Güster
Beiträge: 818
2cm breites giftgrünes Textilisolierband, für den Comicrücken der Tarzan, Korak und Marvels aus den Tarzan - Marvel Superbänden, a la Kurt Werth (RIP) so bleibt Kurth mir immer in Erinnerung.
Marvelianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2020, 17:02   #25  
falkbingo
Master of Desaster
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: NRW
Beiträge: 3.276
Kurt bleibt mir immer in positivster Erinnerung. Wenn man bei ihm bestellte Zustand (1-2)
konnte alles zwischen (0-) und Schrott kommen. Wenn man dann reklamierte, war er immer generös. Unterm Strich (für mich) ein liebenswerter Mensch.
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Die Sprechblase

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz