Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2010, 22:42   #76  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 82.528
03.07. 2010 - 30.10.2010 ?? Du meinst damit sicher 2 Termine, oder?

Sammeltermine werden jetzt immer in diesen Thread verschoben.
Bitte für jede Börse einen eigenen Thread eröffnen!
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2010, 22:54   #77  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.551
Hamburg ist eine Großstadt, da ist eine Börse halt drei Monate lang.
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2010, 15:00   #78  
kalle
Mitglied
 
Beiträge: 6
Standard Comicbörse in Hamburg

Hallo, ich bin nach sieben Monaten mal wieder im Forum unterwegs und suche etwas über die Comicbörse, die in Hamburg im Dezember stattgefunden haben soll. Hat es den Termin wirklich gegeben? Wenn ja, wo finde ich etwas darüber?
Über ein paar Infos o. Hinweise wäre ich sehr dankbar.
kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2010, 15:05   #79  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.551
hier
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2010, 15:10   #80  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 82.528
Ganz einfach! Hier im Messe-Forum gibt es eine ABC-Übersicht nach Städten.

Wenn du dort auf Hamburg gehst findest du auch das gewünschte Messedatum als Link!

http://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=25899
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2010, 13:44   #81  
kalle
Mitglied
 
Beiträge: 6
Standard Danke

Ihr seid voll fix im Forum. Kuhl!!!

So schnell hätte ich nicht mit einer Antwort gerechnet.
kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2010, 18:08   #82  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Standard Österreicher mit Robotern

Als die Čapek-Brüder den Begriff des Roboters prägten, gehörte ihre Heimat zum k.u.k. Österreich-Ungarn, dem europäischen Rest des Habsburg-Imperiums. In Wien wird seit 2005 jährlich Messe veranstaltet, die für Mecha-/Robot-Fans und verwandte Seelen interessant sein könnte:

ROBÖXOTICA Das Festival für Cocktail-Robotik
http://www.roboexotica.org/

Könnten die eingeladen werden, hier zu posten? Die Fangruppen überschneiden sich sicher mit den Bastlern und Theoretikern ...
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2010, 13:35   #83  
Moonlight
Mitglied
 
Ort: Kiel
Beiträge: 19
Standard Comicmesse in Hamburg

Moin,

gibt es dieses Jahr noch eine Comicmesse oder Börse in Hamburg?
Konnte hierzu nichts finden.

Lieb grüßt
Moonlight
Moonlight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2010, 14:03   #84  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 82.528
Solche Fragen bitte in diesem Forum nicht als neues Thema starten. Das Messethema sollen eigentlich nur die Veranstalter starten.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2010, 18:46   #85  
Eldorado
Mitglied
 
Benutzerbild von Eldorado
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.654
Hallo Moonlight!

Ja, es wird auch dieses Jahr zwei Comicbörsen im Hamburg-Haus Eimsbüttel geben.
Leider stand der Saal zum gewohnten Termin im März nicht zur Verfügung,
so dass es nun die folgenden Termine geworden sind:

3.7 und 30.10. 2010

Geändert von Eldorado (27.04.2010 um 00:39 Uhr)
Eldorado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2010, 07:40   #86  
Moonlight
Mitglied
 
Ort: Kiel
Beiträge: 19
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Solche Fragen bitte in diesem Forum nicht als neues Thema starten. Das Messethema sollen eigentlich nur die Veranstalter starten.
Sorry, das wußte ich nicht.
Kam gestern auch nicht auf die Idee unter "Suchen" nach Beiträgen zu fahnden...

Danke ELDORADO für die Antwort!
Moonlight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2010, 08:15   #87  
G.Nem.
Mitglied
 
Benutzerbild von G.Nem.
 
Beiträge: 4.976
Standard Japanische Anderswelten

Veranstaltungs-Tipp:

Phantastik aus Japan

Nô-Theater, Manga und Nobelpreisträger –
Eine Exkursion in japanische Anderswelten


Literarisches Symposion der Phantastischen Bibliothek Wetzlar
und der Japanologie der Goethe-Universität Frankfurt a.M.
30. Wetzlarer Tage der Phantastik
vom 9. bis 12. September 2010




Anmeldung + Programm-Infos unter http://www.phantastik.eu/

Tagungsbeitrag: € 50,--
ermäßigt: € 30,--
oder je Einzelvortrag € 7,--

Veranstalter:
Phantastische Bibliothek Wetzlar
gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts
Turmstraße 20
35578 Wetzlar
Telefon: 06441-4001-0
Telefax: 06441-4001-19
eMail: mail(aed)phantastik.eu
G.Nem. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 18:01   #88  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.551
Standard Francois Schuiten u.a. in Berlin

5.-7.11.2101

Direktorenhaus
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 18:04   #89  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 82.528
Zitat:
Zitat von Hinnerk Beitrag anzeigen
5.-7.11.2101...
ob wir das noch zu Lebzeiten schaffen?
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 12:30   #90  
die erste
Gast (nicht registriert)
 
Beiträge: n/a
Das nenne ich mal vorausschauend planen!
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2011, 13:16   #91  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.551
Prinz Eisenherz am hessischen Staatstheater: http://www.staatstheater-wiesbaden.d...language=de_DE

Geändert von Hinnerk (09.06.2011 um 19:19 Uhr)
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2011, 19:19   #92  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.551
Sieht ganz lustig aus:

Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 20:43   #93  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.551
Tipp für den Dänemark-Urlaub:



Ich bin Anfang August dort und danach gibts hier auch ein paar Fotos.
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 10:20   #94  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 4.895
Erstmal über die Grenze kommen...

Zitat des hessischen Europaministers Jörg-Uwe Hahn:

"Wenn Dänemark zur Urlaubszeit wieder Grenzkontrollen einführt, kann ich nur dazu raten, umzudrehen und lieber in Österreich oder Polen Urlaub zu machen."

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 11:24   #95  
bernd73434
Comichändler
 
Benutzerbild von bernd73434
 
Ort: im Süden der Republik
Beiträge: 1.159
Früher gab es auch Grenzkontrollen und man fuhr trotzdem ins Ausland.

Ich verstehe da die ganze Aufregung nicht - was wollen sie denn schon groß bei mir im Kofferraum finden, außer einem üppigen Packen Comics als Lesestoff für die Urlaubszeit ?
bernd73434 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2012, 15:47   #96  
Burma
Moderator Comics allgemein intern
 
Benutzerbild von Burma
 
Ort: Punkoff
Beiträge: 11.492
Blog-Einträge: 22
Standard Winsor McCay-Retrospektive

http://www.general-anzeiger-bonn.de/lokales/kultur/Bonner-Studenten-praesentieren-Projekt-ueber-Comic-Pionier-Winsor-McCay-article250784.html
General-Anzeiger, 18.6.2011, Von Thomas Kliemann

Zitat:
Bonner Studenten präsentieren Projekt über Comic-Pionier Winsor McCay
Seit 1904 zeichnete der amerikanische Comic-Pionier Zenas Winsor McCay (um 1867 bis 1934) seine Serie "Dream of the Rarebit Fiend". Zehn Studenten haben jetzt im Rahmen eines Praxismoduls eine Schau über den Zeichner organisiert, präsentieren Originalzeichnungen, alte Zeitungsseiten und erläuternde Texte.

Bonn. Wer abends einen üppig belegten überbackenen Käsetoast zu sich nimmt, dann zu Bett geht, kann böse Überraschungen erleben, vom nervösen Schlaf und den entsprechend wilden Träumen bis hin zum Horrortrip.

"Rarebit" nennt man so ein Käsemonster, und der Dämon, der den vollgefressenen Schläfer heimsucht, heißt auf Englisch "fiend". Seit 1904 zeichnete der amerikanische Comic-Pionier Zenas Winsor McCay (um 1867 bis 1934) seine Serie "Dream of the Rarebit Fiend". Grandiose Bilder tauchen in die Welt des Albtraums ein, der alle Gesetze der Logik auf den Kopf stellt, Erinnerungen durcheinanderwirbelt, Außenreize und Magenschmerzen eigenwillig interpretiert.

McCays Käsetoast-Reihe ist nicht nur umwerfend komisch und genial gezeichnet, sie nimmt auch viele Phänomene vorweg. Die Auflösung des Bildes, die Abstraktion und der Surrealismus werden früh zum Thema, McCay formuliert zum Teil auch das, was in Europa Freud mit seiner "Traumdeutung" in die Welt setzte.

Das Standardwerk der Psychoanalyse erschien auf Englisch, als McCay seine Comic-Phase bereits abgeschlossen hatte. Von dieser Karriere und McCays Rolle als Pionier, der es schon früh als begehrter Zeichner etwa in "The Sunday Record Herald", im "New York Herald" und in der "Los Angeles Sunday Times" zu Ruhm und Reichtum brachte und noch vor Walt Disney im Trickfilmfach präsent war, erzählt eine Ausstellung im germanistischen Institut der Universität Bonn.

Zehn Studenten haben im Rahmen eines Praxismoduls die Schau organisiert, präsentieren Originalzeichnungen, alte Zeitungsseiten und erläuternde Texte. Sogar die Pressearbeit fiel ins Studentenressort: Laila Oudray kümmert sich versiert um die Öffentlichkeit. Hinter dem Projekt stehen der Literaturwissenschaftler und Comic-Experte Joachim Trinkwitz (im Oktober erscheint im Weidle-Verlag sein Buch "Prinzip Synthese: Der Comic") sowie Alexander Braun, Kunsthistoriker und Kunstpreisträger der Stadt Bonn (2009).

Von "Little Sammy Sneeze" über "Rarebit Fiend", "Little Nemo in Slumberland" und den Little-Nemo-Trickfilm bis hin zu McCays Arbeit als exklusiver Zeichner für Randolph Hearsts Editorials reicht das Spektrum der Schau.

Die kleine, aber sehr informative Bonner Ausstellung ist das Vorspiel zu der ersten europäischen Retrospektive über McCay, die Braun gerade vorbereitet. Die Premiere wird Anfang 2012 im Bilderbuchmuseum Burg Wissem in Troisdorf sein, dann folgen das Wilhelm-Busch-Museum Hannover, der Comic-Salon Erlangen und das Cartoon-Museum Basel.

Institut für Germanistik, Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 3; bis 15. Juli. Mo-Fr 9-19 Uhr. Der Bonner Bocola Verlag hat 2010 Comics aus McCays "Little Sammy Sneeze" herausgegeben.
Ist zu Troisdorf, Hannover, Erlangen und Basel schon etwas bekannt?
Burma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2012, 16:53   #97  
74basti
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von 74basti
 
Ort: Höxter
Beiträge: 8.728
Museum Burg Wissem

Zitat:
15.01.2012 - 04.03.2012 . Museum Burg Wissem
WINSOR MCCAY (1869–1934)
Comics, Filme, Träume
Die Ausstellung stellt das Werk des Comic-Künstlers und Zeichentrickpioniers Winsor McCay (1869 – 1934) vor, dem bisher weder in seinem Heimatland, den USA , noch im deutschsprachigen Raum je eine retrospektive Ausstellung gewidmet war. McCay ist einer der wichtigsten Zeichner des 20. Jahrhunderts, der das noch junge Medium der Comics maßgeblich geprägt hat.

Innovative Bildfindungen, cinematographische Perspektiven und surrealistische Inhalte prägen das Werk und sind bis heute unerreicht geblieben. Nicht zuletzt seine explizite und umfangreiche Auseinandersetzung mit menschlichen Manien, Träumen und Alpträumen in seinen beiden Hauptserien »Little Nemo in Slumberland« (ab 1905) und »Dream of the Rarebit Fiend« (ab 1904) macht sein Werk der bildenden Kunst seiner Zeit ebenbürtig.

Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog.

"Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer" - Francisco de Goya 1799
74basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2012, 16:59   #98  
74basti
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von 74basti
 
Ort: Höxter
Beiträge: 8.728
Wilhelm Busch Museum
Zitat:
11. März 2012 bis 3. Juni 2012
Mehr als das Datum ist auf der Internetseite derzeit (noch) nicht zu erfahren.

"Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer" - Francisco de Goya 1799
74basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2012, 17:01   #99  
74basti
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von 74basti
 
Ort: Höxter
Beiträge: 8.728
Cartoonmuseum Basel

Zitat:
Winsor McCay / Daniel Bosshart
23.6.2012 – 28.10.2012
Winsor McCay (1847–1934) ist einer der wesentlichen Wegbereiter des Comics. Seine visionären Bildfindungen zu Beginn des 20. Jahrhunderts beeinflussen Künstler bis heute.

"Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer" - Francisco de Goya 1799
74basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2012, 17:03   #100  
74basti
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von 74basti
 
Ort: Höxter
Beiträge: 8.728
Comic Salon Erlangen

Der Link für die Ausstellungen ist noch nicht frei geschaltet.

Termnin Salon: 7. - 10. Juni 2012

@Burma: Hoffe, dass ich helfen konnte

"Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer" - Francisco de Goya 1799
74basti ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz