Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Sonstige Sammelgebiete

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2023, 11:33   #1  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.299
Blog-Einträge: 3
Standard Sneaker

Es gibt wohl inzwischen weltweit eine beträchtliche Szene von Sneaker-Sammlern.
In Sachen Sekundärliteratur kommt demnächst ein Comic dazu, allerdings auf dem französischen Buchmarkt.

Blachette: Quand les sneakers deviennent légende (F1RST Éditions La vie en bulles 2023), 136 Seiten für knapp 20 Euro (Ladenpreis in Frankreich)

Der Comic erzählt von sechs mythischen Turnschuhpaaren: Air Jordan 11 von Nike, Onitsuka von Asics, dem GUnit x Reebok, dem Superstar Adidas, dem Rekin und dem Vans Old School.
Wenn die Szene wirklich so groß ist, wie ich annehme, kann ich mir zumindest eine englische Übersetzung vorstellen. Mit ein wenig Glück gibt es Comic vielleicht sogar auf Deutsch.

Quelle: Toutenbd

Geändert von Servalan (26.09.2023 um 12:15 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2023, 11:47   #2  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 123.064
Gehört mMn aber eher in die Rubrik Comic...
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2023, 12:13   #3  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.299
Blog-Einträge: 3
Auf jeden Fall werden Sneaker als Wertanlage gehandelt. Aber für Amateure ist der Markt nichts, weil es viele Fälschungen gibt.
In der letzten Zeit gab es ernsthafte Berichte über das Sammeln von Sneakern bei Capital (18.04.2021), der Tagesschau im Wirtschaftsteil (03.08.2023), der Welt (12.08.2021) und dem österreichischen Standard (30.07.2023).

Mir geht es darum, dass sich Sneaker-Sammler ernstgenommen fühlen und hier positive Vibes bekommen, wenn die Sammlerforen vom Algorithmus vorgeschlagen werden.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2023, 12:27   #4  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.299
Blog-Einträge: 3
Die Sneakerheads sind eine kaufkräftige Mischung ohne stereotpische Merkmale. Natürlich müssen sie das entsprechende Kleingeld für ihr Hobby haben, aber altersmäßig reicht das von Teenagern bis zu Rentnern. Darunter gibt es zahlreiche Selbständige, inklusive Prominente, und besonders wichtig sind Influencerinnen auf Social Media, denn es gibt einen hohen Frauenanteil unter den Sammlern.
Außerdem interessieren sie sich noch für andere Sammlelgebiete:
Zitat:
Oft interessieren sie sich außerdem für Luxusuhren, Oldtimer, Gemälde oder seltene Weine.
(Philipp Kassel im Interview mit Siems Luckwaldt:
"Träger und Sammler: Was Sie über Sneaker als Investment wissen sollten", in: Capital 2021)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2023, 12:34   #5  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 123.064
Meine "Sneaker" kosten im Schnitt 1500 €. Aktuell habe ich 3 Paar dieser Sonderanfertigungen.

Zum Glück muss ich dafür aber nur den Preis eines normalen Schuhs bezahlen. Den Rest übernimmt die Krankenkasse.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2023, 13:10   #6  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.299
Blog-Einträge: 3
Orthopädische Schuhe fallen meines Wissens nicht in das Sammelgebiet Sneaker.
Über Sneaker gibt es inzwischen einiges an Literatur, und das reicht vom Jugendbuch bis zur "Bibel" vom Taschen Verlag. Meine Liste ist sicher nicht vollständig, für einen ersten Eindruck reicht sie wohl:
  • Karin Glarner: Sneakers (Sulgen 2003)
  • Unorthodox Styles: Sneakers. Das ultimative Handbuch (Prestel 2005) - Handbuch für Sammler
  • Melissa Cardona: 50 Years of Sports Shoe Design (Schiffer 2005)
  • Phil Knight: Shoe Dog: A Memoir by the Creator of Nike (Simon & Schuster 2016) | Shoe Dog. Die offizielle Biografie des NIKE-Gründers (FinanzBuch Verlag FBV 2016)
  • Simon Wood: Sneaker Freaker. The Ultimate Sneaker Book (Taschen Verlag 2018)
  • Simon Wood: Sneaker Freaker. The Golden Age of Sneaker Advertisement. Soled Out (Phaidon 2021)
  • Chris Richter: Geld verdienen mit Sneaker Reselling. Den richtigen Sneaker auswählen, kaufen und mit Gewinn weiterverkaufen (Manger Media 2021)
  • Wolfgang Korn: Lauf um dein Leben! (dtv 2021) - Jugendbuch
  • Neal Heard: Sneakers. Mehr als 300 Modelle - Von Vintage bis zu den neusten Trends (Librero 2023)
... und jetzt kommt eben ein Comic dazu.

Wahrscheinlich bin ich bei dem Gebiet ein wenig vorbelastet. Frauen und Schuhe, das ist ja ein eigenes Kapitel. Außerdem hatten meine Eltern ein Schuhgeschäft.

Geändert von Servalan (26.09.2023 um 13:26 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2023, 13:46   #7  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.299
Blog-Einträge: 3
Die deutsche Turnschuhgeschichte ist in den letzten Jahren filmisch aufbereitet worden. Seit einigen Jahrzehnten bestehen selbst Dokumentarfilme zu einem großen Teil aus Spielszenen mit mal besseren, mal schlechteren Schauspielern.
Mir geht es um diese beiden Filme:
  • Duell der Brüder – Die Geschichte von Adidas und Puma (Deutschland 2006, Zeitsprung Pictures und G5 fiction für RTL), Drehbuch: Christian Schnalke, Regie: Oliver Dommenget, 113 min, FSK: 6
  • Die Dasslers – Pioniere, Brüder und Rivalen (Deutschland 2016, W&B Wiedemann & Berg Television, ARD Degeto Film und FilmFernsehFonds Bayern), Drehbuch: Christoph Silber, Cyrill Boss und Philipp Stennert, Regie: Cyrill Boss und Philipp Stennert, 2 à 89 min, FSK: 6 (Teil 1) und FSK: 0 (Teil 2)
... und vor wenigen Wochen lief dieser Film in den Kinos:
  • Air | Air - Der große Wurf (USA 2023, Amazon Studios, Skydance Sports, Artists Equity und Mandalay Pictures), Drehbuch: Alex Convery, Regie: Ben Affleck, 112 min, FSK: 6, JMK: 8

Geändert von Servalan (26.09.2023 um 14:10 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2023, 12:08   #8  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.299
Blog-Einträge: 3
Bei weiteren Recherchen bin ich auf folgende Fernsehserien respektive Episoden gestoßen:
  • Lace Up: The Ultimate Sneaker Challenge | Lace Up: The Pensole Sneaker Project Staffel 1 Episoden 1 bis 8 (USA 2017, YouTube Red Premium), Creator: Ken Mok, 8 Folgen à 50 min
    - Castingshow für Sneaker Designer unter der Kuratel von Adidas
  • Sneakerheads Staffel 1 Episoden 1 bis 6 (USA 2020, Netflix), Creator: Jay Longino, Drehbuch: Jay Longino, Jason Belleville, Carl Tart, Kara Brown, Inny Clemons und Rose McAleese, Regie: Dave Meyers, 6 Folgen à 25 min
    - Comedyserie um Sneakerheads
  • Money Maker Staffel 3 Episode 1 (Folge 7) "Stepan Timoshin - Mit Sneakern zum Jungmillionär" (Deutschland 2023, SWR), Regie: Moritz Hartnagel und Sigrid Born, 30 min
    - Docutainmentserie über erfolgreiche Unternehmer
... und dann lief vor kurzem dieser Dokumentarfilm:
  • Sneaker: Der große Deal mit Turnschuhen (Deutschland 2020, WDR), Regie: Jannes Giessel und Fabian Nast, 29 min

Geändert von Servalan (30.09.2023 um 12:35 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2023, 10:06   #9  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.299
Blog-Einträge: 3
Vor kurzem ist ein dickes Buch über Sneakerheads erschienen:
  • Simon Wood: World's Greatest Sneaker Collectors (Taschen Verlag 2023)
Darunter befindet sich auch die "Sneakerqueen" Julia Schoierer aus Berlin.

... und in einer Ausgabe von Bares für Rares (20. Oktober 2023) präsentierte das Ehepaar Schoofs aus Kleve Horst Lichter Sneaker, die sie bei einer Tombola gewonnen haben. Lichter war fassungslos, der Experte hingegen meinte, die Trödelshow sei in der Neuzeit angekommen.
Es handelt sich um einen Karton des Modells „Travis Scott x Fragment Air Jordan Low 1“, das für 159 US-Dollar in den Handel kam. Der Experte Sven Deutschmanek entlarvte die angebotenen Turnschuhe jedoch als Plagiat. Andernfalls wären die Sneaker 1.800 bis 2.000 Euro wert gewesen.

Geändert von Servalan (04.11.2023 um 12:17 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2023, 13:20   #10  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.299
Blog-Einträge: 3
Weil das Gebiet für mich etwas Neues war, habe ich mich mal im Netz umgeschaut, um ein gewisses Grundwissen zu bekommen.

Inzwischen weiß ich, dass der Sneaker um 1860 als Crocketschuh erfunden wurde. Zu der Zeit hatten die Schuhe üblicherweise genagelte Sohlen, und so bürgerte sich um 1900 für die Leisetreter der Begriff Sneaker ein. Der wird in dem meisten Regionen verstanden, allerdings werden sie in Südafrika Takkies genannt.

Das Sammeln von Sneakern begann in den 1980ern in New York, wenn ich der englischen Wikipedia trauen darf. Das ist derzeit der einzige Wikipedia-Artikel zum Thema Sneaker sammeln. Die beiden tragenden Säulen waren zum einen Basketballfans, hier fällt natürlich der Name Michael Jordan wegen Nike's Air Jordan, zum anderen die Hip Hop Szene mit ihrer Street Art und ihren Wettbewerben.
2021 wurde der Markt für wiederverkaufte Sneaker auf insgesamt 10 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Ende der 1990er wurde das Hobby international. Wichtige Events sind der Sneakercon in Nordamerika, Sneakerness in Europa und Faces&Laces in Russland. In der Szene hat sich ein eigener Slang herausgebildet.
Einer der ersten Dokumentarfilme dürfte folgender gewesen sein:
  • Just for Kicks. (USA 2005, CAID Productions, Program 33 und Canal+), Drehbuch: Come Chantrel und Thibaut de Longeville, Regie: Thibaut de Longeville und Lisa Leone, 67 min
    Der Film enthält Interviews mit den Sneakerheads Grandmaster Caz, Reverend Run und Missy Elliott.
Sneaker sind ein analoges Hobby, denn die Sammlung braucht Platz und verlangt Pflege, weil es wieder mal auf den Zustand ankommt. Wenn die Sneaker mit dem Karton aufbewahrt werden, steigert das den Wert.

Mittlerweile ist der Zustand eingetreten, dass die Nachfrage nach Sneakern das Angebot übersteigt. Um das fair zu regeln, hat sich in der Szene ein Verfahren eingebürgert, das sich Sneaker Raffle nennt. Wenn ein Release angekündigt wird, können sich Interessenten anmeldet, weil dann eine Verlosung stattfindet. Wer zum Zuge kommt, gewinnt das Recht, einen der seltenen Sneaker zu kaufen.

Geändert von Servalan (09.11.2023 um 17:12 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2023, 17:36   #11  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.299
Blog-Einträge: 3
Wenn es eine Schlüsselfigur in Sachen Sneaker gibt, dann ist es der Basketballstar und heutige Milliardär Michael Jordan. Diesen Monat ist die neueste Biographie erschienen, aus der das Internetmagazin Slate ein Kapitel bringt:
  • Johnny Smith: Jumpman. The Making and Meaning of Michael Jordan (Basic Books 2023)
In diesem Kapitel geht es um die begehrten Sneaker und die damit verbundene Kriminalität, meist in afroamerikanischen Stadtvierteln. Bei einem Interview 1990 erzählte der Sportjournalist Rick Telander Jordan von einem Mord; ein 15jähriger Afroamerikaner wurde von seinem 17jährigen Basketballkumpel erwürgt, weil er dessen Sneaker haben wollte. Jordan war bestürzt und entsetzt.
Im April desselben Jahres klagte ein zynischer Reporter der New York Post Jordan und Regisseur Spike Lee an, für diese Welle der Gewalt verantwortlich zu sein. Denn zwischen 1989 und 1990 schnellte die Mordrate in Chicago um 14,5 % in die Höhe. Eine Studie fand heraus, dass 74 % der Schüler Zeugen eines Mordes, einer Messerstecherei oder eines Raubes geworden sind; und fast die Hälfte von ihnen waren selber Opfer.
Zum ersten Mal in seiner Karriere hinterfragte Jordan seinen Einfluß auf die afroamerikanische Jugend. Jordan dachte bislang, er hätte den Rassismus hinter sich gelassen, aber jetzt wurde ihm bewußt, dass er immer die Bürde tragen würde, Black America zu repräsentieren.
Ins Kreuzfeuer der Öffentlichkeit geriet auch Nike, denn der Werbslogan "Just do it" bedeutete in afroamerikanischen Slums etwas anderes als in weißen Wohlstandsvierteln. Was folgte, war eine lange Debatte um Rassismus und Sneaker Crimes.

Am 7. November veröffentlichte Luxe Digital eine Liste der 25 teuersten Sneaker (Stand 2023):

1. Platz: ‘Bred’ Air Jordan 13 – 2.200.000 US-Dollar
2. Platz: Solid Gold OVO x Air Jordans – 2.000.000 US-Dollar
3. Platz: Kayne West Nike Air Yeezy 1 ‘Prototype’ – 1.800.000 US-Dollar
4. Platz: Michael Jordan’s Game-Worn Nike Airship – 1.470.000 US-Dollar
5. Platz: Air Jordan Retro “Kobe Pack” – 800.000 US-Dollar
6. Platz: Jordan 1 Retro High Charlotte Hornets Foundation Black/White – 250.000 US-Dollar
7. Platz: Michael Jordan Game Worn Converse Fastbreak – 190.373 US-Dollar
8. Platz: Buscemi 100 MM Diamond – 132.000 US-Dollar
9. Platz: Air Jordan 12 (Flu Game) – 104.765 US-Dollar
10. Platz: Air Jordan 12 OVO (Drake Edition) – 100.000 US-Dollar
11. Platz: Nike Air Force 1 Low x Louis Vuitton – 75.000 US-Dollar
12. Platz: Nike MAG Back to the Future (2016) – 63.973 US-Dollar
13. Platz: Nike Dunk High Pro SB FLOM – 63.000 US-Dollar
14. Platz: Nike Dunk SB Low Paris – 62.000 US-Dollar
15. Platz: Diamond Encrusted Air Force 1 – 50.000 US-Dollar
16. Platz: Nike Dunk SB Low Yellow Lobster – 42.634 US-Dollar
17. Platz: Air Jordan 11 ‘Jeter’ – 40.000 US-Dollar
18. Platz: Jordan 1 OG – 39.000 US-Dollar
19. Platz: Nike Dunk SB Low Staple NYC Pigeon – 38.000 US-Dollar
20. Platz: Air Jordan 2 OG – 31.000 US-Dollar
21. Platz: Nike Dunk SB Low Freddy Kruger – 30.000 US-Dollar
22. Platz: Concepts x Nike SB Dunk Low White Lobster – 30.000 US-Dollar
23. Platz: Eminem x Carhartt Air Jordan 4 – 30.000 US-Dollar
24. Platz: Macklemore x Air Jordan 6 – 25.000 US-Dollar
25. Platz: DJ Khaled x Air Jordan 3 ‘Grateful’ – 25.000 US-Dollar
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2024, 11:32   #12  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.299
Blog-Einträge: 3
Wahrscheinlich decke ich mit meinen gesammelten Daten nur einen Bruchteil des Feldes ab, weil ich doch mehr eine interessierte Laiin bin und eben keine Expertin.
Inzwischen ist einige Zeit vergangen, so dass es allmählich Zeit wird, meine Liste mit Büchern zum Thema zu aktualisieren und ein wenig zu vervollständigen.
  • U-Dox: Sneakers: The Complete Limited Editions Guide (Thames & Hudson 2014)
  • Elizabeth Semmelhack: Out Of The Box: The Rise Of Sneaker Culture (Rizzoli 2015)
  • Elizabeth Semmelhack: Sneakers x Culture: Collab (Rizzoli Electa 2019)
  • Christian Habermeier und Sebastian Jäger: The adidas Archive. The Footwear Collection (Taschen 2020)
  • Jacques Chassaing: From Soul to Sole: The Adidas Sneakers of Jacques Chassaing (Rizzoli 2022)
  • Elizabeth Semmelhack: Future Now: Virtual Sneakers to Cutting-Edge Kicks (Random House Rizzoli Electa 2022)
  • Customize Kicks Magazine Henshubu: Pimp Your Sneakers: Individuelle Schuhdesigns professionell selbst gestalten (Frech 2022)
  • Larry Deadstock, Romain Odin, Fakhreldine Mjaiber und Mehdi Hajji: 1000 Deadstock Sneakers. Die Kult-Modelle der Top-Marken. Die Sneaker-Bibel von Larry Deadstock für alle Sneakerheads (Dorling Kindersley 2023)
  • Reece Karl Gilmore: Sole Of A Legend: The Sneaker History Of Roger Federer (Think Factory Books Ltd 2023)
  • Alexandre Pauwels: Sneaker Obsession (Thames & Hudson 2023), deutsche Ausgabe: Sneaker Obsession. Hintergründe, Marken, Trends – alles, was man über Sneaker wissen muss (Prestel 2024)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2024, 14:39   #13  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.299
Blog-Einträge: 3
Bei Filmen und Serien lohnt sich das weitere Recherchieren.
  • Stare At My Shoes! (Deutschland 2012), Regie und Kamera: Benjamin Cers und Maren Koch, 15 min + 12 min + 9 min
  • Sneakers (Niederlande 2013, Submarine Channel), Regie: Femke Wolting, 50 min
  • Sole Society - Perth Sneaker Documentary (Australien 2014, Marcelo Productions, Edith Cowan University ECU), Regie und Schnitt: Thomas Baskerville, Kurzversion: 8 min
  • The Sneakerhead Collective (Australien 2014, RMIT University Production), Drehbuch und Regie: Dana Lim, 14 min
  • Abstract: The Art Of Design Staffel 1 Episode 2 (Folge 2) "Tinker Hatfield: Footwear Design" (USA 2016, Netflix Studios, RadicalMedia Productions und Tremolo Productions), Regie: Brian Oakes, 42 min
  • ZDFzeit (Folge 225) Deutschlands große Clans Staffel 3 Episode 2 "Die Adidas-Story" (Deutschland 2018, Loopfilm GmbH), Drehbuch: Uli Weidenbach, Regie: Oliver Halmburger und Uli Weidenbach, 45 min
  • Sole Origins Staffel 1 + 2 Folge 1 - 10 (USA 2018-2019, Complex Magazine und Calico Production), Regie: Karim Wazani und Danny Lee, je 10 - 23 min
  • Panorama - Die Reporter "Die Sneakerjagd" (Deutschland 2022, Norddeutscher Rundfunk), Drehbuch und Regie: Manuel Daubenberger, Felix Rohrbeck, Willem Konrad und Christian Salewski, 31 min
  • Working Money - Die Geldhilfegruppe Staffel 1 Episode 2 (Folge 2) "Sitzung 02: Sneaker als Investment" (Deutschland 2022, Hessischer Rundfunk), Idee, Konzeption und Redaktion: Jürgen Ackermann, Burghard Schnödewind und Moritz Zimmermann, Regie: Michael Maier, 30 min
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2024, 12:44   #14  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 10.299
Blog-Einträge: 3
Diesmal möchte ich mich Museen und wichtigen Ausstellungen beschäftigen, zumal sich die Suche online mittlerweile ziemlich umständlich gestaltet.

Den Anlaß dazu liefert mir die Ausstellung Sneaker im NRW-Forum Düsseldorf, die seit dem 17. Februar 2024 läuft und noch bis zum 26. Mai 2024 geht. Ergänzend finden Workshops und weitere Veranstaltungen statt. Kuratiert wurde die Ausstellung von Alina Fuchte und Jolande Hörrmann.

Das erste Sneaker-Museum war das ShoeZeum, das der Sammler Jordan Geller erstmals 2010 in einem leerstehenden Warenhaus in San Diego eröffnete. Dort fanden sich auf 840 Quadratmetern 2.000 Paare, aber Geller suchte nach einer größeren Fläche. Nach einem erzwungenen Umzug fand sich das ShoeZeum jedoch in einer kleineren Örtlichkeit wider, denn das 30. August 2012 wiedereröffnete ShoeZeum in Las Vegas hatte nur 700 Quadratmeter, dennoch wurden dort über 2.500 Paare ausgestellt. Diese Ausstellung wurde im November 2012 geschlossen.
2012 erhielt übrigens Geller seinen Eintrag in das Guiness Book der Rekorde als Besitzer der größten Sammlung (2.388 Paare). Wenn die Informationen stimmen, besaß Geller zu seinen besten Zeiten 15.000 Paare. 2009 erteilte ihm Nike in seinen Stores Hausverbot.

Für Sneakerheads dürfte das wichtigste, heute noch bestehende Museum das 1979 von Sonja Bata in Toronto, Kanada gegründete Bata Shoe Museum sein, das heute von Elizabeth Semmelhack kuratiert wird. Das Gebäude liegt in der Nähe der Universität von Toronto und bietet eine Fläche von 3.665 Quadratmetern. Sonja Bata sammelte seit Mitte der 1940er Jahre Schuhe, und ihre Sammlung war 1992 erstmals öffentlich zugänglich. Aber erst seit Mai 1995 besaß das Museum eine permanente Unterbringung.
Die Seniorkuratorin Elizabeth Semmelhack hat ein Standing als internationale Koryphäe für Sneaker. Ihre Reputation erwarb sie sich unter anderem durch ihre internationale Wanderausstellung Out of the Box: The Rise of Sneaker Culture, die von 2013 bis 2017 tourte.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Sonstige Sammelgebiete

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz