Sammlerforen.net     
 
  www.williams-marvels.de  

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2019, 05:22   #276  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 965
Avengers - Die Superhelden retten die Welt / DK Superleser! - Sach-Geschichten für Leseprofis ( ab 2./3. Klasse )
Dorling Kindersley 2018


Mal was anderes, aber ich bin ja für alles offen, auch für Kinderkram.
Oder gerade für Kinderkram, je nach Standpunkt.
Also hier ein Buch mit Illustrationen für Leseanfänger, bzw. Fortgeschrittene.
Wie man mit einem Blick auf den Inhalt feststellen kann werden in dem Band zwei englische Ausgaben veröffentlicht.
Im ersten Teil geht es um die Avengers und ihre Mitglieder an sich. Es gibt kurze Storyzusammenfassungen von Comic Heften aus der Entstehungsphase des Teams und kurze Texte zu den Mitgliedern. Das ganze wird von meistens, aber nicht immer passenden, Bildern begleitet.
Im zweiten Teil des Buches werden ebenfals einzelne Figuren vorgestellt, diesesmal Schurken. Überwiegend gibt es aber kurze Zusammenfassungen der Comicstorys von der ersten Zerstörung der Avengers Villa durch Zemo, über House Of M bis Civil War und noch ein bischen drumrum. Das ganze ebenfals wieder mit Bildern aus Comics versehen.
Junge Leser und Fans der Truppe sind wohl begeistert von dem Buch, zumindest habe ich es von solch einem geliehen bekommen.
Ich persönlich finde das ganze etwas zu unzusammenhängend präsentiert, das ganze soll aber wohl das lesen in kleinen Abschnitten erleichtern.
Auf dem Cover steht dann auch von Grundschullehrern empfohlen, dem Satz traue ich nur bedingt.
Davon abgesehen hatte ich bei dem Titel des Bandes eher eine Kurzgeschichte mit den Avengers erwartet als eine Schnitzeljagdt durch ihre Geschichte und Mitglieder.
Insgesamt betrachtet bin ich der Meinung man könnte Lesern diesen Alters/ Schuljahres mehr zumuten.
Aber wenn das ganze junge Leser an Bücher und Comics bringt hat es seinen Zweck erfüllt.
Für den erwachsenen Leser ist es als kleine Gedächtnisauffrischung was die Geschichte der Avengers betrifft durchaus geeignet. Eben eine schnelle Lektüre für zwischendurch, die bei mir Erinnerungen an Comics weckte die ich im laufe der Jahrzehnte gelesen habe.
Als Nachschlagewerk eignet es sich aber nicht, auch wenn es auf den ersten Blick den Eindruck erweckt.
Also, Kaufempfehlung für Eltern, ja oder nein?
Ich sag mal ja, lesen schadet nie. Allerdings würde ich dann bei Zeiten auch die entsprechenden, älteren Comics hinterherschieben. Die neueren eignen sich für die Altersstufe dann doch noch nicht immer so ganz.

Inhalt:
Avengers - Avengers Assemble!
Avengers - The World Mightiest Super Heroe Team

Geändert von Marvel Boy (02.11.2019 um 05:52 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2019, 09:19   #277  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 965
Die offizielle Marvel Comic-Sammlung 106 / Spider-Gwen - Gesucht
Hachette 2018



Das war sie also, die Innovation, die Auffrischung verstaubter Charaktäre?
Nee, das war's nicht.
Aber fange ich doch mal von vorne an um wenigstens die paar positiven Punkte herauszustellen.
Aber bevor ich zum Inhalt komme, kurz was zu den Zeichnungen. Einfach nur scheußlich, dabei könnte es besser wirken wenn man nich ständig großflächige plakative Seitenaufbauten benutzen würde. In kleiner würden die besser wirken. Dazu kommt das der Seitenaufbau meist auch noch hingewürfelt und nicht durchdacht ist. Das gleiche gilt für den Einsatz der Farben.
Auf zum Inhalt.
Das erste Heft, aus der Spider Verse Reihe, bietet eine schöne Eingangsseite die aufbaumäßig und inhaltlich einen guten Einstieg mit Vorfreude auf das kommende beschert. Allerdings versagen dann auf der kommenden Doppelseite das erste Mal meine Sehnerven. Das vorangegangene bekommen wir in ein paar wenigen Sätzen und Bildern Bruchstückhaft an den Kopf geworfen.
Gibt es überhaupt ein Heft mit dieser Vorgeschichte?
Und wieder zurück zur Story. Die Figur wird aufgebaut, die Geschichte entwickelt, alles soweit okay, wenn auch teilweise zu schnell.
Bis zu diesem Zeitpunkt dachte ich noch das könnte ganz spaßig werden.
Nächstes Heft, Einstieg in die eigentliche Serie. Unmotivierte, grausam anzusehende Prügelei mit dem Geier, sowie ein minimum an Aufbau der Hauptfigur im privaten Bereich. Eingeführt wird hier Castle als Polizist. Überhaupt bekommen wir in dem Band viele bekannte Namen präsentiert mit deren Rollen hier gegen die Erwartung gearbeitet wird. Schöne Grundideen die bei weiterer Verfolgung der Serie dann vieleicht auch wirklich Spaß machen, hier bleiben sie allesamt zu blass, inklusive der Hauptperson.
Weiter geht's.
Die Geschichte schleppt sich so durch. Gwen hat jetzt auch noch Halluzinationen von Spider-Pig.
Also lieber schnell weiter.
Hier setzt das Heft mit einer vertiefung der Figur in Form eines Vater Tochter Gesprächs an, wird aber sofort duch das Eindringen des Geiers zunichte gemacht.Der Rest ist Prügelei, einziger Gag am Rande ist Castle als Punisherverschnitt.
Weiter.
Endlich gibt es mal mehr Inhalt, Gwen im Gespräch mit May, auch noch nicht das Gelbe vom Ei, aber wohl das beste der fünf Hefte der Soloserie.
Eines müssen wir noch.
Zum Abschluß gibt es nochmal so richtig einen auf die Glocke. Nicht nur bei den Handelnden, sondern auch beim Leser. Optisch und inhaltlich fühlte ich mich hinterher ausgenockt.
Wollen die mir ernsthaft verkaufen das die rechte Hand des oberbösewichtes sich öffentlich, ungetarnt, auf einer Bühne hinstellt und seine Mannen die Sängerin angreifen läßt?
So wir sind durch.
Ich bin sprachlos.
Die Serie ist aber wohl erfolgreich gewesen.
Bin ich doch schon zu alt?
Ist die jüngere Generation wirklich so oberflächlich wie diese Hefte und daher kompatiebel damit?
Ich denke nicht.
Ach ja, die Nummer mit der Kaufempfehlung.
Wenn ihr neugierig auf was neues seid, wagt das Experiment, bildet euch eine eigene Meinung.
Auch ich bin immer offen und auf der Suche nach was erfrischend neuem. Nur wird man halt nicht immer fündig dabei, aber was ist das Leben ohne Risiko, und sei es auch nur für den Geldbeutel.

Inhalt:
Edge Of Spiderverse 2
Spider-Gwen 1-5

Das ganze ist eine Miniserie, dennoch geht die Handlung weiter mit der nächsten Nummer 1 in Spider-Gwen 2 Panini 2016 oder in der Sammlung mit Band 112.

Die Hefte 1-5 sind auch zu finden in Spider-Gwen 1 2016 Panini.



http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=125637

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=117695

Geändert von Marvel Boy (03.11.2019 um 09:27 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2019, 06:11   #278  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 965
Die offizielle Marvel Comic-Sammlung 112 / Spider-Gwen - Von allen gejagt
Hachette 2019



Wer A ( 106 ) sagt muß auch B ( 112 ) sagen.
Warum nur?
Im Gegensatz zur Kritik an den Zeichnungen im letzten Band ist es besser geworden, wie schon von mir vermutet wenn die Bilder kleiner und geordneter werden wird es besser. Ausgeklammert sei hier gleich mal die schmiererei in Heft 5.
Inhaltlich bleibt es aber bei der Kritik vom letzten Band. Inovativ ist da nichts. Ich liebe What If?, aber was hier geboten wird ist eher eine lustlose Wüfelei mit bekannten Figuren.
Mehr Zeit möchte ich dann auch mit der Rezi nicht verschwenden, ich habe schon genug mit dem Comic vertrödelt.

Inhalt:
Spider-Gwen Vol.2 1-6

Weiter geht es in Band 135 der Sammlung oder Spider-Women /2017. Der Band enthält ein Crossover der verschiedenen Spinnenfrauen.
danach weiter in Spider-Gwen 3 /2017

Der Inhalt des Bandes ist identisch mit dem Panini Band Spider-Gwen 2 /2016 zu dem es auch zwei Variant Cover gab.







http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=125643

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=119778

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=119779

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=119965
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 06:18   #279  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 965
Die Superhelden-Sammlung Marvel 75 / New Warriors
Hachette 2019

noch kein Eintrag im Guide

Mal wieder so ein Band den man zerlegen muß.
Das gute ins Töpfchen, das schlechte ins Kröpfchen.
Den Auftakt bildet New Warriors 1 bevor dann Thor 411 und 412 eingeschoben werden.
New Warriors 1 erzählt erstmal die Entstehung des Teams unter der Führung von Night Trasher. Ausser diesem finden sich hier ansonsten nur Figuren die im Marvel Universum schon bekannt sind, wenn auch teilweise leicht abgewandelt, da sie gerade Veränderungen durchgemacht haben.
Das ganze solide erzählt und gezeichnet, wenn auch das schnelle auftauchen und zerstören von Terrax ein bischen an den Haaren herbeigezogen wirkt.
Die beiden Thor Hefte sind dann aus dem Racheakte Crossover entnommen , können hier aber sehr gut für sich alleine bestehen.
Der Juggernaut wird auf einen angeschlagenen Thor losgelasssen und unsere jungen Freunde helfen wo sie können. Schöne Geschichte, so macht das freude, und ich nehme gleichmal vorweg, es sind die besten im Band.
Weiter geht es mit den NewWarriors in den Heften 2 - 6.
Ja, ich fasse die hier gleichmal zusammen, denn was sich schon im ersten Heft andeutet, mit Logik und ausgefeilter Story hatte es die Serie in ihren Anfangstagen nicht so.
In der 2 sehen wir die Truppe im Aufbau und erfahren in Rückblicken etwas über Night Trashers erste Versuche sich eine Gruppe aufzubauen. Das ganze verwoben mit der aktuellen Handlung. Das stolpert logikmäßig alles so vor sich hin, ist aber noch ertragbar da man ja gerade zwei tolle Hefte hinter sich hat.
Weiter in der 3 mit dem Mad Thinker, der für eine Gruppe Wissenschaftler die Warriors überwachen und entschlüsseln soll. Das ganze kommt recht langweilig und ohne wirkliche Substanz daher.
In der 4 sehen wir dann gleich das Ergebnis der Arbeit des Mad Thinker. Die Gruppe hat sich durch die gewonnenen Erkenntnisse ihre eigene Superheldentruppe gebaut die sich als Superschurken entpuppen und das wollte man natürlich garnicht und drückt auch gleich das bedauern aus nachdem die Truppe von den Warriors besiegt wurde die man vorher noch eingesperrt hatte.
Ja, dem Satzbau ist hier schwer zu folgen, ähnlich der Logik des Heftes.
Zur 5 bekommen wir einen nigelnagelneuen Gegner präsentiert, der auch in der 6 noch dabei ist, der was gegen Weltraumforschung hat. Warum wird uns mit seiner Entstehungsgeschichte geschildert. Okay, wer so gegrillt wird und dann noch rumrennt hat wahrscheinlich schwierigkeiten klar zu denken.
Also, zum Abschluß in der 6 erwartete ich jetzt aber nochmal großes, immerhin sind die Inhumans und der Beobachter dabei.
Äh, ja, Erwartungen und das was dann dabei herauskommt.
Nee, das war so pauschal betrachtet nichts.
Aber, die zwei Thor Hefte waren dann den Kauf allemale wert.
Da hätte ich doch lieber die kompletten Acts Of Vengance gelesen.
Okay, die passen natürlich nicht annähernd in einen Band.

Inhalt:
New Warriors 1-6
Thor 411-412

Von den New Warriors gibt es keine Fortsetzung auf deutsch, von Thor auch keine direkte. Dafür ist einiges von den Acts Of Vengance auf deutsch erschinen, überwiegend leider im Taschenbuchformat.

Acts Of Vengance:
die Veröffentlichungen ohne Verlagsangaben stammen von Condor
Marc Spector Moon Knight 8 - X
Alpha Fly 79 - X
Avengers 311 + 312 – Rächer TB 37 + 38
Avengers Spotlight 26 + 27 – Rächer TB 37 + X
West Coast Avengers 53 – Rächer TB 37
Captain America 365 – Captain America TB 13
Damage Control 1 + 2 - X
Daredevil 275 - X
Doctor Srange Sorcerer Supreme 11 + 12 - X
Fantastic Four 334 + 335 – FV TB 30
Incredible Hulk II 363 – Hulk TB 29
Iron Man 250 + 251 – Rächer TB 37 + X
Marc Spector Moon Knight 9 - X
The New Mutants 84 - X
The Punisher II 28 - X
The Punisher War Journal 12 + 13 - X
Quasar 5 – Rächer TB 38
The Amazing Spider-Man 326 + 327 – Spinne Heft 188 + TB 47
Peter Parker Spectacular Spider-Man 158 + 159 – Spinne TB 47
Web Of Spider-Man 59 – Spinne TB 47
Thor 411 + 412 - Spinne TB 61 oder Die Superhelden-Sammlung Marvel 75 Hachette
Wolverine II 19 - X
Uncanny X-Men 256
Alpha Flight 80 - X
Avengers 313 – Rächer TB 38
Avengers Spotlight 28 – Rächer TB 38
West Coast Avengers II 54 – Rächer TB 38
Captain America 366 – CA TB 13
Damage Control II 3 - X
Daredevil 276 - X
Doctor Strange Socerer Supreme 13 - X
Fantastic Four 336 – FV TB 30
Iron Man 252 - X
Marc Spector Moon Knight 10 - X
The New Mutants 85 - X
Power Pack 53 - X
The Punisher II 29 - X
Quasar 6 – Rächer TB 38
The Amazing Spider-Man 328 – Spinne TB 48 oder Marvel Exklusiv 51 Panini
Peter Parker The Spectacular Spider-Man 160 – Spinne TB 48
Web Of Spider-Man 60 - Spinne TB 47
Wolverine II 20 - X
X-Factor 50 - X
Uncanny X-Men 527 - X
Werst Coast Avengers II 55- Rächer TB 38
Captain America 367 - CA TB 13
Damage Control II 4 - X
The New Mutants 86 - X
Web Of Spider-Man 61 – Spinne TB 48
Uncanny X-Men 258 - X

Prologue:
Avengers Spotlight 26 – Rächer TB 37

Epilogue:
Avengers Annual 19 – Rächer TB 39
Avengers Spotlight 29 – Rächer TB 38
Web Of Spider-Man 64 – Spinne Album 44

Aftermath:
The Amazing Spider-Man 329 – Spinne TB 48
Web Of Spider-Man 65 – Spinne Album 44

Geändert von Marvel Boy (06.11.2019 um 06:27 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2019, 06:50   #280  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 965
Die Superhelden-Sammlung Marvel 9 / Hawkeye
Hachette 2017



Diesesmal zwei Klassiker mit den ersten Auftritten von Hawkeye und die vierteilige Mini ist jetzt auch schon fast ein Klassiker.
Ja, ich weiß, einig mögen die Klassiker nicht so gerne. Aber ich lese die anders als die modernen Geschichten. Genauso wie ich Filme je nach Entstehungszeit anders betrachte. Da schaue ich einen Stummfilm anders als eine s/w Tonfilm, einen 70iger Jahre Farbfilm anders als eine heutige Produktionen.
Genauso bei diesen Comics. Die esten beiden haben ihren ganz eigenen naiven Scharm und können mich mit ihrer Einfachheit begeistern. Abgesehen davon das hier die Grundsteine der Figur gelegt wurden.
In diesem Zusammenhang hätte man den Band ruhig noch um die Avengers Nummer 19 erweitern sollen.
Der Vierteiler ist da schon viel " erwachsener ", wobei er natürlich die " realität " der heutigen Comics noch lange nicht erreicht hat. Er enthält vieles was die Figur ausmacht und läßt vieleicht schon erahnen das die weitere Beziehung von Clint und Bobby alles andere als unkompliziert seien wird. Interessant das die Hochzeit der beiden fast beiläufig nochmal auf der letzten Seite thematisiert wird nachdem vorher viele Seiten für einen eher inhaltslosen, aber grandios dargestellten Kampf genutzt wurden.
Ach ja, meine Bewertung, wenn man das nicht schon herauslesen konnte.
Ein absolutes Must Have wenn man sich mit der Figur beschäftigen möchte.

Inhalt:
Tales Of Suspense 57
Avengers 16
Hawkeye Vol.1 1-4

Das Tales Of Suspense Heft gab es vorher schonmal bei Williams, auch dasder Avengers.
Die Hawkeye Mini bei Condor in den Spinne Heften.

Wer bei den Avengers weiterlesen Möchte greift zu Die Rächer 16 vom Williams Verlag.

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=121495
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2019, 09:23   #281  
thetifcat
Mitglied
 
Benutzerbild von thetifcat
 
Ort: Bardowick
Beiträge: 1.479
Blog-Einträge: 1
Tales Of Suspense 57 - Zweitgeschichte in Die Ruhmreichen Rächer 58
Avengers 16 - Die Ruhmreichen Rächer 15 / Anmerkung: Leicht bei Williams zu merken die Nummern gehen ab Band 6 bis Band 100 immer einen voran. Was daran lag das Williams die Nummer 6 auslies. Die gab es erst 5 Jahre später bei Condor im Die Rächer TB 1 nachgeliefert.

_______________________________

Wahnsinnsarbeit bei New Warriors Marvel Boy. Könnte ich jetzt in einem Rutsch chronologisch lesen. BTW - die Zeit.
thetifcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2019, 07:17   #282  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 965
Danke für die Ergänzungen!


Thema Zeit, wer hat die schon. Comics sind ein teures Hobby, da muß man einfach arbeiten gehen.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2019, 07:31   #283  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 965
Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 81 / Hawkeye - Mein Leben als Waffe
Hachette 2017



Die US Hefte habe ich noch nicht komplett, daher noch nicht gelesen, den Panini Megaband hatte ich schon in Händen aber nicht mitgenommen.
Als Bogenschütze aber neugierig wegen des detalierten Covers, also mal zur Hachette Probierversion greifen.
Lange Vorrede, ..., hier meine Meinung zu dem Band.
Die Zeichnungen sind gewöhnungsbedürftig aber stylisch gut.
Beim Inhalt der ersten drei Hefte fühlte ich ich immer etwas neben der Spur und habe mich gefragt ob Seiten fehlen, oder die Reihenfolge frei gewürfelt wurde.
Beim ersten am schlimmsten, beim dritten geht es dann fast schon. Die Story wird hier teilweise der eigenwilligen Dynamik geopfert.
Die nachfolgenden zwei haben dann eine eher schon konventionelle Geschichte, insgesamt aber auch nicht wirklich überzeugend. Insgesamt klaft irgendwie immer eine große Lücke zwischen den unkonventionellen Bildern und der Handlung. Am besten kommt Heft drei wohl dabei weg.
Trotzdem bin ich jetzt gespannt darauf wie es weitergeht, ob es besser wird.
Abschließend dann noch eine Young Avengers Geschichte mit der weiblichen Hawkeye.
Ganz nett, mehr aber leider auch nicht, einzeln betrachtet.
Im Zusammenhang mit der damaligen Entwickelung des Marvel Universums macht sie aber schon Sinn.

Inhalt:
Hawkey 1-5
Young Avengers Presents 6

Zum weiterlesen greift man zum Panini Megaband Hawkey 1 Marvel Now der aber auch die Hefte 1-5 enthält.
Weitere Young Avengers Presents in Young Avengers Marvel Now! 4 / 2009, dort ist aber auch das Heft 6 enthalten.

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=123485
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2019, 07:37   #284  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 965
Die offizielle Marvel Comic-Sammlung VIII + IX / Nick Fury - Agent von S.H.I.E.L.D. Teil 1 + 2
Hachette 2016





Teil 1:
Ein Action Feuerwerk besonderer Güte. Nach anfänglichen Zeichnungen von Buscema und Texten von Lee und Thomas, hin zu dem Komplettpaket von Steranko in Bild und Ton, äh, 'tschuldigung, Bild und Text. Mit der grandiosen S.H.I.E.L.D. Truppe um Fury und furiosen Gästen Stars wie Captain America und den Fantastic Four.
Mehr Lobpreisungen in der Rezi zu Band 2.

Teil 2:
Weiter geht es mit den Strange Tales Geschichten in bildlicher Prefektion und textlichen Feinheiten.
Danach folgen die ersten fünf Nick Fury Hefte. Auch hier geht Sterankos Experimentiefreude weiter was zu ausgefallenen Seiten führt. Allerdings bleibt für mein Empfinden hier leider die Geschichte auf der Strecke oder fügt sich nicht recht ein wie die kleine Gruselepisode.
Trotzdem sollte man diese Bände gesehen und gelesen haben wenn man wissen will wo einer der Grundsteine für heutige Comics gelegt wurde.

Inhalt:
Teil 1:
Strange Tales 150-162
Teil 2:
Strange Tales 163-168
Nick Fury: Agent of S.H.I.E.L.D. 1-5

Die Strange Tales Hefte haben im Gegensatz zur Paniniveröffentlichung die Originalkolorierung.
Nick Fury Agent Of Shield wurde zuvor nicht auf deutsch veröffentlicht.
Leider kann man auf deutsch nicht weiterlesen.

Paninis Band mit dem Inhalt Strange Tales 150-168 von 2000:



http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=115810

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=115811

http://www.comicguide.de/index.php/c...&display=short

Geändert von Marvel Boy (10.11.2019 um 07:44 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2019, 06:48   #285  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 965
Avengers Champions - Der Untergang Marvel Legacy
Panini 2019

noch kein Bild im Guide

Der Band enthält die ersten Legacy Hefte der Avengers in Crossover mit den Champions. Nun sollen diese Hefte ja besonders einsteigefreundlich sein, nur geht das hier auf kosten der Spannung.
Fast der komplette Inhalt ist eine Klopperei mit den tierischen Horden des High Evolutionary, bzw. der Kampf gegen die Auswirkungen des Angriffes von der Gegenerde. Die Figuren erlangen keinerlei Tiefe. Das ändert sich erst gegen Ende des fünften Heft dieses Bandes mit sechs Heften.
Hier kommt auf einmal sehr stark Gefühl und Soap ins Spiel, aber viel zu spät um das ganze noch zu retten. Auch in Heft sechs wird dieser Handlungsfaden noch teilweise in der intensität weitergeführt, nur um als Chliffhanger zu Enden.
Ob es im nächsten Band eine befriedigende Auflösung gibt mag ich bezweifeln, da der Nachfolgeband nur noch Avengers Hefte enthalten wird.
Da das ganze aber Nachdrucke der Avengers Heftserie ist, die im zweiten Teil dann die Champions enthielt wird der geneigte Leser wohl darauf zurück greifen müssen, bzw. zum Sonderheft der Serie, siehe unten.
Schon während des lesens habe ich mich nach den guten alten Geschichten mit dem High Evolutionary und seinen edelen Rittern von Wundragore zurück gesehnt.
Für mich ein durchaus enttäuschender Band mit einem spannendem Ansatz zum Ende hin.

Inhalt:
Avengers 672-674
Champions 13-15

Weiter geht es mit den Avengers in Avengers 27 /2018 von Panini oder im folgenden Paperback.
Weiter mit den Champions in Avengers Special - Champions - Das Finale /2018 von Panini.

Der Inhalt befindet sich auch in den Panini Avengers Heften 24-26 /2018.




Variant





http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=130909

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=130910

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=124373

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=126265

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=113235

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=113236

Geändert von Marvel Boy (11.11.2019 um 07:04 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 06:53   #286  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 965
Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 135 / Spider-Women
Hachette 2019

noch kein Eintrag im Guide

Auf den Band war ich ja mal so richtig gespannt, bietet der doch die Fortsetzung der Spider Woman und Spider-Gwen Hefte der letzten Hachette Bände mit diesen Figuren. Zusammen mit den Silk Heften und einem Anfangs- und einem Endheft bildet das ganze eine Crossover Geschichte.
Warum nun meine Spannung? Weil die Spider-Woman Hefte zu den besten dieser Veröffentlichungsperiode für mich gehören und Spider-Gwen zu den schlechtesten.
Also, wie wird der Band, hot oder schrott?
Nun, um es vorweg zu nehmen, er hat mir gefallen. Die Spider-Woman Hefte hatten ein gutes Niveau und hat Gwen mit hochgezogen. Wie Silk vorher war kann ich nicht beurteilen, die Serie gab es leider vorher nicht auf deutsch, was mir etwas Startschwierigkeiten bei den Handlungsmotiven der Figur beschehrte, aber nur kurz. Das ganze ist so aufgebaut das es auch ohne Vorwissen gut rüber kommt.
Eigentlich ist damit schon alles gesagt/geschrieben.
Vieleicht noch kurz zur Handlung, sie spielt im 65er und 616 Universum was zu interessanten Doppelgängerbegegnungen führt. Das soll dann aber schon reichen, lest selbst.

Inhalt:
Spider-Women Alpha 1
Spider-Gwen Vol.II 7-8
Silk Vol.II 7-8
Spider-Woman Vol.VI 6-7
Spider-Women Omega1

Weiter mit Spider-Woman in Band 122 der Sammlung oder in Band 2 /2017 der Serie bei Panini.
Weiter mit Spider Gwen in Spider-Gwen 3 /2017.

Der Band erschin auch 2017 bei Panini mit gleichem Inhalt.



http://www.comicguide.de/index.php/c...&display=short
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 05:59   #287  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 965
Ich habe vor einiger Zeit mal einen Wolverine Reread versucht, der sich hauptsächlich an den Serien abseits der X-Men orientiert. Davon werde ich hier gelegentlich, oder auch öfter, mal was einstreuen.

Geändert von Marvel Boy (Heute um 06:19 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 06:09   #288  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 965
The Incredible Hulk 181
Panini 1999



The Incredible Hulk 180 / 1974 Okt.
deutsch:
Hulk TB 6 Condor 1982 Jan.
The Incredible Hulk 181 und jetzt... Wolverine! Panini 1999 nur letzte Seite mit Wolverine

The Incredible Hulk 181 / 1974 Nov.
deutsch:
Hulk TB 6 Condor 1982 Jan.
The Incredible Hulk 181 und jetzt... Wolverine! Panini 1999

Autor: Len Wein
Zeichner: Herb Trimpe
Inker: Jack Abel
Farben: Glynis Oliver-Wein
Lettering: Art Simek
Redakteur: Roy Thomas

Farbe deutsch Panini: Christine Scheele
Lettering deutsch Panini: RAM
Übersetzung Panini: M. Strittmatter

Sehr kurze Zusammenfassung der 180:
Hulk überquert die kanadischen Grenze und wird von der Luftwaffe entdeckt. Daraufhin soll Waffe X aktiviert werden. Hulk trifft auf Marie die ihrem Bruder helfen will und danach auf ihren Bruder Wendigo. Die Prügelei beginnt.

Handlung letzte Seite 180:
Hulk kämpft mit Wendigo. Letztes Panal, Wolverine erscheint, möchte mitmachen und stellt sich mit seinem Namen vor.

Handlung 181:
Ein fröhliches Ringelreihen der drei Gegner Hulk, Wendigo und Wolverine beginnt, in dem Wolverine auch etwas über das Aadamantium erzählt. Im Verlauf des Kampfes hält Hulk Wolverine zunächst für seinen Freund im Kampf gegen Wendigo. Wendigo wird von Wolverine besiegt und der geht über zum Angriff auf Hulk. Soweit zum Kampfgetümmel.
Der verletzte Wendigo wird derweil von seiner Schwester und ihrem Helfer geborgen um ihn zurück zu verwandeln.
Weiter geht es zu den Herren die Wolverine auf seine Mission geschickt haben, die über den weiteren Verlauf bzw. ihr Eingreifen diskutieren.
Zurück zum Kampf. Der nähert sich derweil dem Platz andem der Wendigo mit hilfe seiner Schwester, Marie, zurückverwandelt werden soll. Marie ist gerade beim mischen verschiedener Pülverchen und setzt dabei ein Gas frei das Hulk und Wolverine sofort umhaut. Hulk wird zu Banner. Er soll geopfert werden zur Rückverwandlung von Wendigo. Maries Partner, der Freund von Wendigos menschlichem Ich ist damit nicht einverstanden und geht. Marie fesselt Wolverine und begibt sich zu Banner, der erwacht und wird übergangslos zum Hulk, versucht sogleich Wolverine zu töten der ohne Probleme die Fesseln sprengt und schon geht es wieder los.
Marie flüchtet und läuft dem erwachten Wendigo in die Arme, der wie sich herausstellt nicht mehr ihr Bruder ist sondern dessen Freund der sich geopfert hat, aus liebe zu Marie wie er gesteht und danach verschwindet. Nachdem Hulk zwischendurch schon Wolverine umgehauen hat wendet er sich Marie zu um sie zu trösten.
Letztes Panel, „Da stehen sie: Das Monster und das Mädchen... Beide das Opfer von Umständen die sich ihrer Kontrolle entzogen... Und beide so schrecklich, schrecklich allein!“

Meine Meinung:
Schöne Klopperei, traurige Hintergrundgeschichte. Passend zum Hulk.
Wolverine zeigt hier vieles was ihn ausmacht und es verwundert das es so lange gedauert hat bis die Figur ihre eigene Serie bekam.

http://www.comicguide.de/index.php/c...=long&id=22557

http://www.comicguide.de/index.php/c...=long&id=24712

Geändert von Marvel Boy (Heute um 06:15 Uhr)
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz