Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Club- und Fan-Foren > Perry Rhodan Fan Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2009, 11:47   #26  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.294
Sehr zu empfehlen:
Allmächtiger! - Faszination Perry Rhodan von Eckhard Schwettmann

Ein mächtiger Band mit 350 Seiten.
Hat ursprünglich 49,90 gekostet,
gibts inzwischen für 19,90 (z.B. Thalia).

Gruß
Rainer
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2009, 13:01   #27  
Neander
Mitglied
 
Ort: Köln
Beiträge: 1.157
Auf der 66. INTERCOMIC am 7. November in Köln, auf der neben dem Besuch von Hansrudi Wäscher auch noch die "Nachfeiern" zu PR Nr. 2500 mit einigen Redaktionsmitgliedern und Autoren stattfinden, wird sicher auch noch die eine oder andere PR-Bibel auftauchen.
Neander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 09:58   #28  
die erste
Gast (nicht registriert)
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Ringmeister Beitrag anzeigen
Sehr zu empfehlen:
Allmächtiger! - Faszination Perry Rhodan von Eckhard Schwettmann

Ein mächtiger Band mit 350 Seiten.
Hat ursprünglich 49,90 gekostet,
gibts inzwischen für 19,90 (z.B. Thalia).

Gruß
Rainer
Kannst Du mir sagen, aus welchem Jahr dieses Buch ist?
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 10:25   #29  
perry
Moderator Marvel (intern)
 
Benutzerbild von perry
 
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 7.455
März 2006!

siehe auch hier:

http://www.perrypedia.proc.org/index...n_Perry_Rhodan
perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 10:47   #30  
Armin Kranz
Moderator Stripforum
 
Benutzerbild von Armin Kranz
 
Ort: Elysion
Beiträge: 29.002
Vorallem der Autor Eckhard Schwettmann ist der Faszination Perry Rhodan erlegen und hat ein absolut oberflächiges Werk auf Fanboy-Niveau *abgeliefert. Neben kleineren inhaltlichen Fehler hat es der Autor konsequent vermieden sich kritisch mit der Serie auseinanderzusetzen. Stattdessen gerät das Buch von der ersten bis zur letzten Seite zur Hofberichterstattung der Serie sowie des Verlages. Selbst € 19.90 sind eigentlich noch zuviel für das Buch. Schade eigentlich, hier wurde eine große Chance vertan sich und die Serie kritisch/differenziert zu präsentieren.

* genauso enttäuschend waren die von Heiko Langhans geschriebenen Biographien von K.H.Scheer & Clark Darlton

_______________________
Grüße aus der Bibliothek
Armin Kranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 12:34   #31  
Neander
Mitglied
 
Ort: Köln
Beiträge: 1.157
Zitat:
Zitat von Armin Kranz Beitrag anzeigen
Vorallem der Autor Eckhard Schwettmann ist der Faszination Perry Rhodan erlegen ...

... gerät das Buch von der ersten bis zur letzten Seite zur Hofberichterstattung der Serie sowie des Verlages.
Was sich wahrscheinlich auch dadurch erklären lässt, dass der Autor zunächst Marketingleiter "bei Perry Rhodan" und später dann auch noch Verlagsleiter bei VPM (Verlagsunion Pabel Moewig) war.
Neander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 16:48   #32  
die erste
Gast (nicht registriert)
 
Beiträge: n/a
Gibt es denn empfehlenswerte Hintergrundinformationen, bekanntlich bin ich aus dem Girlie-Alter raus - also verherrlichende Literatur muss es dann nicht sein.
Vielleicht wißt ihr auch noch Lesenswertes über K.H. Scheer und Clark Darlton.

Die beiden waren übrigens auf dem 1980er Perry Rhodan-Con.

Von Clark Darlton konnte ich in meinem ersten Statement über dieses Event nichts schreiben, weil mir ums Verrecken der Name nicht einfiel.
Ich hab lange gegrübelt, mir war auch klar, dass Clark Gable falsch ist - aber der richtige Nachname war einfach weg.
Armin hat mir da ja aus der Patsche geholfen Merci, mien Jung!
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 17:20   #33  
perry
Moderator Marvel (intern)
 
Benutzerbild von perry
 
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 7.455
Lesenswertes über K.H. Scheer kommt aus der Welt der Fanzines. Im Augenblick fällt mir aber nicht mehr der Name des Fanzines ein.

Dafür habe ich aber das hier entdeckt:

http://www.youtube.com/watch?gl=DE&hl=de&v=XnXc33z5D5I
perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 18:36   #34  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.774
...und weil wir alle Sonntag Abend "Tatort" sehen, sind alle Menschen Mörder!???

Die spinnten doch damals...

Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 18:41   #35  
Armin Kranz
Moderator Stripforum
 
Benutzerbild von Armin Kranz
 
Ort: Elysion
Beiträge: 29.002
@ Mama

zu K. H. Scheer:

Heiko Langhans: Karl-Herbert Scheer-Konstrukteur der Zukunft
ISBN: 3-8118-7514-0 (VPM)

Kommandosache K.H.Scheer:
Teil 1: Sein Wort war gewaltig
Teil 2: Raumfahrer, Piraten und Agenten

Teil 3: Spätkontrolle aufschlussreich
Teil 4: Actionfactor unbegrenzt

Teil 5: Code 80: Neunzehn-Sechs-Null-Acht (Sonderband zum 80. Geburtstag)
Kommandosache K.H.Scheer erschien im TCE (Terranischer Club Eden)
www.terranischer-club-eden.com

Die Bände 1 & 2 sowie 3 & 4 erschienen jeweils in einem Schuber

zu Clark Darlton (d.i. Walter Ernsting):

Heiko Langhans: Clark Darlton-Der Mann, der die Zukunft brachte
ISBN: 3-8118-2098-2 (VPM)

Clark Darlton - Ein Freund der Menschheit
Erschien im TCE (Terranischer Club Eden)
sehr kritische, für VPM zu kritisch
www.terranischer-club-eden.com

Walter Ernsting-Mein Gästebuch (Hrsg. Jörg Weigand und Karla Wolff)
(Sekundärliterarische Reihe Band 48)
EDFC (Erster Deutscher Fantasy Club e.V.)

Walter Ernsting zum Gedächtnis (Hrsg. R. Gustav Gaisbauer)
(Sekundärliterarische Reihe Band 56 (Fantasia 188/189))
EDFC (Erster Deutscher Fantasy Club e.V.)


zum Fandom/Science Fiction der 50er/60er Jahre:

Rainer Eisfeld: Die Zukunft in der Tasche
ISBN 978-3-940679-11-6
Dieter-von-Reeken Verlag
http://www.dieter-von-reeken.de/

Heinz J. Galle: Wie die Science Fiction Deutschland eroberte
ISBN 978-3-940679-11-6
Dieter-von-Reeken Verlag
http://www.dieter-von-reeken.de/

Jörg Weigand: Träume auf dickem Papier (Das Leihbuch nach 1945 - ein Stück Buchgeschichte)
ISBN 3-7890-3866-0
Nomos Verlagsgesellschaft



Bedauerlicher Weise fehlt bisher ein gleichwertiges Abgebot an Sekundärliteratur über Willi Voltz, DEM Perry Rhodan Autor schlechthin

_______________________
Grüße aus der Bibliothek

Geändert von Armin Kranz (02.04.2010 um 17:09 Uhr)
Armin Kranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 18:45   #36  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.774
Zitat:
Zitat von perry Beitrag anzeigen
Lesenswertes über K.H. Scheer kommt aus der Welt der Fanzines. Im Augenblick fällt mir aber nicht mehr der Name des Fanzines ein.
Ist zwar kein FANzine, aber hier müsste auch etwas drin gestanden haben: Perry Rhodan Magazin

Es gab auch ein Fanzine namens Omega Ein Fanzine des Perry Rhodan Filmclubs Berlin (1977)
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 18:54   #37  
Armin Kranz
Moderator Stripforum
 
Benutzerbild von Armin Kranz
 
Ort: Elysion
Beiträge: 29.002
Im Bereich Fanzines dürfte es einiges geben über Clark Darton & K.H. Scheer. Die Artikel innerhlab des PR-Magazines (1977-1981) sollte man jedoch mit Vorsicht genießen und berücksichtigen aus welchem Haus/welcher Zeit sie stammten.

_______________________
Grüße aus der Bibliothek
Armin Kranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 19:00   #38  
Armin Kranz
Moderator Stripforum
 
Benutzerbild von Armin Kranz
 
Ort: Elysion
Beiträge: 29.002
Eins noch aus dem Bereich "unkritischer" Fanzines:

K.H. Scheer Interview
(Sonderbeilag zu Cosmos '5 (Ein Fanzine des PRC "Ruf der Kosmokraten"), 1990/91)

_______________________
Grüße aus der Bibliothek
Armin Kranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 23:29   #39  
beatleswerner
verstorben
 
Benutzerbild von beatleswerner
 
Ort: am Rhein
Beiträge: 881
Ich empfehle insbesondere

Rainer Stache
Perry Rhodan – Überlegungen zum Wandel einer Heftromanserie
Shayol 2002
beatleswerner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 13:07   #40  
die erste
Gast (nicht registriert)
 
Beiträge: n/a
Ganz herzlichen Dank an alle - das Angebot an Informationen ist ja riesig.
Da ich ja jetzt doch reichlich Zeit habe, wollte ich mich gern diesem Thema widmen und werde mich mal mit "Stoff" eindecken, gewiss finde ich bei Norberts Sachen noch so einiges. Da hat Volker auch die silberne Buchreihe (allerdings mit Lücken) peu a peu gefunden.

Frage noch zu William Voltz - kann das sein, dass der 1980 der sogenannte dritte Mann im Team war? Scheer und Darlton wurden in Mannheim ja als Paradeschreiber präsentiert, danach kam wohl gleich Voltz und entwickelte sich zum neuen Zugpferd?
Ich hoffe, ich nerve nicht - freue mich aber wirklich über den Nachhilfeunterricht
  Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 13:17   #41  
Armin Kranz
Moderator Stripforum
 
Benutzerbild von Armin Kranz
 
Ort: Elysion
Beiträge: 29.002
Voltz war wohl der dritte Mann In Team und 1980 längst der Beste Mann im Team, noch vor Scheer & Darlton , aus Ego-Gründen bei Scheer & Darlton wurde das jedoch gerne hintenangestellt . Er hatte in den 70er Scheer als Expose-Autor abgelöst und die Serie weg von ihrem militaristischen Wurzeln geführt. Er gab der Serie langsam aber konsequent einen "kosmischen" Gerüst/Überbau. Ausdruck dieser Entwicklung ist die Figur "Alaska Saedelaere". Seine "Terra-Patrouille" innerhalb der 700er Romane ist für mich immer noch der beste Roman-Zyklus. Leider verstarb Willi Voltz viel zu früh

_______________________
Grüße aus der Bibliothek
Armin Kranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 13:21   #42  
Armin Kranz
Moderator Stripforum
 
Benutzerbild von Armin Kranz
 
Ort: Elysion
Beiträge: 29.002
Nö, du nervst nicht

so beschäftige ich mich mal wieder mit den Dingen meiner Jugend

_______________________
Grüße aus der Bibliothek
Armin Kranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 13:37   #43  
die erste
Gast (nicht registriert)
 
Beiträge: n/a
Wie beurteilen denn die Perry Rhodan-Fans eigentlich die Romane von Marianne Sydow.
Norbert rollte immer nur vielsagend die Augen, wenn auf einem neuen Heft sie als Autorin genannt wurde. Er meinte dann: Schade - ist jetzt wieder eine "Füllgeschichte" - wenn Voltz drauf steht, gehts richtig weiter."

War die wirklich so naja? Bitte jetzt kein "frauenfreundliches" Statement - mir ist doch wurscht, ob der Autor nen "Schniedel" hat oder nicht - gut muss er sein!
  Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 14:28   #44  
Armin Kranz
Moderator Stripforum
 
Benutzerbild von Armin Kranz
 
Ort: Elysion
Beiträge: 29.002
Die ersten Romane von Marianne Sydow fand ich damals auch nicht prickelnd. Später als sie sich "freigeschwommen" und sie sich einen eigenen "routinierten" Schreibstil angeeignet hatte habe ich sie gerne gelesen und ihren späteren Weggang sehr bedauert. Fairerweise muß ich aber zugeben das ich mit Susan Schwartz nicht warm werde

Gerade in den "Füllgeschichten" kann ein Autor/in seine/ihre Qualität beweisen, ist doch hier nicht so sehr in die Serien-Kontinuität eingebunden und hat wesentlich mehr Freiheiten .

Für mich ist das Geschlecht nicht von Bedeutung, gerade im Fantasy-Bereich sind Autorinnen ihren männlichen Kollegen absolut gleichwertig

_______________________
Grüße aus der Bibliothek
Armin Kranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 15:13   #45  
perry
Moderator Marvel (intern)
 
Benutzerbild von perry
 
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 7.455
Hier mal ein paar Pseudonyme ausgewählter Autoren:


Hans Gerhard Franciskowsky:
H. G. Francis, Hans G. Francis, H. G. Francisco, Gunther Frank, Peter Bars, R. C. Quoos-Raabe, Frank Sky, Hans G. Stelling
Walter Ernsting:
Clark Dalton
Wilhelm Voltz:
William Voltz
Karl-Herbert Scheer:
K.H.Scheer, Alexej Turbojew, Klaus Tannert

Schaut mal auf Eure Hör-Spiel Casetten oder betrachtet mal Eure Jugendbücher, ob Buben oder Mädel-Geschichten. Auch hier finden sich die Autoren mit Ihren Pseudonymen zum Teil wieder - vor allen Hans Gerhard Franciskowsky... .

Geändert von perry (19.05.2009 um 15:21 Uhr)
perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 15:17   #46  
perry
Moderator Marvel (intern)
 
Benutzerbild von perry
 
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 7.455
Hier noch ein sehr schöner Nachruf an Walter Ernsting aus dem Jahre 2005:

http://tatjana.ingold.ch/index.php?id=tod_ernsting

Wusstet Ihr z.B. das der Name Perry Rhodan hier seinen Ursprung hat:
Die Namensgebung schöpfte Walter Ernsting aus der Zusammensetzung von „Perry Mason“ und „Rhodan“, einem Flugdrachen aus der japanischen Mythologie.
perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 16:11   #47  
Armin Kranz
Moderator Stripforum
 
Benutzerbild von Armin Kranz
 
Ort: Elysion
Beiträge: 29.002
Weitere Pseudonyme von PR-Autoren :

Kurt Brand: C. R. Munro
W. W. Scholz: Winfried Scholz
H. G. Ewers: Horst Gehrmann


zwar kein PR-Autor, jedoch neben K. H. Scheer & C. Darlton der wichtigste deutsche SF-Autor der 50 Jahre:
W. D. Rohr: Wayne Coover, Allan Reed

_______________________
Grüße aus der Bibliothek

Geändert von Armin Kranz (19.05.2009 um 16:33 Uhr)
Armin Kranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2009, 15:33   #48  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.294
Zitat:
Zitat von Armin Kranz Beitrag anzeigen
Weitere Pseudonyme von PR-Autoren :


W. W. Scholz: Winfried Scholz
Der "richtige" Name lautet Winfried Scholz, das Pseudonym bei PR war W. W. Shols, außerhalb PR auch William Brown (Sammelpseudonym für Leihbuch-Romane, galt auch für Hans Peschke und Ernst Hermann Richter).

Gruß

Rainer
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2009, 15:40   #49  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.294
Zitat:
Zitat von Armin Kranz Beitrag anzeigen
Vorallem der Autor Eckhard Schwettmann ist der Faszination Perry Rhodan erlegen und hat ein absolut oberflächiges Werk auf Fanboy-Niveau *abgeliefert. Neben kleineren inhaltlichen Fehler hat es der Autor konsequent vermieden sich kritisch mit der Serie auseinanderzusetzen. Stattdessen gerät das Buch von der ersten bis zur letzten Seite zur Hofberichterstattung der Serie sowie des Verlages. Selbst € 19.90 sind eigentlich noch zuviel für das Buch. Schade eigentlich, hier wurde eine große Chance vertan sich und die Serie kritisch/differenziert zu präsentieren.

* genauso enttäuschend waren die von Heiko Langhans geschriebenen Biographien von K.H.Scheer & Clark Darlton
Es mag sein, dass das Buch nicht auf hohem literarischen Niveau steht. Es lag aber auch nie in der Absicht des Autors, sich kritisch mit PR auseinanderzusetzen.

Die von dir genannte "Hofberichterstattung" haben Werke dieser Art nun mal meistens an sich; als Beispiel Bände in ähnlicher Art über die Beatles, über James Bond oder über Star Wars.

Lt. Rückentext will der Autor "das gewaltige Perryversum erkunden", und dies ist ihm m. M. n. auch relativ gut gelungen, und zwar über "Fanboy-Niveau".

Gruß
Rainer
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2009, 16:09   #50  
Armin Kranz
Moderator Stripforum
 
Benutzerbild von Armin Kranz
 
Ort: Elysion
Beiträge: 29.002
@ Ringmeister

bei dem Pseudonym hast du natürlich Recht

_______________________
Grüße aus der Bibliothek
Armin Kranz ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Club- und Fan-Foren > Perry Rhodan Fan Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz