Sammlerforen.net     
 
  www.williams-marvels.de  

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2008, 17:00   #51  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.506
...ein Link ins interne? Das funktioniert bei Gästen aber nicht.
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2008, 17:01   #52  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.714
Zitat:
Zitat von perry
Betrifft Marvel Comic Stars - zur Erinnerung:


http://www.sammlerforen.net/showthre...el+Comic+Stars
Dieser Link funktioniert aber nur dann, wenn man eine Zugangsberechtigung ins "Interne" hat!
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2008, 17:02   #53  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.714
Zitat:
Zitat von jakubkurtzberg
...ein Link ins interne? Das funktioniert bei Gästen aber nicht.

...10 sec. schneller....
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2008, 18:51   #54  
perry
Moderator Marvel (intern)
 
Benutzerbild von perry
 
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 7.399
...und ich merke..., ich kann immer noch etwas lernen!

Danke für den Hinweiss!
perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2008, 14:34   #55  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.306
Ähem, Hust, Hust!

Wie in dem Eröffnungsthread zu lesen ist, bin ich momentan dabei, die Condor Spinne Ausgaben nach und nach ab der Nummer 1-256 (?) zu lesen. Ich hatte diese vor einiger Zeit nahezu komplett gekauft, als sich abzeichnete, dass die Panini Schuber nicht mehr fortgeführt werden. Ich hatte dann immer einen Beitrag darüber verfasst, was mir bei der Lektüre so alles (un)angenehm auffiel. Maxithecat hatte im Beitrag #36 angeregt, eine jeweilige kurze Inhaltsangabe oder Storyline der Ausgaben zu verfassen, damit diese von ihm in seinem Marvelguide eingepflegt werden kann. Also habe ich nochmals von vorne mit der Nummer 1 begonnen:

1. Condor Magazin Die Spinne 1 (als Erstauflage gelesen):

Peter ergeht sich in Selbstzweifel. Ist er wirklich der Peter Parker, der er meint zu sein, oder ist er nur ein von Professor Warren erschaffener Klon? Auf der Suche nach Antworten bittet er seinen alten Freund Dr. Connors um Hilfe. Ermüdet durch dessen Untersuchungen muss er sich darauf den unmittelbaren Angriffen des Geiers, des Sandmanns, des Kinpins und Professor Smythes stellen. Im finalen Kampf gegen Smythes kommt ihm die Erkenntnis, dass nur er der wahre und einzige Peter Parker sein kann. Das Untersuchungsergebnis Dr. Connors ist daher für ihn wertlos geworden. Er zerreist es ungelesen, seine Antwort hat er längst gefunden.

Zweitstory Hulk:

Während Bruce Banner sich mit seiner Vermieterin und einem plötzlich auftauchenden Vormieter seiner Wohnung herumschlagen muss, trifft dessen alter Ego Hulk auf Jack of Hearts. Währenddessen ist aus einem durch SHIELD und General Ross vom Meeresgrund gehobenen, geheimnisvollen Container eine unbekannte Kreatur ausgebüchst und treibt sich unheilbringend im Helicarrier herum.

Postitiv aufgefallen: eigentlich nur die Tatsache, dass es eine Nummer 1 ist.
Negativ aufgefallen: schlechtes Papier und schlechte Klammerung, miese Farbgebung: also alle Kinderkrankheiten, die ein Kleinkind so gleichzeitig bekommen kann.

Ach ja, besonders aufgefallen sind mir die Sprechblasen der Condor ASM 150 im Vergleich zu der Panini ASM 150 aus dem Schuber. Nahezu alle Sprechblasen wurden durch Panini anders formuliert. Inhaltlich sind diese aber alle gleich geblieben. Es sieht fast so aus, als wollte sich Panini mit aller Gewalt von Condor distanzieren, wohl auch dann , wenn die Condorübersetzungen in Ordnung waren.

Geändert von michidiers (04.03.2008 um 15:27 Uhr)
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2008, 16:11   #56  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.537
Zitat:
Zitat von michidiers
Ach ja, besonders aufgefallen sind mir die Sprechblasen der Condor ASM 150 im Vergleich zu der Panini ASM 150 aus dem Schuber. Nahezu alle Sprechblasen wurden durch Panini anders formuliert. Inhaltlich sind diese aber alle gleich geblieben. Es sieht fast so aus, als wollte sich Panini mit aller Gewalt von Condor distanzieren, wohl auch dann , wenn die Condorübersetzungen in Ordnung waren.
Wahrscheinlich haben sie einfach die Übersetzungsrechte von Condor nicht kaufen wollen/können.
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2008, 18:24   #57  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.306
Zitat:
Zitat von Hinnerk
Wahrscheinlich haben sie einfach die Übersetzungsrechte von Condor nicht kaufen wollen/können.

Ja, das könnte ein Grund gewesen sein! Daran hatte ich überhaupt nicht gedacht!
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2008, 20:58   #58  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.714
@Perry

Du und michidiers könntet Brüder sein! Zumindest von der Stimme her!


@Michi

Ist ok, so. Wir haben ja Ich mache es dann per Copy und Paste!
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2008, 14:34   #59  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.306
2. Condor Magazin Die Spinne 2 (als Erstauflage gelesen):

Die Spinne entledigt sich seines toten Spinnenklones. Peter erofft sich dadurch, dass durch dessen „Entsorgung“ in einem Industrieschornstein dieses Kapitel endgültig abgeschlossen sein wird. Am Abend gibt J.J. Jameson eine Party in seinem Penthouse, bei der auch Peter, Mary, Flash und der offenbar wieder gesundete Harry Osborne eingeladen sind. Als diese durch einen Stromausfall abrupt unterbrochen wird, stellt die Spinne fest, dass der schaurige Schocker dahintersteckt. Dieser hat offensichtlich ein ganz großes „Ding“ in der Stadt vor. Im ersten Aufeinandertreffen vorläufig durch den Schocker besiegt, liegt Spidey hilflos gefangen im Abwasserkanal. Und das Wasser steigt ihm langsam aber sicher zum Hals….

Zweitstory Hulk:

Der Hulk misst sich weiter in einem Kampf mit Jack of Hearts im New Yorker Hafen. Als ein Frachtschiff durch den Kampf explodiert, kann sich Jack of Hearts in letzter Not retten. Hat unser Freund, der grüne Klotz, die Explosion ebenfalls überleben können?

Positiv aufgefallen: tolles (leider von Condor kastriertes) Cover und Jameson als herrischer Gastgeber, gute Story.

"Eine Spinne irrt sich gewaltig"! Dass die Entsorgung über den Schornstein alles andere als der Abschluss der Klonsaga darstellt, ist inzwischen ja hinlänglich bekannt. So lesen wir etwa 10 Kalenderjahre, 1 Eheschließung und einen 1 Verlag später: Spidey holt seinen inzwischen skelettierten Klon wieder aus den Schlot heraus und lagert diesen sogar zeitweise bei sich in der Wohnung, was natürlich gewisse Probleme mit sich bringt..

Geändert von michidiers (10.03.2008 um 17:51 Uhr)
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2008, 18:17   #60  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.306
3.Condor Magazin Die Spinne 3 (als Zweitauflage gelesen):

Die Spinne kann sich in letzter Sekunde aus den Wassermassen des Abwasserkanals befreien und zur Party zurückkehren. Auch Schockers Plan ist jetzt bekannt: Er erpresst die Stadt. Entweder löhnt diese eine Million Dollar, oder er legt die gesamte Stromversorgung lahm. In einem Energiewerk kann Spidey den Schocker endlich stellen und mit einem Trick unschädlich machen. Aber wer ist die unbekannte, heruntergekommene Gestalt, die da durch die New Yorker Browery geistert?

Zweitstory Hulk:

Der Hulk hatte sich vom Schiff retten können und kehrt niedergeschlagen als Bruce Banner in seine Wohnung zurück. Die geheimnisvolle Gestalt aus dem Container entpuppt sich als -Das namenlose Duo-, ein „eineinhalbköpfiger“ Androide einer ausgestorbenen intelligenten Vogelrasse, die die Erde einst bevölkerte. Und es kommt noch dicker: Er ist sauer und sinnt auf Rache für die Vernichtung seiner Erschaffer!

Positiv: Kurzauftritt MODOKS bei Hulk, gute Spideystory und witzige Szene in der Universitätsmensa mit Peter und Co., hervorragendes Papier der 2. Auflage.

Marveltypisch ist in der Hauptstory die Einführung einer dem Leser noch unbekannten Person (hier der Penner, dessen Gesicht verdeckt ist) auf einer Seite, die noch in einer der nächsten Ausgaben eine große Rolle spielen wird.
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 20:08   #61  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.306
4. Condor Magazin Die Spinne 4 (als Erstauflage gelesen):

Bevor er sich in den ersten Kampf wirft, hat Peter zunächst einige Probleme mit der bockigen Mary Jane zu klären. Am Abend interviewt er mit Ned Leeds den ehemaligen Footballstar und jetzigen Computerfachmann Bradley Bolton über dessen neuestes Arbeitsprojekt, ein kriminaltechnischer Fahndungscomputer. Bolton trauert noch immer einem verpatzten 100 Yards Lauf in einem entscheidenden Meisterschaftsspiel nach. Bolton hat aber noch weitere Sorgen: er wird von einem Verbrechersyndikat, welches seine Tochter entführt hat, auf Herausgabe der Computerpläne erpresst. Bei dem Übergabetermin auf einem Footballfeld kann die Spinne einschreiten und die Gangster unschädlich machen. Bolton selber läuft den Pistolenkugeln ausweichend den letzten 100 Yards Lauf seines Lebens über das Feld und rettet damit das Leben seiner Tochter. Von den Kugeln auf der Ziellinie tödlich getroffen, erkennt er: Seinen letzten und entscheidenen Lauf hat er gewonnen!

Zweitstory Hulk:

Bruce Banner quält sich weiter mit der Vermieterin und dem Vormieter, einen abgebrochenen Zauberkünstler, herum, als ihn ein Teleporterstrahl erfasst und auf den Helicarrier von SHIELD beamt. Dort soll er, so General Ross Plan, als Hulk für Kampf gegen das namentliche Duo eingesetzt werden.

Positiv: ein gut aufgelegter Ross Andru als Zeichner und die Erzählung von Boltons Schicksal in bester Marvelmanier.
Negativ: wieder das schlechte Papier der Erstauflage

Geändert von michidiers (13.03.2008 um 07:04 Uhr)
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2008, 11:14   #62  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.306
5. Condor Magazin Die Spinne 5 (als Erstauflage gelesen):

Der Sandman wird aus einem gepanzerten Gefangenentransporter befreit. Für seinen noch unbekannten Befreier, der wohl auch mit der Entführung von Boltons Tochter zu tun hat, soll er eine geheimnisvolle Maschine aus einem Labor stehlen. Im Labor kann die Spinne ihn jedoch aufspüren und ausgerechnet auch mit dieser Maschine, ein Vereisungsstrahler, außer Gefecht setzen. Derweil taucht wieder der unbekannte heruntergekommene Penner in den Staßen New Yorks auf, der aber vor jemandem eine fürchterliche Angst zu haben scheint...

Zweitstory Hulk:

„Das namenlose Duo“ beabsichtigt, die Atomwaffen des Helicarriers gegen die Menschheit einzusetzen. Der Hulk kann in letzter Sekunde dieses Vorhaben zunichte machen. Damit ist aber seinen Gegner noch lange nicht besiegt. Dieser ist jetzt noch wütender geworden und stürzt sich in den finalen Endkampf gegen den Hulk.

Auf einer Seite wird Doc Samson eingeführt, der sich heimlich in ein Gebäude der Gamma Basis hineinschleicht.

Positiv: Zeichnungen (Sal Buscema!)und gute Inks der Hulk Story.
Negativ: Zeichnungen (auch Sal Buscema!) und Inks der Spinne Story.
Vorsicht Falle!: Impressum falsch! Statt richtig ASM 154 und Hulk 216 wurde ASM 153 und Hulk 215 als US Inhalt aufgeführt
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2008, 10:26   #63  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.306
6.Condor Magazin Die Spinne 6 (als Erstauflage gelesen):

Dr. Armstrong, der gemeinsam mit Bradley Bolton den Fahndungscomputer aus der Ausgabe 4 entwickelte, liegt ermordet im Labor. Die Spinne bedient sich bei der Tätersuche heimlich am besagten Computer. Und dieser spuckt tatsächlich die Namen dreier Verdächtiger aus. Diese haben aber alle ein festes Alibi, so dass Spidey der Verdacht kommt, dass der Computer selber der Täter sein könnte. Er sollte recht behalten: Der Computer beabsichtigt, die Unterwelt zu beherrschen. Doch die Spinne kann ihn aufhalten und die Maschine zerstören.

Zweitstory Hulk:

Der entscheidende Kampf des Hulks gegen „Das namenlose Duo“. Beide Kontrahenten werden im Kampfgetümmel aus dem Carrier geschleudert und stürzen immer schneller dem Erdboden entgegen.

Drittstory:

Eine Kurzgeschichte zeigt die Karriere des Bordstewards eines Raumschiffes auf dem Fluge zum Mars vom normalen Kellner zu einem Botschafter der Erde auf dem Mars.

Positiv: Nostalgisches Bildschirmdesign des Fahndungscomputers, das an alte Telespiele der 70er und 80er erinnert und das Flair der Kurzgeschichte.
Vorsicht Falle!: Impressum falsch! Statt richtig ASM 155 und Hulk 216 wurde ASM 153 und Hulk 215 als US Inhalt aufgeführt. Die Kurzgeschichte fehlt völlig.
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2008, 22:48   #64  
perry
Moderator Marvel (intern)
 
Benutzerbild von perry
 
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 7.399
Kurzgeschichte!?

Bei Condor bin ich noch nicht gelandet. Das heisst, ich habe auch noch keine Hefte von Spinne Condor.
Bitte sei so nett und geb mir mal alle Infos, die Du kriegen kannst
aus dieser Geschichte. Das heisst Seitenzahl, Künstler, Job-Nr. etc. und
am besten noch nen Scan. Kannste per E-Mail (Anhang) an Maxi schicken.
Der stellt das dann ein.
perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 10:09   #65  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.714
Brauch ich nicht, hab das Heft.

Es ist ein HIT Reprint. Job T-489 von Steve Ditko.


@Perry

Du weißt bestimmt SOFORT, in welchem HIT Heft es drin war.
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 10:50   #66  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.714
Es stammt aus Tales of Suspense (I) #7
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 11:28   #67  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.506
Das gab's in KEINEM Hit Comic! Condor brachte die DEUTSCHE ERSTVERÖFFENTLICHUNG!
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 12:04   #68  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.714
Jetzt weiß ich auch, woher ich es kannte! Haben wir bereits (intern) recherchiert.

Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 14:21   #69  
perry
Moderator Marvel (intern)
 
Benutzerbild von perry
 
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 7.399
Jo! Stimmt natürlich was Jacub sagt. Ist ne Erstveröffentlichung.

Wir hatten das schon recherchiert. Man kann halt nicht alles im Kopf haben.
Im Augenblick raucht mir der Kopf von den Graphic Novels.

Es ist schon recht lustig festzustellen, das die Veröffentlichungsdaten keineswegs mit der Reihenfolge der Nummerierung übereinstimmen.

Manche Web-Sides geben Ausgaben als Graphic Novels an, welche man auf keiner anderen wieder findet. Z.B. The Trojan Gambit featuring G.I.Joe aus dem Jahr 1983!
perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 15:46   #70  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.306
Zitat:
Zitat von perry
Kurzgeschichte!?

Bei Condor bin ich noch nicht gelandet. Das heisst, ich habe auch noch keine Hefte von Spinne Condor.
Bitte sei so nett und geb mir mal alle Infos, die Du kriegen kannst
aus dieser Geschichte. Das heisst Seitenzahl, Künstler, Job-Nr. etc. und
am besten noch nen Scan. Kannste per E-Mail (Anhang) an Maxi schicken.
Der stellt das dann ein.
Hallo Perry!



Ich glaube, meine Antwort hat sich wohl schon erledigt.
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2008, 21:20   #71  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.306
Ok. und weiter geht es;

7. Condor Magazin Die Spinne 7 (als Zweitauflage gelesen):

Während Spidey sich mit einer besenschwingenden wütenden Hausfrau auf dem Dach seiner Wohnung herumärgern muss, taucht wieder der angsterfüllte und unbekannte Straßenpenner in der New Yorker Browery auf. Derweil feiern Peter und Mary die Eheschließung von Betty Brand Ned Leeds. Dabei wird die gesamte Hochzeitsgesellschaft von einer Bande des Gangsters „Mirage“ ausgeraubt. Die Spinne verhindert dies natürlich unter Anwendung ihrer Superkräfte. Und schließlich wird auch das Geheimnis um den Penner endlich gelüftet: Es ist kein geringerer als Doc Ock, der sich wieder um das Herz um Tante Mays bemüht!

Zweitgeschichte Thor:

Ulik wird von Loki auf die Erde gezaubert, um seinen verhassten Bruder Thor an den Kragen zu gehen. Dieser landet aber ungewollt in dem Zirkus des gaunerischen Ringmasters und seiner illustren Truppe, der ihn sofort hypnotisiert um ihn für seine gemeinen Zwecke einzuspannen.

Positiv: ein hochmotivierter Ross Andru als Zeichner von Spinne und natürlich Kirbys Thor!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Einfach Super!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !
Vorsicht Falle!: Die US-Thorstory fehlt im Impressum!
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2008, 11:02   #72  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.506
Die Ulik-Story ist klasse, nur einzeln veröffentlicht aus dem Gesamtzusammenhang gerissen. Schade. Condor hätte einfach dort weitermachen sollen, wo Williams aufgehört hat. Da wär noch einiges schönes an Kirby und Buscema-Material drin gewesen.
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2008, 15:06   #73  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.306
8. Condor Magazin Die Spinne 8 (als Zweitauflage aus SB gelesen):

Die Spinne sucht vergeblich im Hafenbecken nach dem verlorenen Spinne-Mobil, um Schadensersatzansprüchen der Eigentümer dieses Mobiles zu verhindern. Als sich bei Kaffee und Kuchen Doc Ock weiter um die Sympathien von Tante May und Peter Parker bemüht, taucht der Geist Hammerheads auf, der nach Ockis Leben trachtet. Doc Ock brennt dabei mit seiner inzwischen in Ohnmacht gefallenen Flamme May durch und flüchtet in einem Hubschrauber. Die verfolgende Spinne kann er aus dem fliegenden Hubschrauber loswerden, in dem er deren Netz kappt. Die Spinne fliegt hilflos Richtung Erde.

Zweitstory Thor:

Thor kann den vom Ringmaster beeinflussten Ulik mit seinem Hammer nach Asgard zurückzwingen. Derweil wird die Zirkustruppe um den Ringmaster nach und nach von Thor und den inzwischen herbeigeeilten Cops im Zirkusring auf kurioseste Art und Weise eingefangen.

Positiv: wieder Ross Andrus Spinne und noch einmal Kirbys Thor, insbesondere dessen Jagdszenen im Zirkusring. Das Impressum stimmt wieder!
Negativ: die ständig farblich (blau und rosa) wechselnde nervtötende Werbung am Unterrand der Panels!!!
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2008, 15:19   #74  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.306
Zitat:
Zitat von jakubkurtzberg
Die Ulik-Story ist klasse, nur einzeln veröffentlicht aus dem Gesamtzusammenhang gerissen. Schade. Condor hätte einfach dort weitermachen sollen, wo Williams aufgehört hat. Da wär noch einiges schönes an Kirby und Buscema-Material drin gewesen.
Ja, dummerweise müsste der deutsche Leser sich nach dem Schuber "Das fehlende Jahr" mühsam in zahlreichen Serien und Verlagen bedienen, um einen chronologischen Faden zu bekommen. Das halte ich für ein vergebliches Unterfangen und lass lieber die Finger davon. Es sei denn: Das wäre doch was für Pannini! Aber die sind ja schon mit ähnlichen Sachen öfters gegen die Wand gefahren.
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2008, 15:06   #75  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.306
9.Condor Magazin Die Spinne 9 (als Zweitauflage gelesen):

Peter, der sich mittels eines Netzdrachens vor den sicheren Tod retten konnte, hat in seiner Wohnung Gesellschaft von Glory Grant und Mary Jane bekommen, als er zum Bugle gerufen wird. Dort erfährt er zufällig den Aufenthalt Doc Ocks und seiner Tante May. Am Aufenthaltsort, einem Atomforschungszentrum, hofft Ock eine Waffe gegen den Geist Hammerheads zu finden. Als dieser dort hereinschneit und auch noch die Spinne dort auftaucht, kommt es zum Kampf jeder gegen jeden. Es gelingt Ock und Spidey, den Geist Hammerheads mit einem Teilchenbeschleuniger zu beschießen. Das Ergebnis überrascht: Der Ganove ist plötzlich wieder menschlich geworden!

Zweitstory Rächer:

Hawkeye kehrt den Rächern den Rücken. Grund: Die Beziehung seiner Liebe, Scarlet Witch zu Vision. Er schließt sich dem reichen und mächtigen Champion an, um ihn in dessen abgelegenen Haus im Bogenschießen zu unterrichten. Der Champion verfolgt aber insgeheim finstere Pläne. Er ist hinter einem Nervengas aus dem 2. Weltkrieg her, an das er nur herankommt, wenn er die gesamte St. Andreas Spalte in die Luft sprengt. Klar, dass dies Hawkeye nicht so richtig passt!

Positiv: Ross Andru und Esposito als sehens- und lesenswertes Kreativteam.
Negativ: Bei den Rächern passen die Inks leider nicht so richtig zu Don Hecks Zeichenstil.
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz