Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Comicfestival München

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.2021, 00:41   #1  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 101.446
gold01 Bilderstrecke 2021

Comicmuseum München 2021 - Eröffnung und Künstlerporträts

Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

heute, am 03.06.2021 eröffnen wir um 10 Uhr unser Comicmuseum München.
Im Anhang finden Sie Porträts von einigen der in der Alten Kongresshalle ausgestellten Künstler:
Sabrina Schmatz, Uli Oesterle, Thomas von Kummant/Benjamin von Eckartsberg, Willi Blöss/Beatriz López-Caparrós und Steffen Haas.
Sollten Sie mehr Bildmaterial von den Ausstellungen brauchen, können Sie mich jederzeit kontaktieren.
Entweder per Mail oder mobil via 015116730052.

Viele Grüße,

Igor Barkan

Sabrina Schmatz


Steffen Haas


Thomas von Kummant und Benjamin von Eckartsberg


Uli Oesterle


Beatriz Lopez-Caparros und Willi Bloess
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 01:31   #2  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 101.446
Ausstellung München: 60 Jahre Marvel

Zitat:
Hier die Bilder von meinem gestrigen Besuch. Darunter eins mit dem Kurator Michael Kompa und eins mit mir. Zu unterscheiden an der Lederhose.

Die Ausstellung erstreckt sich über drei Etagen, Erdgeschoß, zweites und drittes Obergeschoß, was ich erwähne, da auf die oberen Geschosse nicht hingewiesen wird, man sollte also nicht verfrüht gehen.
Vor Ort können ein Katalog und ein Poster für jeweils 5 € Spende erworben werden – drei Postkartenmotive gibt es gratis.
Zu sehen sind eine schöne Originale-Auswahl, diverse Merchandising-Artikel, interessante Darstellungen von Politik und anderem in Marvel-Comics in den Schaukästen und mit dem großen Hulk (und demnächst auch Iron Man, wenn der Hausmeister ihn aus dem Veranstaltungsraum in die Ausstellung verfrachtet) auch beliebte Photo-Spots für die Besucher.

Eintritt ist frei, FFP-Maske ist notwendig (aber kein Test oder Impfpaß).












underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 01:33   #3  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 101.446












underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 01:34   #4  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 101.446












Geändert von underduck (06.06.2021 um 02:01 Uhr)
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 01:34   #5  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 101.446












Geändert von underduck (10.06.2021 um 13:08 Uhr)
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 01:34   #6  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 101.446












Geändert von underduck (10.06.2021 um 15:03 Uhr)
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 01:34   #7  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 101.446








Hulk und Alex Bubenheimer




Geändert von underduck (10.06.2021 um 15:26 Uhr)
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2021, 08:08   #8  
Aaricia
Moderator Disney intern
 
Benutzerbild von Aaricia
 
Ort: 64832 Babenhausen
Beiträge: 3.878
Naturgesetze der Seifenoper - Von Victor Sattler

https://www.faz.net/-gsa-acjc1

Zitat:
War Stan Lee ein Vorreiter für Inklusion, da er Daredevil die Sehkraft nahm? Seit sechzig Jahren erzählen die Marvel Comics private und politische Dramen: Nun stellt München sie aus.

Laut dem Comiczeichner Steve Ditko sind die klassischen Techniken des Comics in Vergessenheit geraten und werden heute im Herstellungsprozess verdeckt. Erst hinter der Klarsichthülle der teuren Sammlerstücke, unter Glanz und Farbe, finden sich die Striche der Künstler wieder. Eine Ausstellung im Amerikahaus München zeigt jetzt zum sechzigjährigen Bestehen des Marvel-Verlags 180 Bleistift- und Tuschezeichnungen – sowohl Originale als auch Reproduktionen –, die allesamt nicht koloriert sind. Das erklärte Ziel: Diese Exponate sollen ihre Zeichner aus dem übermächtigen Schatten des Starautors Stan Lee (1922 bis 2018) hervorholen. Aus einer Seite Plot, die Lee verfasste und vorlegte, entwickelten die Zeichner eine fast fertige Geschichte in einer überbordenden Bildsprache, die kaum Platz und wenig Bedarf für Sprechblasen ließ. Sogar das Casting der späteren Marvel-Blockbuster nahmen sie vorweg, indem sie die Figuren an ihre Wunschbesetzungen aus dem realen Leben anlehnten.

Ihr Rollenverständnis ähnelte damit dem eines Filmemachers, und tatsächlich gibt es viele Parallelen zwischen diesen beiden uramerikanischen Branchen. Als angebliche „Verführer der Unschuldigen“ waren Comics in den Vereinigten Staaten mindestens so gefürchtet wie Filme. Vor dem amerikanischen Kriegseintritt machten sich beide Medien allerdings nützlich und durften sich an Hitler-Deutschland abarbeiten, nach 1945 mussten sie wieder an die Kette gelegt werden. Ihre jeweiligen Sittenregeln haben sich beide Branchen selbst gegeben: Einerseits wollte man einer staatlichen Zensur zuvorkommen, andererseits konnte man den Kodex so langsam aufweichen und Grenzen austesten.

Geändert von underduck (11.06.2021 um 08:39 Uhr)
Aaricia ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Comicfestival München

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz