Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Künstler > Künstler-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2015, 13:31   #1  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
gold01 PIRG - Cool, Clever, Classy

Seit 2005 erscheint meine Comic-Reihe um die drei Schulkinder Cool, Clever und Classy (und ihre Ente Quak) mit ein- und zweiseitigen Gags in dem österreichischen Jugendmagazin "JÖ". In den letzten Jahren habe ich nebenher an einer ersten langen Geschichte gearbeitet, die nun vom Athesia Verlag veröffentlicht wurde:



Cool, Clever, Classy – Das geheimnisvolle Pergament
Softcover
Format: 21,6 x 27,9 cm
60 Seiten
vierfarbig
ISBN-10: 8868390639
ISBN-13: 978-8868390631
€ 9,90
pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2015, 13:32   #2  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
Das Abenteuer um einen mysteriösen Schatz nimmt seinen Anfang im Spätmittelalter, wobei Oswald von Wolkenstein, der streitlustige Minnesänger aus Tirol, eine wichtige Rolle spielt.

pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2015, 13:33   #3  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
Mehr als fünfhundert Jahre später stoßen Cool, Clever und Classy auf eine Spur dieses Schatzes, …

pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2015, 13:34   #4  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
… an dem aber auch andere Personen ein großes Interesse haben!

pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2015, 13:35   #5  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
Und so verläuft die Suche nicht ganz ohne Probleme ...

pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2015, 13:36   #6  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
Hier noch eine Vor- und Reinzeichnung aus der „Zeichenmappe“:

pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2015, 19:10   #7  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
Wie eingangs erwähnt, begann “Cool, Clever, Classy“ als eine Onepager-Serie im JÖ-Magazin. Die Gags handelten in der Regel vom Schulalltag und den Freizeitbeschäftigungen der drei Freunde, meist passend zur Jahreszeit. Vor ein paar Jahren bin ich dazu übergegangen, einzelne Jahrgänge unter ein übergreifendes Thema zu stellen, was beim Publikum gut angekommen ist. So nahmen Cool, Clever und Classy (natürlich nicht zu vergessen ihre Ente Quak, für viele Leser der heimliche Star der Serie) im Jahrgang 2011/12 an einem Robotik-Wettbewerb teil – jede Gag-Seite war zwar in sich abgeschlossen, aber in der Zusammenschau ergab sich auch so etwas wie eine kleine Geschichte, vom Bau und der Programmierung des Roboters über verschiedene Testläufe bis hin zum zweiseitigen Finale im Ferienheft des Magazins, dem Wettkampf selbst. Hier ein Beispiel aus diesem „Zyklus“:


Geändert von pirg (09.07.2015 um 14:48 Uhr)
pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2015, 22:36   #8  
Professor Schnurps
Moderator Werbecomics
 
Benutzerbild von Professor Schnurps
 
Beiträge: 1.310
Den Band habe ich mir vor einiger Zeit zugelegt. Hatte garnicht gesehen, dass
er erst dieses Jahr erschienen war.

Handlung und Zeichnungen haben mir sehr gut gefallen.

Ist eigentlich auch ein neuer Band von "Prof. van Dusen" geplant?
Professor Schnurps ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2015, 12:07   #9  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
Als Autor/Zeichner freut es einen natürlich, wenn man hört, dass das eigene Werk auch anderen gefällt.

Was mein nächstes Comicprojekt betrifft, habe ich noch keine Entscheidung getroffen, aber ein weiteres Abenteuer von "Cool, Clever, Classy" dürfte wahrscheinlicher sein.
pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2015, 13:53   #10  
Professor Schnurps
Moderator Werbecomics
 
Benutzerbild von Professor Schnurps
 
Beiträge: 1.310
Da hätte ich nichts dagegen.
Professor Schnurps ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2015, 15:13   #11  
albert-enzian
Kaukasier
 
Benutzerbild von albert-enzian
 
Ort: München
Beiträge: 2.378
Zitat:
Zitat von Professor Schnurps Beitrag anzeigen
Da hätte ich nichts dagegen.
Dito. Mir hat der ersten Band ausnehmend gut gefallen.
Und jetzt will ich natürlich wissen wie es mit dem Schatz weiter geht.

albert-enzian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2015, 10:44   #12  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
Besonderen Anklang bei den Lesern fand der Jahrgang 2012/13, der wiederum unter einem eigenen Motto stand, wobei Cool, Clever und Classy in unterschiedliche Rollen schlüpften, da jeder Gag eine Märchenadaption oder, besser gesagt, Märchenparodie darstellte. Immer mit dem klassischen Beginn „Es war einmal ...“


Geändert von pirg (09.07.2015 um 14:48 Uhr)
pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2015, 21:52   #13  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
Besonderes Vergnügen bei der Arbeit an „Das geheimnisvolle Pergament“ bereiteten mir die ganzen Hintergründe. Als einem Zeichner, der viel Wert auf die stimmungsvolle Wirkung, die man damit erzielen kann, legt, war es mir schon in den Comics um Professor van Dusen wichtig, die ganzen Örtlichkeiten – seien es die Ausgrabungsstätten in Ägypten, die Europäer- und Chinesenviertel im Shanghai der Jahrhundertwende, der berühmte Orientexpress oder andere – anhand alter Fotosammlungen zu recherchieren. In einem Fall, „Professor van Dusen trifft Kaiser Wilhelm“, konnte ich sogar direkt vor Ort auf Norderney entsprechende Studien betreiben, als ich vor Beginn der Arbeiten meinen Autor Michael Koser in seiner norddeutschen Heimat besuchte.
Bei „Cool, Clever, Classy“ musste ich keine eigene Reise unternehmen: Als Schauplatz des Abenteuers wählte ich meine Heimatgemeinde aus. So wurde der Comic für mich gewissermaßen zu einer Reise in die Kindheit, da ich mich an vielen der „Schauplätze“ des Comics schon mit meinen alten Freunden herumgetrieben habe.
Hier ein paar Impressionen: Unsere Ruine, die auf einem Berghang über dem Ort thront, Schauplatz vieler dramatischer Ritterkämpfe (es wundert mich noch heute, dass dabei nie einer von uns in die Klamm abgestürzt ist! Zumindest einmal hat mein Schutzengel besonders gut aufgepasst) … und das auf einem Felssporn gelegene Kalvarienbergkirchlein, oftmals Ziel von (nicht ganz so beliebten) Familienausflügen …


Geändert von pirg (09.07.2015 um 14:48 Uhr)
pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2015, 21:53   #14  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67

Geändert von pirg (02.02.2016 um 16:34 Uhr)
pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2015, 21:57   #15  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
Ah ja, ein unscheinbares und doch besonderes Bild, das obere – üblicherweise befinden sich nicht CCC in dem Zug links im Bild, sondern ich selbst, auf dem Heimweg von meinem Arbeitsplatz … und wenn ich mal was für meinen Körper tun will, dann bin ich derjenige, der auf dem Weg rechts der Geleise auf dem Fahrrad sitzt …



Natürlich fällt einem Leser, der nicht aus der Gegend stammt oder diese kennt, dieser Bezug nicht auf, aber ich glaube, dass man an der Detailfreude spüren kann, wie viel Spaß mir die grafische Umsetzung der Geschichte gemacht hat. Und der Atmosphäre des Comics war es sicher nicht abträglich!

Geändert von pirg (09.07.2015 um 14:48 Uhr)
pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2015, 13:01   #16  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
Im „Prolog“ von „Das geheimnisvolle Pergament“ spielt mit Oswald von Wolkenstein (ca. 1377-1445) – hier ein paar erste Studien – eine historische Persönlichkeit eine gewichtige Rolle. (Der Mann zwinkert übrigens nicht, sein geschlossenes rechtes Auge ist die Folge einer angeborenen Missbildung – spätere Erzählungen, er hätte sich als Kind beim Bogenschießen verletzt oder wäre bei einer Belagerung am Auge verwundet worden, sind Legenden).
Oswald war nicht nur einer der bedeutendsten Minnesänger des deutschen Sprachraums, er führte auch ein ausgesprochen bewegtes und abenteuerliches Leben, das er in vielen seiner Lieder verarbeitete. Seine Reisen führten ihn in fast alle Ecken der damals bekannten Welt, er kam u.a. bis zum Schwarzen Meer (inklusive Schiffbruch), unternahm eine Pilgerfahrt ins Heilige Land, besuchte als kaiserlicher Gesandter in diplomatischer Mission England, Schottland und Portugal, wo er es sich nicht nehmen ließ, im Zuge der Reconquista an einem Kreuzzug nach Nordafrika teilzunehmen. Zu Hause in Tirol war er in viele Rechts- und Erbschaftsstreitigkeiten um Burgen und Ländereien verwickelt, die ihn das eine oder andere Mal auch in die Folterkerker seiner Widersacher brachten.



Politisch beteiligte sich der „Streithansl“ auch noch in führender Rolle an einer Adelsrebellion mit Belagerungen und allem Drum und Dran gegen den Tiroler Landesfürsten, Herzog Friedl „mit der leeren Tasche“. Entgegen seinem Spottnamen starb dieser Herzog allerdings als ausgesprochen vermögender Mann. Sein Sohn und Erbe Siegmund – Oswald war einer der offiziell bestellten Erbverwalter des minderjährigen Herzogs – erhielt daher den Beinamen „der Münzreiche“ … und lebte nach Erreichen der Volljährigkeit so verschwenderisch, dass er schließlich pleite und gezwungen war, die Regentschaft Tirols an seinen Vetter, den späteren Kaiser Maximilian, zu übergeben.

Geändert von pirg (09.07.2015 um 14:49 Uhr)
pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2015, 13:05   #17  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
Und damit kratze ich wieder die Kurve zum Comic – hier in den Bildern ein weiteres „Wahrzeichen“ meines Heimatortes, die weit ins Inntal vorspringende, mehrere hundert Meter weit abfallende, teils überhängende Martinswand mit der Kaiser-Max-Grotte. Kaiser Maximilian besaß bei Zirl ein Jagdschlösschen und verstieg sich hier einst bei der Pirsch auf Gemsen – kam weder vor noch zurück, bis ihn, der Sage nach, ein Engel erlöste (eher ein Bauernjunge oder Wilderer ).



Heute noch ist die Wand ein beliebtes Ziel von Sportkletterern, die Maximilians Vorbild folgen, sie gilt aber als sehr fordernd, auf der fünfteiligen Skala erreicht der Klettersteig Werte von C (schwierig) bis E (extrem schwierig).

Geändert von pirg (09.07.2015 um 14:49 Uhr)
pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2015, 13:33   #18  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
Das titelgebende „geheimnisvolle Pergament“ mit einem Lied des Minnesängers, das CCC (und Quak) auf die Spur des Schatzes bringt, wurde natürlich nicht von Oswald verfasst (dieser würde sich ob der literarischen Qualität wohl im Grab umdrehen), sondern wurde von mir selbst verbrochen. Um einen möglichst authentischen Anschein zu erwecken, habe ich die zwei Strophen, nachdem ich sie zusammengeschustert hatte, mühsam ins Mittelhochdeutsche übersetzt und dann auch noch in einem weiteren Arbeitsgang in Reimform gebracht ... und die Schrift nach einer der Nibelungen-Handschriften gestaltet. Die spinnen, die Comiczeichner!


Geändert von pirg (09.07.2015 um 14:49 Uhr)
pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2015, 14:21   #19  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.289
Blog-Einträge: 3
Zitat:
Zitat von pirg Beitrag anzeigen
(Der Mann zwinkert übrigens nicht, sein geschlossenes rechtes Auge ist die Folge einer angeborenen Missbildung – spätere Erzählungen, er hätte sich als Kind beim Bogenschießen verletzt oder wäre bei einer Belagerung am Auge verwundet worden, sind Legenden).
Dieselbe Ptosis wie bei Karl Dall?
Zitat:
Sein markantes Aussehen mit dem „hängenden“ rechten Auge ist die Folge einer angeborenen Lidmuskelschwäche (Ptosis).
Papyri kommen wohl wieder in Mode - ich denke da an den nächsten Asterix. Vielleicht solltest du zu der Zeit mit Flyern, Lesungen oder Ähnlichem in Comicläden präsent sein, das könnte sich lohnen.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2015, 14:59   #20  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
Ja, man vermutet, dass es sich um Ptosis handelt. Wobei immer noch ein gewisser Streit darüber herrscht, ob es nun tatsächlich angeboren war oder erst durch eine Verletzung in der Kindheit ausgelöst wurde.
pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2015, 12:51   #21  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
Und hier wieder mal ein Onepager aus der CCC-„Märchenstunde“:

pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2015, 10:13   #22  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
2014/15 übernehmen CCC die Verantwortung für eine Schülerzeitung:

pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2015, 13:10   #23  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
Technische Geräte üben auf Clever eine ziemliche Anziehungskraft aus - mit voraussehbaren Folgen ...


Geändert von pirg (22.08.2015 um 14:58 Uhr)
pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 14:59   #24  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
... und weiteren Konsequenzen ...

pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2015, 09:02   #25  
pirg
Comiczeichner
 
Benutzerbild von pirg
 
Ort: Zirl
Beiträge: 67
Passend zum heutigen Tag ein Gag aus dem Jahre 2010 ...

pirg ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Künstler > Künstler-Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz