Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2020, 20:22   #26  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 97.060
https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=42376

Alles schon genau vor vielen Monaten besprochen. Du darfst auch Bilder von der Panini-Seite ins Forum verlinken. Hatte Panini über Lizzy alles für das PFF erlaubt.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2020, 21:55   #27  
Damian
DC Fanboy
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 1.758
All Star Superman fand ich klasse, müsste ich mal wieder lesen.
Damian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2020, 19:04   #28  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.894
Akte X, Staffel 10 (2013) 1-5

Das Cover hier da nichts im Guide.

Enthält: The X-Files: Season 10 (2013) 1-5

Vor langer Zeit in den 90ern als Akte X im TV lief hab ich jede Folge gesehen und die Serie gehört eigentlich immer noch zu meinen Favoriten, aber es ist auch schon lange her und an vieles kann ich mich nicht mehr erinnern.

Und als dieser Band auf Deutsch erschien war er auch mal die offizielle 10 Staffel mittlerweile ist es nur noch inoffiziell da es neue Folgen gibt. Was diesem Band nicht weniger spannend macht.

Handlung: Scully und Mulder sind schon einige Zeit außer Dienst als sie Besuch von Director Skinner der sie informiert das es einen Hacking Angriff auf Archive des FBI gab und das wahrscheinlich die X Akten und Personal Akten das Ziel waren.

Scully hat das Gefühl das es nicht nur um sie gegangen ist sondern um ihren Sohn William den sie zu Adoption gegeben hat. Als sie wenig später Entführt wird und Skinner angegriffen wird zeigt sich das der Verdacht nicht von der Hand zu weisen ist...

Meinung: Joe Harris und Chris Carter die Autoren an diesem Comic entwerfen ein unheimlich spannende Story die mich auch beim zweiten man in ihren Bann gezogen hat. Mit allen Zutaten und Charakteren die die Serie so gut gemacht haben. Und auch wenn ich an einige Dinge nur Dunkel erinnern kann findet man hier git hinein.

Das Artwork ist dagegen an vielen Stellen etwas minimalistisch, doch alle Charaktere sind gut getroffen und wiedererkennbar. Für Fans der Serie ist das zu empfehlen, und es sind auch noch alle Bände über dani books erhältlich.
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2020, 19:14   #29  
Lothar
Administrator
 
Benutzerbild von Lothar
 
Beiträge: 2.596
Ich dachte, du bringst hier nur Panini-Titel...

Akte X, Staffel 10 ist von Jano. Der hatte mMn noch nie eine Bemusterung für den ComicGuide.
Lothar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2020, 19:22   #30  
churchi
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von churchi
 
Beiträge: 163
Zitat:
Zitat von Kal-L Beitrag anzeigen
Denn immerhin lese ich noch andres abseits von Panini und das soll die Plattform dafür sein
Kann man schon missverstehen...
churchi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2020, 19:26   #31  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.894
Das hab ich so nie geschrieben, es kommt hier alles was abseits von Panini ist sicher auch US Comics, aber auch Panini Titel da aber eher Klassiker und sachen die nicht in die DC oder Marvel Schiene passen.

Für alles aktuelle nehme ich die Threads zu den Serien.
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2020, 07:56   #32  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.894
Akte X, Staffel 10 #2: Chitter

Das Cover

Enthält US: The X-Files: Season 10 (2013) 6-10

Band 2 enhält im Gegensatz zum Vorgänger 4 kürzere Geschichten von jeweils anderen Zeichnern, Angefangen mit der Rückkehr des Parasiten (Gesehen in Akte X Staffel 2, Folge 2 - US Titel: The Host) in...

Parasiten, Teil 1-2 (Hosts, Part 1-2) von Joe Harris & Elena Casagrande

Nach den letzten Ereignissen sind Mulder und Scully wieder beim FBI angestellt und mehrer Vermisstenfälle führen die beiden in das Küsten Städchen Martha's Vineyard vor allem wegen der Markanten Bissspuren an eines der Opfer, die genau wie die des Parasiten erinnern. Und während Scully die alte Leiche aus dem Archiv auftaut und erschreckendes feststellt, klettert Mulder in die Kanalisation und entdeckt...

Mehr will ich nicht verraten aber der Titel der Story könnte ein Hinweis sein.

Zugunsten von Mr. X (Being for the Benefit of Mr. X) von Joe Harris & Michael Walsh

Die Geschichte geht auf Ereignisse in Akte X, Staffel 1 - Folge 24: Das Labor zurück.

Und erzählt in 2 Zeitebenen im Jahr 1987 vom ersten Test von Serum Purify, in einer Schule das die Menschen durchdrehen lässt und dem anschließenden Konflikt von Mr. X und dem Kettenraucher. Und in der Jetztzeit erhält Mulder eine Nachricht aus seiner alten Wohnung wo er eine Ampulle vorfindet und ein X klebt am Fenster. Ist Mr. X etwa noch am Leben?

Chitter - Der Zirpende Gott (Chitter) von Joe Harris & Greg Scott

Ein Fall mit mehren Entführungsopfern führt Mulder & Scully nach Pennsylvania wo sie einen Täter schnappen der zwar alle Werkzeuge um zu Morden, nur finden sich keine Opfer nur jede Menge Ungeziefer. Zumal er immer von einem Zirpenden Gott redet der ihm sachen befiehlt...

Weitere Gedanken des geheimnisvollen Rauchers (More Musings of a Cigarette Smoking Man von Joe Harris & Menton3 (Menton Matthews III)

Eine Story die einiges über die Vergangenheit des Rauchers enthüllt, aber auch einiges verwirrendes, hat er hier mit Mulders Vater zusammengearbeitet?

Meinung: Mehre neue Fälle in einem Band und alle haben eins Gemeinsam sie sind unheimlich spannend erzählt, und auch ohne Vorwissen zu genießen ist. Zumindest bis auf die letzte Episode die war doch teils verwirren dafür war das Artwork dort ziemlich außergewöhnlich, siehe auch das Cover welches auch von Menton3 gestaltet wurde.

Die anderen Zeichner liefern jedenfalls auch sehr gute Arbeit ab.
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2020, 13:00   #33  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.894
Und weiter geht der Re-Read von...

Akte X, Staffel 10 #3: Pilgrims

Das Cover von Francesco Francavilla

Enthält US: The X-Files: Season 10 (2013) #11-15

Handlung: In der Wüste Saudi-Arabiens wird ein Terroranschlag auf eine Ölförderanlage verübt, wo auch eine Amerikanische Forschergruppe Archäologische Grabungen durchführte. Und anscheinend hatten die Terroristen nur sie zum Ziel, nun müssen Mulder und Scully die Untersuchungen durchführen wobei sie immer wieder von den Örtlichen Behörden behindert werden.

Obendrein taucht plötzlich Alex Krycek auf welcher keine Erinnerungen mehr hat an seinen vermeintlichen Tod vor 10 Jahren. Und dann ist noch die ölartige Substanz die in der Förderanlage gefunden wurde und einen eigenen willen zu haben scheint und andere Menschen übernehmen kann...

Meinung: Bisher kann mich die Serie überzeugen in Punkto Spannung, Dramatik und reichlich Verschwörungstheorien was natürlich zu Akte X gehört, besonders der Krebskandidat und der Mann im Hintergrund welcher ihn zurückgebracht hat sind da ganz groß.

Die Zeichnerische Arbeit fällt dagegen etwas zurück auf Niveau des ersten Bandes. Das mindert allerdings nicht das Gesamtpaket. Weiterhin eine Empfehlung für Mystery Leser und Fans von Mulder & Scully. Und alle Bände gibt es noch beim Verlag zu bestellen.

Zum nächsten Band dann später am Tag mehr...
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2020, 19:31   #34  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.894
Akte X, Staffel 10 #4: Immaculate

Das Cover

Enthält US: The X-Files: Season 10 (2013) 16-20

Wie in Band #2 gibt es hier wieder mehrere kurze Geschichten angefangen mit...

Unbefleckt, Teil 1-2 (Immaculate, Part 1-2) von Joe Harris & Colin Lorimer

Eine scheinbar Schwangere Frau namens Joanie geht in eine Abtreibungsklinik, doch statt das sie Schwanger ist versteckt sie eine Bombe unter ihrem Kleid. Kurz darauf explodiert alles und sie spaziert unverletzt aus den Flammen, geschützt von einem Gott wie sie sagt. Und wie später beim FBI auf Fotos zu sehen ist kann man ihn als Schatten sehen. Mulder und Scully ermitteln und versuchen dabei die junge Dame zu retten, doch was hat die Millenium Gruppe damit zu tun?

Monica & John (Monica & John) von Joe Harris & Matthew Dow Smith

Nachdem Agent John Dogget & Monica Reyes im Einsatz verschwunden sind (Siehe Band #1) erfahren wir mehr über ihr Schicksal und das FBI erhält einen Hinweis über ihren Verbleib...

G-23, Teil 1-2 (G-23, Part 1-2) von Joe Harris & Tom Mandrake

Mulder erhält vom Krebskandidat einen Hinweis über ein altes Regierungsprogramm was im Jahr 1966 eingestellt oder besser vernichtet wurde. Ein Programm mit dem namen G-23 wo eine extrem gefährliche Droge hergestellt wurde und sein Vater hatte seine Finger mit im Spiel. Und obwohl er nichts mit ihm zu tun haben will geht Fox Mulder der Sache nach da es wohl noch etwas von Droge existieren soll.

Für Mulder wird das ein Tripp in die Hölle...

Meinung: Wieder eine außergewöhnlich spannende Lektüre und das Artwork kann sich auch sehen lassen, besonders Tom Mandrake sticht hervor da kommt Mulders Tripp gleich noch überzeugender rüber.

Das Final kann nun kommen...
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 08:40   #35  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.894
Akte X, Staffel 10 #5: Elders

Das Cover

Enthält US: The X-Files: Season 10 (2013) #21-25

Text auf der Rückseite:

Schon seit die Menschheit von den außerirdischen Plänen zur Kolonisierung der Erde weiß, gibt es Männer, die dieses Wissen geheim halten und für ihre eigenen Zwecke ausnutzen wollen. Doch das "Syndikat", das Mulder und Scully lange das Leben schwer machte, existiert nicht mehr ... oder tut es das etwa doch noch?

Für welche neuen Geheimnisse wird es bereit sein, über Leichen zu gehen? Und was wird aus den X-Akten werden, sobald diese Geheimnisse offengelegt sind? Das Ende beginnt hier!

Da ich zum Ende nicht allzuviel verraten will begnüge ich mich mal mit dem Text on der Rückseite des Bandes. Das dies nicht sonderlich überzeugend ist weiß ich, der Band lässt mich aber auch eher zwiegespalten zurück.

Einerseits ist das ganze wieder spannend erzählt, aber die ganzen Klone sind mir einfach zu viel. Und das Motiv des großen unbekannten hinter der Verschwörung leuchtet mir auch nicht gerade ein. Ja und da wäre noch wie bei Akte X üblich am Ende einer Staffel gibt es zwar Enthüllungen, bei der mehr Fragen zurückbleiben.

Nur eine Auflösung wird es laut Jano mit der Ausstehenden Staffel 11 nicht geben da IDW die Rechte nicht hat.

Was am Ende bleibt ist eine spannende Staffel mit einigen Höhepunkten und insgesamt gutem Artwork nur das eher offne Ende lässt mich unzufrieden zurück.
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2020, 10:11   #36  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.894
Asterix (Neuauflage) #22: Die grosse Überfahrt



Im Gallischen Dorf stinkt etwas zum Himmel, der alte Fisch. Was Verleihnix mit Lieferschierigkeiten begründet seines Fischs aus Lutetia. Doch Miraculix benötigt frischen Fisch für den Zaubertrank und so nehmen Asterix und Obelix ein Boot um zu Angeln, auch wenn gerade ein Sturm tobt. Doch irgendwie verliert man die Orientierung und landet in der neuen Welt bei Indianern könnte aber auch Kreta oder Griechenland sein.

Meinung: Der Asterix Band war für mich eher enttäuschend, klar es gibt ein Paar Gags die zünden und da man auf den Meer ist begegnet man auch den... Piraten, Asterix und Obelix streiten. Aber die Geschichte ist ziemlich dünn zu wenig Abenteuer und die neue Welt wird zu schnell abgefrühstückt. Alle anderen Bände bisher waren besser.

Da hat der Film Asterix in Amerika mehr aus dem Stoff gemacht.

Geändert von Kal-L (23.10.2020 um 12:24 Uhr)
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:31   #37  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.894
Swamp Thing von Alan Moore (Deluxe Edition) #1



Enthalten sind die US Hefte: The Saga of Swamp Thing (1982) 20-34 & Swamp Thing Annual (1985) 2 in neuer Kolorierung von Steve Oliff & Olyoptics

Und los geht es, mit der Panini Ausgabe von Swamp Thing, gelesen hab ich erstmal die ersten Ausgaben mit Floronic Man (Jason Woodrue) Also bis TSotST 24, doch los geht es mit...

Offene Probleme (Loose Ends) aus The Saga of the Swamp Thing #20 Deutsche Erstveröffentlichung

Hier könnte der US Titel nicht besser gewählt sein den es geht um Loose Ends, nach einem Kampf mit Arcane sucht Swamp Thing in einem Wald nach der Leiche seines Gegners um sich von seinem endgültigen Ableben zu vergewissern. Und dann haben wir noch Matt und Abby Cable die nach ihm suchen. Und einem gewissen Sunderland der Jagd auch Swamp Thing macht...

Lose enden aus einer vorigen Geschichte werden zu Ende geführt und ein völlig neuer Weg wird eingeschlagen, und wer die Eaglemoss Ausgabe (oder Carlsen und die frühere Panini Ausgabe) kenn erfährt hier endlich wie zum Teufel Swamp Thing in der Tiefkühltruhe gelandet ist. Das ich das man das bisser ausgelassen hat kann ich mir nicht erklären zumal das Artwork von Dan Day und John Totleben fantastisch aussieht!

Danach kommen die Storys Die Anatomie Stunde / Versumpft / Eine Grüne Welt & Wurzeln aus The Saga of The Swamp Thing #21-24

In der der Sunderland ein alter Firmenboss Jason Woodrue aus dem Knast holt um ihn anzustellen um Swamp Things Leiche zu untersuchen um an dessen Geheimnise zu kommen, ein. Doch Woodrue entdeckt noch viel mehr das Swamp Thing niemals ein Mensch war nur eine durch die Formel von Alac Holland mutierte Pflanze auf die irgendwie dessen Bewusstsein übergegangen ist. Eine Planze die glaubte sie währe Alac Holland also.


Meinung: Neben der Action, ist das eine sehr düstere und tiefgründige Geschichte über den Sinn des Lebens, vielleicht ein bisschen hochgegriffen, die alles in Frage stellt was Swamp Thing ausgemacht hat und ihn quasi neu erschafft. Dazu ist sie noch verdammt spannend, und ich hätte nicht gedacht das sie auch beim zweiten mal mich so in ihren Bann schlägt.

Kommen wir zum nächsten Abschnitt, Der Form halber nennen wir ihn Die Form der Angst Der Titel der alten Carlsen Ausgabe mit The Saga of Swamp Thing #25-28

Abby Arcane-Cable nimmt einen Job in einem Heim für Autistische Jugendliche an, unter ihnen ist auch Paul der behauptet seine Eltern wurden von einem Affenartigen Wesen getötet, was ihm natürlich niemand glaubt. Dazu kommt noch ein gewisser Jason Blood in das kleine Städchen in das sie Arbeitet und macht einigen Menschen Vorhersagen über ihren Tod und dann trifft er Abby...

Und im Heim beginnt ein fieses kleine Äffchen die Kinder zu terrorisieren und er will auch Blut sehen.

Meinung: Spannendes Horrormärchen in dem gleich mehrere Dämonen auftreten, neben dem Affen ist das noch Etrigan und das macht höllischen Spaß etwas mit ihm zu lesen auch wegen seiner Reime, aber auch Blood düstere und schwarzhumorige Vorhersagen sind was besonderes.

Zum Schluss des Abschnittes folgt die Story Das Begräbnis

Eine nachdenkliche Geschichte in der sich Swamp Thing mit einem Geist seiner Vergangenheit auseinandersetzt, Alec Holland dessen Leichnam er sucht um ihn seine letzte Ruhe zu geben.

Eine ruhige und bewegend erzählte Story

Der nächste Abschnitt umfasst den Arc mit der Rückkehr von...

Nennen wir ihn mal Der Gestank des Bösen aus The Saga of Swamp Thing #29-31 & Swamp Thing Annual (1985)

Im letzten Arc hatte Matt Cable einen schweren Autounfall, kurz vor seinem Tod tauchte eine merkwürdigerweise sprechende Fliege auf und machte ihm ein Angebot. Und kurz darauf tauchte er völlig geheilt auf. Nun hat er sogar einen Job doch Abby machen die Kollegen Angst, kurz hatte sie sogar das Gefühl wandelnde Leichen zu sehen. Später schein sie den verstand zu verlieren und dann kommt derjenige zurück mit dem sie nie gerechnet hätte...

Eine um ehrlich zu sein ziemlich erschreckende Geschichte, mit der man sogar beim Comic Code angeeckt ist, wie der Zeichner im Bonusmaterial verrät. Und die Zeichnungen sind erste Sahne.

Dann kommt Pog

Eine Raumschiffschildkröte landet mitten im Sumpf, und die kleinen Geschöpfe sind auf der Suche nach einem neuen zu Hause, und dabei treffen sie auf Swamp Thing die Verständigung fällt schwer. Noch schweren fällt mir das verstehen der Sprache der kleinen Aliens was den lesegenuss trübt.

In Verlassene Häuserbegegnet Abby, Kain und Abel (bekannt auch aus Sandman) die ihr den Besuch des Hauses der Mysterien oder der Geheimnise anbieten. Und sie will Geheimnisse erkunden und erfährt mehr über den ersten Swamp Thing (wobei auch gleich House of Mystery #92 nachgedruckt wird).

Und am Schluss in Das Frühlingsopfer gesteht Abby dem Sumpf Ding ihre Liebe und er gibt ihr eine Knolle aus seinem Körper zu essen wodurch sie dazu in der lage ist zu sehen wie Swamp Thing die Welt sieht.

Meinung: Was vor allen ein abgedrehtes Visuelles Erlebnisman könnte denken der Zeichner wäre auf Drogen so Strange sieht es aus.

Was aber noch als Krönung hinzukommt ist die Kolorierung, ich weiß dazu hab ich schon etwas geschrieben, doch nachdem ich einge Ausgaben gelesen habe und eingetaucht bin muss ich mich berichtigen.

Denn im Vergleich zur Eaglemoss Ausgabe ist die Farbgebung eine Offenbarung, sie erfüllt den Stoff mit leben. Dagegen ist die alte Ausgabe miserabel besonders wenn man sie nebeneinander legt stinkt es ab.

Es hat nicht nur mehr Farbe man hat sich auch mehr mühe gegeben das sieht man z.b. an der Splashpage von der Story Versumpft bei der alten Ausgabe liegt Swamp Thing im Sumpf und das Wasser ist viel zu hell und sein Körper Hellgrün fast gelb die Wurzeln die sich über seinen Körper ziehen sind dunkelgrün. Generell verwendet man zuviel grün oder gelb wo es Wurzelbraun sein sollte oder orangene Blüten. Es sieht einfach nur hingeklatscht aus.

Beim ersten mal ist mir gar nicht aufgefallen wie schlecht die alte Kolorierung ist, das sieht man erst im Vergleich. Und schon allein deswegen lohnt sich schon die neue Ausgabe, und zusammen mit der genialen Story bildet der Band eine perfekte Symbiose.

Ich liebe es!!!!!

Das Bonusmaterial besteht aus einem interessanten Einblick hinter die Kulissen der Serie The Saga of Swamp Thing von Stephen R. Bissette, ergänzt von zahlreichen Artwork, Charakter Studien besonders einige Monster sind da sehenswert und das alles auf 36 Seiten.

Von mir gibt es für den Band eine klare Leseempfehlung, für die welche es noch nicht kennen aber auch welche die es nur aus der Eaglemoss Ausgabe kennen das Artwork im gröseren Format und die fantastische Kolorierung lohnt sich

9 von 10 Punkte
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:37   #38  
Mathew
Optimist
 
Benutzerbild von Mathew
 
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 2.374
Danke für die ausführliche Würdigung der neuen Kolorierung!
Mathew ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 13:34   #39  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.687
Ok, klingt super, werde ich mir zulegen.

Sind die Ausgaben 1 - 19 alle in den Carlsen-Bänden drin und sind die noch woanders erschienen?
Ist es notwendig bzw. sinnvoll, die Ausgaben 1 - 19 vor dem Band zu lesen?

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 13:53   #40  
Tom
Mitglied
 
Benutzerbild von Tom
 
Beiträge: 621
Nö "Saga of the Swamp Thing" 1-19 ist meines Wissens nie auf deutsch erschienen, sogar die Nummer 20 in der aktuellen Panini Deluxe Edition ist eine deutsche Erstveröffentlichung.

Und nein, man muss die nicht kennen um den Moore-Run zu verstehen.
Tom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 14:01   #41  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.687
Ok, ich glaube zu verstehen:
Carlsen beginnt also mit Swamp Thing (1972) und wechselt dann zu Saga of the Swamp Thing (1982).
Und der neue Band beginnt bei Saga of the Swamp Thing 20.

War mir nicht bewusst, dass es sich um 2 Serien handelt...

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 14:06   #42  
Tom
Mitglied
 
Benutzerbild von Tom
 
Beiträge: 621
Ja genau, jetzt hast du`s

Die ersten beiden Carlsen-Bände beinhalten Material aus der 1. Serie und die anderen drei Bände Material aus der zweiten.

Toll sind sie aber alle, auch die ersten beiden Carlsen-Bände mit den Swamp Thing Dream Team Len Wein/Bernie Wrightson sind echt super.

Geändert von Tom (Heute um 14:15 Uhr)
Tom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 14:58   #43  
excelsior1166
Mitglied
 
Benutzerbild von excelsior1166
 
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 982
Volle Zustimmung, ich bin ein großer Fan der Wein/Wrightson-Geschichten.
excelsior1166 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 15:17   #44  
excelsior1166
Mitglied
 
Benutzerbild von excelsior1166
 
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 982
Zitat:
Zitat von Ringmeister Beitrag anzeigen
Ok, ich glaube zu verstehen:
Carlsen beginnt also mit Swamp Thing (1972) und wechselt dann zu Saga of the Swamp Thing (1982).
Und der neue Band beginnt bei Saga of the Swamp Thing 20.

War mir nicht bewusst, dass es sich um 2 Serien handelt...
Ich versuche es mal "aufzudröseln":

Carlsen 1 = Swamp Thing Vol. 1 (1972-76) No. 1-5
Carlsen 2 = Swamp Thing Vol. 1 No. 6-10 + House of Secrets No. 92 (1956...)
Carlsen 3 = Swamp Thing Vol. 2
("Saga of the Swamp Thing", 1982-96) No. 21-24
Carlsen 4 = Swamp Thing Vol. 2 No. 25-28
Carlsen 5 = Swamp Thing Vol. 2 No. 29-31 + Annual No. 2

Panini 1 = (Saga of the) Swamp Thing Vol. 2 No. 21-27
Panini 2 = Swamp Thing Vol. 2 No. 28-34 + Annual No. 2
Panini 3 = Swamp Thing Vol. 2 No. 35-42
Panini 4 = Swamp Thing Vol. 2 No. 43-48

Bislang "brauchte" man also Carlsen 1-5 + Panini 2-4 oder Carlsen 1-2 + Panini 1-4.
Zudem gibt es das (alte) Swamp Thing noch in dem Ehapa-Album
Phantastic Comics Nr. 57 (müsste Wein, Wrightson No. 1-2 beinhalten, kann ich aber gerade nicht nachschauen).
excelsior1166 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:00   #45  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 5.687
Danke Excelsior; die Carlsen-Bände habe ich. Deluxe 1 ist bestellt, freue mich schon drauf.

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:08   #46  
God_W.
Captain Rezi
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 1.802
Der gute Excelsior hat die beiden Eaglemoss Bände wieder außen vor gelassen, die kann man teilweise gut statt Carlsen oder Panini (alt) nehmen:

Teil 1:
Inhalt: Saga of the Swamp Thing #21-27, House of Secrets #92

Teil 2:
Inhalt: Saga of the Swamp Thing #28-34, Swamp Thing Annual #2, Swamp Thing #1
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:10   #47  
LaLe
Znegilletnirepus
 
Benutzerbild von LaLe
 
Beiträge: 2.385
Die waren besser als der Eaglemoss-Standard?
LaLe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:20   #48  
Tom
Mitglied
 
Benutzerbild von Tom
 
Beiträge: 621
Ich hab nur den 2. Eaglemossband von Swamp Thing gelesen und den fand ich absolut ok
Tom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:28   #49  
Kal-L
Last Son of Krypton
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.894
Deluxe nehmen da ist die Kolorierung besser.

Zitat:
Zudem gibt es das (alte) Swamp Thing noch in dem Ehapa-Album
Phantastic Comics Nr. 57 (müsste Wein, Wrightson No. 1-2 beinhalten, kann ich aber gerade nicht nachschauen).
Da hast du vollkommen recht, die Hefte sind da drin.
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 18:43   #50  
God_W.
Captain Rezi
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 1.802
Mal davon abgesehen, dass das mit der Kolo ja immer noch Geschmackssache ist, sind die Eaglemoss Bände prima zum Vergleich zwischen neu und alt geeignet, weil die preiswert verfügbar sind und in Sachen Rechtschreibung zu den guten Bänden der DC Collection zählen (falls Dir das hilft LaLe).
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz