Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.04.2021, 11:18   #4051  
Daredevil333
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Daredevil333
 
Ort: aus Hell’s Kitchen (auch Clinton oder Midtown West)
Beiträge: 439
Zitat:
Zitat von EC-Fan Beitrag anzeigen
Die Gruft von Dracula Classic Collection 3
Über Ostern habe ich angefangen diesen Band zu lesen. Schon die The Tomb of Dracula 1-6 finde ich großartig. Dies liegt einerseits daran dass man nicht durch den Comics Code gebunden war (was Marv Wolfman im Vorwort der ersten Nummer betont "Es ist keine jugendfreie Farbausgabe mehr"). Andererseits hat dieses Magazin ein völlig neues Konzept mit langen Geschichten. Ich fand die Storys so gut dass ich weiter lesen musste weil sie einfach sehr spannend sind und in schwarz/weiss schafft Gene Colan und die anderen Zeichner eine wunderbar passende Atmosphäre im Regen oder auch in der Dunkelheit. Allerdings, Steve Ditko zeichnete Heft 2 und er hat für mich bei Dracula den falschen Zeichenstil. Ich bin jetzt auf die Dracula Lives! 1-13 gespannt.
Verstehe ich das richtig? Der Band ist in schwarz/weiss????
Daredevil333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2021, 11:21   #4052  
God_W.
Captain Rezi
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 3.876
Klar, sind ja die Magazine drin, die waren ja nun mal in S/W. Ist wie bei Savage Sword of Conan.
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2021, 11:21   #4053  
excelsior1166
Erleuchteter
 
Benutzerbild von excelsior1166
 
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.588
So wie die US-Magazine, ja.
Und das ist sehr gut so...
excelsior1166 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2021, 12:09   #4054  
LordKain1977
Nerd-Tausendsassa
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 4.918
Hachette Schwarz Nr. 214 / RN 171 Dragon´s Claws - Sieg oder Tod



Einst war Dragon der Anführer des großartigsten Teams im „Spiel" – einem Gladiatorenkampf, bei dem erstklassig ausgebildete Kämpfer aufeinandertrafen. Nun versucht er auf einer sterbenden Erde in den Überresten der Zivilisation zu überleben. Als die Regierung von ihm verlangt, sein Team wieder zusammenzubringen, um Unruhestifter in den Griff zu bekommen, finden sich die Kämpfer einmal mehr in einer blutigen, supergewalttätigen Welt wieder – und die Einsätze sind höher denn je. Das Spiel mag vorbei sein, aber noch immer müssen die Dragnon's Claws um jeden Preis gewinnen.
-Hachette-

Wie es im Text von Hachette schon steht, werden die Dragon´s Claws reaktiviert und einer Behörde unterstellt, die sie quasi als Super-SWAT Einheit einsetzen kann. Doch werden hier an allen Ecken & Enden krumme Dinger gedreht und falsche Spiele gespielt. Dragon ahnt schon etwas davon, will es aber nicht so wirklich warhaben. Möchte er den Status der Claws doch gerne beibehalten.
Doch die Vorfälle häufen sich und irgendwann heisst es dann Stellung beziehen oder gnadenlos untergehen.

Wer 2000 AD, bzw. Judge Dredd mag fühlt sich hier sofort heimisch. So wie ich . Die Marvel UK Macher haben sich damals ganz bewusst für diese anleihen entschieden und ich Danke ihnen dafür.
Ausserdem hat Death´s Head in der #5 einen Gastauftritt, was den Band für mich nochmal aufwertet.
Eine Schande ist es das wir hier tatsächlich das ganze Material in einem Band bekommen haben. Nach der #10 war damals Schluss. Nur zu gerne hätte ich jetzt noch mehr von den Dragon´s Claws lesen wollen.
Einen klitzekleinen Minuspunkt muss ich allerdings Hachette ankreiden. Das Cover des Bandes ist wirklich nicht gut gewählt. Die Cover zu den Nummern 3, 7 oder 10 wären alle um Welten besser gewesen als das jetzige, welches für mich gar das schlechteste der 10 Hefte ist.
Dennoch einen für diesen fabulösen Band.
9/10
LordKain1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2021, 12:14   #4055  
Foxy-Lady
Hüterin der Fellnasen
 
Benutzerbild von Foxy-Lady
 
Ort: Vellmar/Nordhessen
Beiträge: 1.933
Mögliche Geschichten (Gaiman/Buckingham)

Da habe ich zwar schon die US-Ausgabe gelesen, hab aber dann auch festgestellt, das mir doch im englischen Feinheiten entgangen sind. Die Storys sind immer noch gruselig:

"Fremdartige Teile": Sehr bizarre Story um eine Geschlechtskrankheit
"Esser und Fütterer": eine alte Dame isst gerne Fleisch
"Auf das Mädchen hoffen": ein Mann hat eine Obsession für ein ganz bestimmtes Fotomodell
"Closing Time": Geistergeschichte oder vlt. doch keine?
Foxy-Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 08:56   #4056  
Mathew
Optimist-innen
 
Benutzerbild von Mathew
 
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 4.094
Beides zuletzt Empfehlungen, die ich nicht auf dem Zettel hatte!
Mathew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 10:47   #4057  
Foxy-Lady
Hüterin der Fellnasen
 
Benutzerbild von Foxy-Lady
 
Ort: Vellmar/Nordhessen
Beiträge: 1.933
Gern geschehen!

Märchen aus dem Ermland:

Sehr schön umgesetzte Märchen (schönes Artwork von J. Gach), die es auch hier in etwas anderer Form gibt (aus dem polnischen übersetzt):

"Als ein Bauer einen Schwan heiratete" (ähnlich wie Schwanenprinzessin)

"Wie die Insel Lalka auf dem Lanskie-See entstand" (da kenne ich keine andere Fassung)

"Von einem König und einem Jungen, der mit einem silbernen Löffel geboren wurde" (der Teufel mit den drei goldenen Haaren)

Der Verlag "Insektenhaus-Verlag" in Marburg war mir gänzlich unbekannt.
Foxy-Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 11:07   #4058  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 13.539
Zitat:
Zitat von Foxy-Lady Beitrag anzeigen
Der Verlag "Insektenhaus-Verlag" in Marburg war mir gänzlich unbekannt.
Ich habe mir gerade "20.000 Meilen unter dem Meer" bestellt, tolles Cover. Dazu noch "Xandra" mal sehen ob mich noch etwas schocken kann.

https://www.insektenhaus-verlag.de/insektenhaus/

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 11:15   #4059  
LaLe
Dr. Znegilletnirepus
 
Benutzerbild von LaLe
 
Ort: Lübeck
Beiträge: 5.226
Hm, "Der Junge lebt im Brunnen" hatte ich schon einmal gesehen. Der Verlagsname sagte mir jetzt aber auch so gar nichts.
LaLe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 11:17   #4060  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.112
'Der Junge lebt im Brunnen' klingt sehr interessant. Werde ich mir mal bestellen.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 19:09   #4061  
God_W.
Captain Rezi
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 3.876
Zitat:
Zitat von FrankDrake Beitrag anzeigen
Ich habe mir gerade "20.000 Meilen unter dem Meer" bestellt, ...https://www.insektenhaus-verlag.de/insektenhaus/
Ja, den hatte ich mir auch geordert. Mit den Metallecken, echt schick.
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 20:43   #4062  
Anton
Kolumnist
 
Benutzerbild von Anton
 
Ort: Thurmansbang
Beiträge: 9.964
Blog-Einträge: 1
Ich habe heute Caroline Baldwin Band 17 von Alles Gute! zur Hand genommen und tatsächlich am Stück durchgelesen.

Da diese Reihe 2015 mit Band 16 von Comicplus beendet wurde, war die Neugier auf die Weiterführung recht gross. Ich sehe diese als gelungen an.

Am Ende war ich doch beinahe enttäuscht, dass für die kurzatmig geschriebene gelungene Story nur 48 Seiten genommen wurden. Ich hätte mir mehr Seiten gewünscht.
Anton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2021, 08:52   #4063  
Daredevil333
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Daredevil333
 
Ort: aus Hell’s Kitchen (auch Clinton oder Midtown West)
Beiträge: 439
LOST GIRLS

Gestern mal wieder in LOST GIRLS von Alan Moore gelesen. Immer noch ein sehr gewagtes Meisterwerk!

Daredevil333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2021, 10:13   #4064  
God_W.
Captain Rezi
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 3.876
Alle drei Bände an einem Tag? Wow!

Muss ich mir auch irgendwann mal zur Brust nehmen, liegt noch auf den Lese-K2.
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2021, 10:36   #4065  
Daredevil333
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Daredevil333
 
Ort: aus Hell’s Kitchen (auch Clinton oder Midtown West)
Beiträge: 439
Ne, ne

Gestern mal wieder in LOST GIRLS von Alan Moore gelesen. = Ich habe ein paar Geschichten daraus gelesen.

Ich finde, es wäre schade so was in einem Zug durchzulesen. Das muss sich irgendwie auch setzen können.

Die Bilder verschmelzen regelrecht mit dem Text und obwohl die Sprache derb ist, wirkt es doch nie übertrieben.

Allerdings gewagt ist das Ganze schon. Sehr gekonnt wie Master Moore da die roten Linien touchiert (oder gar überschreitet).

Daredevil333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2021, 11:56   #4066  
God_W.
Captain Rezi
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 3.876
Ich bin gespannt!
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2021, 10:58   #4067  
Foxy-Lady
Hüterin der Fellnasen
 
Benutzerbild von Foxy-Lady
 
Ort: Vellmar/Nordhessen
Beiträge: 1.933
Gelesen:

Batman Die drei Joker #1

Drei Joker, wer ist der echte? Batman und Batgirl machen Jagd auf die drei und dann stösst noch Red Hood hinzu und die Sache nimmt echt Fahrt auf. Ein Joker wird aus dem Spiel genommen
und ich warte auf den nächsten Teil.

7 Detektive Martin Bec "Fenster zum Hof" (und ich hab festgestellt, dass ich irgendwie die Nr. 3 verpasste habe)

Eine Frau fällt aus einem Fenster und liegt tot im Hof. Keiner der Anwohner hat etwas gehört oder gesehen oder will etwas dazu sagen. Dann wird jemand als Täter identifiziert, ein Obdachloser, der schon seit längerer Zeit im Hof wohnt und geduldet wird. Er gesteht und begeht Selbstmord. Kurze Geschichte? Detektive Bec gibt sich damit nicht zufrieden und fängt an nachzuforschen.
Foxy-Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2021, 17:32   #4068  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.112
Jommeke #4 - Die Planke

Eine spannende Geschichte um einen Piratenschatz. Jommeke und seine Freunde auf hoher See.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2021, 20:53   #4069  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.112
Der Junge lebt im Brunnen - Insektenhaus Verlag

Erzählt wird in wunderschönen Bildern, die fast ohne Text auskommen, eine Märchengeschichte, die an das Mädchen mit den Schwefelhölzern erinnert.
Dabei kommt eine wunderbare Stimmung auf.

Das einzige Manko: Das Comic ist aufgrund des spärlichen Textes sehr schnell durchgeblättert.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2021, 09:20   #4070  
pecush
Geisterjäger
 
Benutzerbild von pecush
 
Beiträge: 2.669
Dracula von George Bess (Splitter)

Hardcover mit goldfarbenem Umschlag im Überformat. Auf letzteres stehe ich nicht so (wohin damit?), aber nach dem Lobeshymnen wollte ich mir den nicht entgehen lassen. Und wurde nicht enttäuscht.
Bess adaptiert Stokers Roman sehr werkgetreu, nimmt sich am Ende aber ein paar wenige, jedoch kaum störende Freiheiten.
Wunderbare, detailreiche schwarz-weiß Zeichnungen, bei denen mal viel zu gucken hat, viel Text zum Lesen. Das rechtfertigt den Preis; so ein Buch lese ich nicht an einem Abend runter.
Highlight für mich: Bess lässt bei aller Roman-Treue viel von den Verfilmungen einfließen. Dracula erinnert optisch mal an Gary Oldman, mal an Max Schreck; Van Helsing rägt zwar Bart, hat aber die unverkennbar hohen Wangenknochen eines Peter Cushings; und Renfield, der im Coppola-Film noch von Tom Waits verkörpert wurde, sieht hier aus wie Keith Richards. Sehr schöne Anspielung!
Und für Fans eine klare Kauf-/Leseempfehlung!
pecush ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2021, 15:22   #4071  
Reschi
Mitglied
 
Benutzerbild von Reschi
 
Ort: Nordfriesland
Beiträge: 1.067
Batman: Die drei Joker Band 1
Zitat:
Der Joker, wohl der berühmteste Schurke der Comic-Geschichte, schlägt wieder zu! Scheinbar zeitgleich an drei verschiedenen Orten vollzieht er seine unfassbaren Verbrechen. Batman nimmt zusammen mit Batgirl und Red Hood, deren Leben der Joker einst zerstörte, die Verfolgung des Clownprinzen auf und kommt immer mehr zur Erkenntnis, dass es nicht nur einen Joker gibt, sonderen drei! Doch wie kann das sein? Als Red Hood und Batgirl dann einen Joker in Gewahrsam nehmen, kommt es zum Eklat…
https://www.nerdisch-by-nature.de/20...-drei-joker-1/

Interessanter Auftakt mit Luft nach oben.



Das Nest – Gesamtausgabe Band 1
Zitat:
Die kanadische Provinz in den 20er Jahren: Marie muss den Tod ihres Mannes, des Warenhändlers Felix, verkraften, der uns als „Stimme von außen“ durch die Geschichte führt. Marie betreibt das einzige Geschäft des kleinen Dorfes Notre-Dame ohne ihn weiter, obwohl sie das in ihrem Inneren gar nicht wirklich möchte. Derweil geht das Dorfleben seinen gewohnten Gang. Die Bewohner gehen ihrer Arbeit nach, während die Kinder spielen und zur Schule gehen. Der Tod eines Neugeborenen muss verarbeitet werden und bei Dorffesten wird sich auch mal zünftig geprügelt. Der neue Pfarrer muss sich an die Eigenheiten der Bewohner gewöhnen und dabei auch zu sich selbst finden. Und überall schwingt das ein oder andere Geheimnis mit.
https://www.nerdisch-by-nature.de/20...usgabe-band-1/

Nachdem ich erst mit der Geschichte haderte, wirkte sie erstaunlich nach und hat mir doch noch sehr gut gefallen. Tolle Neuentdeckung für mich.
Reschi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2021, 21:34   #4072  
Daredevil333
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Daredevil333
 
Ort: aus Hell’s Kitchen (auch Clinton oder Midtown West)
Beiträge: 439
Captain Marvel 2 - Sternfinsternis

Der erste Teil, welcher sich auf das Grossereignis War of Realms bezieht, ist zwar ganz lustig (Körpertausch), mehr aber auch nicht und zudem nicht besonders gut gezeichnet. 6/10

Von da weg nimmt die Geschichte rund um Captain Marvel Fahrt auf und schafft es schliesslich auf eine knappe 7/10

Gefühlvolle Geschichte und gute Zeichnungen. Leider finde ich, könnten die Geschichten noch etwas mutiger sein, denn wir lesen hier nichts, was nicht schon irgendwann, irgendwo (Nena lässt grüssen;-)) bereits so oder ähnlich erzählt wurde. Allerdings sind einige Stränge angerissen worden, die ich wohl weiter verfolgen werde.

Daredevil333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2021, 21:41   #4073  
Mathew
Optimist-innen
 
Benutzerbild von Mathew
 
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 4.094
Thorgal 17 - die Wächterin der Schlüssel

Wahnsinn, wie das Kreativteam es schafft, auf 48 Seiten so viel unterzubringen:

Charakterentwicklung, eine Handvoll Charaktere aus den Bänden davor, Politik, Gewalt, Fantasy... Und am Ende eine Entscheidung, die verständlich ist, aber mich etwas traurig macht....



Ascender 1 - erste Hälfte

Moment mal, ist das die Alternative Version von Star Wars Episode 4?

Wirkt auf mich so... mal sehen.
Mathew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2021, 16:52   #4074  
Kain
Mitglied
 
Benutzerbild von Kain
 
Ort: Innsmouth
Beiträge: 917
Avengers: The Gathering

Das ist der direkte Anschluss an Condor. Einige Hefte sind sogar noch beim Greifvogel erschienen. Namentlich sind das zwei Hefte vor "Operation: Galactic Storm", in denen die Gatherers eingeführt werden und ein Dreiteiler mit den Starjammers im Anschluss an den Kree-Shi'ar-Krieg. Später im Buch ist auch das "Bloodties"-Crossover enthalten, welches von Condor, aus welchen Gründen auch immer, noch in "Captain America" gebracht wurde.

Den Rest gab es hierzulande nicht. Das betrifft auch ein Special zum 30jährigen der Gruppe. Unter anderem wird in diesem behandelt, dass die Rächer eigentlich keinen Erzfeind haben. Lassen wir mal die verschiedenen Begründungen dafür beiseite. Bob Harras hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Umstand zu korrigieren. Enter Proctor und die Gatherers. Inwieweit das alles so ist mag jeder für sich entscheiden. Zumal Proctor die Angelegenheit nicht übersteht und meines Wissens in den fast 30 Jahren seit diesem 30jährigen Geburtstag auch nie zurückgebracht wurde.

Wie dem auch sei.

Im Mittelpunkt stehen Sersi und Black Knight. Das ist OK, da ich beide Figuren immer mochte. Sersis Geschichte, sofern es Bob Harras betrifft, ging schon zuvor in "The Collection Obsession" los. Davon hat man als Condor-Leser noch nicht viel bemerkt. Zumindest nicht, was die Konsequenzen angeht. Dass sie den Brethren zu einem Uni-Mind verholfen hat, blieb nämlich nicht ohne Folgen für die Gute. Hier habe ich z. T. das Gefühl, dass Bob Harras die Figur nicht sonderlich mochte. Aber gut, auf der anderen Seite stand sie dadurch einigermaßen im Mittelpunkt. Ist wohl auch was wert.

Ich mochte den Anfang von Harras' Run und "Operation: Galactic Storm". Das Ende - "The Crossing" - gehört zurecht zu den am wenigsten geschätzten Geschichten der Rächer. Gab es den Bruch schon hier? So weit würde ich nicht gehen. Zwischen der "Gatherers Saga" und "The Crossing" ist noch Material für einen ähnlich dicken Wälzer. Darin mag die Antwort auf diese Frage enthalten sein. Der vorliegende Band ist in Ordnung, alles in allem. Man merkt, dass wir in den 90ern sind. "Bloodties" ist relativ schwach, besonders als Fortsetzung zu "Fatal Attractions" (das war unmittelbar davor). Teilweise auch, weil die Rächer präsenter sind als ihre Partner im Crossover. Ich habe das immer auf das TB-Format geschoben. Aber auch im Omnibus ist das nicht anders und wirkt wie eine Rächer-Geschichte, in der die X-Men halt mal auftauchen. Und das selbst in den zwei X-Heften die zum Crossover gehören.

Black Knight und Sersi hat es anschließend ins Ultraverse verschlagen, der Heimat der Figuren von Malibu Comics. Malibu wurde zu dieser Zeit von Marvel aufgekauft. Es wird gesagt, dass sie dies taten, um die Koloristenabteilungen zu übernehmen. Eine Weile haben sie dann noch Malibu-Hefte publiziert. Darunter einige Crossover. Black Knight wurde der Anführer von Ultra Force bevor er in einer der letzten Malibu-Publikationen ins Marvel-Universum zurückkehrte. Interessanterweise hat er sich nur wenige Monate zuvor, im "Phoenix Resurrection"-Crossover, deutlich für das UltraVerse ausgesprochen, als es dort zu einer Konfrontation mit einigen X-Mutanten kam. Die Einstellung der Malibu-Sparte hing wohl auch mit den Rechten zusammen und anfälligen Tantiemen-Zahlungen, die Marvel sich nicht leisten wollte. Der Band wird dann vom One-Shot "Black Knight: Exodus" beendet - Sersis und Black Knights Rückkehr ins MU. Von Ben Raab. Mit Apocalypse. Weil 90er und Mutanten. Nun ja.
Kain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2021, 11:12   #4075  
Reschi
Mitglied
 
Benutzerbild von Reschi
 
Ort: Nordfriesland
Beiträge: 1.067
The Stand - Das letzte Gefecht Band 1

Zitat:
Ein künstlich gezüchtetes Grippevirus namens „Captain Trips“ kann aus einem US-militärischen Labor entweichen. Es ist zu 99,4 Prozent ansteckend und tödlich und rottet somit in kürzester Zeit fast die gesamte Menschheit aus. Nur wenige sind immun gegen die Seuche, darunter unter anderem die junge, schwangere Frances Goldsmith, Stu Redman, der Sänger Larry Underwood oder der taubstumme Nick Andros. Alle vereint, dass sie seltsame Träume haben. Ein alte Frau, die in einem Maisfeld wohnt, ruft einige von ihnen zu sich. Andere träumen von einem unheimlichen Mann – Randall Flagg, der sich aufmacht, in Nevada eine Armee des Bösen aufzustellen…
https://www.nerdisch-by-nature.de/20...efecht-band-1/

Das Buch war, insbesondere in der ersten Hälfte, schon stark und das zieht sich in dieser Graphic Novel fort. Dazu das unheimlich aktuelle Thema ... passt
Reschi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz