Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Comics allgemein

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2018, 21:53   #127  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.790
Rudolph Dirks Award 2016
Wird auf der German Comic Con Dortmund vergeben.
3. Dezember 2016

Zitat:
Beste Publikationen (Genre)

"Arsene Schrauwen" (Olivier Schrauwen), Reprodukt
- Historisches Drama

"Corto Maltese" (Hugo Pratt), Schreiber & Leser
- Klassiker-Edition

"Drei Steine" (Nils Oskamp), Panini
- Biografie

"Ich, der Mörder" (Antonio Altaribba, Keko), avant
- Krimi / Thriller / Spionage

"In the Pines" (Erik Kriek), avant
- Horror / Gore

"Last Man" (Bastien Vives, Balak, Michael Sanlaville), Reprodukt
- Action / Abenteuer

"Love Addict" (Koren Shadmi), Egmont
- Tabubruch / Erotik

"Mouse Guard" (David Petersen), Cross Cult
- Fantasy

"Ms. Marvel" (G. Willow Wilson, Adrian Alphona), Panini
- Superhelden

"Münchhausen" (Flix, Bernd Kissel), Carlsen
- Literaturadaptation

"Noch ein Ratgeber für schlechte Väter" (Guy Delisle), Reprodukt
- Funny / Komödie

"Ein Ozean der Liebe" (Wilfred Lupan), Splitter
- Romance / Liebesgeschichte

"Der Realist" (Asaf Hanuka), Cross Cult
- Reportage / Wissenschaft

"Saga" (Brian K. Vaughan, Fiona Staples), Cross Cult
- Mystery / Mythologie

"Schöne Töchter" (Flix), Carlsen
- Gesellschaftsdrama / Slice of Life

"Ein Sommer am See" (Mariko Tamaki, Jillian Tamaki), Reprodukt
- Jugenddrama / Coming of Age

"Weltraumkrümel" (Craig Thompson), Reprodukt
- SciFi / Alternative Geschichte

"Das UPgrade" (Sascha Wüstefeld, Ulf S. Graupner), Cross Cult
- Experimentell / Alternativ
Zitat:
Beste Künstler (Herkunft)

Deutschland – Zeichnungen:
Sascha Wüstefeld, für "Das UPgrade" (Cross Cult)

Deutschland – Szenario:
Tobi Dahmen, für "Fahrradmod" (Carlsen)

-

Europa – Zeichnungen:
Brecht Evens, für "Panter" (Reprodukt)

Europa – Szenario:
Lewis Trondheim, für "Ralph Azham" (Reprodukt) und "Herr Hase" (Reprodukt)

-

Nordamerika – Zeichnungen:
Babs Tarr, für "Batgirl – Die neuen Abenteuer" (Panini)

Nordamerika – Szenario:
Robert Kirkman, für "The Walking Dead" (Cross Cult) und "Outcast" (Cross Cult)

-

Asien – Zeichnungen:
Naoki Urasawa, für "Billy Bat" (Egmont)

Asien – Szenario:
Jiro Taniguchi, für "Ihr Name war Tomoji" (Carlsen) und "Die Wächter des Louvre" (Carlsen)

-

Süd- und Mittelamerika – Zeichnungen:
Francisco Solano López (1928–2011), für "Eternauta" (avant)

Süd- und Mittelamerika – Szenario:
Hector G. Oesterheld (1919–1977), für "Eternauta" (avant)

-

Afrika & Ozeanien – Zeichnungen:
Simon Hanselmann, für "Hexe Total" (avant)

Afrika & Ozeanien – Szenario:
Simon Hanselmann, für "Hexe Total" (avant)

Geändert von Schlimme (21.03.2019 um 00:10 Uhr)
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2018, 16:58   #128  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.790
"PENG!" (Münchner Comicfestival 2017)


Deutscher Comic:
"Didi & Stulle - Die Gesamtausgabe" (Fil), Reprodukt

Europäischer Comic:
"Ein diabolischer Sommer" (Thierry Smolderen, Alexandre Clérisse), Carlsen

Nordamerikanischer Comic:
"Dark Night: Eine wahre Batman-Geschichte" (Paul Dini, Eduardo Risso), Panini

Manga:
"Die Braut des Magiers" (Kore Yamazaki), Tokyopop

Sekundärliteratur:
"Deutsche Comicforschung" (Eckart Sackmann), comicplus+

Neuveröffentlichung eines Klassikers:
"Eternauta" (Héctor Germán Oesterheld, Francisco Solano López), avant


Weitere Kategorien:
Preis für das Lebenswerk: Herbert Feuerstein
Online-Comic: "Herrmann Comix" (Maxim C. Seehagen)

Geändert von Schlimme (06.01.2019 um 14:18 Uhr)
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 00:38   #129  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.790
ICOM Independent Comic Preis 2017


Bester Independent Comic (500 Euro):
Survivor Girl (Zwerchfell) von Christopher Tauber, Ingo Römling und Kim Liersch

Bester Kurz-Comic (300 Euro):
"Lisa" von Lenny Großkopf in Jazam 11

Herausragendes Szenario (300 Euro):
Calle Claus und Olli Ferreira für Dorle (Zwerchfell)

Herausragendes Artwork (300 Euro):
Sabrina Schmatz für München 1945 (Schwarzer Turm)

Charly-Eiselt-Preis für die beste Publikation eines Newcomers (erstes Album oder Buch) (500 Euro):
Circus Irritans (Schwarzer Turm) von Katharina Netolitzky

Sonderpreis der Jury für eine bemerkenswerte Comicpublikation (300 Euro):
ASH – Austrian Superheroes 1–4 von Harald Havas u.a.

Sonderpreis der Jury für eine besondere Leistung oder Publikation (300 Euro):
Johanna Baumann für die Comiczeichner-Challenge "Comic-Collab" und den "Fuck Yeah!"-Kalender

Lobende Erwähnungen:
Abschied und Der Duft von Ramen von Jo Lott
Get your Man (Schwarzer Turm) von Kami
Herrn Heidenreichs fabulöser Heimat- und Sachkundeunterricht von Bastian Baier und Robert Mühlich
Isopoda (Glaskrähe) von Franz Suess

Geändert von Schlimme (21.03.2019 um 01:40 Uhr)
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 01:05   #130  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.790
Animania-Award 2017
Wird auf der AnimagiC (Ende Juli/Anfang August, in Mannheim) verliehen

Bester Manga International:
"Food Wars - Shokugeki No Soma" (Shun Saeki, Yuki Tsukuda), Carlsen

Bester Manga National:
"Goldfisch" (Nana Yaa), Tokyopop
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 09:56   #131  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.790
Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung

"Blåvand" (Thomas Pletzinger & Tim Dinter)

17. November 2017: Bekanntgabe des Gewinners
23. April 2018: Preisverleihung
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 11:35   #132  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.790
Rudolph Dirks Award 2017
Wird auf der German Comic Con Dortmund vergeben.

Zitat:
Beste Publikationen (Genre)


"Gung Ho" (Benjamin von Eckartsberg, Thomas von Kummant), Cross Cult
Zwei Auszeichnungen:
- Action / Abenteuer
- SciFi / Alternative Geschichte

-

"Akira" (Katsuhiro Otomo), Carlsen
- Klassiker-Edition

"Auf die Barrikaden" (Wilfrid Lupano, Lucy Mazel), Splitter
- Historisches Drama

"Cry Me a River" (Alice Socal), Rotopolpress
- Romance / Liebesgeschichte

"Dark Night: Eine wahre Batman-Geschichte" (Paul Dini, Eduardo Risso), Panini
- Superhelden

"Esthers Tagebücher" (Riad Sattouf), Reprodukt
- Experimentell / Alternativ

"Geisel" (Guy Delisle), Reprodukt
- Biografie

"Im Schatten des Krieges: Reportagen aus Syrien, dem Irak und der Türkei" (Sarah Glidden), Reprodukt
- Reportage / Wissenschaft

"Der Krieg der Welten" (Thilo Krapp, nach H. G. Wells), Egmont
- Literaturadaptation

"Die Leichtigkeit" (Catherine Meurisse), Carlsen
- Gesellschaftsdrama / Slice of Life

"Maggy Garrisson" (Lewis Trondheim, Stéphane Oiry), Schreiber & Leser
- Krimi / Thriller / Spionage

"Nimona" (Noelle Stevenson), Splitter
- Funny / Komödie

"Olympia" (Bastien Vivès, Florent Ruppert, Jérôme Mulot), Reprodukt
- Tabubruch / Erotik

"Paper Girls" (Brian K. Vaughan, Cliff Chiang), Cross Cult
- Mystery / Mythologie

"Saga" (Brian K. Vaughan, Fiona Staples), Cross Cult
- Fantasy

"Totem" (Nicolas Wouters, Mikaël Ross), avant
- Jugenddrama / Coming of Age:

"The Walking Dead" (Robert Kirkman, Charlie Adlard), Cross Cult
- Horror / Gore
Zitat:
Beste Künstler (Herkunft)

Deutschland – Zeichnungen:
Thomas von Kummant, für "Gung Ho" (Cross Cult)

Deutschland – Szenario:
Benjamin von Eckartsberg, für "Gung Ho" (Cross Cult)

-

Europa – Zeichnungen:
Uli Oesterle, für "Kopfsachen" (Carlsen)

Europa – Szenario:
Matthieu Bonhomme, für "Der Mann, der Lucky Luke erschoss" (Egmont)

-

Nordamerika – Zeichnungen:
Cliff Chiang, für "Paper Girls" (Cross Cult)

Nordamerika – Szenario:
Brian K. Vaughan, für "Paper Girls" (Cross Cult) und "Saga" (Cross Cult)

-

Asien – Zeichnungen:
Jiro Taniguchi (1947–2017), für "Venedig" (Carlsen) und "Ice Age Chronicle of the Earth" (Schreiber & Leser)

Asien – Szenario:
Yoshitoki Oima, für "A Silent Voice" (Egmont Manga)

-

Süd- und Mittelamerika – Zeichnungen:
Marcello Quintanilha, für "Tungstênio" (avant)

Süd- und Mittelamerika – Szenario:
Marcello Quintanilha, für "Tungstênio" (avant)

-

Afrika & Ozeanien – Zeichnungen:
Nicola Scott, für "Black Magick" (Splitter) und "Wonder Woman: Das erste Jahr" (Panini)

Geändert von Schlimme (20.03.2019 um 23:48 Uhr)
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2019, 15:53   #134  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.790
Max und Moritz-Preis 2018

Jury:
X "Esthers Tagebücher" (Riad Sattouf), Reprodukt
X "Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein" (Ulli Lust), Suhrkamp
X "Die drei ??? – Das Dorf der Teufel" (Christopher Tauber, Ivar Leon Menger, John Beckmann, nach Robert Arthur), Kosmos
"Ambient Comics" (Nadine Redlich), Rotopolpress
"The Artist" (Anna Haifisch), Reprodukt
"Black Hammer" (Jeff Lemire, Dean Ormston), Splitter
"Brodecks Bericht" (Manu Larcenet, nach Philippe Claudel), Reprodukt
"Chiisakobee" (Minetaro Mochizuki, nach Shugoro Yamamoto), Carlsen
"Dead Dead Demon's Dededede Destruction" (Inio Asano), Tokyopop
"Geisel" (Guy Delisle), Reprodukt
"German Calendar No December" (Birgit Weyhe, Sylvia Ofili), avant
"Der große böse Fuchs" (Benjamin Renner), avant
"Gung Ho" (Thomas von Kummant, Benjamin von Eckartsberg), Cross Cult
"Herbst in der Hose" (Ralf König), Rowohlt
"Das Leben ist kein Ponyhof" (Sarah Burrini), Panini
"Maggy Garrisson" (Lewis Trondheim, Stéphane Oiry), Schreiber & Leser
"Mühsam – Anarchist in Anführungsstrichen" (Jan Bachmann), Edition Moderne
"Nick Cave – Mercy on Me" (Reinhard Kleist), Carlsen
"Schläfst du?" (Dorothée de Monfreid), Reprodukt
"Tüti" (Dominik Wendland), Jaja
"Der Ursprung der Welt" (Liv Strömquist), avant
"Die Welt der Söhne" (Gipi), avant


Publikum:
X "NiGuNeGu" (Oliver Mielke, Hannes Radke), Pyramond
"A Silent Voice" (Yoshitoki Oima), Egmont
"Tracht Man" (Christopher Kloiber), Plem Plem Productions


Weitere Kategorien (Jury):
Sonderpreis für ein herausragendes Lebenswerk: Jean-Claude Mézières
Bester deutschsprachiger Comic-Künstler: Reinhard Kleist
Spezialpreis der Jury: Paul Derouet
Beste studentische Publikation: "Paradies" von der HBKsaar
Bester Comic-Strip: "Das Leben ist kein Ponyhof" von Sarah Burrini

Geändert von Schlimme (20.03.2019 um 23:42 Uhr)
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2019, 19:15   #135  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.790
ICOM Independent Comic Preis 2018


Bester Independent Comic (500 Euro):
Jazam 12: Spiel

Bester Kurz-Comic (300 Euro):
"Verhandlungssache" von Heinz Wolf in Echo des Wahnsinns (Sphinx Spieleverlag)

Herausragendes Szenario (300 Euro):
Federico Cacciapaglia für Immigrant Star (Jaja)

Herausragendes Artwork (300 Euro):
Paula Bulling für Lichtpause (Rotopolpress)

Charly-Eiselt-Preis für die beste Publikation eines Newcomers (erstes Album oder Buch) (500 Euro):
Sterben ist echt das Letzte! (Schwarzer Turm) von Eva Müller

Sonderpreis der Jury für eine bemerkenswerte Comicpublikation (300 Euro):
Heart of Gold von Elisabeth Baumgartner und Viviane Tanner

Sonderpreis der Jury für eine besondere Leistung oder Publikation (300 Euro):
Christian A. Bachmann Verlag

Lobende Erwähnungen:
Don Rosa – I Still Get Chills (Edition Lammerhuber) von Alex Jakubowski und Lois Lammerhuber
"Fremdkörper" von Marte Negele in Versunken & Entsprungen (Wißner)
Das größte Fest der Welt (Zwerchfell, Junges Museum Frankfurt) von Christopher Tauber und Annelie Wagner
Kristall und Rauch (Museum Schnütgen) von Ralf Marczinczik

Geändert von Schlimme (20.03.2019 um 23:28 Uhr)
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2019, 19:28   #136  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.790
Animania-Award 2018
Wird auf der AnimagiC (Ende Juli/Anfang August, in Mannheim) verliehen

Bester Manga International:
"your name." (Makoto Shinkai, Ranmaru Kotone, nach dem gleichnamigen Trickfilm), Egmont

Bester Manga National:
"Kamo – Pakt mit der Geisterwelt" (Ban Zarbo), Tokyopop

Geändert von Schlimme (11.01.2019 um 14:57 Uhr)
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2019, 19:38   #137  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.790
Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung

"Manno!" (Anke Kuhl)

9. November 2018: Bekanntgabe des Gewinners
29. April 2019: Preisverleihung
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 12:58   #138  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.790
Rudolph Dirks Award 2018
Wird auf der German Comic Con Dortmund vergeben
2. Dezember 2018
Zitat:
Beste Publikationen (Genre)


"Black Hammer" (Jeff Lemire, Dean Ormston), Splitter
Zwei Auszeichnungen:
- Action / Abenteuer
- Superhelden

"Brodecks Bericht" (Manu Larcenet, nach Philippe Claudel), Reprodukt
Zwei Auszeichnungen:
- Historisches Drama
- Literaturadaption

"Eine Schwester" (Bastien Vivés), Reprodukt
Zwei Auszeichnungen:
- Jugenddrama / Coming of Age
- Tabubruch / Erotik

-

"Am liebsten mag ich Monster" (Emil Ferris), Panini
- Mystery / Mythologie

"Endzeit" (Olivia Vieweg), Carlsen
- Horror / Gore

"Der große böse Fuchs" (Benjamin Renner), avant
- Funny / Komödie

"Das Hochhaus – 102 Etagen Leben" (Katharina Greve), avant
- Experimentell / Alternativ

"Maggy Garrisson" (Lewis Trondheim, Stéphane Oiry), Schreiber & Leser
- Krimi / Thriller / Spionage

"Nick Cave – Mercy on Me" (Reinhard Kleist), Carlsen
- Biografie

"Rip Kirby" (Alex Raymond), Bocola
- Klassiker-Edition

"Saga" (Brian K. Vaughan, Fiona Staples), Cross Cult
- Fantasy

"Der Sommer ihres Lebens" (Barbara Yelin, Thomas von Steinaecker), Reprodukt
- Gesellschaftsdrama / Slice of Life

"Der Ursprung der Liebe" (Liv Strömquist), avant
- Reportage / Wissenschaft

"Die Welt der Söhne" (Gipi), avant
- SciFi / Alternative Geschichte

"Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein" (Ulli Lust), Suhrkamp
- Romance / Liebesgeschichte
Zitat:
Beste Künstler (Herkunft)

Deutschland – Zeichnungen:
Claudya Schmidt, für "Myre – Die Chroniken von Yria" (Splitter)

Deutschland – Szenario:
Olivia Vieweg, für "Endzeit" (Carlsen)

-

Europa – Zeichnungen:
Manu Larcenet, für "Brodecks Bericht" (Reprodukt), nach Philippe Claudel

Europa – Szenario:
Gipi, für "Die Welt der Söhne" (avant)

-

Nordamerika – Zeichnungen:
Dean Ormston, für "Black Hammer" (Splitter)

Nordamerika – Szenario:
Jeff Lemire, für "Black Hammer" (Splitter)

-

Asien – Zeichnungen:
Jiro Taniguchi (1947–2017), für "Ice Age Chronicle of the Earth" (Schreiber & Leser) und für "Tokio Killers" (Schreiber & Leser)

Asien – Szenario:
Minetaro Mochizuki, für "Chiisakobee" (Carlsen)

-

Süd- und Mittelamerika – Zeichnungen:
Alberto Breccia (1919–1993), für "Eternauta 1969" (avant) und für "Lovecraft" (avant)

Süd- und Mittelamerika – Szenario:
Héctor G. Oesterheld (1919–1977), für "Eternauta 1969" (avant)

-

Afrika & Ozeanien – Zeichnungen:
Colin Wilson, für "Wonderball" (Schreiber & Leser)

Afrika & Ozeanien – Szenario:
Sylvia Ofili, für "German Calendar No December" (avant)

Geändert von Schlimme (20.03.2019 um 23:25 Uhr)
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Comics allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz