Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2020, 21:25   #1  
Mathew
Optimist
 
Benutzerbild von Mathew
 
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.040
gold01 Das große Comicinterview 2020 - Teil 2 - Die Sammlung

Schön, dass Du wieder da bist. Erzähl mir gerne alles ausführlich. Ich höre Dir zu und lasse Dich ausreden, denn Du bist hier im großen Comicinterview 2020 - Teil 2 – Die Sammlung



13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?
14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?
15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?
16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?
17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?
18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?
19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?
20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?
21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?
22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?
23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?
24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?
25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?
26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?
27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?
28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?
29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?
30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….

Danke! Das wars für heute! Ich sehe Dich in Teil 3
Mathew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2020, 22:16   #2  
Lizard_King
INCOS und Panini Fan-Forum Mod
 
Benutzerbild von Lizard_King
 
Ort: Hooksiel
Beiträge: 2.200
13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?

Ich habe eine grosse Spider-Man Sammlung, deutsch komplett, US Original nahezu bis 1999 komplett. Dazu noch Tomb of Dracula auf deutsch und US nahezu komplett.
Schwerpunkt liegt auf Spider-Man, hier insbesondere die 90er Jahre Klonsaga, von der ich Originalseiten, Zeichnungen, Merchandise und Werbeartikel sowie von zwei Covern weltweite Ausgaben sammele.

In meiner Sammlung kommen keinesfalls Funko Pops.

14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?

Da gibt es mehrere Stücke. Meine Favoriten sind aber:

-Hit Comics 1 gegradet mit Stan Lee Unterschrift, die ich selber geholt habe. Es dürfte die einzige gegradete Hit Comics 1 mit Signatur weltweit sein.
-Amazing Spider-Man 1-50
-Die beiden Spider-Man Klonsagabücher die wir geschrieben haben.

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?

Deutsch hatte ich Spider-Man bereits Komplett. US war ich auf einen guten Weg. Alles andere fing gerade an wirklich ,,irre“ zu werden.

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?

Ich hoffe so wie heute, nur mit einem weiteren Must Have für mich: Amazing Fantasy 15. Das ist das Ziel.

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?

Ich bin der Hefte Sammler. Hardcover und Paperbacks schätze ich bei 5 %. Digital habe ich auch einiges liegen, benutze das aber zum Arbeiten für Artikel unserer Bücher.

18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics
?

Ich denke mittlerweile habe ich 70% eher auf englisch.

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?

Mindestens 100.

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?

Da ich 95% Hefte habe und reihen sammele, einheitlich mit wenigen Lücken.

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?

Sehr zufrieden. Vor allem wenn ich bei einzelnen Stücken an die Jagd zurückdenke.

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?

Keine Ahnung. Die Frage hab ich mir nie gestellt.

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?

Solange ich das Geld nicht brauche, Nein. Ansonsten würde sie für sehr viel weniger als den Marktpreis den Besitzer wechseln.

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?

Sachen wie Maus, Barfuss durch Hiroshima, Preacher, Sanman? Auf jeden Fall!
Sachen aus meiner Spider-Man Sammlung? Auf garkeinen Fall! Es sei denn als Leihgabe für eine Ausstellung oder so.

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?

Früher Comichunters, heute allerdings auf Papierkladden.

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?

Figuren müsste ich so um die 50-60 Stück haben. Schwerpunkt 90er Jahre Spider-Man Klonsaga. Prunkstück ist da das Toybiz Maximum Cloneage Paket mit 8 Figuren.

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?

Die ist in meinem Comiczimmer. Auf dem ersten Blick nicht so zu sehen. Erst mal im Raum sind die Leute erstaunt.

28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?

Irgendwann werde ich diese Shortboxen in Plastikkisten austauschen. Aber nicht in den nächsten Jahren.

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?

Ich hoffe meine Frau und mein Sohn werden gut und korrekt von meinen Freunden vom Comicclub beraten wie sich die Sammlung am besten zu Geld machen lässt.

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst

Wir haben das geilste Hobby der Welt! Es gibt so viel zu entdecken, so viele unterschiedliche Aspekte zu sammeln, das ist der Wahnsinn. Man wird nie komplett. Es ist entspannend beim lesen, aufregend beim jagen und befriedigend durch seine Sammlung zu stöbern.

Geändert von Lizard_King (12.05.2020 um 22:33 Uhr)
Lizard_King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2020, 23:11   #3  
excelsior1166
Mitglied
 
Benutzerbild von excelsior1166
 
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 449
13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?

Alle je auf deutsch erschienenen Comics mit Qualität und Relevanz.
Und alle (!) Marvels, dazu die m.E. besten DCs und Independents.
Franko-belgische Serien, US-Strip-Klassiker, alles, was gut war und ist.
Durchaus auch Neues (Jeff Lemire...).
Dazu noch jede Menge Sekundärliteratur. Eine private Comic-Bibliothek mit aktuell ca. 16.000 deutschsprachigen Comics.
Nicht? Von einigen Marvels (die nicht besser werden) abgesehen möglichst nichts Belangloses oder Uninteressantes...

14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?

Sheriff Klassiker, Hit Comics und Williams komplett, Action Club, Das Lied von Bernadette (Foster), The Kinder Kids (Feininger), die Spirit Archive, alle Asterix in Erstauflage u.v.m. ...

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?

Ungefähr wie jetzt, nur ohne die seitdem erschienenen Comics. Alles komplett, bzw. auf dem Laufenden.

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?

Wie jetzt mit allem, was besonders gut erscheint, dazu...

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?

Nichts digital, sonst ist mir das Format (von Tbs abgesehen) eher egal.
Aber natürlich sind viele HC dabei.

18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?

Verschwindend gering. Vielleicht noch 300 französische, italienische und US-Comics... Die werde ich aber sukzessive verkaufen.

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?

Außer den Superhelden (da ist halt Vieles Mittelmaß, es gibt aber auch Tolles darunter) eher über 80%. Ist zwar subjektiv, aber es sind halt alle "Klassiker" dabei.

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?

Alles komplett. Einheitlichkeit? Verstehe ich nicht. Wenn hier Rückenbilder oder Verlage gemeint sind, oder gar das Erscheinungsbild in den Regalen, ist's eher "bunt". Bei Hachette hole ich mir bspw. nur die Bände, deren Inhalt ich nicht anderweitig habe. So bleiben "Lücken" im Rückenbild...

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?

Sehr.
Ich glaube nicht, dass da irgendetwas "Relevantes" (außer Sandman, mit dem ich nie "warm wurde") fehlt.
Andererseits könnte ich mich so langsam mal von einigen Marvel-Comics trennen, die ich sicher nie wieder lesen werden, weil sie einfach nicht besonders gut sind.

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?

Ich habe das unverschämte Glück, da nicht selektieren zu müssen.

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?

Nein. Über Teile schon.

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?

Mache ich ab und zu. Also ja.

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?

Ich markiere das im jeweils neuen Comickatalog.
Ansonsten gibt's Listen. Da aber alles komplett ist, muss ich nur nach den Neuerscheinungen schauen, was heutzutage leicht ist.

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?

Sammle ich überhaupt nicht, habe aber ein paar Figuren (zumeist Vintage und Geschenke), Blechschilder u.ä.
Allerdings lege ich Wert auf alle "Beilagen" (Poster, Sticker etc.) von Marvel.
Prunkstücke? Wahrscheinlich die Marvel-Poster aus dem Williams-Verlag.

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?

Das können ja einige hier aus dem Forum beurteilen, aber ich denke, es fällt zwar durchaus ins Auge, ist aber gut und geschmackvoll integriert. Also nicht zu "nerdig".

28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?

Zufrieden, aber aufgrund zahlreicher Neuerscheinungen muss ich immer mal wieder umstellen...

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?

Ich denke, das betrifft dann nur meine Erben. Da meinen Kindern Comics nicht viel bedeuten, werden sie wohl verkauft.
Wenn ich das absehen/noch arrangieren kann, werde ich das übernehmen...

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….

Es war noch prickelnder, als man nicht wusste, was neu herauskommt (Überraschung am Kiosk oder in der Bahnhofsbuchhandlung) und das "Jagen" nach fehlenden Comics mit der damit verbundenen Freude am Komplettieren fehlt mir ein wenig. Ansonsten macht es nach wie vor Spaß, Comics zu lesen (das bloße Sammeln wäre nicht meins) und Neues zu entdecken.
excelsior1166 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 06:34   #4  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 3.712
13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?
Der Unterbau der Sammlung ist recht allgemein gehalten, da kann man die seltsamsten Dinge finden. Schwerpunkt ist aber mittlerweile Marvel. Ausgegrenzt wird nichts.

14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?
Ach, da gibt es so viele schöne Sachen.

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?
Kleiner als heute.

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?
Größer als heute.

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?
Bedingt dadurch das Hardcover früher seltenheitswert hatten überwigend Hefte und Alben. Die HC's holen aber auf. Werden aber nie an die Menge der anderen Publikationen heranreichen können.

18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?
Grob geschätzt ca. 25. Das war mal mehr, aber das Angebot an guten deutschen Publikationen ist mittlerweile so gut das ich den kauf von Originalheften stark abgebremst habe.

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?
Ich liebe sie alle.

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?
Sowohl als auch, aber die mit den Lücken überwiegen wohl.

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?
Komische Frage, wenn ich damit nicht zufrieden währe würde ich mir damit nicht die Bude zustellen.

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?
Mehr Reisen.

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?
Da brauche ich nicht nachdenken, das würde ich sofort machen.

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?
Niemals!
Zu schlechte Erfahrungen gemacht.

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?
Ich habe einen Kopf mit Augen.
Ich sollte aber irgendwann meine Liste wiedermal weiterführen.

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?
Kaum, den Platz brauche ich für Comics.

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?
Nein, da sorgt meine Frau schon für. Aber ein Geheimnis mache ich nicht aus meinem Hobby.

28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?
Nein, aber Upgrade ist auch nicht möglich.

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?
Meine Tochter zieht sich raus was sie behalten möchte, der Rest wird einmal durchgezählt und geht für 1€ pro Stück komplett an einen Händler, so der Plan.

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….
Es gibt ( fast ) kein schöneres Hobby für mich und ich habe da noch das ein oder andere.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 08:02   #5  
Reschi
Mitglied
 
Benutzerbild von Reschi
 
Ort: Nordfriesland
Beiträge: 363
13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?
Ich strukturiere zur Zeit etwas um, zum Teil aus finanziellen Gründen, zum Teil aus Platzgründen, zum Teil aus geändertem Interesse. Schwerpunkt ist sicherlich Disney, Asterix, Lucky Luke, Batman, aber auch einige andere Dinge. Nicht in die Sammlung kommt mir alles, was mir nicht gefällt. Dafür ist der Platz nicht ausreichend.

14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?
Sicherlich meine Carl Barks Collection, sowie die Don Rosa Collection. Auch die Batman-Collection von Aaglemoss find ich gut und auch wenn ich bei Band 80 aufgehört hab, mag ich meine Star Wars Kollektion. Zudem besitze ich bei Asterix, Isnogud und Lucky Luke die Gesamtausgabe.

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?
Bis auf einige Zu- und Abgänge nicht viel anders als heute.

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?
Bis auf einige Zu- und Abgänge nicht viel anders als heute.

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?
Hardcover sind durch die Kollektionen mehr geworden. Aber Paperbacks mag ich eher. Hefte nicht so und Digital kommt mir nicht ins Haus. Ich brauche den Geruch und die Haptik bei Büchern/Comics.

18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?
Ca. 10 denke ich. Ist nicht so meins.

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?
Puh ... ich mag sie alle, denn sonst würde ich sie abgeben. Siehe oben.

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?
Teils teils. Mein innerer Monk möchte Einheitlichkeit, aber wie gesagt - aufgrund von Platzmangel muss auch mal was weichen, wenn es mir nicht gefällt.

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?
Es könnte immer mehr und besser sein, aber grundsätzlich bin ich zufrieden!

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?
Für Alkohol und Frauen Nee, keine Ahnung. Da möchte ich auch nicht drüber nachdenken...

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?
Nur, wenn ich in starken finanziellen Nöten wäre.

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?
Wenn er damit gut umgeht, klar.

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?
Optisch, ich werfe mehrere Male in der Woche einen Blick über meine Lieblinge.

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?
Wenig, ist nur Beigabe, wenn überhaupt.

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?
Ja ist sie. Bisher hab ich nichts negatives gehört.

28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?
Upgrade, sprich neue Regale, wäre schön. Aber der Platz ... Wird wohl erst dazu kommen, wenn meine Kinder ausziehen. Also so in frühestens 12-15 Jahren.

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?
Ich hoffe, sie wird von meinen Kindern weitergeführt und gewürdigt. Falls sie kein Interesse dran haben, werde ich hoffentlich rechtzeitig alles in die Wege leiten und sie in gute Hände verkaufen können.

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….
Sammeln UND LESEN ist toll. Ich will es nicht missen!
Reschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 08:05   #6  
LaLe
Mitglied
 
Benutzerbild von LaLe
 
Beiträge: 295
Mein Beitrag dazu:
Zitat:
Zitat von Mathew Beitrag anzeigen
Schön, dass Du wieder da bist. Erzähl mir gerne alles ausführlich. Ich höre Dir zu und lasse Dich ausreden, denn Du bist hier im großen Comicinterview 2020 - Teil 2 – Die Sammlung



13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?
DC dürfte inzwischen ein Schwerpunkt sein. Ansonsten findet sich noch einiges an Marvel, diverse franko-belgische Sachen und seit kurzem teste ich den ein oder anderen Manga an.

Disney kommt wohl nicht mehr in die Sammlung.


14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?
"Meine" Highlights wären die beiden Starman-Omnibusse 1 und 3 (ersterer leider nur als SC), die komplette NML-Saga von Panini im HC (incl. Beben und Weg ins NML), die komplette DC Dark-Schiene (incl. aller nicht auf deutsch erschienenen Titel), die fünfbändige HC-Ausgabe von Transmetropolitan und Seite 9 des Heftes DC One Million #2 als Original Art (Autor Grant Morrison, Zeichner Val Semeiks und Prentis Rollins).

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?
Inhaltlich nicht so viel anders. Es war weniger.

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?
Ich versuche gerade bei DC und Marvel auszudünnen und würde wieder gerne mehr Alben haben.

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?
Der Anteil an HC-Ausgaben dürfte < 10% sein. Digitales habe ich kürzlich bei der Corona-Aktion von Cross Cult, Panini und Splitter ausprobiert. Da war viel interessanter Stoff dabei aber ich habe dann doch lieber etwas anderes als einen Reader oder ein Tablet in der Hand. Ich bevorzuge eindeutig Hefte.

18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?
Der ist überschaubar und ausschließlich englischsprachig.

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?
Das sind schon ein paar. Da könnte ich jetzt aber keine Zahl nennen.

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?
Ich sammele Serien, keine Einzeltitel. Drum versuche ich auch Lücken, die gibt es noch reichlich, zu schließen.

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?
Wie gesagt, das ein oder andere will ich demnächst ausdünnen. Ich schäme mich jetzt aber nicht für die Dinge, die ich habe.

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?
Bücher, CDs und Heftromane. Vielleicht mehr Konzerte.

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?
Nicht ohne Not.

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?
Auch andere sollen Gutes kennenlernen.

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?
Über ... was? Aktuell fange ich gerade an, meine Sammlung bei Comichunters einzupflegen.

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?
Ein bisschen was habe ich. Die Mighty Micros von DC beispielsweise komplett. Ein paar Figuren ebenfalls (Schleich und Ü-Ei), Sticker oder Tradingcards. Prunkstück ist die eine Originalseite.

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?
Die Sammlung steht in einer Abseite.

28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?
Wenn ich mit dem Ausdünnen einmal durch bin, will ich alle Hefte gebagged und geboarded haben.

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?
Da habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….
Comics sind ein Hobby, das mir seit einem Großteil meines bisherigen Lebens eine Menge Spaß bereitet. Und das darf gerne so bleiben.
LaLe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 08:12   #7  
Crackajack Jackson
Comic Tramp
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 2.452
Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?
Zum größten Teil Marvel und DC. In den letzten Jahren ist jedoch vieles aus dem Bereich Franco-Belgisch und Funny hinzugekommen.
Manga würde ich eher nicht in meine Sammlung lassen.

14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?
Spontan fällt mir da die Calvin und Hobbes Gesamtausgabe ein,oder
Superman vs Muhammad Ali.

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?
Jünger.

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?
Hoffentlich lese ich dann noch Comics.

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?
Sehr viele Hefte und Softcover, durch die Sammlungen von Hachette und Eaglemoss vielleicht 5-10 % HCs. Früher alles auf Papier. Inzwischen 80 % digital.

18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?
73 %

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?
Comics, die ich mehrfach lese vlt. 7 %

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?
Eine bunte Mischung

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?
Ich klopfe mir deswegen jeden Morgen auf die Schulter und sage „Gut gemacht, Crackajack“

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?
Geld ist nicht so das Thema bei mir.

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?
Die könnten alle weg. Dann würde ich wieder von vorne anfangen. Hätte bestimmt auch was erleichterndes und wäre schön wieder jede Menge Platz zu haben.

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?
Nein, das habe ich einmal als Kind gemacht.

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?
Überblick habe ich keinen.

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?
Keine Figuren.

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?
Alles gut versteckt im Keller und auf dem Speicher. Wenn mein Schwiegervater sonntags zu Besuch kommt, lege ich immer eine Zeitschrift von meiner Frau über den Comicstapel im Wohnzimmer.

28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?
Keine Änderung geplant.

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?
Ist in meinem Testament so vermerkt.
Die Comics des Verstorben werden dem Schlangengott Seth geopfert, um ihm einen sanften Übergang zu verschaffen.

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….
Ist immer schön, eine Shortbox zu haben und sich alle Cover noch mal anzusehen.

Geändert von Crackajack Jackson (13.05.2020 um 19:13 Uhr)
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 09:03   #8  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 3.205
Diesen Fragenkomplex kann ich nicht beantworten, denn ich habe nie systematisch gesammelt – mit Ausnahme der Williams-Marvels, die ich komplettiert habe, allerdings nicht in Bestzuständen, und vielleicht der einen oder anderen Albenreihe, die aus zehn oder 15 Bänden besteht. Ich habe so ziemlich alle Arten von Comics, nur bei Mangas bin ich relativ schwach auf der Brust.

Es gibt aber doch einen Bereich meiner Sammlung, der ungewöhnlich sein dürfte: Ich besitze sehr viele Fanzines. Seit der Entdeckung von Heike Anackers PLOP Anfang der 1980er Jahre habe ich mir auch andere Fanzinetitel besorgt und bei ihnen mitgearbeitet. Während ich PLOP-Herausgeber war (1994 bis 2007) sind mir viele Fanzines zum Besprechen zugesandt und auch rezensiert worden. Die meisten dürften also aus den 1990er und den Nuller-Jahren stammen. Darunter sind auch ausländische Titel: österreichische, schweizerische, französische, britische, spanische, portugiesische, amerikanische, kanadische, brasilianische, Fanzines aus Osteuropa und vom Balkan… Leider bin ich ausgerechnet in diesem Bereich mit Indexieren nicht fertig und kann daher nicht sagen, wie viele Fanzines es genau sind, aber mit Sicherheit ein paar 1000.

Ich bin noch nicht ganz sicher, ob Fanzines heute im Zuge der Digitalisierung weitgehend verschwunden sind oder ob sie sich nur ins Gebiet der Mangas verlagert haben. Vielleicht ist es auch eine Generationenfrage. Ich kenne viele Fanzinemacher, die wie ich in den 1980er Jahren in der Szene angefangen haben; diejenigen, die zehn oder 20 Jahre jünger sind als ich, kenne ich viel weniger und werde vielleicht deshalb auch nicht mit ihren Publikationen beliefert.

Meine Sammlung wird normalerweise aus zwei Blickwinkeln gesehen: Leute, die mit Comics nichts zu tun haben, finden sie ungeheuer groß; richtige Comicfans sagen mir dagegen, daß die meisten Sammlungen, die sie sonst so kennen, viel größer sind. Aber auf jeden Fall hatte ich viele Jahre lang Schwierigkeiten, sie unterzubringen. Einige Jahre lang hatte ich sogar bei einem Freund einen Kellerraum angemietet; das war eine Notlösung, aber so hatte ich meine Comics wenigstens in meiner Nähe. Hauptsächlich hatte ich meine Comics in meinem Elternhaus stehen. Vor vier bis fünf Jahren wurde mir nun eine interessante Wohnung angeboten. Ihr ist ein ehemaliger Metzgerladen vorgeschaltet. Da kam mir die Idee, diesen Laden zum Bibliotheksraum zu machen. Was ich dann auch getan habe. Ich hatte vor, den Ladenraum mit einem maßgefertigten Regalsystem auszustatten, aber ein Schreiner, an den ich mich wandte, sagte mir, das könne ich nicht bezahlen. Meine bisher benutzten Regale paßten allerdings ziemlich gut hinein. Unbefriedigend ist nur, daß meine restliche Wohnung inzwischen auch mit Regalen vollsteht, weil kurz nach meinem Umzug mein Elternhaus verkauft wurde und ich alles, was sich darin noch befand, auch noch zu mir holen mußte. Wie gesagt: Normale Besucher sehen sich bei mir mit weit offenem Mund um; bei Comicfans dagegen bleibt der Blutdruck völlig normal…
Peter L. Opmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 09:10   #9  
LaLe
Mitglied
 
Benutzerbild von LaLe
 
Beiträge: 295
Was die Beurteilung der Größe einer Sammlung angeht, gehen die Maßstäbe wohl deutlich auseinander. Meine Sammlung würde ich jetzt nicht als sonderlich groß bezeichnen. Meine Frau sieht das "etwas" anders.
LaLe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 09:30   #10  
Mathew
Optimist
 
Benutzerbild von Mathew
 
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.040
Ja, es kommt darauf an, mit wem man es vergleicht. Wenn wir "kleinen" Sammler uns mit den "großen" Sammlern vergleichen, könnte der Eindruck entstehen, wir sind gar keine Sammler. Allerdings empfehle ich das ganz entspannt zu sehen, wer mehr als 10 Comics besitzt, kann die gerne als "Sammlung" bezeichnen

Ihr könnt die Fragen auch beantworten wie ihr wollt. Ihr könnt auch einfach nur frei assozieren. Die Struktur könnt ihr nur als Inspiration nutzen (auch wenn ich persönlich es angenehm finde, es strukturiert zu lesen. Ich bin so der Typ, der in Zeitschriften am liebsten die Interviews liest).
Mathew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 09:32   #11  
thepigeon
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von thepigeon
 
Beiträge: 53
Beim Thema Sammlung bin ich außen vor, weil ich kein Sammler bin. Ich kann nur schlecht Dinge weggeben. Daher habe ich viele Comics.

Wichtig waren mir aber immer nur die Inhalte. Daher habe ich keine Serien komplettiert. Auch das Format und die Präsentation war mir immer ziemlich egal. Entsprechend lagert alles in Schränken fern der Öffentlichkeit. Wenn ich Lust habe, betrete ich diesen Raum und suche mir was raus, worauf ich gerade Lust habe.
thepigeon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 09:43   #12  
betamax
Mitglied
 
Ort: Bremen
Beiträge: 416
Standard Die Fragen bestimmen Sie, ich bestimme die Antworten

13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?

Bezogen auf die Comics ( sammle auch noch alte Videospielkonsolen, -Spiele, Homecomputer, Soundtracks und Material der DDR Blockparteien ), ist der Schwerpunkt eindeutig US Comics, hauptsächlich zu 2/3 Independents.
Aber auch etwas Golden Age im schlechten Zustand, bis Anfang der 90er war dies tatsächlich noch für Normalverdiener bezahlbar.

14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?

Captain America Comics 76-78 (50er Jahre in Zustand 2-),
Super Duck 1 ( Golden Age ) in Zustand 1-2, sowie einige Golden Age
Marvels und DCs in Zustand 4-5, z.B. "More Fun Comics" mit Spectre usw.

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?
Etwas größer, ich habe Condor nahezu komplett verkauft.

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?
Kleiner, schon aus Platzgründen und finanziell wird es durch Corona auch enger.

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?

Digital habe ich nur eine CD-Rom, kann damit nichts anfangen.
Ich habe viele Golden Age Comics auf Mikrofilm, bzw. genauer Microfiche.
Hardcover habe ich höchstens 1%, G.A. und Atlas Masterworks, DC Archive.


18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?
Sehr hoch, liegt bestimmt bei fast 90%. ( US, ein bischen NL Marvels )

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?

Was ist "gut" ? Gut lesbar sind bestimmt 2/3. Viele der b/w Independents behalte ich, weil sie eh niemand kauft. Ich will sie auch nicht für 10cent verramschen. Da gabs viel Schrott. Bei Marvel/DC habe ich nur die Serien gekauft die ich auch gerne lese.

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?

Sind eher komplett, z.B. Captain America ab 100. G.A. natürlich nicht, immerhin habe ich rund 3 Dutzend Golden Age Originale.

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?
Schon sehr, ich habe auch Serien entdeckt, die m.M. nach mindestens auf Watchmen Niveau sind, aber leider nicht die Würdigung erfahren haben, die sie verdient hätten, z.B. die geniale "Unknown Soldier" Lim. von Owsley, oder die "neuen (Super-)patrioten" von Titan, vieles von Piranha (DC) Comics, z.B. ETC. oder "Drowned Girl", usw.

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?

Für andere Teile meiner Sammlung, durch ebay sind aber die Preise für alte Homecomputer und Videospiele ab der Jahrtausendwende so explodiert, daß man da nicht mehr viel für sein Geld bekommt, anders als bei Comics.

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?

Die Golden Age und ein paar Lieblingsserien (s.o.) sicher nicht, aber den Rest schon. Aber dies tut ja niemand.

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?

Selten, aber nur wenn sie nicht zu wertvoll sind.
Habe damit auch als Erwachsener keine schelchten Erfahrungen gemacht, in der Kindheit war dies anders.

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?
Alles im Computer auf Appleworks abgespeichert, auf einem alten Apple IIc.

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?

Nur wenig, hatte mir damals mal die limitierte MANDRAKE Figur von Dark Horse für $ 50 gegönnt. Generell ist mir das Preisniveau zu hoch.

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?
Einiges. ("Ziehst Du um ? Bist Du gerade umgezogen ? Hast Du die alle gelesen ? ")


28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade? Nein, bin damit zufrieden.

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?

Wenn ich sehe, daß es gesundheitlich schwierig wird, will ich die Sammlung noch selbst auflösen, bevor sie ein Comic Händler für zu wenig Geld abholt.
Aber die wenigsten Menschen haben diese Chance, oder wollen sich davon einfach nicht trennen.

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….

Kauft nicht Comics die ihr nicht lest, am Ende habt ihr Berge von Zeugs, welches nur mit hohen Verlust wieder zu versilbern ist, wenn überhaupt.

Oder möchtet ihr meine kompletten "Hamster Vice" oder "Roachmill" kaufen ?
betamax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 09:46   #13  
EC-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von EC-Fan
 
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 853
13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?
Ich habe keine bestimmte Richtung oder Verlag den ich sammele! Ein Schwerpunkt sind Superhelden, ein anderer Funnys und ein weiterer francobelgische Comics. Nicht in die Sammlung kommen bei mir Mangas (durch Akira habe ich mich bei der Erstveröffentlichung durchgequält).
14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?
Williams und Hit Comics komplett, die Carl Barks Collection, Hansrudi Wäscher ´s Comics-Serien komplett (Nachdrucke), Russ Cochran´s EC Library komplett. Aus neuerer Zeit: Die offizielle Marvel Comic Sammlung 1-80 und Classic 1-40, Conan Omnibus 1, Calvin & Hobbes Gesamtausgabe, Peanuts Gesamtausgabe Carlsen.
15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?
Hatte weniger Comics, kaufe aber immer wieder dazu was mir gefällt.
16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?
Da mir das Lesen immer noch sehr gefällt werden es einige Comics mehr sein.
17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?
Digital habe ich gar nichts! Der Hardcover-Anteil könnte 30-40% sein...
18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?
Durch die EC Library und die farbigen EC Archiv-Bände von Dark Horse ca. 5%
19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?
Bestimmt 80%, Comics die mir nach dem ersten lesen nicht gefallen haben verkaufe ich wieder.
20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?
Sind schon komplett und einheitlich.
21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?
Ich bin sehr zufrieden damit was allerdings auch daran liegt dass ich schon lange sammele.
22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?
Vielleicht wäre ich mehr in Urlaub gefahren.
23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?
Nein, natürlich nicht!
24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?
Nach schlechten Erfahrungen verleihe ich keine Comics mehr!
25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?
Ich habe alles in Regale einsortiert weil ich jederzeit auch die Möglichkeit haben möchte diese zu lesen.
26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?
Ich habe früher immer gesagt so etwas kommt mir nicht ins Haus! Habe dann allerdings für die Marvel Figuren von Eaglemoss (2005 bis 2013) vor einem Jahr eine Ausnahme gemacht und besitze ca. 100 Figuren (von 200).
27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?
Die meisten sind doch ziemlich fasziniert und bleiben an den Regalen hängen. Außerdem loben mich fast alle weil ich eine große Ordnung habe.
28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?
Mit der Aufbewahrung bin ich sehr zufriden, nur die Platzprobleme stören....
29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?
Der größte Teil wird sicherlich verkauft, aber ein Neffe von mir sammelt auch Marvel und DC-Comics.
30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….
Ich betreibe dieses Hobby seit Jahren sehr gerne und lerne immer wieder viele unterschiedliche Menschen kennen. Dieses Hobby war ohne Internet zwar spannender da immer wieder Comics neu auftauchten, dafür ist man heutzutage mit gleichgesinnten aber viel schneller verbunden (früher traf man sich fast nur auf Comic Börsen).
EC-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 10:07   #14  
Foxy-Lady
Hüterin der Fellnasen
 
Benutzerbild von Foxy-Lady
 
Ort: Vellmar/Nordhessen
Beiträge: 496
13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?
Ein buntes Durcheinander... liebe immer noch Batman, wohnt einiges bei mir (da habe ich einige Serien komplett) Schwerpunkt liegt z.Z. auf Gaiman Sachen und magische Geschichten und die mechanische Lady. Und 3 Ordner mit Original Sketchen, die meisten von der CA und dem CS. Und auch ein paar Figuren. Nicht in die Sammlung: Flieger-, Auto,. und Western Comix

14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?
Immer wieder gern gelesene Comix, Sandman / Fables / JLA Dark / Bücher der Magie / etc.

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?
Kleiner

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?
Woher soll ich das wissen??

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?
Nicht sehr viele HC's, Heftanteil schon höher, da hab ich etliche Kisten. Digital? Ich bin ein haptischer Mensch!

18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?
Auch nicht sehr hoch, kleine Kiste. Wird auch nicht mehr, da unsere "Previews-Kiste"versiegt ist.

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?
6/10

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?
Seehr geringe Einheitlichkeit und wenn ich was gut finde, bleibe ich auch dran. Später komplettieren ist meist eine mühsame Angelegenheit.

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?
Sehr zufrieden

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?
Woher soll ich das wissen?

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?
In meinem Alter hab ich schon darüber nachgedacht. Evtl. aber dann meine Lieblinge nicht, will ja was zum lesen haben.

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?
Ja, aber nur an Auserwählte.

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?
Überblick? Was ist das?

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?
Ich bekomme immer mal von meiner Nichte oder Neffe Sachen aus den USA mitgebracht, das ist dann abgedrehter Fun-Stuff. Figuren sind übersichtlich, Batman, ein paar Manga Figuren, mittlerweile 5 Funkos, meine Prunkstücke sind meine Sandman Figuren.

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?
Ist alles in meinem "kleinen" Zimmer und Dank meines Schwagers habe ich im Zimmer nebenan (war mal das Zimmer meines Neffen und ist jetzt Besucherzimmer) ein grosses Regal mit Comix stehen. Die Leute sind erstaunt ob dieser Sammlung.

28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?
Ja/Nein

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?
Ich habe vor einiger Zeit meine Dinge geordnet, sprich alles was relevant ist (Vorsorge, Testament, Patientenverfügung und auch die Sammlung) Und mit meinem Stammtisch gemailt, ob sie bereit wären, sich um meine "Schätze" zu kümmern (jeder hat angerufen und gefragt, ob bei mir alles ok ist) Ich habe einen als Master festgelegt. Für jede Sparte (Comix, Merch, Sketche, Bücher) wird er dann einen aus dem Kreis auswählen, der meiner Familie dann hilft.

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….
Leider gibt es nicht viele Frauen, die dieses Hobby betreiben... warum eigentlich? Ich habe mit meiner Sammlung schon viele schöne Stunden verbracht (auch wenn ich es hasse, meine Figuren abzustauben) Und ich liebe es, mich mit anderen Fans und Nerds auszutauschen ohne verständnislose Blicke zu ernten.
Foxy-Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 11:25   #15  
Mathew
Optimist
 
Benutzerbild von Mathew
 
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.040
Deine letzte Frage werden wir hier auch noch vertiefen, @Foxy-Lady!
Mathew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 11:55   #16  
Kaltez
auchalleskleinschreiber (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Kaltez
 
Ort: Frankfurt City
Beiträge: 448
13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?
kaum mehr dc und marvel in meiner sammlung - meine schwer punkte sind nur noch spawn, x-men, one piece. garnicht kommen darf alle harley solo serien.
14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?
Spawn, One Piece, Demon Slayer.
15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?
viel marvel und dc die ich aber nicht mehr habe.
16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?
hoffentlich noch mehr von der spawn origin collection.
17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?
hc geht, ist nicht soviel ausser die oc ansonsten bisschen mehr an digitalen.
18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?
einiges aber nicht so viel.
19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?
da ich jetzt nur noch das sammel was mich wirklich interessiert - alle.
20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?
würde sagen das ich manches das ich nciht auf deutsch bekommen kann/konnte auf digital englisch habe.
21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?
sehr mittlerweile - zu dc und marvel zeiten habe ich echt zuviel gekauft das müll war.
22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?
blackjack unbd nutten.
23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?
nein.
24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?
klar.
25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?
in dem ich in mein kleine sammlung gucke .
26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?
was ist prunkstück ? also ich habe t shirts die ich gerne anziehe und ansonsten sehr wenige figuren. wobei die spawn mein favorit ist.
27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?
nein.
28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?
zur zeit noch zufrieden.
29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?
mach ich mir erst gedanken wie die neffen sich entwickeln.
30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….

ich bin über glücklich keinen scheiss mehr zu kaufen und nur noch das zusammeln das mich nicht nur bockt sondern auch richtig gut ist - wenn ich daran denke wieviel scheisse ich gekauft hatte nur weil da auf den namen dc oder marvel stand...
Kaltez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 12:43   #17  
Kain
Mitglied
 
Benutzerbild von Kain
 
Ort: Innsmouth
Beiträge: 391
13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?

Als zu groß. Wobei ich regelmäßig etwas weggebe. Schwerpunkte dürften allein schon anhand der Masse Superhelden sein.

Comics von Mark Waid vermeide ich seit einigen Jahren ganz bewusst.

14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?

Meine inzwischen fast komplette Sammlung aller Comics, die Jim Starlin jemals geschrieben hat. Wobei mir aber egal ist, ob ich die ursprüngliche Ausgabe oder irgendeinen Nachdruck habe.

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?

Nicht so viel anders als jetzt. Trotz Aussortierung vermutlich einiges mehr als vor fünf Jahren.

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?

Nicht so viel anders als jetzt. Trotz weiterer Aussortierungen vermutlich einiges mehr als jetzt.

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?

Nichts digital. Davon abgesehen habe ich das nie statistisch erhoben.

18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?

Ich habe einige englische Sachen. Das dürfte sich aber bestenfalls im untersten zweistelligen Prozentbereich bewegen. Aber auch das habe ich statistisch nicht erfasst.

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?

Genug.

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?

Der vollständigen Komplettheit habe ich vor einigen Jahren abgeschworen. Das wenigste werde ich wohl mehrfach lesen. Daher gibt es inzwischen einige große Lücken, bes. bei den Ausgaben von Panini. Die Sachen, die mir richtig gut gefallen haben, sind einfach vor deren Zeit erschienen.

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?

Passt soweit. Muss noch einiges weggeben.

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?

Blackjack und Nutten.

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?

Bei einem Großteil davon wohl schon. Die meisten Sachen von Alan Moore, alles von Starlin und ein paar andere Sachen wären aber sicher.

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?

Nein.

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?

Gedächtnis.

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?

Ich bleibe eher bei den Comics.

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?

Ich hasse Menschen und lasse keinen rein!

28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?

Für ein Upgrade müsste ich anbauen. Oder eine Lagerhalle mieten.

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?

Das hängt davon ab, was die Personen, die meine Wohnung dann räumen werden, damit tun.

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….

Hört auf solange ihr könnt!
Kain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 12:46   #18  
Aslak
Mitglied
 
Benutzerbild von Aslak
 
Ort: "Dabbeljuappawälli"
Beiträge: 2.115
13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?

Bis auf eine "Baustelle" habe ich keine wirklichen Schwerpunkte in meiner Sammlung, welche zu 75% aus FB-Alben & Graphic Novels bestehen dürfte. Das ist nur gaaaanz grob geschätzt. Die Anzahl meiner Mangas kann als "einstellig" bezeichnen.
Meine besondere Sammelleidenschaft gehört, zumindest auf Comics bezogen, Hellboy bzw. Mike Mignola. Da bin ich bei den "Originalheften" sprich US-VÖ's inkl. aller Varianten komplett. Genauso auch bei den Deutschen Ausgaben. Schuld daran ist der in Teil 1 erwähnte "Bram Stoker's Dracula" Band aus den frühen 90ern, welchen Mignola gezeichnet hat. Als ich den ersten Hellboy Band auf deutsch in den Händen hielt und die Zeichnungen sah, da hat es bei mir sofort wieder "klick" gemacht. Der Rest ist Geschichte.

14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?

Das ist eines von 100 Blankcovern die von 100 verschiedenen Künstlern "besudelt" wurden. Das ganze nannte sich Hellboy 100 Project. Die Erlöse kamen der Hero Initiative zugute, welche Comickünstler unterstützt die ein Opfer des "wundervollen" amerikanischen Gesundheitssystems geworden sind. Meins hat Ty Templeton "beschmiert".

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?

Kleiner und geordneter. Damals war ich noch nicht Vater und hatte meine eigene kleine Bibliothek, welche nach Geburt des ersten Kindes zum Kinderzimmer wurde.

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?

Hoffentlich größer & wieder geordneter. Einiges muss noch in meine "Datenbank" eingetragen werden und verweilt bis dato auf mehreren "Lesestapeln".

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?

Einleitend: Ich liebe nahezu jedwede Art von Buch als HC.
Da ich erst wieder um 2016 wieder angefangen habe Comics zu lesen und zu sammeln ist der Anteil an HC recht hoch. Ich schätze das, wenn ich die Hefte mal aussen vor lasse, es ca. 70% sein dürfte.
Digital kommt mir nicht in die Sammlung!

18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?

Durch die US-Hefte ist der geschätzte Anteil ca. 20%. Da kann ich aber auch kräftig daneben liegen. Hefte in Shortboxen sind einfach was anderes als Alben im Regal.

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?

Ich denke mal das hier der Inhalt gemeint ist und nicht der Zustand.
Ich würde behaupten das mindestens 90% meiner Sammlung "gute" Comics sind.
"Richtig gut "sind da wohl eher eine Handvoll.
Das Comic was ich in den letzten Jahren am meisten gelesen habe ist jedenfalls "Der alltäglich Kampf" von Manu Larcenet. Ein oder zweimal im Jahr muss sein!

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?

Bis auf wenige Ausnahmen gibt es in meiner Sammlung keine Lücken und die werden auch noch geschlossen. Da handelt es sich (hoffentlich) nicht um Reihen, wo da zu befürchten ist.
Einheitlichkeit ist da schon was anderes. Leser/Besitzer der "Pioniere der neuen Welt" wissen was ich meine.

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?

Ich hatte das Glück wenig Fehlkäufe getätigt zu haben. Ergo bin ich sehr zufrieden.

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?

Da kann ich nur spekulieren. Vermutlich öfters mal ein neues Auto oder ein exklusiverer Urlaub.

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?

Nein! Nicht alle! Da gibt es dann doch zuviele schöne Erinnerungen bzgl. Inhalt, Jagd nach dem Comic, Kindheitserinnerungen, etc..

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?

Sicherlich gibt es Comics die ich verleihen würde. Allerdings würde ich nicht jedes Comic an jeden verleihen.

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?

Ich habe zum Glück sehr früh angefangen mir eine Excel-Tabelle zu basteln in die ich die für mich relevanten Daten einpflege. Darüber hinaus funzen meine kleinen grauen Zellen noch prima. Länger als 2 Minuten müsste ich nicht suchen um zu finden was ich suche.

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?

Bis auf ein paar Shirts und ein wenig Krimskrams sind es hauptsächlich Drucke welche ich sammle.
Da gibt es schon ein paar wundervolle Drucke, aber mein Prunkstück ist eine alte Marsupilami-Figur deren Schwanz man verbiegen kann.
Die habe ich als Kind mal von einem Bekannten der Familie geschenkt bekommen.

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?

Der wesentliche Teil meiner Sammlung ist gut sichtbar und ich würde behaupten das die Leute positiv darauf reagieren. Das hängt sicherlich auch mit der Ordnung der Sammlung zusammen. Andere Sammler sind im übrigen "unaufgeregter" als "Normalos" wenn sie meine Sammlung sehen.

28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?

Da ich mein eigenes kleines Reich nicht mehr habe und meinen Kindern zur Verfügung gestellt habe sollte über kurz oder lang wieder eine neue Bibliothek (ich liebe dieses Wort) her.

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?

Ich mache mir da wenig vor. Der Großteil der Sammlung ist für den "Normalo" nicht interessant. Es ist zwar noch nichts geregelt, aber mir schweben da ein bis zwei Personen vor die meine Sammlung verscherbeln bzw. in die richtigen Hände geben würden.

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….

Meine Sammlung: Ich mag Dich!

Mal im ernst: Sammeln ist oft auch "jagen" und das macht mir spaß, doch was mich immer wieder begeistert sind die enthusiastischen (Neu-)Sammler die man kennenlernt. Sei es auf Börsen, Stammtischen, Shops oder im Forum. Ich habe dort so viele nette Leute kennengelernt die ich nicht mehr missen möchte.
Aslak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 12:55   #19  
LordKain1977
Nerd-Tausendsassa
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 1.506
13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?
Ich bin kein Sammler sondern behalte einfach nur das was ich mir zum lesen kaufe. Alles in allem dürfte sich meine Sammlung auf etwa 7 Bananenkartons auf dem Speicher, die schwarze Hachette Reihe und ein 4x4 Kallax-Regal beschränken. Vieles, wenn nicht alles, aus Kindertagen existiert leider nicht mehr. Meine Clever & Smart sind so das älteste was ich habe. Schwerpunkt sind bei mir ganz klar die Superhelden aber in den letzten 2-3 Jahren breche ich auch immer mehr in andere Gefilde aus. Ganz aktuell z.B. (seit einem Jahr etwa) hohle ich mir regelmäßig Ultimate Phantomias und LTBs.

14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?
Hier muss man sagen "MEINE Highlights" denn von Wert sind die keinesfalls.
Mein "wertvollstes" Heft ist mein allererstes, selbgekauftes Comic: Der im letzten Frageblock schon erwähnte Marvel Transformers Comic. Objektiv betrachtet ist das Altpapier. Es hat kein Titelblatt mehr, ist total zerschlissen und manche Seiten wurden mit Tesa wieder festgeklebt ABER... Es ist mein erster, gekaufter Comic.
Ansonsten diverse Nummer Einsen aus den 90ern, darunter das Dino JLA Paperback noch eingeschweisst in der Abo-Hülle oder Der unglaubliche Hulk 1 von 2003 mit dem tollen Metallic-Cover.
X-Men Adamantium Collection

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?
Etwas kleiner. Ich hatte ab etwa 2005 eine mehrjährige Phase wo ich mit dem Comiclesen aufgehört habe. Über die schwarze Hachette Reihe bin ich dann vor etwa 3 Jahren wieder ganz eingestiegen.

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?
Es wird noch was dazukommen

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?
Dank der Hachette Reihe und Splitter tatsächlich sehr hoch. 20% vielleicht? Ansonsten Hauptsächlich Hefte aber auch einige Paperbacks. Digital gibbet bei mir nüscht.

18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?
Eher gering. Etwa 10% englisch aber davon sind widerum etwa 8% Zugänge aus dem letzten halben Jahr. Es wird also mehr.

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?
Ist ja immer Geschmackssache aber ich würde sagen, so 40%? Alleine alle Clever & Smarts sind ja schon Meisterwerke

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?
Mut zur Lücke, sag ich

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?
Ist schon OK so.

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?
Videospiele, Filme, CDs...ein Nerd hat mannigfaltige Wege sein Geld unter die Leute zu bringen.

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?
Bei Teilen vielleicht. Wirft eh nicht viel ab.

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?
Kommt auf die Person an. Habe in der Jugend schlechte Erfahrungen mit "Ausleihern" gemacht.

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?
Das passt noch in meine Birne.

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?
Eigentlich ja nicht aber vor etwa 2 Jahren hatte ich die fixe Idee das es doch cool wäre von den Marvel Legends die 90er Jim Lee X-Men stehen zu haben. Nun ja, somit wurde die Büchse der Pandora geöffnet denn natürlich sieht man noch andere schöne Figuren die man haben muss!

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?
Da ja aus Platzgründen eh das meisste verstaut ist, sieht der Besuch nur ein Regal und ausserdem wer mich kennt wird nicht überrascht sein.

28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?
Ich bin nicht zufrieden. Seit Jahren ist schon ein Upgrade in Form eines Nerdraums oder neudeutsch, Mancave, geplant aber es kommt leider immer etwas dazwischen.

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?
Momentan gibt es niemanden den ich kenne der damit was Anfangen könnte (ich hoffe noch auf meine Nichten und Neffe) also vertickt das irgendwer (wenn ich es nicht noch selber mache) oder landet im Papiercontainer. Wer weiss was die Zukunft bringt?

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst

Auch wenn ich nicht wirklich sammele oder auch mal Lesepausen hatte, Comics begleiten mich schon mein ganzes Leben und ich freue mich immer noch wie damals als Kind wenn ich mit Comics nach Hause gehe oder aus dem Postkasten hohle. Es sind immer noch die Welten in die ich abtauchen kann um für ein paar Minuten dem stressigen Alltag zu entfliehen. Möge das noch lange so bleiben.

Geändert von LordKain1977 (14.05.2020 um 11:20 Uhr)
LordKain1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 13:21   #20  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.500
Blog-Einträge: 3
13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?
In den Comics wollte ich Neues entdecken, neue Autoren, neue Serien, neue Formate. Daher ist das eher eine Kraut und Rüben-Sammlung, außerdem ist sie ziemlich übersichtlich, sprich klein. Wer keine Comics sammelt, findet die aber eher groß. Das Lesen war mir immer wichtiger als die Vollständigkeit.

14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?
Die Komplettausgabe von Alain Saint-Ogans und Gregs Zig et Puce.
Tim und Struppi in allen Formaten, also auch in schwarzweiß, Die schwarze Insel in drei Fassungen, Der Sonnentempel im farbigen Querformat.
Dave Sims und Gerhards Cerebus komplett. Die Calvin & Hobbes Gesamtausgabe. Frans Masereel von Zweitausendeins komplett. Rien Poortvliet komplett.

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?
So ähnlich wie heute.

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?
So ähnlich wie heute.

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?
Der Hardcoveranteil dürfte so bei 20 Prozent liegen. Softcoveralben, Mangas und Graphic Novels bestimmen eher das Bild. Und bei der frühen Sekundärliteratur erschien kaum etwas im Hardcover.
Digital habe ich nichts.

18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?
Der dürfte bei 20 bis 30 Prozent liegen. Für manche Comics habe ich mich begeistert, bevor die sich in Deutschland durchgesetzt haben, Jiro Taniguchi wäre so ein Beispiel.

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?
Keine Ahnung. Ich habe die Comics, die mir gefallen (haben).

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?
Die hat viele Lücken. Außerdem habe ich es nicht so mit Endlosserien.

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?
Alles im grünen Bereich.

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?
Keine Ahnung.

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?
Nein, auf keinen Fall.

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?
Nein. Ich habe einen ziemlich speziellen Geschmack.

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?
Durch Regale und beschriftete Kartons.

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?
Von Comicfiguren habe ich nur den Tennisschlumpf und Schlumpfine.
Sonst eher eine Menge Comicwerbung und -kataloge.

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?
Ja, im Wohnzimmer ist sie gut sichtbar.

28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?
Eigentlich schon.

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?
Keine Ahnung. Das wird sich irgendwie ergeben.

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….
Außer Comics sammle ich noch DVDs, Filmfachliteratur und Science-Fiction/Fantasy, inklusive Sekundärliteratur. Wenn ich etwas wissen will, läuft das meist auf ein Buch hinaus.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 13:47   #21  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.910
13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?

Comics, Spielzeug, Zinnfiguren - Die Favoritenstellung wechselt

14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?

Bei den Comics die Originalzeichnungen

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?

Mehr Comics, weniger Figuren

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?

Hoffentlich kleiner

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?

Durch Splitter & Co. sowie die GA wohl inzwischen 10 HC, sonst eher Hefte.
Digital gehen Comics gar nicht, Bücher und Zeitschriften sehr wohl.

18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?

Durch die Europäischen Williams und Ausländische IK vielleicht 5%.

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?

40% vielleicht

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?

Sowohl als auch

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?

Zufrieden

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?

Dodge Challenger SRT Hellcat Redeye

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?

Klar

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?

Nein, dass war mal

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?

90% habe ich im Kopf, der Rest ist Überraschung

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?

Einige Hundert Zinnfiguren, Schleich sehr umfangreich, wenige Comicfiguren.

Bei den Figuren? Wohl der Römische Kriegselefant aus Zinn in 1:30

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?

Figuren und Comics finden sich in jedem Raum, meine Freunde mögen es und sammeln zT. selbst echt seltsames Zeug.

28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?

Ein größerer Vitrinenkauf steht im Sommer an und der Partykeller wird mit neuen Regalen versehen.

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?

Ich habe mit einem Sammlerfreund einen Deal, wer zuletzt ins Gras beist verkauft die Sammlung des anderen.

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….

Schon ein bisschen Schade das die Zeiten des Jagens vorbei sind, war schön

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 14:04   #22  
falkbingo
Mitglied
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: NRW
Beiträge: 2.879
Bei mir wird die Beantwortung jetzt etwas schwierig, weil ich alles "nur" noch digital habe.
Also, der Alptraum für jeden "Haptiker". Ich versuche es trotzdem.

13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?
Schwerpunkte : Ich habe alle Serien von Hansrudi Wäscher, alle Fix und Foxi's von Heft 1 - Ende 24.Jg. Micky Maus 1951/1 - Ende Jg. 1980, Bessy 1 - 800, Lupo modern komplett. Obwohl ich es immer wieder probiert habe, kommen mir keine Superhelden oder Manga's in meine Sammlung. Mit Ausnahme : Spawn und Batman.

14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?
Siehe Punkt 13.

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?
Da hatte ich noch meine komplette Sammlung in Papierform von Punkt 13. und vieles mehr.

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?
Ein paar TB größer.

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?
Ich habe alles Digital mit Ausnahme der "Sprechblase" die habe ich als Hefte komplett.

18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?
0 %

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?
9/10.

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?
Was ich habe ist komplett.

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?
Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht in Comics reinschaue, oder lese. Wir haben das tollste Hobby der Welt.

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?
Whisky, Frauen und den Rest hätte ich verprasst.

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?
Habe ich vor einigen Jahren gemacht. Komplettverkauf für ca. 80% Katalog.
Wen das Interessiert - hier gibt es einen Chat der heißt "Alter, Augen, Sammlungsverkauf" Dort habe ich geschrieben, wie es dazu kam.

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?
Geht jetzt nicht mehr. Früher nie!

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?
Bei einer digitalen Sammlung ist das furchtbar einfach.

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?
Null

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?
Sieht kein Mensch.

28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?
Und ob. Ja, in der nächsten Zeit werde ich das iPad Pro erneuern.

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?
Gelöscht.

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….
Ich habe den Umstieg auf Digital und den Verkauf nie bereut. Ich beschäftige mich jeden Tag mit meiner Sammlung und ergänze sie.
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 21:25   #23  
Chrisionvision
Mitglied
 
Benutzerbild von Chrisionvision
 
Beiträge: 378
13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?
Mein Schwerpunkt ist definitiv Marvel.

Was ich nicht lese sind Manga, aber die lehne ich auch pauschal nicht ab.

14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?
Die Stan Lee Marvel Treasury Edition (persönlich)
als Key What if…? #105 (auch, wenn ich den Comic nur mal günstig mit genommen habe und für mich nicht wirklich von Relevanz ist)

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?
Nicht existent (abgesehen von ein paar Micky Maus, LTB und Asterix)

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?
Mal sehen, vielleicht doppelt so groß?

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?
HC max. 10% ansonsten Hefte und Paperbacks. Digital lese (und hab) ich nichts

18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?
So gut wie nichts, vielleicht 1%

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?
Keine Ahnung, jedenfalls genug

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?
Komplett wären sie mir lieber, habe allerdings noch einige (große) Lücken

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?
Im Moment sehr

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?
Technik (hauptsächlich Gaming)

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?
Wäre es alles oder nichts, dann wohl eher nichts. Vom Großteil könnte ich mich aber gut trennen.

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?
Nur an ausgewählte Freunde (abgesehen von LTBs, die sich aber niemand ausleihen will/wollen würde)

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?
Excel, Comic Hunters und Gedächtnis

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?
Ich habe so gut wie kein (comicbezogenes) Merchandise und nur eine Figur. Merchandise ahbe ich nur von Harry Potter einiges, aus einer Phase vor den Comics.

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?
Die Besucher, die meine Sammlung sehen, wissen meistens auch gut genug darüber Bescheid.

28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?
Eigentlich bin ich zufrieden. Falls ich mal die Lust dazu verspüren sollte, werde ich vielleicht mal die Holz-Kisten nach Anleitung von manwithoutfear basteln. Der Platz dürfte auch in spätestens ein bis zwei Jahren (wieder) knapp werden. Bis dahin muss ich mir mal was überlegen.

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?
Falls ich sie nicht vorher schon verticke, soll sich von Familie und Freunden jeder nehmen, was er will. Der Rest geht dann wahrscheinlich zu einem Händler (außer jemand hätte Spaß am Verkauf, wovon ich mal nicht ausgehen will).
Mein Abgang dauert aber hoffentlich noch ein wenig.

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….
Sammeln macht Spaß und meine Sammlung wächst eigentlich viel zu schnell.
Chrisionvision ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 05:46   #24  
Kal-L
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.119
Dann kommen wir zum nächsten Teil...

13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?

Ganz allgemein würde ich sie als ziemlich umfangreich beschreiben, wobei der Schwerpunkt doch auf Superhelden liegt ob nun Marvel oder DC. Etwas was ich von vornherein ausschliese was nicht in meine Sammlung kommen soll gibt es nicht, Hauptsache es gefällt und selbst Mangas die ich Anfangs mal abgelehnt habe sind zahlreich vertreten. Denn Mangas sind auch nur Comics und wenn ein fähiger Autor dran ist wie Naoki Urasawa dann gibt es da auch außergewöhnliche Geschichten zu erleben.

[B ]14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?[/B]

Da gibt es so einiges, die Spider-Man Komplett Schuber Reihe, meine Hellboy Sammlung, die Don Rosa Komplett Schuber, Crisis on Infinite Earths Leder Hardcover von Dino und meine Batman Adventures Reihe von Dino die Serie mit der meine Sammlung ihren Anfang nahm. Und nicht zu vergessen Berserk meine liebste Manga Reihe.

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?

Nicht so Umfangreich

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?

Vielleicht noch umfangreicher.

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?

Eine Frage die ich nicht so genau beantworten kann, Hardcover haben aber eher einen kleinen Anteil in meiner Sammlung und Digital gibt es nichts. Denn Großteil teilen sich SC (wozu Mangas ja auch zählen) und Hefte.

18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?

Abgezählt hab ich das jetzt noch nicht wirklich, aber es gibt einiges an DC Comics aus dem Bereich oder Valiant, ich würde so 5-10% schätzen.

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?

Sie gefallen mir eigentlich alle bis auf einige Totalausfälle wie Shadowland, aber wenn es nach deiner Marke geht würde ich 70% schätzen. Buch geführt habe ich aber nicht darüberznd werde es auch nicht tun.

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?

Die Reihen sind meist komplett.

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?

Vollauf zufrieden.

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?

Keine Ahnung - Sex, Drugs and Rock & Roll

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?

Da bräuchte er aber viel Geld ich würde es jedoch ablehnen da ich an viele Sachen zu sehr hänge. Über einiges könnte man aber sprechen wie z.B. Shadowland.

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?

Das habe ich schon mal gemacht, allerdings nur an Personen die ich kenne und denen ich vertraue das sie damit genauso pfleglich umgehen wie ich selbst.

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?

Früher mit Excel mittlerweile aber über Comichunters aber das wichtigste ist immer noch in meinem Kopf da weiß ich immer noch alles was ich habe.

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?

Da hab ich nicht allzuviel und Sammeln würde ich das auch nicht bezeichnen aber ein Prunkstück habbich da schon eine Spawn Figur sitzend auf seinem Thron aus Totenschädeln und er selbst hat auch einen in der Hand. Und ein Batmobil aus der Animated TV Serie was Damian vor kurzem mal in einem Thread gezeigt hat.

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?

In meinem Reich gibt es nicht viele Besucher doch verbergen lässt sich das in meiner kleinen Wohnung nicht.

28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden? Oder planst Du ein Upgrade?

Sie ist gut aufbewahrt aber ich hätte gern mehr Platz um sie besser zu präsentieren.

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?

Keine Ahnung, ich hab mir vorgenommen ewig zu leben ob das klappt?

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….

Das Sammeln ist mein Leben und ich liebe es.

Danke! Das wars für heute! Ich sehe Dich in Teil 3 , ja bis zum nächsten mal.
Kal-L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 09:06   #25  
pecush
Mitglied
 
Benutzerbild von pecush
 
Ort: Landkreis Offenbach
Beiträge: 556
13. Wie würdest Du Deine Sammlung – ganz allgemein- beschreiben? Was sind Deine Schwerpunkte? Was kommt Dir nicht in die Sammlung?

Ich bin ein Hefte-Sammler. Mitte der 90er ging es mit amerikanischen Heften los, die gehegt und gepfelgt wurden (und werden) und sich zu zerlesenen Micky Mäusen gesellten, die dann auch mal richtige Plätze in Comickisten fanden. Ab ca. 2010 war es für mich schwieriger, an amerikanische Hefte zu kommen, seitdem lese ich mehr deutsche Sachen. Die gab es vorher auch (Simpsons komplett deutsch, Preacher, ausgewählte Einzelhefte), aber mittlerweile kaufe ich fast nur noch deutsche Sachen. Hin und wieder, wenn ich in Comicshops bin, kaufe ich mal ein US-Heft - wenn mich das Cover anlacht.
Heute kaufe ich fast nur noch Batman und diverse Unterserien, früher auch Green Arrow, Chaos Comics, Danger Girl, Bongo Comics, Garth Ennis, hier und dort mal andere Superhelden (Supie, Green Lantern, Flash), eine kleine Kiste Marvel habe ich noch.
Was ich nicht habe und nicht will sind Mangas. (außer Child of Dreams - heißt der so - der Batman-Manga).
Mag sein, dass es da schöne Sachen gibt, ich bin da nie mit warm geworden. Und mit den Manga-/Anime-Käufern nicht.
Und vor allem: Meine Sammlung ist heute nicht mehr sortiert. Da komme ich nicht nach.


14. Was sind die Highlights Deiner Sammlung?
Varianten (Chastity Theatre of Pain 1 mit Klarlack, Danger Girl 1 Chrome, diverse Batman-Varianten, Masters von allen Seiten, Nightwing 1/2, Hefte mit Chrom-Covern, Lobo 1 Dino-Variante ...), Simpsons 1, Don Rosa Komplett-Collection, Museums-Editionen, signierte Bücher und solche mit Sketchen (V wie Vendetta, Donald Duck), und vor allem natürlich tolle Geschichten - Batman: Shadow of the Bat mal herausgepickt.

15. Wie sah Deine Sammlung vor fünf Jahren aus?
Fast so unsortiert wie heute. Aber noch komplett im Keller gelagert. Jetzt steht sie seit 2 Jahren größtenteils wieder in der Wohnung.

16. Wie wird Deine Sammlung in fünf Jahren aussehen?
1a sortiert

17. Wie hoch ist der Anteil von Hardcovern? Oder sammelst Du eher Hefte und Paperbacks? Oder hast Du vieles Digital?
Digital: 0%
Hefte: 80%
Bücher: 20%
Ich mag Bücher und kaufe mir gerne auch Sachen, wenn sie nochmal gebündelt auf den Markt kommen. Aber am liebsten habe ich Hefte. Da sehe ich die Cover auf den ersten Blick.

18. Wie hoch ist der Anteil von fremdsprachigen Comics?
Da ich mit dem Sortieren nicht nachkomme, kann ich dir das schlecht sagen.
Ich würde schätzen 60% englich, 40% deutsch, kann sich mittlerweile aber auchgedreht haben.

19. Wie viele Deiner Comics würdest Du als „richtig gute“ Comics bezeichnen (also 8/10 oder mehr)?
Keine Ahnung. Mir fällt es schwer - im Gegensatz zu Filmen - hier Wertungen vorzunehmen. Ich lese viele Serien, da gibts mal schwache Hefte, mal gute. Wenn mir eine Serie nicht gefällt, kaufe ich sie nicht (mehr).
Sowas wie "Preacher" oder der erste Garth Ennis "Punisher" Run sind für mich 10er-Kandidaten. Dennoch fällt mir zuerst Batman ein, wenn ich gefragt werde, was ich lese. Und da ist auch viel schwaches Material dabei.

20. Sind die Reihen in Deiner Sammlung eher komplett und einheitlich oder gibt es eher viele Lücken und geringe Einheitlichkeit?
Ich versuche, komplette Serien zu haben, bzw. zumindest einen Run zu beenden.

21. Alles in allem: Wie zufrieden bist Du (inhaltlich) mit Deiner Sammlung?
Sehr zufrieden.

22. Wenn Du das Geld nicht für Deine Sammlung ausgegeben hättest, wofür hättest Du es dann wohl ausgegeben?
Ich sollte in Klamotten, Friseur, Gesundheit investieren.
Ich investiere in DVDs, Hörspiele und Bücher.

23. Wenn dir jemand plötzlich anbieten würde, ALLE Deine Comics sofort zum „Marktpreis“ abzukaufen, würdest Du drüber nachdenken?
Nein.
(Bei einzelnen Serien lasse ich mit mir sprechen!)
Aber gebt das Angebot nicht meiner Frau. Dann wäre alles leer.

24. Würdest Du einige Deine Comics an jemanden zum Lesen verleihen (oder tust das gelegentlich)?
Nein!

25. Wie behältst Du den Überblick über Deine Sammlung?
Überblick?

26. Wie viel Merchandise oder Figuren o.ä. hast Du? Sammelst Du das sogar? Was ist da Dein Prunkstück?
Ich hätte gerne noch ein par Statuette mehr. Die wenigen, die ich habe, sind aber alle schön gewählt: Batman Husch-Aczionfiguren (Run 1-3), Batman-, Supie- & Catwoman-Hush-Statuette, Nightwing (Scott McDaniel)-Statuette, Green Arrow, Christopher Lee (Dracula) & Peter Cushing (Van Helsing & Grand Moff Tarkin). Und noch zwei, drei mehr.

27. Ist Deine Sammlung für Besuch gut sichtbar? Wenn ja, was sagen die Leute?
Nein. Die Hefte stehen in einer Ecke unterm Dachboden. Da muss ich reinkriechen, um was rasuzuholen. Da nehme ich keinen Besuch mit. In der Wohnzimmer-Virine stehen ausgewählte Bücher & die Figuren. Da kommt schon mal ein Kommentar, aber kein wirkliches Interesse. Die meisten meiner Bekannten können damit nichts anfangen, die gucken sich eher meien DVDs an.
Und: Die meisten meiner Bekannten hassen die Sammlung, denn sie mussten die Comickisten bei mehreren Umzügen schon schleppen.

28. Bist Du mit der Aufbewahrung der Sammlung zufrieden?
Nein.
Oder planst Du ein Upgrade?
Nein. Dafür habe ich leider keinen Platz.

29. Was wird mit Deiner Sammlung passieren, wenn Du irgendwann (wie sag ich es am besten?) in den Himmel kommst/ins Nirvana übergehst /wiedergeboren wirst oder etc. (je nach Weltanschauung)?
Das habe ich ja schon in Teil 1 gesagt: Ich lese im Sarg weiter (wenn ich mich nicht doch verbrennen lasse). Sollte es doch die Urne sein, hoffe ich, mein Nachwuchs geht insoweit weise mit dem Zeug um, dass es nicht nur im Altpapier landet.

30. Zum Abschluss noch was aufmunterndes: Was Du sonst noch Nettes über Deine Sammlung und das Sammeln sagen willst….
Ich mag Lesen & Sammeln. Wenn's mir schlecht geht, gucke ich mir ein altes Heft an, das muntert auf. Und bei vielen, vielen Heften weiß ich noch, wo ich das herhabe und dann fällt mir manchmal eine Anekdote ein - gilt übrigens auch für DVDs, Sinclair-Hefte oder ähnliches....
pecush ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz