Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Gemeinschaftliches Verlags-Informations-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2018, 14:01   #1  
Freebird
Mitglied
 
Beiträge: 32
Standard Atlantis Verlag

EIN SELTSAMER TAG
Der skurril-phantastische Robotercomic von Olaf Brill (PERRY RHODAN) und Michael Vogt (MARK BRANDIS)
Bekannt aus PHANTASTISCH!, U-COMIX und HOLLANDSCH METAAL

EIN SELTSAMER TAG ist eine Comicreihe von Olaf Brill und Michael Vogt um einen Roboter, der „Mädchen für alles“ in einer obskuren, gigantischen Fabrik irgendwo in den Weiten des Universums ist. Während er bei seiner Arbeit immer wieder Unbill wie Zeitlöcher, Planetenfresser oder die Launen seines Chefs (einer beinlosen Kröte) ertragen muss, sehnt er sich nach seinem Zuhause und möchte mit seiner Roboterfrau auf dem Sofa sitzen und zusehen, wie sie die Blüten von den Blumen schneidet.

„EIN SELTSAMER TAG ist immer das Erste, was ich mir vorknöpfe, wenn ein neues PHANTASTISCH! kommt.“
Andreas Eschbach

„Niemals ist ein deutscher Comic den verrückten Franzosen vom MÉTAL HURLANT näher gekommen. EIN SELTSAMER TAG ist skurril, eigenwillig und schlichtweg brillant. Abgründiger Frohsinn in einem Kosmos jenseits der Zeit.“
Kai Meyer

„Brill und Vogt erfinden wunderliche Orte voll strahlender Sterne und merkwürdiger Lebewesen, die zu besuchen jedesmal wieder lohnt.“
Leo Lukas

„Ein seltsamer Tag – Robotermärchen“ von Michael Vogt und Olaf Brill enthält alle Episoden der aus der „phantastisch!“ bekannten Comicreihe in einem Band vereint, dazu zwei bisher unveröffentlichte Storys und als Bonus gibt’s einen Blick hinter die Kulissen. Das Album ist beim Verlag erhältlich und überall im Handel.
Freebird ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2018, 09:12   #2  
Derma R. Shell
Mitglied
 
Benutzerbild von Derma R. Shell
 
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 323
Ich freue mich auf das Album und die Signierstunde mit Micha Vogt auf der Comiciade in Aachen!
Derma R. Shell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2019, 01:26   #3  
Mick Baxter
Moderator ICOM
 
Benutzerbild von Mick Baxter
 
Beiträge: 2.738
Für September angekündigt: Die Comic-Anthologie COZMIC.
Mick Baxter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2019, 13:14   #4  
Freebird
Mitglied
 
Beiträge: 32
Die Druckerei hat gestern geliefert, wer mag kann es auf der Comiciade in Eupen von Michael Vogt signieren lassen, der eine Mark-Brandis-Geschichte beigesteuert hat; nächste Woche werden die beiden Herausgeber bedient und direkt danach das Barsortiment und die Vorbesteller.


Der aktuelle Werbetext geht so:

COZMIC bietet sowohl inhaltlich wie auch optisch ein wahres Feuerwerk an Ideen & Stilrichtungen der Neunten Kunst und präsentiert dabei brandneue Comicgeschichten der talentiertesten deutschsprachigen Künstlerinnen und Künstler – geheimnisvoll, skurril, phantastisch!

Mit »Rückkehr eines Astronauten« stellt Michael Vogt in COZMIC 1 den Opener dieser ersten Ausgabe: eine exklusive Geschichte aus dem Mark-Brandis-Universum nach einer Kurzgeschichte von Nikolai von Michalewsky.

In weiteren interessanten und spannenden Geschichten entführt Jan Hoffmann zum »Planet der verlorenen Seelen«. Bela Sobottke schickt seine Heldin Sam in den Kampf gegen die letzten unbelehrbaren »Nibelungen« auf den Mond.
Maximilian Meier erzählt in »Project God« von einer unbewohnbaren Erde: Die Menschheit lebt schon lange im All, wo eine »Koreamerikanische Konsumgesellschaft« den Kapitalismus 2.0 zelebriert. Thorsten Wieser entsendet die Besatzung des »Raumschiffs EXODUS« zum Brennpunkt Hambacher Forst. Ihre Mission Impossible: Rettet den Hambi! In Meike Schultchens »Kosmische Labyrinthe« verlieren sich zwei Astronauten in den Tiefen des Alls, wo sie eine einzigartige Odyssee durch die Abgründe ihrer eigenen Psyche durchleben: grandioser Einstieg in eine faszinierende Geschichte ...

Darüber hinaus gibt es aber noch mehr in COZMIC zu entdecken: Comic-Kenner Uwe Anton analysiert in seinem Essay »Léo´s Welten« das Schaffen des Luiz Eduardo de Oliveira, eher bekannt unter seinem Künstlernamen Léo, und offenbart dabei interessante Hintergründe und Interna zum Schaffen des Bestseller-Garanten.

Weitere spannende Storys kommen von Frauke Berger (GRÜN, Splitter), Frank Freund (PERRY, Die Eierköpfe), Albert Hulm sowie Ingo »Krimalkin« Lohse. Und Comic-Urgestein Jürgen »Geier« Speh glänzt mir einer wahrlich ›inceptionalen‹ Comic-Geschichte.


Titelbild: Michael Vogt
Hardcover, 96 Seiten, 19,90 EUR, ISBN 978-3-86402-666-9
Freebird ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Gemeinschaftliches Verlags-Informations-Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz