Sammlerforen.net     
 
  www.williams-marvels.de  

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2021, 10:54   #951  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
David Brewer ist nur in dieser Ausgabe Gastzeichner. In der #462 zeichnet wieder Adam Kubert und hier gefällt er mir zum ersten Mal richtig gut.

Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2021, 12:53   #952  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Incredible Hulk #462




Cover: Adam Kubert
US: Reconciliations
Erstveröffentlichung: März 1998
Autor: Peter David
Zeichner: Adam Kubert
Tusche: Mark Farmer


Bruce Banner ist Gefangener des Militärs und wird unter strengster Bewachung nach Sektor 102 gebracht. Vor einer Versammlung hochrangiger Offiziere, muss sich General Ross verantworten, warum er Bruce nicht gleich erschossen, oder wenigstens sediert hat.
Armageddon, der Vater von Trauma, hat sich inzwischen in Freehold, dem ehemaligen Stützpunkt des Leaders breit gemacht. Natürlich will er Rache für den Tod seines Sohnes.
Betty kommt nach Sektor 102 und nach einem Jahr gibt es ein Wiedersehen mit Bruce (tolles Panel).
Bei diesem Treffen ist auch General Ross und Colonel St.Lawrence dabei. Natürlich verwandelt Bruce sich in den Hulk, doch dieses Mal lässt die Armee den Grünen einfach ziehen. Aktion Laissez Faire beginnt.
Präsident Clinton soll den Hulk wieder mal begnadigen, doch er weigert sich. Zu viel ist seit der letzten Begnadigung passiert.
Als Bruce Banner kümmert er sich jetzt erst mal um Rick. Er ruft Reed Richards und Tony Stark an und bittet um ein Exco-Skelett für ihn. Die beiden sichern ihre Hilfe zu.
Kaum sind Bruce und Betty im Krankenhaus angekommen, reißt ein gigantischer Roboter die Wand des Krankenzimmer ein und schnappt sich Bruce.
Bruce ist recht gelassen. Er ruft zu Betty: Liz, ich habe die Situation unter Kontrolle.
In seinem Kopf sagt der Hulk jedoch, er lasse sich nicht befehlen, was er zu tun habe und Bruce verwandelt sich, trotz der Gefahr nicht in den Hulk.
Fortsetzung folgt.

Hier sieht man schon die Erschöpfungsanzeichen von Peter David.
Als der gigantische Roboter angreift, ruft Rick Jones: Lass Bruce los, oder ich sende dir meine Krankenhausrechnung.
Hier fehlt es an der Ernsthaftigkeit.

Ein Panel später sagt er dann: Ich bin es leid, immer am richtigen Ort zur richtigen Zeit zu sein.
Auch ganz am Anfang, als Bruce an einer kreuzförmigen Bare gefesselt ist, wird die vierte Wand durchbrochen und Bruce sagt, der Symbolismus hier ist schon krankhaft.
Die Szene, in der sich Banner nicht in den Hulk verwandeln kann, durchzieht eigentlich die ganzen Avengers Filme.
Die Zeichnungen sind outstanding.

Geändert von Crackajack Jackson (21.07.2021 um 13:29 Uhr)
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 06:00   #953  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Incredible Hulk #463




Cover: Adam Kubert
US: College Days
Erstveröffentlichung: April 1998
Autor: Peter David
Zeichner: Adam Kubert
Tusche: Mark Farmer


Bruce Banner ist in der Hand des Riesenroboters. Er nimmt an, dass der Hulk nicht zum Vorschein gekommen ist, weil keine direkte Lebensgefahr bestand. Der Roboter will ihn lebend, sonst hätte er ihn schon getötet.
Armageddon will wirklich nur den Hulk. Deshalb befiehlt er dem Roboter Betty und Rick zu töten. Das triggert den Hulk natürlich und der Roboter wird vom Hulk zerstört.
Es kommen weitere Roboter, die ein Mädcheninternat, in dem die Tochter von Bill Clinton wohnt, angreifen. Es ist mehr Zufall, dass sie das Internat angreifen, weil sie glauben, hier wird etwas Wichtiges verteidigt.
General Ross wird von den Robotern als Geisel genommen, da sie den Hulk nicht besiegen können. Ausgerechnet jetzt verwandelt er sich in Banner, willigt aber ein, im Austausch mit Ross, auf ihr Raumschiff zu kommen.
Hier erfährt er, dass Armageddon für die Wiederbelebung von Ross verantwortlich ist.
Die Trojaner drohen damit, das ganze Gebiet des Campus zu zerstören, falls Banner und Ross sie hintergehen wollen.
Da nähert sich der Silver Surfer dem Raumschiff.

Eine spannende Geschichte, die die Trojyaner wieder mal in das Rampenlicht rückt.
Trauma hatte ja seinem Vater das Versprechen abgerungen, das Pantheon ziehen zu lassen und sich nicht zu rächen. Jetzt hat er seine Meinung wohl geändert.
Außerdem hat Armageddon irgendwie General Ross wiederbelebt.
Ich freue mich auf die nächste Ausgabe mit dem Silver Surfer.
Tolles Cover.

Geändert von Crackajack Jackson (22.07.2021 um 06:11 Uhr)
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 06:42   #954  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Incredible Hulk #464




Cover: Adam Kubert
US: Battleground Earth
Erstveröffentlichung: Mai 1998
Autor: Peter David
Zeichner: Adam Kubert
Tusche: Mark Farmer

Bruce Banner und General Ross werden nach Freehold gebracht. Dort treffen sie auf Samuel Laroquette, einem Mitglied der ehemaligen Hulkbusters.
Inzwischen geht Armageddon mit Bruce Banner ins Labor und erklärt ihm, dass er den Hulk als Energiequelle braucht um seinen Sohn mit den Maschinen des Leader wieder zum Leben zu erwecken.
Auch der Sufer hat Freehold gefunden. Er will den Hulk befreien und hat auch noch eine Rechnung mit Armageddon offen, doch der Hulk hält ihn zurück und sagt, dass auch er Trauma zurückholen will. Im Gegenzug dafür wird Armageddon die Erde wieder verlassen.
Die Trojyaner schalten die Maschine, die die Energien des Hulk in Traumas toten Körper leiten sollen an, doch es kommt zu einer Überladung. Taumas Körper wird verbrannt und die Maschine bei der Aktion zerstört.
Armageddon akzeptiert, dass der Hulk ihn ausmanövriert hat und verlässt die Erde.

Hier wird wieder mal die Intelligenz des Hulk gezeigt. Statt sein Leben zu verlieren, verbrennt die übergeleitete Energie den Körper von Trauma und macht weitere Wiederbelebungsversuche unmöglich.
Der König wurde ein weiteres Mal vom Hulk besiegt.
Die Figur des Silver Surfers dient eigentlich nur dazu den Leser auf eine falsche Spur zu bringen. Man denkt, dass die beiden zusammen die Truppen der Trojyaner schlagen werden, doch es ist der Hulk, der mit seinem Verstand, Armageddon dazu bringt, die Erde zu verlassen.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2021, 06:51   #955  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Incredible Hulk #465




Cover: Mike Wieringo, Richard Chase
US: Men in Green
Erstveröffentlichung: Juni 1998
Autor: Peter David
Zeichner: David Brewer
Tusche: Andrew Pepoy

Betty überrascht Bruce, ihren Vater, Doc Samson, Tony Stark und Reed Richards bei einer Pokerrunde. Mithilfe von Betty gewinnt Bruce das letzte Spiel.
Bruce gibt sich die Schuld an Bettys verpfuschtem Leben. Er glaubt, sie wäre ohne ihn besser dran. Betty will in einem Kartenspiel herausfinden, ob sie zusammenbleiben sollen oder nicht. Das Spiel endet in wildem, ungezügelten Sex (wird nicht gezeigt, aber alle Anzeichen sprechen dafür).
Mr. Fantastic und Tony Stark machen den ersten Test mit dem Exoskelet von Rick. Es funktioniert gut. Bruce kommt dazu, verwandelt sich in den Hulk und springt durch die Mauer nach draußen. Rick folgt ihm mit seinem neuen Skelett, dass der Rüstung von Iron Man nachempfunden ist.

Damit kann er sehr schnell rennen, doch sein Herz macht das nicht mit und er bekommt einen Kollaps.
Als der Hulk das bemerkt, kommt er zurück. In seinem gestressten Zustand kehren die Erinnerungen von Rick zurück und er weiß jetzt, dass der Hulk an seinem Zustand schuld ist. Trotzdem vertragen die beiden sich wieder und sind wieder die Freunde aus den guten, alten Tagen.

Henry Gyrich, Abgesandter von Präsident Clinton, macht Bruce Banner ein Angebot.
Bruce wird zum Dank für die Rettung seiner Tochter bei Shield angestellt und arbeitet mit Doc Samson zusammen. Alles läuft unter dem Deckmantel der Verschwiegenheit, denn der Präsident kann offiziell keine Begnadigung des Hulk durchbringen, ohne sich selbst massiv zu schaden. Er wird dann auch nicht mehr von den Truppen der Regierung gejagt.
Bruce willigt ein.

Alles scheint perfekt für Bruce und Betty zu sein, doch als Bruce am nächsten Morgen aufwacht, ruft ihn Betty aus dem Badezimmer. Ihre Haut hat sich verändert und scheint kristallin zu werden. Eine Strahlenvergiftung?

Die Geschichte beginnt recht gemütlich und lustig.
Eine Pokerrunde unter Männern. Dann folgt die Aussprache zwischen Rick und dem Hulk. Auch sonst läuft es gut für den Grünen und sein Alter Ego, Doktor Banner. Er steht nun im Dienste der Regierung und könnte mit Betty ein normales Leben führen. Natürlich passiert irgendwas, dieses Mal mit Betty.

Auch die Beziehung zwischen dem Hulk und Rick Jones wird wieder gefestigt, ist sie doch immer ein zentrales Element der Serie gewesen.

Der Titel ‚Men in Green‘ passt ganz gut. Hier wird auf den Kinofilm ‚Men in Black‘ angespielt, der zu dieser Zeit aktuell war. Die Gemeinsamkeit besteht wohl in der geheimen Organisation, in die Bruce eintreten soll.
Peter David entlehnte sich öfter die Titel von Kinofilmen. Bekanntes Beispiel ist Hulk Fiction (Pulp Fiction).

Geändert von Crackajack Jackson (25.07.2021 um 07:09 Uhr)
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2021, 16:49   #956  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Incredible Hulk #466




Cover: Adam Kubert
US: Off All Sad Words
Erstveröffentlichung: Juli 1998
Autor: Peter David
Zeichner: Adam Kubert
Tusche: Mark Farmer

Betty wird ohnmächtig und Bruce verwandelt sich durch die Aufregung in den Hulk und bringt sie zur Krankenstation.
Marlo liest indessen in der Biografie von Betty. Sie beschreibt dort, wie verwundbar und unsicher der Hulk ist und wie sie auf dem Berg Frieden mit ihm geschlossen hatte, als sie ihm sagte, dass sie schwanger ist.
In der Gegenwart kämpft Bruce Banner um das Leben von Betty. Er kombiniert eine Maschine, die General Ross entwickeln ließ, um die Gammaenergie aus dem Hulk zu ziehen mit Banners Erfindung, die er machte, um seine Wechsel zu kontrollieren.
Die Ursache von Bettys Krankheit ist wahrscheinlich die Nähe zu Bruce gewesen.
Als die Maschine startet, verblassen die Symptome und der Herzschlag wird kräftiger. Dann kommt es jedoch zu einem Herzstillstand und sie verlieren Betty.

Hier verknüpft Peter David Passagen des Buches aus dem Leben von Betty mit dem Versuch, ihr Leben zu retten. Dabei springt er immer hin und her.

David zählt hier die wichtigsten auf:
Das Kennenlernen von Bruce und Betty, ihre Schwangerschaft und später das erneute Vertraut miteinander werden, als die verschiedenen Persönlichkeiten des Hulk von Doc Samson zusammengeführt werden.

Das alles steuert schließlich auf den Tod von Betty hin.

Zeichnerisch werden die zwei Handlungen auch verschieden dargestellt.
Die Passagen aus dem Buch werden als Traumbilder mit Buntstiftzeichnungen dargestellt.
Die Handlung in Sektor 102 ist normal gezeichnet.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2021, 17:06   #957  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 3.910
Seltsames Cover mit diesem kleinen Titelschriftzug.

Gibt's dafür einen sachlichen Grund, oder haben die Macher nur überlegt: Wie können wir die Aufmerksamkeit auf dieses Heft lenken?
Peter L. Opmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2021, 18:09   #958  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Es ist wohl der Schatten des Todes, auf den hier das Augenmerk gelenkt werden soll.

Betty stirbt in dieser Ausgabe und eigentlich geht es in dem ganzen Heft um Betty und nicht um den Hulk.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2021, 05:56   #959  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Incredible Hulk #467




Cover: Adam Kubert
US: The Lone And Level Sands
Erstveröffentlichung: August 1998
Autor: Peter David
Zeichner: Adam Kubert
Tusche: Adam Kubert

10 Jahre sind vergangen
Peter Parker redet mit Rick Jones über den Hulk und alles, was in der Zeit kurz nach Bettys Tod so passiert ist.

Einige Minuten nach Bettys Tod versucht sich Bruce mit einer Spritze umzubringen. Er kann von Doc Samson daran gehindert werden. Man sperrt ihn ein.
In der Zelle bekommt er Besuch von Rick Jones. Bruce ist ziemlich fertig, denn er redet mit den Fantasiegestalten seiner Vorstellungen.
Betty wird beerdigt und Rick erzählt Peter, die Zukunft des Hulks und seiner Bezugspersonen.

Epilog: General Ross hat seine Tochter nicht beerdigt. Ihr Körper liegt in einer Maschine. Niemand weiß davon und er schwört, nicht eher zu ruhen, bis der Hulk tot ist.

Das Gespräch von Peter Parker und Rick Jones ist sehr textlastig. Es ist eine Verabschiedung des Autors in Comicform.
Rick sagt hier, dass er aus seiner Sicht alles über den Hulk gesagt hat, was es zu sagen gibt.

Die Zeichnungen von Kubert sind sehr stark, besonders das Panel, dass die Beerdigung von Betty zeigt. Thor teilt hier mit seinem Hammer die Wolken, sodass ein Licht auf den Platz scheint.

Wieder mal ein Tod in Comics. Dadurch, dass General Ross die Leiche von Betty nicht beerdigt hat, sondern an einem geheimen Ort lagert, wird dieser jedoch schon gleich belanglos. Man kann davon ausgehen, dass Betty irgendwann wiederbelebt wird. Der Charakter ist auch zu wichtig, um ihn sterben zu lassen. Hier wird einfach mal kurz auf Pause für Betty gedrückt.

Geändert von Crackajack Jackson (26.07.2021 um 06:25 Uhr)
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2021, 08:35   #960  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Das war die Ära Peter David.
Eine wirklich durchgehende und spannende Handlung bis zum Ende des Pantheons.
Danach fehlte irgendwie der große, rote Faden.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2021, 13:06   #961  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Incredible Hulk #468




Cover: Javier Pulido, Larry Mahlstedt,Liquid!
US: The Lone And Level Sands
Erstveröffentlichung: September 1998
Autor: Joe Casey
Zeichner: Javier Pulido
Tusche: Larry Mahlstedt


Der Hulk verarbeitet in der Wüste Nevadas seine Trauer. Er ist in dem alten Bunker, den er sich in den Anfangszeiten des Hulk gebaut hat.

General Ross hat einen Albtraum, indem er Betty versucht, vor der Gammabombe zu retten, sie ihn aber in den schützenden Graben wirft und von der Bombe zerrissen wird.

Sektor 102 wurde wieder umbenannt in die Hulkbuster Basis.

Bruce verkleidet sich und fängt als Reinigungskraft dort an zu arbeiten. Er will herausfinden, was hinter dem Tod von Betty steckt und ob er wirklich verantwortlich dafür ist.

Colonel Lawrence und Doc Samson haben die Basis verlassen. Eine neue Wissenschaftlerin ist eingestellt worden,Doctor Spar. Sie lässt sich die Blutproben von allen gammaverstrahlen Menschen bringen, die bisher bekannt sind.

Doctor Spar glaubt nicht, dass Betty an der Gammastrahlung starb, da die Strahlung bei Bruce regenerative Fähigkeiten und Zellwachstum bewirkt.
In der Nacht findet Bruce, der sich mit seinem Generalschlüssel, den er als Hausmeister hat, Zugang zum Labor verschafft hat, heraus, dass Bettys Blut keine Gammastrahlung aufweist und er somit nicht für ihren Tod verantwortlich ist.

Dann erkennt der Computer eine Gemeinsamkeit der Strahlungen. Es handelt sich dabei um Blutprobe Nr. 6.

Dem Blut von Emil Blonsky aka. Abomination.


Ein vielversprechender und spannender Neuanfang.
Die Zeichnungen sind okay.
Die Trauer um Betty durchzieht das ganze Heft. Gleichzeitig fasst Bruce aber wieder neuen Mut, durch den Zuspruch von Rick und versucht dem Auslöser für Bettys Tod auf den Grund zu gehen.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2021, 21:15   #962  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Incredible Hulk #469





Cover: Javier Pulido
US: Adaptive Audience
Erstveröffentlichung: Oktober 1998
Autor: Joe Casey
Zeichner: Javier Pulido
Tusche: Larry Mahlstedt

Bruce Banner wird von einem Mann namens Devlin DeAngelo gekidnappt.
Devlin will ihm helfen den Mörder seiner Frau zu finden.
Dafür soll Bruce ihm den Super Adaptoid reparieren. Er willigt ein und schon bald hat er den Adaptoiden wesentlich verbessert.

In einem Gespräch erfährt er jedoch, dass DeAngelo gar nicht daran denkt Bruce den Mörder seiner Frau zu liefern. Ab da verfolgt der gefangene Banner seine eigenen Pläne. Er programmiert den Adaptoiden um und bricht aus seiner Zelle und dem Gebäude aus.

Nach kurzer Zeit wird er von dem Adaptoiden verfolgt und beschossen. Zum Glück verwandelt sich Banner in den Hulk, der seinem Gegner doch etwas mehr entgegenzusetzen hat.

Es kommt zum Kampf der beiden, bis irgendwann doch Banners Programmierung einsetzt und sich der Adaptoid anderen Zielen (Delvil DeAngelo) zuwendet.

Ein paar Tage später wird Bruce Banner von dem Ringmeister hypnotisiert, um für ihn einen Auftrag in Las Vegas auszuführen.

Bruce Banner wird hier über den Tisch gezogen.Man ahnt schon, dass DeAngelo damit nicht durchkommt. Dieses Heft ist keine Fortsetzung aus Heft 468 , sondern es ist eine abgeschlossene Handlung.

Der Adaptoid ist ein alter Gegner der Rächer (Avengers #45), der nicht sehr gesprächig ist. Er bleibt nur eine Maschine, währen der wahre Gegner Delvil DeAngelo (Engel und Teufel) ist. Ein Gauner, der versucht den Hulk zu betrügen.

Die Zeichnungen sind wie aus einem Archie Heft.

Geändert von Crackajack Jackson (27.07.2021 um 07:43 Uhr)
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2021, 06:49   #963  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Incredible Hulk #470



Cover: Ed McGuinness
US: Circus People
Erstveröffentlichung: November 1998
Autor: Joe Casey
Zeichner: Ed McGuinness
Tusche: Nathan Massengill


Bruce kommt nach Las Vegas. Über seine alte Bekannte Suzie erfährt er, dass Marlo auch in der Stadt ist und zwar ohne Rick. Die beiden haben Probleme. Rick noch ein paar mehr wie Marlo, denn es geht ihm auch gesundheitlich nicht sehr gut. Da hat er Glück, dass die neue Physikerin Doctor Spar ihn zum Aufenthaltsort von Bruce Banner befragen will. Als sie sieht, dass sein Zustand kritisch ist, ruft sie die Avengers, die ihn mitnehmen.

In Las Vegas ist Marlo in illegale Geschäfte verwickelt, aus denen Bruce ihr heraushelfen will.

Er trifft sich mit zwei Kleingangstern, die Geld aus einem Casino rauben wollen und muss unfreiwillig den Part von Marlo übernehmen. Sie werden von den Mitgliedern des Circus of Crime dabei gestört und es kommt zu einer Schießerei, in der sich Bruce Banner in den Hulk verwandelt.

Diesem wird von Prinzessin Pythons Schlange die Luft geraubt und er wird bewusstlos.


Die Geschichte wird aus Sicht des Clowns erzählt, der ein Gespräch mit Doc Samson hat. Die Handlung wirkt ziemlich konstruiert und man kann nicht glauben, dass der Hulk sich von der Pythonschlange die Luft rauben lässt. Da steckt entweder ein Plan des Hulk, oder die Hypnose des Ringmeisters dahinter.

Es ist aber, wie es ist. Der Circus of Crime hat seinen allerersten Kampf gewonnen und sie sind schon sehr lange dabei. Ihr erster Auftritt war schon in Incredible Hulk #3.

Lange Zeit kommt die Geschichte ohne den Hulk aus, der erst zum Ende, bei der Schießerei erscheint.

Die Zeichnungen sind sehr bunt und knallig.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2021, 07:40   #964  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 3.910
Warum hast Du in # 962 den Text zweimal hintereinander gebracht?
Peter L. Opmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2021, 07:44   #965  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Da muss wohl etwas beim Einfügen schiefgegangen sein.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2021, 15:32   #966  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Incredible Hulk #471



Cover: Ed McGuinness, Nathan Massengill
US: Odds & Sods
Erstveröffentlichung: Dezember 1998
Autor: Joe Casey
Zeichner: Ed McGuinness
Tusche: Nathan Massengill


Der Hulk ist Gefangener des Circus of Crime. Katherine Spar klingelt bei Marlo und die beiden gehen auf die Suche nach Bruce. Sie finden ihn, unter Drogen gesetzt, in einem Käfig des Zirkus. Dr. Spar hat immer etwas Adrenalin in einer Spritze dabei und verabreicht sie Bruce. Dann machen die beiden sich aus dem Staub.
Bruce wird zum Hulk und zerlegt den Zirkus. Genau darauf hatte der Clown, der der Drahtzieher der ganzen Sache war, gewettet und so hat er gewonnen, obwohl er verloren hat.
Einige gute Szenen waren dabei:
Marlo, die schon genau sagen kann, was als nächstes passiert, als der Hulk im Zirkus erscheint.
Der Dialog zwischen dem Clown und Doc Samson, der die Rahmenhandlung der ganzen Geschichte bildet.
Die Wette des Clowns.
Ansonsten ist die Geschichte recht einfach gehalten, ohne besondere Höhepunkte. Auf die Hypnose des Ringmasters wird nicht mehr eingegangen. Sie diente wohl nur dazu, den Hulk nach Las Vegas zu bringen.

Zum Schluss kündigt sich wieder ein weiter alter Feind des Hulk an. Amphibion.
Die Zeichnungen sind sehr trickfilmhaft.

Geändert von Crackajack Jackson (27.07.2021 um 16:24 Uhr)
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2021, 20:49   #967  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Incredible Hulk #472



Cover: Javier Pulido
US: Auld Lang Syne
Erstveröffentlichung: Januar 1999
Autor: Joe Casey
Zeichner: Javier Pulido
Tusche: Sean Parsons


Amphibien und Bruce Banner reisen zum alten Labor des Leaders nach Rom. Von dort aus schickte er den Hulk damals (Tales to Astonish 73-74) zum Beobachter, wo er die ultimative Maschine erhielt. Mit dieser Maschine kann man sogar Tote erwecken. Da horcht Bruce Banner auf.
Könnte er Betty mit dieser Maschine zurückholen?

Der Gamma Tracer findet ein Signal in einer kleinen Wüstenstadt. General Ross geht erst mal alleine hinein.

In Rom setzen Bruce Banner und Amphibian*den Teleporter (sie reisen als Gehirnwellen) in Gang. Dann verwandelt sich Bruce Banner in den Hulk und die Reise kann beginnen.

Durch einen Zwischenfall kommt der Hulk viel früher an, als sein Begleiter und richtet eine verheerende Zerstörung unter der Infrastruktur der Einheimischen an. Nachdem Amphibian*angekommen ist, kann er den Hulk jedoch beruhigen, sodass er sich wieder in Banner zurückverwandelt.

Die beiden sind auf dem falschen Planeten gelandet. Watcherworld ist der Nachbarplanet. Der Hulk und Amphibian*sind wahrscheinlich an einer unsichtbaren Barriere abgeprallt und auf diesen Planeten geschleudert worden.

Sie erfahren (mittels ihrer Übersetzungsgeräte), dass die Bewohner durch die Barriere oder Watcherworld selbst, Alpträume bekommen, die sie in den Wahnsinn treiben. Außerdem haben sie ein Raumschiff gebaut, dem es möglich ist, durch die Barriere zu fliegen. Es werden nur noch zwei Freiwillige benötigt.

In der Wüstenstadt trifft General Ross auf Abomination.

Hier wird die ultimative Waffe aus den Anfangszeiten des Hulk wieder aufgegriffen und ich bin der Meinung, dass Joe Caesy die ganzen alten Gegner des Hulk noch mal auflaufen lässt. Er setzt mehr auf Action, als auf Soap.
Es ist, als wäre man wieder ganz zum Anfang zurückgesprungen.
Nur sieht Amphibian*viel zivilisierter aus, als früher.

Der Hulk kämpft auf einem unbekannten Planeten gegen höhere Mächte. Das zieht *immer noch.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2021, 06:08   #968  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Incredible Hulk #473



Cover: Javier Pulido
US: The Edge of Universal Pain
Erstveröffentlichung: Februar 1999
Autor: Joe Casey
Zeichner: Javier Pulido
Tusche: Sean Parsons


Bruce Banner und Amphibian fliegen in dem Raumschiff der Bidoceros zum Planeten des Watchers. Es gelingt ihnen die Barriere zu durchbrechen.
Vor der Wüstenstadt stehen Doktor Spar, die sich ernstlich fragt, ob sie hier am richtigen Platz ist, Delvil DeAngelo, der wie immer guter Dinge ist und die Armee mit vielen Panzern.
In der zerstörten Geisterstadt geht General Ross auf Abomination los und will ihn festnehmen.
Als sie auf dem Planeten ankommen werden Bruce Banner und Amphibian von vielerlei Illusionen geblendet: Galactus will gerade den Planeten zerstören, sie geraten in einen Kampf der Skrulls gegen die Kree, oder werden von den Rächern angegriffen.
Nachdem sie diese Illusionen abgeschüttelt haben stehen sie dem Watcher gegenüber, der aber in keiner guten Stimmung ist. Er hat gerade seine Frau verloren hat und alleine sein möchte.
Trotzdem schaut der Beobachter in Bruce Banner, um den Grund für ihr Hiersein zu erfahren. Sein Charakter und sein bisheriges Leben berührt ihn und er gibt ihnen die ultimative Maschine. Da greifen die Bidoceros mit weiteren Raumschiffen den Planeten an.
Auf der Erde stehen sich Abomination und General Ross gegenüber und Abomination bekennt, dass er Betty getötet hat.

Zum Ende hin wird es noch mal richtig spannend. Sowohl auf der Erde, als auch auf dem Planeten des Watchers. Auch die Zeichnungen sind viel besser geworden. Viele detailreiche Panels machen die Reise der beiden Protagonisten glaubhaft und interessant.
Die Anwesenheit eines Beobachters, bzw. eines fast allmächtigen Wesens hat immer noch einen Funken Zauber, obwohl man weiß, dass es inzwischen eine ganze Rasse dieser Wesen gibt und in diesem Fall ein Beobachter sogar eine Frau hatte, die gestorben ist (also ein allzu menschliches Schicksal erleiden musste).
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2021, 21:36   #969  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Incredible Hulk #474



Cover: Javier Pulido
US: It‘s all true
Erstveröffentlichung: März 1999
Autor: Joe Casey
Zeichner: Javier Pulido
Tusche: Sean Parsons


Die letzte Ausgabe des Hulk und sie beginnt mit einem Gespräch zwischen Joe Caesy und Matt Idelson, der damals an Deadpool und Captain America arbeitete.
Joe weiß nicht genau, wie man ein Abschlussheft schreiben soll.

Doch dann geht es los:

Die Bidozeros greifen den Planeten des Beobachters an. Doch sie haben nicht mit dem Hulk und Amphibian gerechnet, die ihre Truppen aufwischen.

Währenddessen verschwindet der Beobachter in einem Dimensionsportal. Der Hulk und Amphibian können ihm folgen. Diese Hartnäckigkeit seiner Verfolger imponiert ihm und er gibt ihnen die Möglichkeit in das Haus der Wahrheit zu gehen. Dort bekommen sie Antwort auf all ihre Fragen.

Im Haus der Wahrheit trifft Bruce Banner als Kind auf eine veränderte Version von Oscar, the Grouch. Der sagt ihm, dass der Akt des Tötens ihn nicht von der Wahrheit entbindet. Er ist auf jeden Fall mitverantwortlich für den Tod von Betty. Nun verwandelt sich Bruce in einen jugendlichen Hulk, der der Puppe die Arme ausreißt. Im Hintergrund explodiert die Gammabombe, was er nicht verhindern kann. Die Explosion wirft ihn wieder in die Realität zurück.

Als er aus dem Haus der Wahrheit herauskommt, ist er genauso geläutert wie Amphibian, der ebenfalls drin war. Da die Bidozeros weiter angreifen, verschwindet der Beobachter und sendet die zwei Besucher zurück auf ihre jeweilige Welt.

Natürlich landet der Hulk direkt bei Abomination und General Ross. Gerade im richtigen Moment, um zu erfahren, dass Emil Blonsky für den Tod von Betty verantwortlich ist.

Voller Wut packt der Hulk Abomination am Wickel, wird jedoch ausgerechnet von General Ross daran gehindert ihn zu töten. Plötzlich will der Hulk Blonsky auch nicht mehr töten und sie lassen ihn laufen.

Bruce gibt sich jedoch weiterhin eine Teilschuld und überlässt General Ross die Entscheidung ihn zu töten oder am Leben zu lassen.

Der General lässt ihn wegen Betty am Leben.

Doktor Spar beendet ihre Arbeit in der Hulkbuster Basis und General Ross verabschiedet sich noch mal von seiner toten Tochter, die in der geheimen Gruft liegt.

Ein spannender Abschluss ohne große Überraschungen. Weder wird Betty wieder zum Leben erweckt, noch hat Bruce Banner im Haus der Wahrheit neue, umwerfende Erkenntnisse bekommen. Die Szenen im Haus der Wahrheit waren ziemlich unspektakulär.

Die Idee, sich selbst ins Comic zu schreiben, fand ich ganz witzig.

Das Cover ist natürlich vom ersten Hulk Heft adaptiert.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2021, 22:47   #970  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 3.910
Casey wußte wohl nicht nur nicht, wie man ein Abschlußheft schreibt, sondern wie man überhaupt eine Serie weiterschreibt, die schon fast 500 Folgen hatte. Ein Problem von Marvel allgemein, denke ich.

Ich vermute, "Hulk" wurde nicht eingestellt, sondern in eine neue Serienform überführt, damit die Autoren wieder ein bißchen Bewegungsfreiheit zum Schreiben hatten. Oder?
Peter L. Opmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2021, 05:31   #971  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Es war wohl ein Gag, der natürlich auch ein Körnchen Wahrheit enthielt. Diese Szene sollte wohl auf die Wichtigkeit des Ereignisses hinweisen.

In den fast 500 Heften kann man schon viel Ballast ansammeln, trotzdem merkte man es ihr kaum an, weil sie sich kontinuierlich weiterentwickelte. Die Autoren, hauptsächlich Peter David, haben das schon sehr gut gemacht.

Die neue Hulk Serie beginnt mit der Nummer 1 und geht gleich im folgenden Monat mit John Byrne als neuem Autor weiter.

Hier ist auf jeden Fall auch meine Endstation bei der Hulkserie. Danke für das Interesse.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2021, 06:38   #972  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 8.659
Eine wahnsinns Zeit in der du die Hefte durchgezogen hast!

KEEP CALM AND DON'T SMASH!
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2021, 07:03   #973  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Ich habe die Zeit gestoppt.

Genau 230 Tage für ungefähr 405 Hefte. Das sind 1,76 Hefte pro Tag.

Aber es hat wirklich Spaß gemacht und war zu keiner Zeit eine Belastung.
Irgendwann wurde es zum Selbstläufer.

Geändert von Crackajack Jackson (29.07.2021 um 07:13 Uhr)
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2021, 07:49   #974  
LaLe
Dr. Znegilletnirepus
 
Benutzerbild von LaLe
 
Ort: Lübeck
Beiträge: 7.817
Das war in der Tat eine ordentliche Nummer!

Ich habe ja bei Weitem nicht alles verfolgt aber welche Ausgaben hast du hier gelesen? Auf deutsch ist das sicher nicht alles erschienen, oder?
LaLe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2021, 07:52   #975  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.987
Ich habe die US Hefte gelesen.

Wo was auf deutsch erschienen ist, habe ich es hoffentlich in den meisten Fällen dazugeschrieben.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz