Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Bastei Freunde

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2013, 19:37   #51  
harecosa
Mitglied
 
Benutzerbild von harecosa
 
Beiträge: 233
Zitat:
Zitat von Hondo Beitrag anzeigen
Okay von der Nachwuchsfrage nochmal kurz zum Thema Freunde: In Nr. 500, haben wir erfahren, treffen die Freunde Andy Cayoons aufeinander. Gab es zufällig eine Art Crossover, in dem Andy Cayoon auf Reno Kid und Arpaho oder auf Silberpfeil, Falk und Mondkind trifft? Ich denke mal nicht, dass die genannten Geschichten akribisch definiert in verschiedenen Jahrzehnten spielen.
Nein, auf andere Bastei-Helden treffen Andy und Bessy in ihren Abenteuern nicht.
Aber auf andere Western-Persönlichkeiten: In Bessy 501 arbeiten sie mit Bill Hickok zusammen und im dicken Taschenbuch Nr.11 legen sie dem Richter Roy Bean das Handwerk.
harecosa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2013, 10:48   #52  
Hondo
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 28
Interessant, auf wen Andy da traf. Gestern bekam ich die BESSY-Ausgabe meiner winzigen Sammlung in die Hände, wo Kleines Wiesel zum ersten Mal auf Schneller Hirsch trifft. Find ich schön. Leider fehlt das Cover, weiß die Nummer nicht. Da haben sie es mit einer mächtigen Ameisenwanderung zu tun. Kleines Wiesel heißt in dieser Ausgabe aus welchen Gründen auch immer Kleiner Wolf und wird als ungefähr 13-Jähriger genannt, da er an dem Ritual, das junge Indianerbuben zu Männern macht, noch nicht teilnehmen darf.
Hondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2013, 13:50   #53  
migo80
Mitglied
 
Benutzerbild von migo80
 
Ort: Neustadt
Beiträge: 149
Zitat:
Zitat von Hondo Beitrag anzeigen
Interessant, auf wen Andy da traf. Gestern bekam ich die BESSY-Ausgabe meiner winzigen Sammlung in die Hände, wo Kleines Wiesel zum ersten Mal auf Schneller Hirsch trifft. Find ich schön. Leider fehlt das Cover, weiß die Nummer nicht. Da haben sie es mit einer mächtigen Ameisenwanderung zu tun.
Hallo Hondo,

das mit den Ameisen war die Nummer 446 gewesen. Titel: Der letzte Ritt des Beutegeiers
migo80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2013, 23:38   #54  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 950
Zitat:
Zitat von harecosa Beitrag anzeigen
Nein, auf andere Bastei-Helden treffen Andy und Bessy in ihren Abenteuern nicht.
Aber auf andere Western-Persönlichkeiten: In Bessy 501 arbeiten sie mit Bill Hickok zusammen und im dicken Taschenbuch Nr.11 legen sie dem Richter Roy Bean das Handwerk.
Es gibt generell keinerlei Crossovers zwischen den einzelnen Western-Serien im BASTEI-Verlag - nicht ein einziges.

Silberpfeil und Falk treffen allerdings ein mal auf Winnetou und Old Shatterhand (Band 62 - Der große Trick der Kiowas/ Originalepisode 162 "De Apachen-hoofdman"/"Der Apachen-Häuptling") und tatsächlich einmal auf die Cartwrights (Band 152 - "Canyon der Verdammten") und sind zu Gast auf der Ponderosa.

Daneben spielen im Lauf der Serie viele historische Figuren mit. Nur, um ein paar zu nennen: Cochise, Quanah Parker, Sitting Bull, Wovoka, George Armstrong Custer, Red Cloud, Lone Wolf (Guipago) und White Bear (Satanta), beides Ururgroßväter meiner Kiowa-Freunde Joe Hobay und Ben Wolf.

Auch müssen diverse Prominente herhalten. Stan Laurel und Oliver Hardy wurden schon genannt, Marty Feldman (der mit den Glupschaugen) musste auch dran glauben. Karel Biddeloo, der langjährige Zeichner des ROTEN RITTERS, hat sich in einer von ihm getexteten SILBERPFEIL-Episode gleich selbst untergebracht.

Apropo Telefon: In einer frühen BESSY-Episode - ich müsste jetzt nachschlagen - tauchen ein paar übermütige Jungs zu Beginn in einem Ford T auf. Und der kam, falls ich jetzt nicht völlig danebenliege, erst 1903 auf den Markt.

Zu diesem Zeitpunkt hatte man alle Indianer, die bis dahin dem Völkermord noch nicht zum Opfer gefallen waren, schon lange in Reservate gepfercht. Den "Wilden Westen" gab es schon nicht mehr.
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2013, 08:00   #55  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 2.706
Gestern sah ich eine Dokumentation über Howard Hawks auf YouTube. In seinem Western "Rio Bravo" spielt eine Nylonstrumpfhose eine wichtige Rolle. Nylon wurde erst nach dem Ersten Weltkrieg entwickelt. Trotzdem ein sehr unterhaltsamer und spannender Film...
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2013, 23:55   #56  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 950
Ja, auch in anderen Medien passiert so der eine oder andere Ausrutscher. Mein Freund Ben Wolf von den Kiowas würde das jetzt wieder mit einem lakonischen "Yeah, it's close" (sinngemäß etwa "knapp daneben") kommentieren.

Solange sie demnächst nicht einem Kreuzritter ein iPhone unterjubeln...
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 11:48   #57  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 6.120
Blog-Einträge: 3
Hat sich eigentlich schon mal jemand an der Zuordnung der deutschen Ausgaben zu der niederländischen Adhemar-Ausgabe (hier) versucht?

Die deutsche Ausgabe 503 entspricht z. B. der niederländischen Ausgabe 15. In der deutschen Fassung fehlen zwei Panels (S. 9 und 13) und eine halbe Seite (S. 29).
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 20:17   #58  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 950
Wenn ich mal die Zeit dazu finde, mache ich die Zuordnungen, da ich die ADHEMAR-Ausgaben besitze. Diese sind selbstverständlich komplett, da Peter Janda von den Originalen reproduziert. Er hat aber versehentlich auch ein Album untergejubelt, das schon in der früheren regulären Albenreihe erschienen ist. War ihm echt peinlich...
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 21:21   #59  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 6.120
Blog-Einträge: 3
Stimmt. Standaard 90 (mit Dill-Cover) entspricht Adhemar 4 (mit Broeckx-Cover).

catawiki.nl/bessy_90/de-ontvoering-van-tali-ya

catawiki.nl/bessy_4/de-ontvoering-van-tali-ya
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 16:00   #60  
Hondo
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 28
Standard Cowboy badet

Okay komplett andere (heikle?) Frage: Hat es Andy Cayoon einmal geschafft, sich total auszuziehen und einfach nackt zu baden oder in einem Fluss zu schwimmen? Oder war das ein absolutes Tabuthema in den Comics?
Hondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 16:13   #61  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.356
Blog-Einträge: 3
Bei den Bastei-Bessys. die sich bei mir angesammelt haben, kann ich mich nicht an eine solche Szene erinnern.

Plausibler erscheint mir folgende Variante: Irgendwo im Nirgendwo kämpft Andy gegen einen Bösewicht und bekommt dabei einen Schlag, bei dem er das Gleichgewicht verliert. Er stürzt und rollt in einen Fluß. Erst ein wenig flußab kann er sich an Land schleppen.
Leider hat er keine Kleidung zum Wechseln dabei, aber der brave Junge, wäscht sich und seine dreckigen Klamotten. Das könnte dezent dargestellt worden sein.
Danach setzt er die Aufklärung des Verbrechens fort und nimmt seine Verfolgung wieder auf.

Bei Bastei könnten solche Szenen der Schere zum Opfer gefallen sein. Jedenfalls waren die gelben Kästchen zwischen den Panels teilweise ziemlich häufig.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 23:09   #62  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 950
Andy als Nackedei? Igittigitt! Da wäre dem guten alten Gustav Lübbe ja ein Ei aus der Hose gefallen. Nein, an eine Nacktszene kann ich mich nicht erinnern. Wenn schon ein Bad, dann aber bitte brav in Unterhose! Ob das Sinn macht und der Wirklichkeit entsprach, lassen wir an dieser Stelle mal dahingestellt.

Silberpfeil kommt mal nackt aus einem Gebüsch, allerdings mit einem strategisch günstig platzierten Zweig vor sich. Mondkind badet einmal nackt und taucht dabei, aber da sind so viele Luftbläschen zu sehen, dass eben nichts zu sehen ist.

Heiße Ohren gab's damals in der Comicredaktion wohl eher nicht...
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2014, 12:45   #63  
Alga
Mitglied
 
Benutzerbild von Alga
 
Ort: Herborn/Hessen
Beiträge: 483
Zum Thema (nacktes) Mondkind der kleine Hinweis auf BASTEI-FREUNDE Nr. 6, wo zwei Originalseiten der (deutschen) SP Nr. 588 abgebildet sind, die für das Heft (natürlich) gestrichen bzw. retuschiert wurden.
@ Ulrich: Wann ist das Heft bei Dir an der Reihe und erscheint es dann ungekürzt?
Alga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2014, 16:19   #64  
Hondo
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 28
Ja ich habe auch eine Ausgabe in der Mondkind nackt vorkommt, als sie entführt wurde und an einen Marterpfahl gebunden wurde und zwar nackt. Natürlich stand der Fotograf, pardon, Zeichner immer so (un-)günstig dass alles schön brav zugeht für den Betrachter, wobei wir nicht zu diskuttieren brauchen dass der natürliche Anblick eines nackten Menschen natürlich bleiben dürfen sollte. Andy Cayoon, hätte es ihn real gegeben, hätte mit Sicherheit oft nackt gebadet, vielleicht auch zusammen mit nackten Freunden wie Schneller Hirsch, Ronny oder Kleines Wiesel. Einfach sich nackt und unbeschwert ins kühle Nass stürzen. Ich wundere mich heut noch, wenn sich Cowboys auf DVDs in Big Valley, High Chappraral oder Bonanza immer in Ganzkörperunterwäsche ins Wasser stürzen, klar ist die Unterwäsche dann mitgewaschen, aber wirklich Sinn macht das nicht ...
Hondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2014, 22:24   #65  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 950
Zitat:
Zitat von Alga Beitrag anzeigen
Zum Thema (nacktes) Mondkind der kleine Hinweis auf BASTEI-FREUNDE Nr. 6, wo zwei Originalseiten der (deutschen) SP Nr. 588 abgebildet sind, die für das Heft (natürlich) gestrichen bzw. retuschiert wurden.
@ Ulrich: Wann ist das Heft bei Dir an der Reihe und erscheint es dann ungekürzt?
Blöderweise ist das eine Episode jenseits der 500, insofern müssen wir da noch eine Reihe von Jahren warten - auch wenn ich von dem Moment an, an dem Sels die Seiten nicht mehr allein gestaltet hat, Folgen auslassen werde.

WENN sie drankommt, dann selbstverständlich ungekürzt und unretuschiert. Was hast Du denn gedacht? Die komplett geschwärzte Sonnenbrille gibt's dann als Gimmick... Ups, falsche Serie...
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2014, 22:37   #66  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 950
Zitat:
Zitat von Hondo Beitrag anzeigen
Ja ich habe auch eine Ausgabe in der Mondkind nackt vorkommt, als sie entführt wurde und an einen Marterpfahl gebunden wurde und zwar nackt. Natürlich stand der Fotograf, pardon, Zeichner immer so (un-)günstig dass alles schön brav zugeht für den Betrachter, wobei wir nicht zu diskuttieren brauchen dass der natürliche Anblick eines nackten Menschen natürlich bleiben dürfen sollte. Andy Cayoon, hätte es ihn real gegeben, hätte mit Sicherheit oft nackt gebadet, vielleicht auch zusammen mit nackten Freunden wie Schneller Hirsch, Ronny oder Kleines Wiesel. Einfach sich nackt und unbeschwert ins kühle Nass stürzen. Ich wundere mich heut noch, wenn sich Cowboys auf DVDs in Big Valley, High Chappraral oder Bonanza immer in Ganzkörperunterwäsche ins Wasser stürzen, klar ist die Unterwäsche dann mitgewaschen, aber wirklich Sinn macht das nicht ...
Ja, das ein Thema für sich. Natürlich haben die Indianer früher nackt gebadet, keine Frage. Es gibt sogar eine Folge, in der die Kiowas genau das tun (und natürlich nur von Weitem zu sehen sind) und sich Siedlerfrauen darüber aufregen. Das ist Band 234 "Der Krieg der Squaws". Im Übrigen eine sehr witzige Episode, einschließlich Schlammcatchen der Damen. Und da sie komplett von Sels ist, freue ich mich schon darauf.

Die Folge, in der Mondkind nackt am Marterpfahl steht, ist Band 156 "Im Hexenkessel der Poncas". In der Tat ist da immer irgendwas, und sei es ein Pfeilschaft, günstig (oder ungünstig, je nachdem, wie man das sieht) platziert.

Die Originalseiten dieser Folge liegen mir einschließlich Text komplett vor - und zwar in einer verlängerten Version mit 33 Seiten. Dreimal darfst Du raten, welche Fassung zu gegebener Zeit bei mir kommt...

BASTEI und nackte Tatsachen...das wäre auch mal einen Artikel wert. Und das in Zeiten, wo in den USA Livesendungen um einige Sekunden versetzt ausgetrahlt werden, bloß weil Janet Jackson seinerzeit eine Brust aus dem Mieder geploppt ist ("Nipplegate"). In mancher Hinsicht spinnen sie echt, die Amis...
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2014, 10:05   #67  
Hondo
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 28
Ja, so lange ich lebe werde ich wohl darunter leiden dass man mit dem Thema Nacktheit so verklemmt umgeht und nicht nur in den USA, bzw. Nacktheit allzu oft immer dann auch mit Sexualität assoziiert. Natürlich können die Grenzen zwischen Nacktheit, Gefühlen, Erotik und Sexualität fließend sein, aber der Mensch kann nicht mehr unterscheiden. Mir persönlich gefällt die Vorstellung, dass Andy Cayoon auch mal zusammen mit seinen Freunden Ronny, Schneller Hirsch und auch dem Jungen Kleines Wiesel nackt in einem See oder Fluss badet oder sie auch zusammen raufen, balgen und toben ...
Hondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2014, 11:36   #68  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 89.794
Würde die Menschheit unternander nur raufen, balgen und toben ... dann wären wir wohl schon längst ausgestorben.

Da muss also auch noch was ganz anderes geben, was wir bei Bessy nicht gezeigt bekommen. ... ... ...
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2014, 22:43   #69  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 950
Andy mit einem Kuscheltier...?
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2014, 23:24   #70  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 89.794
Ähem: Kuschelt Andy nicht mit Bessy?
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2014, 10:35   #71  
Xury
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von Xury
 
Ort: Wo die Sonne verstaubt
Beiträge: 5.731
Sondern Computer vielleicht doch Strahlen ab, die dem Nutzer allmählich das Hirn erweichen?
Xury ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2014, 10:51   #72  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 89.794
Kann sein, kann aber auch nicht sein.

Mich hat halt dieses prüde rumgeschreibsel um nackerte Comicfiguren mit Ast und Grashalmblickschutz an unentscheidenden Stellen mehr verwirrt.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2014, 13:05   #73  
Xury
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von Xury
 
Ort: Wo die Sonne verstaubt
Beiträge: 5.731
Ich meinte auch eher die anderen...
Xury ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2014, 13:10   #74  
Hondo
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 28
Okay, sehen wir von Cowboys, die nackt mit Freunden im See baden (oder auch nicht) mal ab - was mich auch früher verwundert hat, ist, dass Andy Cayoon nie oder so gut wie nie einen Hut trug. Das schien mir für einen Cowboy sehr ungewöhnlich. War Andy eitel mit seiner Frisur? Dass Cowboys in den Comics wie auch ihre "Verwandten" bei Bonanza etc. immerzu das gleiche Outfit trugen, war man ja gewohnt, aber Andy trug nie eine Cowboyweste oder einen Hut. Mir gefielen dann die Geschichten, in denen er wetterbedingt mal einen Mantel trug zur Abwechslung ...
Hondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2014, 13:30   #75  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.356
Blog-Einträge: 3
Die gleiche Kleidung ist nicht unbedingt dieselbe.
Und Mama Cayoon war ja sehr auf Sauberkeit und Reinheit bedacht. Ich glaube eher, Andy hat den Satz seines Outfits x-mal in seinem Kleiderschrank.
Die Superhelden tragen bei ihren Einsätzen ja auch ihre Uniform. Andys legeres Outfit würde ich in dieselbe Kategorie einordnen.

Der Cowboyhut fehlt wohl aus mehreren Gründen:

Damit sich die Jungs, die das Heft gelesen haben, leichter mit ihm identifizieren konnten.
Ein Cowboyhut hätte im ungünstigen Winkel einen Teil seines Gesichts verschattet, und das hätte ihm ein düsteres (= negatives) Aussehen verliehen. Durch den Verzicht wurde diese Note von vornherein eliminiert.
Schließlich die frankobelgische Tradition: Von Alan Saint-Ogans Zig et Puce über Hergés Tintin (Tim und Struppi) bis zu Zeps Titeuf tragen die Helden keine Kopfbedeckung. Falls doch, wird das durch die Geschichte begründet (aufziehender Wüstensturm, verkleidet sich auf der Flucht usw.).
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Bastei Freunde

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz