Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2021, 08:05   #651  
God_W.
Captain Rezi
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 2.723
Glückwunsch Ringmeister! Bin auf das neue Thema gespannt!
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 08:53   #652  
LaLe
Znegilletnirepus
 
Benutzerbild von LaLe
 
Beiträge: 3.478
Zitat:
Zitat von Terminator_T-101 Beitrag anzeigen
Wie gesagt, ein Song/Film/Kunstwerk/was auch immer für seinen Schaffer oder Mitwirkenden zu bestraffen hat das Werk, wenn es einem gefällt eben nicht verdient und sollte man daher auch nicht abwerten.
Ist halt schwierig, wenn das Werk inhaltlich nicht vom Schöpfer zu trennen ist, dieser damit also auch eine Aussage tätigen will. An "The Glorious Burden" habe ich z. B. musikalisch nicht viel auszusetzen, inhaltlich hatte ich mit den Songs zum Unabhängigkeitskrieg aber schon so meine Bauchschmerzen. Angesichts des Sturms auf das Capitol werden da regelrechte Krämpfe draus.

Da bleibe ich dann lieber bei Iced Earths Fantasytexten und unterlasse es tunlichst nach Allegorien zu suchen.

Aber hey, ich bin Christ und ich höre Heavy Metal. Und das tue ich nicht, weil ich die transportierten Botschaften regelmäßig geil finde. Die Jungs von Paradise Lost z. B. scheinen mir ganz in Ordnung zu sein. Ihre Einstellung zu Glaube und Religion ist aber denkbar weit weg von dem was ich darüber denke (ohne dass die Teufel und Dämonen besingen). Aber ganz ehrlich, wenn es darum geht, dürfte ich als Christ nicht einmal das Radio anmachen. In den Charts wird alles andere als die frohe Botschaft verkündet und strenggenommen ist alles unchristlich, was den Menschen ohne Gott ins Zentrum allen Denken und Handeln setzt.

Aber die Diskussion wollen wir hier vermutlich nicht führen. Sollten wir auch nicht.

P.S.: Gibt es hier irgendwen, der sich (aus Gründen) weigert, Werke von Marion Zimmer Bradley zu lesen?
LaLe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 10:06   #653  
falkbingo
Master of Desaster
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: NRW
Beiträge: 3.594
EILMELDUNG : falkbingo klagt gegen Wahlausgang : EILMELDUNG
Ich habe gewonnen!! Die Wahl wurde manipuliert!! Ich habe in Wirklichkeit 193 Punkte erhalten!! Ich werde vor die höchsten Gerichte ziehen, bis hoch zum Suppen Kurt. Ich habe tausende Beweise, werde die aber nicht vorlegen, weil mir das zu blöd ist, bei dieser Offensichtlichkeit. Ich verlange, daß sofort die Stimmen aus Wanne-Eickel, Castrop-Rauxel und Oer-Erckenschwick neu ausgezählt werden. Denn von den 12 Leuten aus Herne, Wanne, Crange waren 15 bei Stimmabgabe schon tot.

Sollte ich mit diesem ganzen Schwachsinn nicht durchkommen, gratuliere ich Ringmeister zum Sieg. (Vorbehaltlich der Entscheidungen der höchsten Gerichte) und bedanke mich bei allen, die mir ihre Stimme gegeben haben.
Ich möchte euch bitten, jetzt nicht vor Wut auf die Strasse zu gehen, wir haben Corona und es ist saukalt. Geht einfach fünf Minuten in den Keller und schreit da rum.
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 10:08   #654  
LaLe
Znegilletnirepus
 
Benutzerbild von LaLe
 
Beiträge: 3.478
Ich vermute, das war der "Schrei nach Liebe".
LaLe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 11:44   #655  
Foxy-Lady
Hüterin der Fellnasen
 
Benutzerbild von Foxy-Lady
 
Ort: Vellmar/Nordhessen
Beiträge: 1.461
Zitat:
Zitat von falkbingo Beitrag anzeigen
EILMELDUNG : falkbingo klagt gegen Wahlausgang : EILMELDUNG
Ich habe gewonnen!! Die Wahl wurde manipuliert!! Ich habe in Wirklichkeit 193 Punkte erhalten!! Ich werde vor die höchsten Gerichte ziehen, bis hoch zum Suppen Kurt. Ich habe tausende Beweise, werde die aber nicht vorlegen, weil mir das zu blöd ist, bei dieser Offensichtlichkeit. Ich verlange, daß sofort die Stimmen aus Wanne-Eickel, Castrop-Rauxel und Oer-Erckenschwick neu ausgezählt werden. Denn von den 12 Leuten aus Herne, Wanne, Crange waren 15 bei Stimmabgabe schon tot.

Sollte ich mit diesem ganzen Schwachsinn nicht durchkommen, gratuliere ich Ringmeister zum Sieg. (Vorbehaltlich der Entscheidungen der höchsten Gerichte) und bedanke mich bei allen, die mir ihre Stimme gegeben haben.
Ich möchte euch bitten, jetzt nicht vor Wut auf die Strasse zu gehen, wir haben Corona und es ist saukalt. Geht einfach fünf Minuten in den Keller und schreit da rum.
Foxy-Lady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 12:02   #656  
Terminator_T-101
Skynet Savior
 
Benutzerbild von Terminator_T-101
 
Ort: Vogelsbergkreis, Hessen
Beiträge: 1.890
Zitat:
Zitat von LaLe Beitrag anzeigen
Ist halt schwierig, wenn das Werk inhaltlich nicht vom Schöpfer zu trennen ist, dieser damit also auch eine Aussage tätigen will. An "The Glorious Burden" habe ich z. B. musikalisch nicht viel auszusetzen, inhaltlich hatte ich mit den Songs zum Unabhängigkeitskrieg aber schon so meine Bauchschmerzen. Angesichts des Sturms auf das Capitol werden da regelrechte Krämpfe draus.

Da bleibe ich dann lieber bei Iced Earths Fantasytexten und unterlasse es tunlichst nach Allegorien zu suchen.

Aber hey, ich bin Christ und ich höre Heavy Metal. Und das tue ich nicht, weil ich die transportierten Botschaften regelmäßig geil finde. Die Jungs von Paradise Lost z. B. scheinen mir ganz in Ordnung zu sein. Ihre Einstellung zu Glaube und Religion ist aber denkbar weit weg von dem was ich darüber denke (ohne dass die Teufel und Dämonen besingen). Aber ganz ehrlich, wenn es darum geht, dürfte ich als Christ nicht einmal das Radio anmachen. In den Charts wird alles andere als die frohe Botschaft verkündet und strenggenommen ist alles unchristlich, was den Menschen ohne Gott ins Zentrum allen Denken und Handeln setzt.

Aber die Diskussion wollen wir hier vermutlich nicht führen. Sollten wir auch nicht.

P.S.: Gibt es hier irgendwen, der sich (aus Gründen) weigert, Werke von Marion Zimmer Bradley zu lesen?
Naja gut, für Leute die auch auf die Texte achten und ihren Inhalt interpretieren wollen, kann ich das schon verstehen. Aber ich war eigentlich nie auf die Texte fokussiert, geschweige denn mir Gedanken darüber gemacht, was sie zu bedeuten haben. Musik war für mich eigentlich immer nur wegen den muskilaischen Tönen da und nicht wegen den Texten oder deren Aussage.
Da gucke ich lieber Filme oder Serien oder lese ein Buch. Aber diese können eigentlich meinen Glauben auch nicht erschüttern,, wenn ich so darüber nachdenke. Entweder es stört mich (Beispiel Avatar) oder eben nicht (Beispiel Der Patriot von Mel Gibson).
Terminator_T-101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 12:35   #657  
LordKain1977
Nerd-Tausendsassa
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 3.760
Uh, Texte ignorieren. Da beneide ich dich drum das Du das kannst. Bei mir funtionuckelt das einfach nicht. Denn bei mir war es früher so das ich eben genau DAS wissen wollte: Was meine Lieblingsmusiker denn da überhaupt so singen? Oder was Beavis & Butthead da überhaupt reden?
Und schwupps, hatte ich eine 2 in Englisch.
LordKain1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 12:37   #658  
LaLe
Znegilletnirepus
 
Benutzerbild von LaLe
 
Beiträge: 3.478
Für mich ist Musik in der Tat mehr als nur Töne und Texte sind mir insofern nicht ganz unwichtig. Die müssen nicht zwangsläufig meine Meinung wiedergeben weil ich es durchaus interessant finde mich mit Menschen auseinanderzusetzen, die anders ticken als ich. Und da sind ernstere Texte, die meine Meinung nicht wiedergeben sehr viel "nahrhafter" als für mich belangloses und sinnfreies Popgesülze. Und da finde ich gerade im Bereich der härteren Gangart viele Herausforderungen. Inhaltlich sind die Sachen von z. B. Killing Joke, Gojira, Heaven Shall Burn, Nevermore, In Flames, Dark Tranquility oder eben auch Paradise Lost ziemlich spannend, sowohl (gesellschafts)politisch wie auch bei den persönlicheren Sachen.

Beim Punk hindert mich allerdings überwiegend die für mich nicht gegebene Hörbarkeit der "Musik" daran, mich damit auch inhaltlich auseinanderzusetzen. Das schaffe ich nur bei den mainstreamigeren Vertretern wie Dritte Wahl oder Betontod (bei "Traum von Freiheit" kriege ich allerdings mentales Kotzen) um mal nicht die üblichen Verdächtigen zu nennen..

Seine eigenen Positionen kann man m. E. nur hinterfragen und ggf. weiterentwickeln wenn man sich mit anderen auseinandersetzt. Das schließt eine kritische Haltung und Distanz dazu nicht aus. Und rote Linien kann man auch haben.

Wer Musik aber "nur" um der Musik willen hört, soll das gerne tun. Finde ich persönlich jetzt nicht verwerflich.
LaLe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 12:47   #659  
LordKain1977
Nerd-Tausendsassa
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 3.760
Dem pflichte ich bei
LordKain1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 13:07   #660  
Jesebal
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Jesebal
 
Beiträge: 731
Also für mich ist Musik keine Raketenwissenschaft sondern reine Gefühlssache.

Entweder der Song spricht mich an oder nicht
Jesebal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 13:14   #661  
LaLe
Znegilletnirepus
 
Benutzerbild von LaLe
 
Beiträge: 3.478
Das ist es bei mir definitiv nicht. Welche Musik ich hören (kann) hat mit meiner Gefühlslage nullkommanull zu tun.
LaLe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 13:15   #662  
Terminator_T-101
Skynet Savior
 
Benutzerbild von Terminator_T-101
 
Ort: Vogelsbergkreis, Hessen
Beiträge: 1.890
Zitat:
Zitat von LordKain1977 Beitrag anzeigen
Uh, Texte ignorieren. Da beneide ich dich drum das Du das kannst. Bei mir funtionuckelt das einfach nicht. Denn bei mir war es früher so das ich eben genau DAS wissen wollte: Was meine Lieblingsmusiker denn da überhaupt so singen? Oder was Beavis & Butthead da überhaupt reden?
Und schwupps, hatte ich eine 2 in Englisch.
Ist bei mir wohl angelernt, weil ich in den 90ern sehr viel Techno gehört habe, die entweder komplett ohne Text auskamen oder eben völlig sinnentleert waren.

Zitat:
Zitat von LaLe Beitrag anzeigen
Für mich ist Musik in der Tat mehr als nur Töne und Texte sind mir insofern nicht ganz unwichtig. Die müssen nicht zwangsläufig meine Meinung wiedergeben weil ich es durchaus interessant finde mich mit Menschen auseinanderzusetzen, die anders ticken als ich. Und da sind ernstere Texte, die meine Meinung nicht wiedergeben sehr viel "nahrhafter" als für mich belangloses und sinnfreies Popgesülze. Und da finde ich gerade im Bereich der härteren Gangart viele Herausforderungen. Inhaltlich sind die Sachen von z. B. Killing Joke, Gojira, Heaven Shall Burn, Nevermore, In Flames, Dark Tranquility oder eben auch Paradise Lost ziemlich spannend, sowohl (gesellschafts)politisch wie auch bei den persönlicheren Sachen.
So sehe ich das auch, aber bei mir ist das eben nur bei Filmen und Büchern.
Terminator_T-101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 13:28   #663  
Foxy-Lady
Hüterin der Fellnasen
 
Benutzerbild von Foxy-Lady
 
Ort: Vellmar/Nordhessen
Beiträge: 1.461
Zitat:
Zitat von Jesebal Beitrag anzeigen
Also für mich ist Musik keine Raketenwissenschaft sondern reine Gefühlssache.

Entweder der Song spricht mich an oder nicht
So gehts mir auch!
Foxy-Lady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 14:06   #664  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 5.027
Ich höre Musik nur, wenn sie gut ist.
Crackajack Jackson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 14:21   #665  
LaLe
Znegilletnirepus
 
Benutzerbild von LaLe
 
Beiträge: 3.478
Das bezweifle ich. Es sei denn das, was du so in gewissen Wettbewerben nominierst, geht von dir ungehört ins Rennen.
LaLe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 14:24   #666  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 5.027
Das liegt daran, dass die Geschmäcker verschieden sind.

Musik ist eine sehr subjektive Angelegenheit.
Crackajack Jackson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 15:06   #667  
LaLe
Znegilletnirepus
 
Benutzerbild von LaLe
 
Beiträge: 3.478
Also wolltest du sagen

Zitat:
Ich höre Musik nur, wenn ich sie gut finde.
LaLe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 15:12   #668  
Mathew
Optimist-innen
 
Benutzerbild von Mathew
 
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 3.122
Interessantes Thema.

Musik kann ich auch gut finden mit schlechten Texten oder solchen, die ich nicht verstehe. Das trifft auf etwa 80 % der Artists zu, die ich höre.

Aber:
Um eine Band zu lieben, dafür muss allerdings die Band mit angenehmen Personen ausgestattet sein.

Und um einen Song richtig gut zu finden, dafür müssen die Texte dann auch liefern. Zum Beispiel "Sliver". Der Song wirkt megasimpel, aber der Text erklärt ganz gut, wie Kurt Cobain in seinen Weltschmerz reingerutscht ist. Also im Sinn von "Text mit Bedeutung"

Nur meine Meinung...

Geändert von Mathew (15.01.2021 um 15:17 Uhr)
Mathew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 15:14   #669  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 5.027
Ja, genau so ist es richtig.

Ich höre Musik nur, wenn ich sie gut finde
Crackajack Jackson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 16:01   #670  
Terminator_T-101
Skynet Savior
 
Benutzerbild von Terminator_T-101
 
Ort: Vogelsbergkreis, Hessen
Beiträge: 1.890
Zitat:
Zitat von Crackajack Jackson Beitrag anzeigen
Musik ist eine sehr subjektive Angelegenheit.
Ich denke, dass trifft auf so ziemlich alles zu.
Terminator_T-101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 18:19   #671  
guenkos
Dein australischer Freund
 
Benutzerbild von guenkos
 
Ort: Im Wilden Süden
Beiträge: 849
Das Gehirn ist die Schlange, die jeden von uns aus auf einem eigenen Weg aus dem Paradies der Realität entführt.
Daher: Selig sind, die da geistig arm sind.
guenkos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2021, 19:00   #672  
Wild Bill Kelso
Mitglied
 
Benutzerbild von Wild Bill Kelso
 
Ort: Lünen
Beiträge: 249
Mit deutlicher, fast nicht mehr zu entschuldigenden Verspätung:

Glückwunsch an Ringmeister!
Ist zwar nicht so meine Musik, aber gerüchteweise gibt es hier einige, die das Stück recht gut finden...

Danke auch an meine leider nicht so zahlreichen Punktegeber!
Für euch gibt es noch Hoffnung!

Und an das Veranstaltungsteam: Gut gemacht!
Dann hoffen wir mal auf einen weiteren, interessanten Contest.
Wild Bill Kelso ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz