Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Künstler > Künstler-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2010, 17:10   #76  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 4.849
Hallo Rookie,

die 4 Hefte sind wohlbehalten angekommen. Danke für die schnelle Erledigung. Gelesen habe ich die Hefte noch nicht, aber sie stehen auf meiner To do-Liste ganz oben.

Gruß
Rainer
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2010, 05:02   #77  
Rookie
Mitglied
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 562
@Ringmeister, dann wünsche ich maximalen Lesespaß. Mich würde natürlich interessieren, wie es dir gefallen hat oder was eventuell nicht so gut war.

Gestern kam übrigens eine recht gute Doku über Echnaton. Nichts Neues für mich, trotzdem angenehm, wie zurückhaltend diese Doku gemacht worden war. Man ist da Reißerisches gewöhnt, meist viel Luft um nichts. Hier wurde der aktuelle Stand der Forschung untermalt mit Bildern der Fundstücke aus der Amarna-Zeit und mit Bildern aus dem heutigen Ägypten. Letzteres beeindruckte, weil in den Dörfern vieles noch genau so aussieht wie vor tausenden Jahren.
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2010, 22:40   #78  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.289
Blog-Einträge: 3
Standard Sigmund Freud

Kennst Du übrigens die Schrift Der Mann Moses und die monotheistische Religion von Sigmund Freud? Die ist auch von der rhetorischen Strategie her aufschlußreich: Der Aufsatz besteht aus mehreren Teilen, die nacheinander veröffentlicht wurden. Die vagen Thesen der ersten Formulierung verwandeln sich bei jeder Wiederholung mehr und mehr in Tatsachen.
In der Wikipedia findet sich dazu folgendes:

Zitat:
Zitat von Wikipedia
Echnaton als Begründer des Monotheismus
Freud nimmt weiter detailliert an, dass bis zur Herrschaft Echnatons (um 1350 v. Chr.) Ägypten von einer einflussreichen, konservativen Priesterschaft dominiert wurde, die dem Amun-Kult der Vielgötterei und dem Jenseitsglauben (prächtige Grabstätten, Grabbeigaben, Totenkult, Mumifizierung) anhing. Echnaton erkannte, dass alles Leben von der „Energie“ der Sonne (Sonnenstrahlen, Sonnenlicht) abhängig war und soll aus dieser Erkenntnis gemeinsam mit seiner Gemahlin Nofretete die erste monotheistische Religion entwickelt haben, die erstmals Moral, aber kein Jenseits kannte. Im neuen Kult gab es nur noch den Sonnengott Aton, dargestellt durch eine Sonnenscheibe.
http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Man...ische_Religion
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2010, 00:37   #79  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 4.849
Wäre es nicht ein wenig verständlicher, wenn man anstatt "Rhetorischer Strategie" einfach "Spannungsaufbau" oder noch einfacher "Konzept" sagen würde?

Gruß
Rainer
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2010, 00:53   #80  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.289
Blog-Einträge: 3
Na ja, eigentlich ist es sprachliche Falschmünzerei, die in der Literatur, sprich Belletristik, ein legitimes Mittel ist: eben zum Spannungsaufbau. Bei Jemandem, der als Stammvater einer Wissenschaft / Therapie mit dem Namen Psychoanalyse bekannt geworden ist, sollte das nach kritischer Lesart eher distanziert betrachtet werden. Er benutzt hier dieselbe Manipulation, die in der Werbung und der Propaganda üblich ist: Die Ideen werden so lange wiederholt, bis etwas bei den Leuten hängenbleibt.
Hätte Freud bessere Quellen gehabt, die seine Annahmen unterstützt hätten, wäre solch eine Bluff-Strategie nicht nötig gewesen. Ich kann mir vorstellen, daß viele Ägyptologen diese Vulgärversion eher als hinderlich einschätzen ...
Ein sachliches, objektiv nachvollziehbares Konzept ist es keinesfalls. Leider.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2010, 05:39   #81  
Rookie
Mitglied
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 562
Ihr steht ja früher auf als ich!
Oder geht früh schlafen.
Nein, ich kenne Freuds Schrift nicht. Das Bild über Echnaton hat sich ja im Laufe der Zeit immer wieder mal geändert. Heute ist man da schon etwas distanzierter, was solch vage Vermutungen wie erster Schöpfer einer monotheistischen Religion angeht. Auch den Pazifisten Echnaton gibt es so eindeutig nicht mehr. Natürlich kann man solche Dinge aufgreifen, wenn sie für das Konzept einer Geschichte wichtig sind und diese dann ausschmücken.
Das Problem an der Amarna-Periode ist, dass man eigentlich viel zu wenig weiß, besonders was das Ende betrifft. Das lässt natürlich Raum für die wildesten Spekulationen.
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2010, 05:41   #82  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.289
Blog-Einträge: 3
Wenn Du willst, kopiere ich Dir die Seiten, damit Du sie in aller Ruhe lesen kannst ...
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2010, 05:46   #83  
Rookie
Mitglied
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 562
Ah, doch schon aufgestanden.
Ich glaub nicht, das ich Freud lesen will. Ich hab für Remory eine ziemlich genaue Vorstellung von der Figur Echnaton. Und dabei bleibe ich auch.
Trotzdem Danke für das Angebot.
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2010, 21:15   #84  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.289
Blog-Einträge: 3
Na ja, so klein ist der Freud'sche Beitrag zu Echnaton nicht: 130 Seiten, vermutlich einen bis zwei Abende, die Du wohl für besseres nutzen kannst.

Wenn ich an Mosaik und andere Produktionen aus Berlin (und den - nicht mehr so - neuen Bundesländern) wie die Monogatari und Epidermophytie denke, fallen mir regelmäßig Wimmelbilder ein: Mawil eins für eines der letzten COMIC! Jahrbücher gestaltet. Dagegen sind Deine Zeichnungen bislang relativ aufgeräumt. Ägyptische Staatsereignisse bieten sich doch für solche Panoramen mit vielen Figuren an. Hast Du etwas in der Art noch vor?

Wie lang soll denn die Ägypten-Saga der Virtonauten werden? In der Kammer des Virtomaten befinden sich ja noch Requisiten, die zum Beispiel auf Mozart und die Mayas hinweisen ...
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2010, 21:33   #85  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.539
Zitat:
Zitat von Rookie Beitrag anzeigen
Das lässt natürlich Raum für die wildesten Spekulationen.
Die schönste Spekulation ist wohl dieser Roman: Sinuhe
Ich habe es dreimal gelesen.
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2010, 05:29   #86  
Rookie
Mitglied
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 562
Zitat:
Zitat von Servalan Beitrag anzeigen
Wenn ich an Mosaik und andere Produktionen aus Berlin (und den - nicht mehr so - neuen Bundesländern) wie die Monogatari und Epidermophytie denke, fallen mir regelmäßig Wimmelbilder ein: Mawil eins für eines der letzten COMIC! Jahrbücher gestaltet. Dagegen sind Deine Zeichnungen bislang relativ aufgeräumt. Ägyptische Staatsereignisse bieten sich doch für solche Panoramen mit vielen Figuren an. Hast Du etwas in der Art noch vor?
Wimmelbilder sind sicher was Spannendes für den Leser. Damit kann er sich dann eine ganze Weile beschäftigen. Das Dumme ist nur, es dauert auch eine ganze Weile das zu zeichnen. Ich werde als Einzelkämpfer immer wieder an solche Grenzen stoßen, die einfach nicht machbar sind. Es hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert, bis ich die 52 Soldaten in Heft zwei gezeichnet hatte und das Schlimme daran war, es sieht nicht mal aus, als wären es soviele.

Zitat:
Zitat von Servalan Beitrag anzeigen
Wie lang soll denn die Ägypten-Saga der Virtonauten werden? In der Kammer des Virtomaten befinden sich ja noch Requisiten, die zum Beispiel auf Mozart und die Mayas hinweisen ...
Die Ägypten-Staffel ist für 10 Hefte geplant. Aber das Konzept ist schon so angelegt, das es zukünftig andere Staffeln geben kann, die in andere Zeitepochen führen. Was ich unbedingt noch machen will ist, Mozart. Da kenne ich mich ähnlich gut aus, wie in der Amarna-Zeit.

@Hinnerk, Sinuhe ist mir zumindest vom Namen her bekannt. Ich bin merkwürdiger Weise immer davon ausgegangen, dass dieser Roman nicht zu Zeiten Echnatons spielt. Da werde ich wohl mal reinschauen müssen.


Übrigens ist in der Ausgabe 17.18.3. des Märkischen Markt jetzt ein Artikel über Remory erschienen. Und prompt hat auch eine Schule 10 kostenlose Exemplare bestellt. Find ich prima.


Geändert von Rookie (19.03.2010 um 06:50 Uhr)
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2010, 14:21   #87  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.289
Blog-Einträge: 3
Standard Negade-II

Auf der belletristischen Ebene habe ich auch ein größeres Projekt in der Werft, das teilweise in Ägypten spielt und mit Anspielungen auf den dortigen Pantheon gesättigt sein wird. Aber das wird nicht in der Amarna-Zeit sein, sondern in der Frühzeit der altägyptischen Kultur - vor der Einigung des Reiches der 42 Gaue: Die Teil-Story soll sich im Nildelta zur Negade-II-Kultur abspielen, sprich ca. 3000 Jahre vor unserer Zeitrechnung ...

Wenn Du Dich so gut in der Sekundärliteratur auskennst und Tipps hast ... Auf Forschungsergebnisse, die älter sind als meine Wenigkeit, möchte ich dabei gerne verzichten. Bisher habe ich nur Bruchstücke von Gesamtdarstellungen der gesamten antiken ägyptischen Geschichte gefunden und/oder die theoretischen Werke von den üblichen Bekannten: Jan und Aleida Assmann, Hermann Schlögl ...

Übrigens: Im April findet hier in Kiel die Cinarchea statt, ein Filmfestival über Ur- und Frühgeschichte inklusive Ägyptologie. Bei Interesse schicke ich Dir den Katalog zu. - Ich schau die alten Kataloge mal nach ägyptologischen Beiträgen durch ...
http://www.jungefilmszene.de/festival/frm.php?adr=23
http://www.uni-kiel.de/cinarchea/index.htm
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 19:48   #88  
Rookie
Mitglied
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 562
Zitat:
Zitat von Servalan Beitrag anzeigen
Übrigens: Im April findet hier in Kiel die Cinarchea statt, ein Filmfestival über Ur- und Frühgeschichte inklusive Ägyptologie. Bei Interesse schicke ich Dir den Katalog zu. - Ich schau die alten Kataloge mal nach ägyptologischen Beiträgen durch ...
http://www.jungefilmszene.de/festival/frm.php?adr=23
http://www.uni-kiel.de/cinarchea/index.htm
Das klingt interessant. Wenn du so einen Katalog übrig hast, wäre ich durchaus interessiert daran.

Ich kann dir leider keinerlei Tipps geben zur altägyptischen Frühgeschichte. Da kenne ich mich einfach zu wenig aus. Alles was außerhalb der 18. Dynastie liegt, habe ich quasi nur gestreift.
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 21:32   #89  
Pegasau
Comicautor
 
Benutzerbild von Pegasau
 
Ort: Föritz
Beiträge: 1.047
Nochmals danke, Rookie, für die drei Remory-Hefte!!!
Pegasau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 21:38   #90  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.539
Zitat:
Zitat von Rookie Beitrag anzeigen
@Hinnerk, Sinuhe ist mir zumindest vom Namen her bekannt. Ich bin merkwürdiger Weise immer davon ausgegangen, dass dieser Roman nicht zu Zeiten Echnatons spielt. Da werde ich wohl mal reinschauen müssen.
Mach es unbedingt. Der Roman hat mich wirklich gefesselt. Und auch 20 Jahre nach dem letzten Lesen benutzen meine Frau und ich noch Zitate daraus. "Dein Gerede tönt wie Fliegengesums in meinen Ohren" ist regelmäßig im Gebrauch.
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2010, 05:30   #91  
Rookie
Mitglied
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 562
Zitat:
Zitat von Hinnerk Beitrag anzeigen
Mach es unbedingt. Der Roman hat mich wirklich gefesselt. Und auch 20 Jahre nach dem letzten Lesen benutzen meine Frau und ich noch Zitate daraus. "Dein Gerede tönt wie Fliegengesums in meinen Ohren" ist regelmäßig im Gebrauch.
Ich habs schon bei Amazon bestellt. Bin sehr gespannt darauf.

Zitat:
Zitat von Pegasau Beitrag anzeigen
Nochmals danke, Rookie, für die drei Remory-Hefte!!!
Ich hab zu danken. Ali und Thowi haben mir alles übermittelt. Ich hoffe es geht dir inzwischen besser?
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2010, 06:37   #92  
Pegasau
Comicautor
 
Benutzerbild von Pegasau
 
Ort: Föritz
Beiträge: 1.047
Es muss.
Pegasau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2010, 13:23   #93  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.289
Blog-Einträge: 3
Standard René Mounajed

Kennst Du eigentlich René Mounajed? Der beschäftigt sich der Vermittlung von Geschichte durch Comics; im letzten COMIC! Jahrbuch befindet sich ein Artikel zu dem Thema. Mit dem solltest Du Dich mal in Verbindung setzen, ich glaube, der könnte Dich auch mit Kontakten zu Schulen bundesweit unterstützen.
http://wwwuser.gwdg.de/~msauer1/mounajed.html
http://www.kgd-geschichtsdidaktik.ru...oettingen).pdf

Die Cinarchea-Kataloge schicke ich Dir im April zu, natürlich kostenlos.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2010, 07:24   #94  
Rookie
Mitglied
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 562
hallo servelan,

danke für den Tipp. Bundesweit ist sicher eine Nummer zu groß, bei der Minniauflage.
Aber die 0-Nummer zeigt erste Wirkung. Es gibt jetzt Bestellungen über den Buchhandel. Nicht schlecht. Und im Moment habe ich ungefähr 11 Schulen beliefert.


Wünsche einen angenehmen Start in die Woche.
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2010, 07:20   #95  
Rookie
Mitglied
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 562
Wünsche allen ein unbeschwertes Osterfest. Nascht nicht so viel.



Zeichnung icke, Farbe Guntram Kodlin.
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 09:46   #96  
Pegasau
Comicautor
 
Benutzerbild von Pegasau
 
Ort: Föritz
Beiträge: 1.047
Hallo Rookie,

wie geht's denn so mit Remory 4 voran?

Gruß
Pegasau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 20:03   #97  
Rookie
Mitglied
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 562
Bin auf Seite 17: Tutanchamun und Omikron betreten die Unterwelt.

Und es gibt bereits ein Farbcover, welches ich für die Comixene bereitstellen würde. Gibt es da Neuigkeiten?
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 20:57   #98  
Pegasau
Comicautor
 
Benutzerbild von Pegasau
 
Ort: Föritz
Beiträge: 1.047
Ist laut Forumsposting in Druck.
Genaueres weiß ich allerdings leider nicht.
Pegasau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2010, 08:17   #99  
Rookie
Mitglied
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 562
Dann weißt du also nicht, ob die kurze Rezension mit dabei sein wird?
Übrigens bekam ich keine Anfrage nach Bildmaterial.
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2010, 11:12   #100  
Pegasau
Comicautor
 
Benutzerbild von Pegasau
 
Ort: Föritz
Beiträge: 1.047
Zitat:
Zitat von Rookie Beitrag anzeigen
Dann weißt du also nicht, ob die kurze Rezension mit dabei sein wird?
Angeblich ist sie drin, zumindest nach telefonischer Auskunft. Zitat: "Ich denke, doch."
Nun ja, und was die Bilder angeht ... da sieht's wohl eher mau aus, wenn keine Anforderung kam. Schade.
Pegasau ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Künstler > Künstler-Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz