Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Tipps für Comic-Sammler

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2005, 11:02   #1  
Comedix
Mitglied
 
Benutzerbild von Comedix
 
Beiträge: 31
Standard Müffel-Geruch alter Comics

Hallo,

wie bekommt man aus alten Comic-Heften den "Müffel"geruch heraus? Für ein Archiv wurden sehr viele Softcover Ausgaben aufgekauft, die fast alle stark müffeln und die anderen "anstecken". Was ratet ihr mir?

Gruß,

Marco

Deutsches Asterix Archiv
http://www.comedix.de/
Comedix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2005, 11:39   #2  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.596
Ist das Nikotingeruch, der muffige Geruch von Schimmelpilzen oder nur feucht gewordenem Papier?

Bei Nikotin hilft nur gutes auslüften. Man kann die Alben z.B. über eine überdachte Wäscheleine klappen und bei niedriger Luftfeuchte dort einig Tage ausatmen lassen.

Bei Schimmelgeruch, mit kleinen farbigen Pickeln ist schon Vorsicht geboten! Da besteht bei einigen Sorten schon akute Gesundheitsgefährdung beim einatmen der Sporen.

Den klammen Geruch von feuchtem Papier kann man mit Löschpapiereinlagen mit Pressung begegnen. Hefte kann man sogar vorsichtig mit Leinentuchzulage anbügeln. Nach der Trocknung kann man den Geruch auch mit Duftstoffen wie Parfüm ect. bekämpfen.

Wir hatte früher im CF mal das Thema "Restauration". Da wurde dieses Thema auch besprochen. Leider hat Glasstetter unser altes ComicGuideForum in das private CF verschoben und blockt so den Zugang für die Allgemeinheit.

Hier haben wir unsere alte Übersicht der Guide-Themen im CF. In Beitrag 12 findest du den Link zu unserem Thema Restaurierung von Comics. Leider sperrt man normalen Usern darauf den Zugriff und behauptet gleichzeitig, dass ganze Forum wäre gelöscht worden.

Jemand mit Zugriff auf das private Forum vom CF kann die Themen natürlich einlesen, kopieren und hier als Zitat des Urhebers neu einstellen.


... da dieser "böse" underduck aber unehrenhaft aus der Armee der CF-Moderatoren entlassen wurde, kann er dir hierbei nicht weiterhelfen.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2005, 11:43   #3  
Comedix
Mitglied
 
Benutzerbild von Comedix
 
Beiträge: 31
Zitat:
Zitat von underduck
Ist das Nikotingeruch, der muffige Geruch von Schimmelpilzen oder nur feucht gewordenem Papier?
Danke für deine Antwort. Das kann ich dir gar nicht genau definieren, es riecht muffig, nach Dachboden sozusagen. Ich möchte fast sagen, es ist der "typische" Geruch alten Papiers, der sich nun leider auch auf neuere Ausgaben überträgt.

Gruß, Marco
Comedix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2005, 23:58   #4  
egoerpel
Mitglied
 
Benutzerbild von egoerpel
 
Ort: Graue Stadt am Meer
Beiträge: 39
Gegen muffigen Geruch (entsteht bei Lagerung in feuchten Kellern oder Garagen) hilft folgendes:

Comic in einen verschliessbaren Behälter (Plastikbox etc.) geben, dazu reichlich Kaffepulver. Nach ca. 14 Tagen ist der Geruch verschwunden.
Tipp hab ich mal von toobad bekommen.

Schwierig wird's nur bei großen Mengen an Comics, die geeigneten Behälter zu finden.
egoerpel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2005, 00:30   #5  
thowi
Mitglied
 
Benutzerbild von thowi
 
Beiträge: 16.318
weihrauch???
*duckundweg*
thowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2005, 00:35   #6  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.596
Zitat:
Zitat von egoerpel
... Nach ca. 14 Tagen ist der Geruch verschwunden...
Aber den Kaffee besser auch nicht mehr verwenden!


... toobad's Tipp ist sicher nicht schlecht, aber kippt man den Kaffee unter oder über die Hefte?
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2005, 00:37   #7  
thowi
Mitglied
 
Benutzerbild von thowi
 
Beiträge: 16.318
ernst gemeint: was issen mit den kleinen tütchen, die immer so aktentaschen und portemonnaies beiliegen?
thowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2005, 00:43   #8  
Kollege Blech
Moderator Mosaik intern
 
Benutzerbild von Kollege Blech
 
Ort: Großraum Milchstraße
Beiträge: 5.657
Die mit dem weißen Pulver sind für was anderes gedacht

Ich schätze, ich weiß ungefähr was du meinst. Die nehmen Feuchtigkeit auf, Geruch eher weniger.
Kollege Blech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2005, 00:44   #9  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.596

... oder meinst du diese Kaffee-Pads für diese neumodischen Maschinen?

underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2005, 00:49   #10  
thowi
Mitglied
 
Benutzerbild von thowi
 
Beiträge: 16.318
@kollege: aber wenn man die ANDEREN tütchen mit dem weißen pulver einsetzt, kommen einem die comics schon wieder VIEL weniger müffelnd vor! WAT HABEN ET DE HOLLÄNDER JOOT!
aber ich meinte in der tat die von dir genannten feuchtigkeit entziehenden tütchen. nur, weil wir hier öffentlich sind...
thowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2005, 01:05   #11  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.596
Zitat:
Zitat von Kollege Blech
Die mit dem weißen Pulver sind für was anderes gedacht ...
linie7 ???


... In den anderen Tütchen ist ein Silikat (Salz) drin. Das taugt wirklich nur bei Feuchtigkeit. Bei Gerüchen tut sich da nix.
Zitat:
Zitat von Kamera-Prospekt
Als Schutz vor eventuellen Feuchtigkeitsresten muss in jeder Tüte / jedem Behälter ein Säckchen Silicagel sein (Silicagel sollte regelmäßig wieder getrocknet werden – einfach ein Paar Minuten bei ca. 80 Grad in den Backofen legen, dann gibt es die aufgenommene Feuchtigkeit wieder ab).
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2005, 20:10   #12  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.712
Die heißen Silikagelbeutel.
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2005, 21:29   #13  
Baldi
Bastelndes Mitglied
 
Benutzerbild von Baldi
 
Ort: Bad Camberg
Beiträge: 956
Silokonbeutel? War das nicht was anderes?

Was bewirkt der Kaffee? Riechen die Hefte dann nach frisch geröstenen Kaffeebohnen?
Baldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2005, 23:04   #14  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.712
Silikonbeutel dienten zur Transplantation !

Silikagelbeutel werden auch zur Trocknung von Rohren verwendet.
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2005, 02:10   #15  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.533
Man nehme einen MM 1/51-Nachdruck und lege ihn in ein altes Stinke-Heft. Das gibt dann sicher einen Wahnsinnspreis!
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2006, 12:42   #16  
mschweiz
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von mschweiz
 
Ort: Stuttgart
Beiträge: 8.230
In Ermangelung von Silikagel / Silikonbeutel kann man sich beim
Baumarkt auch Gebäudetrockner auf chemischer Basis
(Calciumchlorid) besorgen (Nachfüllbeutel). Das Calciumchlorid ist
hier in einem praktischen Beutel untergebracht, den man zu den Heften
in eine Box legen kann.
mschweiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2006, 19:42   #17  
comicbaer
Mitglied
 
Benutzerbild von comicbaer
 
Ort: Berlin
Beiträge: 565
Zitat:
Zitat von egoerpel
Gegen muffigen Geruch (entsteht bei Lagerung in feuchten Kellern oder Garagen) hilft folgendes:

Comic in einen verschliessbaren Behälter (Plastikbox etc.) geben, dazu reichlich Kaffepulver.
Funzt das wirklich? Und wie bekomme ich denn dann das Kaffeepulver aus den Heften wieder raus
comicbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2006, 19:48   #18  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.596
Auf keinen Fall mit heißem Wasser aufbrüh .... äh ... auswaschen!


... man soll die Hefte wohl nicht direkt in den Kaffee legen, sondern auf einen Zwischenboden über dem Pulver.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2006, 10:30   #19  
mschweiz
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von mschweiz
 
Ort: Stuttgart
Beiträge: 8.230
Ich habe den Kaffeetyp mit einem Stabel zigrattenrauchmüffelnder TGvDD ausprobiert:

Man nehme: Eine Plastikbox, die "Patienten", Küchenkrepp und Kaffeepulver und
fülle in dieser Reihenfolge, Deckel drauf, das ganze ein paar Tage stehen lassen.
Und siehe da, jetzt riechen sie nach Kaffee ...
mschweiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2006, 16:26   #20  
user06
Gesperrt
 
Beiträge: 3.376
Habe auch einen Patienten, der eine wichtige Lücke in meiner Samlung schliesst - US EC Fanzine Squa Tront No. 4 von 1970 - und der ohne Kellergeruch in völlig akzeptablem Zustand (2) wäre.
Ich lüfte das Heft jetzt schon ein paar Tage regelmässig auf dem Balkon, Fensterbank etc. Immer so lange wie es die Wetterverhältnisse zulassen. Bisher hat es nur kleine Verbesserungen gebracht. Das ziehe ich aber so lange durch wie nötig. Aufgeben ist nicht ! Heft mit Kellergeruch ist nicht akzeptabel für mich, das Heft wegzuschmeissen auch nicht. Habe es ewig gesucht.
Und in spätestens 3 Wochen kaufe ich eine große Plastikbox und probiere die Kaffeepulvernummer.
Bei einem Magazin mit nur leichtem Kellergeruch - US Creepy No.1 von 1964, ansonsten in (1-2) - hat das stundenweise Auslüften übrigens funktioniert und ausgereicht.
user06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2006, 13:33   #21  
user06
Gesperrt
 
Beiträge: 3.376
Der Patient genest so langsam.
Vielleicht ist die Kaffeenummer nicht erforderlich.
user06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2006, 18:38   #22  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.533
Ich hab Gespenster Geschichten Sammelband 1 gestern auf ebay vercheckt. Vielleicht sollte ich dem Käufer einen Link nach hierher schicken...

Nicht dass er noch
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2006, 18:41   #23  
user06
Gesperrt
 
Beiträge: 3.376
wäre sicherlich mal `nen Thread wert zu erfahren, ob und wie weit Sammler sich an nach Keller stinkenden Heften stören.
Manch einer tütet die ein und das war`s.
Für mich sind die fast untragbar.
user06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2006, 15:22   #24  
Stephan Hagenow
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von Stephan Hagenow
 
Beiträge: 1.216
modergeruch ist doch nicht so schlimm .....
wir altcomickünstler riechen ja auch langsam nach verwesung ...
schlimmer wär es doch wenn die comics nach schweiss riechen würden , oder ?
bäääähhhh !
Stephan Hagenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2006, 16:44   #25  
Baldi
Bastelndes Mitglied
 
Benutzerbild von Baldi
 
Ort: Bad Camberg
Beiträge: 956
Und doch ist eine unter Sammlern weit verbreitete Unsitte, die Hefte tüchtig einzuschweißen... Igitt!
Baldi ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Tipps für Comic-Sammler

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz