Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Musik

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.10.2021, 06:34   #26  
pecush
Geisterjäger
 
Benutzerbild von pecush
 
Beiträge: 3.479
Hardy, was hat das Alter mit Konzerten zu tun?

Einmal war ich bei Alice Cooper. Zwei Altfans meinten zu mir und meinem Kumpel, wie hatten da nix zu suchen, wir wären zu jung.
Das hat uns nicht gestört, das Konzert war geil, wir wären textsicher.
pecush ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 21:41   #27  
Hardy
Mitglied
 
Beiträge: 60
Zitat:
Zitat von pecush Beitrag anzeigen
Hardy, was hat das Alter mit Konzerten zu tun?
Bei mir schon etwas. Die Unbekümmertheit der jungen Jahre hat sich im Laufe der Zeit verflüchtigt. 2003 war ich noch schwankend, doch heute meide ich Massenveranstaltungen grundsätzlich.

Alice Cooper befindet sich in meinem Archiv. `Halo Of Flies` von 1971. Für Dich selbstverständlich in einer (späteren) Live Version.

https://www.youtube.com/watch?v=64BRIc9VR4E
Hardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2021, 07:34   #28  
pecush
Geisterjäger
 
Benutzerbild von pecush
 
Beiträge: 3.479


Ja,, 1971 wurde an mich noch nicht gedacht. Und meine Eltern haben solche Musik ohnehin nie gehört.
pecush ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2021, 00:35   #29  
freeman17
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 11
Angesicht der galoppierenden Inflation (speziell der Energiepreise) etwas zum Durchatmen ... also ruhig atmen, das senkt zwar nicht die Preise, beruhigt jedoch, mit Chance, die Nerven (das Lied ist nicht aus den 70ern, aber es ist Prog )

Ritual - "Breathing" ...

https://www.youtube.com/watch?v=2L9XqeD1b7E

Aus alten (und wie ich meine, besseren) Zeiten ...

https://abload.de/img/chaland1vxjpj.jpg
freeman17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2021, 01:33   #30  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 14.455
Zitat:
Zitat von freeman17 Beitrag anzeigen
Aus alten (und wie ich meine, besseren) Zeiten ...
Ohne Gurte, Airbag und ABS. 1970 gab es 10-Mal soviele Verkehrstote wie 2020, was war daran besser?

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2021, 02:57   #31  
freeman17
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 11
2020 gab es ca. 7-Mal weniger Verkehrstote als 1970, was eine sehr erfreuliche Entwicklung ist.

Übrigens, die Gurtpflicht (Anschnallpflicht) wurde 1976 in Deutschland eingeführt (zunächst für die Fahrer, seit 1979 für alle Insassen).
Das elektronische ABS wurde in Deutschland 1979 von Bosch auf den Markt gebracht.

Wie man aus dem Zusammenhang meines Beitrags entnehmen kann, habe ich mich speziell auf die Energiepreise (die Benzinpreise) bezogen und diesbezüglich waren die 70er, zumindest für mich, "die besseren Zeiten".

Noch etwas schonendes für strapazierte Nerven ...

Anderson, Bruford, Wakeman, Howe - "The Meeting"
...

https://www.youtube.com/watch?v=byK-VivG8OI

https://abload.de/img/1970-2020s7jxt.jpg
freeman17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2021, 21:38   #32  
Hardy
Mitglied
 
Beiträge: 60
Freekamerad, ein Farbfernsehgerät war seinerzeit hinsichtlich der Anschaffungskosten schon eine Granate. Alles in Allem kam die Zeit, das Wort `besser` vermeide ich, liebenswerter daher. Selbst der Dümmste, damit ist meine Person gemeint, bekam mit Leichtigkeit einen Job. Auf unsere phantasmagorischen `Vorjahre`.

November spielte im November 1969 als Vorband ein paar Stücke und nannte sich seitdem November. Es gab Überlegungen die Texte umzuschreiben, um sie in englischer Sprache vortragen zu können. Doch da war das Theater groß. Die Fans wollten, dass November weiter schwedisch singen sollte. Recht hatten sie, denn es hört sich, nach einer kurzen Eingewöhnungsphase, gar nicht so übel an.

November - Åttonde - 1970

https://www.youtube.com/watch?v=dCwzSUEmixU
Hardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2021, 19:29   #33  
freeman17
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 11
Ja, Farbfernseher waren Anfangs recht teuer. Ich habe Anfang der 70er Radio- und Fernsehtechniker gelernt (später abgebrochen und auf KFZ-Mechaniker umgesattelt) und habe viel im Außendienst mitgeholfen (neue Fernseher ausliefern, reparierte Fernseher zu Kunden bringen, auch im Antennenbau war ich tätig). Ich war also "mittendrin statt nur dabei", 2.000+ DM kosteten die Brummer seinerzeit. Doch so läuft es vielfach bei allen neuen Artikeln, die auf den Markt kommen. Im Jahre 2002 habe für meinen ersten Drucker/Scanner/Kopierer (HP) ca. 500 Euronen bezahlt, nur wenige Jahre später kaufte ich mir einen Brother Drucker/Scanner/Kopierer für ca. 60 Euro. Im Übrigen war der HP (von der Größe her ein Ungetüm) Farbpatronentechnisch eine Katastrophe, die Originalpatronen furchtbar teuer und die Auffüllerei eine Qual, Ersatzpatronen anderer Anbieter gab es nicht (ein Chip in der HP Patrone).
Anders der günstige Brother DCP135C, den ich heute noch im Einsatz habe (du weißt schon: gelebte Nachhaltigkeit), da ich sehr günstige Ersatzpatronen anderer Anbieter nutzen kann. Obgleich der schon ewig lange vom Markt ist, gibt es nach wie vor die günstigen Ersatzpatronen.
Oder mein erstes Laptop, ein Gericom (2002 für ca. 1.700 Euro gekauft) mit der ersten mobilen Grafikkarte Radeon 9.000 und einem DVD Laufwerk, so daß man Filme sehen konnte (DVD's und DivX mit einem entsprechenden Abspielprogramm). Auch dieses Maschinchen habe ich noch, es hat mir viele Jahre gute Dienste geleistet. Lediglich das DVD Laufwerk kann nichts mehr lesen, aber ich habe mir ein externes Laufwerk besorgt.

Auf die alten, phantasmagorischen Zeiten

Speziell für die Liebhaber der musikalischen 70er Jahre habe ich etwas von einer Band, die sich damals den unbescheidenen Namen "The Greatest Show On Earth" gegeben hat. Ob dieser Name zumindest ein Stückweit gerechtfertigt war, mag der geneigte Hörer selbst entscheiden. Zu meinem Bedauern löste sich diese Band bereits nach zwei, wie ich meine, durchaus gelungenen Alben auf ... Freund Hardy, dir dürfte das folgende Lied allein schon wegen dem Schlagzeugsolo ( doch, ja, so etwas gab es damals) gefallen ...

The Greatest Show On Earth - "Horizons" ...

https://www.youtube.com/watch?v=NIbVlIXckqA

Es gibt von diesem Stück einen kurzen Liveclip ... man beachte die Tänzer, die mit gewagten Bewegungen dieser schwer tanzbaren Musik gerecht zu werden versuchten. Ich habe es diesbezüglich damals in unserer Dorfdisco, allerdings erfolglos, auch einmal versucht (ich spielte damals "Careful with that Axe, Eugene" von Pink Floyd)

https://www.youtube.com/watch?v=XBTNba1cwII

https://abload.de/img/nealadamsconan1lko6.jpg

Geändert von freeman17 (20.10.2021 um 19:43 Uhr)
freeman17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2021, 23:47   #34  
freeman17
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 11
Mal etwas neueres aus dem Jahr 2012 ...

Crippled Black Phoenix - "Hold On (So Goodbye To All Of That)" ...

https://www.youtube.com/watch?v=3et26HO2sbE


https://abload.de/img/gotcoverxik4u.jpg
freeman17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2021, 23:50   #35  
Hardy
Mitglied
 
Beiträge: 60
Freeman, der Freitag scheint der neue Dienstag zu sein...

He, he, der Schnellzug der Zeit pfefferte einige Berufe mit Schmackes in den Mülleimer. Mechanik war meine Berufung. Auch heute könnte ich noch einen Buchungsautomaten zerlegen und wieder zusammenbauen. Die erste halbelektronische Registrierkasse für den Tankstellen und Gastronomiebereich brachte fünfzig kg auf die Waage und die Rechenarbeit leistete ein Intel 4004. Phantasmagorisch eben. Prost.

The Greatest Show On Earth war nicht die einzige Band, die vorzeitig aufgab. The Third Power gehörte unter anderem ebenso dazu...

Die Songs Feel So Lonely, aber auch Comin`Home, wurden überzeugend saftig zusammengeschustert. Ultraprima. (1970)

https://www.youtube.com/watch?v=Xu8meojBswc
Hardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2021, 01:25   #36  
Hardy
Mitglied
 
Beiträge: 60
Diesen Link musste ich noch retten. Er ist sonst nicht abrufbar.

Vanilla Fudge - Set The Controls For The Heart Of The Sun

Die Fudge waren seinerzeit wütend und verzichteten auf ihr übliches Spiel in Filmore West und improvisierten Pink Floyd um Iron Butterfly zu ärgern bzw. zu provizieren. Die beiden Gruppen waren sich nicht grün. Ein außergewöhnlich rares Zeitdokument. Ultraselten sozusagen. Frust als Antrieb, brutal und genial umgesetzt. Nach vierzig Minuten Auftritt nahmen Vanilla Fudge ihren Scheck von Bill Graham in Empfang und düsten frohlockend nach NY.

https://www.youtube.com/watch?v=D4_-OZZ4l54
Hardy ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Musik

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz