Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Club- und Fan-Foren > bsv-Fan-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.06.2009, 23:58   #1  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.575
Standard Illustrierte Deutsche Comicgeschichte

Kaum ist der 2 BSV Band erschienen und schon in ibä


zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2009, 18:52   #2  
Pilgrim
bsv + SaBa-Mod
 
Benutzerbild von Pilgrim
 
Ort: Green Hell
Beiträge: 2.258
Hast du eine Ahnung, welche Themen jetzt kamen? Ich sehe diverse Doktor Solar Hefte...
Pilgrim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2009, 20:58   #3  
user01
Mitglied
 
Beiträge: 2.990
Boris Karloff Charles Rand Daniel Boone Dick & Doof Doc Savage Doktor Solar Der Einsame Reiter
user01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2009, 00:05   #4  
fulgor
Mitglied
 
Benutzerbild von fulgor
 
Ort: NRW
Beiträge: 58
Mir gefällt der Band sehr gut. Dick und Doof sind zwar nicht so mein Fall, aber
diese Serien gehören halt dazu.
Bin auf die nächste Ausgabe gespannt.
fulgor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2009, 07:10   #5  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.761
Geiles Teil. Hier und da hätte man sicherlich noch ein paar zusätzliche Infos einstreuen können, aber allein schon die kompletten Cover-Abbildungen machen den Band sammelwürdig. Ich denke, es gibt wenige Sammler, die wirklich alle deutschen Dick & Doof-Ausgaben ihr eigen nennen. Ich hatte bisher nicht einmal alle gesehen...

Was irgendwie fehlt, ist der Hinweis, dass die Boris Karloff-Geschichten bei Bastei wiederveröffentlicht wurden (Gespenster Geschichten).

Boris Karloff

bsv 1 Nachdruck in Gespenster 109, 109, 108
bsv 2 Nachdruck in Gespenster 212, 224, 208, 211
bsv 3 Nachdruck in Gespenster 71, 72 (vier Storys nicht nachgedruckt)
bsv 4 Nachdruck in Gespenster 130, 126, 127, 137
bsv 5 Nachdruck in Gespenster 35, 36 (zwei Storys nicht nachgedruckt)
bsv 6 Nachdruck in Gespenster 72, 71, 71 (zwei Storys nicht nachgedruckt)
bsv 7 Nachdruck in Gespenster 199, 199, 201 (drei Storys nicht nachgedruckt)
bsv 8 Nachdruck in Gespenster 86, 103, 97, 100 (drei Storys nicht nachgedruckt)
bsv 9 Nachdruck in Gespenster 85, 93, 82, 84, 84, 85
Die Textstorys in bsv 1-9 wurden nicht nachgedruckt.

weitere Boris Karloff-Storys in GG:
2-3, 5-11, 15, 20-21, 25-27, 37-41, 43-44, 48-50, 52-55, 61-63, 66-67, 69-74,
77-82, 84-87, 90, 93, 95-102, 104-107, 110, 112-119, 121, 125, 127-130, 134-137,
139, 141, 143, 147, 150-155, 159, 162-164, 166-167, 173-175, 177-180, 182-183,
185-186, 190, 194-195, 197-198, 201, 203-204, 215-216, 222-223, 228-229, 231,
234, 244, 246, 248, 256, 258, 260, 262, 266, 291-292, 296, 305, 328, 331...
(mehr nicht erfasst)
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2009, 21:05   #6  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.247
Zitat:
Zitat von fulgor Beitrag anzeigen
Mir gefällt der Band sehr gut. Dick und Doof sind zwar nicht so mein Fall, aber
diese Serien gehören halt dazu.
Bin auf die nächste Ausgabe gespannt.
Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen, ausser das eine Menge Leute aus dem CGN daran mitgearbeitet haben
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 06:40   #7  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.247
Unbestätigen Gerüchten nach soll BSV Band 4 im Juli erscheinen mit Horror komplett und dem ersten Schwung Ill. Klassiker

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 13:37   #8  
Marvelianer
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Marvelianer
 
Ort: Güster
Beiträge: 732
Soeben erschienen:

Illustrierte Deutsche Comicgeschichte , Band 24 / BSV Band 4

Inhalt:

Hit Comics (Teil 2)

-Der Eiserne
-Captain Marvel
-Der unglaubliche Hulk
-Devil-Man
-Der Dämon
-Hit Comics in Sammelbänden

Horror # 1-148

Illustrierte Klassiker Nummer 1-153, Teil 1

Fortsetzung Bildschriftenverlag in Band 25 - 2012
Marvelianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 14:49   #9  
Detlef Lorenz
Operator 50er Jahre
 
Benutzerbild von Detlef Lorenz
 
Ort: Ahrensburg
Beiträge: 3.122
Endlich - Super

Da habe ich ja wieder ein Weihnachtsgeschenk für mich - falls mich jemand fragen sollte - und ich kann das bis dahin aushalten.
Detlef Lorenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 00:09   #10  
user06
Gesperrt
 
Beiträge: 3.379
Standard wo ist die Zeit nur geblieben ?

Zitat:
Zitat von Marvelianer Beitrag anzeigen
Soeben erschienen:

Illustrierte Deutsche Comicgeschichte , Band 24 / BSV Band 4

...

Fortsetzung Bildschriftenverlag in Band 25 - 2012
Anhand dieses Beitrags fällt mir auf, dass schon unglaubliche 2,5 Jahre seit dem Erscheinen des letzten Bandes vergangen sind...
user06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 18:23   #11  
Matthias
Mitglied
 
Benutzerbild von Matthias
 
Ort: Leichlingen (bei Köln)
Beiträge: 983
Eine hervorragende Buchreihe, von der ich auch längst schon einzelne Bände erworben habe. Auf den BSV werde ich allerdings verzichten, meine
Regale platzen eh' schon aus allen Nähten.
Matthias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 18:27   #12  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.247
Auf den nächsten Band freue ich mich besonders, dann sind die IK abgeschlossen, ob der BSV zu Ende gebracht wird weiß ich nicht

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 18:46   #13  
Pilgrim
bsv + SaBa-Mod
 
Benutzerbild von Pilgrim
 
Ort: Green Hell
Beiträge: 2.258
In der Tat rast die Zeit auch nach meinem Empfinden nahezu vorbei. Den Detlef Lorenz Thread hatte ich kürzlich ebenfalls mal wiederentdeckt, erinnerte mich an die Zeit, in der ich meine Liebe zu Western Publishing Comics entdeckte. Parallel dazu ging es zu der Zeit bei mir mit den Sammelbänden los und es folgten Jahre der Jagd, was sehr spannend war. Alte Forenbeiträge zu lesen ist immer spaßig, hier als auch im bsv Archiv, wo Manuel, Zwergie, Jakub, Ralf Leismann und ich früher wirklich Spaß hatten...lang ist´s her.
Pilgrim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 19:06   #14  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.761
Zitat:
Zitat von Pilgrim Beitrag anzeigen
(...) wo Manuel, Zwergie, Jakub, Ralf Leismann und ich früher wirklich Spaß hatten...lang ist´s her.
Jau. In eineinviertel Jahren ist es 10 Jahre her, dass NUFF 1 offiziel rauskam. Da merkt man, wie alt man ist. Damals war jede Info eine Freude. Preise von Spezialgebieten und der Kreis der eingeweihten Internet-User war noch klein.
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 17:46   #15  
Pilgrim
bsv + SaBa-Mod
 
Benutzerbild von Pilgrim
 
Ort: Green Hell
Beiträge: 2.258
Nuff war wirklich ganz groß und obwohl ich Lieblingsausgaben habe, habe ich mich über alle Hefte gefreut. Sowas vermisse ich heutzutage sehr.
Pilgrim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 18:54   #16  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.761
Cool war die Heftform. Jeder schrie nach Buch und ich wurde gefragt: "Wie kannst Du in Zeiten rückläufiger Auflagenzahlen ein Comic-Magazin rausbringen?". Und es schlug ein wie eine Bombe! Die schnellen Reaktionen auf den Marvelpass und andere aktuelle Themen hätte es sonst wohl nicht gegeben. Trotzdem immer eine Gratwanderung. Mit Buchprojekten wie "Illustrierte dt. Comicgeschichte" oder der "Hit Chronik" fährt man langfristig garantiert sicherer.
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2015, 16:18   #17  
Phantom
Mitglied
 
Benutzerbild von Phantom
 
Ort: Franken
Beiträge: 309
Tja, man glaubt es nicht, aber es ist so: es gibt Leute, die noch nie in einen Band der Illustrierten Deutschen Comicgeschichte gesehen haben. So war das bei mir; anfangs hatte ich schlicht kein Interesse (Lehning), dann waren mir die Bände zu teuer. Nun habe ich mir die ersten beiden Bände über den bsv-Verlag aus meiner Stadtbibliothek ausgeliehen. Und weil ja wohl einige aus diesem Forum daran mitgearbeitet haben, will ich ein paar kritische Gedanken zur Diskussion stellen, auch wenn die Bände schon 8 bzw. 6 Jahre alt sind.

Ja sicher, die "rechten" Seiten mit allen Coverabbildungen sind natürlich toll, wo gibt es das sonst. Nicht ganz perfekt finde ich die "linken" Seiten mit Zeichnerangaben und sonstigen Infos. Einerseits sind mir da zu viele Tippfehler ("Zeichenstiel"), fehlende (oder überflüssige) Kommata, Sätze ohne Verb. Schon klar, dass das ein Fanprojekt ist und dass es um den Inhalt geht. Aber das ist ja kein Fanzine für sechs Euro, sondern ein (zurecht) hochpreisiges Hardcoverwerk, das (auch zurecht) den Anspruch eines seriösen Nachschlagewerks hat. Da sollte man lieber einmal zuviel als zu wenig korrekturlesen (lassen).

Jetzt aber zu dem, was mich erheblich mehr stört: es gibt zu all den Informationen keinerlei Quellenangaben. Mir kann aber doch niemand erzählen, dass der Herausgeber alle Zeichner- und Texterzuordnungen ohne andere Listen oder Datenbanken selbst gemacht hat (bsv hat ja nicht alle Informationen in den Heften abgedruckt). Beispielhaft sind die umfangreichen Daten zu den Bildermärchen; da wurden doch bestimmt andere (amerikanische) Sekundärwerke herangezogen. Warum wird das nicht irgendwo vermerkt? (Muss ja nicht bei jeder einzelnen Zeichneridentifikation geschehen, aber vielleicht bei jeder Serie.)

Mir geht's nicht um Korinthenausscheidung. Ich will einfach nur wissen, ob ich den ganzen Informationen vertrauen kann oder ob ich im Zweifelsfall doch immer erst woanders nachschauen muss. Und keinerlei Quellenangaben sind für mich immer ein Warnzeichen. (Wie oft wurden Sachen immer wieder voneinander abgeschrieben, obwohl sie nicht belegt sind? Kann man im Internet ja ständig beobachten.)

Ich nehme mal zwei Beispiele aus meiner (sehr übersichtlichen) bsv-Sammlung zur Hand:

Bildschirm Abenteuer 509, Dr. Kildare, Der Gast aus China: da ist in der Illustrierten Deutschen Comicgeschichte als Zeichner Ken Bald angegeben. (Dieselbe Information steht übrigens auch im Comicguide und auf der bsv-Fanpage.) Wo kommt diese Identifikation her? Im Heft gibt es keine Angabe, auch keine Signatur. Ken Bald hat die Zeitungsstrips zu Dr. Kildare gezeichnet; dass er auch die Dell Comic Books gezeichnet hat, ist m.W. nirgends belegt. Ich finde auch nicht, dass die Zeichnungen nach Ken Bald aussehen. Wo kommt also diese Information her?

Bildschirm Detektiv 705, Der Doppelgänger: da ist als Zeichner in der Illustrierten Deutschen Comicgeschichte Alfred Sindall angegeben. (Dieselbe Information steht wiederum auch im Comicguide und auf der bsv-Fanpage.) Im Heft gibt es keine Angabe und keine Signatur. Alfred Sindall hat Paul Temple gezeichnet, aber es gab auch andere Zeichner. In der GCD ist die (identische) dänische Ausgabe dieses Hefts verzeichnet; dort wird behauptet, es handle sich um Strips von 1957, und der Zeichner folgerichtig mit McNamara angeben (Sindall hat Paul Temple angeblich nur bis 1954 gezeichnet). Ich weiß nicht, was stimmt, frage mich nur: woher kommt die Information, dass es sich um Sindall handelt? Glaubt der Autor den Zeichenstil von Sindall erkannt zu haben? Dann gibt es natürlich keine Quelle, und das wäre auch ok. Oder wurde das irgendwo abgeschrieben? Dann wäre es angebracht, die Quelle anzugeben.

Ich würde bei den Credits immer gern lesen, ob a) die Werke signiert sind (meist ohnehin nur von Zeichnern), b) die Angaben aus dem Heft stammen, c) die Angaben aus Quelle X übernommen wurden oder d) der Autor den Zeichner (anhand des Zeichenstils) selbst identifiziert hat. Was spricht gegen so ein Vorgehen?

Mir ist schon klar, dass es zum bsv nicht viele belegte Informationen gibt und das meiste auch nie mehr zum Vorschein kommen wird. Aber ich finde, in einem historischen Werk ("Geschichte" steht im Titel der Reihe) sollte schon genau unterschieden werden zwischen belegten Tatsachen und Vermutungen. Und Quellen- und/oder Literaturangaben finde ich eigentlich auch geboten. Dass in dem ganzen Projekt unheimlich viel Arbeit drinsteckt, ist mir natürlich bewusst, und das finde ich auch wirklich toll. Aber es gibt ja keinen Grund, gute Sachen nicht zu sehr guten zu machen.
Phantom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2015, 16:45   #18  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 90.054
Bester Phantom,

vielleicht sollte man sowas dem Verleger direkt über sein Verlagsthema im CGN mitteilen. Hier wird Meister Wansel deine Info wohl nicht suchen, bzw. finden.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2015, 17:54   #19  
Phantom
Mitglied
 
Benutzerbild von Phantom
 
Ort: Franken
Beiträge: 309
Na ja, mich interessiert ja vor allem, wie die bsv-Cracks das so sehen. Zumal ja einige an diesen Bänden auch mitgearbeitet haben. Und bisher gab es in diesem Thread nur Begeisterung über diese Bände, deswegen wollte ich einfach mal einen anderen Gesichtspunkt ins Spiel bringen.

(Die Sache mit den Belegen/Quellen für Zeichner-Zuordnungen ist natürlich ein grundsätzliches Problem, das nicht nur Siegmar Wansel hat.)
Phantom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2015, 13:23   #20  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.761
Puh! Von mir kommt ja nur das Vorwort und der Hit Comics-Teil. Gerade beim Vorwort kann ich nachträglich nicht mehr genau sagen, welche Info woher stammt. Man liest so viel wie man kann, sammelt Infos aus den Heften und Sekundärmaterial und reimt sich sein eigenes Bild zusammen. Zu o.g. Detailfragen kann ich leider nichts sagen.

Zu den Tippfehlern kann ich nur sagen, dass es immer damit allgemein schlimmer wird. Die hiesige Wochenzeitung ist da klarer Vorreiter. An Platz 2 steht da ein Musikmagazin und ganz aktuell hatte ich ein Buch zur Rezension, bei dem immer wieder einzelne Buchstaben ganzer Wörter fehlten... Von daher ist die Illustrierte Deutsche Comic-Geschichte super, weil der Anteil an solchen "Eskapaden" sehr, sehr gering ist.
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2015, 16:52   #21  
kegelkoning
Mitglied
 
Benutzerbild von kegelkoning
 
Ort: Ostbenelux
Beiträge: 365
Zitat:
Zitat von Phantom Beitrag anzeigen
Bildschirm Abenteuer 609, Dr. Kildare, Der Gast aus China: da ist in der Illustrierten Deutschen Comicgeschichte als Zeichner Ken Bald angegeben. (Dieselbe Information steht übrigens auch im Comicguide und auf der bsv-Fanpage.)

Bildschirm Detektiv 705, Der Doppelgänger: da ist als Zeichner in der Illustrierten Deutschen Comicgeschichte Alfred Sindall angegeben. (Dieselbe Information steht wiederum auch im Comicguide und auf der bsv-Fanpage.)
Hallo Phantom,
da ich auch angesprochen wurde (bsv-Fanpage): ich habe die bibliographischen Daten seinerzeit (vor ungefähr 15 Jahren) zu o.g. Heften, da mir wenig bis keine US-Hefte oder Sekundärliteratur zu den Originalausgaben vorlagen, etwas leichtgeläubig aus Skodziks Bibliographie übernommen (Quellenangaben finden sich nicht auf jeder Seite meiner HP, allerdings habe ich meine damaligen generellen Quellen unter "über diese Seite" offengelegt.) Da das Skodzik-Buch letztmalig 1985 aufgelegt wurde und lange vergriffen ist empfand ich es als legitim, die Daten erstmal für eine (Hobby-) Seite zu übernehmen, die ich in erster Linie zum persönlichen Zeitvertreib angelegt habe. Alle Daten selbst zu recherchieren empfiehlt sich immer, war (und ist) allerdings bei der Masse an bsv-Veröffentlichungen finanziell und zeitlich für mich nicht zu stemmen. Mein erstes augenmerk lag ehrlich gesagt auch immer auf den Coverabbildungen, den Rest sah ich immer als "Beiwerk" an.
kegelkoning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2015, 17:55   #22  
Phantom
Mitglied
 
Benutzerbild von Phantom
 
Ort: Franken
Beiträge: 309
Zitat:
Zitat von kegelkoning Beitrag anzeigen
da ich auch angesprochen wurde (bsv-Fanpage): (...)
Hm, bitte nicht falsch verstehen, ich hab dich nur indirekt angesprochen; wollte nur dokumentieren, was noch überall wo steht. Ich bin vielleicht auch altmodisch: wenn irgendwas als hochpreisiges Buch veröffentlicht wird, lege ich höhere Maßstäbe an (auch im Sinne von Quellen) als bei einer kostenlos zugänglichen Website.

Und jeder will was anderes. Für die einen ist das Wichtigste, alle Cover abgebildet zu sehen. Kann ich gut verstehen. Mein Hauptinteresse liegt immer darin, die Originalveröffentlichungen (vor allem bei Zeitungsstrips) und die Zeichner herauszubekommen, wenn sie nicht im Heft genannt sind. Ist natürlich genauso nerdig.

Speziell die Paul Temple - Geschichten aus den Bildschirmdetektiven habe ich schon lange im Blick, deshalb hoffte ich, dass in der Illustrierten Comicgeschichte dazu etwas Neues steht. Aber bei den Sachen, die da stehen, hatte ich die Vermutung, dass das oft nur ungeprüft irgendwo (bei Skodzik?) abgeschrieben wurde - ohne Quellenangabe. Und so etwas finde ich dann nicht schön; erstens unfair gegenüber Skodzik, zweitens unfair gegenüber dem Leser. Wohlgemerkt: ich kann nur vermuten, nicht beweisen. Und: es ist natürlich völlig illusorisch, dass jeder bei jeder Veröffentlichung immer alles selber recherchiert, darum geht's mir nicht. Ich würde nur einfach immer gern die verwendeten Quellen lesen. (Ich habe vor fast 30 Jahren auch mal einen zurecht vergessenen Artikel in der Sprechblase veröffentlicht, den ich einfach ohne Angabe von Quellen aus amerikanischen Zines zusammengeschrieben hatte. Kann ich nur mit Jugendsünde entschuldigen. Wobei das aber auch nicht den Anspruch der Illustrierten Deutschen Comicgeschichte hatte.)

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass Bob Overstreet in seinem Katalog einige Hefte aufgelistet hat, die es gar nicht gibt, nur um ab und zu feststellen zu können, wenn Leute ohne Quellenangabe bei ihm abschreiben. Ob das stimmt, weiß ich nicht, aber wenn, wäre mir das sehr sympathisch. Hoffentlich gibt's im ComicGuide auch solche Steinläuse.

@jakub: Dein Vorwort habe ich explizit nicht gemeint. Da sind viele Informationen drin, die ich noch nie irgendwo gelesen habe. (Und natürlich ist das kein Aufsatz in einem wissenschaftlichen Journal, wo zu jedem Satz drei Fußnoten stehen sollen.) Mir ging es um die ganzen Listen von Textern und Zeichnern.
Phantom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2015, 19:40   #23  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.768
Auch ICH habe auf meiner Seite ein paar "Fallen" eingebaut!


Und einige der Infos bei der dt. Comicgeschichte stammen von meiner Seite.
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Club- und Fan-Foren > bsv-Fan-Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz