Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Online-Börsen und Auktionen > Online-Auktionen

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2006, 16:57   #1  
Racing.Rainer
Mitglied
 
Benutzerbild von Racing.Rainer
 
Ort: Garlstorf
Beiträge: 1.547
Standard Betr: aktuelle eBay-Rechnungen (Stammt aus unseren internen "ebay Ankündigungen")

Wer es noch nicht mitbekommen hat

Heute am 21.03. kann man für 1/4 des üblichen Startpreises Auktionen bei Ebay einstellen.

kleiner Haken an der Sache ist das man seinen Kontostand kontrollieren muss, da einige Auktionen pauschal mit EUR 1,034483 berechnet werden, und zwar unabhängig von den tatsächlich angezeigten Gebühren beim einstellen.
Racing.Rainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2006, 19:20   #2  
Big Supie
Moderator DC-Forum (intern)
 
Benutzerbild von Big Supie
 
Beiträge: 2.798
Warum das?


Big Supie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2006, 18:25   #3  
Racing.Rainer
Mitglied
 
Benutzerbild von Racing.Rainer
 
Ort: Garlstorf
Beiträge: 1.547
Zitat:
Zitat von Big Supie
Warum das?


das weis noch nicht mal Ebay

Nach einer Standardantwort in der drin stand, wo ich ein Update zum Turbolister 2.0 bekommen kann, musste ich Ebay nochmal auf das Problem hinweisen, das richtige Gebühren beim hochladen angezeigt werden, aber in der Onlinerechnung dieser komische Betrag auf taucht.

Darauf hin bekam ich eine zweite Antwort von Ebay in der in etwa dies drin stand "stimmt, wir kümmern uns drum"

Jeder der Auktionen am 21.03. eingestellt hat sollte in seiner Onlinerechnung mal nachsehen was wirklich berechnet wurde.
Racing.Rainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2006, 19:21   #4  
the.store
Mitglied
 
Benutzerbild von the.store
 
Ort: Da, wo andere Urlaub machen
Beiträge: 941
Standard Ebay und seine Gebührenpraxis

Hallo Racing.Rainer,

auch ich habe in 3 Auktionen aus der Sonderaktion jeweils 1,20 Euro anstatt 0,06 Euro berechnet bekommen.

Auf meine Email an die Kontoführung bei Ebay, in der ich mich Beschwerd hatte und Ebay aufgefordert habe, den Kontostand zu korregieren, bzw. eine entsprechende Gutschrift zu erteilen, bekam ich eine Standardantwort in der folgendes geschrieben stand:

vielen Dank fuer Ihre E-Mail. Sie haben nach der Kostenberechnung
waehrend unserer Sonderaktion am 21. Maerz 2006 "Fruehlingshafte Preise
bei eBay!" bei eBay Deutschland gefragt.


Da bin ich ja fast von meinem Stuhl gefallen. Ich habe nichts angefragt sondern um richtige Buchungen gebeten.

Meine Antwort folgte auf dem Fusse:

nein, ich habe nicht nach der Kostenberechnung gefragt, sondern beanstandet, dass mir 3x falsche Einstellgebühren von ebay berechnet wurden.
Anstatt je 0,06 Euro wurden mir je 1,20 Euro !!!!! für drei Artikel
berechnet, die ich jeweils mit einem Startpreis von 1,99 Euro eingestellt
habe.
Nachstehend habe ich die Artikel aus meinem Kontostand herauskopiert....



Nun bin ich ja mal gespannt was als nächstes folgt.

Ich hoffe Du hattest bisher mehr Erfolg mit Deiner Reklamation. Du kannst ja mal berichten wie es bei Dir weitergelaufen ist.

Gruß
the.store
the.store ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2006, 19:36   #5  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 80.726
Habt ihr was dagegen, wenn ich die letzten vier Beiträge aus diesem Thread abtrenne und ins öffentliche Forum verschiebe?


... geht ruckzuck und tut auch bestimmt nicht weh!
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2006, 22:09   #6  
the.store
Mitglied
 
Benutzerbild von the.store
 
Ort: Da, wo andere Urlaub machen
Beiträge: 941
Zitat:
Zitat von underduck
Habt ihr was dagegen, wenn ich die letzten vier Beiträge aus diesem Thread abtrenne und ins öffentliche Forum verschiebe?
Hi Underduck

von meiner Seite aus, kein Problem
the.store ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2006, 23:23   #7  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 80.726
Rainer hatte es auch nicht gestört, mit dem hatte ich noch gesprochen.


... jetzt ist es ja schon eine Zeit "draußen" und auch unsere Gäste können sich informieren.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2007, 18:21   #8  
felix da cat
Mitglied
 
Benutzerbild von felix da cat
 
Ort: Kassel
Beiträge: 2.485
Hallo,
habe im Moment Ärger mit Ebay.

Die hatten mir vergangenen Monat eine Rechnung über 3,92 Euro geschickt.
Da diese erstmals nicht präzise aufgeschlüsselt war (hab' am üblichem Platz unter dem Gesamtbetrag nur unleserliche Hieroglyphen vorgefunden), habe ich um Erläuterung gebeten, damit ich den Gesamtbetrag überprüfen kann.
Keine Antwort.

2. Anfrage gleichen Inhalts.
Keine Antwort.

3. Anfrage verbunden mit der Ankündigung dass ich bei weiter ausbleibender Antwort mein Konto für deren Zugang sperren werde.
Keine Antwort.

Vergeblicher Zugriffsversuch seitens Ebay auf mein Konto.

Nun bekomme ich so eine Art Mahnschreiben.
Ich erläutere das Problem.
Keine Antwort.

Inzwischen weist mich eine Freundin darauf hin, wo ich eine nach Einzelposten aufgeschlüsselte Rechnung finde.
O.K., war alles richtig.
Ich überweise die 3,92 Euro ... nur, dass Ebay jetzt 8,00 Euro aufgrund der ihnen durch die Rücklastschrift entstandenen Kosten haben will (tatsächlich kostet so etwas nach meiner Kenntnis ca. 3 Euro).

Habe denen geschrieben, dass sie verpflichtet sind, mir 'ne Rechnung aufzuschlüsseln, wenn ich darum bitte (muss ein Arzt oder Vermieter schließlich auch) oder zumindest einen Link zu setzen, durch den ich mir diesbezüglich weiter helfen kann.

Was meint Ihr?
Wie sieht's rechtlich aus?
Sicher ist Ebay verpflichtet, mir zugestellte Rechnungen auf Anfrage zu erläutern, aber hätte ich wissen müssen, wo ich diese Aufschlüsselung finden kann?
Habe ich also durch - na, sagen wir mal - fahrlässige Unwissenheit - selbst schuld und komm' um die Zahlung der 8,00 Euro nicht herum?

Hatte jemand bereits ähnlichen Ärger?
felix da cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2007, 18:38   #9  
newbie
Mitglied
 
Ort: Köln/Bonn
Beiträge: 3
Zitat:
Zitat von felix da cat
Hallo,
habe im Moment Ärger mit Ebay.?

Hatte jemand bereits ähnlichen Ärger?
Hallo Felix, warum solch ein Aufwand..? Wenn Du in "Mein Ebay" in Verkäuferkonto gehst, siehst Du die Option: Kontobewegungen. Dort ist alles aufgeschlüsselt. Deswegen gibt Dir ebay keine Auskunft.
newbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2007, 18:45   #10  
felix da cat
Mitglied
 
Benutzerbild von felix da cat
 
Ort: Kassel
Beiträge: 2.485
Mein Problem war: Das wußte ich nicht!

Wäre aber nett gewesen, Ebay hätte mir die Auskunft gegeben, die Du mir gerade erteilt hast.

Daher meine Frage: Wären sie dazu verpflichtet gewesen oder gilt hier das Prinzip: Unwissenheit schützt vor Strafe (= Kosten) nicht?
felix da cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2007, 07:40   #11  
Scheuch
bemüht sich stets
 
Benutzerbild von Scheuch
 
Ort: Berlin
Beiträge: 11.065
Unwissenheit schützt nicht, eBay verweist auf seine AGBs und der Nutzer hat den Scheiß - bezahlen und als Lehrgeld verbuchen.

-SCHEUCH-
Scheuch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2007, 08:47   #12  
felix da cat
Mitglied
 
Benutzerbild von felix da cat
 
Ort: Kassel
Beiträge: 2.485
Danke für die (wenn auch wenig erbauliche ) Info!
felix da cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2007, 15:12   #13  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.506
Wenn Du zuviel verkaufst, gibt's eine Mail dieser Art:
Zitat:
Zitat von billing@ebay.de
Der Kontoauszug für das eBay-Konto E01234567890-EUR ist zu umfangreich, um ihn per E-Mail zu senden. Der fällige Rechnungsbetrag ist €XXX,XX.

Sie können über die verfügbaren Online-Tools jederzeit die Einzelheiten Ihrer Rechnung und Ihren Kontostand prüfen. Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:

1. Gehen Sie zur eBay-Startseite.
2. Klicken Sie oben auf der Seite auf Mein eBay und loggen Sie sich mit Ihrem eBay-Mitgliedsnamen und Ihrem Passwort ein.
3. Klicken Sie auf den Link "Verkäuferkonto" (unter "Meine Mitgliedschaft" im linken Navigationsmenü).
4. Klicken Sie auf den Link "Meine letzte Rechnung anzeigen".



Mit freundlichen Grüßen,
eBay
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2007, 15:50   #14  
felix da cat
Mitglied
 
Benutzerbild von felix da cat
 
Ort: Kassel
Beiträge: 2.485
Bin nur Gelegenheitsverkäufer (was auch der Grund meiner Ahnungslosigkeit ist).

Wie geschrieben: hatte nur 'ne Rechnung über 3,92 Euro.
Wenn Ebay auch so einen kleinen Betrag nicht in einer Mail aufbröseln will, dann hab' ich prinzipiell nichts dagegen. Nur wär' ich dann für so einen Hinweis wie Du ihn gerade kopiert hast, dankbar gewesen. Hätte ja nichts gekostet, das noch auf ihren Vordruck draufzupappen.

Mal sehen.
Nachdem ich den Support wegen der 8,00 Euro mehrmals vergeblich kontaktiert habe (entweder wurden die Schreiben komplett ignoriert oder ich erhielt eine Antwort auf eine Frage, die ich gar nicht gestellt habe), hat gestern scheinbar tatsächlich so etwas wie ein "echter Mensch" geantwortet. Musste allerdings erst mit der Kündigung meines Verkäuferkontos drohen.
Vielleicht lässt sich da ja noch was machen ...
felix da cat ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Online-Börsen und Auktionen > Online-Auktionen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz