Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Treffer-Online

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2008, 11:11   #26  
The Watcher
Mitglied
 
Benutzerbild von The Watcher
 
Ort: Hammer
Beiträge: 167
Zitat:
Zitat von ELDORADO
"keine störende Farbe" ist ja auch eine interessante Sichtweise.

Wieso haben mich die Farben in den alten PRIMO - Heften oder Comic-Action Alben bloss nie gestört

Aber im Ernst:
So löblich ich die Wiederentdeckung und vollständige Veröffentlichung vom "Andrax" finde, mit diesem typischen kleinen schwarzweiß - Format von Cross Cult kann ich mich in diesem Fall überhaupt nicht anfeunden. Wenn ich da die alten Ausgaben in Farbe und Großformat dagegen halte, gewinnen die deutlich. Und ich glaube, dass hat Nix mit Nostalgie zu tun.
Farbe muß nicht sein , Andrax kommt wie Conan in s/w viel besser zur Geltung, das Format ist mehr als störrend zumal die orig. Vorlagen sehr groß sind wenn ich richtig gelesen habe.
The Watcher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 11:30   #27  
The Watcher
Mitglied
 
Benutzerbild von The Watcher
 
Ort: Hammer
Beiträge: 167
Zitat:
Zitat von Peter_Wiechmann
Man kennt das doch von den alten Männern: in Sichtweite der Grube werden die immer redseliger!

Was das lange Garn in der SPRECHBLASE angeht, so wollte ich dem Interesse am Kauka-Verlag, seinem facettenreichen Verleger und den nicht minder comic-aktiven/comic-schaffenden Mitarbeitern Informationen verschaffen.

Für Mitmenschen mit anders gearteten (Comic)-Interessen ging das natürlich am Kragen vorbei. Aber die brauchten ja einfach nicht hinzulesen, oder?

Mit netten Grüßen PW

Ich bin eingefleischter Superheldenleser und Sprechblasenleser der ersten Stunde, Fix und Foxi , Lehning usw. haben mich nie interessiert dennoch war dieser längere Kauka-Artikel das Beste was ich in den letzten 10 Jahren im Comicbereich gelesen habe!

Als Comicleser/sammler sollte man immer über den Rand schauen, denn alte Comics spiegeln das Zeitgeschehen des Jahres in dem sie entstanden sind wieder und es stehen Menschen dahinter vom Erdenker bis zum Auslieferer. die bei Wind und Wetter, trotz Ölkriese usw. in den Siebziegern die Comics pünktlich an die Kioske karrten!
Als kleiner Junge habe ich diese Touren öfter mit meinem Onkel gefahren, bis er bei einer dieser Touren unverschuldeterweise durch einen anderen Verkehrsteilnehmer 2 Tage vor seiner Hochzeit ums Leben kam ich blieb glücklicherweise unverletzt.
The Watcher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 12:16   #28  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 10.637
Zitat:
Zitat von ELDORADO

Aber im Ernst:
So löblich ich die Wiederentdeckung und vollständige Veröffentlichung vom "Andrax" finde, mit diesem typischen kleinen schwarzweiß - Format von Cross Cult kann ich mich in diesem Fall überhaupt nicht anfeunden. Wenn ich da die alten Ausgaben in Farbe und Großformat dagegen halte, gewinnen die deutlich. Und ich glaube, dass hat Nix mit Nostalgie zu tun.
Dann halte mal die Tb daneben und Du bist genauso froh wie ich über die Wiederveröffentlichung einer der besten Serien meiner Jugend.
Und das hat was mit Nostalgie zu tun.
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 13:37   #29  
batschnass
Mitglied
 
Benutzerbild von batschnass
 
Beiträge: 3.470
Ich denke viele Altsammler werden das Format, welches sie in ihrer Jugend gelesen oder kennen gelernt haben bevorzugen. Ich kann mit dem neuen Format und sw/ws von Cross Cult auch nix anfangen, da ich Andrax von Primo und den Action Comic Alben her in Farbe kenne.

@FrankDrake: Die Tb Ausgaben von SUPER ACTION (1974) finde ich auch unterirdisch.

So geht es mir halt auch umgekehrt mit Die grosse Macht des kleinen Schninkel (1989). Die Ausgabe ist in sw/ws und für mich das allergrösste. Da geht, in meinen Augen, die farbige Ausgabe (2000/2001) gar nicht.

Verrückt, abber so isses.
batschnass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 13:44   #30  
Peter_Wiechmann
Moderator
 
Benutzerbild von Peter_Wiechmann
 
Beiträge: 1.345
Suche in eigener Sache!

An den sechs FF-Jahrbüchern finde ich das Konzept heute noch für sehr tragbar.


Ich möchte sie noch einmal in die Hand nehmen, analytisch blättern und eine zeitgemäße Variation davon entwickeln.

Wer kann mir die ersten vier Bände in halbwegs gutem Zustand zur Verfügung stellen?

(Von Band 5 und 6 trennte sich heute schon spontan eine gutherzige Seele.
Die gute Gabe soll bereits auf dem Weg zu mir sein - aber natürlich geht das Geschenk nach Gebrauch wieder an den Geber zurück!)

Für gelegentliches Nachsuche in Archivgewölben bedankt sich gleich hier der

Peter Wiechmann
Peter_Wiechmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 16:01   #31  
Pilgrim
bsv + SaBa-Mod
 
Benutzerbild von Pilgrim
 
Ort: Green Hell
Beiträge: 2.252
Oh, da mir heute erstmalig auffällt, dass PW hier mitmischt oute ich mich mal gleich als großer Primo- und insbesondere Andrax Fan. Andrax in s/w ist mir nicht neu, mir liegt eine 12 Bände umfassende, spanische Serie vor, die bereits Ende 70er/Anfang 80er Jahre in s/w erschien. Ob alt oder neu, s/w funktioniert bei Andrax gut, ich persönlich mag aber auch die farbigen Ausgaben lieber.
Pilgrim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 17:05   #32  
zaktuell
Mitglied
 
Benutzerbild von zaktuell
 
Beiträge: 3.898
Ich find Andrax in s/w auch durchaus gut. - Und allemal besser als die frühere Farb-Version - was vermutlich an den damaligen technischen Gegebenheiten lag. Wenn Andrax in Farbe, dann auf 'heutigem' qualitativen Niveau.
Womit ich mich bei der Neuausgabe nicht anfreunden kann, ist das verkleinerte Format und die unchronologische Zusammenstellung der Geschichten.
Noch keine Meinung hab ich zu der textlichen Neugestaltung, da ich die neue Version noch nicht wirklich gelesen, geschweige denn mit der alten verglichen habe.

Grundsätzlich zu PW und seinen 'Redseeligkeiten': Ich lese sie gern, weil es natürlich interessant ist, aus erster Macher-Hand Dinge zu erfahren. Ich lese sie aber auch mit einer gewissen Skepsis, da ich den Eindruck gewonnen habe, dass Du, lieber Peter, es mit der Wahrheit zuweilen nicht so ganz genau nimmst und nach dem Prinzip aus 'Der Mann der Liberty Vallance erschoss' schreibst: "Wenn die Legende zur Wahrheit wird, druckt die Legende" - oder so ähnlich. Kurz: Ich hab den Eindruck, dass Du (bewusst oder aus verklärender Erinnerung heraus) mehr an Legendenbildungen (weiter)strickst als Dich den tatsächlichen Fakten und einer nüchternen Darstellung verpflichtet fühlst. Das ist so lange kein Problem, wie die Leser dies durchschauen und die Beiträge mit entsprechenden Vorbehalten lesen - wird aber eins, wenn bei einem überwiegenden Teil der Leser Dein subjektiver Blickwinkel als objektivste aller Wahrheiten gesehen wird.

Aber vielleicht trügt ja auch mein Eindruck - letztlich beurteilen kann ich es natürlich nicht, schliesslich war ich selbst noch Lederbehoster Leser als Du schon längst erfahrener Macher warst: Ich selbst war ja nie wo dabei. Und unterhaltsam zu Lesen ist diese subjektive Perspektive allemal, wenn auch zuweilen dabei mehr neue Fragen auftauchen als dass es auf alte Fragen Antworten gäbe... - das liegt natürlich auch in der Natur dieser Art von 'Berichterstattung'.
zaktuell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 20:43   #33  
Martin
Mitglied
 
Benutzerbild von Martin
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.710
Blog-Einträge: 6
Zitat:
Zitat von Peter_Wiechmann
Suche in eigener Sache!

An den sechs FF-Jahrbüchern finde ich das Konzept heute noch für sehr tragbar.


Ich möchte sie noch einmal in die Hand nehmen, analytisch blättern und eine zeitgemäße Variation davon entwickeln.

Wer kann mir die ersten vier Bände in halbwegs gutem Zustand zur Verfügung stellen?

(Von Band 5 und 6 trennte sich heute schon spontan eine gutherzige Seele.
Die gute Gabe soll bereits auf dem Weg zu mir sein - aber natürlich geht das Geschenk nach Gebrauch wieder an den Geber zurück!)

Für gelegentliches Nachsuche in Archivgewölben bedankt sich gleich hier der

Peter Wiechmann

hallo peter,

ich könnte dir meine Exemplare gerne zuschicken


gruß
Martin aus Hamburg
Martin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 20:48   #34  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.714
Schnell und direkt!

Das sind die kleinen Wege im CGN!

Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2008, 11:43   #35  
Peter_Wiechmann
Moderator
 
Benutzerbild von Peter_Wiechmann
 
Beiträge: 1.345
Zitat:
Zitat von Martin
hallo peter,

ich könnte dir meine Exemplare gerne zuschicken


gruß
Martin aus Hamburg

Hallo Martin,

das wäre natürlich fantastisch!

Wie lange darf ich die guten Stücke bei mir zur Nutzung lagern?
Welchen Gegengefallen kann ich leisten???

Mit herzlichen Grüßen
PW
Peter_Wiechmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2008, 12:30   #36  
Peter_Wiechmann
Moderator
 
Benutzerbild von Peter_Wiechmann
 
Beiträge: 1.345
Zitat:
Zitat von zaktuell
Ich find Andrax in s/w auch durchaus gut. - Und allemal besser als die frühere Farb-Version - was vermutlich an den damaligen technischen Gegebenheiten lag. Wenn Andrax in Farbe, dann auf 'heutigem' qualitativen Niveau.
Womit ich mich bei der Neuausgabe nicht anfreunden kann, ist das verkleinerte Format und die unchronologische Zusammenstellung der Geschichten.
Noch keine Meinung hab ich zu der textlichen Neugestaltung, da ich die neue Version noch nicht wirklich gelesen, geschweige denn mit der alten verglichen habe.
Grundsätzlich zu PW und seinen 'Redseeligkeiten': Ich lese sie gern, weil es natürlich interessant ist, aus erster Macher-Hand Dinge zu erfahren. Ich lese sie aber auch mit einer gewissen Skepsis, da ich den Eindruck gewonnen habe, dass Du, lieber Peter, es mit der Wahrheit zuweilen nicht so ganz genau nimmst und nach dem Prinzip aus 'Der Mann der Liberty Vallance erschoss' schreibst: "Wenn die Legende zur Wahrheit wird, druckt die Legende" - oder so ähnlich. Kurz: Ich hab den Eindruck, dass Du (bewusst oder aus verklärender Erinnerung heraus) mehr an Legendenbildungen (weiter)strickst als Dich den tatsächlichen Fakten und einer nüchternen Darstellung verpflichtet fühlst. Das ist so lange kein Problem, wie die Leser dies durchschauen und die Beiträge mit entsprechenden Vorbehalten lesen - wird aber eins, wenn bei einem überwiegenden Teil der Leser Dein subjektiver Blickwinkel als objektivste aller Wahrheiten gesehen wird.

Aber vielleicht trügt ja auch mein Eindruck - letztlich beurteilen kann ich es natürlich nicht, schliesslich war ich selbst noch Lederbehoster Leser als Du schon längst erfahrener Macher warst: Ich selbst war ja nie wo dabei. Und unterhaltsam zu Lesen ist diese subjektive Perspektive allemal, wenn auch zuweilen dabei mehr neue Fragen auftauchen als dass es auf alte Fragen Antworten gäbe... - das liegt natürlich auch in der Natur dieser Art von 'Berichterstattung'.

Lieber Oliver,

der Liberty-Valance-Vergleich ist gut. Zumal Silber-Scheitel James Steward
seine Version der Wahrheit ja auch nur vom Hörensagen kennt.

Als einzig wirklich Wissender bleibt - fantastisch - der Zuschauer!

Mein Vater - seines Zeichens auch Schreiber - wußte: Legenden sind die Poesie der harten Wahrheit!


Wenn ich also mit meiner Dichtung & Wahrheit die endlose Kauka-Saga nach bestem Gewissen auf 450 pralle Druckseiten gebracht
habe ... dann ist durchaus der Zuschauer (siehe oben) ( = Leser) mit dem noch besseren Wissen eingeladen, Verbesserungen beizusteuern.

Bis dahin allerdings bleibt die nur gefühlte Faktenvernebelung des Autors
ein rein persönliches Bauchwehweh des lieben Lesers!

Ich bin gespannt auf interessante Korrektur-Kommentare, die etwas über das Niveau einer falsch genannten Jahreszahl hinaus gehen.


Ansonste freue ich mich, dass Du meiner geschrieben Rede Fluß gern gefolgt bist. Der Autor dankt!

Mit herzlichen Grüßen
Dein
Peter
Peter_Wiechmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2008, 12:46   #37  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.305
Kaum ist man mal ein paar Tage nicht online, passieren im Treffer-Forum überraschende Dinge.
Hallöchen!

Was Andrax angeht, ich kann ihn in s/w nicht ertragen. Gottseidank bin ich von der Evolution mit einem farbigen Sehvermögen ausgestattet worden, deshalb müssen Comics für mich "bunt" sein. (Mal außer Acht gelassen, daß es durchaus große Unterschiede in der Einfärbung und im Druck gibt.)

Bernet selbst hat ja einige male Comicteile von vorherigen Andrax-Geschichten kopiert. Fällt zumindest bei den Alben auf.
War das wegen dem Zeitdruck oder einfach nur simples Bilderschinden?
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2008, 18:47   #38  
Peter_Wiechmann
Moderator
 
Benutzerbild von Peter_Wiechmann
 
Beiträge: 1.345
Zitat:
Zitat von nc-schmitt
Kaum ist man mal ein paar Tage nicht online, passieren im Treffer-Forum überraschende Dinge.
Hallöchen!

Was Andrax angeht, ich kann ihn in s/w nicht ertragen. Gottseidank bin ich von der Evolution mit einem farbigen Sehvermögen ausgestattet worden, deshalb müssen Comics für mich "bunt" sein. (Mal außer Acht gelassen, daß es durchaus große Unterschiede in der Einfärbung und im Druck gibt.)

Bernet selbst hat ja einige Male Comicteile von vorherigen Andrax-Geschichten kopiert. Fällt zumindest bei den Alben auf.
War das wegen dem Zeitdruck oder einfach nur simples Bilderschinden?
Was Du aber auch wieder alles vor die kritische Pupille bekommst!
Gib mal ein paar nähere Hinweis, damit ich mich auf die Suche machen kann.
Danach gibts die Antwort.

Aber ohne dem Meister auf das Zeichenbrett zu kleckern, kann wohl schon jetzt vorsichtig gemutmasst werden: erleichterte Arbeit ist halbe Arbeit!

Und wie geht es Dir sonst?

Dass Du nicht farbenblind bist ist nun gesicherte Erkenntnis.
Aber dennoch: ein Hoch dem scharfen, grafischen Kontrast!

Zumindest als wahre Alternative zu Farbmatsch.
Schön, dass wir uns in diesem Punkt mal wieder einig sind ...

Freut mich, ungefragt an Bord des TREFFERS sein zu dürfen!

Dein Peter
Peter_Wiechmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2008, 09:51   #39  
Ernst des Lebens
leider schon von uns gegangen
 
Benutzerbild von Ernst des Lebens
 
Beiträge: 366
Zitat:
Zitat von Ernst des Lebens
Also mich würden ja ganz besonders deine Mitarbeiter bei Comicon in Spanien interessieren. Natürlich hauptsächlich die Zeichner die für Disney gearbeitet haben und deren Produkte auch nach Deutschland kamen.

Wer war da mit dabei, und an was haben diese Leute gearbeitet?

Der €rn$t
Lieber Peter,
darf ich dir nochmal vorsichtig meinen kleinen großen Wunsch in Erinnerung bringenl.
Ernst des Lebens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2008, 10:00   #40  
Peter_Wiechmann
Moderator
 
Benutzerbild von Peter_Wiechmann
 
Beiträge: 1.345
Zitat:
Zitat von Ernst des Lebens
Lieber Peter,
darf ich dir nochmal vorsichtig meinen kleinen großen Wunsch in Erinnerung bringenl.
Sollst Du, kannst Du, musst Du: Aber ich habe Dir längst geantwortet!*
Ein paar Lichtsekunden nachdem Deine Frage aufschien!

Gruss, Peter

* = War mehr ein Vertrösten auf kommende Beiträge hier im Comicguide, mit denen ich gerade dieses Thema ausführlich behandeln will.
Peter_Wiechmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2008, 16:03   #41  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.305
Hallo Peter!
Eine weitere heiße Frage brennt mir auf der Seele:

Wer hat die Tim und Struppi-Abenteuer umgezeichnet, die zwischen September 1976 bis Mai 1978 im FF-Magazin abgedruckt wurden?

Ich weiß, daß wir darüber bereits erfolglos gesprochen hatten. Aber wenn dieses Forum nun das offizielle Fragen-Forum ist, will ich Dich gerne noch einmal öffentlich nerven!
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2008, 16:48   #42  
Peter_Wiechmann
Moderator
 
Benutzerbild von Peter_Wiechmann
 
Beiträge: 1.345

Das italienische Osterei!





Damals ... ja damals arbeitete man noch im Urlaub!

Sozusagen unter den Augen des Chefs ... denn Rolf Kauka hatte zum gemeinsamen Osterfest nach Italien geladen.

In die Sommerresidenz San Felice – hineingesprengt in die Steilküste über dem Meer.

Familienzusammenführung unter südlicher Sonne. Tagesablauf nach strengem Reglement des unumschränkten Herrschers dieser feudalen Felsenburg am Hang.

Und dem wusste ich mich zu entziehen, nachdem ich eine alte Schreibmaschine und eine Packen vergilbtes Papier im italienischen Überformat entdeckte.

„Also ... ich mache mich dann mal an eine neue Andrax-Geschichte!“

Wohlwollen flutet über den Frühstückstisch. „Dann wollen wir mal dafür sorgen, dass der Dichter seine Ruhe hat!“

Kind und Kegel einpacken und Abfahrt zu einem Trabrenn-Experten im Hinterland ...
Ich bleibe zurück, hocke im Schatten und starre auf das eingespannte – leere – Blatt.

Dann haue ich in die schwergängigen Tasten. Das „e“ nimmt immer das „r“ mit und keine der beiden Typen knallt aufs Papier. Konzentration unmöglich. Mit Olivenöl aus der Küche wird der Schaden behoben ...

Rund 20 Seiten füllen sich nach langen Stunden.
Ein erzählendes Manuskript – kein Drehbuch. Ich schreibe den Handlungsablauf so, als würde ich die Geschichte einem aufmerksamen Zuhörer erzählen.

Eine Methode, die sich – vor allem bei sehr kreativen Zeichnern wie Bernet - bewährt hat. Sie gibt dem Zeichner reichlich Spielraum für eigene Gestaltung. Und 20 ins Spanisch übersetzte Seiten sind bei diesem System viel roter Faden, an dem entlang Jordi Bernet seine Seiten aufbauen kann.

Rolf Kauka muss mein ‚Werk’ nachts noch gelesen haben. Am anderen Morgen lehnt es an der Kaffeekanne ... versehen mit einem Kommentar seiner fließenden Bleistiftschrift: „Du wirst immer besser!“

Dadurch angespornt schreibe ich in diesen Ferien gleich noch die erste 4-Freunde-Episode in Albumlänge hinterher:
ROBINSONS INSEL. Sie wurde von einem französischen Zeichner beeindruckend abenteuerlich umgesetzt ... aber wurde sie auch publiziert? Ich habe sie nie gedruckt gesehen ...


Meine italienische Andrax-Fleißarbeit taufe ich damals HEL

In der ZACK-parade Nr. 16 nenne ich die Geschichte dann ZUR HÖLLE UND ZURÜCK und sorge auch für den maßgeschneiderten Text auf den – zum Pocket-Format umgeschnittenen – 64 Seiten.

***

In Band 4 der Cross-Cult-Reihe ANDRAX wird bald dem ursprünglichen Original die Ehre erwiesen.


Und nun liegen die ersten Seiten liegen aufgeklappt neben dem Daumendicken Stapel der Scan-Kopien links neben dem Computer.

Klappe: „Andrax vier ... Action!“ Und dann gehen die Gedanken ein drittes Mal auf steinigen Pfad des Dramas ... das man einst selbst angezettelt hat.

Und ich suche noch einmal nach den richtigen Worten, um eindrucksvolle Bildabläufe zu untermalen ...

Das Ergebnis ist zu sehen und zu lesen. Demnächst bei CROSS CULT!

*PW*



.

Geändert von underduck (02.02.2008 um 17:26 Uhr) Grund: Bilder eingefügt
Peter_Wiechmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2008, 17:05   #43  
Peter_Wiechmann
Moderator
 
Benutzerbild von Peter_Wiechmann
 
Beiträge: 1.345
Zitat:
Zitat von nc-schmitt
Hallo Peter!
Eine weitere heiße Frage brennt mir auf der Seele:

Wer hat die Tim und Struppi-Abenteuer umgezeichnet, die zwischen September 1976 bis Mai 1978 im FF-Magazin abgedruckt wurden?

Ich weiß, daß wir darüber bereits erfolglos gesprochen hatten. Aber wenn dieses Forum nun das offizielle Fragen-Forum ist, will ich Dich gerne noch einmal öffentlich nerven!
Bester aller ungläubigen Thomasse, die ich kenne: als Manfred Klinke Tim & Struppi ins Heft holte, glänzte ich doch schon längst durch Abwesenheit vom direkten Kauka-Geschehen.

Ergo betrafen mich die redaktionellen Geschehnisse nicht mal mehr am Rande. Doch wenn die Umzeichnerei gut gemacht war, dann tippe ich auf Kosta.

Übrigens bist Du mir noch die Antwort auf meine Frage in meiner Antwort auf Deine Frage schuldig: Bei welcher Geschichte hat Bernet denn angeblich vorangegangene Zeichnen arbeitssparend noch mal verwendet?


Um die Gelegenheit einer öffentlichen Verlautbarung zu nutzen: Ich bin für die nächsten 14 Tage mal weg. Nicht auf dem Jakobsweg, sondern auf den Spuren des abenteuernden Andrax.
Muss mich ihm für Cross Cult-Band Nr. 4
textend an die Fersen heften!


Möge der Karneval spurlos an Dir vorüber gehen!
Dein *PW*
Peter_Wiechmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2008, 17:27   #44  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.305
Zitat:
Zitat von Peter_Wiechmann
Bester aller ungläubigen Thomasse, die ich kenne: als Manfred Klinke Tim & Struppi ins Heft holte, glänzte ich doch schon längst durch Abwesenheit vom direkten Kauka-Geschehen.
Ich hoffte bei Dir auf Aktivierung der wissenden Kollegen.
(Lebt Kosta überhaupt noch?)
Zitat:
Zitat von Peter_Wiechmann
Übrigens bist Du mir noch die Antwort auf meine Frage in meiner Antwort auf Deine Frage schuldig: Bei welcher Geschichte hat Bernet denn angeblich vorangegangene Zeichnen arbeitssparend noch mal verwendet?
Die Alben liegen mir gerade nicht vor.
In bester Erinnerung habe ich aber eine Szene, in der Andrax und Holernes gegen Vögel kämpfen. Am Ende des Kampfes hält ein triumphierender Holernes einen erschlagenen Vogel am Hals. Die gleiche Szene gibt es mit Miniflugsauriern.
Ich werde mich da mal reinknien - habe ja 2 Wochen Zeit...
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 12:06   #45  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 81.454
Auch, wenn der Peter jetzt 2 Wochen nicht hier reinschaut, so heißt das nicht, daß man keine Fragen stellen kann oder soll.

Über 1000 Hits in der Übersicht für die erste Präsentationswoche eines neuen Themas ist doch wirklich nicht schlecht. Da soll keiner behaupten, "Peter Wiechmann antwortet" wird nicht gelesen.

Also macht mal bitte ein echtes Arbeitslager für Peter aus seinem Thema.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2008, 09:49   #46  
Peter_Wiechmann
Moderator
 
Benutzerbild von Peter_Wiechmann
 
Beiträge: 1.345
Zitat:
Zitat von Peter_Wiechmann
Was Du aber auch wieder alles vor die kritische Pupille bekommst!
Gib mal ein paar nähere Hinweis, damit ich mich auf die Suche machen kann.
Danach gibts die Antwort.

Aber ohne dem Meister auf das Zeichenbrett zu kleckern, kann wohl schon jetzt vorsichtig gemutmasst werden: erleichterte Arbeit ist halbe Arbeit!

Und wie geht es Dir sonst?

Dass Du nicht farbenblind bist ist nun gesicherte Erkenntnis.
Aber dennoch: ein Hoch dem scharfen, grafischen Kontrast!

Zumindest als wahre Alternative zu Farbmatsch.
Schön, dass wir uns in diesem Punkt mal wieder einig sind ...

Freut mich, ungefragt an Bord des TREFFERS sein zu dürfen!

Dein Peter

Bester Thomas von allen!
Arbeit an ANDRAX adelt, klar ... aber bringt auch die richtigen Erkenntnisse, um Deine Frage zu beantworten, bevor Du sie in allen Einzelheiten stelltest ...
Ernsthaft: Es geht um die Seite 18 im ACTION COMIC Nr. 107. Auf dieser Seite greift sich Holernes so einen Krähengeier aus der Luft und verengt ihm die Gurgel.
Diese besagte Seite stammt aus einer anderen Geschichte (siehe Cross Cult, ANDRAX, Band 2 - Seite 129) und wurde von der ruchlosen Redaktion in die ACTION COMIC-Episode geschmuggelt ... um die Seitenzahl des Albums zu erhöhen. Da fehlte eine Seite an der drucktechnisch erforderlichen Gesamtzahl.
Damit ist Zeichner Bernet also in allen Anklagepunkten freigesprochen. Er hat nicht arbeitssparend bei sich selbst geklaut ... wie von Dir vermutet.

Es war mir ein Vergnügen, Dich aufzuklären und nun wieder zurück zu Band 4
der ANDRAX-Sage. Noch 80 Seiten zu texten ...
Dein

Peter
Peter_Wiechmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2008, 18:30   #47  
G.Nem.
Mitglied
 
Benutzerbild von G.Nem.
 
Beiträge: 4.976
Zitat:
Zitat von Peter_Wiechmann
Damit ist Zeichner Bernet also in allen Anklagepunkten freigesprochen. Er hat nicht arbeitssparend bei sich selbst geklaut ... wie von Dir vermutet.
Immer das Gleiche! Da draußen lungert seit Jahrzehnten eine Bande von nichtsnutzigen, festangestellten Lektoren in den Verlagen herum , zersägt und verstümmelt die Arbeiten der freiberuflichen Zeichner, die dann noch nach Jahrzehnten den Kopf dafür hinhalten müssen / sollen.

Ein Lob an Meister Wiechmann, dass er wenigstens in diesem Fall der Wahrheit die Ehre gibt. Weiter so!
G.Nem. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2008, 23:10   #48  
Stefan Meduna
Mitglied
 
Benutzerbild von Stefan Meduna
 
Beiträge: 656
Oho, wieso entdecke ich diesen Thread erst jetzt?! Da passiert wahrlich Wundersames, und keiner sagt mir was.
Die großartigen Wiechmann-Werke haben meine Kindheit nicht unmaßgeblich geprägt, insbesondere die Serien aus YPS wie "Bens Bande".
Aber FF hab ich auch immer gern gelesen, nur war zu meiner Zeit deren große Epoche leider schon wieder vorbei.
Doch zu allererst mal ein großes Dankeschön an den Meister für die vielen frohen Stunden mit seinen unsterblichen Helden.

Ich bitte höflichst um schier zahllose Anekdoten, Hintergrundinfos oder wasauchimmer.

Eine schöne Buchausgabe von Thomas, dem Trommler, Hombre, Capitan Terror oder aber auch Dietrich von Bern wäre ein Traum.
Aber auch die Funnies wie Bens Bande oder Mr.Melone würden sich im ANDRAX-Buchformat sehr gut machen... politisch heutzutage leicht unkorrekte Inhalte wie die Diskriminierung vollschlanker Jugendlicher dürfen da kein Hindernis sein.
Stefan Meduna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2008, 18:52   #49  
Peter_Wiechmann
Moderator
 
Benutzerbild von Peter_Wiechmann
 
Beiträge: 1.345
Zitat:
Zitat von Stefan Meduna
Oho, wieso entdecke ich diesen Thread erst jetzt?! Da passiert wahrlich Wundersames, und keiner sagt mir was.
Die großartigen Wiechmann-Werke haben meine Kindheit nicht unmaßgeblich geprägt, insbesondere die Serien aus YPS wie "Bens Bande".
Aber FF hab ich auch immer gern gelesen, nur war zu meiner Zeit deren große Epoche leider schon wieder vorbei.
Doch zu allererst mal ein großes Dankeschön an den Meister für die vielen frohen Stunden mit seinen unsterblichen Helden.

Ich bitte höflichst um schier zahllose Anekdoten, Hintergrundinfos oder wasauchimmer.

Eine schöne Buchausgabe von Thomas, dem Trommler, Hombre, Capitan Terror oder aber auch Dietrich von Bern wäre ein Traum.
Aber auch die Funnies wie Bens Bande oder Mr.Melone würden sich im ANDRAX-Buchformat sehr gut machen... politisch heutzutage leicht unkorrekte Inhalte wie die Diskriminierung vollschlanker Jugendlicher dürfen da kein Hindernis sein.

Lieber Stefan,

ein gerührtes Dankeschön an Dich!

Ein solcher Lobgesang auf große Teile meines Comic-Schaffens lässt mich sofort mein Schweigegelöbnis brechen, das ich mir wegen nötiger Konzentration auf die Texte zu ANDRAX (Band 4) auferlegt hatte.

Aber ich schaffte heute auf einen Satz 40 Seiten und kann mir guten Gewissens Zeit nehmen ...

Die meisten Deiner Wünsche lassen sich fast alle erfüllen:

1.
Anekdoten, Histörchen, Vertellchens und Informationen werden hier in Fülle fließen - und natürlich die Puristen auf den Plan rufen, die alles schön geordnet, sachlich und knapp haben wollen. Ich mags spontaner ...

2.
Bücher zu HOMBRE, THOMAS DER TROMMLER - und vielleicht sogar für DIETRICH - sind sozusagen schon in Vorbereitung. Ab nächster Woche
stelle ich die Ausgaben anhand der Originalepisoden für CROSS CULT zusammen.

BENS BANDE - meine favorisierte Serie - hat noch keinen Nutzer. Und auch für MISTER MELONE will der Verlag noch gefunden sein.

Aber über kurz oder lang erblicken diese Serien schon das Licht des Marktes.

Den FixundFoxi-Tigern bot ich die Chance ... sie nutzen sie aber nicht! Schade!

Mit besten Grüßen verabschiedet sich
der Peter
Peter_Wiechmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2008, 19:51   #50  
Martin
Mitglied
 
Benutzerbild von Martin
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.710
Blog-Einträge: 6
Zitat:
Zitat von Peter_Wiechmann



2.
Bücher zu HOMBRE, THOMAS DER TROMMLER - und vielleicht sogar für DIETRICH - sind sozusagen schon in Vorbereitung. Ab nächster Woche
stelle ich die Ausgaben anhand der Originalepisoden für CROSS CULT zusammen.


Aber über kurz oder lang erblicken diese Serien schon das Licht des Marktes.


Mit besten Grüßen verabschiedet sich
der Peter

das hört sich gut an, hab mir ein paar Hefte und FF TBs besorgt um mir ein Bild von den Serien zu machen, klasse das man diese bald wieder komplett lesen kann. da freut sich das leseherz

gruß
Martin
Martin ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Treffer-Online

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz