Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Treffer-Online

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2006, 20:15   #1  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.305
Standard Was ist Was [Kein Comic!]

Zugegeben: Es sind keine Comics - aber die WAS IST WAS-Bücher dürften beinahe jedem bekannt sein und haben dem Verlag, der auch Comics publizierte, geholfen zu überleben.

Kennt sich jemand aus mit der Buch-Reihe Was ist Was aus?
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2006, 10:30   #2  
xutl1
Mitglied
 
Benutzerbild von xutl1
 
Beiträge: 2.915
… dacht ich mir doch, dass du ein Thema hier auf machst.
So schenke ich mir die Mail und antworte gleich hier.

Also, der größte Fachmann den ich kenne bin ich. Leider hab ich auch kaum Ahnung. Sonst kenne ich niemand der sich damit beschäftigt

Vor den „Was ist Was“ Bänden wie wir sie kennen gab 2 unterschiedlich Softcover Ausgaben. Eine Ausgabe (die erste?) umfasste 8 (oder waren es mehr?) Nummern, die andere 24 Nummern und wurden als Monatsheft herausgebracht.
Die ersten HC-Bücher sind meiner Meinung nach in den End60ern oder Anfang 70ern Jahren erschienen – die Serie bestand jetzt aus etwas über 40 Bänden.

Die Einordnung aus welcher Zeit ein „Was ist Was“ -Buch erkennt man, wie bei den Illus, an der Rückseite, die immer die aktuellen Bände auflistet. Später wurde Monat und Jahr der Ausgabe auf dem Rand ausgegeben.

Interessant ist die Veränderung der einzelnen Bande. Anfang wurde die Bilder gezeichnet, später durch Fotos ersetzt. In den letzten Jahren wurden alle Bände stark überarbeitet und die Covers moderner gestaltet. Auch Band 4 (Chemie) musste dran glauben, der sich standhaft gewehrt hatte modernisiert zu werden, und über 30 – 40 Jahr kaum Änderungen erfuhr.

Bei Gelegenheit mach ich mal noch ein paar Scans.

Hier noch der Link zu Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Was_ist_was
xutl1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2006, 13:39   #3  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.305
Heißen Dank für die tollen Infos.

Ich selbst hatte als Kind kein einziges dieser Bücher. Aber man sieht sie ständig und sie sind auch beinahe überall präsent.

Mag jemand sich outen und seinen Lieblingsband nennen? Und eine Geschichte dazu erzählen??
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2006, 18:15   #4  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.714
Die ersten HC Bände sind im Tessloff Verlag erschienen. So nach und nach wurden die Zeichnungen durch Fotos ersetzt. Als Tessloff pleite ging (???) wurde/wird die Serie beim Neuen Tessloff Verlag bis heute (über 100 Bände) weitergeführt.

Die Jahresangaben im Impressum stimmen nicht immer ! Es gab mal irgendeine Ausabe, die aus den Siebzigern stammen sollte. Es gab jedoch schon ein Foto vom Space Shuttle (glaube ich) im Weltraum. Das flog jedoch erst Anfang der 80er.

Ich fand früher # 1 (Erde), 3 (Chemie), 8 (?), ? (Mond) und alle mit Dinosauriern klasse ! In dem Alter...

Nachdem ich um die 25 Bücher vor über 20 Jahren verkauft hatte, habe ich letztes Jahr auf dem Flohmarkt 10-15 St. günstig für meine Nichte neu gekauft.
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2006, 20:14   #5  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.305
Zitat:
Zitat von Maxithecat
Ich fand früher # 1 (Erde), 3 (Chemie), 8 (?), ? (Mond) und alle mit Dinosauriern klasse !
Band 8 ist "Das Mikroskop" und "Der Mond" ist Band 21.

Ach, was soll's! Ich kopiere das jetzt einfach:

1: Unsere Erde
2: Der Mensch
3: Energie
4: Chemie
5: Entdecker
6: Die Sterne
7: Das Wetter
8: Das Mikroskop
9: Der Urmensch
10: Fliegerei und Luftfahrt
11: Hunde
12: Mathematik
13: Wilde Tiere
14: Versunkene Städte
15: Dinosaurier
16: Planeten und Raumfahrt
17: Licht und Farbe (Wurde vom Verlag aus dem Programm genommen)
18: Der Wilde Westen
19: Bienen, Wespen und Ameisen
20: Reptilien und Amphibien
21: Der Mond
22: Die Zeit
23: Von der Höhle bis zum Wolkenkratzer (Wurde vom Verlag aus dem Programm genommen)
24: Elektrizität
25: Schiffe
26: Wildblumen
27: Pferde
28: Die Welt des Schalls (Wurde vom Verlag aus dem Programm genommen)
29: Berühmte Wissenschaftler (Wurde vom Verlag aus dem Programm genommen)
30: Insekten
31: Bäume
32: Meereskunde
33: Pilze, Moose und Farne
34: Wüsten
35: Erfindungen
36: Polargebiete
37: Computer und Roboter
38: Säugetiere der Vorzeit
39: Magnetismus
40: Vögel
41: Fische
42: Indianer
43: Schmetterlinge
44: Die Bibel
45: Mineralien und Gesteine
46: Mechanik
47: Elektronik
48: Luft und Wasser
49: Leichtathletik (Wurde vom Verlag aus dem Programm genommen)
50: Der menschliche Körper
51: Muscheln und Schnecken (Wurde vom Verlag aus dem Programm genommen)
52: Briefmarken
53: Das Auto
54: Die Eisenbahn
55: Das alte Rom
56: Ausgestorbene und bedrohte Tiere
57: Vulkane
58: Die Wikinger
59: Katzen
60: Die Kreuzzüge
61: Pyramiden
62: Die Germanen
63: Foto, Film und Fernsehen (Wurde vom Verlag aus dem Programm genommen)
64: Die alten Griechen
65: Eiszeiten
66: Berühmte Ärzte
67: Die Völkerwanderung
68: Natur erforschen und schützen
69: Fossilien
70: Das alte Ägypten
71: Piraten
72: Heimtiere
73: Spinnen
74: Naturkatastrophen
75: Fahnen und Flaggen
76: Die Sonne
77: Tierwanderungen
78: Geld
79: Moderne Physik
80: Tiere - wie sie sehen, hören und fühlen
81: Die Sieben Weltwunder
82: Gladiatoren - Kämpfer der Arena
83: Höhlen
84: Mumien aus aller Welt
85: Wale und Delphine
86: Elefanten
87: Türme
88: Ritter
89: Menschenaffen
90: Regenwald
91: Brücken
92: Papageien und Sittiche
93: Die Olympischen Spiele
94: Samurai
95: Haie und Rochen
96: Schatzsuche
97: Zauberer, Hexen und Magie
98: Kriminalistik
99: Sternbilder und Sternzeichen
100: Multimedia und virtuelle Welten
101: Geklärte und ungeklärte Phänomene
102: Unser Kosmos
103: Demokratie
104: Wölfe
105: Weltreligionen
106: Burgen
107: Pinguine
108: Das Gehirn
109: Das alte China
110: Tiere im Zoo
111: Die Gene
112: Fernsehen
113: Europa
114: Feuerwehr
115: Bären
116: Musikinstrumente
117: Bauernhof
118: Mittelalter
119: Gebirge
120: Polizei
121: Schlangen

Pro Jahr kommen zwei weitere Themen hinzu.


http://www.wasistwas.de/shop/was-ist...93864aa7278a0d
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2006, 22:15   #6  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.714
Den letzten Band , den ich hatte, war # 48 Luft und Wasser !
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2007, 15:52   #7  
marcgo
Mitglied
 
Benutzerbild von marcgo
 
Ort: Bremen
Beiträge: 13
Die ersten 24 Bände erschienen Anfang der 60er Jahre bis 1963 im Softcover.
Da die Reihe sich nicht so gut verkaufte wie erwartet, wurde die Marketing-Strategie geändert und die Hefte über die Zeitschriftenläden und Kioske als Monatsheft vertrieben. Dadurch schaffte es die Reihe ins Blickfeld der breiten Masse zu gelangen und der Erfog stellte sich ein. Nach 24 Monatsheften stellte der Verlag die Hefte auf das bekannte Hardcover um.
Wer mehr über die Reihe sowie die US-Amerikanische Orginalserie "HOW AND WHY" wissen möchte, ich habe ein bischen Material hierzu aufbereitet:

http://www.wunderbuecher.de/bilderbuecher/tessloff.php
marcgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2007, 17:39   #8  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.305
Weitere Infos finden sich auch auf Wikipedia

http://de.wikipedia.org/wiki/Was_ist_was

Was aber bisher im Dunkel geblieben ist, sind die Auflagen, die anhand der HLN üblicherweise zu erkennen sind.

Mal festhalten:
Es sind 24 Softcover-Alben erschienen.
Ab 1963 erschienen die ersten Hardcover-Bände.

Wie sieht es mit der Auflagenbestimmung aus?

FRAGE: Wurden die ersten 24 Hardcoverbände in drei Schüben zu je acht Büchern auf den Markt gebracht?
D. h. daß bei den ersten 8 Büchern auf der Rückseite als HLN die Nr. 8 angegeben ist, bei den nächsten 8 Büchern die Nr. 16 als HLN angegeben ist und schließlich beim dritten Schub von 8 Büchern die Nr. 24 als HLN steht?
(Ist nur eine Theorie)
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2007, 22:21   #9  
marcgo
Mitglied
 
Benutzerbild von marcgo
 
Ort: Bremen
Beiträge: 13
Für die Auflagenbestimmung stelle ich die mir vorliegenden Titel / HLN-Kombinationen auf meiner Website online. Ist zwar wohl ein sehr weites Feld, aber wer weiß wie es sich entwickelt.

Zur Theorie:
es kann schon sein, daß die Hardcoverbände in drei Schüben a 8 Bände erschienen sind. Hierzu liegen mir aber keine Informationen vor.
Ich habe allerdings ein Band 1 HLN 8 sowie Band 16 HLN 16. Das sagt natürlich alles und garnichts. Könnte natürlich Zufall sein, daß die HLNs ausgerechnet 8 und 16 sind, aber spräche ansonsten für die Theorie. Wahrscheinlich läßt sich aber nur das Gegenteil belegen, da es in den Büchern keine Druckvermerke gibt, die Rückschlüsse auf das Alter zulassen.
marcgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2007, 01:04   #10  
marcgo
Mitglied
 
Benutzerbild von marcgo
 
Ort: Bremen
Beiträge: 13
Standard Angaben der deutschen Nationalbibliothek

Im Katalog der deutschen Nationalgalerie ist bei den Bänden 1 bis 16 als Erscheinungsjahr 1963 angegeben. Für die Bände 17 bis 24 ist das Jahr 1964 angegeben.
marcgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2007, 11:50   #11  
Racing.Rainer
Mitglied
 
Benutzerbild von Racing.Rainer
 
Ort: Garlstorf
Beiträge: 1.547
Ich habe ein Wasistwas (Fliegerei) SC von 1963 mit 12 Titeln auf der Rückseite.
Racing.Rainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2007, 19:16   #12  
marcgo
Mitglied
 
Benutzerbild von marcgo
 
Ort: Bremen
Beiträge: 13
Standard Was Ist Was Heft Fliegerei

Hallo, hierbei dürfte es sich um die erste Ausgabe handeln. Bei den späteren Monatsheften hat der Band hinten eine Liste mit 16 Heften. Bei der ersten Ausgabe steht das Wort Fliegerei auf gelben Hintergrund.
Hier ist solch ein Exemplar zu sehen: http://www.wunderbuecher.de/bilderbu...ersteserie.php
marcgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2009, 21:53   #13  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Der Tessloff-Verlag hat mal versucht, Was ist Was? als Heftreihe auf den Markt zu bringen. Wenn ich mich recht entsinne, waren das sieben oder acht Hefte, und in jedem Heft gab es 2-3 Seiten lange farbige Geschichte von Michael Götze im klassischen Moebius-Stil und meist über Themen, die entweder in das Genre SF fallen oder Kurzreportagen aus der Gegenwart, z.B. über den ersten bundesdeutschen Astronauten.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2009, 17:48   #14  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
In der Zwischenzeit habe ich bei mir zuhause nachgesehen, und richtig, es gab da eine Heftreihe was ist was aktuell Tessloffs Magazin 2000 aus dem alten Tessloff-Verlag, jeweils mit einem Umfang von 60 Seiten, die sich inhaltlich und stilistisch an dem nicht besonders gut angesehen populärwissenschaftlichen Magazin P.M. aus dem Hause Gruner+Jahr orientierten. Nach sechs Ausgaben wurde der Versuch eingestellt, obwohl sich im letzten Heft noch eine Ankündigung für das nächste befindet. Soweit ich mich entsinne, habe ich am Kiosk nachgefragt und dort die Antwort erhalten, die angekündigte Nummer sei nicht geliefert worden.

Hier nun die Daten für Michael-Götze-Fans und was ist was-Komplettsammler:

'Unser Mann im All. Die Ulf-Merbold-Story'
6 Seiten, vierfarbig, im Heft auf S. 36-39, 41, 42
Text: Wolfgang Engelhardt
Zeichnungen: Michael Götze
Koloration: nicht angegeben, mglw. Michael Götze
Ausgabe: 10/1984
Pressedatum: 13. September 1984
Anmerkung: Im Inhaltsverzeichnis gibt es eine korrespondiere Zeichnung.

Dimensionen
2 Seiten, s/w mit rot koloriertem Titelzug, im Heft auf S. 36f.
Text, Zeichnungen: Michael Götze
Ausgabe: 11/1984
Pressedatum: 11. Oktober 1984

Der Junge von nebenan
2 Seiten, s/w mit rot koloriertem Titelzug, im Heft auf S. 38f.
Text, Zeichnungen: Michael Götze
Ausgabe: 12/1984
Pressedatum: 15. November 1984

Der Tag X ...
2 Seiten, s/w mit rot koloriertem Titelzug, im Heft auf S. 48f.
Text, Zeichnungen: Michael Götze
Ausgabe: 1/1985
Pressedatum: 13. Dezember 1984

Das Monster
2 Seiten, s/w mit rot koloriertem Titelzug, im Heft auf S. 48f.
Text, Zeichnungen: Michael Götze
Ausgabe: 2/1985
Pressedatum: 24. Januar 1985

Der Herr des Feuers
2 Seiten, s/w mit rot koloriertem Titelzug, im Heft auf S. 48f.
Text, Zeichnungen: Michael Götze
Ausgabe: 3/1985
Pressedatum: 21. Februar 1985
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2009, 18:00   #15  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.305
Super-Info!!

Leider ist der Verlag, was seine eigene Historie betrifft, ziemlich desorientiert. Kurz: Die haben überhaupt keine Infos.

Von einem Beitritt in den Wasistwas-Club habe ich auch abgesehen. Die wollten die Unterschrift meiner Eltern - ich bin doch erst 46.
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2009, 15:09   #16  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Wie gesagt, ich habe die Hefte bei mir zuhause. Es gibt in den Inhaltsverzeichnissen noch die eine oder andere Seite mit Hinweisillustrationen (wie heißt es auf neudeutsch: Eyecatcher oder Eye Candy). Ich habe die Möglichkeit, hier die entsprechenden Sachen zu scannen; außerdem besitze ich ein Grundwissen in Photoshop, so dass ich sie @nc-schmitt schicken kann. Der Haken ist ja die Auflösung: bei 72lpi läßt sich das Werk digital einschätzen, ist aber wegen mangelnder Druckqualität für Raubkopien ungeeignet.
Michael Götze lebt doch noch, oder? Bei den Geschichten möchte ich ihm nicht hereinpfuschen. Weiß jemand, wo Götze abgeblieben ist? Um den ist es ziemlich still geworden.
Im Editorial und auf den Leserbriefseiten gibt es noch den einen oder anderen Satz, aus dem deutlich wird, daß Comics als pädagogisches Hilfsmittel legitimiert wurden.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2009, 15:14   #17  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Da wir bei dem Thema sind: Ich könnte die diversen (populärwissenschaftlichen) Magazine, die ich habe (etliche Jahrgänge P.M. und diverse GEO), nach Comics durchsuchen und die gefundenen Daten hier nach und nach zugänglich machen.

Oder wäre das ein neuer Thread, der abgekoppelt werden müßte?
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 06:02   #18  
nc-schmitt
Moderator Treffer online
 
Benutzerbild von nc-schmitt
 
Beiträge: 1.305
Die monsterschweren Magazine (Geo) haben Comics? Ist mir bis jetzt noch nicht aufgefallen.
Ein neues Thema aufzumachen ist eine gute Idee. Das würde eine Suche vereinfachen.

Bildbeispiele hier zu bringen ist ebenfalls eine gute Idee. Solange es sich nur um Zitate oder Einzelbilder handelt, sehe ich keine Probleme mit dem Copyright. Wie man Bilder hier einfügt kann underduck am besten erklären. Ich bin da völlig überfordert.
nc-schmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 09:01   #19  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 81.385
Sorry, nc, im öffentlichen Bereich ist das mit den Bildern schon ein Problem. Wir haben ein internes Stripforum. Darin gibt es auch die Möglichkeit, Comicseiten aus Magazinen zu listen und Bildbeispielen abzubilden. Servalan kann auch in den internen Bereich vom CGN.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 19:15   #20  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
@nc-schmitt:

Ja, die populärwissenschaftlichen Magazine haben Comics, aber wie gesagt: Meines Wissens nie regelmäßig, da wären Götzes Arbeiten für Tessloff die Ausnahme. Auf jeden Fall kann ich mir vorstellen, daß
1) ein derartiger hilfreich wäre, um Autoren nach abgelegeneren Arbeiten durchzuchecken; und
2) wir damit praktisch die Quellen für die letzten Jahrzehnte aufarbeiten, die andernfalls unter den Tisch fielen. Wenn solches Wissen erstmal verschütt gegangen ist, zeigen Eckhart Sackmanns Bände Deutsche Comicforschung, wie mühsam es ist, dieses Zeug zu rekonstruieren.

@underduck:

Gegen einen Extra-Thread hätte ich nichts einzuwenden. Aber ich wirbele schon in einigen Bereichen (auch außerhalb des CGN) herum, und da wollte ich mich nicht verzetteln. Mein #14 könnte ja Anfang abgeben.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 22:05   #21  
rudimobil
Moderator
 
Benutzerbild von rudimobil
 
Ort: Irgendwo im Keller
Beiträge: 6.860
Ich habe heute mal unser ältestes HC von Wasistwas rausgesucht, das ist die Nummer 25 von 1965. Natürlich habe ich vergessen hinten rein zu schauen, was HNL betrifft.
Ich kann es auch erst nächste Woche Mittwoch nachholen, da ich sie in der Schulbücherei habe.
Natürlich nur, wenn es von Interesse wäre.
Alle anderen Ausgaben sind verschiedene Auflagen, das würde richtig in Arbeit ausarten, die alle zu listen



"Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg"
rudimobil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 22:28   #22  
Martin
Mitglied
 
Benutzerbild von Martin
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.710
Blog-Einträge: 6
Zitat:
Zitat von nc-schmitt
Die monsterschweren Magazine (Geo) haben Comics? Ist mir bis jetzt noch nicht aufgefallen.

ich meine nur in Geolino - kann man online finden auf deren seiten

fast 2 jahre war ein abenteuercomics von zeichnern aus dem hause mosaik - lotta überall

jetzt seit kurzem ist ein Ratekrimi drin enthalten
Martin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 23:17   #23  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Zitat:
Zitat von Martin
ich meine nur in Geolino - kann man online finden auf deren seiten

fast 2 jahre war ein abenteuercomics von zeichnern aus dem hause mosaik - lotta überall

jetzt seit kurzem ist ein Ratekrimi drin enthalten
Was Wunder! Meines Wissen war unser alter Bekannter Andreas C. Knigge einige Jahr für die Nachwuchsversion von GEO verantwortlich - stand mW in einer der COMIXENE-Ausgaben, in denen es um die alten Zeiten und gefragt wurde, was die Nasen heute so treiben.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2009, 00:32   #24  
Mick Baxter
Moderator ICOM
 
Benutzerbild von Mick Baxter
 
Beiträge: 2.606
Ich kann nur auf
Zitat:
Von Heinz Sielmann,
unter Mitarbeit von Inge Dreecken und Walter Schneider,
illustriert von Anne-Lies Ihme und Burkhard Aickele.
hinweisen.
Da stolper ich im Net ständig drüber.
Mick Baxter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2009, 11:40   #25  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 81.385
@Mick: Ob das jetzt jemand versteht, der deinen Klarnamen "Ihme, Burkhard" nicht kennt, wage ich doch zu bezweifeln.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Treffer-Online

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz