Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Film und DVD

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2017, 23:20   #1  
Brisanzbremse
Modthehoople
 
Benutzerbild von Brisanzbremse
 
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.934
Standard Eure 5 (?) Lieblingsfilme

Versuchen wir zur Belebung dieses Unterforums doch mal was ganz einfaches: Ihr gesteht eure Handvoll Lieblingsfilme. Die beste/ehrlichste Methode ist wahrscheinlich, möglichst spontan zu sein und nicht lange nachzudenken. Ich persönlich komme da auf vier Filme. Ihnen ist gemeinsam, dass sie allesamt steinalt sind. Mich würden aber viel mehr eure Favoriten interessieren.

Brisanzbremse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2017, 23:41   #2  
mile
Mitglied
 
Benutzerbild von mile
 
Ort: An der Ostseeküste
Beiträge: 384
Schöne Idee, Brisi.

Generell immer schwierig, die Vielzahl an guten Filmen auf einige wenige einzudampfen, aber Hier mal meine spontanen Top 5:

Zwei glorreiche Halunken (The Good, the Bad & the Ugly)
Jäger des verlorenen Schatzes (Raiders of the lost ark)
Mad Max 2 (The Road Warrior)
Der Herr der Ringe: Die Gefährten (The Lord of the Rings: Fellowship of the Ring)
Krieg der Sterne (Star Wars)
mile ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 04:27   #3  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 10.706
Filme, die ich mir immer wieder anschaue:

- Der rote Korsar (The Crimson Pirate) 1952
- Rio Bravo 1959
- Und täglich grüßt das Murmeltier (Groundhog Day) 1993
- Forrest Gump 1994
- Ritter aus Leidenschaft (A Knight’s Tale) 2001
- King Arthur 2004


Und immer zu Weinachten:

- Der kleine Lord (Little Lord Fauntleroy) 1980


Meine Kinder würden von ziemlich alten Kamellen sprechen aber irgendwie schaue ich heute aktuelle Filme und habe sie recht schnell wieder vergessen. Letztens habe ich im Flugzeug CHiPS gesehen, der Film basiert auf der Serie von 1977 und da frage ich mich, ist das wirklich Hollywoods ernst?
Dann lieber zum, gefühlt, 100-Mal Burt Lancaster und Nick Cravat als Piraten.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 05:22   #4  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.518
Zitat:
Zitat von FrankDrake Beitrag anzeigen
Dann lieber zum, gefühlt, 100-Mal Burt Lancaster und Nick Cravat als Piraten.
Yeah, Ojo und Vallo!
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 08:05   #5  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 2.241
Hier meine spontane Wahl:

- Delmer Daves: Zähl bis drei und bete (1957)
- Sam Peckinpah: The Getaway (1972)
- Woody Allen: Die letzte Nacht des Boris Gruschenko (1975)
- Richard T. Heffron: Futureworld (1976)
- Susan Seidelman: New York City Girl (1982)
- Ridley Scott: Blade Runner (1982)
- Martin Scorsese: Zeit der Unschuld (1993)

Wenn ich mir das so ansehe, stelle ich fest: Keine Stummfilme dabei, so gut wie keine Autorenfilme, Komödien stark unterrepräsentiert, viel Genre... Also hätte ich länger nachgedacht, würde die Liste wohl ganz anders aussehen. Aber man kann natürlich darüber lange grübeln und bekommt am Ende keine Liste hin.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 08:23   #6  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 2.241
Ich möchte einen zweiten Versuch machen.

- Friedrich Wilhelm Murnau: Nosferatu (1922)
- Erich von Stroheim: Gier (1924)
- Buster Keaton: Der General (1926)
- Michael Curtiz: Robin Hood, König der Vagabunden (1938)
- Howard Hawks: Sein Mädchen für besondere Fälle (1940)
- Ingmar Bergman: Wilde Erdbeeren (1957)
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 08:47   #7  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 10.706
Zitat:
Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen
- Howard Hawks: Sein Mädchen für besondere Fälle
Natürlich Cary Grant. Da habe ich auf meiner Liste zwei große Filme vergessen:

- Arsen und Spitzenhäubchen (Arsenic and Old Lace) 1944
- Unternehmen Petticoat (Operation Petticoat) 1959

Grants Mimik war einfach genial, ich kann mich heute noch über viele Scenen in seinen Filmen totlachen, obwohl schon X-Mal gesehen.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 08:58   #8  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 583
Schwierig, ganz schwierig.
Prägenster Film, Krieg der Sterne.
Gefolgt von die unglaubliche Geschichte des Mr.C, sowie Metropolis.
Weitere Spuren haben A Nightmare On Elm Street und Tanz der Teufel II hinterlassen.
So wie viele weitere Filme des fantastischen, angefangen bei Nosferatu und noch lange nicht aufhörend bei den Guardians Of The Galaxy.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 09:04   #9  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 2.241
Listen sind blöd.

Ich hätte wenigstens einen Hitchcock-Film unterbringen müssen. Ist mir aber - bezeichnenderweise - erst beim Stichwort "Cary Grant" eingefallen. Daher nenne ich jetzt noch zwei, die auch zu meinen Langzeit-Lieblingsfilmen gehören:

- Berüchtigt (1946)
- Der unsichtbare Dritte (1959)

Und beim Stichwort "Dritte":

- Carol Reed: Der dritte Mann (1949), vor allem wegen der unnachahmlichen Schlußszene am Friedhof.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 09:18   #10  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 583
Listen sind toll.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 09:23   #11  
Alga
Mitglied
 
Benutzerbild von Alga
 
Ort: Herborn/Hessen
Beiträge: 444
Oh ... da gibt es ja eigentlich sooooo viele!
Spontan würde ich nennen:

- Planet der Affen (das Original mit Charlton Heston)
- Star Wars (Krieg der Sterne)
- Conan der Barbar (Arnold Schwarzenegger)
- Rio Bravo
- Zurück in die Zukunft

nicht länger überlegen, sonst wird die Aufzählung länger und länger ....
Alga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 09:25   #12  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 10.706
Zitat:
Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen
- Carol Reed: Der dritte Mann (1949)
Toll, jetzt bekomme ich die Melodie nicht mehr aus dem Ohr

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 09:28   #13  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 10.706
Zitat:
Zitat von Alga Beitrag anzeigen
- Zurück in die Zukunft
Da fürchte ich mich dass Hollywood irgendwann auf die Idee eines Remake kommt.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 09:30   #14  
Tommeltom
Mitglied
 
Benutzerbild von Tommeltom
 
Ort: Fulda
Beiträge: 2.034
Ohne lang nachzudenken:
Im Land der Raketenwürmer (Tremors)
Stand by me

Kurz nachgedacht:
Sin City
Kill Bill Vol.I
Deep blue sea
Tommeltom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 09:31   #15  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 2.241
Zitat:
Zitat von FrankDrake Beitrag anzeigen
Toll, jetzt bekomme ich die Melodie nicht mehr aus dem Ohr
Da gibt's meiner Meinung nach üblere Ohrwürmer.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 12:13   #16  
falkbingo
Mitglied
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: Dormagen
Beiträge: 2.489
Mr. Bill - mit Danny deVito
Drei Männer im Schnee - Dahlke, Lüders
Das Boot - Prochnow, Ochsenknecht, Grönemeyer etc. (Die 5 Stunden Fassung)
Und täglich grüßt das Murmeltier - MacDowell, Murray
Am wilden Fluß - Streep Bacon

Das war jetzt spontan, morgen sähe die Liste anders aus.
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 12:22   #17  
migo80
Mitglied
 
Benutzerbild von migo80
 
Ort: Neustadt
Beiträge: 141
Hi
... schwierig, da gibt´s einige, aber:

Lethal Weapon (bevorzugt Teil 3)
Zurück in die Zukunft (Trilogie)
Stirb langsam (Teil 3)
Herr der Ringe (Trilogie)....

.....und immer wieder Stan & Ollie

In diesem Sinne .. schönen Sonntag
migo80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 13:33   #18  
Kaschi
Mitglied
 
Beiträge: 65
Tote schlafen fest
Casablanca
Haben und Nichthaben
Der mit dem Wolf tanzt
Club der toten Dichter
Zelig
Kaschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 13:49   #19  
Brisanzbremse
Modthehoople
 
Benutzerbild von Brisanzbremse
 
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.934
Einer meiner Favoriten wurde hier schon erwähnt (in Plops zweitem Versuch), ein weiterer Top-Favorit ist mit Bogart, taucht aber erstaunlicherweise nicht in Kaschis Liste auf.

Brisanzbremse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 14:13   #20  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 2.241
"Tote schlafen fest"?

Wie wär's, wenn Du auch mal eine Liste erstellen würdest?
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 14:37   #21  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.274
Alles 60er Jahre Kram:

Zwei glorreiche Halunken (Sergio Leone)
El Dorado (Howard Hawks)
Die Abenteurer (Robert Enrico)
Zur Sache, Schätzchen (May Spils)
Clan der Sizilianer (Henri Verneuil)
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 14:59   #22  
Phantom
Mitglied
 
Benutzerbild von Phantom
 
Ort: Franken
Beiträge: 229
Ein paar meiner Favoriten mit Begründung:

Some like it hot (1959)
The Apartment (1960)
Tolle Schauspieler, flotte Dialoge, perfektes Timing. Die besten Billy-Wilder-Filme für mich und mit die besten Komödien aller Zeiten. Kann ich immer wieder sehen.

Fargo (1996)
The Big Lebowski (1998)
Auch hier: perfekte Kombination von irren Drehbüchern und tollen Schauspielern. Ich mag fast alle Filme der Coen-Brüder, aber diese beiden werden wohl immer meine Favoriten bleiben.

L.A. Confidential (1997)
Für mich der beste Cop-Thriller überhaupt. Super Bilder, tolle Schauspieler, komplizierte Story, die auch das zweite, dritte, x-te Mal Ansehen nicht langweilig macht. Und Kim Basinger war nie attraktiver als hier.

Citizen Kane (1941)
Ja, ich weiß, Mainstream-Tipp als einer der besten Filme. Trotzdem: ich habe den vor zig Jahren im Hinterzimmer eines Kulturladens gesehen und war total begeistert, auch weil ich den Clou (das erste gesprochene Wort des Films wird erst in der letzten Einstellung richtig verständlich) nicht kannte. Bei Psycho war es zum Beispiel nicht so; da kannte ich vor dem ersten Sehen leider schon die Auflösung. Deswegen ist Psycho für mich zwar ein toller Film, hat sich aber emotional bei mir nicht so eingebrannt.

North by Northwest (1959)
Wurde schon genannt, für mich einer besten Hitchcock-Filme. Witzig, turbulent, zum Teil natürlich auch recht sinnlos und verwirrend. Und dann alles vor den "großen" Kulissen der UNO oder dem Mount Rushmore. Als ich vor ein paar Jahren selber am Mount Rushmore war, hatte ich insgeheim (aber leider vergeblich) gehofft, Cary Grant zu treffen.

The Sleepers (1996)
The English Patient (1996)
American Beauty (1999)
Aus dem Drama-Fach drei (aus meiner Sicht) Meisterwerke. Werden mir nie langweilig.

The Prestige (2006)
Einer dieser Filme, die letztlich nur auf einen einzigen Clou hinauslaufen. Für mich absolut der beste. Erst in der U-Bahn 10 Minuten nach Verlassen des Kinos hatte ich die Auflösung verstanden.
Phantom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 15:21   #23  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 2.241
Eine Begründung für die Filmwahl kann natürlich auch ganz nützlich sein.

Bei den von mir genannten Filmen ist es sehr oft die Liebesgeschichte.

Die zwischen Ali MacGraw und Steve McQueen, zwischen Diane Keaton und Woody Allen, zwischen Blythe Danner (obwohl häufig geschmäht) und Peter Fonda, zwischen Sean Young und Harrison Ford, zwischen Michelle Pfeiffer und Daniel Day Lewis, zwischen Marion Mack und Buster Keaton, zwischen Olivia de Havilland und Errol Flynn, zwischen Ingrid Bergman und Cary Grant und zwischen Alida Valli und William Holden. "New York City Girl" ist auch eine Liebesgeschichte, die Darsteller sind mir allerdings nicht im Gedächtnis und auf die Schnelle nicht so leicht zu finden. Dabei fällt mir auch noch ein weiterer Film ein: "Gefährliche Freundin" (1986) von Jonathan Demme mit Melanie Griffith (hier mal ungewohnt gut) und Jeff Daniels.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 17:11   #24  
Mick Baxter
Moderator ICOM
 
Benutzerbild von Mick Baxter
 
Beiträge: 2.632
Der weiße Hai 1–5
Mick Baxter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 19:00   #25  
74basti
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von 74basti
 
Ort: Höxter
Beiträge: 8.717
Echt?
Du hast Teil 5 schon gesehen? Wow!

"Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer" - Francisco de Goya 1799
74basti ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Film und DVD

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz